Da metzgert ein afgh. sauteurer Muffel (17) ein paar ungläubige Detse im Zug dahin. Ja, mein Gott. Der verteidigt die Freiheit am Hindukusch eben in Detsland.


*

Wo ist das Problem?

Ich mag dieses von gewissen Juden angezettelte bunte Multikulti

(zb Cohn-Bendit, Soros, Kahane, Opfermann, Friedmann u.v.a.,

bei Merkel, Kohl, Joschka Fischer etc besteht nur ein Verdacht)

zur endgültigen Volksvernichtung der Deutschen.

Das wird noch funny!

*

48 Antworten to “Da metzgert ein afgh. sauteurer Muffel (17) ein paar ungläubige Detse im Zug dahin. Ja, mein Gott. Der verteidigt die Freiheit am Hindukusch eben in Detsland.”

  1. vitzli Says:

    „kohl“?

    wie kommt der vitzlispinner denn da drauf? weil Kohl so ähnlich wie Cohn klingt? so ein depp!

    nein, weil seine Mutter eine geborene Schnur ist. (dieser kohl-cohn blödsinn dient nur der ablenkung).

    UND er diese merkel verdächtig stark gefördert hat. und die ist wiederum selber verdächtig, nicht nur wegen ihrer herkunft, sondern VOR ALLEM wegen ihrer deutschenfeindlichen und -zerstörerischen politik.

    naja, die meisten tippen sich jetzt an die stirn.

    von mir aus, lol.

  2. PACKistaner Says:

    Na ja, wer weiß. Angela Kazmierczak klingt auch nicht wirklich Vertrauen erweckend.

  3. vitzli Says:

    ich denke, die gehört dazu. aber ich kann´s nicht wirklich beweisen, bzw, mir persönlich reicht aus, was ich weiß, und beweisen will ich niemandem was, soll doch jeder selber gucken.

    vor allem an ihrer extrem deutschfeindlichen politik kann man sie bestens erkennen (die nichtunsichtbaren zustimmer fallen hingegen durch ziemliche doofheit auf KGE zb: wir bekommen menschen geschenkt, das ist kaum zu toppen. außer vielleicht durch käsemann: beten mit den talliban) . und da ist die rautenratte ja ganz vorn dabei, gemeinsam mit dem opfermann und der kahane, etc.

  4. PACKistaner Says:

    Ach übrigens – heute ist zweiter Jahretag von MH17

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/78799-jahrestag-mh17-abschuss

  5. vitzli Says:

    vorhin habe ich übrigens einen sehr schönen lampenschirmbeweisfilm gesehen. der stand da sogar auf dem tisch. ach ja, und schrumpfköpfe oder sowas. und hauttätoos, die heute noch in jedem kriminalmuseuem seit 1900 zu sehen sind. ein film von einer „chronos“ sonstwas filmfirma.

    gezeigt wurden auch die vielen ermordeten elenden typhuskranken und ein halbschädel eines ermordeten. vermutlich wurde die andere hälfte ermordet. zu sehen war nämlich nix. aber der sprecher war eindeutig.

    alles ist bewiesen. immerhin war keine rede von gaskammern in dachau. aber ermordet wurden die final gestorbenen sichtbar typhuskranken trotzdem alle! jawoll! zu schön schauderhaft die bilder der verstorbenen ex-patienten.

    ich setze den film sicher noch in einen artikel. war übrigens KEINE produktion von unsichtbaren. es muss also ordentlich geld geflossen sein.

    es ist wohl der da:

    habe nur die ersten 5 minuten gesehen, da war mir schon schlecht. danach habe mal den hersteller angegoogelt.

  6. Notwende Says:

    Naja, es gubt ja auch Welche, die ach-so-gerne dazugehören wollen, aber leider trotzdem nicht von superauserwählter Herkunft sind.
    Lea Rosch, zum Beispiel.

