Archive for Juni 2016

Schnäpfel und Hirnen – Eine Türkin macht Schnorrisoße und wedelt mit dem Passgeschenk.

30. Juni 2016

*

BERLIN. Der Großteil der Menschen mit Einwanderungshintergrund hat ein positives Deutschland-Bild. 82 Prozent der Menschen mit ausländischen Wurzeln stimmten der Aussage zu „Ich liebe Deutschland“. Bei den Deutsche ohne Einwanderungshintergrund waren es 85,6 Prozent, ergaben zwei Studien, die von der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), am Dienstag in Berlin vorgestellt wurden.

Für das Gefühl des „Deutschseins“ entscheidend sei demnach das Beherrschen der deutschen Sprache, die deutsche Staatszugehörigkeit und ein fester Arbeitsplatz. Abstammung und Geburtsort seien weniger wichtig.

Junge Feigheit

Die Entdeutschung par Exelence.  Durch eine Türkin. In UNSEREM Land! Diese Türkin bestimmt, wer künftig deutsch ist! Man fasst es nicht. Ich reise mal zu Sulti Erdogan und erkläre dem, was Türken sind, lol.

Es ist eigentlich einfach. Die Deutschen und Detsen Schnäpfel lieben ihre Heimat, was denn auch sonst. Es ist ihr Land. Seit vielen Hundert Jahren.

Die neuerdings hereingewunkenen Millionen schwarzafrikanischen und islamorientalischen Hirnen lieben die vielen Sozialleistungen, die die Ratte ihnen aus den deutschen Steuergeldern im Auftrag der Unsichtbaren 40 (Siehe mein exorbitantes Jahrhundert-fragmentwerk „About“) zukommen läßt.

Wie kann man das vergleichen?

Nun, einer kulturell geborenen Türkin gelingt das ohne Weiteres. Dabei wedelt sie mit dem detsen Pass und grinst ihre Brüder an. Ein paar Etagen höher im Haus der Herrschaft grinsen ganz andere, die fast immer unsichtbar sind.

Der dämelige Detse duckt sich und zahlt. Auschwitz sitzt ihm im Genick. Unbarmherzig! Er wird auf ewig büßen. Schon wegen dem gasdichten Holzdeckel mit Griff, unter dem 4 oder 6  oder 7 Millionen Juden in Gaskammern mit Granulat vergast wurden und zu Judenseife und Knochenmöbeln und Lampenschirmen verarbeitet wurden! Er darf niemals eine Frage stellen. Er darf: …. zahlen!

Und nun erklärt uns mittlerweile dank spd-Volksverratspartei eine Türkin, wer deutsch ist?

Detsland kackt ab.

Es ekelt nur noch an.

*

1000 Invasorenmärchen aus der Lügenpresse

28. Juni 2016

*

Der Brülli des Tages:

*

Syrischer Flüchtling findet 150.000 Euro – und gibt sie ab

Ein 25 Jahre alter Flüchtling aus Syrien hat in Minden in einem gespendeten Schrank Bargeld in Höhe von 50.000 Euro sowie mehrere Sparbücher mit einem Guthaben von über 100.000 Euro gefunden und bei den Behörden abgeben. Für Polizei und Stadt ist er nun der „Held des Tages“.

Der lustige Hokus-Fokus

So nützlich sind unsere Invasoren! Wie die Trüffelschweine finden sie ständig Geldbören, Geld und Sparbücher und liefern alles brav ab. Und die Presse meldet und meldet …!

Wenn jeder der 1,5 Millionen Invasoren 150.000 deutsche € findet, belaufen sich die voraussichtlichen Restkosten nur noch auf 300.000 € pro Invasionseinheit.

Der Detse frißt so einen Mist. Kaum zu glauben.

*

Frankstein sagt: Brexit und nur Verlierer? Aber hallo!

28. Juni 2016

*

Frankstein sagt:

Offensichtlich herrscht der Eindruck, der ( angekündigte) BREXIT kenne nur Verlierer. Dabei stehen einige Gewinner schon fest, die DAX30-Unternehmen. Ihre ausgegebenen Anteilscheine – Aktien genannt – haben 66 Milliarden EURO an Wert verloren. Das heißt, die Unternehmen müssen soviel weniger zurückzahlen, als sie eingenommen haben. Wenn sie denn jetzt zurückkaufen würden.
Noch 10 EXIT in der EU und sie sparen 1 Billion Euro! Das ist schon einen ( fiktiven) BREXIT wert. Zusätzlich kommt natürlich auch Geld in die Kassen der Börsen und der beteiligten Banken. Einen Weile kann man jetzt noch jonglieren, gehen sie, gehen sie nicht. Vielleicht kam der BREXIT unerwartet, heute müßten man konstatieren= hätte es ihn nicht gegeben, hätte man ihn erfinden müssen.
Komplizierter ist die Sache mit dem britischen Pfund, das immerhin um knapp 10% an Wert verloren hat, gegenüber dem US-Dollar. Seit 1990 etwa 32%! Und immer noch zu hoch bewertet ist, wie ebenso der Dollar. Da müßte man mal gucken, wem es nutzt. Heute habe ich keine Lust mehr dazu.

