Demokratie: Letzte Geheimnisse! Der Abschaum berichtet …


*

„Mehr Stimmen für Clinton: Warum sie trotzdem verlor“
.
NZZ
.
Das interessiert die gläubigen Wähler im Deppen Reich natürlich, weswegen die Züricher es ihnen halt irgendwie erklären.
.
Ich selber habe den Erklärartikel nicht gelesen. Wir gebrieften Deutschen wissen es doch sowieso alle, Trump ist der Stiefneffe von Kim Arsch und konnte deswegen gar nicht verlieren. Mochte die Hillary so viele Stimmen bekommen, wie sie wollte.
.
Seine Votze ist irgendwie ne Art Nutte aus der Mietskaserne. Jetzt sitzen die alle im Weißen Haus und wir müssen große Angst haben. Kostet jeden Deutschen 34.000 $! Sagen die Qualitätsjournalisten.
.
Nach provisorischen Angaben hat Hillary Clinton mehr Wählerstimmen erhalten als Donald Trump. Laut der «New York Times» ergab die Auszählung bis zum Donnerstagabend rund 59,9 Millionen Stimmen für Clinton und 59,7 Millionen für Trump. Weshalb Trump dennoch als Präsident ins Weisse Haus ziehen wird und warum das amerikanische Wahlsystem immer wieder kritisiert wird, sehen Sie im Video.
.
Das Wahlsystem ist schuld, wenn der falsche dran kommt. Scheißt dir die Kuh auf den italienischen Designerschuh ist die Wiese schuld.
.
Heutige Journalisten sind wirklich nur noch der Abschaum des Landes.
.
Schlimmer ist, daß das deutsche Volk in großen Teilen dem Abschaum immer noch den Sekt vor die Tür stellt.
.
Noch schlimmer ist … naja, wir berichteten schon häufiger  …
*

37 Antworten to “Demokratie: Letzte Geheimnisse! Der Abschaum berichtet …”

  1. Hessenhenker Says:

    Schlimm ist, daß für die SPD immer noch der Abgeodnete Bartol im Bundestag sitzt.
    So geht’s ja nicht!

  2. vitzli Says:

    wahrscheinlich mit einer eigentlich unterlegenen minderheitsbeteiligung wie der trump!

  3. vitzli Says:

    GMX-Scheiße:

    „Lieblingsfarbe oder kühle Berechnung? Darum trug Melania Trump vor der Wahl überwiegend Weiß“

    die schreiberINNEN sind doch voll gehirngeschissen ….

  4. Hessenhenker Says:

    Sören Bartol ‏@ soerenbartol 9. Nov.

    Ich muß in einem Alptraum gefangen sein. Versuche nochmal aufzuwachen. Ohne Worte. Die Welt gerät weiter aus den Fugen….#USwahl16

  5. vitzli Says:

    „Mutmaßliches Trump-Opfer will vorerst auf Klage wegen Belästigung verzichten“

  6. Hessenhenker Says:

    Soll ich im Bürgermeisterwahlkampf lieger einen Zylinder mit Bergführerabzeichen vorne drauf tragen,
    oder die Harald-Schmidt-Mütze aus dem Film „der Bunker“?

  7. vitzli Says:

    US-Wahl 2016: Donald Trump und die Furcht vor dem dunklen Amerika

  8. vitzli Says:

    zylinder

    das wirkt seriös

  9. vitzli Says:

    „Ist Clinton doch die heimliche Präsidentin?
    Hillary Clinton hat landesweit mehr Stimmen bekommen als Donald Trump. Müsste deswegen sie und nicht er Präsident werden?“

    auch die drecksverkommene Fatz will nachträglich die regelen rüttelnn.

    WIDERLICH

  10. Hessenhenker Says:

    Konservativere Deutsche bevorzugen vielleicht eher eine Schirmmütze?

  11. vitzli Says:

    „Klassenkampf von ganz oben
    Nach der Wahl von Donald Trump fragen sich viele, wer die Schuld trägt.“

    die zeit

    WIDERLICH

  12. vitzli Says:

    das sind die proleten.

    die brauchste bloß für den strassenkampf als kanonenfutter :-/

  13. vitzli Says:

    heute hätte ich mir beinahe so ein käppchen gekauft. :-/

  14. Hessenhenker Says:

    Wasb für eins? Haste mal nen Link zu ebay oder so?

