Brexit: Pfund wird dramatisch leichter. Oder so.


*

Britisches Pfund stürzt dramatisch ab

Binnen Minuten hat die britische Währung mehr als vier US-Cent verloren und notierte zeitweise bei 1,4050 Dollar. Das Referendum in Großbritannien sieht derzeit das Brexit-Lager im Vorteil.

WeltLÜGENwurst

Ja, vier US-cent verloren. Grauenhaft. DRAMATISCH. Jetzt muß die Regierung eingreifen und das Pfund retten. Im Interesse des Landes. Pech für die EU-Gegner.

Was sind eigentlich US-Cent?

Ok, das ist auch scheißegal. Die Briten bleiben drin, es soll nur etwas dramatisch gestaltet werden. Zum Ende sind alle dankbar, daß die Welt   und die EU und Englande gerettet wurden.

Nächster Käse bitte. Der da stinkt schon.

25 Antworten to “Brexit: Pfund wird dramatisch leichter. Oder so.”

  1. Hansi Says:

    Tja, da habt ihr Wahlverweigerer Euch wohl ein wenig geschnitten.
    Aber die bleiben trotz gegenteiligem Votum sicher in der EU, denn Wahlen bringen ja angeblich nix. Wenn doch, wären sie doch verboten ….

  2. Frankstein Says:

    „Britain voted to leave the European Union after a bitterly divisive referendum campaign, toppling the British government, sending global markets plunging Friday and shattering the stability of a project in continental unity designed half a century ago to prevent World War III.

    The decision launches a yearslong process to renegotiate trade, business and political links between the United Kingdom and what will become a 27-nation bloc, an unprecedented divorce that could take decades to complete.

    „The dawn is breaking on an independent United Kingdom,“ said Nigel Farage, leader of the U.K. Independence Party. „Let June 23 go down in our history as our independence day!“

    Prime Minister David Cameron, who had led the campaign to keep Britain in the EU, said he would resign by October when his Conservative Party holds its annual conference. He said the next prime minister would decide when to invoke Article 50, which triggers a departure from European Union.“
    Angela, was nun? Da stehst du nun, mit blankem Hintern. Statt von Cameron beglückt, wirst du jetzt von Farage penetriert. Und dein Intimfeind Schäuble wird Eu-Finanzminister. Im Rahmen verstärkter Inclusionsbemühungen werden sich die Behinderten in Europa noch enger zusammenschließen. Junker, Schulz und Leinen beschwören schon die totale Fäkalunion und üben das Untertauchen in der Güllegrube. Warum zögerst du, es ihnen gleichzutun ? Oder willst du Großkanzler von Rest-Europa werden, dass von Briten/ Franzen/ Itakern und Iberern umstellt ist ? Die letzten Tage im Führer-Bunker verbringen oder im Keller des ZdJ ?

