Sie foltern eben. Na und? Es geht um das Gute! Da ist das erlaubt!


*

DAS ist Demokratie!

Die NS-  Gestapo lebt, LOL

Heute eben als US.

Amerikanische Soldaten stehen im Verdacht, in Afghanistan zahlreiche Gefangene gefoltert zu haben. 

Junge Frei… blablabla heit ….

.

DAS war natürlich bei den Nürnberger Prozessen GANZ anders, LOL.

Komisch, daß DA in Nürnberg damals so viele Juden aktiv waren. Das wimmelte.

Hunderttausende bunte Eidesstattliche Versicherungen und erfolterte Geständnisse! DAS waren die Beweise.

Da kommen Menschenhautlampenschirme und Mädchenbrustschinken nebst Judenseife  und rüde Knochenmöbel heraus.  Darf man lachen?

Jetzt brauchen wir noch jahrzehntelange Werbung wie Max Frisch und sein Machwerk „Andorra“ und ähnlichen Hetzkram. Da kippen die volksdeutschen Gehirne massenhaft weg ins Debile und das Deppe Reich entsteht.

Ich mag das Bunte! Die Erde ist eine Scheibe. Die Deutschen Abschaum. Heute ja.

Naja, die detsen Volltrottel glauben alles 

Ein jüdisches Scheißgesetz verbietet es uns,

bei Haftandrohung von 12 Jahre Knast

offen unsere  deutsche Meinung zu sagen!

Geht´s noch?

*

15 Antworten to “Sie foltern eben. Na und? Es geht um das Gute! Da ist das erlaubt!”

  1. Notwende Says:

    Was für eine Frage!
    Natürlich geht’s noch.
    Merkel will nochmal antreten.
    So’n Nürnberger Nebenprodukt gibt’s heute noch in Den Haag. Internationaler Strafgerichtshof nennt sich das. Die Amis sträubten sich anfangs vehement dagegen.
    Erst, als vereinbart wurde, dass dieser Gerichtshof für amerikanische Soldaten nicht zuständig ist, war auch die Ostküste damit einverstanden.

  2. Cajus Pupus Says:

    Es ist ja allgemein bekannt, dass die Amis foltern.

    Siehe Guantanamo.

  3. Notwende Says:

    …das Obunga sofort (gemäß Wahlversprechen) schließen ließ.
    Weshalb er denn ja auch den Friedensnobelpreis erhielt, der Edle.

  4. Jot.ell Says:

    Mädchenbrustschinken geht nich, Schinken kann man nur aus Hinterkeulen machen, nicht aus Milchdrüsen.

  5. Tante Lisa Says:

    Mädchenbrustschinken meinte vitzli wohl auch nur sinnbildlich :-)

    -https://www.grillsportverein.de/forum/attachments/k1024_cimg7809-jpg.266034/

  6. Cajus Pupus Says:

    Tante Lisas,
    hmmmmmm lecker!

    Und außerdem Jot.ell,
    Du weißt gar nicht, wo manche Mädchen die Brüste hängen haben.

    Ich habe mal von einem Mädchen im reiferen Alter gehört, welches sich erschießen wollte. Man sollte dann eine Handbreit unter der Brust die Pistole ansetzen. Dabei hatte sie leider nur die Kniescheibe getroffen!

  7. PACKistaner Says:

    Jot.ell – jetzt schrammst du aber knapp an der Leugnung vorbei.
    Natürlich geht das! Genau wie man Fett aus einem offenen Feuer schöpfen kann, weil es nicht darin verbrennt.
    Nur weil du Goyim das nicht kannst, heißt das noch lange nicht, daß nicht ginge.
    Wenn der §130 sagt das geht, dann geht das!! Merk dir das gefälligst.

