Deutschlands Zukunft: Bunte schwere Konflikte …


*

.

.

.

.

Die Deutschen verlieren ihr Land!

Und jubeln dazu.

Das ist schon sehr krank.

*

Nachtrag:

In den ZDF-Nachrichten wurden friedlich demonstrierende Mönschen gezeigt,

brave Frauen, die in gutem Deutsch Sachen wie Meinungsfreiheit etc einforderten.

Was den Gutmenschen und Gymnasiallehrern eben so gefällt.

Kein Wunder, daß die Deutschen nichts merken.

*

37 Antworten to “Deutschlands Zukunft: Bunte schwere Konflikte …”

  1. Tante Lisa Says:

    Das will der ewige Unsichtbare nebst seinem endlosem Gefolge:

    Deutschen Frauen – der Rückhalt und die Zukunftsspender des deutschen Volkes – sollen endgültig gebrochen wie vernichtet werden.

    Eine meisterliche Zeichnung von Herrn Wiedenroth aus Flensburg.

  2. vinybeats Says:

    Mir fällt dazu nichts mehr ein. Ich hab das Gefühl es ist alles gesagt, alle logischen Gedanken überdacht, alles hinterfragt, genug geredet. Wir wissen alle um den Umstand, der uns mit Handaufhalten, hinter unserem Rücken verachtend lachend in den Arsch fickt. Die Masse lässt sich ficken, um persönlich nicht gefickt zu werden.

    Dein Blog war ein Augenöffner für mich. Ich lese seit gut 2 Jahren hier mit, und bereue nichts. Und doch muss ich mich fragen, wie uns diese Bloggerei weiterhilft. Wie gesagt, wir wissen um die Umstände. Verkommen wir zu Politikern? Quatschen wir uns in den Volkstod? Ich hab gelernt das Ironie und Sarkasmus nichts helfen….

    (und nein, ich plane nichts böses. Nur so, falls jemand auf die Idee kommt.)

  3. Tante Lisa Says:

    vinybeats sagt am 5. November 2016 um 19.03 Uhr:

    Und doch muss ich mich fragen, wie uns diese Bloggerei weiterhilft.

    Darum wird Altermedia nicht wieder aufgemacht, weil es nichts (neues) zu berichten gäbe und auch Hans Püschel ist deswegen nicht vom Netz gegangen, sondern weil es immer gefährlicher wird zu berichten. vitzli deutete jüngst an, daß Konzentrationslager für Deutsche nicht mehr als undenkbar gelten sollten. Außerdem finden doch immer wieder neue Leser zu vitzli, weswegen es sich doch lohnt weiterzumachen; und da der Fehler und die Fälschung immer und immer wieder wiederholt wird, muß auch die Wahrheit wieder und immer wieder wiederholt werden. Nicht verzagen, liebe Landsleute :-)

  4. vitzli Says:

    viny,

    ohne allgemeine armut wird nichts geschehen. und dann sind wir bereits in den wichtigen jahrgängen in der minderheit und zehnfach geteilt. das wäre die pessimistischer variante. ich kann AUSSCHLIESSLICH positiv überrascht werden.

    die bloggerei bringt mir viele neue erkenntnisse zu dem themenkomplex, bei dem ich vor 2 jahren nicht gewagt hätte, daran zu denken. seitdem verschwindet der nebel des unverständnisses und der rätsel uber die vermeintliche „verblödung“ der politiker als in wirklichkeit eiskaltes werkzeug in den griffeln der hinterleute.

    das phänomen erdogan hätte ich vor 2 jahren nicht verstehen können. genauer gesagt, die wirklichen gründe für die hetze gegen ihn erkennen können.

    ich schrieb schon vor ein paar monaten, sie werden ihn abservieren, weil er durch den von ihm vertretenen nationalismus den euausbauern im wege steht.

    erdogan (wie putin) ist ein politiker, der etwas für das eigene volk tut und stattdessen wenig für alle anderen völker der welt. DAS unterscheidet ihn von den ganzen volksverrätern in der eu. und deshalb soll er weg, damit ein braver auf den stuhl gesetzt werden kann.

