Hurra, Hurra! Die US-Wahl, die steht aaah! Dumm däh! Dumm däh!


*

Seit Wochen Hetze Intensivo in den jüdeldüdischen Lügenmedien.

Die Wahl zwischen dem charmanten Engel Clinton und Luzifer!

Die Jüdeldüdischen bevorzugen Clinton.

Die Bewährte.

*

uswa.jpg

Der künftige Kolonialherr/IN

Warum sollte das interessieren?

Unsere eigene „nationale“ Terrorjüdeldüdelin ist schon lange installiert.

.

 

*

10 Antworten to “Hurra, Hurra! Die US-Wahl, die steht aaah! Dumm däh! Dumm däh!”

  1. Notwende Says:

    Warum uns das interessieren sollte?
    Na, aus demselben Grund, warum uns Knesset-Wahlen geradezu faszinieren, während z.B. politischerseits uns der gesamte afrikanische Kontinent am Allerwertesten vorbei geht.

  2. Frankstein Says:

    Bullenschätzen 4.0
    Schon traditionell wird auf landwirtschaftlichen Festen Bullenschätzen oder auch Bullenreiten angeboten. Da gilt es das Gewicht eines lebenden Bullen zu schätzen oder einen toten Bullen zu reiten. Am letzteren Fall versuchen sich zumeist jugendliche Selbstüberschätzer, bei einigen trägt das schon pathologische Züge.
    „Herr Röttgen, wie würden Sie die Außenpolitik des scheidenen US-Präsidenten einschätzen?“ “ Überwiegend positiv…, die Summe aus dem maximalen Interventionismus von Bush und dem darauffolgenden Minimalismus von Obama hat zu dem Chaos im Nahen Osten erheblich beigetragen!“ “ Was bedeutet ein möglicher Präsident Trump für Sie?“
    “ Die Welt sähe vollkommen anders aus, darauf konnte sich niemand vorbereiten!“
    Pathologisch 3.0

    “ Hoch eingeschätzt wird die Geste des BuPräsis, der einen steckbrieflich verfolgten türkischen Oppositionellen empfing“. Nicht in der Türkei, oder auf dem Deutschen Fliegerhorst, nein mitten in Potsdam. “ Es bedarf großen Mut, in der Suppenküche zu essen!“
    Pathologisch 3.0

    „Im Justizvollzugsdienst gebe es großes Interesse an muslimischen Seelsorgern“, so der Abdelmalek Hibau, ein anderer Wichser beklagt “ zuwenig soldatenfreundliche Moscheen!“
    Die Berliner Justiz will für Beides verbindliche Untergrenzen “ Wir mögen Abschlüsse, Abschlüsse beruhigen uns“, dazu der Kai Abrahams (!).
    Pathologisch 4.0

    Leidenschaftlich werben Patricia Espinosa und Salaheddine Mezouar für das neue Klimaabkommen, dass die Erderwärmung auf geschätzte 2 Grad begrenzen soll “ Europäer zieht euch warm an, denn die Kälte greift den Darm an!“
    Pathologisch 3.0

    „Freude über Mehreinnahmen in Millionen Höhe“. Der Schuldenberg Bremens ( 20 Milliarden) steigt langsamer. Bis 2020 ergeben Schätzungen Mehreinnahmen in Höhe von 400 Millionen.
    Pathologisch 3.0

    „SPD legt Einwanderungsgesetz vor und treibt die CDU“. In dem Gesetz werden die Begriffe Asyl, Zuwanderung, Integration, humanitäre Verpflichtung und Deutsches Reinheitsgebot neu definiert. Auch der jeweilige Bedarf wird geschätzt = eindeutige Wirtschaftsflüchtlinge, hoch qualifizierte Arbeitskräfte, Asylmißbraucher und Katzelmacher. “ Von Menschen aus Drittländern Voraussetzungen zu fordern, ist im globalen Gutmenschen-Netzwerk nicht konkurrenzfähig“. Wer will denn schon zwischen hoch qualifizierten somalischen Gehirnchirurgen und senegalesischen Katzelnmachern unterscheiden ? Letztlich hat auch der Minderwertigte unter den Flüchtlingen noch einen Wert für die Asylindustrie.
    Pathologisch 4.0

    „Zuviel Gülle aus der Tülle „, stell die EU fest und verklagt Deutschland. Die unkontrolliert steigenden Besucherzahlen führen zu vermehrtem Gülleanfall. Als Hauptursache gelte die lasche Einwanderungspolitik und die unkontrollierte Verbreitung bis in Schutzgebiete. “ Zeitnah ist eine praxisorientierte Gülleverordnung zu erarbeiten, bevor Brüssel uns verurteilt“. Da muss sich der Agrarminister an die SPD wenden.
    Pathologisch 3.0

    Fehlende Aufklärung erhöht die Quote „, schätzten die TV-MAcher der Anne Will-Show.
    Die eine militante Schleiereule ungeniert Werbung für den islamischen Terrorismus machen ließen ( Gebührenfinanziert).
    Pathologisch 3.0

    Wie zu sehen, ist pathologisches Verhalten nicht überall auf dem neuesten Stand, da gibt es noch Nachholbedarf im Lande. Aber die Zukunft ist 4.0, daran wird nicht gerüttelt. Und anders als beim Bullenreiten fällt von denen keiner und bricht sich das Genick. Es spricht nicht dagegen, vom Schätzen zum Reiten überzugehen. Es tut garantiert nicht weh.

