Das Abwickelschmankerl: Alle sind „Machtlos“


*

Man schaut so die detse Lügenpresse durch und sieht: AHA! OH JE! OMG!

1.

Migrantengewalt (der 11 jährige Rotzlöffel und die fremdländische Sippschaft gegen Polizeikräfte):

„Die Polizei ist machtlos!“ sagte irgendein Polizeifachklugscheißer. 

2. 

Immer mehr Kinderehen betreffen Detsland.

„Die Politik ist machtlos!“ sagt irgendein Politikfachklugscheißer.

3.

naja, usw.

Das ist ja alles, wie es in den 130 Jahre alten gefälschten „Protokollen der Weisen von Zion“ steht! 

Nach 70 Jahren Gehirnwäscheerweichung der detsen Birnen sind die Deutschen machtlos.

In Politik und Polizei. Und auch sonst, lol.

Die Abwicklung der Deutschen wird ein voller Erfolg. Die Deutschen haben fertig.

*

47 Antworten to “Das Abwickelschmankerl: Alle sind „Machtlos“”

  1. Hessenhenker Says:

    Irgendwann in der Sportschau vom Fachmann gesagt:
    „die Frauen wickelten 100 Meter Brust ab“.

  2. vitzli Says:

    die verbreitungsgeschwindigkeit von wahnsinn aller art ist in sämtlichen aggregatzuständen frappant extrapoliert.

    ohne fachleute wären wir aufgeschmissen.

  3. vitzli Says:

    ich glaube zwischen chemtrails und unbekannten sprachsubstanzen besteht kaum ein unterschied :-(

  4. Hessenhenker Says:

    Verbraucherinformation:
    Was Viele nicht wissen:
    gegen mich hilft der Aluhut nicht.

  5. vitzli Says:

    ich habe mir diese schicken nasenkäppchen gekauft. eine art kippa für die fresse. aber ich bin nicht konvertiert, lol

  6. vitzli Says:

    was macht deine vergasung? geht´s voran?

  7. vitzli Says:

    oh, du hast das kinderehenthema schon vor mir entdeckt :-)

  8. Hessenhenker Says:

    Bevor nicht Geld im Kasten klingt,
    der Henker nicht in den Bunker springt.
    Apropos: bald ist Lutherjubiläum.

  9. Hessenhenker Says:

    Ich bin ein Entdecker!
    Aber ich bestehe nicht darauf, daß die Kinderehe nach mir benannt wird.

  10. vitzli Says:

    mein gott, die zeit vergeht ….

  11. vitzli Says:

    hessenker´s kinderehe klingt ja auch echt blöd.

  12. Hessenhenker Says:

    Was soll die Zeit auch sonst tun?
    Sonst hat sie ja nichts gelernt!

  13. Hessenhenker Says:

    Damals waren Kinderehen noch nicht erlaubt,
    statt mir einen Heiratsantrag zu machen wollte mich der Kinderfreund ersatzweise totschlagen.
    Blöd gelaufen, sonst würde ich jetzt eine dicke „Witenrente“ kriegen.

  14. vitzli Says:

    ich habe mich gestern mit fragen der regionalen kartoffelernte aus der mitte des letzten jahrhunderts befasst. ohne zeit wäre das gar nicht möglich gewesen.da muss man dankbar sein.

  15. vitzli Says:

    ach ja. dieser sexualisierte religionsfanatiker mit papstalibi. du sollst alle lieben oder so.

  16. vitzli Says:

    vielleicht hat das mit den 65 verschiedenen geschlechtern der grünen vollidioten doch vorteile. nur ein geschlecht daneben und der hätte vielleicht nicht andocken wollen?

  17. vitzli Says:

    „Ramelow fordert deutschen Pass für Flüchtlingskinder“

    heute ist anscheinend wiede tag der geisteskranken.

  18. Hessenhenker Says:

    Was Ramelow NICHT will, ist ein Besuchsvisum für meinen Schatz.
    Dieser Fremdenfeind!

  19. vitzli Says:

    aber kinderfreund!

  20. vitzli Says:

    deutschenfeind ist er aber auch.

  21. Hessenhenker Says:

    Kinderfreunde nützen mir heute nichts mehr.
    Beim besten Willen sehe ich nicht mehr so aus, daß die mich für eine fette Witwenrente bespringen wollen.

