Vitzlis Presseschau: Islamkranker Moslem ballert halt locker 50 US-Schwule weg. Sollte man sich aufregen? Und noch mehr Kram …


*

Regen wir uns über den irren islamischen Super-Killer auf?

Nein. Natürlich nicht. Warum denn?

Nur einem sehr böswilligen Menschen fällt es ein, vegetarische Schafe und fleischfressende Löwen in ein gemeinsames Gehege zu sperren. Ähnliches gilt für das Zusammenpferchen von aus – und einschweifenden Schwulen und gläubigen Moslems, die von Kind auf gelernt haben, daß Schwule zu töten sind,  in einem Land.

Die Frage ist eigentlich nur, wer ist das Schaf?

Denn WER die Kulturen mischen will, bis ein mörderischer Gruselmix herauskommt, wissen wir. Es sind die 40 Unsichtbaren, die gerne ihre Weltherrschaft installieren wollen und dazu zerstörte Gesellschaften brauchen. Wie bei uns zb.

Und ihre Werkzeuge, hier auch bekannt, einerseits als volksverräterische Rautenratte und der unsichtbare Herr „Opfermann“ aus der SPD, wo gerade bekannt wurde, daß die Leuchtfigur Willy schon Politik gegen ausländisches Geld, ok, VIEL Geld gemacht hat.

Komisch, daß das die vielen Qualitätsmedien nicht verbreiten (außer Spiegel online). Jahrelang haben wir einer Leuchtgestalt zugebetet und die war mit viel Geld gefüllt. Und das MELDEN  die nicht? Lügenpresse, lol.

Ok, Willy war nur ein verräterischer Korrupti, während Herr Opfermann die Interessen SEINES Volkes vertritt, was einen große moralischen Unterschied ausmacht. (Bei der Rautenratte hängt die Beurteilung davon ab, ob sie unsichtbar ist. Dann wäre auch sie keine Volksverräterin, wenn auch eine Feindin des deutschen Volkes).

Und warum fällt mir bei Multikultijubelgeschrei ausgerechnet der ganz laute Jude Cohn-Bendit ein? Und auch Herr Opfermann (SPD) tönt so: Sieben Millionen Deutsche sterben und müssen „ersetzt“ werden. Sechs Millionen war ihm wohl zu peinlich.

Es klang alles so vernünftig: Tut man Schafe und Löwen zusammen, gibt es zwar gewisse Reibungen, aber die Vielfalt der Kulturen nimmt zu.

Am Ende bleiben tote Detse, die diesen Mist glauben. WER würde sich darüber wohl nach dem gigantischen Vergasungsduschmord mit Kremawurst und Knochenmöbeln am meisten freuen?

Ein bischen schäme ich mich für die detsen Landsleute, die auf PI herumkommentieren. Die halten den Opfermann für dumm.

Da lacht der.

*

In Sachen Brexit greift Schäuble jetzt zur Guerillataktik

Wolfgang Schäuble warnt die Briten: Stimmen sie gegen die EU, sind sie raus aus dem Binnenmarkt.

schreibt eine Frau in der WurstWELT statt ihren drei Kindern was zu kochen.

Ist dem Schäble der Rollstuhl übers eigene Gehirn gefahren?

Er hätte auch sagen können: „Wenn Sie einen Apfel in die Luft werfen, fällt der irgendwann nach unten. Oder: „Ameisen sind nicht so groß wie Elefanten.“

Natürlich macht zynische Rollsack Stimmung für seine unsichtbaren Freunde.

Ein wundervoller Kommentar ist:

Ja, die Nettozahler verabschieden sich. Was soll man davon halten?

*

Man sollte mehr Zeitungen der Unsichtbaren lesen. Der Jüdischen Allgemeinen entspringt die Meldung:

Der Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng und der evangelische Theologe Peter von der Osten-Sacken werden mit dem Moses-Mendelssohn-Preis ausgezeichnet. Das Land Berlin ehrt damit alle zwei Jahre Menschen, die sich für »Förderung der Toleranz gegenüber Andersdenkenden und zwischen den Völkern und Religionen« einsetzen.

Warum wundert mich das nicht?

Juden fördern den Neger? Fehlen noch ein paar detse Blondchen als Cheerleader, die dem Boa das Feierabendbierchen in den fünften Stock nachtragen. Ach, da verwexel ich wieder.

*

Schlagwörter: , , , , , , , ,

45 Antworten to “Vitzlis Presseschau: Islamkranker Moslem ballert halt locker 50 US-Schwule weg. Sollte man sich aufregen? Und noch mehr Kram …”

  1. Notwende Says:

    Auf orf wurde was geschrieben, das zu kommentieren ich zu faul war. In einem eigenen Artikel. Als passender Kommentar zu deinem Beitrag passt es jetzt:
    Der orf schrieb zum Schwulen-Massaker sinngemäß, dass Zeugen von etwa 40 Schüssen am Tatort berichteten.
    Hmm. 40 Schüsse und 50 Tote?
    Der Rest muss wohl vor Schreck…

  2. vitzli Says:

    naja, runden wir großzügig!