  7. Notwende Says:

    Der Afghane hätte übrigens ebensogut Christ, Hindu oder Anhänger des fliegenden Spaghettimonsters sein können.
    Das hat nix mit Nix zu tun!
    https://notwende.com/2016/07/19/wuerzburg-das-hat-natuerlich-nix-mit-nix-zu-tun/

  8. Frankstein Says:

    Ich erinnere, dass wir in meiner Jugendzeit mit Taschenlampen und Schlagstöcken bewaffnet nächtens den Friedhof erkundeten. Auf der Suche nach Totenfressern und zwielichtigen Gestalten. Und uns hinterher gratulierten, weil kein Untoter sich zu zeigen wagte. Von Godot wußten wir nichts, und wenn hätten wir nicht tatenlos abgewartet.
    Später erfuhr ich von den beiden Landstreichern, die ihre Zeit wartend vertrödelten. Und überall auf den Straßen und Plätzen sah ich plötzlich Wartende. Am Bahnhof, an den Haltestellen, an der Supermarktkassen und sogar vor dem Arbeitsamt. Ich verstand das nicht, warum gingen die nicht einfach woanders hin, z.B. mit der Freundin in den Stadtpark?
    Unzählige Fremde kamen ins Land, manche standen in der Warteschlange, andere gingen woanders hin und nahmen sich, was sie brauchten. Sie parkten auf unseren Parkplätzen, latschten auf unseren Straßen, besetzten unsere Bänke und aßen von dem Erarbeiteten derjenigen, die nicht in der Schlange standen. Godot mußte längst angekommen sein.
    Da die Leute aber keinerlei Vorstellung von ihm hatten, warteten sie weiter. Und dann- endlich- kamen die Ziegenjungen und verkündeten = wartet noch ein Weilchen, dann kommt Godot mit dem Hackebeilchen ! Die Leute waren aber mittlerweile bockig = ihr könnt uns viel erzählen, wir warten schon ewig und nix passiert. Wir sind das Warten leid.
    Da nahmen die Ziegenjungen die Beilchen und gaben ihnen einen kleinen Vorgeschmack.
    “ Seht was passiert, wenn Godot erscheint !“
    Und wenn die Leute nicht gestorben sind, warten sie noch immer.
    Oder jagen Pokemons.

  9. Hansi Says:

    Immer für kleine Überraschungen gut (und die einsetzende Anbiederung / Umgarnung), wirklich clever gemacht:

    „….. zu Israel hat dazu geführt, dass man ein offenes Ohr für die Positionen von Trump hat, von dem man eine weniger arrogante Politik gegenüber anderen Nationen erwartet.“

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/19/kriegsmuede-die-meisten-israelis-wuenschen-sich-trump-als-us-praesident/

  10. Tante Lisa Says:

    Bei Eulenfurz und Karl Eduard sind zum obigen Ereignis Beiträge zu entnehmen; Pfadangaben:

    -https://eulenfurz.wordpress.com/2016/07/19/projekte/#comment-8293

    -https://karleduardskanal.wordpress.com/2016/07/19/wir-alle-sind-wuerzburg/#comment-18650

  11. Gucker Says:

    „ein afgh. sauteurer Muffel (17)“

    Wie kann man so unsensibel sein.

    Das ist ein traumatisierter schutzbedürftiger Jugendlicher,
    mit schwerer Kindheit aus kulturell benachteiligter Herkunft.
    Das hätte mit jedem deutschen christlichem Kind ebenso
    passieren können. Es gibt keine bösen Menschen oder Völker.

    Dieses Kind braucht unsere ganze Liebe und Fürsorge und
    Solidarität. Mit viel Verständnis und finanzeller Anstrengung
    kann er ein wertvolles MItglied unser Gesellschaft werden.

    Oh Gott, sollte ich jemals tatsächlich und ehrlich dieser Meinung
    sein, dann habt Mitleid und gewährt mir bitte den Gnadentod.
    Als dummschwätzender Gutmensch will ich nicht weiterleben.

  12. Tante Lisa Says:

    Jetzt brauchen wir in Zügen eine axtlänge Abstand!

    Elmar hat den Masterplan gegen Terror:

    Die Abbildung fand ich bei Eulenfurz und Karl Eduard über Adebar.

