Vitzlis Presseschau: Nix Neues.


*

Nix

*

19 Antworten to “Vitzlis Presseschau: Nix Neues.”

  1. Notwende Says:

    Vitzli‘ dadaistische Anfälle, LOL!

  2. Frankstein Says:

    „Bremen hat relativ hohe Müllgebühren
    Schweinerippe
    Protest gegen größere Kindergruppen
    Lange Wartezeiten in der Notaufnahme
    Kennen sie sich aus beim Kiffen?
    Wie gut kennen sie Thomas Schaaf ?
    Junge aus dem Krankenhaus entlassen
    Motschmann (CDU): „Integration wird vernachlässigt“
    Sind das keine Nachrichten ? Der WK ist proppevoll mit kontroversen Themen, eigens dazu wurde eine neue Etikette vorgeschrieben:
    „Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion … zu ermöglichen
    Verhalten Sie sich anderen Kommentatoren, der Redaktion und den Administratoren gegenüber höflich und respektvoll.
    Rassistische und/oder diffamierende Äußerungen, Verunglimpfung von Religionen sowie Aufrufe zu Gewalt werden wir nicht dulden.“
    Wobei es mir schwerfallen würde, zu obigen Themen einen diskriminierenden Kommentar zu schreiben. Nun bin ich extra heute um 5.30 Uhr aufgestanden, um rassistische Äußerungen loszuwerden und dann das. Um 6.00 war die Zeitung schon in der Tonne. Ach so, irgendwo war ein Hinweis, dass der BREXIT wohl nicht kommen wird. Weil die Befürworter wohl die Gefühle der Gegner nicht verletzen wollen, oder umgekehrt. Und weil Europa dann am Ende ist oder so, die Wetterkapriolen zunehmen werden und die Lufterwärmung und überhaupt ein Austritt schädlich ist. Und Deutschland dann alleine die Grenzsicherung im Osten Polens übernehmen muss. Oder so ähnlich. Oder wenn das Pfund dann auf der Insel bleibt, wir alle Kilo kaufen müssen. Und der Rechtsverkehr in ganz Europa verpflichtend ist. Vielleicht verwechsele ich auch da was. Gut, dass das nicht kommentiert werden kann.

  3. Hansi Says:

    Ich habe gerade bei der Killerbiene (die sich auf dem weiten Weg der Erkenntnis befindet und irgendwann ankommen wird) in einem Kommentar von der Ermordung der schwedischen Politikerin Anna Lindh gelesen. Sie war für die Einführung des Euro, die Bevölkerung war dagegen, ein Referendum sollte stattfinden und, welch Wunder, die Schweden stimmten für den Euro.
    Wer Parallelen zu all den anderen Attentaten findet, darf sie gerne verbreiten.
    Und mir wollen Spinner erzählen, die Weißen von Zion wären eine Fälschung. Während sich die Realitäten gleichzeitig und vergangen exakt dergestalt abspielen. Ist eine wirklich hervorragend täuschend echt gemachte „Fälschung“. Wer da keinen Zusammenhang sieht, hat Bohlen wie der Hotspots vorm Kopf und WILL die nicht sehen.

  4. Frankstein Says:

    Willkommen, welcome Life is a Cabaret, old chum
    „What are you sitting in the voting booth?
    Can you hear the music playing?
    Life is a Cabaret, old chum,
    Come to the cabaret.

    Put the pen down,
    The book and the broom.
    It is time for a vacation.
    Life is a Cabaret, old chum
    Come to the cabaret.

    pour off the fermented wine
    Come to hear the band.
    Come blow a horn,
    Start the celebrations;
    Right this way,
    Your table is ready.
    Möge die Erkenntnis Dich nie mehr verlassen , Hansi.

  5. Hansi Says:

    Die JF sichert meine Meinung, ein U-Boot des Establishements zu sein. Wie hochnotpeinlich rückgratlos, die schämen sich für nix:

    -https://jungefreiheit.de/sonderthema/2016/junge-freiheit-bedauert-rezension-des-gedeon-buches/

  6. Packistaner Says:

    >Naja, nachdem aus der deutschen Nationalmannschaft „Die Mannschaft“ werden soll, wird aus Deutschland im nächten Schritt vielleicht „Das Land“.<

    Super Idee! :-D

  7. Hessenhenker Says:

    „Das“ Land ja, aber nicht Deins! Sonstwem seins.

  8. vitzli Says:

    ich hatte ja schon vorbeugend auf „detsland“ reduziert. da können wir auf die ersten vier staben auch verzichten.

  9. Packistaner Says:

    falls euch grad langweilig sein sollte -> mal anschauen

    -http://sendvid.com/8rx3rm2m

  10. Packistaner Says:

    oder das hier
    -https://www.youtube.com/watch?v=QftrIM8PDHo :-D

  11. vitzli Says:

    packi,

    das ist ja seltsam. (erste video)

    was soll man davon halten? mehr bomber nach syrien?

  12. vitzli Says:

    daß die den verletzten zur schau rumgeschleppt haben, kann ich mir noch mit üblichem reporterkram erklären.

  13. Packistaner Says:

    Vielleicht hat ja Trump den Film „Ausnahmezustand“ geschaut und sich gedacht: „Was der Brutze Willis kann, kann ick schon lange. Nur das happy end lassen wa weg und gestalten das Finale zum shoot – äh – show down um“

  14. Packistaner Says:

    Vielleicht aber auch „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“
    Oder beides. Wenn schon denn schon!

  15. ebbes Says:

    Hansi Says: 23. Juni 2016 um 08:00

    Genau SO sehe ich es auch !

    Ich würde mich sehr wundern, wenn die Engländer ihren Brexit hinkriegen.

    ————

    Dazu ein treffender Komm. aus PI:

    #19 UAW244 (23. Jun 2016 11:32)

    Der DAX knallt eben binnen Minuten um 200 Pkt nach oben. Es scheint, dass die big Player dieser Welt schon mehr bezüglich Brexit wissen.

    Wenn mich nicht alles täuscht, so wird gerade jetzt, der letzte Nagel in den Sarg der nationalkonservativen Bewegung geschlagen. Aus vorbei. Schlimm.

  16. ebbes Says:

    @ Vitzli,

    hab ich irgendwie verpaßt, daß du Hotspot inzwischen gesperrt hast ?

  17. vitzli Says:

    ebbes,

    nein, er ist nicht gesperrt.vermisst du ihn? :-)

  18. ebbes Says:

    Nee, vermissen würde ich nicht sagen.
    Ich hab aber auch irgendwie nichts gegen ihn.

  19. Frankstein Says:

    „Britain has voted to leave the European Union after a bitterly divisive referendum campaign, according to tallies of official results.“
    Vor 40 Minuten on MSN.com.
    Peng, Bums, Zisch , aus der Traum der Internationalen, die angekündigt haben, das Haus Europa in eine Bedürfnisanstalt zu verwandeln. Wir werden dampfende, geifernde, feuerspeiende Dämonen sehen, die mit schrecklichen Mißtönen ihr nahes Ende beklagen.
    Und ja, ich habe mich geirrt und das ist gut so. Das Blutopfer Cox war vergebens.

Kommentare sind geschlossen.