  3. Frankstein Says:

    Link zu obigem vergessen :
    ( msn.com/en-us/news/world/uk-pound-plunges-as-referendum-results-point-to-eu-exit/ar-AAhvpYk?li=BBnb7Kz)
    Nicht das jemand glaubt, das wäre auf meinem Mist gewachsen.
    Übrigens nennt Olivia Sangster-Bullers das Ergebnis “ ekelhaft „.
    Wer das ist ?
    „Olivia Sangster-Bullers
    Programme Co-ordinator at BBC Holby City
    London, Greater London, Großbritannien“
    Programme Co-ordinator BBC April 2015 – Heute (1 Jahr 3 Monate)
    Talent Runner BBC Children in Need November 2015 – November 2015 (1 Monat)
    Production Runner BBC Februar 2015 – April 2015 (3 Monate)
    Floor Runner Sherlock – Hartswood Films Dezember 2014 – Februar 2015 (3 Monate)Bristol, Großbritannien
    Freelance Floor Runner BBC August 2014 – Januar 2015 (6 Monate)
    RADA Enterprises Ltd Casual Technician RADA Enterprises Ltd
    November 2014 – Dezember 2014 (2 Monate)
    Crew Member Cuckoo Club Oktober 2014 – November 2014 (2 Monate)
    Get-in Installation of the Halloween Party
    Get-out Royal Academy of Dramatic Art
    Company Stage Manager Royal Academy of Dramatic Art
    Juli 2014 – August 2014 (2 Monate) The Two Noble Kinsmen – Vanbrugh Theatre Henry V – GBS Theatre all3media
    Floor Runner all3media Juni 2014 – Juli 2014 (2 Monate)
    Floor Runner on ‚The Village‘ Series 2 Royal Academy of Dramatic Art
    Student Royal Academy of Dramatic Art September 2012 – Juli 2014 (1 Jahr 11 Monate)
    Technical Theatre & Stage Management all3media Work Placement on ‚The Village‘ all3media Juni 2014 – Juni 2014 (1 Monat)
    I was working with the AD’s and Locations for one week.
    Royal Academy of Dramatic Art Production Manager
    Royal Academy of Dramatic Art Mai 2014 – Juni 2014 (2 Monate)
    Production Manager for two shows:
    ‚There & Back‘ Directed by Simona Gonella
    ‚Punk Rock‘ Directed by Jude Christian
    Stage Manager & Lighting Designer MISK Theatre Productions
    April 2014 – Mai 2014 (2 Monate)
    Stage Manager Australian High Commission
    April 2014 – Mai 2014 (2 Monate)
    Szenery Builder Sell a Door Theatre Company
    April 2014 – April 2014 (1 Monat)London, Großbritannien
    Working as a Scenery Builder for the Avenue Q UK Tour
    Royal Academy of Dramatic Art
    Production Manager Royal Academy of Dramatic Art
    Februar 2014 – März 2014 (2 Monate)
    Production Manager of two shows:
    ‚The Witch of Edmonton‘ Directed by Philip Franks
    ‚Mad To Go‘ Directed by Simona Gonella
    Park Theatre
    Scenery Builder Park Theatre
    Oktober 2013 – Oktober 2013 (1 Monat)
    Scenery Builder for ‚The Barrier‘
    Crew Member Cuckoo Club
    Oktober 2013 – Oktober 2013 (1 Monat)
    I was crew for the load in of the Halloween party at the private members club City of London
    Crew Member City of London
    August 2013 – August 2013 (1 Monat)
    Technical Assistant Stage Manager National Centre for Circus Arts
    Juli 2013 – Juli 2013 (1 Monat)London, Großbritannien
    Crew Member The Old Vic
    Januar 2013 – 2013 (weniger als ein Jahr)
    Rime Of The Ancient Mariner
    Sandringham School
    Theatre Technician
    Sandringham School
    September 2010 – Juli 2012 (1 Jahr 11 Monate)
    Borough Council of Kings Lynn & West Norfolk
    Casual Technician
    Borough Council of Kings Lynn & West Norfolk
    März 2009 – August 2010 (1 Jahr 6 Monate)
    Und sie fügt hinzu
    “ „Good luck to all of us, I say, especially those trying to build a future with our children,“
    Auf ihrer Homepage steht
    “ Commemorating the Men and Woman of the Great War “ und
    “ Never such Innocence “
    um und in einem Kreis, der einen Tempel und den Löwen von Juda darstellt. Wenn das keine Jüdin ist, freß ich das oben Geschriebene.Und ja, wir werden sie vermissen.

  4. vinybeats Says:

    Es ist tatsächlich passiert…keine briten mehr in der eu…und jetzt alle britischen soldaten raus aus Deutschland bitte…danke

  5. vitzli Says:

    hansi,

    soll ich dir mal den unterschied zwischen wahl und abstimmung erläutern?

  6. vitzli Says:

    mal sehen, ob sie wirklich austreten. bisher haben wir doch nur ein abstimmungsergebnis. und das ist vom volk. seit hat das volk etwas zu sagen?

  7. vinybeats Says:

    Stimmt. Und wenn, was juckts…Das Spiel geht unter anderem Nahmen weiter…Dann ist GroßBritannien eben kein Mitglied mehr, sondern nur noch Freund von Mitgliedern…mit denselben Privilegien…man wird neue Gesetze einführen, damit die moneten weiter fliessen…

  8. vitzli Says:

    Auch der Bund der Steuerzahler schlägt Alarm. Der Brexit werde kostspielig für die Steuerzahler. „Alle anderen Mitglieder müssen künftig das ausgleichen, was Großbritannien als bislang drittgrößter Nettozahler leistet“, sagt Steuerzahler-Präsident Reiner Holznagel. „Der britische Beitrag entspricht mit rund fünf Milliarden Euro in etwa dem, was allein das krankende EU- und Euro-Mitglied Griechenland pro Jahr netto aus dem EU-Haushalt erhält.“

    wenn man bedenkt, daß für die millionen von der ratte hereingewunkenen invasoren hunderte milliarden da sind, jagt uns germanen eine teilweise übernahme der 5 milliarden, die bisher aus dem britischen volk herausgepresst wurde, auch nicht sonderlich.

    ich meine irgendwo, ach ja, letzte jf, gelesen zu haben, daß wir deutschen alleine für griechenland schon 30 oder 50 milliarden netto rausgehauen haben. was soll´s also?