  22. vitzli Says:

    der zahn der zeit. :-(

  23. vitzli Says:

    lol, mich wollten heute divisionen von schnaken bespringen … :-(

  24. Hessenhenker Says:

    Die Tage bei Columbo wollte eine alte Schlampe gefühlte 100 Jahre später ein Comeback als 30erJahre-Star versuchen.
    KEIN steiler Zahn . . .

  25. Notwende Says:

    65 Geschlechter? Das muss doch Uro- und Gynäkologen gewaltige Zuversicht bereiten.
    Bald gibts 65 neue Geschlechtskrankheiten

  26. Hessenhenker Says:

    Was waren das für Schnaken, weibliche, männliche oder trangenderschnaken?

  27. Notwende Says:

    Vielleicht gibt’s deshalb auch soviele unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge.
    Obwohl…
    Die sind ihm dann wohl doch zu alt.

  28. Notwende Says:

    Man darf sich aus Gründen geistiger Hygiene das bloß nicht vorstellen.

  29. vitzli Says:

    henker,

    nach dem landeanflug: tote schnaken! :-)

    allerdings gab es kollateralschäden an den armen armen und armen beinen …. :-((((

  30. Notwende Says:

    Vielleicht findet man ihn in der ätherizidität.

  31. vitzli Says:

    ja, den colombo sah ich auch. wenn alzheimer den belzeheimer überholt …. ich mag colombo. der ist so … also wer nennt denn sonst seinen hund „Hund“?

  32. vitzli Says:

    notwende, henker,

    ich habe einen hund, der heisst „Bett“! :-D

  33. Frankstein Says:

    “ Zugang zur Mehrheitsgesellschaft“
    Deutsche und Flüchtlinge musizieren gemeinsam, am hellichten Tage! “ Hier sind 3 Griffe “ und dann klappt’s auch mit dem Zugang. Eine – im Iran aufgewachsene!- Afghanin erstellt
    in wochenlanger Arbeit Zeichenfilmsequenzen mit gemalten Bauklötzen “ Hier kann ich machen, was ich will!“ Und die üble Turkulogin Karakasoglu warnt davor, die Muslime zu überfordern “ Nur gemeinsam schaffen wir die friedliche Umgestaltung UNSERES Landes!“
    Gewerbliche Asylheim-Betreiber beklagen nachlassende Hilfsbereitschaft der doofen Deutschen. “ Sagt mir, wo die Teddybären sind !“
    Richtigerweise wird der Zugang zur Mehrheitsgesellschaft geprobt, in der Minderheitsgesellschaft muss man sein Brot im Schweiße des Angesichts verdienen. In der Mehrheitsgesellschaft gibt es Kindergeld, Elterngeld, Wohngeld, Hartz4 und Sozialhilfe. Man hat Ansprüche, auf Kinderverwahrung, Schulgeld, Inclusion, Teilhabe und ein menschenwürdiges Dasein. Unzählige Unterstützer, die Behörden- und Arzttermine organisieren und einen Freiwilligen, der Essen auf Rädern von der Tafel ins Haus bringt. Und man kann die Tage im Musikstudio, bei LIDL, im Sportstudio oder bei der Pokemon-Jagd verbringen. Deutsches Land ist eine Zuchtanstalt für Idioten ohne Arme, denen reichlich gezuckerte Kekse in den Arsch geblasen werden.
    Manches mal verstehe ich den Frust und die Hoffnungslosigkeit, die auch hier ab und an durchschimmert. Dann tröste ich mich mit dem Gedanken, dass ich diese Arschlöcher alle nicht brauche. Das ich sogar ohne sie viel besser dran wäre. Im Wald und auf der Heidi.

  34. Frankstein Says:

    „ich habe einen hund, der heisst „Bett“! :-D“
    Ich habe einen Ratsvorsitzenden, der heißt “ Bett-fort“.
    Der lümmelt immer auf fremden Matratzen.

  35. Hansi Says:

    -http://www.danisch.de/blog/2016/08/12/politisch-korrekte-maedchenmathematik/

    Sagt alles über die Zukunft und die Weisheiten derer von Zion.

