Posts Tagged ‘Rhagium inquisitor’

Besuch vom Inquisitor

24. April 2016

*

Der Inquisitor war ein offenbar listiges Kerlchen. Er muss sich den Tag über versteckt gehalten haben. Jedenfalls, als ich gestern zu Bett gehen wollte, stand er plötzlich zwischen Bett und Fenster auf der Lauer. Um ihn zu irritieren zog ich den rechten Schlappen aus und murmelte etwas, das klang wie „Frieden!“

Tatsächlich bewegte er sich nicht. Seinen Kopf hatte er mir zugewandt. Es war nicht hell genug, um sehen zu können, ob er mich ebenfalls anstarrte. Er sagte nichts. Vielleicht arbeitete er noch am Fragenkatalog oder überlegte, wo bereits abgereiste Assistenten die Instrumente abgelegt hatten.

Ich wollte ihm nicht zu viel Zeit geben.  Es galt jetzt, entschlossen zu handeln, bevor Unkalkulierbares geschah! Ein schneller, dumpfer Schlag beendete die mutmaßlichen Überlegungen des Inquisitors abrupt.  Er lag jetzt auf dem Rücken und hatte auch gleich aufgehört zu strampeln.  Ich ließ ihn achtlos liegen und ging erstmal schlafen.

Am nächsten Morgen lag er immer noch bewegungslos da und im Weg. Ich hob seinen Körper auf, er war nicht schwer, und trug ihn, jetzt behutsam, zu Tisch und Lampe, um ihn zu untersuchen. Schließlich wollte ich wissen, wer der nächtliche Einbrecher war. Erst da erfuhr ich, daß es der Inquisitor war.  Er war übel zugerichtet.

*