Ein hoffnungsfroher Kommentar auf PI läßt mich sinnieren … endlich Rettung?


*

Der Kommentar lautet schlicht:

 

Merkel macht mit dem Despoten Erdogan schon lange gemeinsame Sache und bringt unser Land gegen den Willen des Volkes in Opposition zu Russland.

Putin, Marine Le Pen und ein Östereich, dass von der FPÖ regiert wird, können die Wende bringen.

Geert Wilders in Holland sollte nicht vergessen werden.

Multi-Kulti und die EU sind bald am Ende, dann werden die Karten neu gemischt und die Reconquista kann volle Fahrt aufnehmen.

 

Ist das so?

Die Zentralfrage der Volks-, bzw Völkervernichtung  ist zweifellos die massive Vermischung mit anderen, fremden Kulturen.

Geschult durch die Protokolle wissen wir, daß sie, die Unsichtbaren, genauer gesagt, die 40 Superweltlenkemilliardäre (ja, ich weiß, ich habe meinen Aluhut auf, wenn ich am PC sitzte!) , die Leitung ihrer „Schafe“ in die Hände ihrer laienhaften Lakaien aus dem Schafsvolk geben, um ihre Machtpolitik durchzusetzen.

Für die Zukunft bedeutet das, daß die Rautenratte und ihr congenialer Vize-Fettfleck in der nächsten Zeit und nach weiteren Massakern in der Meinung des detsen Volkes etwas abgewirtschaftet haben und in eine Belohnungs- Oase abgeschoben werden. Die Ratte hat ihre Pflicht (Flutung Detslands mit Kulturfremden – das garantiert auch die geplante Dauerkrise) getan und kann abdanken.

Nun kommen frische Kräfte an die Macht! Yippiiiieh! Endlich! Jetzt wird alles gut!

*

Das ist natürlich kompletter Quatsch.

Die AfD zeigt schon an zwei kleinen Beispielen, daß sie bereits fest im Griff der Unsichtbaren ist, genau so, wie es in den Zionsprotokollen geschrieben steht.

Eine der ersten Handlungen von Petri Heil war eine Auslandsreise nach Israel, dem Zentrum der Direktiven. Bravo! Aber echt!

Als zweites wird mit spitzen Fingern ein judenkritisches Parteimitglied namens Gedeon in Richtung Abfalleimer geschnickt. Unter dem Jubel der unsichtbaren Parteimitglieder.

Brauchen wir noch mehr Beweise?

Natürlich wird die AfD zunächst den wahnsinnigen Zustrom etwas bremsen. Alle werden zufrieden nicken. „Die tun was!“ wird im Volk geraunt.

Dabei erfolgt die Bremsung ganz im Sinne der Unsichtbaren, die ja viel besser wissen, als der tumbe Detse, wann der Kuhstall lichterloh brennt und nix mehr gemolken werden kann.

All das steht in den Zionsprotokollen, wenn man sie richtig versteht, dazu gehört nicht viel Geist. Wer bezweifelt, daß die Unsichtbaren schon lange die Macht haben und alles im Westen steuern, kann in meinem genialen Textfragment „About“ kündig fündig werden. Aber gute Laune macht das nicht … überhaupt nicht.  Besser, man versteht es nicht.

*

Schauen wir uns andere Helden der Bewegung an: Geert Wilders, auch von mir lange falsch eingeschätzt. Die Jüdische Allgemeine schreibt über ihn:

Man kann über Geert Wilders sagen, dass er fremdenfeindliche Ressentiments bediene, Muslime diskriminiere oder komplexe Sachverhalte in gefährlicher Weise vereinfache. Nicht vorwerfen kann man ihm bisher, blind zu sein gegenüber Antisemitismus. Inwieweit seine Stellungnahmen für Juden und Israel Teil seiner Anti-Islam-Strategie sind, sei dahingestellt. Doch wenn es galt, bei antijüdischen Ausfällen Partei zu ergreifen, stand Wilders in der ersten Reihe.

Ich liebe die Zionprotokolle, egal, ob Fälschung oder Plagiat oder echt! Es ist Wurst!

Sie geben Halt und Richtung im Denken. Auch dem Vieh.

Wer AfD oder Wilders wählt, vermutlich auch die übrigen europäischen Oppositions-Saftläden, wählt in jedem Fall das, was die Unsichtbaren wollen.

Auf Ebene 2 (der völlig unerheblichen Politebeneohne jede wesentliche Entscheidungskompetenz, darf fleißig debattiert und herumgestritten werden. Ohne jede Folge für die Politik.

Die wird auf Ebene 3 gemacht. Unerreichbar für jeden Demokraten oder gar das Volk.

*

 

Schlagwörter: , , , , ,

81 Antworten to “Ein hoffnungsfroher Kommentar auf PI läßt mich sinnieren … endlich Rettung?”

  1. Blond Says:

    Jenau so’st’s.
    Sach ick doch.
    Hihi

  2. Gucker Says:

    „Die AfD zeigt schon an zwei kleinen Beispielen, daß sie bereits fest im Griff der Unsichtbaren ist“

    Das schöne an deinem Blog ist, daß man anderer Meinung sein
    und diese auch schreiben darf. Hier ist es so.

    Zwar verstehe ich deine Befürchtung und teile sie. Nur ist es eine
    (deine) Theorie bzw. Schlußfolgerung. Kann sein, daß du Recht
    hast damit, kann aber ebenso sein, daß du Unrecht hast. Du
    deutelst an Symptomen, zwei Richtige ohne Zusatzzahl bringen
    eben auch nix.

    Ich bin da zwar etwas voreingenommen, glaube aber daß ich
    die die AfD besser einschätzen kann wie du. Vielleicht möchte
    ich es auch nur nicht glauben, kann sein, das rettet mich jedoch
    vor falschen Schnellschüssen. Die AfD ist keine Partei, die von
    „oben“ gesteuert wird, sondern hat genug Bodenhaftung, um
    bei offensichtlichen Fehlentwicklungen dagegen zu halten.
    Professor Lucke hat das auch nicht glauben wóllen …

  3. Hansi Says:

    Gucker, Vitzli schreibt das, damit er sich weiter ruhig zurücklehnen kann.
    Er und alle anderen könnten ja in die AfD eintreten und dort das Ruder übernehmen. So wie es die Türken und andere Interessengruppen machen. Läßt er aber bleiben…
    Die Umwelt wird IMMER von den Menschen gestaltet, die dort leben. da die masse der Deutschen in der Frage der Umweltgestaltung so denkt wie Vitzli, besetzen diesen Raum natürlich andere. Und gestalten in Ihrem Sinn. Alles logisch. Aber zu einfach, da MUSS in deren Augen mehr dahinter stecken.
    Ein Österreicher sagte mal, das Leben ist ein immerwährender Kampf, wer ihn aufgibt, wird verdrängt. So ist es mit den Deutschen, dank massenhafter Vitzli’s. Ob er nun die Auserwählten und ihre Bedienungsanleitung (Zion) durchschaut hat oder nicht.
    Wissen, das nicht angewendet wird, nützt nichts.
    Was macht es für einen Unterschied (beim Verhalten Vitzli’s & Co.), ob ich nun weiß, warum ich verdrängt werde oder nicht, wenn ich eh nur tatenlos zusehe? Dem anderen Schaf, während ich neben ihm trotte, zeigen, wie schlau ich bin? Ob das sinnvoll ist?