  36. Frankstein Says:

    Hansi, korrekte Mädchenmathematik ist , wenn Heidi mit drei Jungen in die Heide geht = “ Einer drin, zwei im Sinn!“ Oder Bettfort-Strohmer zur Loveparade fährt.
    Mehr ist auch garnicht drin, mehr als 3 übersteigt das weibliche Fassungsvermögen, das männlich versagt schon vorher. Der Mensch an sich hat nur serielle Schnittstellen, parallelle Verarbeitung ( höhere Mathematik) ist im biologischen Bauplan nicht vorgesehen. Ich warne also vor Häme. Wenn wir früher mehr gelernt haben, heißt das nur, wir wurden besser konditioniert. Genutzt hat es auch wenig, Nägel werden immer noch seriell in die Wand gehämmert. Selbst eine Krake ist uns da überlegen. Acht Arme, hm, das wäre was auf auf der nächsten Silvesterfeier.

  37. Hansi Says:

    Früher wurde praktisch der Grundstein zur heutigen Diskriminierung der Dummen gelegt. Hätten „wir“ nix gelernt, wären wir heute nicht besser …. Gene usw. haben schließlich nix mit irgendwas zu tun, ist rassistischer Kram.

  38. Tyrion L. Says:

    Frisch aus dem Wahrheitsministerium nach GMX: Die Mieten sinken! Na, eigentlich steigen sie, aber die Löhne steigen noch viel mehr, so dass im Verhältnis dazu die Mieten praktisch sinken!

    Geht doch.^^

  39. Tyrion L. Says:

    Die sog. Lügenpresse ist doch besser als ihr Ruf: Eine Auseinandersetzung zwischen „Menschen“ (also nicht die übliche Männerdiskriminierung!) und nicht etwa zwischen Schimpansen oder Marsianern:

    Aktualisiert am 15. August 2016, 09:40 Uhr

    Angriff in der Kölner Innenstadt: Ein Mann wird attackiert und schwer verletzt. Medienberichte über Schüsse und den Einsatz einer Axt bestätigt die Polizei bisher nicht.

    Bei einem Streit zwischen mehreren Menschen in der Innenstadt von Köln ist ein Mann schwer verletzt worden. Wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte, hatten Zeugen die Beamten in der Nacht zum Montag alarmiert. Die genauen Umstände und Hintergründe der Tat sind allerdings unklar.

    Berichte über den Gebrauch von Schusswaffen, Äxten und Messern konnte die Sprecherin zunächst nicht bestätigen. Die Polizei war am Morgen noch dabei, Zeugen zu befragen und Spuren zu sichern. Zu dem Streit war es nahe dem Rudolfplatz gekommen.

    Der verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wegen der Schwere seiner Verletzung habe die Polizei eine Mordkommission eingerichtet, sagte die Sprecherin.© dpa

  40. Tante Lisa Says:

    Hessenhenker sagt am 15. August 2016 um 02.40 Uhr:

    Kinderfreunde nützen mir heute nichts mehr.
    Beim besten Willen sehe ich nicht mehr so aus, daß die mich für eine fette Witwenrente bespringen wollen.

    Werter Hessenhenker,

    warum denn nicht?

    Zieh Dir ’ne Windel über – oben oder wie üblich unten – und steck‘ Dir Bedarfsweise ’nen Schnuller in die Mundöffnung ;-)
    Heute ist alles erlaubt, das an den unten aufgeführten „WINDEL Prank“ mit erstaunter Miene für den geneigten Leser zu studieren ist.

    Vielleicht wird Dir mit der Nummer in Marburg der Durchbruch zuteil :-)

    WINDEL Prank!

    -https://www.youtube.com/watch?v=DHSVpw0bx54

    [Anmerkung Tantchen: Ich sah mir auszugsweise nur die ersten beiden „Pranks“ (=Lausbüberei/Kinderstreiche) an. Es sei zum Verständnis die Frage gestellt: Was soll daran bitte witzig sein?]

  41. vitzli Says:

    tyrion, 1105

    das substrat „mann“ aus dem konglomerat „menschen“ ist rassistisch schon wieder bedenklich. wieder werden männer gegenüber frauen diskriminiert und vorurteile gefördert. die lügenpresse fäll ständig über ihre eigenen regeln und stürzt auf den hinterkopf. nach der kräftigen erschütterung des denkapparats kommen wieder neue stolperbananenschalen aus der schnauze bzw. dem griffel. die welt ist ein kreislauf.