  3. Notwende Says:

    Stimmt.
    Ist ja für ’ne gute Sache!

  4. ki11erbee Says:

    Ein Mann bringt nie und nimmer 50 Leute um.

    „Orlando“ steht für mich in einer Reihe mit dem Sandy Hoax „Massaker“.

    -https://www.youtube.com/watch?v=al8Vo3e1m80

    Crisis Actors ftw.

  5. Frankstein Says:

    Beim Bund nannten wir das Planstellen-frei-schießen, wenn einmal kollaterale Schäden zu verzeichnen waren. Heute werden Planstellen-Inhaber totgeprügelt oder einfach überfahren. Oder das Rollmonster prangert inzüchtiges Verhalten der Indigenen an, wobei er meint, dass die Detschen mit Angekokelten vögeln sollen. Schließlich sind ja alle echten Deutschen miteinander verwandt. Nur Hotspot nicht und auch nicht Schäuble oder Merkel oder… ( die nächsten 10 Millionen Zeilen bitte selbständig ergänzen).
    …………
    ……….
    ….
    Was macht eigentlich Andreas ? Gibt es Nachrichten über vorzeitigen Freigang ? Durfte er in der Haft sein Schießtraining fortsetzen ? Wird er Asyl in Deutschland beantragen ? Tritt Merkel zur nächsten Wahl wieder an? Hat Dschebriel einen Platz auf dem SPD-Kreuzfahrtschiff gebucht und heißt der nächste Papst Wolfgang ? Werden wir Orlando sein oder Utoya ? Hammer oder Amboss?

  6. Packistaner Says:

    Erst bomben die Amis in Afghanistan rum und jetzt ein Afghane in den VSA.
    Ein gewisser Omar Mateen, der am 12. Juni in einem Nachtclub in der US-Stadt Orlando 50 Menschen erschoss.
    Der hat in der Firma G4S Secure Solutions gearbeitet, die für Sicherheitslösungen in 100 Ländern aktiv ist, wie die Agentur Reuters berichtet. GS4 ist eines der größten Sicherheitsunternehmen der Welt.
    Die Firma soll eng mit dem FBI gearbeitet haben.
    Der 29-jährige war seit September 2007 als Sicherheitsmann für die Firma G4S tätig gewesen, seit mindestens 2011 verfügte er zudem über eine Waffenlizenz.
    Der Ex-Frau des Attentäters, Sitora Yusifiy, zufolge war Omar Mateen psychisch krank. Wie sie zudem mitteilte, wollte er Polizeioffizier werden…“
    Der Mann sei bereits in der Vergangenheit wegen einer „möglichen Verbindung mit Terroristen“ im Visier der Behörden gewesen, die Ermittlungen seien aber eingestellt worden, so die Behörden.

    Woher kommt mir das denn nur bekannt vor ……. ?

  7. Hessenhenker Says:

    Die islamische Welt nimmt das alles völlig anders wahr:
    da wird z.B. in irgendeinem sozialen Medium beklagt, daß ein christlicher Prediger in den USA die Morde mit den Worten kommentiert hat „50 Pädophile weniger auf der Welt“,
    und der muslimische Schreiber des Kommentars beklagt den Haß und daß doch Gott die Menschen so gemacht hat wie sie halt sind (z..B. schwul).
    Und dann kommt ein Schwenk zu Israel, das „tausende Muslime jährlich tötet“, aber: „wollen wir genauso böse handeln“?

    Man liest das und denkt, verkehrte Welt.
    Das ist dort so geschrieben, als wenn da ein Christ 50 schwule Moslems umgebracht hat. Irre!

    Vielleicht ist das dort aber auch so wie in der DDR oder im 3. Reich: wer nicht gefährlich leben will, muß halt auf zwei oder drei Ebenen denken oder schreiben.
    Jeder weiß, was in Wirklichkeit ist, aber man muß so formulieren, als sei das Christentum schuld.

  8. vitzli Says:

    henker,

    ein großer islamverband in usa hat gesagt, das massaker würde gegen alle werte verstoßen, für die der islam steht. die chuzpe ist kaum zu übertreffen, wo allah doch ausdrücklich will, daß schwule umgebracht werden und das so in den koran diktiert hat. der massenmörder steht EXAKT für die werte des islam.

    die verlogene saubande dreht auch das um! die moslems haben allen grund, wieder mal zu jubeln.

  9. Packistaner Says:

    vitzli

    Die meisten Leute, insbesondere Gutmenschen, äußern sich zum Koran, Talmud, Bibel, Kommunistischem Manifest, Mein Kampf usw. ohne auch nur je eine Zeile davon gelesen zu haben.
    Ansonsten würden sie nicht ständig auf die diversen Lügen der diversen Ideologien hereinfallen.