    ich hatte mich damals ein bischen gewundert, daß es doch so lange dauert, aber jetzt kochen sie die hetze richtig hoch.

    ohne das blog und die kommentatoren und meine eigenen ideen hätte ich das nie begriffen.

    ich könnte auch die afd als vermeintlicher rettungsring nicht richtig einstufen. auch die afd ist mittlerweile besetzt und gesteuert. sie wirkt als überdrucksventil, sonst nichts.

    von den pseudokritischen blogs (mm, steinhöfel, pi und co) wird auch nichts kommen. die kennen den erreger nicht.

    immerhin kann man sich auf blogs austauschen und kritisch hinterfragen lassen, damit man nicht auf falsche (denk-) wege gerät.

    ohne das blog wäre ich wahrscheinlich wahnsinnig geworden, angesichts all des kompletten, offensichtlichen irrsinns, zu dem alle nur gefällig nicken.

  5. Tante Lisa Says:

    Und nicht zu vergessen: Tantchen wird seinen Laden auch noch eröffnen, seinen Blog aufmachen – denn, es gibt noch viel zu berichten :-D

  6. vinybeats Says:

    Danke. Der neueste Wahnsinnsmoment kam mir heute, als geschwafelt wurde, das wir ja gefälligst länger bis zur Rente würgen könnten, weil ja die Lebenserwartung steigt. Lol. Man könnte direkt ein Aprilscherzbuch rausbringen mit dem Müll was in letzter Zeit abgesonder wurde…Die Klapse lässt grüssen.

  7. Hessenhenker Says:

    „ohne das blog wäre ich wahrscheinlich wahnsinnig geworden, angesichts all des kompletten, offensichtlichen irrsinns, zu dem alle nur gefällig nicken.“

    Ich hab nie gefragt, weil wir uns ja nur virtuell kennen, aus irgendeinem Grund bin ich immer davon ausgegangen, daß Du ein Mann bist.
    DANN kann ich nichts dafür, für’s fast wahnsinnig werden.

    Ich sag’s nur, weil „immer“ in meiner Umgebung die Weiber verrückt werden.
    Die eine hat mir die Hütte angezündet, obwohl sie einem ganz anderen die Hütte anzünden wollte, und die andere hat mir inkl. Socken und Schlipse und Slipse alles zerschnippselt, damit ich störendes Subjekt nicht mehr am Ausziehen gehindert bin. Damit war NICHT nackisch machen gemeint. LOL

    Solltest Du „Frau vitzli“ sein, gebe ich zu, es sind meine Gehirnwellen, die machen alle verrückt.

  8. Tante Lisa Says:

    Oh, ich inspirierte Schatzi Hessenhenker ;-) Hat er aber doch schon lange raus, daß ich ein Mann bin – und damit nicht wahnsinnig verrückt.

    Werter vitzli,

    behalte das Geschlecht für Dich, aber nicht bei Dir :-) Es steht zu viel für Dich auf dem Spiel. Hessenhenkers und meine Identität sind dem Juden wie seinem unendlichen Gefolge sowieso längst bekannt :-/

  9. Hessenhenker Says:

    Wieso bin ich eigentlich „Schatzi“?
    Schatzi sagt ja nichtmal mein Schatz!

  10. Tante Lisa Says:

    Nur ab und zu sag ich das als Schmankerl, um Dich zu erinnern, daß Du es Dir nicht wert bist – gefühlsmäßig zumindest – mit Werter angeredet zu werden, also Werter Hessenhenker. Aber keine Bange, ich treibe das nicht auf die Spitze, nur ab und zu eben ;-)

  11. Tante Lisa Says:

    Tantchen sagt zum Hessenhenker:

    Man, hast Du aber ein kurzes Kurzzeitgedächtnis :-/

    -https://s3.amazonaws.com/lowres.cartoonstock.com/men-mind-big_head-thinks-thought-lot_on_mind-bfrn22_low.jpg