  3. natureparkuk Says:

    Laut Wikidoof haben die VSA eine Bevölkerung von 318.9 millionen (2014). Dier PräsidentIn (Neusprech) sollte erwartungsgemäß das Beste vom Besten „Menschenmaterial“ sein. Die Amis kommen dann mit Killary und Trump.
    Ich glaube wir steuern interessanten Zeiten entgegen.

    Ich könnte mich aber irren da ich laut Aristobulus nur ein dummes Arschloch bin…

  4. Frankstein Says:

    naturepark, lock jetzt bitte nicht noch den Hotspot 4.0 auf diesen Blog. Erst mal müssen wir das Niveau anheben, wir kämpfen immer noch mit 3.0! Vielleicht könntest Du den Hinweis auf MoT, QQ, AdG oder sonstwo plazieren.

  5. Tante Lisa Says:

    Der Plagegeist hotspot ist jetzt bei Karl Eduard :-D

    Pfadangabe:

    https://karleduardskanal.wordpress.com/2016/11/07/jetzt-auch-in-deutschland/#comment-19137

  6. PACKistaner Says:

    Und wieder ist ein 9.11. der anscheinend schicksalsträchtig ist.
    Doch niemand mache sich Illusionen.
    Am Ende werden wir schießen müßen.
    Ob wir das nun wollen oder nicht.

    DEUS VULT

  7. Tom Says:

    Packi du sagst es. Ein 9.11. Ich fühle mich fast wie in 89. Kann es mir eigentlich heute Nacht nicht leisten, schaue mir aber auf CNN die Wahlmoderation an. Ich wollte um 2 Uhr 100 Euro auf Trump Wetten, Quote 1:8. Habs dann doch nicht gemacht, anmelden, mit Karte bezahlen und so. Die Quote ist bis auf 1:1,8 runtergegangen, dann wurde die Wette geschlossen.

    Am Ende schießen, vielleicht. Gegen die Russen aber dann nicht. Wäre schon wieder ein Zweifrontenkrieg, geht nicht gut aus.

  8. Tyrion L. Says:

    PACKistaner Says:

    9. November 2016 um 00:59

    Und wieder ist ein 9.11. der anscheinend schicksalsträchtig ist.

    *

    Oh, fuck man! yess man! Und mir wär´s wieder mal gar nicht aufgefallern! thX Man! This is serious shit!

  9. Frankstein Says:

    Mit schmetterndem Trumpetenschall
    erobert der General-Feldmarschall ein Viertel der Erde.
    Bald werden wir Zeichen an Sonne und Mond sehen und Clinton wird bei der Flucht in die Berge ihre Unterhose verlieren, die dann bei EBay versteigert wird. Die “ alten“ Vermesser befürchten eine neue Vermessung der Erde, die besonders die „armen“ Staaten treffen wird. “ Wir werden eine Welt bekommen, die niemand von uns vorausgesehen hat!“ Aber konnten sie nicht lesen ? Steht nicht geschrieben “ In den letzten Tagen des Menschengeschlechts wird eine große Drangsal kommen“. In einfacher Sprache “ die schlechten Menschen werden bedrängt“.
    Ein Japaner hat eine neue maßstabgerechte Karte der Erde geschaffen, auf der ist Afrika und der Nahe Osten größer als Nordamerika, Indien, Tunesien und Argentinien zusammen. In dieser 3.Welt verdoppelt sich die Bevölkerung alle 25 Jahre, schon heute sind 70 % unter 29 Jahre. Wenn nur ein Viertel der “ Überschussbevölkerung“ ( akzeptierter Begriff für Menschen, die für die Schaffung des Sozialproduktes nicht gebraucht werden ) auswandert, stehen 500 Millionen vor unseren Türen in Europa. Dann sind die Europäer die geschichtlichen schlechten Menschen. Trump jedoch hat in „menschenverachtender, rassischter “ Weise den Blickwinkel verändert und andere in Europa werden ihm folgen müssen. Wir haben keine Wahl, wir hatten nie eine und werden nie eine bekommen. Und seine Wahl wird jetzt die letzten Asseln aus dem Keller treiben, sie werden sich zeigen müssen, um die Apokalypse zu vollenden. “ Weil kein Stein sie verbergen wird!“
    In Afrika ist der Schall noch nicht angekommen, Marokko sieht sich als Vorreiter des Klimaschutzes und wird von Frankreich unterstützt = Solarzellen auf islamischen Moscheen sollen Afrikas Zukunft sichern. Und helfen die Überlebensbedingungen der Überschussbevölkerung zu verbessern. So der Allmächtige will, wird Trump uns zwingen, an den Grenzen automatische Abwehrgeschütze zu installieren, unsere Truppen zurückzuholen und unsere Freiheit an Rhein und Oder zu verteidigen. Und ein neues goldenes Zeitalter wird am Horizont erscheinen. “ Gemeinsames Lachen ist wie Pattex im Hals!“

  10. Waffenstudent Says:

    9. November 1918 Nottag – 9. November 2016 Trumphtag

    Ist es nicht merkwürdig, daß 98 Jahre nach dem Putsch der antideutschen Kräfte, am 9. November 1918, wieder Hoffnung für das Deutsche Volk aufkeimt?

Kommentare sind geschlossen.