Archive for Juli 2016

Totalitär – Die Diktatosum-Challenge

31. Juli 2016

*

Im religionsverseuchten Iran hat ein Dortbürger ein Kleid angezogen und ein Kopftuch oder sogar einen Hijab, egal.

Naja. Er bekam acht Jahre Zuchthaus, weil der bekloppte Allah das nicht mag. Oder die Mullahs. Seitdem, das war 2009, ziehen immer wieder irgendwelche einen Hijab an, oder auch nicht. Weil sie die Mullahs nicht mögen, oder in anderen Ländern der gefacebookte Protest billiger ist. (Quelle: LÜGENwelt von heute)

Der westliche aufgeklärte Bürger greift sofort in die Totalitärschublade, Ach du lieber Gott. Was für eine Unzivilisation! Acht Jahre wegen einem Hijab! Das ist ja Mittelalter, Walter!

*

Ja. Wir sind halt Zivilisation! Moderne! Meiungsfreiheit und Tolleranz! Ha!

Und bei uns kriegt einer für seine Geschichtsauffassung 12 Jahre. Wohlgemerkt: nur für seine MEINUNG über den Verlauf der Geschichte. Er heißt Horst Mahler, falls das jemand guckeln will. Gibt allerdings viele davon, die wegen ihrer Meinung schwer bestraft werden (Wobei es nach Aufassung der Gerichte auf den Wahrheitsgehalt des Verbotenen gar nicht ankommt! Die Menschen werden vom Staat gezwungen, das Maul zu halten.)

Den Totalitärwettbewerb gegen das Islam-Fascholand Iran gewinnen wir Aufgeklärten, Meinungsbefreiten und durchgegenderten modernen unmittelalterlichen DemokratenINNEN haushoch.

Ich bin stolz auf unsere Leistung! 12 Jahre wegen einer Meinung zur Geschichte. Das ist großartig!

Tja, Ihr blöden Musel-Iraner: da guckst du!

*

 

Die ersten kapitulieren. Die Frösche hören auf zu strampeln …

30. Juli 2016

*

Für wen noch kämpfen in Deutschland?

Ich sehe in Deutschland niemanden mehr, der bereit wäre, für dieses ideologisch total verwüstete Land zu kämpfen. Die roten GRÜNEN und deren Anhänger freuen sich über diese Entwicklung sogar noch und klatschen laut Beifall. Das entwaffnete und pazifistisch umerzogene Bürgertum (Aussetzung der Wehrpflicht!) kann sich nicht mehr wehren, wäre auch nicht mehr bereit, seine Söhne zu opfern. So war es auch schon im alten Rom. Die wenigen Menschen, die überhaupt noch fähig wären, einen Kampf zu führen, die sind heute nicht mehr bereit, für den Rest dieser hochdekadenten und völlig irre gewordenen Bevölkerung zu kämpfen. Denn: Kämpfen für wen und für was?

Kewil auf PI

Viel hab ich früher von Kewil gelernt, und doch er hat nichts verstanden. Ein Drama.

Die Deutschen sind unglaublich dekadent. Aber sie wurden von den unsichtbaren Feinden dazu gemacht.

Deswegen ist das Gebot der Stunde nicht etwa aufgeben. Sondern aufklären!

…  Ok. Genauso gut kann man auch gleich aufgeben, lol.

Naja, egal. Kewil resigniert, weil er den Mechanismus nicht verstanden hat. Und den ganz gravierenden Unterschied zwischen (interner) Dekadenz und (extern produzierter ) Volks-Gehirnwäsche.

Leser und Versteher von About und den Zionsprotokollen (auf meinen Unterseiten) verzweifeln jedenfalls nicht. Denn sie begreifen.

*

————————————–

Ich bekam heute die Empfehlung, mich auf den Marktplatz zu stellen und meinen Vortrag zu halten.

Sowas ist natürlich völlig sinnlos, ebenso wie zu wählen oder die Afd durch Mitarbeit zu beglücken.

Im Grunde ist die AfD auch völlig überflüssig. Je stärker die Probleme anwachsen, und das tun sie unaufhörlich, desto mehr steigt auch der Druck innerhalb der Büttelparteien. Ob die Altparteien dann lösen oder eine eine neue, bestehend aus den unzufriedenen früheren Mitgliedern der Altparteien, ist nicht nur wurscht, sondern Oberwurscht.