  12. Tante Lisa Says:

    Der Tageskommentar zum 6. November 2016 von Herrn Michael Peter Winkler beschäftigt sich mit den orientalischen Aufständen, wie sie in den beiden obigen Videos wiedergegeben werden; zweiter Absatz von insgesamt fünf Absätzen:

    Zahlreiche Türken protestieren gegen „Diktator Erdogan“, da dieser in den letzten Tagen Oppositionspolitiker und mißliebige Journalisten ins Gefängnis stecken ließ. Dieser Protest ist das gute Recht dieser Türken, jeder Mensch soll seine Meinung frei kundtun dürfen. Eines paßt an diesem Bild jedoch nicht: die Türken protestieren in deutschen Städten.

    Wir sind nicht die Türkei, und wir haben keinen Einfluß auf das, was in der Türkei passiert. Wenn Türken gegen ihren großprächtigen Sultan protestieren wollen, dann doch bitteschön in der Türkei. Wenn sich in Eurer Heimat etwas ändern soll, dann fahrt hin und ändert es dort.

    Schaut Euch an, was in der DDR geschehen ist – nicht die Leute, die in den 40 Jahren abgehauen sind, haben etwas verändert, sondern jene, die dort geblieben waren. Wenn Ihr in Deutschland gegen eine Diktatur protestieren wollt, dann bitte gegen jene der Angela Merkel.

  13. Tyrion L. Says:

    Tante Lisa Says:

    5. November 2016 um 17:52

    *

    Ausdrucksstarke Zeichnung, gefällt mir besser als die „Karikaturen“.

    Und das erste, was mir dazu einfällt, war folgendes Pic, dass mir neulich zunächst in der Druckausgabe der FAZ begegnete und auf´s trefflichste meinen ohnehin schon verfestigten Eindruck bestätigte, dass man als deutsche Lumpenpresse einigermaßen attraktive weiße Menschen, insbesondere Natziehs und ihre Angehörigen, nach Vorgabe vorzugsweise als Debile, Psychopathen oder, wie hier, als geknickte Loser darstellen, bzw. Auswahl der Bilder danach treffen muss, diesen Eindruck zu erwecken:

    -http://image.stern.de/7110422/16×9-940-529/a18ccc25b88dcff4911785a44410e9c4/Li/donald-trump-bananenrepublik-hillary-clinton.jpg

    Anderes gilt nur für die, die sich im Zeichen von Diversity, Ethnomasochismus und Selbstauslöschung in die Heldenbrustpose werfen.

  14. Tyrion L. Says:

    Ah, Link funzt nicht. Dann eben so:

    -https://s11.postimg.org/thby74qq9/donald_trump_bananenrepublik_hillary_clinton.jpg

  15. Tante Lisa Says:

    Tyrion L., 5. November 2016 um 23.45 Uhr

    Ja, also, wenn ich eine solche Kamera in Händen halten würde, die die (Journalisten/Photographen) in Händen halten (Klick, Klick, Klick – durchgehend wie ein Maschinengewehr), dann würde ich aus der Photostrecke bestimmt nicht eines wie dieses veröffentlichen :-D

    Alles klar? Alles klar – also Zustimmung!

  16. alphachamber Says:

    Vitzli,

    wir denken, die US-Wahl wird wenigstens einen temporären Wendepunkt bedeuten, egal wie sie ausgeht. Fast kann man sich wünschen, dass die power-cunt gewinnt. Dann bleibt denen nichts weiter übrig, als entweder weiter unter den Clinton-Teppich zu kehren, oder die brutale Verteidigung. Beides lässt bleibt nicht mehr geräuschlos.

    die Medien und besonders das Kabarett beharren auf hysterischer Verunglimpfung von Trump. Die letzte „heute-show“ verwies Clintons „email-gate“ als lächerliche Verzweiflungspropaganda der Republikaner. Bei Hillary vergessen sie den ganzen Dreck, den die Clintons über die Jahrzehnte angehäuft haben: Whitewater scandal, Bengasi-gate, email-gate, Wiener-gate, Clinton trust-gate, usw., usw.