  42. Blond Says:

    Dieses „Wir sind machtlos“ sollte einmal dann auftreten, wenn ein Deutscher sich erfolgreich gegen einen ihn oder einen Anderen betreffenden Angriff wehrt – aber nein, da wird dann aus dem übervollen Repertoire der Strafverfolgung und der Umdrehung sämtlich möglicher Sachverhalte zu Gunsten des sich zur Wehr Setzenden gefischt – mit dem Ergebnis: Haftstrafe ohne Bewährung wegen gefährlicher Körperverletzung ohne Würdigung des Angriffs.
    So übel das auch klingt – inzwischen muss man Neger mit Knöpfen äh … Nägel mit Köpfen machen.

  43. Frankstein Says:

    Vitzli, kongenial betrachtet ist auch das Konglomerat Menschen rassistisch. Mensch kommt von mannich und der ist Deutsch. Sprachlich korrekt, wenn es sich um eine Auseinandersetzung zwischen deutschen Männern handelt. Ob das die Absicht war ? Kann man vermuten, dass die Schmierer Linguistik nicht für eine Krebsart halten ? Oder , dass die uns für so doof halten, wie sie selber sind? Eben für kongenial?

  44. Tante Lisa Says:

    Hansi sagt am 15. August 2016 um 07.39 Uhr:

    http://www.danisch.de/blog/2016/08/12/politisch-korrekte-maedchenmathematik/

    Sagt alles über die Zukunft und die Weisheiten derer von Zion.

    Werter Hansi,

    den Artikel las ich mir durch und bin schockiert ob des Niveaus der heutigen Schüler. Die BRD-Führung begeht, für jeden klar, Verbrechen an der (rest-) deutschen Jugend – unsere Zukunft :-/

  45. Tyrion L. Says:

    „Bei einem Streit zwischen mehreren Menschen in der Innenstadt von Köln ist ein Mann schwer verletzt worden.“

    Früher wäre da doch in so einem Fall von „mehreren Personen“ die Rede gewesen, oder? Heute menschelt es nur noch allerorten, das macht betroffen und ist so herrlich entwaffnend, wir sind doch schließlich alle Möhnntschen und atmen die selbe Luft – wie auch die Krätzmilbe und die Wanderratte.

    Die „Person“ entschwindet zunehmend aus dem Sprachgebrauch, der Begriff ist einfach zu unpersönlich, pardon, geradezu unmenschlich.^^

  46. Tante Lisa Says:

    Ja,
    was vor Unpersonen die Verfasser des Möhnntschenartikels doch sind.

  47. Tante Lisa Says:

    Wie „Machtlos die BRD-Führung ist, wenn es gegen deutsche Menschen geht, zeigt sich im Kleinen (gegen die Kleinen); von Herrn Michael Peter Winkler der Tageskommentar zum 17. August 2016, erster Absatz von insgesamt drei Absätzen:

    Angela die Selbstherrliche und Unbelehrbare Merkel befürwortet den Vorschlag von Heiko „Ehrenburg“ Maas, künftig zu allgemeinen Strafurteilen auch Fahrverbote auszusprechen. Das zeigt eindeutig, daß es eine Schnapsidee zur Bevormundung der Bürger ist. Der Dienstwagenadel ist davon nicht betroffen, aber derjenige, der sowieso vom Unrechtsstaat verfolgt wird, soll in weitere Schwierigkeiten gebracht werden.

    Es ist immer von „Vätern, die keinen Unterhalt zahlen“ die Rede, auf der anderen Seite wird von Gutverdienern gesprochen, die eine Geldstrafe locker bezahlen können. Wie paßt das zusammen? Gutverdiener, die zwar Geldstrafen problemlos bezahlen, aber keinen Unterhalt? Es wird wohl eher den Familienvater treffen, der auf seinen Führerschein angewiesen ist, dem jedoch ein „Haßposting“ auf Facebook unterlaufen ist. Angezeigt von einem Berufsdenunzianten, gibt es 90 Tagessätze und drei Monate Fahrverbot. Und anschließend kann er Hartz IV beantragen… Da sagen wir doch danke, danke Kanzlerin und danke Ihr Deutschenhasser!

Kommentare sind geschlossen.