    Hier die ursprüngliche Quelle (-nangabe), die zu Elmar führt:

    -https://twitter.com/Kultcomedian

  13. vitzli Says:

    wen es interessiert: ich habe einen (übersetzten) volltext der „protokolle der weisen von zion“ gefunden:

    -https://bumibahagia.com/2015/09/19/die-24-protokolle-der-weisen-von-zion/

    das ist wahrhaft harter tobak!

    ob echt oder unecht, der text beschreibt den verlauf der geschichte.

  14. billigerrauchenmv Says:

    und warum immer Dets?

  15. Pop Says:

    …zur endgültigen Volksvernichtung der Deutschen…. und der Franzosen, Schweizer ….

    Vorangehen wird der Untergang des Tourismus (blöd für die Hotels, dass es Chinesen waren) was glaubt ihr, wie entsetzt die Menschen in China sind! Tausende annullieren ihre Europa-Ferien!

    Wer immer den Jungen angesetzt hat – der versteht was davon wie man eine Wirtschaft attackiert. Aber auch die künftigen Arbeitslosen werden weiter Merkel wählen. Es ist hoffnungslos!

  16. Pop Says:

    Und es ist so traurig:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157144611/Riaz-A-hatte-Aussicht-auf-Baeckerlehre.html

    Er hätte so schöne Brötschen backen können. LOL! Aber der hatte mehr Talent zum Fleischer!

    Egal – die Grünen machen schon der Polizei Vorwürfe, dass sie den abgeknallt haben. Ich wiederhole: Es ist hoffnungslos!

  17. Pop Says:

    (Mein Kommentar verschwunden)

    Egal, der Brüller (Die Welt):

    Riaz A. hatte Aussicht auf Bäckerlehre…

  18. ebbes Says:

    Zitruspresse Angie:

    https://www.amazon.de/Citruspresse-Zitronenpresse-Angie-rot-Saftpresse/dp/B000VV2VAU

    Hier einige gute Kommentare:

    https://www.amazon.de/Citruspresse-Zitronenpresse-Angie-rot-Saftpresse/dp/B000VV2VAU

  19. ebbes Says:

    Zum Artikel:

    Trägt zum Aufwachen bei, zumindest bei denen, die hautnah dabei waren.

  20. ebbes Says:

    Vitzli, schön, daß du dich jetzt auch mal an die „Protokolle“ gewagt hast.

    Haben SIE bis jetzt alles buchstabengetreu umgesetzt.

  21. Gucker Says:

    Wir brauchen getrennte Waggons von Deutschen und Muslimen.

  22. Hessenhenker Says:

    Wieso ist Bäckerlehre jetzt der Brüller?
    Metzgerlehre höchstens.
    Allerdings, wer schon mal klaffende Wunden gesehen hat, läuft nicht in Gefahr zu Lachen.

  23. Tante Lisa Says:

    Gucker sagt am 19. Juli 2016 um 14.12 Uhr:

    Wir brauchen getrennte Waggons von Deutschen und Muslimen.

    Das Thema hatten wir bereits, und zwar in Bezug auf die Länder, woher die Axtschwinger und Messerstecher zu uns verbracht werden.

    Artikel:

    Köstlich: SIEMENS baut Rassistenzüge und stellt sie stolz vor!

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/02/26/koestlich-siemens-baut-rassistenzuege-und-stellt-sie-stolz-vor/

  24. ebbes Says:

    Im Zugabteil siehts aus wie im Schlachthof:

    http://www.barenakedislam.com/2016/07/18/breaking-germany-terrorist-with-axeknife-attacks-21-people-on-train-before-being-shot-dead-by-police-in-bavaria/

  25. vitzli Says:

    ebbes,

    habe erst ein paar seiten gelesen, aber das ist schockierend!

  26. ebbes Says:

    Leute, DAS wird in naher Zukunft mit unseren Haus- und Wohnungstüren passieren…

    http://bit.ly/2a7qK0b

  27. vitzli Says:

    ebbes,

    also nee, sowas würde ich mir nicht in die küche stellen, das ist ja ekelhaft. über eine clobürste „angieratte“ würde ich vielleicht mit mir reden lassen.

