Presseschau: Endlich der Beweis: Höß hat es ja selber zugegeben! Das Schweigen der Chemiker ! Jetzt mit Update!


*

Man guckt so gelangweilt durch die Weltwurstwebseite und verwickelt sich im Sumpf der Banalitäten immer mehr. Irgendwann tauchen erwachsene bissige Januar-Krokodile auf:

Eine Pionierarbeit der Aufarbeitung

Es war eine Großtat. Am 18. Oktober 1961 sendete der WDR das Feature „Auschwitz. Topographie eines Vernichtungslagers“. Ein dreistündiges Dokumentarhörspiel, das mit den Worten begann:

„Ich, Rudolf Franz Ferdinand Höß … hatte den Befehl, Ausrottungserleichterungen zu schaffen. Ich besuchte Treblinka, um festzustellen, wie die Vernichtungen ausgeführt wurden. Man wandte Monoxydgas an. Ich gebrauchte Zyklon B. Eine kristallinische Blausäure. Es dauerte drei bis 15 Minuten, je nach den klimatischen Verhältnissen, um die Menschen zu töten. Wir wussten, wann die Menschen tot waren, wenn ihr Kreischen aufhörte. Eine Verbesserung gegenüber Treblinka war, dass wir Gaskammern bauten, die 2000 Menschen fassten …“

WURSTwelt

Ich glaube das alles unbedingt. Hier wird nämlich nichts gegen das Gesetz geleugnet!

Schon weil es gesetzlich vorgeschrieben ist und auf den Wahrheitsgehalt nach der deutschen Rechtsprechung gar nicht ankommt.

Aber ich las irgendwo diese braune Leugnerscheiße, daß der Austritt des Blausäuregases aus dem Granulat des Zyklon B bei normalen europäischen Temperaturen Stunden dauert! Sicher kann das ein Netzchemiker erklären.

Das kann doch gar nicht sein. Ich meine, daß sich das Gesetz irrt. Wer Menschenhautlampenschirme, Judenseife und Knochenmöbel sowie Gasduschen baut, wird doch beim Vergasen nicht gegen das spätere Gesetz verstoßen! Oder gegen Naturgesetze.

Unter Folter werden offenbar auch selbst Naturgesetze geleugnet.  Schlimm.

Feststeht: Der Holocaust hat mit seinen allermindestens 6,7 Millionen Opfern, eher acht oder neun Millionen (ich lese gerade ein Buch von dem Neffen eines Betroffenen (T4), in dem steht, alleine in einem ganz anderen KZ als Auschwitz wurden über 2 Jahre lang täglich 10.000 – 14.000 Personen vergast, also da schon alleine weit über 7 Millionen), stattgefunden. Dazu kommt dann noch Auschwitz!

Das schreibt das Gesetz vor, und zwar unabhängig von dem Wahrheitsgehalt, was ich etwas prickelnd finde. Wegen Offenkundigkeit halt, sagen die Richter und Innen.

Als Chemiker würde ich jedem Leugner die chemischen Fakten bereitwillig um die Ohren schlagen! So ein Quatsch! Von wegen, das Blausäuregas braucht STUNDEN, um aus dem Granulat zu entweichen: das geht binnen 3- 15 Minuten heraus und wirkt!

Bisher habe ich sowas leider nicht gefunden. Warum helfen uns die Chemiker nicht, den braunen Gesellen das um die schlimmen Ohren zu hauen?

(Daß sog. Gasduschen, wie man früher so angenommen hat, nicht recht funktionieren, ist anscheinend bereits überholt, also, daß das so war). Leider bin ich kein Chemiker, und kann nur die Frage an die Experten stellen. Wie kann man die Richtigkeit beweisen, um den braunen Revisionisten endlich das Maul zu verbieten!

Und wenn man 2000 Menschen auf engem Raum zusammenpfercht, ersticken die in gasdichten Räumen ohnehin binnen wenigen Minuten. Warum geben die Drecksnazis da noch Hunderttausende Reichsmark für dieses Zyklon B aus? Das erst nach Stunden wirkt. Ich meine, sicher war das so! Da sieht man mal, wie dumm die braunen Nazis waren. Die Opfer wären doch auch so schnell erstickt. 

Aber natürlich habe ich keinen Zweifel, daß das so war. Nicht den Geringsten. Ich habe keinen Bock auf 12 Jahre Knast im Land der Meinungsfreiheit wegen verbotener Meinung! Wie das Gesetz hat auch mein Glaube nichts mit dem Wahrheitsgehalt zu tun. Das Gesetz befiehlt und ich glaube. 

Der Gesslerhut steht da und ich grüße. Alles schon dagewesen. Nur habe ich keine Armbrust. Ich habe nur ein paar dumme Bits & Bytes. Apple gibt es noch. Man muß umarangieren.

——————————————————————————————–

Update:

Ich habe ein wenig herumgelesen zur Frage, wie lange der Gasaustritt dauert. Danach sind in der ersten halben Stunde nur ein Teil der Blausäure freigesetzt. Bis das ganze freigesetzt ist, kann es bis 48 Stunden dauern. Da ich aber die letale Dosis nicht kenne, es kann ja sein, daß zb 10% ausreichen, kann man aus der Dauer alleine nichts ableiten. Insofern sind meine gedanken oben unnütz.

Trotzdem habe ich keinen Zweifel daran, daß das Geständnis herausgefoltert wurde.

——————————————————————————-

*

Auch zu diesem NGO-Helfer-Artikel (wir wollen die gesetzliche Vorgabe durch Nachreichung von kräftigen Beweisen staatsbürgerlich und gegen das braune Leugnertum tatkräftig unterstützen!) zu § 130 StGB gilt unbedingt:

Präambel:

  1. Selbstverständlich glauben wir hier alle GEMEINSAM an alles, was uns das Gesetz als Wahrheit vorschreibt.
  2. Ob wir etwas anderes glauben würden, wenn wir dürften, sei daher dahin gestellt.

Wer nicht ganz fest

an das glaubt,

was das Gesetz vorschreibt,

hat hier automatisch

Haus- und Blogverbot.

3. Die Gedanken sind natürlich weiterhin frei. Solange sie ruhig und unauffällig im Gehirn des Brainusers bleiben.

Wer etwa seine Gedanken frei äußert wie zB Horst Mahler, wandert im Lande der großartigen Meinungsfreiheit auch schnell für 12 Jahre ins Gefängnis. Das ist unschön. Ich meine, für eine 2x geäußerte Meinung so lange ins Gefängnis zu müssen, obwohl wir lustige Meinungsfreiheit haben, wie man sagt.

Das soll uns aber nicht hindern, im Rahmen des absoluten und gesetzlich vorgeschriebenen Bundesglaubens ein paar gläubige Fragen an die Hohepriester der Wahrheit zu stellen. Oder – je nach Glaubensbekenntnis – wie ich weitere Beweise für den HC zu suchen, um den Gesetzgeber bei der Regelung der Wahrheiten zu unterstützen.

