Ein bischen braune Kacke. Ok, es riecht. Neun Rollen Clopapier für 12.539 MÖNSCHEN! Die jüdische Rautenratte macht den Nazi!


*

Soll man da Lachen?

BERLIN. Die Bundesregierung hat 12.539 Asylbewerber aus Afghanistan aufgefordert, in ihre Heimat zurückzukehren. Das geht aus der Beantwortung einer Kleinen Anfrage der Linkspartei hervor. Insgesamt leben 247.000 afghanischen Staatsbürger in Deutschland.

Das Bundesinnenministerium begründet die Aufforderung an die hier lebenden Flüchtlinge mit der Sicherheitslage in Afghanistan: „Eine Verschlechterung der Sicherheitslage im gesamten Land kann nicht bestätigt werden. Die Bedrohungslage für afghanische Zivilisten hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – für ganz Afghanistan betrachtet – nicht verändert.“

In diesem Jahr wurden bisher 27 abgelehnte afghanische Asylbewerber abgeschoben, 2015 waren es 9 gewesen.

Quelle: Junger Blödsinn

Die lustigen bunten Zahlen und fröhlichen Sicherheitsbehauptungen konvertieren zur Lachwurst.

Sogar Psychiater erkranken am deutschen Irrsinn.

Meine Wiedergeburt als kontaminierte Fleischwurst steht fest.

Wieso gibt es keine rumänische Ereignisse für die hereinwinkende Volksverräterin und ihr Parteigesindel?

Ist die Munition ausgegangen?

*

 

 

17 Antworten to “Ein bischen braune Kacke. Ok, es riecht. Neun Rollen Clopapier für 12.539 MÖNSCHEN! Die jüdische Rautenratte macht den Nazi!”

  1. Notwende Says:

    Nee du… die wird duciert.

  2. Notwende Says:

    Voelleicht sind’s alles Jägersleut‘?
    Die treffen nämlich nix.

  3. Blond Says:

    Das Bundesinnenministerium begründet die Aufforderung an die hier lebenden Flüchtlinge mit der Sicherheitslage in Afghanistan: „Eine Verschlechterung der Sicherheitslage im gesamten Land kann nicht bestätigt werden. Die Bedrohungslage für afghanische Zivilisten hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – für ganz Afghanistan betrachtet – nicht verändert.“

    Dann sind die neusten Afghanistan-Nachrichten alle an den Haaren herbei gezogen:

    Bei einem Angriff der radikalen Taliban auf ein Polizeirevier in der westafghanischen Provinz Farah sind in der Nacht auf Freitag mindestens 13 Polizisten ums Leben gekommen, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag meldet.
    „Eine unbekannte Anzahl von Taliban-Kämpfern hat gegen Mitternacht ein Polizeirevier im Bezirk Bakwa überfallen und 13 Polizisten getötet“, sagte der Vizepolizeichef gegenüber der Agentur.

    -https://de.sputniknews.com/panorama/20161118313406710-afghanistan-taliban-angriff-tote/-
    Das Kabinett billigte am Mittwoch ein Bundestagsmandat, nach dem bis zu 980 deutsche Soldaten bis Ende 2017 in dem Land bleiben können. Die Sicherheitslage in Afghanistan hat sich seit dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes 2014 stark verschlechtert.
    -http://www.onvista.de/news/kabinett-beschliesst-verlaengerung-von-afghanistan-einsatz-47682829-
    Bielefeld (ots) – Afghanistan ist nicht sicherer geworden. Der Anschlag auf das deutsche Generalkonsulat ist nur einer von vielen in diesem Jahr. Er zeigt, dass es dort keine sicheren Regionen gibt. Nicht umsonst wurde erst am Mittwoch der Bundeswehreinsatz verlängert. Die zweitgrößte Gruppe der Flüchtlinge in Deutschland stammt aus Afghanistan. Doch während die Gräueltaten des IS in Syrien und dem Irak täglich präsent sind, sind die Taliban in den vergangenen Monaten beinahe in Vergessenheit geraten. Das macht es leichter, Afghanen Asyl zu verwehren.
    -http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Westfalen-Blatt-Das-WESTFALEN-BLATT-Bielefeld-zu-Afghanistan-5192603-
    und viele dergleichen Meldungen!
    Deutscheland iss komplett irre – am meesten die obn.

  4. Frankstein Says:

    Nee, nee Vitzli, Nazi geht anders. Wenn Merkel die ersten 27 Juden aus Berlin reportiert, das ist Nazi. Obwohl die ja seit fast 70 Jahren einen eigenen Staat haben und die Sicherheitslage nicht besorgsniserregend scheint. Zumindest sind dort keine deutschen Soldaten stationiert, nur deutsche Waffen und deutsches Geld. Nazi ist, wer die Juden in ihre Sammelräume zurückführt., in die Obhut der Nationalzionisten.