  15. Hessenhenker Says:

    vitzli, ICH bin abgebrannt.
    Meine 34.000 $ zahlst also Du.
    Hahahaha!

  16. Tyrion L. Says:

    Recht hast du und deswegen finde ich das alles auch gar nicht mehr zum Lachen. Ich kann mich auch schwerlich am heulenden Clinton-Mob erbauen, ich finde das Ausmaß an Hysterie erschreckend und abstoßend. Am liebsten würde ich die alle keulen.

    Allerdings halte ich immer mehr von Trump himself. Irgendwie mag ich den. Bis auf weiteres.^^

  17. Tyrion L. Says:

    GMX ist absolut EVIL and DISGUSTING. Die Hetzartikel lese ich nur in Ausnahmefällen, aber allein die Headlines sind psychologische Kriegsführung und können einen kirre machen.^^

  18. Tyrion L. Says:

    Die geben in den Hetzmedien volles Rohr. Ebendrum erscheint mir Trump mit all seinen Schwächen sympathisch und authentisch.

  19. Tyrion L. Says:

    Man hat neben einer dumm-zynischen, gedunsenen FAULGASRATTE mit mutmaßlicher Stasivergangenheit noch allerhand Studienabbrecher, Taxifahrer, Drogensüchtige, Pädos, und sonstige Perverse und Kriminelle in höchsten Ämtern und zerreißt sich das Maul über den „größenwahnsinnigen Amateur“ Trump.

  20. Tyrion L. Says:

    Hier hat der Wiedenroth voll ins Schwarze getroffen. Mehr gibt´s zur Qualitätspropaganda wirklich nicht mehr zu sagen:

    -http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201611/20161109_USA_Wahl_Praesident_Umfragen_Trump.jpg

  21. Cajus Pupus Says:

    Ich glaube, das Ferkel muss sich warm anziehen!

  22. Frankstein Says:

    Der Kuckuck schmeißt den Wurm ins Nest
    30.000 geflügelte Zweibeiner müssen gekillt werden, weil ein Wandervogel über ihren Hof flog, sagte die oberste Veterinäraufsicht. In autoritärer Machtausübung verleiht sie Sicherheitsbewußtsein, trotz offener Flugzonen.
    In Frankreich ist der Prozess noch nicht so weit, dort wird der Kuckuck im eigenen Hof gesucht. Anläßlich des Bataclans-Jubileums sieht ein Soziologe “ Zwei Lager gegenüber stehen, der demokratische UND republikanische Teil dem nationalistischen, anti-republikanischen, wenig demokratischen, katholischen und generell anti-semitischen Teil.“
    Pisspottschwenker gegen Bettnässer wäre verständlicher gewesen. Denn seine Aufzählung ist doppelt und dreifach gemoppelt. Das ist religiöse Inbrunst, die mehrfache Anrufung verlangt und beliebtes Mittel dämonischer Demagogen. Die demokratische Republik steht in ihrer einfachen Beschreibung für Freiheit/ Rechtsstaat/ Menschenrechte/ Offenheit (Gleichheit und Brüderlichkeit sind den Menschenrechten geopfert) und die komplexen, sogenannten „Rechten“ für Nation/ Krieg/ Sicherheit/ autoritäre Macht. Obwohl doch Demokratie viel Ähnlichkeit hat mit Dämokratie, schreibt er ihr die Gnade der Heiligen Dreifaltigkeit zu und ihre Gegner sind dann die Anti-Christen. Man muss darauf kommen, was aber selten gelingt. Vielmehr setzt das jahrhunderte ideologische Verblendung voraus, die zu solchen kruden Aussagen befähigt. Die Katholizismus im Gegensatz zur Republik sieht und die Heilige Einfalt als Hüter der Menschenrechte. Angesichts der verbreiteten Tatsache, das Heilige Einfalt Auslöser des Terroranschlags war, den Rechten Nationalismus vorzuwerfen, hat eindeutig pathologische Züge. Nun sind Soziologen eine Unterart des Kuckuck-Vogels die den abgeworfenen Wurm aufstöbern und triumphierend präsentieren.
    Französische wissenschaftliche Soziologen sind eine besondere Spezies, die von Würmern quasi besessen sind. Nostradamus nannte sein Land die unfruchtbare Tochter ( von was auch immer) und der Beweis ist erbracht. Man kann schwerlich einen Wurm als Frucht bezeichnen.