    Von nichts `ne Ahnung, aber zu allem eine Meinung.

  10. vitzli Says:

    packi,

    vor einer woche hatte ich ein gespräch mit so einer. grauenhaft. sie nervte als mit: haben Sie den koran gelesen?“ ich sagte, nein, nicht ganz, der sei mir zu langweilig, ich hätte aber alle stellen überprüft, aus denen sich die absolute verfassungswidrigkeit des islam ergäben (neben vielen aktuellen fatawa – rechtsgutachten der islamischen gelehrten zur heutigen auslegung des koran). sie wiederholte ihre frage noch ein paarmal, wie nicht recht gescheit. dann wollte sie mir erzählen, daß es in ihrer stadt keine probleme mit türken gäbe, eher mit rechten. als schöffin wohlgemerkt! ich sagte, da wette ich blind dagegen! später habe ich das überprüft und siehe da, es gibt ein unverdächtiges gutachten von einem linken sack, der meins zu genau dieser stadt genau bestätigt. diese leute sind dermaßen blind und blöd, ich fasse es nicht. ein anderer, gar promovierter, sagte, ich hätte meine kenntnisse und zahlen nur aus sekundärliteratur. keine ahnung, wie der darauf kommt. ich lese meist, wo erhältlich, originalquellen, während er selber seine kenntnisse aus der primärquelle lügenpresse bezieht. diskussionen mit solchen personen habe ich eingestellt. da ist jedes wort verloren. ich habe eine schublade angeschafft, da steht draußen drauf: „saudumm“ und da kommen die alle rein.

  11. Packistaner Says:

    Irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, daß die arabische Welt für einen großen Krieg sturmreif geschossen werden soll.

  12. Frankstein Says:

    Vitzli, das könnte aber Probleme geben mit den Schubladen. Unser Kiosk früher hatte ne Menge Schubladen, in jeder befand sich eine andere Sorte Fruchtgummi- rund,eckig, kurz, lang, grün, blau. rot oder gelb. Dabei bestanden alle aus den gleichen Bestandteilen- Gelantine, Wasser und Farbstoffen. Der einzige Lagerort war für mich die Abfalltonne. Den Koran muss keiner lesen, auch nicht die 20 Artikel des Grundgesetzes. Man muss nur die praktischen Auswirkungen beachten. Wenn es mich beinträchtigt, kann es nur widerwärtig sein. Wieso überhaupt verlangt jemand irgendwas zu lesen ? Haben die Leute keine eigene Meinung ?

  13. glaubenistnichtwissen Says:

    Hat dies auf glauben_ist_nicht_wissen rebloggt.

  14. Runenkrieger11 Says:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  15. hildesvin Says:

    @ Schlammblut: Völlig einverstanden, es war mit Sicherheit eine der üblichen Inszenierungen, und zwar mit oder ohne 50 echte Leichen.
    Aber wer verzapft, daß die angeborene charakterliche Minderwertigkeit der Weißen, und der Deutschen im Besonderen, am Übel der Welt schuld wären, wobei die Kohnnationalen nur eine absolute Nebenrolle spielten, der kann mich am A…bend besuchen.

  16. vitzli Says:

    das ist mir zu weit hergeholt. für eine iszenierung ist sowas etwas aufwendig. die brauchen das doch nur laufen zu lassen. allerdings sehe ich den nutzen nicht recht.

    nicht JEDES ding ist inszeniert.

  17. hildesvin Says:

    Wer an den heiligen Elften September glaubt, ist auch nicht ganz ernst zu nehmen. „Zu weit hergeholt“ wäre die Hohle Erde Theorie …

  18. Hessenhenker Says:

    Die Hohle Erde ist Realität, jedenfalls in Hessen!

  19. vitzli Says:

    hildes,

    wie wäre denn deine alternativ-theorie?

    ich habe bei den begeisterten heisig – verschwörungstheoretikern und dem massenmörder und drecksau andreas lubitz gesehen, welche faszination diese theorien haben.

    ich habs gerne konkreter.

    sind da flugzeuge reingeflogen und gleichzeitig wurden die gebäude gesprengt? waren gar keine menschen in den ferngesteuerten flugzeugen? ist da gar nix reingeflogen und alles war nur hollywood?

    wie wars?

    bestenfalls haben die cia das mit den arabischen japanern vorher gewusst und geschehen lassen und der unsichtbare silberfritze hat die gebäude rechtzeitig gepachtet/gekauft und versichert und gewartet.

    man muss die kirche im dorf lassen, sonst gibt es paranoia.

  20. hotspot Says:

    Man muß sich nur wundern über die Purzelbäume, die unser Superdurchblicker vitz manchmal schlägt.

    Wo er doch sonst so kritisch ist und von seiner Welt erklärenden These erleuchtet wurde, übernimmt er hier in 2 sehr anrüchigen Fällen ganz plump die Regime-Versionen, negiert alle Indizien zum Gegenteil.