  4. seb. Says:

    Eines ist klar, die Unsichtbaren überlassen nichts dem Zufall.
    Ich halte die AFD und ähnliche Parteien in anderen Ländern für ein
    Täuschungsmanöver der Unsichtbaren. Der Fall Gedeon war eigentlich Beweis genug. Bei seinen Lebenslauf frage ich mich schon ob er nicht selbst ein Unsichtbarer ist. Da er unverblümt die Wahrheit herausposaunt und dafür gerügt wird. Die Art der Täuschung ist eigentlich typisch für Unsichtbare. Die Wahrheit wird zur Lüge gestempelt.
    Echte Opposition gibt es schon in Europa z.B. die Europäische Aktion halte ich für Echt. Ihre Ziele sind klar Formuliert und wären die Lösung.
    NUR …
    wer hat von denen schon gehört ? Zumal denen Finanzielle Mittel für einen Freiheitskampf fehlen oder wollen dann alle gegen aufmarschierende Regierungstruppen Teebeutel werfen?
    So Sinnvoll für alle Europäer diese Ziele wären, die sich die Europäische Aktion setzten, scheitert das Ganze daran, das von den Unsichtbaren permanente Deutsch Hetze betrieben wird und somit würden sich z.B. die Slawen (die innerhalb des Europäischen Raumes eine große Bevölkerungsgruppe bilden) niemals einer solchen Organisation anschließen. Da sie unter Deutscher Leitung wäre. Die Unsichtbaren lehren aber den Slawen die Deutschen zu hassen was sie auch mit viel Freude tun z.B. Polen, Ex Jugoslawen ec. ec. .
    So werden wir alle auch die Slawen, die Churchill liebevoll „Hunnen“ nannte von den Unsichtbaren zermalmt.
    Die Antwort warum zuerst die Deutschen daran glauben müssen beantwortet sich von selbst. Es war das Intelligenteste Volk Europas und das wurde zuerst ausgeschaltet. Der Rest ist ein Kinderspiel für die Unsichtbaren.
    Aus meiner Sicht wird es nie zu einen Umdenken anderer europäischer Länder gegenüber den Deutschen geben und somit ist das Schicksal Europas schon besiegelt.
    Der Hass und die Gier der Völker gegen Deutschland sitzen so tief das die Unsichtbaren Siegen werden.

  5. Gucker Says:

    seb. Says: 27. Juli 2016 um 06:17
    „Die Art der Täuschung ist eigentlich typisch für Unsichtbare“

    Heiliger Stankt Donnerwetter,

    die Unsichtbaren sind überall, dort wo ich sie nicht sehen kann.
    Der Beweis ist, daß ich sie nicht sehen kann.
    Die Marsmännchen sehe ich auch nicht …

    Lückenlose Beweiskette!

  6. Frankstein Says:

    Männer, die auf Schafe starren!
    Nur Schafe können Schafe erkennen und die Meinung von Schafen über Schafe ist irrelevant.
    Das Motto der Wahlfetischisten ist “ Die Wahl ist nun mal da, nutzen wir sie“. Das Schaf könnte argumentieren “ Der Pferch ist nun mal da, nutzen wir ihn „. Wir haben keine Chance, nutzen wir sie “ Einen offenen Knochenbruch mit Wundspray zu heilen, könnte man analog fordern.
    Seit 1945 war die BRD nie souverän. Alle Wahlen seit 1956 sind verfassungswidrig. Die BRD ist eine Verwaltungseinheit, kein Staat. Klingelt da was ? Wahlen sind Verwaltungsakte, die Verordnungen unterliegen . Teilnehmen können Personen und Parteien, die sich ordnungsgemäß verhalten. Die Ordnung wird durch Besatzungsstatut und internationale Organisationen bestimmt. Warum begreifen das die Ereiferer nicht? Wir können es kaum ändern, unterstützen müssen wir es aber nicht. Niemand will den Kakao trinken, durch den er gezogen wurde. Was bleibt ? Den Staat ignorieren, wo immer es geht. Den politischen Organisationen keine Aufmerksamkeit schenken, sie mißachten. Menschen und auch Institutionen leben von der Aufmerksamkeit, deswegen drängen sie immer wieder ins Bewußtsein. Wie Hunde, Katzen und auch Kanarienvögel. Isoliert man sie, vernachlässigt man sie, gehen sie ein. Eine Weile werden sie noch streunen und dann verenden. Die griechischen Götter sind tot, wie auch die römischen, weil sich die Menschen abwandten. Die Katze in der Kiste verschwindet, wenn der Mensch seine Aufmerksamkeit verlagert. Das sind lange Prozesse, länger als die Zeit zwischen zwei Wahlterminen. Vielleicht länger als ein Menschenleben. Unsere Vorfahren haben Jahrtausende für individuelle Freiheit und Selbstbestimmung bekämpft, wofür ? Um sie Verwaltern zu übergeben ?

  7. Gucker Says:

    Frankstein Says: 27. Juli 2016 um 07:24

    „Seit 1945 war die BRD nie souverän. Alle Wahlen seit 1956 sind verfassungswidrig. Die BRD ist eine Verwaltungseinheit, kein Staat. Klingelt da was ? Wahlen sind Verwaltungsakte, die Verordnungen unterliegen . Teilnehmen können Personen und Parteien, die sich ordnungsgemäß verhalten. Die Ordnung wird durch Besatzungsstatut und internationale Organisationen bestimmt“

    Bis dahin stimme ich dir gerne zu. Der Unterschied ist jedoch:
    Ich möchte versuchen, mein Schicksal selbst zu gestalten.
    Ist vielleicht schwer, mag sein, ich versuche es trotzdem.

  8. Veit Says:

    Bei Geert Wilders ist der Fall eh völlig klar – der gehört zur Israel-Connection und ist bekennender Zionist.

    Ansonsten kann man z.B. auch bei den Schwedendemokraten ganz gut beobachten, auf welche Art und in welchem Umfang hier Einfluss genommen wird, interessant hierzu:

    -https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2014/10/03/schwedisch-judischer-dialog/

    Auszug:
    Und wie sieht es mit den “Rechtspopulisten” in südlicheren Gefilden aus?

    Die israelische Zeitung Haaretz schreibt über den Front National:

    Die französische Judenheit hat den Front National lange Zeit als Feind gesehen, als ein verabscheudungswürdiges Relikt des Nazi-Vichy-Staates. Doch unter der Führung von Marine Le Pen, der fotogenen Tochter des Parteigründers Jean-Marie Le Pen, eines politischen Provokateurs, der mehrfach wegen Hassrede und Holocaustleugnung verurteilt wurde, hat die Partei versucht, ihr Image, entschieden außerhalb des Mainstreams zu stehen, abzustreifen.

    Die jüngere Le Pen hat offensiv jüdische Wähler hofiert, indem sie die Opposition der Partei gegen “die Islamisierung Frankreichs” betont und versichert hat, dass Juden von arabischem Antisemitismus sehr viel mehr zu befürchten haben als von der rassistischen Rhetorik einger rechtsextremer Aktivisten.

    Sollen wir davon ausgehen, dass die Machtverhältnisse bei der Pro-Bewegung, der AfD und der FPÖ anders aussehen?

  9. Veit Says:

    seb,

    die Europäische Aktion ist sicherlich eine der wenigen Gruppierungen, die wirklich echt sind. Wäre also eine Alternative zur Alternative, nur die Einflussmöglichkeiten sind eben leider sehr gering.