  23. Frankstein Says:

    Tag 5 nach dem Erdbeben in den USA und ?
    Nix hat sich geändert, die Taube gurrt, der Rentner murrt und die Zeitung war pünktlich im Briefkasten. Ich wette, morgen wird auch der Müll pünktlich wie immer abgefahren. Ochs und Esel in seinem Lauf, hält auch der Trump nicht auf. Die Polizei kontrolliert Radfahrer statt Asylanten, die Kirchengemeinde lädt zur Adventsfeier mit lieben Geflüchteten und bittet um geeignete Spenden ( aber halal). Ein Nachbar wird von der Gemeinde aufgefordert, “ sein“ Laub von der öffentlichen Parkfläche zu beseitigen, während der marokkanisch-syrische Familienvater dort seine Fahrräder deponiert. In einem Mehrfamilienhaus wird im Untergeschoss eine Flüchtlings-Begegnungsstätte errichtet, von einem privaten Investor mit ausdrücklicher Genehmigung des Rates. Das evangelische Jugendheim wird abgerissen, um ein halbes Dutzend Asylunterkünfte ( gehobene Fertigbauweise) zu erbauen. Die evangelische Gemeinde bittet um Spenden, für neue Kirchenfenster und eine ständige Begnungsstätte der Kulturen unter der Empore. Bin ich der Einzige, der die Einschläge registriert ?
    Oder bilde ich sie mir nur ein? Sind wir die Passagiere in Langoliers, die 15 Minuten vor der Wirklichkeit angekommen sind und jetzt warten, das sie uns einholt? Das Rauschen in den Ohren hat jedenfalls deutlich zugenommen.

  24. Jot.ell Says:

    Die Zeitungen schreiben den selben Mist, der im TV gelabert wird und verursachen nur noch Brechreiz. Wenn nobby röttgen/ Cdu erscheint oder brok oder sonst eins von den besorgten arschlöchern, nur noch abschalten. Leider merken die das nicht, so wie die Printmedien, wenn man sie abbestellt. Nach Lügenwelt als JEWISH Voice of Germany und Schwarz-Handelsblatt werde ich jetzt auch noch WIWO abbestellen. mir geht die Lesbe Meckel zunehmend auf den Sack. Die Heuchelei ist nicht mehr zu ertragen. Neben Pädophilen, Pornokuckern, Fremden und Ehebrechern sitzen offensichtlich nur noch dümmliche Pastorentöchter und bevölkerungspolitische Blindgänger bei uns an der Spitze. die haben alle nie gelogen, nie abgeschrieben und nie Petting ausprobiert. meine Meinung, wer keinen Dreck am Stecken aus der Jugendzeit mit sich rumschleppt, ist eine armselige Pfeife, wer im Abi abschreibt oder bei der Doktorarbeit zumindest in Geisteswissenschaften, zeigt Intelligenz. in Deppendeutschland musst du ein Heiliger Heuchler sein, um in dem Sumpf, der sich Politik nennt, hochzukommen. einfach widerlich.

  25. Tyrion L. Says:

    Doischelan könnte bald als als offizielles Arschloch Europas und isolierter Schurkenstaat dastehen, der den IS nach Europa geschleust hat – z.B. zur Party ins Bataclan.

    Trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb gefällt mir der Trump-Film immer besser:

    Was für ein „Skandal“! Der künftige US-Präsident Donald Trump hat als ersten europäischen Politiker nicht etwa „die mächtigste Frau der Welt“ oder einen EU-Bonzokraten empfangen, sondern den Oppositionsführer im britischen Unterhaus, „Mr. Brexit“, Nigel Farage. Die deutsche Lügenpresse ist außer sich vor so viel Missachtung politisch korrekter Diplomatie-Gepflogenheiten.

    http://www.pi-news.net/2016/11/new-york-donald-trump-empfing-nigel-farage/

  26. Tyrion L. Says:

    Jot.ell Says:

    13. November 2016 um 12:27

    meine Meinung, wer keinen Dreck am Stecken aus der Jugendzeit mit sich rumschleppt, ist eine armselige Pfeife, wer im Abi abschreibt oder bei der Doktorarbeit zumindest in Geisteswissenschaften, zeigt Intelligenz.