Das Gesetz gilt übrigens unabhängig von Wahrheitsgehalt des gesetzlich festgesetzten zu Glaubenden. Das haben Gerichte klug festgestellt. Weil das ja Gesetz ist, das man das nicht leugnen darf. Deswegen glauben wir das Vorgeschriebene und suchen Beweise, um das zu unterstützen. Damit so ein wichtiges und sicher auch richtiges Gesetz nicht so dämlich alleine dasteht. Das fällt ja alles auf uns zurück.

Bisher gestaltete sich das allerdings schwierig;

*

Mehr zur Suche:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/02/20/ist-ihnen-das-auch-schon-passiert/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/03/04/auschwitz-die-zeugin/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/03/15/adorno-der-held-der-linken-will-vorzugsscheine-fuer-juden-fuer-arische-nutten/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/03/23/die-schweren-noete-des-zeugen-jakob/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/03/27/anna-seghers-ein-gewisses-phaenomen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/03/28/heute-bin-ich-ueber-einen-stolperstein-gestolpert-ganz-virtuell/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/03/28/bloeden-fragen-dabei-ist-alles-geklaert/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/03/31/etwas-stimmt-nicht-mit-hasi-einer-der-grossen-zeugen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/04/08/kautsky-der-zeuge-vor-ort-jude/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/04/26/zwei-gedanken/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/04/27/die-opposition-im-eigenen-gehirn/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/04/27/ein-grundsaetzlicher-gedanke-zur-strafbarkeit-der-leugnung/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/04/28/ich-war-ganz-nah-dran/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/04/29/revisionisten-kann-ich-nicht-leiden-die-glauben-nicht-was-vorgeschrieben-ist/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/04/30/die-unmeinung-ein-cooler-trick/

72 Antworten to “Presseschau: Endlich der Beweis: Höß hat es ja selber zugegeben! Das Schweigen der Chemiker ! Jetzt mit Update!”

  1. Packistaner Says:

    Gott existiert.
    Allein schon der Glaube von zig Milionen zwingt ihn in die Existenz.
    Die Welt ist Wille und Vorstellung!

  2. vitzli Says:

    „Adler und Langbein, die beide in Auschwitz inhaftiert gewesen waren – Langbein von August 1942 bis August 1944, Adler zwei Wochen im Oktober 1944 im Zuge seiner Überstellung aus dem Konzentrationslager Theresienstadt in ein Außenlager von Buchenwald –, betonen das gewissermaßen prophylaktisch. Besorgt, dass man ihre Arbeit als Geschichtsklitterung, ja, als Ungeheuerlichkeit abtun könnte.

    Es war eine schreckliche Pionierarbeit. Adler und Langbein, die Überlebende befragt hatten, stellten ihr bahnbrechendes Feature zwei Jahre vor Beginn des ersten Auschwitzprozesses zusammen. Der 18. Oktober 1961 war der Tag der Wahrheit. Zum ersten Mal hörte man im Land der Täter, wie es in Auschwitz ausgesehen hatte. An diesem Ort, den der Reichsführer-SS Heinrich Himmler ausgewählt hatte, weil er „gut zu erreichen, leicht abzusperren und zu tarnen war“ (Höß).“

    Unsichtbare befragen unsichtbare „zeugen“. so habe ich mir das vorgestellt.

  3. vitzli Says:

    packi,

    gott existiert NICHT! das darf man sagen, denn gott hat keine macht.

    aber die existenz des hohlen clauses zu leugnen berührt die macht der mächtigen.

    lol, ich hätte noch vor 2 jahren nie gedacht, daß ich mal so reden würde.

  4. Packistaner Says:

    Auch der heilige Klaus hat keine Macht, nur seine Sachwalter. Ironischerweise hätte Klaus sogar Macht, so er offen und kundig wäre.

    Das Gott existiert, darf man HEUTE bestreiten. Noch vor nicht allzu langer Zeit, war dies nicht zu empfehlen.
    Nur gut, daß wir nicht mehr im finsteren Mittelalter mit Dogmen und Inquisition leben. Nur Klaus lebt noch dort.

  5. Packistaner Says:

    Auch wenn es nicht leicht ist ein Gott zu sein, hat Klaus alles was dazu bedarf. Inbrünstig gläubige Anhänger, verkündende Priester, Mehrtürer, Gesetzestafeln, heilige Bücher, Feiertage, Opferaltare ….. sogar Ketzer.

  6. vitzli Says:

    klaus ist das kind mächtiger eltern. das finstere werden sie leugnen. ihre macht wird wohl nur eine völlige vernichtung der menschlichen existenz brechen.

  7. Packistaner Says:

    Ach nö. Auch Götter sterben. Taten auch schon viele.

    Ich kenne nichts Ärmeres
    Unter der Sonn als euch Götter.
    Ihr nähret kümmerlich
    Von Opfersteuern
    Und Gebetshauch
    Eure Majestät
    Und darbtet, wären
    Nicht Kinder und Bettler
    Hoffnungsvolle Toren.

    Da ich ein Kind war,
    Nicht wußte, wo aus, wo ein,
    Kehrte mein verirrtes Aug
    Zur Sonne, als wenn drüber wär
    Ein Ohr zu hören meine Klage,
    Ein Herz wie meins,
    Sich des Bedrängten zu erbarmen.

    Wer half mir wider
    Der Titanen Übermut?
    Wer rettete vom Tode mich,
    Von Sklaverei?
    Hast du’s nicht alles selbst vollendet,
    Heilig glühend Herz?
    Und glühtest, jung und gut,
    Betrogen, Rettungsdank
    Dem Schlafenden dadroben?

    Ich dich ehren? Wofür?
    Hast du die Schmerzen gelindert
    Je des Beladenen?
    Hast du die Tränen gestillet
    Je des Geängsteten?

    Hat nicht mich zum Manne geschmiedet
    Die allmächtige Zeit
    Und das ewige Schicksal,
    Meine Herren und deine?

    Wähntest du etwa,
    Ich sollte das Leben hassen,
    In Wüsten fliehn,
    Weil nicht alle Knabenmorgen-
    Blütenträume reiften?

    Hier sitz ich, forme Menschen
    Nach meinem Bilde,
    Ein Geschlecht, das mir gleich sei,
    Zu leiden, weinen,
    Genießen und zu freuen sich,
    Und dein nicht zu achten,
    Wie ich.

    Johann Wolfgang von Goethe

  8. Andy Says:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  9. hotspot Says:

    RE: „Selbstverständlich glauben wir hier alle GEMEINSAM an alles, was uns das Gesetz als Wahrheit vorschreibt.“

    Vorgestern am Bahnhof eine Postkarte gesehen und gekauft (und kopiert zum Verteilen), da stand drauf: „Das Gesetz ändert sich, das Gewissen nicht!“ – Sophie Scholl

    Aber nach braun-hansis Logik und Haltung ist doch heute alles okay mit 130 StGB, denn es wird wie damals rechtmäßig-korrekt verfolgt „nach Gesetzeslage“. Wie damals, als Sophie Scholl von Freisler unters Fallbeil gelegt wurde am Tage des Urteils. Wieviel schlimmer ergeht es doch da dem ach so armen BRD-Opfer Mahler!!