  8. Frankstein Says:

    Ich mag diese locker leichten Sprüche, das Leben, besonders heute, ist schon arg ernst.Im Augenblick sehe ich so pö apö meine Videosammlung durch.
    Alter Käse, aber immer noch im Angebot:
    -Also , der Faschismus wurde von England über die USA nach Deutschland gebracht und gelangte auch dorthin zurück.
    -Rockefellers Standard Oil hat mehr Öl an die Deutschen verkauft, als an die Alliierten.
    -Der Bush-Clan war wesentlich an der Deutschen Rüstung beteiligt.
    -Für die Umerziehung des gemeinen Deutschen Volkes wurden von 1945 bis 1960 etwas 500 Filme von den Alliierten in Auftrag gegeben. “ Die wir umerziehen mussten, erreichten wir nicht; die wir erreichten, brauchten keine Umerziehung; also blieb die Bevölkerung.“
    – Von Deutschem Boden sollte nie mehr ein Krieg ausgehen. Nie- ewig/ in alle Ewigkeit/ nie mehr/ unter keinen Umständen/ koste es was es wolle!
    – Die Deutschen Männer sollen sich zu Tode schuften, die Deutschen Weiber sind von Fremdländern zu schwängern.
    – Es darf künftig keine gemeinsame Regierung geben, keine gemeinsame Polizei und kein Rechtsstaat.
    – Deutschland wird nie wieder souverän, alle Legislative steht unter alliierter Kontrolle.
    – Deutschland muss sich verpflichten ein Bundesstaat in Europa zu werden.
    – Deutschland muss als Wiedergutmachung den Staat Israel finanzieren.
    – Deutschland muss Einnahmen, Mehrwert, Entwicklung, Innovation mit Europa teilen.
    – Deutschland wird auf Rohstoffindustrie verzichten, Vorfertigung in strukturschwache Länder verlagern und beschränkt sich auf Zusammenbau und Entwicklung.
    – Deutschland wird eigene Energieerzeugung beschränken und sich den Regeln internationaler Agenturen unterwerfen,
    – Deutschland wird nach Maßgabe der Alliierten die Währungs- und Finanzhoheit europäischen Agenturen überantworten.
    Junger Käse, gerade wieder auffgefüllt:
    – Zuwanderung ist die Zukunft
    – In der Mitte Europas kann Deutschland sich von den Flüchtlingsströmen nicht abschotten
    – In den 20 Jahren ab 2015 muss Europa 70 Millionen Flüchtlinge aufnehmen, den Löwenanteil Deutschland.

    Das wären etwa die 1,5 Millionen bis 2 Millionen aus 2015. Aktueller Stand heute = Das Bundesamt für Migration teilt mit “ Ende Oktober betrug die Anzahl der unerledigten Asylanträge 570.000 ! Damit ist sie um 32.000 höher als Ende September!“
    Trommelwirbel ! Offiziell sind im Oktober 32.000 Anträge mehr eingegangen, als abgearbeitet wurden. Das heißt, diese 32.000 sind neue Zugänge in einem Monat !
    Wer jetzt argumentiert = das sind welche aus 2015, die erst jetzt gestellt wurden, oder die haben im Keller aufgeräumt und noch ein paar Kisten gefunden, der lügt sich selber in die Tasche. Aber bitte nicht hier. Trotz geschlossener Grenzen kommen in einen Monat 32.000 bis zur Antragstelle, im Jahr 2016 also mindestens 380.000 , zusätzlich zu den unerledigten 570.000 und den noch untergetauchten 300.000 bis 500.000!
    Einen bemerkenswerten Patzer leistete sich die Sozialreferentin der Stadt München, die auf der legendären Parteiversammlung ihren ganzen Frust abließ. Sie begann einen Satz mit “ 7 Millionen “ und brach dann unvermittel ab. Sie hätte auch 6 Millionen sagen können, der Hinweis ist mehr als deutlich , es sind große Zahlen, die das menschliche Fassungsvermögen übersteigen, die als Symbol für die ganz große Pein, den unvergleichen, einmaligen hohlen Klaus stehen. Vielleicht wurde ihr das gerade noch bewußt. Ich weiß, alle Zuwanderzahlen sind erlogen und erstohlen, aber sie dienen einem guten Zweck.

  9. Gucker Says:

    Frankstein Says: 16. November 2016 um 20:25

    Treffer – versenkt!