© Frankstein

*

Der Brexit-Exit

28. Juni 2016

*

Nach Lektüre des heutigen Figaro komme ich zum Ergebnis, daß jetzt, ausgehend vom Artikel 50 des Lissabon-Vertrages, der größte politische Betrug der Nachkriegszeit in Gang gesetzt wird. Es ist dem austrittswilligen Land überlassen, wann es seinen Austritt erklärt. Die Briten wollen ihn erst erklären, wenn die Verhandlungen mit der EU über die Nach-Brexit-Zeit grundsätzlich abgeschlossen sind. So erklärt es Finanzminister John Osborne in der gestrigen Debatte des Unterhauses.

Dr.Gudrun Eussner auf ihr´m Blog

Das klingt nach St. Nimmerleinstag. 

Seltsamer Kontrast zu dem Rattengeschrei nach schnellem Austritt. Vermutlich ein kleines Ablenkungsmannöver für die niederen Stände …

*

 

Auf dem Weg zum Schlachthof der Geschichte … die Detsen.

28. Juni 2016

*

Die Rächer von Auschwitz haben ganze Arbeit geleistet:

Minister schwören künftig nicht mehr auf das „deutsche Volk“

Geeinigt haben sich die fünf Fraktionen lediglich auf eine Reihe von kleineren Verfassungsänderungen. So wird die Eidesformel, die Mitglieder der Landesregierung sprechen müssen, geändert. Statt auf das „deutsche Volk“schwören künftige Minister auf das Wohl „des Landes Nordrhein-Westfalen“. Die Minister schwören also, das Wohl aller Menschen in NRW zu berücksichtigen, nicht nur das der Menschen mit deutschem Pass.

WDR

Was soll man dazu noch sagen. Das deutsche Volk wird abgewrackt.

Überraschend ist nur noch das Tempo und die Duldsamkeit der detsen Schafherde auf dem Weg zum Schlachthof der Geschichte.

Das Wohl des deutschen Volkes spielt keine Rolle mehr, dafür schwört man auf das Wohl von kontaminiertem verseuchten Erdboden. Es ist unfassbar. Deutschland gehört nicht mehr den Deutschen.

In stiller Trauer nehmen wir Abschied …

Interner Hinweis

28. Juni 2016

*

Bei der Durchsicht meines sich plötzlich aufblähenden Papierkorbes habe ich festgestellt, daß seit etwa vier Tagen  jede Menge Kommentare ohne entsprechende Einstellung dort gelandet sind. Auch von KB oder Hotspot oder Tante Lisa und Frank und anderen. Ich habe die alle reaktiviert.

War nicht meine Schuld. Ich gucke normalerweise nur nach denen in Mod. Weil: Sowas war noch  nie.

*

Deutschland wird lustig … jetzt in Bautzen und Chemnitz! Die Lügenpresse verwurstelt sich währenddessen im Brexit.

28. Juni 2016

*

Wurde der Austritt schon beantragt? Nein.

Was jaulen aufgescheuchte Lügenpresse also?

Woanders geht fast unbemerkt die Post ab:

*

Gewaltexzesse zwischen Asylbewerbern mitten im Stadtzentrum von Bautzen und Chemnitz.

Mitten in der Bautzener Innenstadt gab es am Wochenende eine Massenschlägerei zwischen ca. 30 syrischen und libyschen Asylbewerbern. Die Araber schlugen mit Stangen und Messern brutal aufeinander ein und jagten sich durch die engen Gassen. Es gab mehrere Verletzte. Auch in Chemnitz prügelten sich am Freitagabend laut „Morgenpost“ über 20 Nordafrikaner im Stadtzentrum.

mmnews.de

Keine Ahnung, ob´s stimmt. Es interessiert mich schon gar nicht mehr.

Kein Deutscher mit Verstand will dieses von der Rautenratte absichtsvoll hereingewunkene Pack mit hunderten Milliardenkosten für die Steuerzahler im Land haben.

Trotzdem passiert´s. Man müßte hier massenhaft Leute aus dem Land schmeißen. Aber nix ist.

Wer wissen will, wer das ganze angezetert hat, und warum, kann „About“ lesen, und die anderen Unterseiten, was soll´s. 

Nachdem wir jetzt wissen, daß der Strahleheld Willy Brandt einen Haufen Geldkoffer aus Amerika einkassiert hat, stellen sich natürlich ganz aktuelle Fragen …

*

Lustig war, daß sich der Grüne Palmer nach einem Besuch

bei den Kulturfremden schon völlig desillusioniert geäußert hat, lol.