Ich werde hier auch keine geniale Widerstandsgruppe gründen, sondern es tut einfach gut, sich mit ein paar Gleichgesinnten austauschen zu können. Sonst könnte man an dem Wahnsinn vermutlich tatsächlich verzweifeln.

Mehr ist im Moment nicht drin.

Vielleicht eine Auswanderung nach Uruguay. Oder in die Uckermark. Wer weiß …

*

Nix Neues von der Insel Elba!

30. Juli 2016

*

die omma vom fritz

Im Fernseh kommen auch dauernd Wiederholungen  :-(

*

Vitzlis Presseschau: Die Unsichtbaren halten zusammen. Für den „wohltuenden“ Untergang des von ihnen verhassten deutschen Volkes!

29. Juli 2016

*

Ich habe ein Bild gesucht

unter dem Stichwort

„Eklige Ratte“

.

Aber es kam nichts Verwendbares,

das der Sache gerecht würde.

*

In Deutschland fühlt sich dank der Flutungspolitik der volksverräterischen Ratte mit Millionen sauteuren ( unglaubliche 450.000 € pro Invasor (!!!!) laut Prof. Sinn – und mir, allerdings 10 Monate früher) Kulturfremden kaum noch jemand sicher. 

Jetzt braucht die unsichtbare und absichtsvolle Volkszerstörerin dringend Hilfe. Und sie kommt prompt aus der üblich verdächtigen Ecke, einem erwiesenen Unsichtbaren:

Warum Merkel genau das Richtige tut

In Krisen- und Terrorzeiten balgen sich Politiker förmlich um die erste Veröffentlichung ihrer Meinungen. Dass Merkel erst dann spricht, wenn sie etwas von Belang zu sagen hat, ist wohltuend.

Jacques Schuster, ein Unsichtbarer in der LÜGENwelt

Volkszersetzung ist das Ziel der beiden Unsichtbaren. Man kann das sehr schön in der berühmten 130 Jahre alten Fälschung des russischen Geheimdienstes : „Die Protokolle der Weisen von Zion “ nachlesen.

Es scheint zu gelingen …

*

——————————————

Wer weiß schon, daß auch der Rautenrattengatte in einem zentralen Gremium des Springerverlages sitzt?

Die Leser werden nach Strich und Faden verarscht. Ganz wie in den gefälschten Zionsprotokollen vorgesehen.

Ich habe, wie üblich, den Sabber-Artikel des Juden nicht gelesen, nur die Kommentare, wo sich die Leser wie gewohnt die Haare raufen.

Mussten die Juden DESWEGEN im dritten Reich solche gelben Sterne tragen? Weil man sonst nicht erkannt hat, wer solche deutschfeindlichen Artikel schreibt und solche deutschfeindliche Politik betreibt?

In 100 Jahren tragen die solche Zeichen freiwillig. Als auserwählte Herrscherschicht.

Denken manche.

Gauland macht den Ebene 2 – Kasper

28. Juli 2016

*

Gauland als Schoßhundkläffer?

Der Elefant hält die detsen Grenzen für seine Neger

zur Volksverdünnung und -abschaffung offen!

Vorab ein Fälschungshäppchen:

XIX.

Wenn wir auch kein selbständiges Einmischen in die Politik erlauben, so werden wir doch zu Fragestellungen und Vorschlägen für die Regierung ermutigen und alle Pläne für die Verbesserung der Lage des Volkes prüfen. Das wird uns die Mißstände und Wünsche unserer Untertanen enthüllen, denen wir dann entweder Beachtung schenken oder sie weise und wohlwollend widerlegen, um so die Kurzsichtigkeit dessen, der ungerecht urteilt, zu beweisen.

Die Aufwiegelei ist nichts anderes als das Kläffen eines Schoßhundes gegen einen Elefanten. Für eine gut gegliederte Regierung ist ein solches Gekläff ohne Bedeutung, da der Schoßhund die Stärke des Elefanten gar nicht kennt. Man braucht nur durch ein gutes Beispiel die verschiedene Bedeutung beider zu zeigen, und die Schoßhunde werden aufhören zu kläffen und mit dem Schwanze wedeln, wenn sie einen Elefanten erblicken.