    Trump grabscht mal gerne (jedenfalls ist er nicht schwul!) – Hillarys Mann dagegen fickt Praktikantin im Weißen Haus, sodomised sie mit einer illegalen Cubanischen Zigarre und lügt öffentlich in die Kameras („blow-job“ ist kein Sex!!!). Trump zahlt nicht gerne Steuern – dagegen kommen von Clintons Spendengledern ihres Funds (in dem auch Soros und andere Erlauchte sitzen) 15 cent/Dollar bei den Bedürftigen an. Ach ja, und sie hätte gern den WK III., das nur nebenbei. Das ist ein Sumpf, dagegen müsste man Nixon heiligsprechen.

    Das beweist aber auch, dass auf der höchsten Ebene Ideologien, Parteien, Konfessionen und sonstiges keinerlei Rolle spielen – wenn es um die globale Macht und Steuerungg geht, sind sie alle vereint! [AH hat in MK dies alles schon scharf erkannt und erklärt. Es ist mitnichten der antisemitische Ton perse vor dem man sich fürchtet (z.B. Augustinus und Voltaire waren viel größere Antisemiten) sondern die Hintergrunderklärungen.

  17. Hessenhenker Says:

    alpha, ich kann auf einen WKIII verzichten.
    Da würde es von Korea bis Thailand runter Fallout geben, das muß nicht sein und ist ungesund.

  18. Tante Lisa Says:

    Werter Hessenhenker,

    die Begrifflichkeit Schatz (i) ist mittlerweile so oft gefallen, daß es schlicht unmöglich ist, Deine Auslassung wiederzufinden, wo Du Dich dahingehend bei mir beschwertest, doch bitte nicht mit Werter angeredet zu werden, weil Du – nach Deinen Angaben – nichts wert seist, und zwar deshalb, weil Dein Schatz kein Besuchsvisum bekäme.

    Magst und kannst Du Dich denn an Deine Auslassung erinnern? :-)

  19. Hessenhenker Says:

    Na ja, kann sein, war halt ein Scherz!
    Selbstverständlich bin ich in Wahrheit zehnmal soviel wert wie der Minister, der meinem Schatz kein Visum gibt!
    Aber ich will mich ja nicht vor dem Abend loben!

  20. Tante Lisa Says:

    @Hessenhenker, 6. November 2016 um 1.55 Uhr:

    WK I, WK II, WK III?

    Gähn!

    Gibt es da Unterschiede?

    Das Morden unserer Vorfahren begann doch nach der Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai 1945; es starben danach mehr Deutsche als durch die Kriegshandlungen und der ganzen Bomben-hc’s zusammen.

    Die Frage wollte ich schon seit Monaten stellen:

    Weiß jemand den Plural von hc?

    Meines Erachtens ist das einzige Singuläre am hc, daß er stets vom ewigen Unsichtbaren ausgeht, und zwar mannigfaltig – hc’s eben :-/

    Das notierte Phlogiston einst bei Altermedia, und das mit gänzlich ausgeschriebenen Begrifflichkeiten – schließlich verstummte er, nicht ohne vorher den hc-Alarm auszurufen, weil es ihn immer wieder mittels Toxinen erwischte; heute weiß er, daß der Herd des Übels in der Familie verortet ist, die sich zu Häschern des ewigen Unsichtbaren gemacht haben und ihn total neutralisieren wollten :-)

    Erklärung: Letzteres ist ein frohes Lachen, darüber, überlebt zu haben!

  21. Tante Lisa Says:

    Lieber Hessenhenker,

    vitzli liebt Dich, das bekundete er einst beiläufig :-)

    Und ich liebe Dich auch :-D

    Was bei Dir von Nöten ist, ist Liebe und nicht nur Wertschätzung.

    DIE Liebe kannst Du aber weder von vitzli noch von mir erfahren, sondern ausschließlich von Deinem Schatz. Ich wünsche mir, daß Du mit ihr in Bälde liiert wirst und sich bei Euch Glück und Seligkeit einstellen möge – meinen Segen darfst Du jedenfalls Dein Eigen nennen.