    PS.
    Und wer hat dieses Gesetz 130 StGB gemacht: Der vom deutschen Volke ganz demokratisch-frei zu 100% gewählte deutsche BRD-Bundestag, die Volksvertretung!!

    Dank auch an die Nichtwähler, Ihr habt ja gottlob damit nichts zu tun!!

  10. Packistaner Says:

    Haben sie, im Gegensatz zu den Wählern, auch nicht.
    Das nennt sich übrigens Logik.

  11. Gucker Says:

    „Und wer hat dieses Gesetz 130 StGB gemacht“

    Und wer hat Weihnachten gemacht? Die Weihnachtsmänner!

    Die Tatsache, daß jemand was tut oder läßt, bedeutet noch lange
    nicht, daß er es auch will.

    Bestes Beispiel ist doch der unerschütterliche Glaube von Vitzli.
    Nur Narren oder Märtyrer Löcken wider den Stachel. Es sei denn,
    es gelingt die alte System abzulösen, wie auch immer. Echte Macht
    zeigt sich nicht in Gewalt, sondern in voraus eilenden Gehorsam.

  12. Hessenhenker Says:

    Diese destruktiven Chemikerartikel sollen doch bloß den hotspot davon abhalten, für meine Vergasung zu spenden.
    Ich find das uncool, meine Hinterbliebene ist jung und braucht das Geld!

  13. hotspot Says:

    PROLOG
    Nichtwähler -ob nur dumm oder schon asozial- wählen real immer mit, sie dulden das jeweilige Wahlresultat und die daraus folgende Politik, der keiner entkommen kann, weder Wähler noch Nichtwähler!!

    Vielen stolz-blöden Nichtwählern (kenne genug braun-affine Alkoholiker darunter) geht es offenbar noch so gut trotz ihrer Nichtsnutz-Lamentiererei, daß sie keinen Anlaß sehen, auf den eh ablaufenden Prozeß Einfluß nehmen zu wollen.

    Z.B. das freche ungestopfte Maul von Cohn-Bendit und Fischer und die vielen eklehaften Schwulen-Referate in den Großstädten, Kinderciker-Verkünder wie Crystal-Beck, danke Nichtwähler, ohne Euch gäb es die nicht!!

    Und 30% Nichtwähler in Austria haben nun den Rotgrün-Verbrecher VDB gekürt!! Danke an Euch Edelste der Edlen!!

    +

    RE: Pack
    Selbstbetrug und Dummheit machen glücklich, wie bei Dir!
    Selig sind die geistig Armen!!

    PS.
    Bei der Wahrheit dagegen muß man mit Enttäuschungen, Entzauberung, Frustration bis hin zur Depression rechnen als Begleitsymptome!! – Deswegen flieht ihr ehrlosen Lumpen ja auch vor ihr!!

  14. hotspot Says:

    Zitat Berthold Brecht:

    „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit.“

    -https://www.unzensuriert.at/content/0020852-Das-vernuenftige-Oesterreich-hat-verloren

  15. hotspot Says:

    Hier gibt es einiges zum Thema

    -http://www.pdf-archive.com/2016/05/20/wahrheit-sagen-teufel-jagen-komplett/wahrheit-sagen-teufel-jagen-komplett.pdf

    Auf Seite 12
    „Die Behauptung, wonach 5,7 Millionen Juden ermordet wurden, ist nicht wahr. Die Zahl der jüdischen Opfer kann lediglich zwischen einer und anderthalb Millionen liegen, weil es in Hitlers Machtbereich nicht mehr Juden gab.“

    (Ferdinand Otto Mischke, Oberst der französischen Armee und enger Mitarbeiter Charles de Gaulles, Das Ende der
    Gegenwart, Herbig, München 1990, S. 107.)
    PS. gest. im DEZ. 1992

    Dieses Zitat habe ich auch schon oft seit Jahren verbreitet, auch hier schonmal. Es ist straffrei, da dieses Buch und Zitat von der BRD-Justiz nicht verfolgt wurden!!! Wie einige andere Ungereimtheiten, die sie eigentlich im Interesse der offiziösen Gesamtthese nicht dulden dürften!!

  16. ebbes Says:

    Was anderes….
    Ein Fake ? Wenn nicht, dann Gutnacht !

    Italien – Gesetzentwurf: Familien sollen mindestens einen Migranten beherbergen

    http://stopesm.blogspot.de/2016/05/testballon-der-italiener-ist-in.html

    ————————–

    Und hier das Original. Vllt. kann jemand italienisch:

    http://www.bufale.net/home/bufala-da-settembre-ogni-famiglia-ospitera-un-migrante-per-legge-bufale-net/

  17. ebbes Says:

    Nochmal OT

    Bundestagsabgeordneter Yergi Hiciv sprach sich für eine besondere Ausweispflicht für Deutsche aus, anhand diese später einmal als Fremdenfreundlich oder Fremdenfeindlich zu identifizieren seien…

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/25/kein-witz-gesinnungstest-fur-deutsche/deutschen-test/

  18. Frankstein Says:

    Fake!

    “ Il deputato Alvaro Vizali che, per lungo tempo, ha lavorato al progetto insieme al politico tedesco Norris Chuck, ha così spiegato la legge…….continua sull’articolo“
    „P.s.Da notare il fantasioso gioco di nomi:Alvaro Vizali (l’attore Alvaro Vitali) e niente di meno che Norris Chuck hanno tra i loro politici. Quindi non si gioca. Parola di Chuck.“
    Dies ist ein Artikel, der von ilfattoquotidaino.it übernommen und kommentiert wurde.
    Die Auflösung liefert P.s. = Alvaro Vizali ist Alvaro Vitali und der fiktive deutsche Politiker Chuck Norris. Auslöser sind wohl Forderungen deutscher Kirchenkreise und auch Politiker, die darin gipfeln, jeder deutsche Haushalt solle einen Flüchtling betreuen.

  19. Hansi Says:

    Packistaner Says: 26. Mai 2016 um 04:59

    „Haben sie, im Gegensatz zu den Wählern, auch nicht.
    Das nennt sich übrigens Logik.“

    Du meinst die selbstgebastelte Logik der Nichtwähler. Reale Logik geht so:

    Schweigen bedeutet Zustimmung. Denn wenn der Schweigende (das sind die Nichtwähler) nichts sagt und macht, ist er mit dem Handeln der Handelnden einverstanden. Also mitverantwortlich.
    Eigentlich begreift das jedes Kind, aber Nichtwähler sind ja ein besonderer Schlag. Die basteln sich ihren Gedankenkäfig selbst und reparieren denn immer wieder, damit sie bloß nicht raus müssen.

  20. Hansi Says:

    hotspot Says: 26. Mai 2016 um 04:34

    „Aber nach braun-hansis Logik und Haltung ist doch heute alles okay mit 130 StGB, denn es wird wie damals rechtmäßig-korrekt verfolgt „nach Gesetzeslage“.“

    Ach, Eselchen. Dieser Blog öffnet einem wirklich die Augen, wie sinnlos Dasein sein kann.

