Nur noch schräges Gesocks in den Parlamenten?


brunner

Ein Mörder?

Drogenkäufer, Pädophile, Lebenslauf-BetrügerINNEN,

Studienabbrecherinnen en Masse, Steineschmeißer,

extremistische VolksschädigerINNEN mit Rautenkomplex

DIE vertreten das deutsche Volk?

*

Am 19. September 2016 erreichte ein Abschiedsbrief das Parteibüro der Piratenpartei, woraufhin die Polizei verständigt und Claus-Brunner zusammen mit einem weiteren Mann tot in seiner Wohnung in der Schönhauser Straße in Berlin-Steglitz aufgefunden wurde. Die Obduktion ergab, dass Claus-Brunner durch Suizid starb, während der zweite, bisher nicht eindeutig identifizierte Mann, einige Tage zuvor durch stumpfe Gewalt gegen den Oberkörper gestorben ist.[13] Aufgrund der Auffindesituation nahm eine Mordkommission die Ermittlungen auf.[14]

Wikiblödia

 

32 Antworten to “Nur noch schräges Gesocks in den Parlamenten?”

  1. vitzli Says:

    die demokratie spült wirklich die eliten eines volkes ganz nach oben.

    will man ein ehemals starkes volk zerstören, sorgt man dafür, daß die luschen nach oben kommen. das geht nur durch demokratie. also führt man sie ein.

    wer mehr wissen will, liest das geniale fragment „ABOUT“. danach schmeckt auch der beste kaffee nicht mehr …

  2. Notwende Says:

    … und diese Typen werden dann von jenen, die ihre Lebenseinsichten aus den MSM beziehen, auch noch als Vorbild angesehen:
    „Einer von uns!“ heißt es dann.

  3. Hessenhenker Says:

    vitzli, wie Du immer bei jedem Thema die Kurve zum Davidstern kriegst,
    das ist ja schlimmer als meine Hinweise auf Geburtstage („Alle Wege führen zum Hitlergebrutstags-Brandanschlag“).

  4. Hessenhenker Says:

    Hat der Typ da ein Apfelsinennetz auf dem Kopf?
    Eigentlich lief der immer mit einem Palästinensertuch um den Kopf rum.
    Weil das als extremistisch kritisiert wurde, hat er dann angefangen, dazu noch einen Davidstern zu tragen, dafür wurde er gestern auf twitter von anderen Piraten als „pragmatisch“ gelobt.
    Ich meine allerdings, indem er den Stern getragen hat, hat er antisemitische Propaganda betrieben.
    Deshalb gehe ich davon aus, der hat sich nicht einfach so umgebracht, sondern ein bei einem Geheimdienst angestellter Geistheiler hat ihn per Fernheilung geheilt.
    Daß da jetzt ein mit der Schubkarre 30 km durch Berlin transportierter nackter Toter in seiner Wohnung lag, war reiner Zufall.
    Wer weiß wieviele Nackte der schon mit der Schubkarre rumgefahren hat in seiner Legislaturperiode?
    Deshalb ist das auch nicht aufgefallen, die Berliner waren es schon gewohnt daß da ein dicker Hotzenplotz Frischfleisch rumfährt.

    Übrigens: ich darf mein Merkelportrait nicht in Thailand ausstellen.
    Der Pansen kommt nicht durch den Zoll.

  5. Gucker Says:

    Beatrix von Storch (Quelle FC)

    „Im Bundestag gibt es seit Jahren keine echte Opposition mehr. Das wird sich 2017 mit dem Einzug der AfD in den Bundestag ändern. Dann werden wir die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses beantragen, der die Rechtsbrüche und den Amtsmissbrauch der Kanzlerin offenlegt. Die Ära Merkel ist eine Kette von Rechtsbrüchen und politischem Versagen. Die Milliardenlasten durch Banken und Eurorettung, aber insbesondere der zeitweilige völlige Zusammenbruch unserer Grenzen muss untersucht und aufgearbeitet werden, damit sich so ein Desaster nie wiederholt.

    Die Bürger haben ein Recht zu erfahren, wie es dazu kommen konnte, dass das Grundgesetz und die Dublin-Verträge von der Bundeskanzlerin praktisch im Alleingang außer Kraft gesetzt werden konnten, ohne dass der Bundestag überhaupt gefragt wurde. Das ist einer der größten Skandale der deutschen Nachkriegsgeschichte – das ist ein deutsches Watergate. Das muss politische und ggf. rechtliche Konsequenzen haben. Rechtsbruch und Amtsmissbrauch dürfen in Deutschland nicht folgenlos bleiben.