  22. alphachamber Says:

    Henker,
    wir alle können auf Kriege verzichten, nur die Unsichbaren nicht.
    Die sind (in vielerlei Hinsicht) wie Haifische: Sie sterben, wenn sie nicht schwimmen

  23. PACKistaner Says:

    Sehr treffende Metapher!

  24. vitzli Says:

    alpha 151

    Das beweist aber auch, dass auf der höchsten Ebene Ideologien, Parteien, Konfessionen und sonstiges keinerlei Rolle spielen – wenn es um die globale Macht und Steuerungg geht, sind sie alle vereint!

    ich glaube, daß exakt hier der große rest-dissens zwischen uns besteht.
    Sie stufen die büttel zu gleichberechtigten hinauf, während ich die anderen auf der vermeintlich „höheren ebene“ zu hochrangigen bütteln erkläre.

    die begründung dafür habe ich bekanntlich in about dargelegt :-)

  25. vitzli Says:

    tante lisa 210, henker

    tante lisa hat unbedingt recht :-D

    ich kann mich noch gut erinnern…

  26. PACKistaner Says:

    Lisas Gedächtnis ist phänomenal. :-)

  27. alphachamber Says:

    Vitzli,
    da haben wir ein reines Mis(t)sverständnis. Ich habe nur von diesen Hochrangigen gesprochen! Diese Obersten geht es nicht z.B. um Demokraten oder Republikaner – beide werden benutzt um einen Pluralismus vorzutäuschen; was aber bei den „Demokraten“ stets besser gelingt. O..k.?

  28. vitzli Says:

    alpha,

    einverstanden! :-D

  29. Hessenhenker Says:

    @alphachamber Mal kurz unterstellt, das stimmt: bei den alten Griechen hieß es doch, „der Krieg ist der Vater aller Dinge“, oder nicht?
    Nun müßte man nur den Krieg hinaus zu den solaren Planeten tragen, dann hätten die einen die Ruhe und die anderen zu tun.

  30. Hessenhenker Says:

    Kreisch!
    In Video 2 zeigt eine Demonstrantin ein Hakenkreuz.
    Aber ich bin der Böse wg. meinem Kunstwerk „Mein ausgebranntes Haus auf verfassungsfeindlichem Kennzeichen“.
    hakenkreuzkurden unterwegs!

  31. Frankstein Says:

    „Die Deutschen verlieren ihr Land!“
    Wenn es nur das wäre, könnte man weniger besorgt sein, denn “ was Besseres als den Tod finden wir überall „, sagten sich die Bremer Stadtmusikanten nach der Legende.
    Ich befürchte- ganz unterschwellig- “ Das Land verliert die Deutschen!“ Öffentlich zugeben würde ich das nie , das wäre Defaitismus ( um den Begriff mal geradezurücken).
    Wieso das ? Der Begriff der Influenca ist durch die Social-Media in aller Munde. Als Influzens kennen wir den Begriff aus der Medizin, womit u.a. Grippewellen bezeichnet werden. Die durch unbegleitete, unbekannte jugendliche Viren aus fremden Ländern ausgelöst werden. Nicht jeder stirbt daran, nur etwa 30.000 Deutsche jährlich.
    ( In Frankreich 2008 etwa 100.000!)
    Die Social-Media bezeichnet damit “ Beeinflusser „, was ein bezeichnendes Licht auf diese Medien wirft. Das sind Selbstdarsteller, die mit ihren geposteten Lebenseinstellungen Millionen umsorgten, bekannten Jugendlichen ein Weltbild vermitteln : Geiz ist nicht geil, du bist geil , also lebe es ! Übersehen wird wohlmeinend : Medizin und Medien treffen sich dort, weil die Auswirkungen dieselben sind = die Influencer sind ja nicht die Gebärer der Viren – soweit gehen deren Fähigkeiten beileibe nicht-, sie sind nur die Verteiler. Beim Empfänger verursachen sie erhöhten Puls, leichtes Fieber und Verdauungsstörungen. Die Mediziner ( auch Influencer ) empfehlen vorbeugende Impfungen. Der Patient wird mit inhaltslosen ( kernlosen) Viren-Hüllen traktiert, um seine Widerstandskraft zu stärken ! Als wenn man einen Siechenden durch Antöten vor dem Tode bewahren könnte. Die Influencer verbreiten die Impfstoffe der Viren-Industrie, die zum Zweck der weltweiten Akzeptanz geschaffen wurden. Auf allen Ebenen wird der Deutsche zum Siechtum verleitet. Das Land verliert seine Eigentümer. Nicht die Bewohner oder Nutznießer, die stehen zu Millionen an den Grenzen bereit für die friedliche Übernahme. Wenn die Influencer dabei draufgehen, ist das nicht schlimm, täglich wachsen neue nach.
    Wenn ich dennoch vorsichtig optimistisch bin, liegt das an der von mir vermuteten Widerstandsfähigkeit der Deutschen. Obwohl die Fähigsten in den letzten beiden Kriegen eliminiert wurden, besitzen die Nachkommen dennoch rudimentäre Abwehrkräfte. Sie müssen sich nur vor den täglichen Beeinflussungen schützen. Wie das ? Ein deutsches Sprichwort besagt “ Gehe nicht zu deinem Fürscht, wenn du nicht gerufen wirst !“
    Heute reicht das nicht aus, vielmehr muss gelten “ Nehme keine Angebote, die dir als Bereicherung deines Lebens versprochen werden. Definiere Bereicherung selber und setze sie -ohne Kompromisse- für dich und deine Lieben um!“ Und lass dir nichts schenken oder zu Vorzugspreisen vermitteln, glaube keinem Versprechen und keinem Wohltäter. Niemand- außer hoffentlich deinen Lieben- ist an deinem Wohlergehen interessiert. Nur Kontrolle über dein Leben wollen die Beeinflusser.