Aus den gefälschten Protokollen der Weisen von Zion

*

Auf Ebene 2 werden bekanntlich nur Kaspereien ausgetauscht,

die die Belange der Unsichtbaren auf Ebene 3 nicht berühren.

Ebene 3 ist für unsere putzigen Demokraten absolut unerreichbar.

BERLIN. Der stellvertretender AfD-Vorsitzende, Alexander Gauland, hat nach den jüngsten islamistischen Terroranschlägen gefordert, das Asylrecht für Moslems auszusetzen. „Vor dem Hintergrund der vielen schrecklichen Terroranschläge muß jetzt das Asylrecht für Muslime umgehend ausgesetzt werden bis alle Asylbewerber, die sich in Deutschland aufhalten registriert, kontrolliert und deren Anträge bearbeitet sind“, sagte Gauland.

Junge Freiheit

Nachdem schon ein ganz erheblicher Teil des deutschen Volkes abgeschafft und im eigenen Land entmachtet wurde, begrenzt Gauland seine Forderung auf Moslems? Kulturfremde Afrikaneger weiter rein?

Praktisch niemand, der Deutschland erreicht kommt aus einem Krisengebiet, sondern alle aus sicheren Drittländern, so daß ihnen hier kein Asylrecht zusteht. Warum weist Gauland darauf nicht hin?

Warum begrenzt Gauland seine Forderung so seltsam? Weil die Flutung weitergehen soll, nur halt mit Vodoo-Negern? Ja klar!

Warum fuhren Führungskräfte der AfD vor wenigen Monaten so sehr eilig nach Israel? Und Frau Petry nahm vor wenigen Jahren aus den Händen des charmanten Herrn Bundespräsidenten Gauck das Bundesverdienstkreuz entgegen? Wedelte sie dabei?

Wer nicht zum Club gehört, hätte vermutlich lieber ausgespuckt.

Die AfD sollte sich besser in „Aroma für Deutschland“ umbenennen.

Eine deutschenfreundliche Partei würde fordern, daß die Grenzen für alle sog. Asylanten sofort geschlossen werden. Stattdessen kommen nach Gaulands Forderung eben Vodooneger zu Millionen rein. Hauptsache, die machen keinen Terror?

Was ist das für eine Scheiße?

Die Belange der Unsichtbaren sind es, das deutsche Volk durch Völkermix fertig zu machen. Ob das Moslems oder Afrikaner sind, ist selbstverständlich egal.  Und Gauland spielt offenbar mit. Für dumme Detse klingt seine Forderung erstmal beruhigend! Ja, das sagt mal einer was!

Den Unsichtbaren gefällt es. Es tangiert ihre Pläne nicht. Gauland hat ihre Stoßzähne gesehen …

*

————————————————

Für den kläffenden Schoßhund reicht den Elefanten ein kleiner Auftrags- Wadenbeißer:

Die CDU kritisierte Gaulands Forderung. „Ein Asylstopp für Muslime hätte vor keinem Gericht dieser Republik Bestand“, sagte Generalsekretär Peter Tauber dem Tagesspiegel. Gauland wolle die Leute für dumm verkaufen und Ängste schüren. (krk)

Geht halt nicht, lol. Wir müssen uns fluten lassen …. von allen. Neger plus Moslems. So ist das Gesetz! Und das lassen die 40 Unsichtbaren machen!

 

 

Ein hoffnungsfroher Kommentar auf PI läßt mich sinnieren … endlich Rettung?

27. Juli 2016

*

Der Kommentar lautet schlicht:

 

Merkel macht mit dem Despoten Erdogan schon lange gemeinsame Sache und bringt unser Land gegen den Willen des Volkes in Opposition zu Russland.

Putin, Marine Le Pen und ein Östereich, dass von der FPÖ regiert wird, können die Wende bringen.

Geert Wilders in Holland sollte nicht vergessen werden.

Multi-Kulti und die EU sind bald am Ende, dann werden die Karten neu gemischt und die Reconquista kann volle Fahrt aufnehmen.

 

Ist das so?

Die Zentralfrage der Volks-, bzw Völkervernichtung  ist zweifellos die massive Vermischung mit anderen, fremden Kulturen.

Geschult durch die Protokolle wissen wir, daß sie, die Unsichtbaren, genauer gesagt, die 40 Superweltlenkemilliardäre (ja, ich weiß, ich habe meinen Aluhut auf, wenn ich am PC sitzte!) , die Leitung ihrer „Schafe“ in die Hände ihrer laienhaften Lakaien aus dem Schafsvolk geben, um ihre Machtpolitik durchzusetzen.