Es muß anscheinend aber alles erst viel schlimmer kommen!

Oder die Voll-Detsen haben sich bereits mit ihrem Tod abgefunden.

*

 

Was tun? Teil 10: Aufregen! Aber gut sortiert! Und in drei Varianten: von Anfänger bis Genie!

27. Juni 2016

*

refucome

Sollte man sich über diese stolze Kopfpräsentation aufregen?

Echt? Ja, warum denn? Er repräsentiert nur seine schöne Kultur.

Es soll etwas mit Gender zu tun haben, war zu hören.

Wir wollen niemanden – außer den Natzis –  ausgrenzen

*

Natürlich können diese kranken Irren auch hier handwerken.

Wenn man sie denn läßt.

*

Teil 10 wird kurz:

Viele regen sich auf. Verständlich. Aber worüber …..?

1.

Na, zB über die kulturlosen Hereinströmenden mit ekligen Kopftüchern, langen Sommermänteln, und/oder schwarzer Hautfarbe, Islamfreunde in allen Formen bis hin vom betäubungslosen Schächten und Beschneiden bis zum IS oder kuffarhassenden Bombenterrorbrüder im Kaftan und mit langem Bart. Oder auch zweckmäßig tarnmäßig ohne. Immer Allah in der Hohlbirne der fanatischen Bückbeter.

Kann man machen, bringt aber nix. Die sind, wie sie sind.

Diese Aufregeebene im subtropischen Bereich ist was für Anfänger. Viele davon findet man auf Plattformen wie PI und Co in den Kommentaren. Und immer wieder wird auf neue Skandale und Unzivilisiertheiten hingewiesen. Ja, da hat wieder einer der Zigeuner in die Ladenmeile geschissen! BOR! Und die haben alle so viele kinner. Und da hat wieder en Moslem einen abgestochen! Weia.

2.

Über die Politiker?

Diese Spinner (wirklich ?) lassen die Millionen über ungesicherte Grenzen hereinfluten. Ja, sind die denn noch bei Troste? Man müßte die mal über die Gefahren des Islam aufklären. Und die Konflikte! Die sind ja sowas von dof.

Wirklich?

Natürlich wissen die genau, was sie tun. Sie erzählen uns nur, das sei gut für uns. DENEN erklären, was für eine Scheiße der menschenrechtsfeindliche  und verfassungswidrige Islam in unseren Gesellschaften ist? Die lachen sich tot. Nur der grüne Volker hofft auf ein Ableben im Luxus, bevor die iranischen Baukräne für Menschen seiner Neigung hierzulande neomodern werden.

Auch Anfänger. Ist leider so. Da kann man Gauck noch so ausjubeln, der nächste kommt bestimmt.

Der Profi denkt weiter.  Und kommt über Los ohne Einzug von 4000 Quarkmark zum Punkt :

3.

Man spürt Unbehagen.

Da muss noch etwas anderes dahinterstecken. Wer nicht bei 1 oder 2 steckenbleiben will, liest mein epochales, geniales und vorläufig fragmentarisches Jahrhundertwerk „About“ und weiß sofort gratis mehr. Die Erleuchtungsgebühr von fünf alten wertlosen D-Mark schmeißen Sie bei Vollmond und Wolfsgeheul aus dem Fenster! In kleinen unregistrierten Scheinen.

Naja, wer´s nich lesen will … bleibt eben dof. Es spielt keine Rolle. Jedenfalls, bis es 40 Millionen Deutsche gelesen und verstanden haben..

So lange kann ich aber nicht warten. Deswegen wird das auch nichts.

*

 

Was bisher erschien:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/06/was-tun-1-auslaender-raus/?iframe=true&theme_preview=true

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/06/was-tun-2-bildung-rein-kuenftig-hoeren-nach-geschraib-brueckenbauen-mit-gefuehlvoller-voodoo-mathematik/?iframe=true&theme_preview=true

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/07/was-tun-3-aussenpolitik-a-raus-aus-dem-netz-der-nato/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/09/was-tun-teil-4-allgemeines-und-unvorstellbares-eine-absolute-vorrangregel-auf-allen-gebieten/?iframe=true&theme_preview=true

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/09/was-tun-5-wir-brauchen-gaaaaanz-dringend-einen-straftatbestand-des-volksverrats/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/11/was-tun-6-sport-duerfen-neger-und-tuerken-fuer-eine-nation-wie-deutschland-spielen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/12/was-tun-7-die-todesstrafe/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/19/was-tun-8-das-glaubensgesetz-muss-weg/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/26/was-tun-teil-9-demokratie-abschaffen/

Die Reihenfolge der Themen ist völlig willkürlich.