  9. Frankstein Says:

    Vinbeats, eher nicht. Die Briten waren vor der EU da und werden noch lange nach der EU bleiben. Weiß jemand, was aus dem Plan wurde 6.000 Britenpanzer nach Rheindahlen zu verlagern ?
    Der BREXIT versetzt jetzt die Knallchargen in Brüssel in Panik, die Internationalen eher nicht. Könnte bedeuten, der Weizen wird von der Spreu getrennt, die Abwicklung Europas ist beschlossen und die Briten bleiben verschont. Als kleines Dankeschön, weil sie die babylonische Hure vorübergehend beherbergt haben, bevor sie ihren Sitz an den Hudson-River verlagerte. Wenn man die Augenn schließt, kann man überall Weichen sehen, die gestellt werden und wurden. Und der Zug scheint auf der Schiene zu stehen. Apropo Zug, hat jemand die Bilder von der “ Einweihung“ des Gotthard-Tunnel gesehen ? Einfach mal suchen auf youtube, das ist Stoff für Monate anhaltende Diskussionen. Schau’n wer mal, was kommt!

  10. Packistaner Says:

    Nö – eher nicht wenn man die zentralschweizerischen Sagen und Mythen über Berggeister usw. kennt.

    Übrigens hat die HRE Bank allein weit mehr „Hilfe“ bekommen als Griechenland.

  11. Gucker Says:

    @Frankstein Says: 24. Juni 2016 um 15:30
    “ dem Plan wurde 6.000 Britenpanzer“

    Willy Wimmer: Brexit – Grundlage für Stationierung britischer Truppen in Deutschland ist entfallen

    -https://www.youtube.com/watch?v=GQe-b8Jb1Rk

    Sehr empfehlenswert!

  12. Unperson Says:

    Soviel Ungehorsam schreit nach Bestrafung durch Börsen- und Rating-Agentur-Juden.
    Der Itzig findet es nun mal nicht witzig, wenn Gojim ihren freien Willen äußern. Böööööse! :evil:

  13. Unperson Says:

    Soviel Ungehorsam schreit nach Bestrafung durch Börsen- und Rating-Agentur-Juden.
    Der ITZIG findet es nun mal NICHT WITZIG, wenn Gojim so was wie einen „freien Willen“ haben und den dann auch noch unverfrorenerweise zu äußern wagen. Frechheit!!!

  14. vitzli Says:

    Viny,

    wie du und ich vorhergesehen, war die kloßbrühe klar wie schwefelsäure:

    Schäuble will Briten zu „assoziiertem Partnerland“ machen

    Vielleicht hat Schäuble in den Gesprächen seine Kollegen auch schon auf ein Vorgehen eingestimmt. Denn im Bundesfinanzministerium hat man sich für die nun anstehenden Austrittsverhandlungen bereits eine Strategie zurechtgelegt.

    Demnach will die Bundesregierung Großbritannien in Abstimmung mit der EU „konstruktive Austrittsverhandlungen anbieten“, heißt es nach „Welt“-Informationen in einem vertraulichen Strategiepapier der „Task-Force Brexit“ aus dem Finanzministerium. Am Ende der Verhandlungen soll Großbritannien ein „assoziiertes Partnerland“ der EU sein, heißt es in dem Papier mit dem Titel „Deutsche Strategie bezüglich Brexit“.

    das ganze verkäufelt die lügenwelt als „plan“, lol.

    „konstruktive austrittsverhandlungen“

    da lachen sich ja die hühner in der tiefkühltruhe noch töter! qua austritt in den eintritt. geniale volksverarschung.

    wie ich schon schrieb: wieso sollte ein volk etwas zu entscheiden haben? die machen als umbenannte „Assoziierte“ einfach weiter mit.

    deswegen tritt der drucksack cameron auch nicht sofort zurück. man will eben erst mal unauffällig „assoziieren“.

    oh gott, ist diese ganze scheiße durchsichtig.

  15. Unperson Says:

    @vitzli

    Solcher Verarsche-Taktiken bedient man sich ja auch schon in der NATO:
    Die Ösis haben schließlich, gemäß ihrem Stasivertrag von 1955 (durch den sie ja damals aber so was von „souverän“ geworden sind – aber Hallo!), den Anschein der „Neutralität“ zu wahren.
    Infolgedessen sind sie kein offizielles Mitglied der NATO – aber de facto sind sie es eben doch: Die nehmen z. B. an allen Manövern teil, und wenn der Weltfrieden und die Möntschönrächde mal gegen den schlimmen Schwulenfeind Ras-Putin verteidigt werden müssen, sind sie latürnich auch mit von der Partie.
    Das nennt sich im Weltpest-Hirnfick-Sprech: „Partnerschaft für den Frieden“ – quasi als alternativlose Alternative zur Vollmitgliedschaft für Nichtmitglieder ohne Glied.