    An Gesetze hält man sich. Wenn man damit nicht einverstanden ist, versucht man, diese im Rahmen dieser bestehenden Gesetze zu ändern. Geht das in das Gehirn von Eseln und Nichtwählern? Ich glaube nicht, denn sonst wäre die BRiD kein irres Arbeitslager für die „schlaue“ Masse der Deutschen. Und da die soooo mächtig sind….. (übrigens, wenn 1 Million Schlaumeier oder wieviel auch immer, einfach dumm rumsitzen, weil “ es eh nix bringt“, braucht man niemanden, diese Trottel „in Schach“ zu halten oder zu beherrschen. Denn das machen die selbst. Sklaverei als do it yourself praktisch. Im Land der Baumärkte völlig problemlos). Dazu zählt der Esel hotspots nicht, daher ist mit diesem Irren mehr anzufangen als mit den nichtwählenden Schlaumeiern hier.

  21. ebbes Says:

    Frankstein Says: 26. Mai 2016 um 10:29

    Fake!

    Auslöser sind wohl Forderungen deutscher Kirchenkreise und auch Politiker, die darin gipfeln, jeder deutsche Haushalt solle einen Flüchtling betreuen.

    Danke für die Richtigstellung.
    Habe ich deinen letzten Satz richtig verstanden, daß es diese Forderungen für uns Deutsche tatsächlich gibt?

  22. ebbes Says:

    Sicherlich eine weitere Erhellung des Dunkels:

    Der Mythos von zwei Millionen vergewaltigter deutscher Frauen in 1945 durch sowjetischen Rotarmisten:
    …..
    Anmerk. v. mir: Also, die Behauptung, daß dies nur ein Mythos sei, ist ganz dreist gelogen ! Meine Mutter und etliche weibl. Verwandte haben brutale Vergewaltigungen und Ermordungen d. d. Sowjets erlebt und gesehen. Meine 83jährige Tante hat mir letzten Sonntag noch davon berichtet (sie war in 1945 immerhin 13 J. a.).

    -https://www.youtube.com/watch?v=zL6d2wvVvCg
    ………………………………………………….

    Das Buch „Die Straße des Siegers: Eine Reportage aus Deutschland 1945“ eines australischen Journalisten und Kriegsreporters

    Osmar White fängt in seiner Reportage die Stimmung und Einstellung der Soldaten ein, die er begleitet. Eisenhowers Worte „Wir kommen nicht als Befreier, sondern als Eroberer“ waren noch nicht auf ein zeitgemäßes, politisch korrektes „Wir kommen als Befreier“ umgedeutet. So zitiert er einen Mustang-Piloten nach seinem Einsatz folgendermaßen Es war wie die Jagd auf Ratten…“Du schlägst auf das Ungeziefer drauf. Du tötest es……“ und er beschreibt die Folgen des Massakers.

    Das Fraternisierungsverbot und die unterschiedliche Verfahrensweise der Kommandeure bei weißen oder schwarzen Vergewaltigern findet auch seinen Widerhall. „copulation without conversation is not fraternization“ lautete der Wahlspruch eines Kommandeurs.

    Trotz seiner Eindrücke über das Grauen in den Konzentrationslagern zeichnet er ein erstaunlich differenziertes Bild der verschiedenen Insassen und über die Versuche der Armeeführung die Bevölkerung mit den Vorgängen im Lager zu konfrontieren. Er stellt die -heutzutage eher ketzerische- Frage, weshalb keine Plakate über die Dinge gedruckt werden, welche die Alliierten den Deutschen zufügten.

    White wird Zeuge der Vertreibung und beschreibt die Wagenladungen kranker, hungriger Flüchtlinge, die wie die Fliegen starben und tot auf den Bahnsteigen lagen. Genauere Details von zu Tode vergewaltigten Kindern werden dem Leser erspart.
    Das Buch wirft auch ein Blitzlicht auf die skelettierten Städte wie Berlin, wo sich allein in den Monaten Mai und Juni 30-40.000 Berliner das Leben nahmen (lt. Dr.Ferdinand Friedensburg) und gibt Einblick über das Verhältnis der alliierten Soldaten untereinander.

    War Osmar White 1945/46 noch der Meinung, die Deutschen würden das durch Deutsche verursachte Leiden in den Konzentrationslagern vergessen, da es nur von wenigen gesehen wurde, sich aber an die Verbrechen an Deutschen und die Hungertoten im Winter 45/46 erinnern, da dies Millionen miterlebten, so haben ihn die Jahrzehnte widerlegt. Wer an die Verbrechen von Deutschen erinnert, ist heute aktuell; wer an die zeitgleichen oder späteren Verbrechen an Deutschen erinnert, ist ewiggestrig.
    Das Buch ist eine aufschlussreiche Zeitreise in die Gedankenwelt eines Reporters ohne den Filter der Jahrzehnte und interessantes Quellenmaterial.

    ………………………………….

    Beschreibung:
    Dieses Buch war für das Frühjahr 1946 gleichzeitig in den USA und Großbritannien angekündigt – und konnte aus politischen Gründen nicht erscheinen. Denn White, »einer der besten Kriegsreporter des Zweiten Weltkriegs« (Philip Knightley), ließ sich nicht mit dem abspeisen, was die militärische Führung ihn sehen lassen wollte, sondern war auf eigene Faust unterwegs. Er sieht, wie General Pattons 3. US-Armee nach Deutschland vorrückt, den letzten Widerstand mit allen Mitteln brechend. Er ist bei den Befreiern des KZ Buchenwald und beschreibt die Kapitulation der Wehrmachtsführung genauso wie Übergriffe der Sieger gegen die geschlagenen Deutschen. White beobachtet präzise und kühl – und schreibt ebenso leidenschaftlich wie mitreißend. Vor allem aber zieht er seine eigenen Schlüsse aus der politischen Lage 1945.

    Buch: https://www.amazon.de/gp/offer-listing/3492047114

  23. vitzli Says:

    zu ebbes, 1006

    den kommentaren dort nach, soll es sich um eine satire handeln.

    das ist natürlich irre satirisch und lustig. das seltsame ist nur, bei einer satire merkt man normalerweise, daß es eine ist. das ding ist so, daß man es 1:1 für echt nehmen kann. das ist keine satire, sondern dümmste verarschung und sehr realistische vorausschau.

  24. Packistaner Says:

    Es deutcht mir, einige wissen nicht was Kausalität ist.

  25. Gucker Says:

    Sorry für OT – von Akif Pirinçci

    „EIN MANN SITZT IM CAFÉ UND HALLUZINIERT“

    http://der-kleine-akif.de/2016/05/24/ein-mann-sitzt-im-cafe-und-halluziniert/

    Ich stelle das hier ein, weil ich von dem Sprachstil von Akif
    fasziniert bin. Daß Akif was Besonders ist, war schon klar,
    aber es macht einfach Spaß ihn zu lesen.
    Genießt es einfach …

  26. Tante Lisa Says:

    @Gucker

    Jau, das trifft ja alles auf hottie zu; ich erlaube mir einen Absatz hier zu bringen, natürlich unserer Situation hier im Forum angepaßt :-/

    hotspot kann weder schreiben noch besitzt er einen unverwechselbaren Stil noch überrascht er den Leser mit originellen Gedanken, und seien sie auch noch so bizarr. Vielmehr stellt er das primitive Strichmännchen eines Deutsch-Intellektuellen dar, der nach der 7. Klasse Gymnasium keine Impulse mehr aus der realen Welt wahrgenommen hat und seine Aufsätze von ebenda für die gefundenen Doofen des Forums namens vitzli nur geringfügig variiert und die selbe Platte immer wieder neu auflegt.