    Man muß sich nur mal die bedepperte Merkel neben dem Hollande ansehen, die wurde zuvor schon von Frankreich wegen Stasi zur Euro-Rettung vergattert, nachdem sie zur Lubitz-Flugzeugsache gerufen worden war, das spricht schon Bände.

    Prinzipiell muß man immer offen sein, daß auch anfangs als abseitig betrachtete Versionen wahr sind und solche, die einem nicht passen, da muß man die Ehrenhaftigkeit haben, was auch hier viele nicht haben, in den großen Lagern schon die wenigsten, das einzuräumen.

    Aber schon beim Bericht zum Kennedy-Mord 1963 sehen wir, wie die ach so ehrenhaften -vom Regime berufenen- Personen, welche die Berichte anfertigen, dreist fälschen, später bei Solingen, Mölln, NSU sehen wir ganz offen Verbrechen und Lügen aus Regimekreisen!!

  21. Frankstein Says:

    Ich will nicht Hotspot recht geben, aber was soll an einem Fake weit hergeholt sein ? Mittlerweile traue ich denen alles zu. Und ja, das hat Folgerungen, nichts ist mehr so, wie es scheint. Wir müssen das Undenkbare denken aus reinem Selbsterhalt. Zum Fall = eine untergeordnete Knallcharge könnte testen wollen, wieviel Schmerz kann ein Land ertragen, bevor es reagiert. Hatte Schulz- dieses Abbild eines degenerierten Auserwählten- nicht gesagt “ Der Terror gehört zum 21. Jahrhundert !“?- Das aus dem Munde eines Politikers, der die Sicherheit und Unverletzlichkeit der deutschen und europäischen Bürger schützen soll. Im Umkehrschluss heißt das = kommt alle her, die ihr zornig und unbeherrscht seid, hier könnt ihr euch erquicken. Deutsche Schwulen-Aktivisten fordern jetzt den vollen Schutz des Staates, bis hin zur künstlichen Befruchtung. Die Aktion zwingt selbst den Papst auf ihre Seite und Putin wird es künftig schwer haben, die Homos auzugrenzen. “ Töte 50 und erziehe Millionen „, Wenn einem soviel Gutes widerfährt, das ist schon einen Toast auf Jahwe wert!

  22. Packistaner Says:

    „Aber schon beim Bericht zum Kennedy-Mord 1963 sehen wir, wie die ach so ehrenhaften -vom Regime berufenen- Personen, welche die Berichte anfertigen, dreist fälschen, später bei Solingen, Mölln, NSU sehen wir ganz offen Verbrechen und Lügen aus Regimekreisen!!“

    Aber auf die jüdische Darstellung der deutschen Geschichte trifft dies KEINESFALLS zu. Denn ansonsten

    „muß man immer offen sein, daß auch anfangs als abseitig betrachtete Versionen wahr sind und solche, die einem nicht passen, da muß man die Ehrenhaftigkeit haben, das einzuräumen.“

    Ach – echt jetzt? Na dann mal los hotspöttchen. Aber Vorsicht! Logische Schlußfolgerungen, wie zB. die, daß inzischen hunderte nachgewiesene Lügen nahelegen daß ALLES Diesbezügliche gelogen ist, können echt weh tun und das eigene Weltbild schwerst erschüttern.

  23. Packistaner Says:

    vitzli

    Man muß KEINE alternative Theorie haben, um zu merken daß die offizielle Darstellung nicht stimmen kann.
    Deshalb ist der Begriff VT ja auch völlig absurd, denn echte Zweifler stellen ja gar keine eigene Theorie auf.
    Die Vermutung des „einfach geschehen lassen“ kann nicht stimmen! Sonst stünden die Türme heute noch. Diese Schlußfolgerung ist simple Physik und keinerlei Theorie.
    Ich habe bereits einmal darauf hingewiesen, daß die Türme aus gleich konstruierten, übereinandergestellten Würfeln bestanden, die sich lediglich in ihrer Stabilität unterschieden. Der oberste, jeweils getroffene Würfel, hatte einen Gewichtsanteil von lediglich 1/70stel des Gesamtturms, da er natürlich viel leichter gebaut werden konnte. Er mußte ja nichts tragen.
    Und dieser geringe Gewichtsanteil soll den gesamten, viel stabileren, nicht feuergeschädigten Turm darunter zum Einsturz gebracht haben? NEVER!
    Maximal hätte der Gebäudeteil oberhalb des Feuers runterstürzen können, mehr aber auch nicht.
    Dies ist nur ein unlogischer Aspekt von mehreren.
    – ausfließendes hellorange glühendes Metall wurde zu Aluminium deklariert obwohl dieses flüssig silbrig glänzt
    – vom freigewordenen Kerosin wird behauptet, daß es die Stahlträger massivst geschwächt habe, obwohl es dieselähnliche Eigenschaften hat und ohne hohen Luftüberschuß (Lamdawert min.25 oder mehr) nur schlecht und blakend vor sich hinbrennt und nur 600°C erzeugt
    – usw. ….
    Ich hatte zur Verdeutlichung hier mal ein entsprechendes Video eingestellt, daß zeigt wie schlecht das Zeug brennt. Wie Diesel halt.
    Vielleicht erinnerst du dich noch.