Für die Zukunft bedeutet das, daß die Rautenratte und ihr congenialer Vize-Fettfleck in der nächsten Zeit und nach weiteren Massakern in der Meinung des detsen Volkes etwas abgewirtschaftet haben und in eine Belohnungs- Oase abgeschoben werden. Die Ratte hat ihre Pflicht (Flutung Detslands mit Kulturfremden – das garantiert auch die geplante Dauerkrise) getan und kann abdanken.

Nun kommen frische Kräfte an die Macht! Yippiiiieh! Endlich! Jetzt wird alles gut!

*

Das ist natürlich kompletter Quatsch.

Die AfD zeigt schon an zwei kleinen Beispielen, daß sie bereits fest im Griff der Unsichtbaren ist, genau so, wie es in den Zionsprotokollen geschrieben steht.

Eine der ersten Handlungen von Petri Heil war eine Auslandsreise nach Israel, dem Zentrum der Direktiven. Bravo! Aber echt!

Als zweites wird mit spitzen Fingern ein judenkritisches Parteimitglied namens Gedeon in Richtung Abfalleimer geschnickt. Unter dem Jubel der unsichtbaren Parteimitglieder.

Brauchen wir noch mehr Beweise?

Natürlich wird die AfD zunächst den wahnsinnigen Zustrom etwas bremsen. Alle werden zufrieden nicken. „Die tun was!“ wird im Volk geraunt.

Dabei erfolgt die Bremsung ganz im Sinne der Unsichtbaren, die ja viel besser wissen, als der tumbe Detse, wann der Kuhstall lichterloh brennt und nix mehr gemolken werden kann.

All das steht in den Zionsprotokollen, wenn man sie richtig versteht, dazu gehört nicht viel Geist. Wer bezweifelt, daß die Unsichtbaren schon lange die Macht haben und alles im Westen steuern, kann in meinem genialen Textfragment „About“ kündig fündig werden. Aber gute Laune macht das nicht … überhaupt nicht.  Besser, man versteht es nicht.

*

Schauen wir uns andere Helden der Bewegung an: Geert Wilders, auch von mir lange falsch eingeschätzt. Die Jüdische Allgemeine schreibt über ihn:

Man kann über Geert Wilders sagen, dass er fremdenfeindliche Ressentiments bediene, Muslime diskriminiere oder komplexe Sachverhalte in gefährlicher Weise vereinfache. Nicht vorwerfen kann man ihm bisher, blind zu sein gegenüber Antisemitismus. Inwieweit seine Stellungnahmen für Juden und Israel Teil seiner Anti-Islam-Strategie sind, sei dahingestellt. Doch wenn es galt, bei antijüdischen Ausfällen Partei zu ergreifen, stand Wilders in der ersten Reihe.

Ich liebe die Zionprotokolle, egal, ob Fälschung oder Plagiat oder echt! Es ist Wurst!

Sie geben Halt und Richtung im Denken. Auch dem Vieh.

Wer AfD oder Wilders wählt, vermutlich auch die übrigen europäischen Oppositions-Saftläden, wählt in jedem Fall das, was die Unsichtbaren wollen.

Auf Ebene 2 (der völlig unerheblichen Politebeneohne jede wesentliche Entscheidungskompetenz, darf fleißig debattiert und herumgestritten werden. Ohne jede Folge für die Politik.

Die wird auf Ebene 3 gemacht. Unerreichbar für jeden Demokraten oder gar das Volk.

*

 

Heute ein bischen Theorie: Die wirkliche Funktion des Liberalismus

26. Juli 2016

*

Es ist außerordentlich interessant, zu lesen, was die Unsichtbaren vom Liberalismus halten und wie sie ihn für ihr Zwecke benutzen:

 

 

3. Als wir in die Staatsorganismen das Gift des Liberalismus einflößten, wurde ihr ganzes politisches Aussehen verändert. Die Staaten wurden von einer tödlichen Krankheit ergriffen, von Blutvergiftung. Wir brauchen nur das Ende ihres Todeskampfes abzuwarten.