  10. Hessenhenker Says:

    @ Veit
    Soll das heißen, arabischer Antisemitismus sei besser für Europa als die Marine?

  11. Veit Says:

    Auch interessant: In Norwegen regiert seit 2013 die „rechtspopulistische“ Fortschrittspartei (ebenfalls Israel-Connection) – 2015 war die Zuwanderung so hoch wie nie zuvor.

  12. Veit Says:

    Hessenhenker,

    die Frage ist doch eher, was die Marine denn nach Machtergreifung zu tun gedenkt? Siehe das obige Beispiel mit Norwegen.

    Außerdem hat sie den Ausschluss ihres Vaters aus der FN bewirkt, der sich wohl deutlich kritischer gegenüber den wahren Drahtziehern äußert.

  13. Hessenhenker Says:

    Veit,

    der Ausschluß war wohl dadurch motiviert, daß der Vaterkomplex ständig mit antisemitischen Sprüchen die Wahlchancen sabotierte.
    Mit den antisemitischen 5 % läßt sich natürlich etwas bewirken,
    mit 50 % natürlich nicht.
    Logisch!

  14. Veit Says:

    Naja, es ist ein Dilemma – nähert man sich zu sehr der Wahrheit, lander man auf dem Abstellgleis. Tut man das nicht, wird die Entwicklung wohl so ähnlich wie bei den Schwedendemokraten verlaufen.

  15. PACKistaner Says:

    „Nun kommen frische Kräfte an die Macht! Yippiiiieh! Endlich! Jetzt wird alles gut!“

    Rischtisch – die AfD wird`s richten!
    Die schafft als erstes den 130er ab und führt dann eine freie, öffentliche Diskussion über die deutsche Vergangenheit, darob das Volk den riesigen Beschiß und seine Feinde erkennen möge.
    Die Kriegsverbrechen Aller liierten werden benannt und Entschädigung eingeklagt. Die an Israel gezahlten Gelder zurückverlangt.
    Jegliches ausländische Militär muß Deutschland umgehend verlassen und deren Stützpunkte werden geschlossen.
    Deutschland tritt aus der NATO und der EU aus und erklärt sich neutral.
    Alle Illegalen werden eingefangen und sofortigst ausgeschafft.
    GEZ wird abgeschafft. Liz Mohn und Friede Springer werden enteignet.
    „Ossikids mit Polenböllern und geschlossene Facebook-Gruppen von besorgten Durchschnittsbürgern rufen nie wieder GSG9 und Staatsschutz auf den Plan.“
    Eine güldene Sonne geht über Deutschland auf bestrahlt lächelnd unsere Heimat.

    Petry Heil!

  16. PACKistaner Says:

    „die Reconquista kann volle Fahrt aufnehmen“

    Die brauchte in Spanien 700 Jahre. Ha`mer ja noch oa bisserl Zeit.

  17. PACKistaner Says:

    Es gibt meiner Meinung nach nur eine einzige realistische Chance.
    Ein nationalistischer Militärputsch in den VSA. Alles andere halte ich für illusorisch.

  18. Blond Says:

    Alle die, welche genug Geld haben (oder von irgendwoher bekommen), um eine Partei in DDLänd aufzustellen und auch zu erhalten, sind abhängig vom „großen Geld“.
    Und wer hat bzw. steuert „das große Geld“?

  19. Gucker Says:

    „Ein nationalistischer Militärputsch in den VSA“

    Große Hoffnung mit gutem Gedanken. Nur …
    von wem solls kommen? Wer sind die Nationalisten?

    Trump?,
    Demokraten?,
    Republikaner,
    Wallstreet,
    Bernie Sanders Linke,
    Judenlobby?
    Neger?
    Mexikaner?
    Rocker?

    Ich bin gspannt …

  20. PACKistaner Says:

    Du weißt nicht von wem ein Militär(!)putsch kommen sollte?

  21. Gucker Says:

    Ich bitte um Aufklärung.

  22. vitzli Says:

    gucker, 5.36

    jede bewegung bekommt ihre gegenkraft. es wäre fatal anzunehmen, daß das bei der afd als scheinbare gegenkraft anders wäre. es ist also schon deshalb davon auszugehen, daß die unsichtbaren mitrühren (weil sie stets ÜBERALL mitrühren. es ist auch müßig, darüber zu streiten.

    fakt bleibt leider, daß täglich auch weitehin viele tausende ins land strömen, ohne daß das verhindert werden kann. irgendwann hat die afd genug stimmen und der strom ebbt ab.

    ich würde sagen, das ist dann genau im interesse und zielfenster der 40, die den kuhstall vermutlich nicht abbrennen wollen, aber verhindern wollen, daß die kühe zu viel muskeln aufbauen.

    es spielt also keine rolle, wessen sicht auf die afd richtig ist.

    vermutlich hat sie die funktion, strassenschlachten zu verhindern und ein ventil zu geben. wenn die unsichtbaren in den protokollen schreiben, daß und wie sie das pressewesen dominieren, warum sollte das bei parteien anders sein? dann da doch erstrecht.

  23. vitzli Says:

    veit, 9.48

    genau, das ist das dilemma.

    es muss also vorab das nationalbewusstsein der mönschen vorab wieder heraufbefördert werden. das wird in diesem unsichtbaren pressekomplott mit seinen heilsrufen auf multikulti und „alle sind gleich“ niemals gelingen.

  24. vitzli Says:

    henker, 9.12

    nach deiner logik kannst du gleich in eine regierungspartei eintreten (die sind schon an der macht) und reformen von innen durchsetzen! :-D

  25. vitzli Says:

    veith, 8.40

    ich habe ziemlich lange gebraucht, bis ich das mit wilders kapiert habe. ich muss mir angewöhnen, früher zu gucken, wen die j-allgemeine lobt und wen sie tadelt. :-/

  26. vitzli Says:

    frank, 724,

    den text finde ich sehr gut. die sache mit der aufmerksamkeitsverweigerung teile ich.

  27. vitzli Says:

    seb,

    ich glaube mittlerweile, sie haben schon lange gesiegt (vor allem in in westeuropa). ich bin mir aber ehrlich gesagt im unklaren, seit wann das der fall ist. im extremfall schon seit 200 jahren? im 19. jahrhundert kenne ich mich nicht besonders aus, insbesondere, was die unsichtbaren betrifft.

  28. vitzli Says:

    hansi,

    das ist so intelligent wie die forderung, die schafe sollten doch einfach selber in eigenregie die rolle des schäfers und seiner hunde ausfüllen. und dann eine schafsfreundliche haltung ohne hundebisse und zu enge pferche betreiben.

    das falsche zu tun, ist schlimmer, als gar nichts zu tun (oh, ein satz für mein 20 bändiges antimarxistisches gesamtwerk, lol).

    der analyst analysiert. sonst nichts. der könig königt. beide stehen nicht mit dem bajonett an der front. du stehst mit vielen anderen an der front, kannst aber im propagandanebel schon intern kaum freund und feind unterscheiden. das macht sinnvolle aktionen schwer.

    es hat viele jahrzehnte gebraucht, bis ich den kram einigermaßen in den grundzügen durchschaut habe. wie groß mag die zahl derer sein, die auch dazuzählen? 1%,1 pro mille?

    wenn du nicht aufpasst, führen SIE dich am nasenring durch die arena.

    nein, wenn man die struktur begriffen hat, muss man sich wirkliche lösungen überlegen. an einen militärputsch in den usa kann ich übrigens anders als packi nicht glauben. schon weil die soldaten finanziell sehr verwöhnt werden.

    mir fehlt jede lösungsphantasie.

    es ist auch nicht so, daß ich nichts tue. hier kann man lesen, wie der hase läuft. das hilft insoweit, als man ein bischen gefeit ist gegen die gehirnwäsche und rattenfänger der nation. das ist schon mal besser als nichts, denn dann fehlt dem system schonmal 1/80.000.000.000 tel unterstützung pro neu überzeugtem.

    du hingegen bist letztlich in einer (verkappten) feindesorganisation hilfreich tätig.

    im übrigen füge ich das, was ich zu gucker und afd schrieb, auch hier an.