    Diese Schulaufsätze haben stets zwei Themen zum Inhalt: Kapitalismus ist Scheiße, Sozialismus gut und Deutschland droht jede Woche das Dritte Reich Zwo. Differenzierung Fehlanzeige.

    Insofern ist hotspot der Konservative par excellence, allerdings ein müffelnder, weil sein Geschreibsel derart abgestanden und uninspiriert daherkommt, daß es kein Wunder nimmt, wenn vitzlis Leserschaft immer rasender und rauschender protestiert, solange er solche altklugen Gymnasiasten im vorgerückten Alter weiterhin die Tastatur beklimpern läßt.

  27. Packistaner Says:

    Hansi
    Ich schätze dich als recht klugen Kommentator. Nur dein wahlfetischismus verstehe ich nicht. Was passiert wenn eine echt konservative Partei erstarkt und auch nur in die Nähe von Macht gelangt, konnte man in der Vergangenheit schon öfters beobachten. Dann lassen die sogenannen Demokraten ganz fix ihre Maske fallen.
    Zb. damals bei Haider, in der Schweiz bei der Minarett-Initiative, jetzt wieder in Österreich …….
    Das System läßt niemals zu, daß es mit seinen ihm eigenen Mitteln abgeschafft wird. Niemals!

  28. Tante Lisa Says:

    Also, eins konnte ich dem Artikel des Herrn Akif Pirinçci entnehmen:

    Herr Pirinçci schreibt Artikel nunmehr in deutscher Sprache und verzichtet auf Fäkalwörter – das eine oder andere sei meines Erachtens in der Verhältnismäßigkeit wie beispielsweise Textlänge erlaubt.

    Der Schluß – siehe bitte oben genannte Pfadangabe des Gucker – paßt auch auf hottie wie der berühmte Arsch auf Eimer ;-)

    „Währenddessen geifern die Rechten immer weiter, und wenn man sie kritisiert, dann gibt es zum Beispiel Till Nikolaus Coudenhove-Kalergi, der einem post mortem auf Facebook den Tod wünscht und schreibt: `Journalisten an die Laternen!´“

    Nö, soweit würde ich nicht gehen. Es reicht schon, wenn solche Blöd- und Dummschwätzer wie Du, werter hotspot, ohne Talent mangels Leser auf der Straße stehen – beziehungsweise der üppige Pensionshahn zugedreht – und richtig arbeiten gehen müssen, anstatt herbeihalluzinierten Bullshit über die ewige Hitlerei zu erbrechen, wo doch die wahren künftigen Hitler gerade die Grenze überqueren und von irgendwelchen Trotteln mit Helfersyndrom zum Geldautomaten des Staates gelotst werden.
    Glaub mir, ist bald soweit.

    [Anmerkung Tantchen: den Nachnamen des Nikolauses ersetzte ich im obigen Text, damit es an dieser Stelle keine strafrechtlichen Vorbehalte gegen vitzli oder mich geben möge]

  29. vitzli Says:

    zu: gucker, 2211

    pirincci hat sprachlich (nicht erkenntnistheoretisch) unglaubliche stärken. spiegel-diez ist hier als dreivertelplus-idiot seit langem bekannt.

    trotzdem danke, als altblogger erinnert man sich immer wieder gerne, lol. :-)

    diez, ….. lol …… ein buchstaben gegen Geld – dussel-demagoge! ein übeling

  30. Packistaner Says:

    Blausäure ist extrem giftig, schon 1–2 mg Blausäure pro kg Körpermasse wirken tödlich.

    Muß man also das Durchschnittsgewicht mal anzahl multiplizieren.
    Außerdem sollte man berücksichtigen, da die jeweils eingesetzten 8 Liter (je 2 Liter in 4 Säulen) sicher nicht überdosiert waren, denn Tote kann man ja nicht mehr töten.
    Andererseits kann man aus den 1-2 mg Blausäure nicht auf die Dichte des Gases rückschließen.
    Aus den eingesetzten 300 ppm in der Luft, könnte man über das Molgewicht auf die verdampte Flüssigkeitsmenge rückschließen, wenn man die zugrundeliegende Raumgröße kennen würde – volle oder leere Kammer.

    Vitzli – diese Berechnungsversuche bringen nichts. Die Angaben sind immer bewußt difus gehalten.

  31. Packistaner Says:

    2mg x 60kg = 120mg x 1600 Leute = 192000mg =192g

    Wenn 192 gramm ausgereicht hätten, warum haben die dann jeweils 8Liter eingesetzt? Fragen über Fragen ……. :-D

  32. vitzli Says:

    packi,

    den eindruck hatte ich schon immer, schon bei den schlimmen leugnern. rechnerei ist für den teufel.

    ich bin mehr für die auslegung der dokumente, und vieles andere wie das bunte gefasel der hunderttausend zeugen..

    man muss aber die verschiedenen disziplinen kombinieren. die meisten kritiker machen das nicht.

  33. vitzli Says:

    Wenn 192 gramm ausgereicht hätten, warum haben die dann jeweils 8Liter eingesetzt?

    dazu könnte man antworten: damit es schneller geht.

    aber warum haben die überhaupt zklon B bestellt, das überwiegend zur entlausung zur vermeidung der tödlichen typhusgefahr benutzt wurde, wenn sie die opfer eh umbringen wollten?

    naja, gähn, …. damit die arbeitsfähigen arbeiten konnten …oder so ..

    das ist alles so unklar. warum darf man darüber nicht sprechen? warum ist das verboten? Unabhängig vom Wahrheitsgegehalt? entspricht das der MENSCHENWÜRDE? Nach dem Grundgeschwätz?

  34. Packistaner Says:

    Die Verdampfungszeit läßt sich übrigens aus der benötigten Wärmemenge berechnen. diese stellt man dann in Relation zur vorhandenen Oberfläche um den den nötigen Wärmefluß zu berechnen. Die schütteten das Zeuge ja nicht einfach auf den Fußboden. Dann wäre es recht schnell verdampft. Mna benutzte ja sogenannte „Party Mobile“, deren Abmessungen dem Innendurchmesser der Drahtsäulen angepaßt und recht genau, als schlanke 15×15 cm und 60 cm hohe Behälter beschrieben wurden.
    Diese geringe Oberfläche reduziert die mögliche Quantität des nötigen Wärmestroms enorm und erfordert daher eine hohe Qualität, sprich Temperatur, um die laut Aussagen geforderten maximalen 3 Minuten Dauer der Prozedur zu erreichen.
    Wenn man dann noch die maximale Wärmeleitfähigkeiten der Materialien, Blech und Kieselgur berücksichtigt, kommt man auf eine nötige Temperatur von knapp 6000°C für 3 Minuten. Bei 2 Minuten sind es schon 10.000°C nötige Innentemperatur in der Kammer.
    Die waren damals Genies, denn wir können das heute technisch nicht mehr.
    Übrigens liegen ALLE Materialien bei 6000°C nur noch in gasförmigen Zustand vor. Ein Raum mit dieser Temperatur würde derart strahlen, daß man sich ihm auf keine 20m nähern könnte.
    Der Raum könnte auch keine Wände haben, auch die würden sofort verdampfen ……..
    Tja – usw. usf.

