Posts Tagged ‘Polizei’

Deutsche Polizei schlachtet Flüchtlingskind! Flüchtlingsheim außer Kontrolle!

19. März 2016

*

Kaum zu glauben! Aber wahr. Jedenfalls so ähnlich:

Polizeieinsatz in Flüchtlingsheim gerät außer Kontrolle

Gravierender Zwischenfall in einem Flüchtlingsheim in Nordrhein-Westfalen: Polizisten sollen eine Syrerin und ihren kleinen Sohn bedroht und zu Boden gestoßen haben. Innenminister Jäger ist empört.

LÜGENwelt

DAS sind Spitzenmeldungen der täglichen Gehirnwasch-Lügenpresse, während die kriminellen Aktivitäten der Millionen (ja, auch 1,2 Millionen sind MILLIONEN) totgeschwiegen und verharmlost werden. Ebenso wie die 1 Billion Kosten ( wer nur bis drei zählen kann: das ist gaaaaaaaanz gaaaaanz viel!) für den Steuerzahler in den nächsten Jahren.

Irrenhaus pur.

Chefarzt Jäger ist empört. Ob er sich freiwillig in Nürnberg stellen will, ist noch nicht entschieden. Es waren seine Schergen, die das Kind geschubst haben sollen.

*

—————————————————

In einer Flüchtlingsunterkunft in Warburg in Nordrhein-Westfalen ist offenbar ein Einsatz der Polizei aus dem Ruder gelaufen. Am 9. März soll es in dem kommunalen Flüchtlingsheim zwischen drei Polizisten und Bewohnern zu verbalen und körperlichen Auseinandersetzungen gekommen sein, wie die Staatsanwaltschaft Paderborn und die Polizei Bielefeld am Freitag mitteilten.

Die Staatsanwaltschaft leitete demnach ein Ermittlungsverfahren ein. Dabei werde geprüft, ob sich die am Einsatz beteiligten Polizisten strafbar gemacht haben. Die polizeilichen strafrechtlichen Ermittlungen wurden auf das Polizeipräsidium Bielefeld übertragen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft waren die Polizisten von der Stadt Warburg angefordert worden, weil es bei einem geplanten Umzug von Bewohnern in eine andere Unterkunft zu Schwierigkeiten gekommen sei. Nach Informationen des WDR, der als Erstes über den Fall berichtete, sollte eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern aus Syrien zwangsweise in eine andere Unterkunft gebracht werden.

Muss man noch mehr lesen? Das Pack hat randaliert. Die von 40 gesteuerte Lügenpresse schiebt den Staatsausführern die bunte Arschkarte in den Wertesten. Anscheinend wurde im Rahmen randalierender Flutheiminsassen ein Kind geschubst. DAS ist der Aufhänger.

Rauhe Sitten. Heute eine vernünftige Sache – hätte ich früher abgelehnt!

27. Februar 2016

*

In Texas ist Studenten künftig das Tragen von Waffen auf dem Campus erlaubt.

weltLÜGEN

*

Kommt da  ein religiöser oder psychopathischer Amokläufer daher, ist schnell Ruhe. Ohne unnötige Opfer.

Der detsche Staat schützt seine Bürger nicht mehr, hält vielmehr – wie in Köln – mit dem Wasserwerfer auf die demonstrierenden Patrioten drauf, während in Köln detsche Frauen Opfer von hereingewunkenen Fremdlingen werden (Sylvester – während von den mit bewaffneten Leibwächtern umgebenen PolitikernINNEN dem Volk eine lustige Armlänge Abstand zu den Verbrechern empfohlen wird) .

Also wäre die Volksbewaffnung die natürliche Konsequenz. Es geht nicht an, daß nur die schrägen Kriminellen ohne Waffenschein ihre Waffen tragen und die deutschen Bürger unbewaffnet bleiben, während die Polizei „leider nichts machen kann“.

Auschwitz. Ein sehr krankes Land: Deutschland! Freie Bürger lassen sich das Maul verbieten …?

25. Februar 2015

Gewiss, natürlich hat dieses schwerkranke Land dringendere Probleme. Aber kann mir das jemand bitte erklären?

uniaus

Fahndungsphoto
(Im Gegensatz zum Original wegen der Persönlichkeitsrechte leicht verfremdet)

Wer kennt die Frau mit dem Auschwitz-Shirt?

Auf der HoGeSa-Demo im vergangenen Herbst in Köln präsentierte sich eine Frau in einem T-Shirt, auf dem der Aufdruck „University Auschwitz, EST 1941“ prangte. Nun fahndet die Polizei nach ihr.

WELT

Die Fahndungsphotos in der WELT sind deutschenhassend – anders als stets bei dem von Berliner Volksverrätern hereingewunkenen schwerstkriminellen Migrantengesindel – unverpixelt.

Die Polizei FAHNDET nach der T-Shirt-Trägerin?

Häääää???? Welches grunzdebile Volk lässt sich von einem T-Shirt mit der Aufschrift: „University Auschwitz, EST 1941“ volksverhetzen? Das müssen Irre sein.