  29. seb. Says:

    Das mit den 200 Jahren ist nicht zu weit hergeholt.
    Meinen Vermutung: Die Französische Revolution begann mit den Sturm auf die Bastie wo nur 3 Gefangene inhaftiert waren. Welchen Sinn macht das ? In der Richtung sollte forschen. In wie fern sie da schon die Finger mit im Spiel hatten.
    Darauf gekommen bin ich als der LKW in Nizza in die Menge fuhr just an den Jahrestag war.
    Wichtig zu wissen wäre noch, das nach Englischen Recht nur der König und die Adeligen Land „besitzen“ im Sinne des Wortes das Volk kann nur pachten. Das Englische Recht soll in Europa mit TTIP und CETA durchgesetzt werden so gilt für den Europäer -See und Handelsrecht und Menschen sind dann nur noch Ware. Wie in den guten alten Zeiten in den Südstaaten.
    Daher die Zerstörung der Monarchien in Europa z.B. Frankreich, Deutschland, Österreich-Ungarn, Portugal, Russland um die wichtigsten zu nennen.
    So wurde mit Hilfe der Engländer die Macht der Europäischen Monarchien ausgehebelt. Die Monarchien die noch bestehen , standen und stehen der Britischen Königshaus Loyal gegenüber wie Skandinavien, Niederlande und Belgien (ist eh nur ein Windsor Ableger). Desweiteren sind sie auch wie im Beispiel Schweden Unsichtbar unterwandert.

  30. vitzli Says:

    seb,

    diese GB-herzogin kate ist auch unsichtbar. also auch alle kleinen königskinder (oder werden die vom schwager das? keine ahnung). aber sie sind dick „drin“/dran.

    ja, man müßte sich tatsächlich mit den verwicklungen der unsichtbaren damals mal genauer befassen. schon 1897 (87?) faseln die protokolle ja schon von der macht, sie sollten sie also schon länger haben. die rothschilds, nur 2 (!!!) der fünf brüder, reichten aus, um spanien um 1830 in eine schwere währungskrise zu bringen (rache für rückzahlungstricks des dmaligen finanzministers) Quelle: eine rothschild-biografie). das ist ja schon knapp 200 jahre her.

  31. seb. Says:

    Richtig. Bei den Unsichtbaren ist die Mutter wichtig (d.h. das diese eine Unsichtbare ist) nur diese behält die Blutlinie bei.
    Wichtig wäre noch zu wissen das der Islam ebenso wie die Unsichtbare Religion Jahwe (Satan) als Gott angesehen wird. Das heißt Islam und die Unsichtbare Religion sind Satansanbeter.
    Während sich die Unsichtbaren als die von Satan auserwähltes Volk ansehen sind Moslems nur die Werkzeuge aus deren Sichtweise.
    Daher ist es den Unsichtbaren wichtig das die Blutlinie eingehalten wird und man nicht so einfach Unsichtbarer werden kann. Während zum Islam kann jeder Konvertieren. Weil als Kämpfer oder Selbstmordattentäter benötigt man keine Blutslinie. Man ist als Moslem so etwas wie ein Fremden Legionär für die Unsichtbaren.
    Insofern verbindet das diese beiden Religionen das der Islam das Schwert der Unsichtbaren ist.

  32. Tante Lisa Says:

    Wer bitte möchte der Polizei sein Leben überantworten, diesem exekutiven Organ der BRD die Verteidigung desselben überlassen?!

    Angry Man Attacks Two Police Officers At Frankfurt Airport Germany

    Den Filmbeitrag fand ich soeben bei Eulenfurz im Strang des Artikels Geschächtet vom 26. Juli 2016; der Beitragende heißt hotspot und er veröffentlichte am 27. Juli 2016 um 13:27 Uhr.

  33. PACKistaner Says:

    Gewonnen haben sie als die VSA ihren 200jährigen Kampf gegen sie verlor – 1913.
    Vorher waren sie zwar auch schon mächtige Finanziers, besonders in Europa, aber erst mir der Übernahme der VSA gelangten sie zu Weltmacht.
    In den 20ern des letzten Jahrhunderts wackelte ihre Macht etwas in Europa, da „die Judenfrage“ offen in mehreren Ländern diskutiert wurde. Auch eine grundsätzlich antijüdische Einstellung war ja zu dieser Zeit in mehreren Ländern verbreitet und kein rein deutsches Phänomen.

    Solange die heutigen Probleme überhaupt nicht als von ihnen verursachte gesehen werden – selbst von den Kritikern des FIAT Geldsystems verständlicherweise nur eher schüchtern – und es somit auch zu keiner breiten Diskussion „der Judenfrage“ kommt, kann es auch keine Lösung geben.

    Ich glaube nicht unbedingt an einen Putsch der Militärs, allerdings sind diese die Einzigen die SIE entmachten könnten. Die der VSA könnten weltweit wirken.
    Putin kann es nur in seinem Reich. Was ihnen natürlich auch schon gewaltig stinkt und wiedereinmal die Gefahr eines Krieges birgt.

  34. PACKistaner Says:

    Woher man was wie bekommt, haben diese Jungs sich auch überlegt.

    :-D

  35. Frankstein Says:

    Ich war bislang der gleichen Meinung wie Packi, was die Rolle der US-Streitkräfte angeht. Immerhin waren sie die letzten Vertreter einer Kaste , die nicht ausschließlich von Politikern geführt wurde. Nach Jugoslawien und erst recht nach Libyen hat sich das gewandelt, man schätzt, das die autarken Führungsstäbe in allen Teilstreitkräften ausgewechselt wurden. Was Erdogan in der Türkei macht, ist ein müder Abklatsch davon. Die Armee hat fast nur noch weiße Offz und Uffz, die unteren Dienstränge stellen Schwarze und Latinos. Nur in Marine und der Luftwaffe herrscht noch halbe-halbe. Im Grunde kann man von einer Migranten-Streitkraft sprechen. Und sie wird vom Dollar zusammengehalten, wie Vitzli schon anmerkte. Übrigens droht den russischen Streitkräften das gleiche Schicksal, in 20 Jahren werden Nichtweiße die Mehrheit stellen. Frankreich oder England brauchen wir garnicht betrachten, das sind Söldner und die anderen Europäer spielen keine Rolle. Ein Umbruch konnte . wenn überhaupt- nur von den weißen Streitkräften kommen. Wie es aussieht, ist die Chance minimal. Sollte jedoch das Dollarmonopol zerbrechen, mit ihm der Euro, wird in den USA Krieg ausbrechen. Obama hat wohlweislich die Nationalgarde unterstellt und FBI, Steuer- und Drogenfahndung mit Kriegsgerät ausgestattet. Wie die Staatspolizei und die regionalen Sheriffs. Ob das Signalwirkung nach Europa ausstrahlt, ist völlig ungewiss. Bestenfalls fördert das einen irgendwie gearteten Nationalismus , der wiederum zu neuen Grenzstreitigkeiten führen wird. Deshalb müssen europäische Armeen und/ oder Polizeikräfte unbedingt verhindert werden. Und alles, was zur Stärkung der US-Migrantenpolitik beiträgt. Im Moment sehe ich darin die einzige Chance.