  32. Gucker Says:

    De Maizière: Flüchtlinge nach Afrika zurückschicken

    http://www.heute.de/bundesinnenministerium-will-fluechtlinge-nach-afrika-zurueckschicken-45839746.html

    Wenn die AfD das verlangen würde,
    wäre es menschenverachtend, gegen die Menschenwürde,
    rassistisch, bösartig und verbrecherisch. Frau v. Storch ’s
    PKW würde wieder brennen, Maas würde die AfD unter
    Beobachtung des VS stellen, der Bundespräsident würde
    den Vorschlag auf ‚ schärfste verurteilen, die Kirchenleute
    ein Vaterunser besten und die Bildzeitung zu Protest gegen
    „das Böse“ also die AfD aufrufen.

    Ich schlage de Maiziere zum Ehrenmitglied der AfD vor …

    (kleiner Scherz)

  33. Jot ell Says:

    Der Islam, gerade auch in seiner Form des Islamismus ist eigentlich die logischere Form einer Religion als das christliche Geschwafel vom gütigen Gott Vater und seinem uns erlösenden Sohn. Schließlich ist doch die gesamte angeblich göttliche Schöpfung auf Fressen und Gefressenwerden, also Mord und Totschlag aufgebaut und damit deckungsgleich. Daraus folgt aber auch, dass wir uns mit allen Mitteln wehren sollten, gefressen zu werden, statt von unseren vom Wahnsinn umnachteten Politikern sanft mit schwachsinnigem Gesäusel zur Schlachtbank geführt zu werden.

  34. vitzli Says:

    jot.ell 2256

    ich glaube, der islam hatte einfach eine andere funktion als das christentum. religion hat nicht die aufgabe, naturgesetze nachzubilden, sondern ist ein herrschaftsinstrument und geschäftsmodell.

    wirtschaftlich war das christentum sehr viel erfolgreicher. auch verbreitungstechnisch. man hat doch eine menge kohle gemacht undgut gelebt.

    der islam – ich spekuliere mal – war vielleicht mehr auf geländegewinne ausgelegt. im eher militärischen sinn. er kann dann beute machen.

    aber davon habe ich zu wenig ahnung, ich habe mich nur mit dem aspekt befasst, ob sich islam und grundgesetz/westl. kultur vertragen. danach hat mich der rest nicht mehr interessiert. später, nach meiner erleuchtung habe ich begriffen, daß die inkompatibilität von dritten als waffe gegen uns benutzt wird, weswegen die gezielt vom angestellten soros und seinen chefs hier reingeflutet werden. die ratte hält die tür auf.

    wer den zusammenhang nicht versteht, wird nichts erreichen.