    Übrigens verdeutlichen auch die 4(!) gleichzeitig mit den Anschlägen ablaufenden Übungen der Luftwaffe (Norat) die aktive(!) Mitwirkung der VSA Regierung. Oder man hält das für Zufall. Kann man natürlich auch. Genau wie die Umkehrpunkte der Flugzeuge alle in Radarlöchern lagen. War auch Zufall – klar.

    Vom German-Wings „Absturz“, der ja durch einen gleichmäßen Sinkflug verursacht wurde, gibt es kein einziges onboard Bild, Video, SMS oder Telefonat obwohl man ab ca. 1500m Höhe telefonieren kann (höchstpersönlich ausprobiert). Sehr seltsam zumal viele Teenies an bord waren, die ansonsten ständig mit ihren Handys rumdaddeln. Die haben kein Video vom axtschwingenden Kapitän gemacht und verschickt???
    Nichteinmal vom Abflugflughafen oder Start gibt es irgendwelche Handy Nachrichten.
    Bei 9/11 war im Shanksville Flugzeug vorher angeblich genau das Gegenteil der Fall, obwohl das in Höhen flog in welchen man NICHT telefonieren kann. Das die Anrufe fakes waren, wurde inzwischen offiziell zugegeben. Ergo aktive(!) Teilhabe. Usw. usf. ect. pp. …..

    Die Amokläufer hatten IMMER Kontakt zu Polizei/Geheimdiensten.
    Sie sind IMMER psychisch gestört und mit Psychopharmaka vollgedröhnt.
    Die Täter sind IMMER sofort identifiziert.
    Es gibt IMMER eine „Beweisorgie“ (verlorene Pässe – lol)
    Es gibt IMMER seltsame „Zufälle“ wzb. den Ausfall der Videoüberwachung auf 4 londoner Bahnhöfen genau zur Tatzeit.
    Die Täter werden IMMER zusammen geschossen, selbst wenn sie unbewaffnet sind (London, Boston)

    Der ERWIESENE fake des Anschlags auf Charlie Hebdo, legt ähnliche Vorgehensweisen nahe.

    Soweit dazu ;-)

  24. hotspot Says:

    PROLOG:
    Ich bin westhassenden Leuten wie Pack, die weder logisch noch korrekt lesen und vortragen können, null mm Rechenschaft schuldig, ich antworte nur der Diskussion wegen!

    RE: dumm-pack

    Was willst Du diplom. Idi.. noch so an Unsinn und Verleumdung absondern, nur weil Du hirn- und seelen-gestört bist??!

    Die von Dir angesprochenen Lügen teile ich nicht, habe ich hier nicht vertreten, habe ich also auch nicht zu verantworten, weswegen Deine kranken Beschimpfungen wieder mal krass an den Fakten vorbeigehen!! Also sind Deine -einem kleinkarierten Kalkül entsprungenen- Vorwürfe so substanzlos wie vieles, was Du hier textest.

    Und ich muß nicht jeden Lügenkram abnehmen, den die chronisch unaufrichtigen Nazi-Freunde in die Welt setzen, um sich zu entschulden, was Du mir dann als Dienst an der Siegerpropaganda unterstellen möchtest. Mir ist aber die Wahrheit wichtiger als eine falschverstandene Treue zu Ek-Kreisen, die lediglich das Nationale okkupierten für ihre aso-perv. Ziele. Und wo Dein Freund Putin antideutsche Siegerpropaganda betreibt, da stört es Dich dann ja nicht, der darf das ja wegen seinem nationalen Stolz, den er für den heldenhaften Kampf gegen den Westen nötig habe.

    Ps.
    Übrigens habe ich gerade wegen der von Dir gemeinten Versionen am 16.6.16 in Limburg einen Berufungs-Termin beim Landgericht, Verurteilung höchst-wahrscheinlich.

  25. Packistaner Says:

    Ach hotspöttchen – den Unterschied zwischen beschimpfen und verspotten sollte man (er)kennen können.

    Der Rest des Kommentars ist wie fast immer Unsinn bestehend aus Behauptungen und Unterstellungen. Geschenkt.

    Woran erkennt man das ein Jude über Deutschland lügt? Er bewegt die Lippen.