    Als Ergänzung:

    Deutschland wird unterstützen, daß seine Industrieunternehmen
    von ausländischen Eigentümern kontrolliert werden.

  10. PACKistaner Says:

    OT – vitzli und für alle sie das Geldsystem interessiert.

    Ich habe eine Seite gefunden auf der dies leichtverständlich, aber doch tiefgreifender als üblich und sehr praxisbezogen, thematisiert wird.
    Es wird sogar die Gründung einer Bank durchgespielt. :-)
    Sehr zu empfehlen. Besonders die Punkte 1 – 4. Auch downloadbar.

    http://norberthaering.de/de/ueber-das-geld

  11. Gucker Says:

    Weitere Ergänzung:

    Polizei und Justiz dürfen beim Bürger keine Gefühl von Sicherheit hinterlassen, im Zweifel müssen Ausländer bevorzugt werden.

  12. vitzli Says:

    packi, 2107

    danke, den fisch schaue ich mir mal an.

  13. Tante Lisa Says:

    Werter Cajus Pupus,

    Stimmt :-) Gekocht oder gegrillt – Eisbein und Haxe schmeckt lecker.

    Dieses Jahr hatte ich noch keine und werde mir noch diese Woche eine reinschmatzen, so schön mit Schwarte beziehungsweise Kruste.

    Gerade in der kalten Jahreszeit kommen die gut – hmmmmmm lecker!

  14. Tante Lisa Says:

    Nachtrag:

    Wenn die Allah-Fraktion in der BRD weiter zunimmt, dann gibt es in Bälde Einbein und Haxe nur noch auf dem Schwarzmarkt :-/ Also, laßt es euch schmecken, solange noch möglich und der Vorrat reicht.

    Der Verrat reicht übrigens allen Anschein noch nicht aus, denn dann wäre dieses Schwein – genauer Sau – unlängst verwurstet worden :-D

    Endlich! Lammert greift durch!

  15. Frankstein Says:

    Ortstermin im Schweinestall
    Tante Lisas Hinweis ließ mich nach Schweinestall googeln und im Kopf der Suchergebnisse der Hinweis “ 96. Geburtstag Ellis Kaut „! Gleich darauf war er wieder weg. Ob das eine Bedeutung hat ?
    Tatsächlich wird über einen Schweinestall nahe eines Jüdischen Friedhofs berichtet, der in Nordheim geplant war. “ Am 11. Juli werde der zuständige Senat des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) nach Nordheim vor der Rhön (Landkreis Rhön-Grabfeld) fahren, sagte eine Gerichtssprecherin am Mittwoch in München. Dann könnten sich die drei Richter und die anderen Verfahrensbeteiligten ansehen, wie weit der für 1000 Tiere geplante Schweinemastbetrieb vom Friedhof entfernt wäre.“ Das war 2011.
    „Das Verwaltungsgericht Würzburg hatte im vergangenen Oktober entschieden, dass der Schweinemastbetrieb gebaut werden darf. Der Landesverband der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern wehrt sich dagegen. Der Schweinestall soll rund 150 Meter neben dem jüdischen Friedhof errichtet werden. Das ist für den Landesverband aber nicht mit dem jüdischen Glauben zu vereinbaren. Schweine gelten bei Juden als unrein. Der Genuss von Schweinefleisch ist für religiöse Juden der schlimmste Verstoß gegen die jüdischen Speisegesetze.“
    Im Heim des Nordens ( Nordheim), der Heimat germanischer Völker, beanspruchen Juden die Deutungshoheit. Man stelle sich vor, das Goethe-Institut in Haifa protestiert gegen eine jüdische Synagoge in seiner Nachbarschaft. Nicht vorstellbar ? Nein, tatsächlich nicht, obwohl der Namenspatron ein glühender Verehrer Mohammeds und damit erklärter Judenfeind war. “ Der schlimmste Verstoß gegen muslimische Reinheitsgesetze!“
    Warum aber die jüdischen Kultusgemeinden den Schweinestall in Berlin zuließen, ist nur mit reichlich Schweinegeld zu erklären. Auch der Jud lebt nicht von der Thora allein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s