  16. Frankstein Says:

    Gucker, ich glaube Wimmer irrt. Grundlage für die Stationierung ist nicht die EU-Mitgliedschaft, sondern die NATO und natürlich über allem die Gültigkeit der Allierten-Militär-Anweisungen. Ich bin zu faul, diesen ganzen Schmand zu wiederholen. Nennen wir sie Notverordnungen für besetztes Gebiet. Jetzt fällt mir auf- Stichwort Schweiz von Packi- , der Gotthardtunnel verbindet direkt Mailand mit Basel. Mailand als Hochburg der islamistischen Besatzung und Basel als Bollwerk der jüdischen Finanz. Die Schweizer verstärken gerade die Grenzsicherung zum Tessin, wo täglich 80 Flüchtlinge über die Grenzen kommen. Und unter ihren Füßen läuft die Schnellstraße für islamische Flüchtlinge direkt bis zur deutschen Grenze. Von dort bis zur Küste ( Nordfrankreich/England) ist es nur ein Katzensprung ( Werbung für den Gotthardtunnel). Das Satansritual für die Tunneleinweihung spricht Bände. Wenigstens sollten die 6.000 Panzer mit Besatzung im Rheinland vorgehalten werden und in deutsch-britische Brigaden gegliedert werden. Auch wenn die Briten offiziell außen vor sind. “ Partnerschaft für den inneren Frieden in Deutschland „, das wäre meine Vision. “ Nun sind sie nun mal da “ und “ wir schaffen das weg „, bekäme eine sinnvolle Bedeutung. Berlin und die Regierung wären außen vor, damit können sich später die russischen Luftlande-Divisionen beschäftigen. Kommt ( Not) Zeit kommt Rad ( Panzer)! Herr-lichen Zeit wir entgegen gehen.

  17. Tante Lisa Says:

    Frankenstein sagt am 25. Juni 1016 um 13.31 Uhr:

    Und unter ihren Füßen läuft die Schnellstraße für islamische „Flüchtlinge“ direkt bis zur deutschen Grenze.

    Genau das verstand ich auch so aus dem Munde der Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel, als sie während er ersten Zugfahrt durch den Gotthardtunnel ein Interview gab.
    Der Tunnel dient vornehmlich dem Moslemimport!

    Bei mir im Dorf entstehen Kolonien mit Moslems binnen kürzester Frist. In der Stadt gibt es bereits Moslemviertel mit Moscheen. Kinder und Jugendliche – alles Schwarzköpfe – radeln frohgemut auf unseren Radsteigen. Die Frauen gehen aufrecht mit ihren Kinderwagen auf unseren Gehsteigen – anscheinend selbstverständlich ihre Kluft tragend.

    Es werden so viele kommen, wie Sterne am Himmel sind. Sie werden hier so viel Nachwuchs zeugen und gebären, wie Sterne am Himmel sind. Jeder mit offenen Augen und Verstand sieht, sie hier sind hier, um zu (über-) nehmen!

    Was kann man machen? Wie kann ich das stoppen oder gar verkehren?

  18. vitzli Says:

    tante lisa,

    es ist den detsen wurscht. mögen sie untergehen.

  19. Tante Lisa Says:

    Werter vitzli,

    man, bin ich froh, daß der Feuerspucker weg ist. Durch sein ewiges „Ihr bedroht mich“ und „Mord“ rief der Dir meist die Sitte auf den Hals.

  20. Tyrion L. Says:

    Tante Lisa Says:

    25. Juni 2016 um 15:04

    Werter vitzli,

    man, bin ich froh, daß der Feuerspucker weg ist. Durch sein ewiges „Ihr bedroht mich“ und „Mord“ rief der Dir meist die Sitte auf den Hals.

    *

    Kann mich nicht erinnern, dass dergleichen zu den Versatzstücken seiner epischen Elaborate gehörte.