    Am Anfang der Aufarbeitung wird die Schaffung von demokratischer Transparenz stehen. Die SMS und die Emails der Kanzlerin, die Protokolle und Akten des Kanzleramtes und der Ministerien müssen offen gelegt werden Die Verantwortlichen müssen sich als Zeugen einem Untersuchungsausschuss stellen. Wir wollen wissen, was genau im Sommer und Herbst 2015 passiert ist und die Motive und die Entscheidungskette aufdecken, die zum Zusammenbruch unserer Grenzen geführt haben. Die AfD muss die politische Kraft in Deutschland sein, die Licht ins Dunkel dieser für Deutschland verheerenden Regierungspolitik bringt.

    Transparenz ist die Grundlage für die Reform und dafür brauchen wir wieder eine echte Opposition“

    @Hessenhenker

    Ich hoffe, bete und arbeite mit dafür, daß das wahr wird.
    Und ich bin gerne bereit (im Falle einer Verurteilung“ die
    verhängte Strafe persönlich duch zu führen.

    Du wirst arbeitslos …

  6. Frankstein Says:

    Globales Pack für die Blumento-Pferde.

    „UN-Erklärung soll Grundlage für globalen Pakt schaffen
    Lässt sich das Schicksal von 65 Millionen Flüchtlingen mit einem 25-seitigen Papier lösen?“
    (stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fluechtlingsgipfel-in-new-york)
    „UN-Gipfel in New York
    Obama dankt Merkel für Einsatz in Flüchtlingskrise
    Zuhause muss sich Merkel für ihre Flüchtlingspolitik rechtfertigen. In New York bekommt sie dafür Lob von US-Präsident Obama persönlich – der gleichzeitig auch Trump scharf attackiert.“
    (tagesspiegel.de)
    „Merkels Wende in der Flüchtlingspolitik
    Sie hat verstanden
    Die Deutschen sind gereift im vergangenen Jahr. Ihre humanitäre Moral stieß an Grenzen. Angela Merkel wird in diesem Prozess als Spiegelbild gebraucht.“
    ( tagesspiegel.de)
    Der WK liefert weitere Erklärungen zum Globalen Pakt:
    – Gefährlich
    -Minister-Appell an Muslime
    -Hilfloser Blick ins Schlachthaus
    -Schwarzer Rauch auf Lesbos
    -Gefahr für Alzheimer für 80-jährige um 20 % gesunken
    -Kompromiss bei der Obergrenze
    -„Kollateralschäden “ besser als gezieltes Töten
    „Dennoch gibt es Lichtblicke, das sollte gerade am heutigen Welt-Alzheimertag nicht unerwähnt bleiben. So hat eine britische Studie jüngst gezeigt, dass das Risiko jedes einzelnen, mit einer Erkrankung aus dem Formenkreis der Demenz diagnostiziert zu werden, in den zurückliegenden Jahrzehnten kräftig gesunken ist. Bei 80-Jährigen liegt es demnach um 20 Prozent niedriger als noch um die Mitte der 1990er Jahre. “
    (stuttgarter-zeitung.de/inhalt.welt-alzheimertag-volksseuche-demenz)
    Im globalen Pakt wurde Alzheimer der Kampf angesagt, die Menschen in Europa werden vor dem Erreichen des 80.Lebensjahres eingetopft. Alzheimer gilt als Zivilisations-Krankheit, nur mit der Beseitigung der Zvilisation ist die Bekämpfung erfolgreich. “ Wir schaffen das“ ist sich Merkel sicher.

  7. Frankstein Says:

    Im Netz des Fischers
    Kürzlich fing die Polizei ein renitentes Kalb mit einem Torwandnetz. In meiner Jugend wurden Huftiere mit einem Brett vor dem Kopf und einem Vorschlaghammer betäubt.
    Damals hatte die Redewendung “ Brett vor dem Kopf “ noch eine andere Bedeutung als heute. Aggressiven Hunden zog man einen Sack über den Kopf. Präventiv oftmals um den Hals geschlungen. Wie krieg ich jetzt die Kurve zu den Palästinensern und den Kopftuch-Brigaden ? Ach so, Netz fängt Bälle und Kälber und auch Menschen! Menschenfischer benutzen Netze ( reale und virtuelle). Mensch im Netz, Brett vorm Kopf, Sack um Hals = Vorschlaghammer ! Schon meine Oma warnte immer= Hüte Dich vor den Fängern des Golden Kalbes!“ Was ich nicht verstanden habe, warum tragen die Fänger statt eines Brettes ein Kästchen ( Teffilin) vor dem Kopf ?