Der Präsident ist sehr beliebt – Sebnitz

26. Juni 2016

*

Für mich ist das Musik in den Ohren ….!

Die Volksseele kocht.

Nur die Polizei kann ihn noch schützen.

*

Was tun? Teil 9: Demokratie abschaffen!

26. Juni 2016

*

hm

hm.

*

Eigentlich ist das ein Kommentar auf Guckers Frage, was tun?, weswegen der Artikel ausnahmsweise stilistisch anders erscheint. Ich bin einfach zu faul, ihn nochmals auf Großbuchstaben zu redigieren.

*

was tun, ja, das ist die große frage.

die ratte zu ersetzen ist keine lösung, denn dann kommt die nächste.

ich glaube, es ist die demokratie selber, die korrupte figuren wie willy brandt und co nach oben spült. und das auch soll. demokratie ist DAS lenkungsmittel der 40 unsichtbaren. bei starken diktatoren wie gadhafi oder saddam beißen die nämlich auf granit, obwohl die gesellschaften in den ländern noch korrupter sind. ABER: die obersten führer waren nicht so leicht zu bestechen, denn die hatte selber genug geld. die demokratischen und rückgratlosen habenichtse in der demokratie sind leicht zu kriegen. das war ein wichtiger grund, diese diktatoren zu beseitigen. jetzt ist der weg frei für demokratie und lenkung durch kleine geldkoffer!

für uns bedeutet das: solange die demokratie am werk ist, wird sich nichts ändern. man müßte sämtliche politiker, behördenleiter und medienchefs durch deutsch gesinnte personen ersetzen. alleine dann würde wieder eine politik im interesse des deutschen volkes erfolgen.

mir ist ehrlich gesagt nicht vorstelbar, wie so etwas unter den heutigen verhältnissen erreicht werden könnte. man könnte versuchen, die menschen über die zusammenhänge und die unsichtbaren 40 aufzuklären, damit sie künftig deutschfeindliche entscheidungen vermeiden. anhand der „erfolge“ dieses blogs und auch aus gesprächen mit ausgesuchten personen im privaten kann ich mir aber an 5 fingern abzählen, daß das nicht funktioniert. die medien sind geradezu übermächtig und bestrahlen die gehirne sehr zuverlässig. sobald du eine gruppe von drei leuten bildest, sind schon 2 vom verfassungs (=regierungs-) schutz dabei.

letztlich – wie in about beschrieben – würden die 40 das land wirtschaftlich erpressen und notfalls kaputtmachen, falls das völlig unwahrscheinliche überhaupt stattfinden würde. ein bischen kann man das an russland studieren.

ob ein völliger zusammenbruch der westlichen wirtschaft etwas ermöglicht? ich glaube eher nicht.

vielleicht verhindert widerstand aus russland und asien die völlige weltweite machtausübung der 40, aber ich denke, die haben da bereits den fuß in den türen.

man kann ein bischen sinnlos ins internet reinschreiben. mehr nicht. oder man besteigt eines der vielen bereitstehenden hamsterräder.

*

Man möge bitte den Artikel in der etwas provokativen Form nicht so verstehen, daß ich für die Abschaffung der Demokratie und die Einführung der Diktatur bin. So einfach ist es auch nicht.

Aber die Demokratie in der heutigen Form ist eindeutig das beste Lenkungsmittel der unsichtbaren 40 und damit gar nicht so demokratisch, wie es scheint. Denn das Volk bestimmt eben nichts mit. Entschieden wird auf einer dritten Ebene (wie in „About“ beschrieben). Und diese dritte Ebene ist schon gar nicht demokratisch legitimiert. Demokratie wird für´s niedere Volk nur gespielt. Samstags Lotto ankreuzen und alle vier Jahre Wahlschein. Und dann wieder hoffen …

*

Was bisher erschien:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/06/was-tun-1-auslaender-raus/?iframe=true&theme_preview=true

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/06/was-tun-2-bildung-rein-kuenftig-hoeren-nach-geschraib-brueckenbauen-mit-gefuehlvoller-voodoo-mathematik/?iframe=true&theme_preview=true

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/07/was-tun-3-aussenpolitik-a-raus-aus-dem-netz-der-nato/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/09/was-tun-teil-4-allgemeines-und-unvorstellbares-eine-absolute-vorrangregel-auf-allen-gebieten/?iframe=true&theme_preview=true

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/09/was-tun-5-wir-brauchen-gaaaaanz-dringend-einen-straftatbestand-des-volksverrats/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/11/was-tun-6-sport-duerfen-neger-und-tuerken-fuer-eine-nation-wie-deutschland-spielen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/12/was-tun-7-die-todesstrafe/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/06/19/was-tun-8-das-glaubensgesetz-muss-weg/