    Seine Sittengemälde über die verkommenen Bunzeldeutschen fand ich ab und an ganz gelungen, seine deftigen Schimpfkanonaden oft unfreiwillig komisch aber dass er sich als Opfer der hiesigen Foristen gerierte wäre mir nicht aufgefallen…

  21. Frankstein Says:

    Tyrion, das ist so wie mit dem Wetter, gefühlt ist es immer schlimmer. Was ich daran so schätze, ist, dass Tante Lisa ab und an ihren Gefühlen Ausdruck gibt. Mit Gefühl muss man die epischen Herausforderungen angehen und dann den kühlen Sachverstand zur Lösung nutzen. Über den Streit um Feuerspucker geht um uns herum die Welt zugrunde. Übertrieben ? Jetzt und immerdar werden unsere Lebensgrundlagen demontiert, zerstückelt, geschreddert und ins Nirwana geblasen. Inoffiziell sind 2015 = 66 Divisionen muslimischer Eroberer ins Land einmarschiert, 16 Divisionen sind untergetaucht. In 2016 werden offiziell neue 26 Divisionen erwartet.
    Im ganzen Land werden offizielle Versorgungspunkte aus dem Boden gestampft, Kasernen, Lazarette und Vergnügungsstätten übernommen. Hilfswillige versorgen die Eroberer mit Essen/ Trinken/ W-Lan/ Gebrauchsgütern und bringen ihnen Lesen und Schreiben bei und unterhalten den Nachwuchs mit Sport und Spiel.
    Dafür brauche ich jetzt für meine Schreckschusswaffe eine behördliche Erlaubnis. Gefühlt wandeln wir alle auf äußerst dünnem Eis, unter dem ein höllischer Abgrund lauert. Ich denke, gegenseitig dürfen wir uns wieder korrigieren, wenn der Spuk vorbei ist. Wenn wir alle Schlupflöcher/ Einfalltore/ Tunnel und Schnellstraßen unter Kontrolle und gesäubert haben. Sind denn nun die 6.000 Briten-Panzer in Rheindahlen ? Himmel, was für eine Schweinerei, was für eine Vergeudung ; ob das dem Alten gefallen wird?

  22. Tante Lisa Says:

    Werter Frankenstein,

    soeben sah ich auf einen Blog ein Video; das Video kann aber nicht bepfadet (verlinkt) werden. Im Video zählte jemand einige Minuten lang, so am frühen Nachmittag herum, in einer Einkaufsstraße (Passage) einer deutschen Stadt die Kinderwagen und die Säuglinge beziehungsweise die Kleinkinder auf den Schultern oder den Armen des jeweiligen Elternteils. Dabei wurden auf die Herkunft der Eltern geachtet und in drei Kategorien eingeteilt: Deutsch, orientalisch, afrikanisch.

    Hier das Ergebnis, aus meiner Erinnerung heraus, da ich jetzt keine Muße habe, das Video zu suchen in den Weiten des Weltnetzes. Von 24 oder 25 gezählten Kleinen:
    Deutsch 1
    Orientalisch etwa 2/3
    Afrikanisch etwa 1/3

    Ich möchte bitte weder die Pension des Feuerspuckers berappen, noch den Unterhalt dieser Raptoren :-/

    Werter Tyrion L.,

    das Mordsgeschrei des Feuerspuckers liefere ich auf Anfrage gerne :-)
    Ich fürchte jedoch, das wird vitzli nicht gefallen, also laß gut sein. Und außerdem ist er ja weg, hat nun sehr viel Zeit für seine olle Sophie.

  23. vitzli Says:

    tyrion,

    ich kann mich zwar auch nicht erinnern, allerdings habe ich die kommentare nur öberflächlich überflogen. aber tante lisa hat bekanntlich ein gedächtnis wie zwei elefanten! :-D

  24. vitzli Says:

    frank,

    können wir uns auf britische tanks verlassen?

    das unsichtbare hat im königshaus einzug gehalten und schon nachwuchs geboren, um den sich die yellow press von halb europa sorgt. wie viele dort im königshaus unsichtbar sind, weiß ich nicht, aber bei dem aktuellen star kate kann man es über wikidof leicht erfahren.

    sobald die detsen in der minderheit im eigenen land sind, stellen wir uns vielleicht auch eines tages gemeinsam mit der geisteskranken antifabrut an den stadtrand mit transparenten hin und bitten harris nochmal. die verluste der feinde dürften dann einfach statistisch größer sein. aber harris sitzt schon in der hölle und brät seine sünden weg. denk ich jedenfalls.

  25. vitzli Says:

    tyrion,

    er hat seine stärken, versteht die aber nicht auszuspielen. die beschimpfungen, die länge und vorgestanztheit und die ewigen wiederholungen nervten.

    leider war er auch unfähig, auf argumente wirklich einzugehen. da kam immer was aus der mottenkiste.

Kommentare sind geschlossen.