  8. Blond Says:

    OT
    und doch auch nicht:
    Äußerst lesenswert
    -http://www.theeuropean.de/sebastian-sigler/11303-die-spd-und-die-westbindung-des-bundesrepublik-
    via -http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/aktuelle-weltnachrichten-vom-september-2-16-kw-38.html-+++ So wurde Willy Brandt von US-Diensten bezahlt +++-

    Abgründe über Abgründe tun sich auf – die vermuteten Steuerungen werden sichtbarer, je mehr Leute im Sinne von wirklicher Geschichts-Analyse buddeln und veröffentlichen.
    Bloß ist man ja sofort geächtet, wenn man daraus etwas in die Öffentlichkeit trägt oder zur Diskussion stellt.
    Aber es hilft wenigstens, eigene Eindrücke und Vermutungen zu untermauern.

  9. vitzli Says:

    blond,

    volle zustimmung!

    was mich in näherer zukunft beschäftigen wird, ist die frage, wieso zufällig so viele unsichtbare am wk II involviert waren. churchill, roosevelt und das jüdisch-bolschewistische (fast alle führungspositionen – etwa 95% – waren nach der revolution tatsächlich bekanntlich mit juden besetzt) russland. ich vermute als ganz sicher, daß das alles auf einem völlig zufälligen zufall beruht. mal sehen, ob irgendwo im nebel meine 40 unsichtbaren von der ebene drei stehen und das dirigentenstöckchen zum takt der leichen schwingen.

  10. vitzli Says:

    henker,

    die kurve zu d-stern war doch einfach, wenn der gut sichtbar so ein ding um den hals trägt. meine bemerkung zielte mehr darauf ab, daß der da wohl keine bedeutung hat. aber wer weiß es? die knobloch hat ihn zusammengeschissen, weil er sich ein palituch um die hohlbirne geschlungen hat. daraufhin behängte er sich am hals mit dem d-stern.

    frage: warum befasst sich eine so hochgestellte persönlichkeit mit einem so seltsamen vogel wie dem brunner? das macht im grunde nur sinn, wenn der zum clan gehört. denn die vielen anderen, die palituch tragen, werden von der knobloch NICHT zusammengeschissen.

    hm … je mehr ich drüber nachdenke …. :-/

    du bist doch immer wieder inspirierend! :-D

    schon weil es dir gelingt, wirklich jedes thema, selbst den suizidösen piraten mit dem d-stern zurück auf den rechten weg zu deinem zweiten hauptthema zu bringen! lol.

  11. Hessenhenker Says:

    vitzli, das mit dem Pansen ist doch aber wirklich ein Skandal.
    Daß ich den – obwohl vom Grundgesetz ganz wichtige geschützte Kunst – nicht einführen darf.

  12. Hessenhenker Says:

    Gegen den Pansen verblassen alle anderen unwichtigen Dinge wie Merkel oder Unmerkel.

  13. vitzli Says:

    henker,

    das mit dem pansen habe ich nicht verstanden. wolltest du einen halben schimpansen transportieren?

  14. Hessenhenker Says:

    Das mit dem Schimpansen habe ich verstanden.
    Aber ich will ja keine Bildinterpretation schreiben hier (nicht mehr als 10 Seiten schreiben).
    Bei meinen Werken soll der Betrachter sich denken, was er will.
    Ob beim Betrachten oder Betrinken.

  15. vitzli Says:

    mortadellahund hätte ich verstanden.

  16. vitzli Says:

    eigentlich eine ideale idee: eine kreuzung zwischen hund und wurst. dann hat er immer was zum fressen dabei und muss nicht betteln. und ist er einmal satt gefressen, kriegt er nie wieder hunger.

  17. Hessenhenker Says:

    Ich als ungläubiger Künstlerhund muß leider betteln, daß mal ein Milliönchen vom Tisch der Billionenmerkel für mich runterfällt.
    Ich kann IMMER auf die Million rausgeben!
    Den einen €uro hab ich immer dabei.

  18. vitzli Says:

    ich stelle gerade fest, metapedia funzt nich mehr.

