Ist das ein deutschenfreundlicher Artikel? Oder wühlt da jemand im Geiste der lustig „gefälschten“ Zionprotokolle?


*

Wer ist schuld am Würzburg-Massaker durch den kleinen bestintegrierten künftigen Bäcker/Metzger/Schlachter mit Multikultihindergrund in spe?

Na klar, die Deutschen! Das ist seit 70 Jahren so:

Die gefährlichen Klischees zur Herkunft von Riaz A.

Der Attentäter kam wohl aus der afghanisch-pakistanischen Grenzregion. Die Geschichte seiner Radikalisierung ist komplex – und Deutschland tiefer darin verwickelt, als vielen Politikern lieb ist.

Daniel-Dylan Böhmer in der LÜGENwelt

Es folgen nur noch endlose Ausführungen darüber, ob der Afghane oder Pakistaner ist. Was soll der Schwachsinn?

.

Deutschland ist verwickelt?

Schuld?

Wie immer?

An allem?

Neue Stolpersteine?

.

So schreibt ein Kommentator, der seinen Verstand bewahrt hat, aber die Zionprotokolle offenbar nicht kennt:

Inwiefern ist Deutschland jetzt in die „komplizierte“ Radikalisierung des jungen Mannes verwickelt? Da gibt der Artikel keine nachvollziehbaren Antworten. Aus meiner Sicht trifft Deutschland vor allem deswegen Schuld, weil es diesen Jugendlichen mit haltlosen Versprechen um die halbe Welt gelockt hat und damit entwurzelt hat.

Naja, Deutschland war das nicht. Das war die Rautenratte. Im Geiste der zio …. naja, Sie wissen schon.

Wir werden gigantisch verarscht!

Böhmer … Böhmer … ja, der Name hat tatsächlichen unsichtbaren Hintergrund, hatten wir schon mal im Zusammenhang mit der Integrie-Beauftragten Frau Böhmer, natürlich nicht nur, aber in Verbindung mit dem Deutschen Volks – feindlichen Artikel? Und mit Israel hat er auch zu tun.  Da läßt sich mutmaßen.

Deutschland ist verwickelt? Mit dem Würzburger Muffel-Schlachter? Das ist schon arg Deutsch-Volksfeindlich!

Wer mehr wissen will, liest „About“ und die lustigen Fälschungen der Protokolle der Weisen von Zion.

Der Verwickelungs- Schreiber ist ja wie mit den Förmchen aus den Zionprotokollen gebacken!

*

Schlagwörter:

6 Antworten to “Ist das ein deutschenfreundlicher Artikel? Oder wühlt da jemand im Geiste der lustig „gefälschten“ Zionprotokolle?”

  1. Frankstein Says:

    Naja, komplex ist das alles. Menschen die nicht analytisch oder wissenschaftlich denken können, finden alles komplex. Prinzipiell – das ist die wissenschaftliche Suche nach dem Anfang- ist Eva die Schuldige. Ihr ist zu verdanken, dass wir aus dem Paradies verwiesen wurden. “ Im Schweiße deines Angesichts sollst du von nun an dein Brot verdienen !“
    Keine Rede von Sozialunterstützung, Hilfslieferungen oder ähnlichem Scheiss. Und schon garnicht von Menschenrechten oder Asylrechten in einem anderen Paradies. Wie denn auch, es gab und gibt ja nur eines. Für die Gottgefälligen, für die anderen gibt es all-incluse in der Läuterungskammer “ wo sein wird heulen und Zähnenklappern!“. Wer das komplex findet, ist noch am Anfang des Läuterungsprozesses. Die anderen helfen sich selber und erweisen sich als gottgefällig. Was ihnen nach dem erzwungen Exit den Wiedereinzug ins Paradies garantiert. NIx ist komplex, nur lesen, verstehen und glauben muss man können.

  2. Waffenstudent Says:

    Seit dem Panslawismuskongress von 1848 in Prag läuft es in Europas Medien immer nach demselben Schema ab: Wenn 1870 in Frankreich die Sonne schien, dann nur zum Wohle der Franzosen und wenn damals in Deutschland die Sonne schien, dann nur zum allergrößten Schaden der Franzosen. Alles, was seit dem Bußgang nach Canossa, nach 1815 im wieder erstandenen Deutschland geliebt, gezeugt, oder beschlossen wurde, diente nur der Vorbereitung zu einem Verbrechen. Und alle Verbrechen, welche nach 1915 von den Alliierten begangen wurden, dienten zunächst immer nur zu großen menschlichen Wohltaten, die dann jedoch leider von Deutschen regelmäßig böswillig vereitelt wurden.

  3. Hansi Says:

    Da will sich die Ursache des Übels, die gläubigen Moslems (man erinnere sich, das Ungläubigen laut Koran die Köpfe abgeschnitten werden müssen), einen gehörigen Teil vom MUFL – Kuchen gönnen:

    „Der Zentralrat der Muslime wolle gern bei der Betreuung minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge helfen, aber ihm würde bürokratische Steine in den Weg gelegt.
    Statt dessen seien die großen Wohlfahrtsverbände für die meisten minderjährigen Flüchtling zuständig, die damit eben nicht in „muslimischer Hand“ seien.“

    -https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/mazyek-sorgt-sich-um-spaltung-der-ursprungsbevoelkerung/

  4. Hansi Says:

    Ob die Deutschen auch daran schuld sind? Was für abartige Lebewesen der Islam hervorbringt (Schockierende Bilder! Der Typ, der dem Kind den Kopf abschneidet, sieht übrigens sehr europäisch aus. Der taucht in Kürze hier auf und sucht Schutz, zu 100%):

    -https://www.youtube.com/watch?v=kr1YTS-4Hzs

    -http://de.sputniknews.com/panorama/20160721/311647561/us-unterstuetzte-rebellen-koepfen-kind.html

  5. Tyrion L. Says:

    Frankstein Says:

    21. Juli 2016 um 07:36

    Naja, komplex ist das alles. Menschen die nicht analytisch oder wissenschaftlich denken können, finden alles komplex. Prinzipiell – das ist die wissenschaftliche Suche nach dem Anfang- ist Eva die Schuldige. Ihr ist zu verdanken, dass wir aus dem Paradies verwiesen wurden. “ Im Schweiße deines Angesichts sollst du von nun an dein Brot verdienen !“
    Keine Rede von Sozialunterstützung, Hilfslieferungen oder ähnlichem Scheiss. Und schon garnicht von Menschenrechten oder Asylrechten in einem anderen Paradies. Wie denn auch, es gab und gibt ja nur eines. Für die Gottgefälligen, für die anderen gibt es all-incluse in der Läuterungskammer “ wo sein wird heulen und Zähnenklappern!“. Wer das komplex findet, ist noch am Anfang des Läuterungsprozesses. Die anderen helfen sich selber und erweisen sich als gottgefällig. Was ihnen nach dem erzwungen Exit den Wiedereinzug ins Paradies garantiert. NIx ist komplex, nur lesen, verstehen und glauben muss man können.

    *

    Genau. Und wer nicht analytisch und/oder wissenschaftlich denken kann, der fällt auch noch auf so Ammenmärchen wie das von der Radioaktivität rein!^^

  6. Tyrion L. Says:

    Hansi Says:

    21. Juli 2016 um 17:33

    *

    Sputniknews – auch Russenpropaganda ist Propaganda.

Kommentare sind geschlossen.