  35. Packistaner Says:

    Laut GG darf man Lügen nicht Lügen nennen selbst wenn es Lügen sein sollten, denn das ist für das Verbot Lügen als Lügen zu bezeichnen ohne Belang.
    Umgekehrt ist lügen selbst dann verboten wenn man Indizien für deren Wahrheit beibringen könnte, was aber verboten ist, da dies wiederum als lügen gewertet wird.
    Sylvia Stolz kann dir das noch genauer erklären.

  36. Gucker Says:

    „Blausäure ist extrem giftig“

    Oh Gott,

    Vitzli mir geht es ebenso wie dir, ja mehr man sich mit der ganzen
    Scheiß beschäftigt, um so mehr merkt man, daß da gar nix passt.

    Jeder vernunftbegabte Mensch muß zwingend darauf kommen.
    Deswegen auch das Denk-, Sprech, und Nachforschungsverbot.
    Hier wird ein Hollywoodmärchen zur Religion erhoben. Warum,
    weshalb, wieso kann sich jeder selbst denken. Wenn du wissen
    willst wer dich beherrscht, frage wen du nicht kritisieren darfst …

    Nachdem es nicht geklappt hat, die beiden deutschen Staaten
    sich gegenseitig auslöschen zu lassen, wird seit 1990 eine andere
    Strategie verfolgt. Wir sind eigekreist, der Feind steht mit A-Waffen
    im eigenen Land, die Medienkontrolle ist fast lückenlos, die
    Regierung handelt im Auftrag des Feindes.

    Das einzigste zarte Pflänzchen Hoffnung liegt noch in der AfD.
    Aber die soll natürlich auch noch kaputt gemacht werden.

    Schönen Tag noch ..

  37. hotspot Says:

    RE: Pack

    Ihr Nichtwahl-Idioten könnt Euch noch so dicke tun, real-konkret seid Ihr -wie die Politkaste und ihre Direktwähler und Aktivisten- (per Duldung) asoziale Volksschädlinge, wen nicht genauso kriminell wie die von Euch bepöbelten Machthaber und Hintergrundlenker.

    Wie schon ausgeführt, gehen 80% der heutigen Mißstände nicht auf Befehle eines Systems oder von außen zurück, sondern sind hausgemacht von der BRD-Politkaste und der sie ewig zu 90% bestätigenden Wähler-Masse, Nichtwähler real mit Duldung immer dabei.

    Wer z.B. keine Kriminalität haben will, der muß nur die Parteien abwählen, verjagen, die sie dulden bis fördern. Wer dennoch diese Parteien wählt, ist schuldig der Beihilfe zur Kriminalität. Kommt mal die große Wende, da wird sich mancher, der heute leichtfertig das Böse stützt, über eine Anklage so wundern wie die Nazis und Mitläufer 1945, die auch meinten, ungestraft jedes Übel praktizieren zu dürfen.

    Offenkundig geht es den Wählern und Nichtwählern in der BRD trotz aller Mißstände und Verbrechen noch so gut

    (1/3 -und ich kenne persönlich und per Lokalpresse genug!!- sind bestimmt auch -was für eine Schande für dieses Volk- laut Erfahrung so asozial-kriminell wie die von ihnen gewählten Politiker),

    daß sie keinen Anlaß sehen, etwas für die Änderung, fürdie Abstellung des Übels zu tun.

    Und wenn nur das Volk seine Meinung per Wahl deutlich ausdrücken würde, daß es die herrschende Politik nicht mehr haben will, wäre schon viel gewonnen zum Anfang. Wollten wir doch mal sehen, was dann kommt. Jedenfalls ist es nichts als eine dreiste bis offen lügenhafte Behauptung (zur Legitimation des eigenen asozialen politischen Verhaltens) ohne jeden Beweisgehalt, Nachweis, daß sich nichts ändern würde druch Wahlen, wo man in Ungarn genau das Gegenteil erlebt, positiv erlebt.

    Danke also, 30% Nichtwähler jetzt in Austria, daß ihr den rotgrünen Verbrecher VDB (übrigens erst mit 14 Österreicher geworden aus holländisch-estnischer Herkunft!!) gewählt habt, danke Großstadtwähler wie in Ffm. mit 62% Nichtwahl-Asozialen, daß weiterhin die GRÜNEN (maximal 5% der Bevölkerung) ihr kriminell-perverses Lebensbild realisieren können, ALS OB SIE BEI 40% STÜNDEN. Usw. usw..

    Unsere klugscheißerischen Nichtwahl-Blöker, wohlstands-fett in Hirn und Seele geschädigt wie ihre GRÜNroten Gegner, stören offenkundig diese vielen aktuellen Mißstände und diese Ekelpakete an der Politik-Spitze nicht, sonst würden sie das Mögliche, was es gibt (und weit mehr als je in einer Diktatur), tun dagegen!! Sie leben ja ganz toll und zufrieden im von ihen besudelten reichen Westen und schreien: Ja, das System bleibt doch, alle Reformen und Wahlen stützt nur das System.

    So ist es, wenn realitätsflüchtige, politik-unfähige Dumm-Sektierer das große Maul führen, wozu das Internet ja jedem Irren, der draußen längst als flachgeistiger Nichtsnutz erwiesen wäre, die Chance bietet. Wie aber Carl Schmitt bemerkte, geht die Politik als Prozeß dennoch weiter, unerbittlich geht sie über solche lebensfernen, realitäts-untüchtigen Personen, Gruppen, Völker hinweg, die dann eben wie in der Natur untergehen, hier an mentaler Schwäche bis Verkommenheit und Dummheit, Unfähigkeit.

    Es ist genug gesagt, das muß nicht dauernd wiederholt werden. Es gibt unter jedem System einen Handlungs-Spielraum mehr und weniger, den ein sozial intakter und anständiger Mensch ausnützt für das Gute. Wer das verweigert und noch das Üble und die Übeltäter mit Defätisms erst großmacht (wie die BRD-Nichtwähler, speziell die verbohrte Fraktion hier), ist nichts als asozial, ist ein Handlanger des und der Bösen.

    Sich protzig-stolz absolutistisch hinstellen und sagen, alles Handeln sei nutzlos, weil ein System sich nicht ändern lasse, weil man nicht 100% seine Wünsche erfüllt bekommt, das kann jeder, dazu gehört nun wirklich keine Qualität.