  26. vitzli Says:

    packi,

    zweifel müssen begründet werden, und du hast eine reihe von solchen begründungen geliefert.

    mir ist ein großteil dieser gründe nicht bekannt. es ist ja nicht so, daß ich blind den verlautbarungen glaube, aber ich habe zb damals bei der heisigsache intensiv sämtliche „begründungen“ für die zweifel gecheckt und das war hanebüchen. trotzdem glauben auch heute noch erstaunlich viele an staatsmord.

    das macht ein wenig vorsichtig.

    es hilft ein bischen, wenn man die denkbaren alternativen unter logistischen gesichtspunkten durchdenkt (zahl der mitwisser, technischer aufwand etc).

    natürlich ist es denkbar, da die flugzeuge (ferngesteuert?) reinfliegen zu lassen, und kurz danach das gebäude zu sprengen.
    aber mir persönlich liegt das schmelzen der stahlträgerkonstruktion näher. damit schließe ich nichts aus, aber es erscheint mir (als nicht materialkundigem) einfach wahrscheinlicher. als daher ahnungslosem würde ich mich auch nicht argumentativ auf ein gebiet begeben, von dem ich keine ahnung habe. aber ich nehme die argumente zur kenntnis. mir erscheint so eine konstruktion auch mit zu vielen mitwissern belastet.

    letzteres gilt auch für die lubitz-sache.

    ich beschränke mich auf klarere sachen, als meine glaubwürdigkeit im vt-bereich zu verspielen.

  27. Hansi Says:

    vitzli Says: 14. Juni 2016 um 14:10

    „…ich beschränke mich auf klarere sachen, als meine glaubwürdigkeit im vt-bereich zu verspielen.“

    Dann nehmen wir doch WT7, das brannte nicht, es stürzte kein Flugzeug rein und trotzdem fiel es einfach in sich zusammen. Einfach so aus mir nichts, dir nichts. Sachen gibt’s ….

  28. Hessenhenker Says:

    @ Hansi
    Klar gibt’s „Sachen“:
    trotz Weltoffenheit und Arschoffen hat die deutsche Politik immer noch kein Besuchsvisum für meine Verlobte rüberwachsen lassen, und zwar weil ICH bloß in Deutschland geboren bin.
    Wenn die sich nicht beeilen, habe ich mich vergast BEVOR das Visum kommt.

  29. Packistaner Says:

    vitzli

    Wenn man die Wahscheinlichkeiten für Vorgänge und insbesondere deren Plausibilität betrachtet und dann noch ein wenig Physik zuhilfe nimmt, ergibt sich zwangsläufig daß die offizielle 9/11 Story nicht stimmen kann.
    Selbst wenn man annimmt, daß die Stabilität der Stahlträger durch große Hitze stark reduziert wurde, erbibt sich daraus keinerlei Plausibilität für den Zusammenbruch des ganzen Turms. Dann wären die Stockwerke oberhalb des Feuers halt 1 – 2 Stockwerke tiefer gerutsch und zwar ungleichmäßig und zeitlich nicht gleichzeitig, entsprechend der Feuerlast der verschiedenen Bereiche.
    Was interessiert das den Turm unterhalb des Feuers? Gar nicht! Warum sollte er deshalb zusammenbrechen? Hat sich die zu tragende Last durch das Feuer erhöht?
    Außerdem hat diese Theorie noch einen weiteren erheblichen Mangel. Den Kern der Stahlbaugitterkonstruktion, welcher bei jedem dieser Bauwerke extrem stabil ist da er zB. in der Bauphase die Kräne trägt, hätte selbst ein Zusammenbruch der gesamten Etagen (Pancake Theorie) nicht im geringsten interessiert.
    Vom schon genannten WT 7 mal ganz abgesehen.

    Wenn ein Flugzeugflügel ein quadratisches Stahlhohlprofil von 40x40cm und 5cm Wandstärke bei 600km/h durchtrennen kann, dann könnte man auch mit einem Revolver einen Panzer abschießen. Zumal das Revolverprojektil wesentlich schneller und kein Alu-Hohlkörper ist.

    Aber wer weiß. Vielleicht setzen die Amis ja Revolver als Panzerabwehrwaffe ein. :-D

  30. vitzli Says:

    hansi,

    ja, das sieht komisch aus. aber ich bin kein fachmann. gewitter sind auch eine komische sache. weswegen die nichtfachleute gedacht haben, do oben zürnt jemand. bis dann einer der erklärung fand.

    komisch ist mir nicht genug.

  31. Packistaner Says:

    sorry, vertippt -> 40x40cm und 2cm Wandstärke
    ändert aber nix da die Tiefe von 40cm(!) gleich bleibt

    Daraus ergibt sich ein Schnitt durch 4cm dicken Stahl von 40cm länge mit rein mechanischen(!) Mitteln innerhalb von 1-2 Sekunden.

    Die können was die Amis, Reschpekt! Die können bestimmt auch die 6000°C :-D

    Huch was war denn das jetzt für eine Assoziation ……

  32. Hessenhenker Says:

    Solange bei mir im Geldspeicher nicht der Mindestpegel überschritten wurde, gehe ich nicht mit der bereits vor Ort befindlichen Dose in den Bunker.
    Erst wenn das Geld im Kasten klingt, der Henker in das Fegefeuer springt!