  28. vitzli Says:

    pop,

    hier ist nix versackt.

  29. ebbes Says:

    @ vitzli #16:58

    Um Albträumen vorzubeugen, habe ich nach dem Einlesen damit aufgehört.

  30. ebbes Says:

    vitzli #17:11

    Ich würde keinen einzigen Cent für sowas ausgeben.

    Die Zitro-Presse spricht für sich, WAS viele unserer Landleute denken.

    Mir hat an der Zitro-Presse gefallen, wie der Ratte das Zitronengeschleim über ihre widerliche Visage läuft, siehe hier:

    https://www.amazon.de/Citruspresse-Zitronenpresse-Angie-rot-Saftpresse/dp/B000VV2VAU

  31. vitzli Says:

    billiger,

    bei dem biobevölkerungspersonal der brd kann kaum noch behaupten, daß es sich um deutsche handelt, sehr viel deutsches wurde ihnen bereits in den vergangenen jahrzehnten abgehirngewaschen.

    das bringe ich zum ausdruck, indem ich bei den ursprünglich deutschen, es waren hier zunächst detschen, jetzt detse, ein paar buchstaben weglasse. es kommt auch noch der zeitpunkt, wo sie hier als etse oder tse bezeichnet werden.

    irgendwann in den kommenden jahrzehnten sind die ehemals deutschen ganz weg. dann besitzt der bunte achmed-bimbo und sein kopftuch das land der deutschen.

    die detsen haben es zugelassen. deutsche hätten nie!

  32. WOTAN 88 Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  33. vitzli Says:

    ebbes,

    vielleicht muss ich das ausdrucken, wie auch den menuhin. lange texte am pc lesen nervt.

  34. ebbes Says:

    vitzli,

    lange texte am pc lesen nervt.

    So isses.

    Ich hatte mir in 2015 die „Protokolle…“ in Buchform gekauft.
    Bücher sind mir lieber als der ausgedruckte Wust von Papier.
    Lose Blätter sind grausig, diese verschlampe ich meistens.

  35. ebbes Says:

    @Lisa #11:30

    Wie kriegst du die Abbildungen hier rein ?
    Videos klappen bei mir, aber keine Bilder :-(

  36. vitzli Says:

    ebbes,

    manches schalte ich frei. ziemlich willkürlich. meist unproblematische quellen oder was ich mir angesehen habe.

  37. ebbes Says:

    Vitzli, ich denke, daß das nix mit dir zu tun hat, daß ich zu blöd bin, (harmlose) Bilder hier einzustellen.

    Wenn das mit dir zu tun hätte, würdest du die Abbildungen von Lisa löschen.

  38. ebbes Says:

    Hadmut Danisch meint:

    Ist er nicht goldig? Muss man den nicht einfach gern haben? Ich hab ihn so ins Herz geschlossen! Ich könnt ihn so knuddeln – wenn er nicht eben gerade erschossen worden wäre.

    Die Medien berichten gerade, dass ein 17-jähriger Unkritisierbarer in einem Zug mit Messer und Axt unter Anruf einer Gottheit, die für Frieden steht, drei Leute schwer verletzt habe, dann noch mit dem Messer auf ein SEK losging (So’n Schelm…) und von denen dabei erschossen wurde.

    Darf man ja nun gar nicht kritisieren, nix negatives sagen. Sonst kommt die Meinungspolizei und steckt einen in den Knast.

    Also bloß nichts negatives.

    Oh, ich hab ihn so gern. Mein Häschen. Mein herzallerliebster Schnuckiputz. Ich bin so begeistert, so erfreut, wie schön es ist, nicht nur eine Willkommenskultur, sondern auch eine Gastkultur und eine Dankeschönkultur zu erleben. Das hat er so fein gemacht. Kultureller Austausch ist doch durch nichts zu ersetzen. Ich freu mich schon so auf das nächste Mal.