  19. Blond Says:

    @vitzli 21.9 16 um 12:39,
    ich hatte ganz speziell den Artikel reingesetzt, um Dir und Deinem Super-Spürnäschen mal der Prüfung nach Unsichtbarkeit bei den Namen Herbert Ernst Karl Frahm aus Lübeck für „Willy Brandt“ (Journalist, Chefredakteur und hoffnungsvoller Nachwuchspolitiker, später unter seinem Decknamen Regierender Bürgermeister von Berlin, Bundesaußenminister und Vizekanzler, vierter deutscher Kanzler – sehr interessant dürften die Verbindungen und die Personen des „Willy“s sein -https://de.wikipedia.org/wiki/Willy_Brandt-) sowie die seiner Unterstützer Hans Hirschfeld (amerikanischer Agent, Westberliner Senatssprecher und enger Mitarbeiter von Ernst Reuter), Walter Ridder (Marshallplan-Koordinator für Berlin), Bruno Kreisky (mit diesem zusammen ging „Willy“ in den britischen Dienst Special Operations Executive), Bernd Rother von der Berliner Willy-Brandt-Stiftung und Anderen nachgehen könntest.

  20. vitzli Says:

    blond,

    ich schaue gerade mal ein bischen. ist wahrscheinlich nicht ganz einfach. aber ich las soeben, daß egon bahr auch unsichtbar ist/war (wiki). ich bin doch überrascht, wie viele da ihr wesen zeitigten. entwarnung hingegen kann bei helmut schmidt gegeben werden, dessen opa unsichtbar war, allerdings väterlicherseits (Tagesspiegel), gilt also nicht.

    wiki:

    Bis zum Ende des Krieges blieb er in Stockholm, wo er gemeinsam mit August Enderle federführend an der Wiederannäherung der SAPD-Exilanten an die SPD mitarbeitete. Zusammen mit Martin Tranmæl, Torsten Nilsson, Henry Grünbaum, Fritz Bauer, Joachim Israel, Ernst Paul, Fritz Tarnow, Gunnar und Alva Myrdal, Stefan Szende und Bruno Kreisky war er an der Formulierung der „Friedensziele der demokratischen Sozialisten“[10] im März 1943 beteiligt,

    erstaunlich viele unsichtbare bei der „zusammenarbeit“.

  21. Frankstein Says:

    Alles Juden, außer Mutti ! Vitzli, ist Dir Fritz Bauer in der Aufzählung aufgefallen? Der Bauer , der die hohle Klaus-Industrie beschleunigte? Wieso eigentlich wurde Helmut Schmidt niemals angeklagt, war er doch Mitglied einer „verbrecherischen Vereinigung“? Kann es sein, dass Falken öfter mal für andere Vereine starten ? Ich denke dabei an die jüdischen Reeder, die phönikische Kapitäne anheuerten, weil sie selber von Seefahrt keine Ahnung hatten.

  22. vitzli Says:

    frank,

    und wie! ein ganz besonderes stück, der fritz! man muss seinen lebenslauf etc. studieren.ein hasszerfressener.

    es ist übrigens eine ganz interessante sache, daß auf der FB-Seite (nicht facebook, lol) zwar unzählige zeugen- und andere aussagen dokumentiert sind, auch die anklage zu dem slimmen klausi, aber NICHT das urteil.

    ich vermute, daß das vor allem daran liegt, daß in dem urteil die ganzen schönen zeugenaussagen demontiert werden. letztlich gilt für fast alle: „ich habe gehört, daß …“). der variantenreichtum erfreut des lesers herz.

    bei den richtig dabeigewesenen zeugen kommt es zu schilderungen wie: „die nackten jungfrauen haben mich aus der gaskammer geschubst, denn ich sollte zeugnis ablegen!“ oder „wir mussten die leichen nach fettgehalt stapeln, damit das besser brennt“! wir hier auf dem blog berichteten im rahmen unserer suche nach beweisen, um das gesetzlich wahre nach kräften zu unterstützen.

    dann macht das ganze FB-Instituts – brimborium natürlich nicht mehr viel her. (später kam dann die offenkundigkeit zu hilfe und natürlich das leugnergesetz).

  23. Tante Lisa Says:

    Werter vitzli,

    das Metapedia nicht mehr funzt, fiel mir bereits gestern oder sogar vorgestern auf. Ich schlug nur nicht Alarm an dieser Stelle, weil mir nicht klar war, ob das nur eine vorübergehende Störung war. Nun Du das heute feststellst, denke ich, daß da mit Absicht gezielt gestört wird.

