Die Razzia – Möge das detse Volk erzittern!


*

 … und am besten die Fresse halten.

So hätten sie es gerne. Die Großbrimborium-Razzia bei den schlimmen Hassi-Facebookteilnehmern verwundert nicht.

In jedem Volk, dem man seitens der mutmaaslich offenkundig mutmaßlich kriminellen Regierung zum Wohle des Volkes ungefragt millionenfach krass Kulturfremde, Kriminelle oder Analphabeten und nur ganz wenige Gehirnchirurgen und Mikrobiologen sauteuer aufzwingt, kommt irgendwann mehr oder weniger Widerstand auf.

Da die unsichtbaren 40 Herrschenden (mit den legendären Rothfellers und Rockeschilds, Rockeroths und Fellerschilds an der Spitze) auf der dritten Ebene aber vorgesehen haben, das deutsche Volk durch Flutung stark zu schächen und letztlich längerfristig auszurotten, schon als Retourkutsche für die Adi-Zeit, muß jeder Widerstand durch die nationalen volksfeindlichen Eliten-Büttel und des regionalen Staatsgewaltapparat gebrochen werden.

Das geschieht nun und wird sich verstärken, denn das deutsche Volk darf sich auf keinen Fall wehren. Denunziationsaufnahmestellen stehen bereit, in Kürze noch durch „Konzentrierte Zwecksupportende Resozialisierungsparks“ (KZR) in abgegrenzten Sonderzonen, bewacht von analphabetischen fremdsprachigen Fachkräften, die auch hier kräftig zur Steigerung des BIP beitragen, flankierend ergänzt. Auch wenn jetzt noch alle und nicht nur einer betonen, daß niemand „Eine Absicht“ habe.

*

Die strategische Kunst für die 40 besteht nur darin, ganz schnell so viel Kultufremde hereinzuschwemmen, BEVOR  das deutsche Volk pleite ist. Denn wenn die Deutschen nichts mehr zu verlieren haben, werden sie sich wehren. Bis dahin müssen sie durch die Flutung SO STARK geschwächt sein, daß auch die Armut sie nicht mehr zu Widerstand motivieren kann. Dann ist das Ziel erreicht. Danach noch ein paar Jahre Völkervermischung und das Deutsche ist aus der auf deutschem Gebiet lebenden Bevölkerung herausgemendelt.

Ich schätze, daß DIESES  Ziel (Das bestimmte Endziel  für uns Deutsche, quai der End-Sieg!) der unsichtbaren 40 schon in etwa 80 – 90 Jahren erreicht ist.  Also recht schnell.

Bis dahin machen die 40 das Asienterrain schon mal bereit. Die Vorhut NGO ist schon sehr aktiv, die ersten Aktienpaketkäufe in die nationalen Industrien sind getätigt.

Naja, alles lustiger Verschwörungsquatsch. Mir doch egal …

*

 

Schlagwörter:

5 Antworten to “Die Razzia – Möge das detse Volk erzittern!”

  1. MURAT O. Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. ebbes Says:

    Ukrainer stehen auf – Werden eine Million Menschen in Kiew ankommen? “ Man kann aber schon von 1 Mio Menschen nach heutigem Stand ausgehen.Immer noch schweigt die Westpresse beharrlich. Nicht eine Erwähnung kommt durch!“

    ..Was bisher geschah: Ein riesiger Zug von Menschen hat sich am Sonntag in Charkow aufgemacht, um zu Fuß nach Kiew zu gehen. Die Menschen singen und beten um Frieden…

    Die Marionetten der vom Westen in Kiew eingesetzte Putschregierung hat heute Vormittag die Nationalgarde in Alarmbereitschaft versetzt und zieht Truppen aus dem Donbass nach Kiew ab. Die Wahrscheinlichkeit, daß sich die ukrainische Armee aber statt die Regierung zu verteidigen auf die Seite der Ukrainischen Bürger und der Friedensmarschierer schlägt, ist sehr hoch.

    -http://quer-denken.tv/ukrainer-stehen-auf-zigtausende-auf-einem-friedensmarsch-nach-kiew/

  3. Gucker Says:

    Tja die Hasskommentare …

    Welche Hasskommentare hatte wohl das französischen Volk im Jahre 1789 gegen ihre damalige Regierung.
    Die gute alte Zeit kommt bald wieder …

  4. Frankstein Says:

    Da steht Renade auf dem Flur und guckt ganz friedlich. „Volle Granade Renade“, ruft Heiner vom Balkon und steckt sich ne Selbstgedrehte mit dem Rentenbescheid an.
    Im März wurden 10mal mehr Asylanträge gestellt, als im November 2015. 100.000 Arbeitsplätze für Asyl-Antragsteller (!) werden von der Bundesregierung finanziert. Bad Fallingbostel, Bergen und Soltau erleben Wirtschaftsboom, “ dank der Flüchtlinge“. Der Dax30 hat erneut zugelegt und liegt jetzt nur noch 500 Punkte unter dem Stand von November 2015. In den Randbezirken der Städte wachsen Baugebiete für “ gutbetuchte Rentner“ aus dem Sand. Der Neubau des BND in Berlin kostet jetzt mehr als 3 Milliarden Euro und wird das größte Bauvorhaben in der Geschichte der ehemaligen BRD. Deutschland erlebt sein zweites Wirtschaftswunder, obwohl bislang nur 2 Gehirnchirurgen und 3 Molekularbiologen in den Arbeitsmarkt integriert wurden. Da ist die Maas-Aktion genau richtig. Wenn erst mal die Hasskommentare aus dem Internet verbannt sind, können die 100.000 Ziegenhirten sich unbeschadet bei Wikipedia chirurgische und biologische Kenntnisse aneignen. Und die anderen 1.400.000 Facharbeiterbriefe runterladen. Die Handwerker-Verbände fordern jetzt wieder die Einführung der Meisterpflicht. Die haben die Granateneinschläge noch nicht vernommen. “ Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt die Granate auch zu dir !“

  5. Cajus Pupus Says:

    … und wenn es geschafft wird, dieses Kamel-, Ziegen- und Schafhirten um zu schulen auf Schweinehirt, kommt auch dann der Zigeunerbaron wieder zurück!

Kommentare sind geschlossen.