Der Liberalismus schafft konstitutionelle Staaten, an Stelle der früheren Zwingherrschaften, die der einzige Schutz der Gojim waren. Eine Verfassung ist, wie Sie wohl wissen, nicht anderes als die hohe Schule der Uneinigkeit, Mißverständnisse, Zänkereien, Mißhelligkeiten, der fruchtlosen Parteikämpfe, Parteilaunen – mit einem Wort: eine Schule alles dessen, was dazu dient, die Persönlichkeit des Staatsbetriebes zu zerstören. Die Rednertribüne hat die Herrscher nicht weniger zur Untätigkeit verurteilt als die Presse und sie damit als nutzlos und überflüssig hingestellt: aus welchem Grunde sie denn auch tatsächlich in manchen Ländern bereits abgesetzt worden sind. Dann war das Zeitalter der Republiken gekommen; und dann ersetzten wir den Herrscher durch die Karikatur einer Regierung – durch einen Präsidenten aus dem Volke, aus der Mitte unsrer Puppen, unsrer Sklaven. Das war die Mine, die wir unter die Grundmauern der Gojimstaaten gelegt haben, und zwar aller nichtjüdischen Staaten.

Gefälschte Protokolle der Weisen von Zion, Protokoll 10

In der Fälschung wird sehr schön beschrieben, wie die Unsichtbaren sich der alten Herrschaftsstrukturen entledigen (Zaren, Kaiser etc) und durch „Karikaturen“ aus dem Volk ersetzen, um die Macht zu übernehmen. 

Die Fälschung ist über 100 Jahre alt, trotzdem kannt man damals schon Rautenratte, Kanonenuschi und das Maasmännchen und die anderen Kasper. Bzw. wussten die Fälscher , was kommen wird. Nein, sie wussten es nicht nur, sie PLANTEN es und führten es aus.

Sie werden Text der Protokolle für Schwachsinn, Blödsinn, Hirngespinnste halten.

Dann lesen Sie mal vorab „About“ zu der Frage, wer eigentlich in Deutschland/Europa/Westliche Welt und anderswo das wirkliche Sagen hat, und warum.

In den Protokollen lesen Sie dann, was man mit uns vorhat.

„About“

(ein geniales Fragment)  

.

und congenial, aber 100 Jahre älter: 

„Die Protokolle der Weisen von Zion“

.

exakt die Lösung des Rätsels finden. Wenn er/sie das denn versteht. Dann wird Ihnen der kalte Schweiß ausbrechen …

Ach, Trinken Sie lieber eine Tasse Tee!

Tun Sie sich das NICHT an!

(Ich erwarte immer Einwände und Gegenargumente.

Aber da kommt seit einem Jahr nichts. Habe ich etwa recht?)

Leider ist es scheißegal, ob Sie es lesen oder nicht.

Beide Texte finden Sie auf meinen Unterseiten!

*

Alles halb so schlimm. ZDF meldet: der Pfarrer wurde „getötet“. NEIN: er wurde GEKÖPFT!

26. Juli 2016

*

Das ZDF – Lügenfernguck vermeldet die Geiselnahme und „Tötung“ des Priesters durch Moslems.

Sie haben ihn geköpft.

(So jedenfalls diverse andere Medien).

Aber das würde die Zuschauer vermutlich erschrecken.

*

Ansbacher Detsen wackeln ganz überrascht die blutleeren Köpfe …

26. Juli 2016

*

gagagagagagag

Ansbacher können nicht gut rechnen!

Ein Land plus bunt hereingewunkene

und kulturfremde Terroristen ergibt?

Richtig: Terror im Land.

.

Nur die Ansbacher sind ganz überrascht..

DAS konnte ja keiner wissen.

Haben nicht Politiker freudeutsch gesagt:

„Wir bekommen Mönschen geschenkt“?

*

Am Tag danach sitzt der Schock in Ansbach tief. „Damit hat keiner gerechnet, dass es unser beschauliches Ansbach trifft“, sagt Günther Lierhammer. Der 55-Jährige arbeitet am Verwaltungsgericht, dessen Amtsgebäude direkt neben dem Tatort steht. Er hat sich in der Nacht noch über die vielen Sirenen und den Hubschrauberlärm gewundert, aber erst am Morgen im Radio gehört, was in seiner Stadt passiert ist.

LÜGENWELT

.

Ja, was haben die denn gedacht? Daß es freundlicherweise immer woanders einschlägt?