    Das TV wird da sein, wichtiger noch ist der US-Videokanal mit seinen Millionen Abonnenten, der darüber berichtet.

  33. Packistaner Says:

    Then you will be a hero, just for one day

  34. vitzli Says:

    packi,

    ich kann das nicht beurteilen.also habe ich keine meinung dazu.

    ich habe das aber im fernsehen gesehen. (daß die dinger reingeflogen sind). du sagst, das geht nicht.

    das bedeutet, die waren nicht drin. natürlich kann man solche filme fälschen. aber es gibt legionen von filmen von amateuren, die das auch gefilmt haben. und die zeugen? alles gefaket?

    das ist mir ein bischen zu unwahrscheinlich. die wahrscheinlichkeit liegt nach meiner persönlichen einschätzung unter 0,1 %.

    was ich mir durchaus vorstellen kann, ist, daß der geheimdienst das durch kontakte und geldkoffer initiiert hat. der unsichtbare silbervogel hat davon erfahren und rechtzeitig 2 monate vorher die pacht- und versicherungsverträge abgeschlossen hat.

    das halte ich für möglich. kann ich es begründen? nein. also behalte ich das eben für mich. :-/

  35. Hessenhenker Says:

    Ein Hero ist man immer nur für den einen Moment.

  36. Packistaner Says:

    „du sagst, das geht nicht.“

    Nein – ich sage das geht SO nicht!
    Im berühmten Video vom 2. Einschlag von hinten unten gefilmt, sieht man wie das Flugzeug förmlich in den Turm eintaucht und erst als es völlig drinnen ist, kommt es zur Explosion. Vorher keinerlei Stauchungen des Rumpfs, kein Abbrechen der Flügel oder des hinteren Höhenleitwerks wie es zu erwarten wäre. Von einem Zerbersten des Flugzeugs in tausend Einzelteile gar nicht zu reden.
    Wenn also dieses Video kein fake ist, hatte das Flugzeug kaum Widerstand. Ansonsten hätte es als fragiler Aluhohlkörper nicht derart eintauchen können. Ergo wurde der Widerstand zeitlich passend entfernt bzw. entsprechend geschwächt.
    Dann und nur dann geht das schon.

  37. vitzli Says:

    packi,

    ich habe mir gerade das video nochmal reingezogen.

    -https://www.youtube.com/watch?v=EFiEgwLQVJk

    ich glaube nicht, daß die außenwand so stabil ist. der kern schon, klar, stahlträger. beim zweiten turm waren tausende kameras auf den turm gerichtet. man sieht auch sehr schön die wahnsinnsexpolsion nach dem eintritt.

    andersrum gefragt, warum war es – außer für den pächter und seine kohle – wichtig, daß die dinger kollabieren? für den angriff auf die bösen osamamächte hätte es auch so gereicht, denke ich.

  38. Hessenhenker Says:

    Wenn die beiden Türme stehen geblieben wären, wären sie trotzdem alsTotalschaden betrachtet worden.

  39. Packistaner Says:

    „für den angriff auf die bösen osamamächte hätte es auch so gereicht, denke ich.“

    Ich halte es für ein gutes Beispiel der „shock and awe Strategie“
    -> -https://de.wikipedia.org/wiki/Shock_and_Awe

    Deshalb wurden die Bilder des Zusammenbruchs auch bis zum Erbrechen im TV wiederholt. Psychologische Kriegsführung halt.

    „Eine Lüge wird umso eher geglaubt, je größer sie ist. Man muß sie nur oft genug wiederholen“

  40. Packistaner Says:

    Außerdem halte ich die Kriege gegen Afghanistan und Irak nicht für das politisch angestrebte Primärziel sondern den patriot act.
    Diese Kriege hätten sie auch mit viel weniger Aufwand vom Zaun brechen können.
    Außerdem halte ich die diesbezügliche mythische Dimension im Gegensatz zu dir für relevant.
    Samson stürtzt die beiden Säulen des Tempels der Philister um, so daß diese vom Dach stürzen und 3000(!) von ihnen umkommen.

    Diebezüglich gibt es noch mehr so komische Sachen wie das Gebäude das aussieht wie der schwarze Monolith aus 2001 und die Dachformen der umstehenden Gebäude gleich neben dem WTC Komplex.

  41. vitzli Says:

    packi,

    ich sagte nicht, die mythische dimension hat keine relevanz, das kann ich nicht beurteilen, ich sagte für meine erkundungen zu den herrschaftsverhältnissen benötige ich sie nicht (haben also insoweit für mich keine relevanz). nachdem ich einiges dazu gehört habe, kann es gut sein, daß die FÜR DIE durchaus relevanz (und damit mittelbar auch für uns) hat.

  42. Packistaner Says:

    Richtig – für DIE hat es Relevanz!
    Das macht ja auch ihre steinzeitliche Hokuspokus Ideologie so gefährlich.