  5. vitzli Says:

    frank, 1525

    die rautenratte sollte sich mal outen. jeder schwule geht damit hausieren: „Das ist gut so!“. warum nicht die ratte: „Ja klar verrate ich als jüdin das deutsche volk! und das ist gut so! hat schon der jude kohl als mein förderer gemacht!“

    unfassbar, der ganze scheiß.

  6. Jot.ell Says:

    Ich bin offensichtlich ein bisschen ein bisschen doof, was sind rumänische Ereignisse? Oder meinst du die damalige Entsorgung der 2 Schoscheskuhs?

  7. Jot.ell Says:

    ich schreibe z.Zt. etwas öfters, da ich in der Reha-Klinik bin, mir haben sie den Spinalkanal erweitert. Dabei stelle ich fest, dass unsere Kliniken ohne ausländ. Personal wohl aufgeschmissen wären. Aber das nur nebenbei.

  8. PACKistaner Says:

    Das stimmt so nicht ganz. Das gute Personal ist in die Schweiz gegangen. Warum ist dir hoffentlich klar.

  9. Tante Lisa Says:

    So sieht die Realpolitik und für uns gemachte Realität aus:

    Hotelier wird enteignet und bekommt sogenannte afrikanische Migranten zwangseinquartiert (2,39 Minuten, mit deutschen Untertiteln)

  10. Tante Lisa Says:

    Ein bischen braune Kacke. Ok, es riecht. Neun Rollen Clopapier für 12.539 MÖNSCHEN! Die jüdische Rautenratte macht den Nazi!

    ODER

    Ein bissel braune Kacke gefällig? Nun es riecht. Neun Rollen Clownpapier für 1 MÖNSCHEN! Die jüdische Rautenratte macht den Nazi!

    Braune Bereicherung an italienischem Brunnen (47 Sekunden)

  11. Tante Lisa Says:

    Nachtrag (vielleicht so die Überschrift angepa(i)ßt besinnen?):

    Ein bissel braune Kacke gefällig? Nun es riecht. Sechs Rollen Clownpapier für 1 MÖNSCHEN! Die jüdische Rautenratte macht den Nazi aus!

    Was soll man noch für Worte finden? Der hotspot freut sich diebisch :-/

  12. vitzli Says:

    tante lisa, 008

    da fällt einem nichts mehr ein. diese leute arbeiten in restaurantküchen und anderswo mit lebensmitteln … wir erinnern uns an den rattenfressenden afrikanischen koch. meine lokale suche ich mir mittlerweile extrem genau aus. bei aldi fassen diese kunden das gemüse an :-(

  13. vitzli Says:

    jot.ell, 1941

    ich dachte du bist 30 :-)

    gute besserung.

    würde man sozialarbeiter, migrationsfachkräfte, soziologen und politologen in der nützlichhen krankenpflege beschäftigen, würde es wohl gehen. unsere ärzte gehen nach UK und S etc, arabische ärzte kommen zu uns. da wird man halt braun. oder springt wegen dummheit vom dach.

  14. vitzli Says:

    jot.ell, 1935

    du bist ganz nah dran. gaaaanz nah. das BÖSE mißbilligen wir natürlich. aber nicht wirklich.

    im grunde hat die abschaffung der barbarischen todesstrafe für hoch- und landesverrat diesen erst richtig möglich gemacht. sonst hätte doch angela ihren kumpanen gesagt: ich gehe doch für euch nicht an den galgen! so aber winkt sie fleißig neger und moslemisten herein.

    der jüdische humanismus ist nicht ohne hintergedanken.

  15. PACKistaner Says:

    Lisa
    Hast du das eingestellt weil gestern Welt-Toilettentag war? :-D

  16. hildesvin Says:

    Es wird gemunkelt, der gute Luigi hätte bei der Obrigkeit vorgefühlt, es gäbe 40 Bernanke-Shekel pro Mohren, als es dann nur 7 geben sollte, hätte er einen Rückzieher gemacht, aber – zu spät. Sollte das stimmen, es muß ja nicht – dumm gelaufen.

  17. Jot.ell Says:

    es ist mir gestern nicht gelungen, trotz WLAN in der Reha-Klinik mit deinem Blog zu kommunizieren bzw. die Kommentare zu bekommen , der erste Artikel von dir endete wie im nichts, abgeschnitten und weiss. Ich dachte schon, du wärst wegen Folksverhatz gesperrt. heute geht’s endlich wieder!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s