  35. Jot.ell Says:

    Gestern bei Lesbe Will eine Schweizer( doppelt grässlich) Muslimin als Vollschleiereule mit Sehschlitz und dummen Sprüchen. Es wird unerträglich, dass man für einen solchen Scheiss die Gebührenzahlung nicht kappen kann. Die LügenWelt als JEWISH Voice from Germany kann man wenigstens abbestellen!

  36. Frankstein Says:

    Ich denke, DIE Religion endete, als ein Weiser die 10 Gebote aufschrieb, die eigentlich die Regeln für bereits praktiziertes Zusammenleben in sozial entwickelten Völkern waren. Damit verabschiedete sich Gott aus der Welt und begab sich auf eine lange Reise durch ferne Galaxien. Nach anderer Lesart soll er sogar noch beim Bau des ersten jüdischen Tempels anwesend gewesen sein. Das gehört aber zur jüdischen Legende, um die Tempelwechsler hoffähig zu machen. Die Vergewaltung der Religion, die Mißachtung gemeinschaftlicher Regeln begann, als Moses vom Berg stieg und die Perlen vor die Schweine warf. Zumindest sind also NT und Koran keine Religionsbücher mehr, denn mit Moses war alles verkündet. “ Macht doch Euren Dreck alleene!“ Die Popen steckten die Gebotstafeln in die Lade und ließen diese verschwinden, Und bauten zum Trotz einen Tempel für für ihre Beweichräucherung und die der Wechsler = Gold und Silber gegen wohlwollendes Gottesurteil! Seit dem Tempelbau sprechen wir von einem Geschäftsmodell, nicht von Religion.
    In 2017 zum jüdische Jubeljahr wird ein neues Geschäftshaus ( der dritte Tempel) eingeweiht und erneut werden die Sektkorken knallen.

  37. Frankstein Says:

    Begegnung der vierten Art
    Ungewollt hatte ich heute ein Gespräch mit einer neuen Nachbarin, die dazu kam, als ich mit einem alten Nachbarn am Gartenzaun sprach. “ Habt ihr gestern Anne Will gesehen, die Burka-Frau, das sind ja Islamisten. Das man sowas im Fernsehen zeigt, ist unerhört !“
    Sage ich “ Soll man die verstecken ? Von mir aus müssen die Tag und Nacht auf allen Kanälen gezeigt werden und nicht nur die Islamisten, alle Muslime“. “ Sagt sie im Brustton der Überzeugung “ Alle Muslime sind nicht so, da gibt es viele unterschiedliche“. Und sie erklärt uns Staunenden “ In meiner Firma für Ertüchtigung ( es gibt Non-Profit-Firmen für Flüchtlingsschulungen, was ich nicht wußte), sind viele Aleviten-Frauen, die sind auch Muslime. Die beten auch mehrmals am Tage, tragen aber keine Kopftücher und lieb sind sie auch“. “ Mann Frau“, sage ich “ Aleviten sind keine Muslime, sie sind Lichtgläubige und werden als Satansjünger von den Museln verschrien „.
    Diese Frau war nach eigenen Angaben viele Jahre in internationalen Firmen tätig und führte Schulungen in Südeuropa und der Türkei durch. Sie leitetet heute eine große Ertüchtigungseinrichtung im staatlichen Auftrag und ist der festen Überzeugung, die drei großen Weltreligionen könnten neben- und miteinander existieren, wenn man gegenseitige Rücksicht nähme. Weil die Satansjünger so lieb sind und keine Kopftücher tragen. Und wenn man Religion nicht so wichtig nimmt. Herr lass Hirn vom Himmel regnen, aber tiefgefroren in großen Blöcken.

Kommentare sind geschlossen.