    Nur die Bekenner und Opponenten, die sich offen widersetzten (durch wen kam denn der Holo in den letzten 30 Jahren ins Bröckeln??!), mit den Machthabern angelegt haben, haben -neben den vielen kleinen Aktivisten an der Basis- für die Freiheit und Aufklärung gesorgt über jahrhundertelangen Kampf, was wir heute genießen dürfen bei aller Kritik. Durch die vitzes, packs und blök-franks kam gar nichts!!

  38. hotspot Says:

    RE: lisa

    Mitleid ist die vornehmste Form der Mißachtung. Dann auch Euer verlogen-neurasthenisches Loser-Selbstmitleid seit 1945, wo Ihr doch vorher die stolz-protzigen Herrenmenschen wart.

    Neid ist eine Form der Anerkennung, negative Reklame ist auch Reklame!!

    PS.
    Wer aber woanders abschreiben muß mangels eigener Geistkompetenz, ist ein billiger Kopist!!

  39. Gucker Says:

    Pfui Tante Lisa,

    hack doch bitte nicht immer auf unserem armen Hotschrott rum.
    Ich kenne niemanden, der so gekonnt geistvoll und mitreißend
    wie unser Edeldeutscher sein Publikum unterhalten kann.

    Kein Hund pisst ihn an, keine Katze umschmust seine Beine,
    niemand lobt und anerkennt sein verkanntes Genie. Klar, wer
    zu Unrecht so links liegen gelassen und ausgegrenzt wird, sieht
    seine einzigste Chance doch noch zu Ruhm und Ehren zu gelangen darin, den Restdarminhalt möglichst kunstvoll über die
    Ignorantenschaar zu verteilen. Wer nicht hören will, muß riechen.

    Natürlich wird der völlig zu Unrecht schief Angesehene mich nun
    anschließend demontieren und in der Luft/Mief zerreissen.

    Bitte lieber Hottie, wenn du kannst, dann benutze diesmal nicht folgene von dir schon benutzte und gehörte Worte:

    Nichtwahl-Idioten
    asoziale Volksschädlinge,
    kriminell
    Nazis und Mitläufer 1945
    jedes Übel
    Schande für dieses Volk
    asozial-kriminell
    dreiste bis offen lügenhafte Behauptung
    asozialen politischen Verhaltens
    rotgrünen Verbrecher
    Nichtwahl-Asozialen
    kriminell-perverses
    klugscheißerischen Nichtwahl-Blöker
    wohlstands-fett
    in Hirn und Seele geschädigt
    Ekelpakete
    realitätsflüchtige,
    politik-unfähige Dumm-Sektierer
    große Maul führen
    jedem Irren,
    flachgeistiger Nichtsnutz
    realitäts-untüchtigen Personen
    mentaler Schwäche
    Verkommenheit und Dummheit, Unfähigkeit.
    Es ist genug gesagt, das muß nicht dauernd wiederholt werden.
    das Üble und die Übeltäter
    Defätisms
    verbohrte Fraktion hier
    nichts als asozial
    ein Handlanger des und der Bösen.
    protzig-stolz absolutistisch hinstellen
    Durch die vitzes, packs und blök-franks kam gar nichts!!

    Bring bitte doch mal neue Argumente!

  40. Packistaner Says:

    Gucker – er zeigt ja schon Einsicht

    „So ist es, wenn realitätsflüchtige, politik-unfähige Dumm-Sektierer das große Maul führen, wozu das Internet ja jedem Irren, der draußen längst als flachgeistiger Nichtsnutz erwiesen wäre, die Chance bietet.“

    Jetzt fehlt nur noch die Besserung. :-D

  41. hotspot Says:

    RE: Gucker

    Wenn Ihr ignoranten Dumm-Sektierer nicht ständig Euren kapitalen Unsinn, Eure unheilbare politische Asozialität aufführen würdet, würde auch von mir nicht so oft eine Entgegnung kommen, weil es einfach nicht auszuhalten ist, was ihr da ewig an Schrott und Nichtsnutz absondert, wobei Wiederholungen eben nicht zu vermeiden sind!! (Übrigens sind Wiederhoungen ein wichtiges Mittel im Lernprozeß!!)

    Es ist ja eigentlich in kalter Rationalität falsch, auch nur noch 1 mm Text, 1 sec Zeit auf Euch unrettbare Diplom-Versager, Nichtskönner zu verschwenden, wo das Geschehen hier für die allein wichtige Realpolitik draußen, wo das Leben bestimmt wird, absolut nebensächlich ist.

    Nur, wenn schon heftig diskutiert wird, dann braucht man auch nicht die ständigen Faktenverdrehungen, Wissensdefizite und politischen Unfähigkeiten, mit denen ihr Euch schmückt, unbesprochen stehen zu lassen!

    Über die Jahre schärft man so auch ganz enorm seine Argumente, justiert die verfügbaren Fakten, ein nützlicher Lernprozeß sehr zum Mißfallen der Lügner, Hohl-Schwätzer und Unfähigen.

    Wie sagte doch einmal eine rotgrüne Spinnerin um 1998 im CDU-Forum: „Wenn der Recht hat, bricht meine Welt zusammen!“

  42. Deutscher Says:

    Ach hottie

    deine Art gibt mir Kraft ;)

  43. Tante Lisa Says:

    hotspot sagt:

    Offenkundig geht es den Wählern und Nichtwählern in der BRD trotz aller Mißstände und Verbrechen noch so gut

    Eben erzählte mir ein ferner Bekannter, daß er seit 2013 Darmkrebs diagnostiziert hätte, diesen wohl bis dato erfolgreich bekämpfen konnte.

    Da er nun arbeitslos wurde, meldete er sich mit seinen 60 Lebensjahren bei der sogenannten Agentur für Arbeit. Die haben ihn gleich zwangsweise in Rente geschickt, wobei aber gute 10 % von der Rentenkasse einbehalten werden (pro Monat sind das wohl 0,3 %, die von der Rente abgeschlagen werden).

    Es freut mich ungemein, daß Du als Hauptübeltäter – denn als 68’er Lehrer hast Du zahllose Seelen Deiner Schutzbefohlenen gemordet – der heutigen Zustände mit einer staatlich garantierten Pension beglückt wirst. Schamgefühle hattest Du niemals, weswegen ein Appell an Dein nicht vorhandenen Gewissen eh sinnlos ist.

  44. Deutscher Says:

  45. Deutscher Says:

    Vorbörse vom
    24. Mai 2016:
    Folgerungen aus Österreich-Wahlfarce: 1.) Die linke EUdSSR-Lobby ist nicht abwählbar, weil sie die Auszählung kontrolliert. 2.) Die Brexit-Abstimmung wird gaaanz knapp pro Verbleib in der EUdSSR ausgehen.

    Bildunterschrift:
    „… muß ein migrations- und EU-kritischer Wahlsieger erst noch geboren werden!“

  46. Tante Lisa Says:

    Nachtrag zu meinem vorherigen Beitrag:

    Unser Landsmann erhält nun 900 Euro Rente; ihm wurden gute 200 Euro mittels der zwangsweisen Frühverrentung gekürzt.
    Er berichtet von Invasoren, die von der Bundesregierung in seiner unmittelbaren Nachbarschaft angesiedelt wurden, und nach seiner Kenntnis 300 bis 400 Euro mehr erhalten, aber schließlich nichts in das Umlagesystem der BRD einzahlten oder sonstwie einbrachten.