  36. vitzli Says:

    seb,

    danke für das satansinfo, wusste ich noch nicht.

    die rolle des us-militärs sehe ich seit ein paar monaten auch als die eines werzeuges der unsichtbaren an. das war mir früher völlig unklar.

  37. vitzli Says:

    packi,

    1913 fed?

    ich glaube, auch die vorgänge um die gründung der fed sind sicher (als detail des ganzen) interessant. wer da mit wem an welchen fäden gezogen hat.

  38. Hansi Says:

    vitzli Says: 27. Juli 2016 um 12:48

    „hansi, das ist so intelligent wie die forderung, die schafe sollten doch einfach selber in eigenregie die rolle des schäfers und seiner hunde ausfüllen. und dann eine schafsfreundliche haltung ohne hundebisse und zu enge pferche betreiben.“

    Wie der Quatsch jetzt zu meinem Vergleich passt, musst Du mir noch erklären.
    Und „gar nichts tun“ ist definitiv NICHT besser als das „falsche zu tun“. So ähnlich denken auch die Neger in Afrika, deswegen haben die nix zu mampfen. Allerdings nimmt es Dir jede Entscheidungsfindung ab, die zivilisierte, intelligente Menschen jederzeit zu treffen imstande sind.
    DU und Deine Kollegen sind DAS unumgängliche Werkzeug der „40“. Ohne Euch könnten die einpacken.

  39. vitzli Says:

    hansi,

    nein. man kann viel besser begründen, daß es leute wie die afd macher und -anhänger sind, die das system am laufen halten, statt echte änderungen herbeizuführen.

  40. ebbes Says:

    Von einem Kommentatoren aus Mannheimer-blog:

    das jobwunder kommt langsam in fahrt.

    bahn will 500 neue sekurities einstellen.

    dann kommt die nächste fahrkartenerhöhung wohl bald halbjährlich bei der bahn

    und woher wollen die 500 nicht vorbestrafte deutsche nehmen die sich das trauen? vielleicht werden es ja gleich musels werden. sowie hier in der innenstadt, fussballstadion oder bei ämtern bei der security

    wie sagten doch schon so einige zionesen: die deutschen werden nicht nur elendig verrecken, sondern sie werden es auch selbst bezahlen und vorher noch zu sklaven gemacht, so das sie sich aus verzweifelung selbst umbringen.

    fast geschaft! eins muss man den typen da oben zugestehen. doof sind nicht.
    .

    waffenlager in NRW gefunden:

    -http://unser-mitteleuropa.com/2016/07/25/sek-findet-mehrere-is-waffenlager-mit-schweren-kriegswaffen/

    alles läuft so gut, das angie doch länger im urlaub bleiben könnte. hat sie sich verdient.
    .

    muslim als gaucknachfolger!? warum nicht!? Mio von deutschen frauen würden endlich wieder ein sexleben und batterieverkäufer umsatz haben

    -https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/06/13/ein-muslim-als-gauck-nachfolger-wollt-ihr-uns-verscheissern-rot-rot-gruen/

    .
    .
    .
    Ich muß gestehen, langsam aber sicher erheitert mich dieser grenzenlose unfaßbare Irrsinn….

  41. ebbes Says:

    Vitzli, seit du die Protokolle liest, finde ich deine Artikel ausgesprochen gut.
    .
    .
    .
    Es freut mich, daß du G. Wilders jetzt mit anderen Augen siehst.
    Übrigens soll seine Frau eine Jüdin sein.
    Letztes Jahr hast du meine Feststellung, daß ich diesen für ein jüd. Uboot halte, abgetan.
    Deshalb sollte MAN nie sagen „Dat jibbet net.“

  42. ebbes Says:

    Ich muß gestehen, langsam aber sicher erheitert mich dieser grenzenlose unfaßbare irrsinnige Wahnsinn !!!

  43. ebbes Says:

    PACKi #09:49

    xD

  44. vitzli Says:

    lol,

    jetzt machen sie den münchner ali david sonnyboy zum rechtsextremisten.

    vom jungen mobbingopfer zum rechtsextremisten, weil er seine mobber nicht leiden konnte. und am hitlergeburtstag hatte er auch.

    wahnsinn, das.

    sicher stand er in verbindung mit der nsu.

  45. ebbes Says:

    @ seb. und Veit

    Volle Zustimmung.

    Mit der Europäische aktion, respektive Bernhard Schaub und Dr. Rigolf Hennig habe ich mich letztes Jahr ne zeitlang beschäftigt.
    Sie werden leider als Natzies tituliert und beschimpft.

    Mit ihren Zielen kann ich mich identifizieren.

    Leider werden sie, wie seb. richtig bemerkt, möglicherweise keinen polit. Einfluß gewinnen können.

    Aber…man weiß NIE, WAS kommt.

  46. ebbes Says:

    vitzli

    ,,,,jetzt machen sie den münchner ali david sonnyboy zum rechtsextremisten….

    Das GLEICHE habe ich auch gedacht. Ich kann nur noch den Kopf schütteln…

  47. vitzli Says:

    ebbes,

    zu wilders: man lernt eben stets dazu. wichtig ist, daß man lernt! bis man am ziel ist.

  48. ebbes Says:

    vitzli #18:27

    Yep !

  49. vitzli Says:

    zu ebbes:

    „das jobwunder kommt langsam in fahrt.

    bahn will 500 neue sekurities einstellen.“

    ——————————————————-

    man muss sich das vorstellen:

    die deutschen werden künftig von hereingewunkenen fremdkulturlern kontrolliert und kujoniert!

    DAS ist aus den deutschen geworden! dem früher so stolzen volk! ein armseliger haufen degenerierter detsen ohne jedes volksgefühl, denen man auch künftig weitere viele millionen moslems und afrikaneger vor die nase setzt …

  50. ebbes Says:

    vitzli,

    dazu fällt mir nur folgendes Sprichwort ein:

    „Wenn es dem Esel zu wohl ist, dann geht er aufs Eis tanzen“.

    Ich warte nur noch auf den riiiiesigen Knall. Der ist unumgänglich.

  51. vitzli Says:

    kom in fokus-likus:
    ———————————————-

    Das LKA Bayern
    von Bruno Müller
    bestätigt nicht, was diverse Boulevard-Medien als Tatsache verkaufen. Der BR schreibt: „Das bayerische Landeskriminalamt (LKA) will sich zum derzeitigen Zeitpunkt nicht zu Vermutungen äußern, wonach der Amokläufer von München ein „Rassist mit rechtsextremistischem Weltbild“ gewesen sei. Mehrere große Zeitungen hatten darüber berichtet. “ Es handelt sich demnach nur um Vermutungen. Oder anders ausgedrückt: Wie in letzter Zeit immer öfter, wird versucht dem Volk eine Meinung zu verordnen.