Und dann? 20 Jahre Haft?? Oder wenigstens 12 Jahre wie für den EX-RAF-Terroristen Mahler für seine leugnende Meinung? Ab ins KZ der Guten für die Schlechten?

Jeder aufrechte Deutsche sollte heutzutage mit einem Auschwitz- T-Shirt herumlaufen. Mit der Aufschrift:

.

„AUSCHWITZ.

ES IST gesetzlich VERBOTEN,

darüber

ZU REDEN!“

.

Und mit einer braunen Neandertaler-NAZI – Keule. Bis es auch dem allerletzten Deutschen zu den Ohren rauskommt …!!!

Wie kann es sein, daß der STAAT bestimmt, was das Volk diskutieren darf ????

Man verbietet uns Deutschen, über etwas zu sprechen und zu diskutieren? Für das wir seit vielen Jahrzehnten unglaublich viel Geld zahlen??? „Unsere“ Politiker (meine Oma nennt die immer Volksverräter!!) verbieten uns das? Wessen Interessen vertreten die eigentlich …?

Dieses Land ist derart geisteskrank, daß die MittelalterPEST dagegen ein Spaß war!

Angeblich „freie“ Menschen lassen sich

GESETZLICH VERBIETEN,

über etwas zu reden? Geht´s noch????

Auschwitz-Puristen fragen sich natürlich, ob nicht schon alleine das Abbilden des Original – T – Shirts samt (unverpixelter) Trägerin in der WELT, einem mutmaßlichen Lügenblatt, bereits

VOLKSVERHETZUNG

ist. Sind alle krank? Muß auch der Redakteur in Haft?

Müssen wir uns Sorgen machen?

Ja.

————————————————————————————-

Nein, liebe Nationalsozialisten, hier wird nicht über den Holokaust debatiert, das ist ist wegen Meinungsfreiheit GESETZLICH STRENGSTENS VERBOTEN, sondern ausschließlich und nur über die gesetzlich verbotene und abgestorbene Meinungsfreiheit für angeblich freie Bürger! Worüber schon die Hühner lachen.

Außerdem mag ich keine Sozialisten, weder national noch international! Hier auf dem Blog herrscht brutal der Nationalkapitalismus!!

HoGeSa (12) : „Fahne runter!“ In was für einem kranken Land leben wir eigentlich …?

19. November 2014

.

Befehl des deutschen Polizisten:

„(Deutsche) Fahne runter! Wir wollen hier niemanden provozieren!“

Die deutsche Fahne provoziert?

Wir sind Fremde im eigenen Land!

.

 

.

Deutsche Bürger dürfen die deutsche Fahne nicht mehr zeigen,

„weil das provoziert“?

Das ist weltweit einzigartig!

Linkes Assifanten-Pack sticht Demonstranten ab und der deutsche Beamte befiehlt sowas ….?

Man will Deutschland zerstören.

Wer ist „man“?

(darüber habe ich lange nachgedacht)

——————————————————————–

Bei dem Überfall von 40 verbrecherischen Assifanten auf 4 Demoteilnehmer wurde der eine u.a. mit mehreren Messerstichen schwer verletzt.  Die Medien schweigen das tot.

In so einem kranken Land leben wir mittlerweile.

Schwre Sprchstörung bei der TAZ

2. Juli 2014

Irgendwie hat eine Polizeieinheit eine von afrikanischen Asylbetrügern besetzte Schule gesichert, um für eine Räumung der Schule bereit zu stehen, bzw. zu verhindern, daß weitere Asylbetrüger in die besetzte Schule hineingeraten.

Mit anderen Worten: Die Polizei macht ihren Job.

Die völlig unfähige grüne Bezirksbürgermeisterin hingegen macht ihren Job überhaupt nicht und läßt das illegal von schwarzen Kriminellen besetzte öffentliche Gebäude nicht räumen.

Soweit, so schlecht im mit fremdem Geld gepimpten Berlin.

Daß die TAZ die schwarzen Asylbetrüger beharrlich „Flüchtlinge“ nennt, obwohl nur 2-3% anerkannt werden und die übrigen 97% natürlich wissen, daß sie nicht politisch verfolgt werden, ist man leider gewohnt.

Aber daß das idiotische Kackblatt die Rollen vertauscht, hat schon was:

Kreuzberger Hauptmann-Schule

Polizei beendet Besetzung

Eine Woche lang hat die Polizei den Kiez um die Ohlauer Straße besetzt.

Kriegen die Schreiber von politisch gefolgten lampedusianischen „Asylanten“ jeden Tag frische Drogen in die Redaktion gebracht?

———————————————————————————————-

Im Kommentarbereich schreiben dann Leser, die sich in Bezug auf die Realitätswahrnehmung vermutlich vor 2 Wochen noch wirklich für NapoleonIN gehalten haben ….. arrrrrrrrrrrrrgh.

Wer es noch depper haben will, liest die Kommentare zu dem europäischen Burkaurteil.