DAS wird jetzt Alltag in Detsland. In GANZ Detsland!

Danke Multikulti, Danke Hereinwinkeratte!

Naja, es wird noch etwas dauern, bis auch der allerletzte Detse kapiert, daß das unsichtbar veranlasste Multikulti zum Untergang der Deutschen führt.

Wer sich jetzt fragt, warum tut die Berliner Rautenratte nebst allen BT-Komplizen uns Deutschen DAS ohne jede Not unter dem Deckmäntelchen der angeblichen „Flüchtlingshilfe“ an, der wird auf meinen Unterseiten

.

„About“

(ein geniales Fragment)  

.

und congenial, aber 100 Jahre älter: 

Die Protokolle der Weisen von Zion“

.

exakt die Lösung des Rätsels finden. Wenn er/sie das denn versteht. Dann wird Ihnen der kalte Schweiß ausbrechen …

Ach, Trinken Sie lieber eine Tasse Tee!

Tun Sie sich das NICHT an!

(Ich erwarte immer Einwände und Gegenargumente.

Aber da kommt seit einem Jahr nichts. Habe ich etwa recht?)

Leider ist es scheißegal, ob Sie es lesen oder nicht.

*

Gewichtiges zum Thema Kunst

25. Juli 2016

*

Aus den Zeiten, wo noch keine von einer Rautenratte

hereingewunkenen mörderischen isl. Sprenglinge 

die Musikveranstaltungen aufsuchten und herumsprengten

und aus gegebenem Anlaß (Diskussion bei Karli):

*

 

Die Erste Allgemeine Verunsicherung

 

Bonusmaterial wäre der Text da:

NIE WIEDER KUNST

Die ersten Pyramiden
Die bauten nicht die Syrer
sondern die Ägypter
ganz ohne Baggerführer.

Kunst – schräg!
Kunst – spitz!
Kunst – gleich hoch wie Dreieck!

Es bemalte Michelangelo
sixtinisch die Kapelle
im Dienst der Kirchenfürsten
und bekam so manche Schelle.

Halleluja – Halleluja
wem nützt Kunst
Kunst ist teuer!

Goethe schrieb auf eignen Faust
den Kopf Zerbrach sich Plato
bevor Van Gogh sein Ohr verlor
hörte er bis anno dato nur:

„Du junger Wilder
verkauf deine Bilder!“

Literaten, Pinselschwinger
Psychopaten, Wenigbringer
Philosophen, meistens g’soffen
wozu seid Ihr da?!

Ref:
Die Kunst, die Kunst
sie ist eine Gunst
von Göttern gegeben – umsunst!
von Kunst keinen Dunst
Wir hab’n sie nie studiert
und schau – es funktioniert!

Den Mozart und den Wagner
hör ich gerne, wenn ich jausen
nur beim Hern Stockhausen
kriegt mein Hamster Ohrensausen!

Schräg – viel zu schräg!

Andy Warhole – Superstar!
Joseph Beuys? – kein Einwand!
doch Albrecht Dürers Hände
die wo beten, find ich Leinwand!

Sie beten noch immer
in jedem Schlafzimmer!

Pinselschwinger, Winselsinger
bringt’s mir wer a Ottakringer!
Alles, was i net versteh‘
des is ka Kunst und für’s WC.

Ref:
Die Kunst, die Kunst
sie ist eine Gunst
von Göttern gegeben – umsunst!
von Kunst keinen Dunst
wir hab’n sie nie studiert
und schau … es funktioniert!

Musizierer, Texteschmierer
Tachinierer, Rohrkrepierer!
Wollt Ihr den totalen Krieg?
der Sieg gehört der Volksmusik!

DreihuliJouo – dreihulihulijouo

Künstler … wollt Ihr überleben?
Dann müsst Ihr es billig geben!

Ref:
Die Kunst, die Kunst
sie ist eine Gunst
von Göttern gegeben … umsunst!
von Kunst keinen Dunst
wir hab’n sie nie studiert
und schau … es funktioniert!

Die Kunst, die Kunst
sie ist eine Gunst
von Göttern gegeben – umsunst!
sie macht dich selten reich
und wenn, dann erst als Leich‘
Darum … nie wieder Kunst!

*

Leider auch nur eine gutmenschliche PC-Band,

wie der Zeitgeistlos – Song Eierkopf-Rudi zeigt

*