    War das jetzt politisch korrekt genug? Ist das so, wie sich der Justizminister das vorstellt? Reicht das, um weiterbloggen zu dürfen?

    Oder muss ich erst noch ein paar Gender-Berater einstellen?

    -http://www.danisch.de/blog/2016/07/19/oh-mein-geliebtes-suesses-kleines-zuckerschneckchen/

  39. vitzli Says:

    ebbes,

    das hat nix mit harmlos zu tun.

    ich komme oft nicht dazu, die links zu checken. deine links sind zwar oft gut, aber zb für mich nicht unbedingt immer was neues, dafür für andere leser interessant. dann checke ich die nicht und schalte nix frei. deshalb schrieb ich, daß das willkürlich ist und nicht mit der qualität der links zu tun hat.

    bei lisa guck ich eher mal, weil es da auch mal problematisches gibt. wenn ich es trotzdem selber gut finde, schalte ich es frei.

    ich will einfach nur für mist meinen kopf hinhalten, den ich selber baue, und nicht für fremden mist, das ist das prinzip. und manchmal gefällt mir eben auch fremder mist.

    also mach dir da keinen kopp. willkür herrscht da :- D

  40. PACKistaner Says:

    ebbes

    rechtsklick aufs bild -> in einem neuen tab öffnen -> im neuen tab der nur das bild zeigt wiederum rechtsklick -> grafikadresse kopieren -> hier im text dann rechtsklick -> einfügen

    voila!

    Um „links“ einzufügen muß man „rechts“ klicken …. :-D

  41. PACKistaner Says:

    der Klonovsky ist einfach herrlich:

    Liebe Berliner Abiturienten, die Prüfungsfragen werden in diesem Jahr für alle Fächer zusammengefasst. Sie lesen im Folgenden vier Tatsachenbehauptungen, von denen nur eine stimmt. Kreuzen Sie diese Aussage an. (Kleiner Tipp: Es ist die, die Ihnen als erste eingefallen wäre, wenn sie nicht schon dastünde.) Sie können übrigens auch in Ihrer Muttersprache ankreuzen! Viel Erfolg!

    1. Der islamische Terror hat nichts mit dem Islam zu tun.
    2. Der Nationalsozialismus hatte nichts mit Deutschland zu tun.
    3. Der Feminismus hat nichts mit Frauen zu tun.
    4. Der Frauenfußball hat nichts mit Fußball zu tun.

  42. Gucker Says:

    „der Klonovsky ist einfach herrlich“

    Naturellement,

    „Am 28. April 2016 gab Klonovsky bekannt, den Focus zu verlassen und ab dem 1. Juni 2016 als publizistischer Berater für die AfD-Vorstandssprecherin Frauke Petry tätig zu sein.

    Auf die Frage in einem Interview mit dem Branchendienst kress.de, wohin die Afd sich unter seiner Mithilfe inhaltlich entwickeln solle, erklärte Klonovsky „Wenn es nach mir geht: in Richtung deutsche Tories. Die CDU hat ja dankenswerterweise Platz gemacht dafür“, und daß Frau Petry „nach diesem Bild dann die deutsche Margaret Thatcher werden [müsse]“ (Wiki)

  43. Tante Lisa Says:

    vitzli sagt:

    bei lisa guck ich eher mal, weil es da auch mal problematisches gibt. wenn ich es trotzdem selber gut finde, schalte ich es frei.

    Heute aber nicht mehr, da ich nun den Lämmerschlaf walten lassen muß :-) Gute Nacht!

  44. ebbes Says:

    Test

    https://addisabram.files.wordpress.com/2016/07/swimminggermany.jpg?w=600&h=468

  45. vitzli Says:

    was ist das für ein drecksland geworden …

  46. vitzli Says:

    tante lisa,

    schlaf gut! :-)

  47. PACKistaner Says:

    ebbes

    :-D

    die sachen hinter jpg wegmachen

  48. ebbes Says:

    Danke dir, Packi :-D

Kommentare sind geschlossen.