  43. Tante Lisa Says:

    …Moslem ballert halt locker 50 US-Schwule weg…
    (Auszug der obigen Überschrift)

    Wenn man derlei sieht und erfährt, dann kann man den Moslem durchaus Verständnis abringen; wobei, dazu bedarf es nicht Moslem zu sein.

    Gay Child Molesters Caught on Tape! Hidden Cam. Explicit Content! By Journalist Ryan Sorba

    -https://www.youtube.com/watch?v=gXGlawiibK8

    Die oben genannte Dokumentation fand ich soeben bei Herrn John de Nugent, ein Freiheitskämpfer in den VSA, der über die Hintergründe des Reinemachens berichtet [Anmerkung Tantchen: Wer jetzt Zynismus vorwerfen möge, dem sei gesagt, daß ich mittels „unverträglicher Zutaten“ von gewissen (-losen) Teilen meiner Familie nahezu getilgt worden wäre; eine Art hygienischer Akt eben].

    Pfadangabe:

    -https://www.johndenugent.com/english/obama-refuses-to-describe-orlando-mass-killer-as-muslim-pastor-steven-anderson-on-gods-judgment-on-homos-anti-gay-activist-sorba-asks-queers-what-made-them-that-way-being-molested-as-kids-b/

    – Zäsur –

    So langsam kann ich mich in die krankhafte Denke des Gegenübers, ja, des Antipoden, einfühlen, so wie dem hotspot, der im Strang des Artikels „Der strahlende Willy ein abgefuckter Korrupti?“ am 13. Juni 2016 um 6.08 Uhr in den Äther zetert (zittert?):

    Und Du kannst ja in bekannter schizophrener Halluzination Dir wahnhaft vorgaukeln, Ihr Braunen seid monopolhaft das Volk und dürften so alles und alle dominieren bis hin zum Mord, das klingt aber heute nur noch gut in Euren ewig erfolglosen, dem Volke längst am Arsch. vorbeigehenden Inzucht-Zirkeln, die entgegen Eurem Triebtäter-Syndrom nie mehr hierzulande auch nur ein Fitzelchen der Macht bekommen werden. Und das ist auch gut so, denn einmal hat völligst gereicht!!!

    Quellenangabe:

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/11/der-strahlende-willy-ein-korrupti/

    Wohin Macht führt, wenn sie in falschen Händen ist, gewissenloser hotspot, daß können wir im Lande an Mai 1945 täglich beobachten.

    Sobald Deine geliebte Kloake dort verklappt wird, wo sie hingehört – denn in der Tiefe des Meeres, wird auf Erden wieder Ruhe und Frieden unter den Völkern sowie den einzelnen Menschen Einzug halten. Es stellt sich nur noch die Frage eines klitzekleinen Details, nämlich wann Du Würstchen mit weggespült wirst :-D

    Man, was zittern Deine morschen Knochen! Bedenke bitte stets, daß Du nur das zurück erhältst, was Du zuvor „gütlich“ ausgeteilt hast.

  44. Frankstein Says:

    Der Streit um 9/11 ist vorbei, allenfalls als Starschuss der NWO wird er im Gedächnis bleiben. Packi hat es angedeutet, der Patriot act war das Primärziel. Nebenbei wurde das Immobilien-Kataster des Staates New York vernichtet und sämtliche Versicherungs-Policen zweier Versicherungsgesellschaften. Nach dem Vorfall wurden die souveränen Rechte der einzelnen Staaten beseitigt und auf die Bundes-Administration übertragen. Es ist nur die Beseitigung der Gründungsrechte, die den Zusammenhalt des Staatenbundes ermöglichte. Nach 9/11 ist die USA nicht mehr die USA. Ein Treppenwitz, wäre er nicht so grotesk = ein schwarzer Muslim löst die USA auf! Und ganz ohne eigene Verluste.

  45. Tante Lisa Says:

    Hier ein aktueller Bericht von Herrn John de Nugent aus den VSA punkto des bereicherten Wachtmeisters nebst seiner Ehefrau. Den beiden wurde von einem Meuchelmoslem die Größe Allahs gezeigt.

    Das Kind der jungen Familie ist jetzt Vollwaise und könnte vom Lehrer hotspot adoptiert und erzogen werden. Naja, da das eine französische Familie war, dürfte der frischgebackene Papa heißspaß dem Kleinen wenigstens die wesentliche rudimentäre französische Mundart vermitteln, so wie in meinem vorherigen Beitrag dargelegt?

    Das alles ist traurig; doch ist es auch wa(h)r? Gott sei Dank nicht :-)

    Pfadangabe, von mir deaktiviert:

    -https://www.johndenugent.com/english/muslim-in-france-invades-home-of-cop-stabs-him-slits-wifes-throat-takes-their-child-hostage-does-selfie-video-the-neanderthal-connection-updated/

Kommentare sind geschlossen.