    *

    Na, an so was herrscht bei unserer Rattenriege bestimmt kein Mangel insofern wäre ja alles bestens, LOL. Du bist ja ein ganz ganz Lustiger, der tief blicken lässt.

  27. Jot.ell Says:

    Haben die journalistischen Arschgeigen auch so gehetzt bei dem verlogenen Bill Clinton, der sich als US – Präsident im Oral-Office nicht von Hillary einen blasen ließ. eine unglaubliche Dummheit, machte er sich doch damit erpressbar. Und gelogen wird bei uns ununterbrochen, ohne dass die Journaille ausflippt. Ich denke nur an 3 Beispiele, die stellvertretend für viele stehen. Kohl und Waigel, dessen Augenbrauen mehr an Eichhörnchenschwänze als Trumps Tolle. Diese 2 Figuren versprachen uns eine EZB als Hüter der Währung wie die Bundesbank, heute haben wir dort einen Chefbankster aus dem Land der Ehrenwerten. Gesellschaften, ehem. Komplizen des auserwählten Lloyd Blankfein von Goldman Sucks, der sich krampfhaft bemüht, den € zu schwächen und Inflation zu erzeugen. Von den abgeschafften Zinsen ganz zu schweigen. Und Schäuble, der Profiteur jedes MWST-Steuerpflichtigen Geschäfts log, der Soli wäre zeitlich begrenzt. Und der bayrische Komiker Seehofer belog wohl jahrelang seine Olle, während er in Berlin seinem Hascherl ein Kind machte. und die doofen Detsen labern immer wieder die Kotzsprüche , “ Uns geht’s doch noch gut, oder wer außer dem Ferkel solls denn sonst machen?“ Vitz, ich kann garnich so ville fressen, wie ich kotzen könnte.

  28. Jot.ell Says:

    Korrektur: Waigel, dessen Augenbrauen mehr an Eichhörnchenschwänze erinnern als Trumps Tolle.

  29. vitzli Says:

    tyrion, 1243

    man könnte glatt einen wettbewerb der übelsten „zu trump-sprüchen“ der verlogenen lügemischpoke in der lügenpresse ausloben. das hat schon in sich einen unterhaltsungswert.

    das mit dem arschlochstaat kann man unterschreiben!

  30. vitzli Says:

    jot.ell, 1227

    die tv idioten merken das auch: an den einschaltquoten. tv gucken doch nur noch rentner. und das wissen die.

  31. vitzli Says:

    tyrion 1251

    vielleicht meint jot.ell das anders: früher hat man mist gebaut, das gehört zu einer vernünftigen sozialisation. was heute in der rattenriege sitzt, sind aber mehr aalglatte karrieristen, in der jugend ohne fehl und tadel, angepasste bis zum geht nicht mehr! (die kinder genauso 68 er wie schon die eltern, kein aufmucken.

    den richtigen dreck am stecken erwerben DIE erst als erwachsene im amt, und dann um ein vielfaches. volksverrat statt mopedklau ….

  32. vitzli Says:

    henker 413

    das war kein virtuelles käppchen. sehr modern, sehr stylish und ganz ohne schirm.

  33. Frankstein Says:

    Was lustiges verbreiten jetzt die evangelen Klerikalen in den USA, in ihren Spots ist Trump die Antwort Gottes auf ihre Gebete. Ein ebensolcher Historiker nannte Hitler einst “ Die Stimme Gottes !“
    Da kommt was auf uns zu, wer dereinst nicht zuhören wollte, bekommt jetzt die ultimative Antwort. Ich beginne ja langsam diese Evangelen zu lieben, für einen Joke sind die immer gut. Mit Bush benannten sie damals die Achse des Bösen, offensichtlich suchte Bush aber am falschen Ende. Für alle sichtbar- nach wiederholten Aussagen von Trump- läuft sie wohl von Washington nach New York.
    Wenn Trump jetzt den Verbal-Colt wegsteckt und zur Tagesordnung übergeht, kriegen die USA bei der nächsten Wahl einen Terminator, den Vollstrecker Gottes. Jeremias sagte das übrigens schon vor 2.500 Jahren voraus = Zuerst werden die Juden vom Antlitz der Erde getilgt und dann die Judenfreunde. Merkel könnte also noch mal antreten, um in der ersten Reihe sitzend zuzusehen.

