Posts Tagged ‘Karikaturen’

Heute ein bischen Theorie: Die wirkliche Funktion des Liberalismus

26. Juli 2016

*

Es ist außerordentlich interessant, zu lesen, was die Unsichtbaren vom Liberalismus halten und wie sie ihn für ihr Zwecke benutzen:

 

 

3. Als wir in die Staatsorganismen das Gift des Liberalismus einflößten, wurde ihr ganzes politisches Aussehen verändert. Die Staaten wurden von einer tödlichen Krankheit ergriffen, von Blutvergiftung. Wir brauchen nur das Ende ihres Todeskampfes abzuwarten.

Der Liberalismus schafft konstitutionelle Staaten, an Stelle der früheren Zwingherrschaften, die der einzige Schutz der Gojim waren. Eine Verfassung ist, wie Sie wohl wissen, nicht anderes als die hohe Schule der Uneinigkeit, Mißverständnisse, Zänkereien, Mißhelligkeiten, der fruchtlosen Parteikämpfe, Parteilaunen – mit einem Wort: eine Schule alles dessen, was dazu dient, die Persönlichkeit des Staatsbetriebes zu zerstören. Die Rednertribüne hat die Herrscher nicht weniger zur Untätigkeit verurteilt als die Presse und sie damit als nutzlos und überflüssig hingestellt: aus welchem Grunde sie denn auch tatsächlich in manchen Ländern bereits abgesetzt worden sind. Dann war das Zeitalter der Republiken gekommen; und dann ersetzten wir den Herrscher durch die Karikatur einer Regierung – durch einen Präsidenten aus dem Volke, aus der Mitte unsrer Puppen, unsrer Sklaven. Das war die Mine, die wir unter die Grundmauern der Gojimstaaten gelegt haben, und zwar aller nichtjüdischen Staaten.

Gefälschte Protokolle der Weisen von Zion, Protokoll 10

In der Fälschung wird sehr schön beschrieben, wie die Unsichtbaren sich der alten Herrschaftsstrukturen entledigen (Zaren, Kaiser etc) und durch „Karikaturen“ aus dem Volk ersetzen, um die Macht zu übernehmen. 

Die Fälschung ist über 100 Jahre alt, trotzdem kannt man damals schon Rautenratte, Kanonenuschi und das Maasmännchen und die anderen Kasper. Bzw. wussten die Fälscher , was kommen wird. Nein, sie wussten es nicht nur, sie PLANTEN es und führten es aus.

Sie werden Text der Protokolle für Schwachsinn, Blödsinn, Hirngespinnste halten.

Dann lesen Sie mal vorab „About“ zu der Frage, wer eigentlich in Deutschland/Europa/Westliche Welt und anderswo das wirkliche Sagen hat, und warum.

In den Protokollen lesen Sie dann, was man mit uns vorhat.

„About“

(ein geniales Fragment)  

.

und congenial, aber 100 Jahre älter: 

„Die Protokolle der Weisen von Zion“

.

exakt die Lösung des Rätsels finden. Wenn er/sie das denn versteht. Dann wird Ihnen der kalte Schweiß ausbrechen …

Ach, Trinken Sie lieber eine Tasse Tee!

Tun Sie sich das NICHT an!

(Ich erwarte immer Einwände und Gegenargumente.

Aber da kommt seit einem Jahr nichts. Habe ich etwa recht?)

Leider ist es scheißegal, ob Sie es lesen oder nicht.

Beide Texte finden Sie auf meinen Unterseiten!

*