    ————————————————-
    lügenpresse & gehirnwäsche

  52. ebbes Says:

    Russisches TV zeigt Szenen, die deutsche Sender unterdrücken

    Hunderte „Flüchtlinge“ sind seit Freitag auf dem Weg von Belgrad zur 200 km entfernten serbisch-ungarischen Grenze in der Hoffnung, dass ihnen eine Weiterreise nach Westeuropa gestattet würde. Polizei eskortierte ihren Marsch durch die serbische Hauptstadt.

    Auffällig auch hier, dass es sich um wohlgenährte und sportlich fitte Männer im Kampfesalter handelt

  53. ebbes Says:

    Komms im Mannheimer-Blog:

    Deutsche polizei zeigt vollen einsatz!

    am fleesensee wurde suche nach vermissten eingestellt.
    gewitter und regen machten es den tauchern unmöglich.

    soso, sind die wasserscheu? wäre der vermisste ein ehemaliger gefängnisinsasse aus afrika oder ein gläubiger sunnit, dann wäre wohl auch angela im bikini tauchen gegangen um zu suchen.

    im fernsehen vor der kamera: polizeiistin spricht über gefärdete beamten wegen schlimmem wetter. im hintergrund ein see und sich an bäumen bewegende blätter.

    bei wetter.com steht ja auch fast jeden tag „unwetterwarnung“. vermutlich reicht das rein rechtlich, dass die behörden zu hause bleiben können und wegen angststörungen zusätzliches gehalt fordern können.

    was solls. die deutschen lieben ihre unterdrückung und letztendliche vernichtung

    -https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Polizei-sucht-vermissten-Mann-am-Fleesensee,vermisst448.html
    .

    @ Mehr, wie Melchisedek jun 27

    …….Wäre Mittermaier nur ein Dummerchen wärs nicht gar so schlimm — in Wirklichkeit ist Mittermeier jedoch ein echt gefährlicher –……..

    ———————

    dieter nuhr haben die doch auch in sekunden umgedreht. falls das überhaupt echt war!?

    aber nach der anzeige vom salafisten hat man Nuhr vermutlich in die chefetage geholt und freundlich gesagt: „hey alda, willst du haben geld am monat, mußt du machen das wollen wir“

    ich gebs zu, habe über mittermeier auch mal gelacht. nun ist das zum glück vorbei und ich empfinde mitterleid für ihn

  54. seb. Says:

    Das mit den VAS Militär sehe ich auch so. Der Schlägertrupp für die Drecksarbeit der Unsichtbaren.
    Und das mit den Satansinfo geht weiter noch in die Freimaurerei, Moslembruderschaft ec.. Dort sind die Verbrecher dieser Welt organisiert in einer strengen Hierarchie.
    Es geht nicht darum was ich glaube. Nur was die Unsichtbaren glauben und wie sie sich organisieren.

  55. vitzli Says:

    ebbes,

    man kriegt die panik, wenn man das ansieht …. was da tag für tag reinflutet …..dank der ratte und ihrer komplizen

  56. ebbes Says:

    Vitzli,

    sie kommen täglich, vermutlich zu tausenden, mit Schiffen, Fliegern, Zügen und zu Fuß.
    .
    .

    Dazu passend:
    „Alois Irlmaier: In der Endzeit werden viele Fremde ins Land kommen.
    Nostradamus: Heuschrecken werden über das Wasser kommen, vom günstigen Wind begleitet, aber es werden keine Tiere sein. Sie werden ganze Landstriche plündern und Gefangene nehmen, Tod zurücklassen“.

  57. ebbes Says:

    Jeden Tag was Neues, es bleibt spannend.
    Ich finds lustig. xD
    .

    Terroralarm in Bremen. Einer von Merkels algerischen Schätzchen ist aus der Klapse abgehauen:

    -http://www.bild.de/regional/bremen/evakuierung/einkaufszentrum-in-bremen-geraeumt-47023120.bild.html

    -http://www.focus.de/panorama/welt/in-psychiatrischer-einrichtung-vermisst-einkaufszentrum-in-bremen-polizei-sucht-19-jaehrigen-mann_id_5769218.html

  58. PACKistaner Says:

    Die marschieren zur ungarischen Grenze? Orban wird sie wohl kaum reinlassen. Die wollen sicher eher zur slowenischen Grenze.
    ————————————–
    Das Mittermayer ein derartiger idiot ist, hätte ich auch nicht gedacht.
    Der Barth ist halt ein Proll, kann aber gerade deshalb halbwegs geradeaus denken.
    —————————————–
    Er hat scheiß Türken gesagt. Deshalb muß(!) er rääääächts, Nazi, Rassist und AfD Anhänger sein. Ist doch logisch. Die haben ihn gemobbt und gedemütigt weil er anständig erzogen – er sagte sogar halten „Sie“ die Schnauze – und gehbehindert war? Ach was, das spielt überhaupt keine Rolle. Voll der Nazi der.
    ———————————–
    Die Gefahr für die Gesellschaft geht von rääääächts aus. Das sieht man doch an den vielen brennenden Asylantenheimen nach den Anschlägen. Merkt euch das endlich!
    ————————————
    Ich freue mich schon auf den Tag an welchem mir zu ersten mal ein Kanacke oder Neger als Polimanzist gegenübersteht. :-D
    Da ich mich allerdings selten in versifften westdeutschen Großstädten aufhalte, geschieht mir das vielleicht nicht mehr in diesem Leben. Oder der Lachanfall rafft mich dann dahin.

  59. ebbes Says:

    Packi,

    dir Kahane sorgt auch für euch im Osten, daß ihr nicht leer ausgeht
    .
    Sie sind grade noch dran, hier jeden mm² mit „Geschenken“ aufzufüllen. Danach seid ihr dran.

    (Katrin Göring-Eckardt jubelt: „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt !“)
    .

    Nur mal nebenbei bemerkt:

    Merkel, Gauck, Göring-Eckardt u. a. …. Ausrottung der deutschen Bevölkerung in Ost + West…. alle gebürtig, aufgewachsen und ausgebildet in der DDR ….

  60. PACKistaner Says:

    „Den richtigen Drive bekäme die ganze Einwanderungsdebatte doch erst, wenn sich ein Selbstmordattentäter auf einem Grünen-Parteitag in die Luft sprengte.“ :-D
    Klonovsky
    ———————————————————-
    ebbes
    Sie suchten sich halt gute Befehlsempfänger die ohne zu zucken funktionieren. NUR solcher Abschaum konnte in der DDR Funktionär werden.

  61. ebbes Says:

    Packi,

    ….Sie suchten sich halt gute Befehlsempfänger die ohne zu zucken funktionieren. NUR solcher Abschaum konnte in der DDR Funktionär werden….

    Sie hätten sich ohne Probleme Gehirngewaschene aus dem Westen nehmen können.
    Hätte m. E. auch gut funktioniert.

  62. ebbes Says:

    Loool….
    .
    Regierung richtet Freiflächen ein, auf denen sich Selbstmordattentäter gefahrlos sprengen können

    Berlin (dpo) – Nach dem ersten Selbstmordattentat auf deutschem Boden reagiert die Politik: Angaben des Innenministeriums zufolge sollen in den kommenden Monaten in allen deutschen Städten mit mehr als 10.000 Einwohnern eigens ausgewiesene Freiflächen für Selbstmordattentäter entstehen. Dort können diese sich ohne Gefahr für die Öffentlichkeit sprengen….