  34. Tyrion L. Says:

    vitzli Says:

    13. November 2016 um 13:50

    *

    Ja gut, vielleicht war ich voreingenommen, weil er Sommerzeit-Fan ist, lol.

  35. Tyrion L. Says:

    vitzli Says:

    13. November 2016 um 13:41

    *

    Im FAZ-Feuilleton fabulierte sone Elite-Bildungstante davon, wie man früher Schwarze unter Schimpfworten und Sprüchen gelyncht hätte, die auch der gewählte Präsident jetzt wieder für sie verwenden würde. Häh? Ich wüsste nicht, dass Trump jetzt das N-Wort oder ähnliches gebraucht hätte, sondern nur, dass er auch schwarze Babies geknuddelt und schwarze Gemeinden besucht hat. Wenn ich damit richtig liege, dann zeigt das, wie heiß die Hetzrohre glühen, denn seine Aussagen zu den Mexikanern wurden ja nur verdreht und verzerrt, was allerdings eine reale Grundlage hatte. Naja, irgendwas wird er schon gesagt haben, vielleicht gegen PC oder „Affirmative Action“ im allgemeinen, daraus wird dann eben „hang the Nigger!“ – fantastisch.

  36. Frankstein Says:

    Die letzte Stunde der Liberalen
    In Bremer Schulen haben 20% der Schüler erhöhten Betreuungsbedarf. In manchen Klassen unterrichten (!) drei Lehrer paralell. Und sind überfordert, weil eigentlich jeder Schüler mit Migrantenhintergrund einen persönlichen Lehrer braucht. “ Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe; versagt der Schüler, hat die Gesellschaft versagt!“ Die Pädagogen fordern mehr Geld, mehr Platz und mehr Engagement.
    Kanadas Premier Trudeau ist die Hoffnung der Liberalen. Der „europäische Teil Nordamerikas“ gilt als Blaupause für Diversität, das Lebenselixier aller Dämonen. Der Mond scheint im Moment noch unerreichbar. Kanada, der nette, blasse Onkel am Rande der Ökumene- fernab aller Migrantenströme- gilt den Liberal-Bolschewisten als Hort von Multikulturismus und Rassenmischung. Es scheint , die Dämonen verbrennen ihre letzte Zuflucht.
    In Deutschland wird wohl ein blasser, netter Onkel das Rennen um das BuPräsidialamt machen. Steinmeier seht für Berechenbarkeit, die “ In einer Welt des Donald Trump, eines machthungrigen Putin und einer zersplitternden EU unverzichtbar ist!“
    Das hätten sie gerne, die Dämonen, Berechenbarkeit. Heute gehört uns Deutschland und morgen die ganze Welt. Die Stricher brauchen niemand, der ihnen Striche durch die Rechnung macht. Aber sie haben Rechnung gegen natürliche Regeln gemacht. Deutschland ist verbrannt, bald ganz Europa und die USA, Kanada wird folgen und in Neuseeland bebt die Erde. Wohin wenden sich die Dämonen nach der Wende ? Nach Saudi-Arabien oder Israel?
    Wird der Nahe Osten zum neuen Hort des Liberalismus ? Läßt sich die Natur spotten?
    NS
    „Sinterklaas und Zwarte Piet unter Polizeischutz empfangen“. Demonstranten wollten die traditionelle Anlandung in Holland gewaltsam verhindern. Der zwarte Piet gilt als Symbol für Rassismus. Von Kanada lernen, wollen die Dämonstranten wohl eher nicht.

  37. Jot.ell Says:

    Vitz 13.44 Die Einschaltquoten sind denen doch ziemlich Wurscht, zumindest den Staatshurensendern, das Geld fließt automatisch über die Zwangsgebühr.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s