  24. Tante Lisa Says:

    Der tolle Davidstern am Hals hat ihm aber 0,0 inkl. Zinsen genützt :-D

  25. Hessenhenker Says:

    Liebe Tante Lisa, der hatte sich mit Charlotte Knobloch angelegt.
    Irgendwelches abartige antisemitisches Zeugs halt, passend zur Kopfbedeckung.
    AfD-Mitglieder wollte er übrigens erschießen lassen.

  26. vitzli Says:

    henker,

    naja, jetzt hat er erstmal mit einem mitglied der piraten angefangen. und es war auch kein erschießen, sondern nur „dumpfe gewalt“. hätte echt schlimmer kommen können.

  27. Tante Lisa Says:

    Bei den vielen Toten blickt man bald nicht mehr durch :-/

    Womöglich wußte der was über den sogenannten NSU?

  28. Frankstein Says:

    Multiple Bedrohung
    “ Angesichts der vielen Toten blickt man nicht mehr durch !“ Das könnte auch bei der Ost-Klima-Beauftragten der RE-Gierung der Fall sein “ Es steht für Ostdeutschland viel auf dem Spiel „. Bei dem Vielen hat sie wohl auch keinen Durchblick. Sie sieht “ sozialen Frieden gefährdet „. Wieder eine menschengemachte Klima-Verschlechterung, wie auch Lamya Kaddor behauptet. Oder eher eine Friedens-Verschlechterung ? Layma Kaddor , wer ?
    Niemand muss sie kennen, allenfalls als Teil der multiplen Bedrohung “ Deutschland SCHEINT in Teilen zu einer Hassgesellschaft VERKOMMEN!“ prustet sie angeekelt in die erwärmte Luft. “ Die Gründerin und Vorsitzende ( Vorkauernde?) des liberal-islamischen Bundes behauptet kess “ UNSERE Demokratie ist in Gefahr !“ Deutschland sei faktisch Einwanderungsland- der Minderheitenanteil werde immer größer und die Mehrheit immer kleiner. Genauso gut könnte man folgern = Deutschland sei ein Kinderland, weil die Minderjährigen immer älter werden und deswegen sei die Demokratie gefährdet. Schlechter Vergleich, ich weiß. Aber wie begegnet man bipolaren Störungen, wenn sie zur multiplen Bedrohung wachsen? Indem man die Erkenntnisse aus der Klimaforschung anwendet. Die 0-Kind-Politik in den Schwellenländern, Emmissionshandel mit den Flüchtlingsländern, die für jeden ihrer emmitierten Angehörigen 300.000 Dollar an das Empfängerland zahlen müssen, Flutdämme an den europäischen/deutschen Grenzen, absolutes Wanderungsverbot zum Schutz der Umwelt und zügige Rückführung der Klimaverschlechterer in ihre Heimatländer. Zusammen mit einer Rechnung für den bisherigen Gastaufenthalt. Faktische Einwanderung wird durch Normative ersetzt. Das wären dann die deutschen Werte, deren Nichtvorhandensein von Multiplen beklagt wird.
    Nicht ihr zum Gefallen, zu unserem. Zeigen wir ihnen, was wir uns wert sind.

  29. Hessenhenker Says:

    @ Frankstein
    Wieso Nullkindpolitik in den Schwellenländern?
    DORT kommen doch die minderjährigen Vollbärtigen nicht her!

  30. Frankstein Says:

    Henker, alles nehme ich zurück. Syrien, Afghanistan, Mali, Niger gehören natürlich nicht zu den Schwellenländern. Deutschland schon, da steht die Flut vor der Schwelle. Daher 0-Kinder-Politik in Deutschland, besonders fremdländische.

  31. Hessenhenker Says:

    Frankstein, kann man nicht einfach Kastratengesang in die Chemtrails mischen?

  32. Frankstein Says:

    Henker, so wie Beknackten-Rufe in die Flüchtlingsströme? Hm, das gäbe eine Gemengenlage, die selbst Mixer-Freunde stutzen ließe.
    Welche Auswirkung hätte Schall ( Wellen/Teilchen) auf den Strontium/Barium/Aluminium/Arsen-Mix in den Chemietrails ? So wie tragender Posauenschall auf die Mauern von Jericho? Ich muss mal meinen Apotheker fragen. Bringt mich auf die Strange-Sounds, hatte schon vor Dir jemand die gleiche Idee?

Kommentare sind geschlossen.