    -http://www.der-postillon.com/2016/07/freiflaechen-selbstmordattentaeter.html

  63. ebbes Says:

    Nachtrag zu meinem Komm. #20:32

    Die billigste „Sanierung“ für Deutschland wäre:

    Die Rattenregierung sprengt sich selbst in die Luft !

  64. vitzli Says:

    ebbes, 2032

    der ist gut, lol

  65. PACKistaner Says:

    Das Sprengen macht mich übrigens stutzig. Sprengstoff zu basteln ist wahrlich nicht ganz so einfach, wenn auch machbar. Und warum sprengt er sich allein, statt wie geplant sich eine größere Gruppe zu suchen? Mußte ja nicht unbedingt das Festival sein.
    Das eindeutig geübte Schießen des Iraners wirft weiterhin Fragen auf. Auch Darknet und Theaterpistole halte ich für Quatsch.
    So ganz koscher erscheinen mir diese Anschläge nicht zu sein.

  66. Tyrion L. Says:

    Der Mittermayer war schon immer ein Vollspasti.

  67. Kelte Says:

    @ Vitzli:
    Ich stimme mit deiner Meinung bzw. Kommentaren im Großen und Ganzen zu.

    Überrascht bin ich allerdings, daß du das mit Wilders nicht wusstest.
    Der ist doch vor ein paar Jahren schon mit diesem René Stadtkewitz von der Partei “Die Freiheit“ (war damals gerade gegründet) und dem Strache aus Österreich gemeinsam nach Israel gefahren um dort vor den “Herren“ den Diener zu machen.
    Spätestens da war mir klar was von dem (und den anderen) zu halten ist. Das gleiche gilt für die Petry von der AfD und alle anderen.
    Ich hab das nicht geprüft, aber wenn Wilders selbst ein (Teil-)Unsichtbarer wäre, würde mich das auch nicht überraschen.

    Es wurde oben in den Kommentaren angesprochen (sorry, weiss gerade nicht von wem), wie die Unsichtbaren in Form ihrer unzähligen Verbände, Think Tanks usw. Einfluss auf die vermeintlich rechten Parteien nehmen (konkret in Schweden, Norwegen)

    Politikern, die Mitglied in einem dieser Think Tanks sind, wie z.B. Antlantikbrücke (stellvertretend sei hier nur Cem Ötzwurst, Grüne genannt) sollte man generell nicht weiter trauen, als man eine Waschmaschine mit einer Hand werfen kann.

    Weitere Worte zur AfD spare ich mir, ich hab das ja vor einiger Zeit hier ziemlich klar gesagt, wie ich das sehe.

    Es wurde auch ein Militär-Putch in den JewSA als Lösung angesprochen. Das wäre sicher eine Chance die Macht der Unsichtbaren zu brechen, aber leider sehr, sehr unwahrscheinlich. Zumal das Zeitfenster für die Amerikaner m.M.n. noch enger ist als für D/Europa.
    Erstens ist das Land finanziell am Ende. Über die Zinspolitik und windige Börsengeschäfte könnten in den JewSA innerhalb von Stunden die Lichter ausgehen.
    Zweitens bereiten die Unsichtbaren schon seit Jahren ihren Umzug nach China vor, welches sie sich als neue Wirtsnation ausgesucht haben (evtl. dazu später mehr. Der Kommentator der auf “Das Verbotene Archiv“ verlinkt hat, wird wissen was ich meine).

  68. vitzli Says:

    kelte,

    was wilders betrifft: meine genaueren erkenntnisse über die unsichtbaren habe ich erst anfang 2015 erlangt und daher about geschrieben. erst da war mir klar, wer die macht hat. (ich übernehme nicht gerne vorgekaute überlegungen, klar, die nazis wussten alles schon viel früher).

    im rahmen der diskussion im komm-bereich zu about haben alphachamber und ich die china/asienfrage erörtert.

    ich habe meine aboutüberlegungen aber schon damals dahin gehend modifiziert,bzw differnziert, daß asien/china in den nächsten jahrzehnten „dran“ ist.

    es geht aber nicht einfach nur ums abgrasen und weiterziehen, sondern um die weltherrschaft überhaupt.

  69. Anonymous Says:

    @ Vitli:
    Natürlich geht es um die Weltherrschaft. China ist ja auch mittlerweile eine hochmoderne Militirmacht. Die bauen heute zum Teil Jagdflugzeuge, die den Jets der Amis kaum noch in etwas nachstehen (wobei der momentane Spitzen-Jet der USAF wohl mit massiven Problemen zu kämpen hat, und faktisch nicht einsetzbar ist). Ahnliches gilt wohl für die Kriegsschiffe. Und wenn dort entsprechend Geld an den richtigen Stellen reingepumpt wird, wird China auch technologisch führend sein.
    Und eine starke Militärmacht ist eben eine Vorraussetzung um “Interessen“ durchzusetzen.

    Was mir derzeit nicht klar ist, ist, welche Rolle Russland im Spiel der Unsichtbaren zugedacht ist.

  70. Kelte Says:

    @ Vitli:
    Natürlich geht es um die Weltherrschaft. China ist ja auch mittlerweile eine hochmoderne Militirmacht. Die bauen heute zum Teil Jagdflugzeuge, die den Jets der Amis kaum noch in etwas nachstehen (wobei der momentane Spitzen-Jet der USAF wohl mit massiven Problemen zu kämpen hat, und faktisch nicht einsetzbar ist). Ahnliches gilt wohl für die Kriegsschiffe. Und wenn dort entsprechend Geld an den richtigen Stellen reingepumpt wird, wird China auch technologisch führend sein.
    Und eine starke Militärmacht ist eben eine Vorraussetzung um “Interessen“ durchzusetzen.

    Was mir derzeit nicht klar ist, ist, welche Rolle Russland im Spiel der Unsichtbaren zugedacht ist.

  71. PACKistaner Says:

    „Das wäre sicher eine Chance die Macht der Unsichtbaren zu brechen, aber leider sehr, sehr unwahrscheinlich. Zumal das Zeitfenster für die Amerikaner m.M.n. noch enger ist als für D/Europa.
    Erstens ist das Land finanziell am Ende. Über die Zinspolitik und windige Börsengeschäfte könnten in den JewSA innerhalb von Stunden die Lichter ausgehen.“

    Unwahrscheinlich mag es duraus sein. Ein Zusammenbruch des Dollars würden die Chance jedoch eher erhöhen. Das Militär ist immer die letzte stabile Struktur im Untergang. Wie man ein neues Geldsystem aufzieht, a la Addi, wissen die auch. Und sie haben die Macht Schulden einfach zu streichen.
    Und wer weiß schon, für wen die Fema Camps wirklich gedacht sind. :-D

  72. vitzli Says:

    packi,

    deren macht zu brechen setzt ein großes ereignis voraus, daß sie nicht mehr beherrschen. ob das wünschenswert ist, ist die frage.

    mir fällt dazu nur ein großer weltweiter atomkrieg ein, bei dem alle (ihre) strukturen vernichtet werden.

    alternativ: die weltweite erleuchtung der mönsch … ok, iss quatsch, ich weiß.

    alles andere haben die schnell wieder im griff.

    (die kleine private lösung: rechtzeitig abkratzen, notfalls an der Kunstvergasung GEMEINSAM mit dem henker teilnehmen. aber es ist eine gewisse befriedigung, das spiel durchschaut zu haben, bevor man die löffel abgibt. vielleicht kann man von wolke 7 ein paar wirksame flüche herabsenden).

  73. Blond Says:

    Kelte, könnte Russland den 40 nicht auch ein Dorn im Auge sein, da die Unterwanderung mit McDonalds und Superreichen Abzockern nicht geklappt hat – die Russland-40 wehren sich gegen den „Einmarsch“?
    Und die Russland-Unsichtbaren vertragen sich nicht gut mit den USrael-Unsichtbaren.

  74. Gucker Says:

    „vertragen sich nicht gut“

    Gute Frage, habe ich mich auch schon …

    Die Theorie mit den 40 unsichtbaren Weltlenkern erscheint mir
    zwar als ziemlich wahrscheinlich, aber bezweifle, das die alle in
    eine gemeinsame Richtung ziehen.

    Vitzlis Theorie folgend, wären Trump/Clinton die zweitoberste
    Ebene. Wenn die Welt/US-Politik trotzdem nicht von diesen beiden
    bestimmt wird, warum tun Clinton/Trump sich das denn an? Der
    US-Wahlkampf ist so aufreibend, da muß der Lohn dafür schon
    entsprechend groß sein. Ein Gehilfenjob ist dafür zu wenig.

    Die beiden Wahlkämpfer vertreten so absolut gegensätzliche
    Überzeugungen und Richtungen, daß wohl kaum ALLE der
    40 großen Unsichtbaren nur eine dieser Richtungen zulassen.

    Meine Vorstellung der großen Vierzig ist die aus der griechischen
    Mytholologie. Der offizielle Chef heißt Zeus mit ’ner Reihe von
    anderen Götter, die sich gelegentlich drum streiten, ihm den
    Rang abzulaufen. Manche dieser Götter zielen zwar in andere
    Richtungen, aber wenn‘ s drauf an kommt bestimmt einer.

  75. Frankstein Says:

    „man kriegt die panik, wenn man das ansieht“
    „Mehr Zuversicht“ fordert Schwesig. Wer ? Abschied von liebgewonnen Gewohnheiten wird ja schon länger gefordert.
    “ Ich mach mir die Welt, so wie sie mir gefällt“ und „Weil ich es mir wert bin “ ist jetzt Müll, liebgewonnene Gewohnheit!
    „Manuela Schwesig über Terrorismus und wie MAN ihn seinen Kindern erklärt „, heute in der Tageszeitung. Die Ratten überlassen jetzt ihrer Brut das sinkende Schiff “ Frauen zuerst!“
    “ Wir haben 4 Millionen Muslime und ob diese oder der Islam zu Deutschland gehören, diese Frage stellt sich nicht!“, “ Nun sind se nun mal da und weitere werden kommen, na und ?“
    Man braucht auch keine Erklärungen, jeder Naseweis kann sich das selber ausmalen. Wenn nicht, Zeitung in einfacher Sprache lesen =
    “ Armer verfolgter Algerier erträgt das Eingesperrtsein nicht mehr und büxt aus. Nach Zeugenaussagen wollte er den Rasen sprengen.
    Umsichtig räumte die Polizei einen Supermarkt, ein EInkaufscenter ( ganz großer Supermarkt) und ein Seniorenheim, damit die Nutzer nicht nass werden. Der Arme blieb aber verschwunden. Der hat die ganze Stadt nass gemacht, ohne irgendwo zu sprengen. Solltet ihr ihm irgendwo begegnen, gebt ihm euer Taschengeld, das wird ihn erfreuen. Mama wird das aus dem Elterngeld wieder ersetzen.“
    Panik ersetzen durch Emphatie und Verständnis, das ist jetzt angesagt. “ Mehr Zuversicht „, sagte die Ratte zum Schwein.

  76. vitzli Says:

    gucker,

    die präsikandidaten sind dritte oder eher erst vierte ebene. dazwischen sind die organisationen der 40, thinktanks, beraterfirmen wie stratfor, freimaurer, transaltatikbrücke, verbände, stiftungen etc. über denen kommen vermutlich noch figuren wie soros und all die anderen sehr einflußreichen unsichtbaren wie bernanke etc, die aber nicht unmittelbar an der entscheidung beteiligt sind, aber einen puffer zur wirklichen entscheidungsebene (auch (entscheidungs-) ebene 3 genannt, das ist aber etwas anderes als die eben genannte personelle (durchführ-) rangfolge).

    was die wahlkämpfer vertreten, ist völlig wurscht. die bewegen sich auf ebene 2, der politischen spielwiese, wo viel geredet werden darf, allerdings alles folgenlos, bezogen auf die pläne der ebene 3, wo die 40 sitzen und entscheiden.

    interne meinungsverschiedenheiten tragen die nicht auf der vierten ebene aus.

    es ist wie bei einem schachspiel, wo scheinbar dir figuren heftig hin und hergezogen werden. jedes spiel ist anders. wer die regeln nicht kennt, wird angriffe verteidgungen, bewegungen etc. wahrnehmen, aber nicht ohne weiteres das ziel des geschiebes und gerückes erkennen. so ist es auch auf den ebenen 2 und 3 (ebene 1 ist das völlig unpolitische: sport und spiel, mode, rezepte, urlaub etc und spielt bei unseren überegungen keine rolle). wer nur die ebene 2 sieht, sieht die politischen (schau-) kämpfe, aber nicht das ziel (ohne zweifel die angestrebte weltherrschaft der unsichtbaren Für neuleser: siehe ABOUT und die zionsprotokolle). interne meinungsverschiedenheiten haben nur die bedeutung von diskussionen über den besten zug. bei der zielsetzung stehen die wie eine eins.

    was trump/clinton reden spielt keine rolle. nichts davon oder keine dieser personen wird etwas tun können, was die maßnahmen,pläne und fortschritte der 40 beeinträchtigt. oder eben nur einmal vor dem tragischen unfall etc.

    warum die sich das antun? nun, es ist ihr charakter. ein ganz menschlicher zug ohne politische bedeutung.

    —————————————–

    Entscheidungebenen:

    Ebene 3 hier sitzen die unsichtbaren 40 und entscheiden (jeder weit über 100 milliarden schwer)
    Ebene 2 politische spielwiese mit herumgewurstel aller art
    (Ebene 1) Unpolitischer kram, fußball, urlaub etc.

    Ausführebenen:

    Ebene 1 die 40 unsichtbaren entscheider
    Ebene 2 sichtbare unsichtbare umsetzer wir soros (dient auch als sündenbock, alt und bald weg) und bernake etc.
    Ebene 3 Think Tanks, Institute, Berater etc. (beeinflussen Ebene 4 und transportieren sicher auch das eine oder andere geldköfferchen)
    Ebene 4 Politiker von oben nach unten
    (Ebene 5) nettozahler

  77. vitzli Says:

    blond, 6.56

    das sehe ich mittlerweile auch so.

    lange habe ich die unsichtbaren für eine homogene masse gehalten. aber nur so ist die teils unsichtbarenfreundliche, teils -feindliche politik putins zu erklären.

  78. Hessenhenker Says:

    vitzli 13:00

    Lange habe ich die CDU für eine Masse gehalten . . .
    Lange habe ich die SPD für eine Masse gehalten . . .
    Alles falsch. das sind Unmassen!

  79. vitzli Says:

    eher maßlose, lol

  80. vitzli Says:

    aber unmassen und maßlose ist ja auch irgendwie das selbe

  81. jot.ell. Says:

    vitzli, auch hier laberst du wieder nur scheisse, du nervst, während mir winkler aus der seele spricht.

Kommentare sind geschlossen.