    – Zäsur –

    hotspot sagt:

    Wer aber woanders abschreiben muß mangels eigener Geistkompetenz, ist ein billiger Kopist!!

    Werter hotspot,

    es fällt auf, daß es Dir schwer fällt, Zusammenhänge zu erfassen und entsprechend zu parieren. Liegt das an Deinen Trinkgewohnheiten?

    Es ging mir nicht darum, Teile des Artikels des Herrn Akif Pirinçci zu kopieren, sondern schlicht darzulegen, daß Du mit Deinem Schrieb durchaus der Herr Georg Diez sein könntest.

    Herr Diez ist zur Zeit alimentiert und abgesichert durch Tantiemen, die er vom Zeitungshaus erhält.
    Du bist zur Zeit alimentiert und abgesichert durch die Pension, die Du aus der Staatskasse erhältst.

    Zur Zeit?

    Ja, denn die Tage des Zeitungshauses des Herrn Diez sind endlich, genauso wie die Tage dieser Deiner BRD. Und sei Gewahr, selbst wenn Deine herbei erflehten Moslems den Staatsapparat wie den Staatskörper in Gänze usurpiert haben und die Deutschen – Deiner geäußerten Phantasien gemäß – weitgehend ausgerottet sind, so wird Dir Deine Pension von den Moslems ersatzlos gestrichen werden; Du bekommst von denen nichts, außer Kopflosigkeit.

    Hessenhenker notierte es neulich beiläufig: Bist Du als Lehrer – und das auch noch als bekennender 68’er – hier richtig? Wen möchtest Du mit Deinen Unflat erreichen – oder glaubst erreichen zu können?

  47. Tante Lisa Says:

    Tante Lisa notierte wie vor:

    Und sei Gewahr …

    Werter vitzli,

    selbstredend meine ich „sei gewahr“. Mir unterlaufen ob der zahlreichen Intoxikationen immer noch Schnitzer in der Rechtschreibung, aber wie Du sicherlich beobachtet hast, geht es mit mir voran und die Rechtschreibfehler werden weniger :-)

  48. ebbes Says:

    Hottie,

    du beschimpfst und beleidigst uns mit äußerst unflätigen Worten – siehe gaaanz lange Liste von Gucker eingestellt.

    Ich begreife nicht, WARUM du dann noch, und das mit wachsender Beisterung deinerseits, mit uns diskutierst, d.h. uns beschimpfst.
    Eine Diskussion ist mit dir leider unmöglich.

    Was ein Glück, daß ich dich nie als Lehrer hatte.

  49. ebbes Says:

    Lisa,

    alles gut! Rechtschreibfehler passieren mir auch, obwohl ich nicht intoxiniert wurde.

  50. hotspot Says:

    Ich diskutiere hier nur noch mit, weil ich zur Sache engagiert bin und auch natürlich den natürlichen Drang eines Aktivisten habe, überall in den polithscne Kampf, Meinungssreit einzugreifen und meine Position und Erfahrung mitzuteilen gegen Leute, die Unsinn und Asozialitäten pflegen.

    Bei den 4-7 IGNORANTEN HANSELN hier braucht man nicht auf Verstand, Selbstkritik zu hoffen, und einigen fehlt auch noch der Anstand. Manche sind auch so limitiert, daß sie gar kein Gespür haben für das Übel, das sie denken und darstellen.

    Ich kenne das seit 1970 mit den DKPisten, die sich damals so unbeirrt-stur im Recht fühlten wie heute die BRD-Machtkaste und hier im blog meine pack- und frank-Antipoden, von denen -DKP- ich seit 1970 kein Wort der Kritik an sich und der DDR hörte.

    Solcher Menschenschlag ist es, der dann immer wieder antidemokratischen bzw. allgemein üblen Strömungen den willigen Parteisoldaten spielt in vollster Gutmenschattitüde, für ihr Gutes sich alles erlauben zu dürfen, damals NS-Braune, KP-Rote, heute GRÜNrote Multikultis, ebenso immer die irrational religiös Verblendeten.

  51. hotspot Says:

    RE: „Deutscher Says: 27. Mai 2016 um 12:32 Vorbörse vom
    24. Mai 2016: Folgerungen aus Österreich-Wahlfarce: 1.) Die linke EUdSSR-Lobby ist nicht abwählbar, weil sie die Auszählung kontrolliert. 2.) Die Brexit-Abstimmung wird gaaanz knapp pro Verbleib in der EUdSSR ausgehen.“

    Bei mental gesunden Völkern würde es schon mal gar keine GRÜNEN und PDS geben, auch FDP ein ganz übler Haufen der multiplen Zersetzung; zusammen haben die real um 15% immerhin!!

    Und entschlossene, gut organisierte Minderheiten können immer viel gegen die Mehrheit erreichen, siehe manche Revolutionen, besonders wenn wie heute die Masse der weißen Völker politisch dissozial oder bloß blöd-unfähig ist.

    Bei gesund-anständigen, lebenstüchtigen Völkern würde es schon mal gar nicht so knapp stehen mit 50:50, was heißt, daß die Hälfte der Völker so asozial-kriminell ist wie die Übeltäter und ihre Hintermänner, sondern da würden sich (ähnlich in Ungarn mit 50% Orban-Fides und 30% Jobbik!!) 60-90% gegen die Übel-Macher wenden!!

    Da hätte ein VDB bei 10% rumgekrebst!! Ebenso die heutige SPD, und eine Merkel, ist ja nicht Alleintäterin, wäre längst verjagt und mehr!!

  52. hotspot Says:

    RE: lisa „Es ging mir nicht darum, Teile des Artikels des Herrn Akif Pirinçci zu kopieren, sondern schlicht darzulegen, daß Du mit Deinem Schrieb durchaus der Herr Georg Diez sein könntest.“

    Die erwähnten Vergiftungen sind offenkundig immer noch nicht abgeklungen, sodaß man Dir Deine progredierende Geisteskrankheit nachsehen sollte.

    Zudem ist natürlich der Braunismus, dem Du verfallen bist, für sich schon eine -wie die Geschichte lehrt- kaum noch therapierbare (Niemöller: „Wir Deutschen konnten uns aus eigener Kraft nicht von Hitler befreien!“) Trieb-Krankheit mit schwerster Hirn- und Seelenschädigung!!

  53. Tante Lisa Says:

    hotspot sagt:

    Zudem ist natürlich der Braunismus, dem Du verfallen bist, für sich schon eine -wie die Geschichte lehrt- kaum noch therapierbare (Niemöller: „Wir Deutschen konnten uns aus eigener Kraft nicht von Hitler befreien!“) Trieb-Krankheit mit schwerster Hirn- und Seelenschädigung!!

    Bei derlei „Diagnosen“ wäre mir auch bange, wenn die Nazis – so wie Du sie behäbig beschreibst – an die Macht kommen würden :-/

    Sicherlich dürfte Dir die Maxime von Reichsminister Dr. Goebbels bekannt sein, der jeder mit Hirn und Verstand nachgehen sollte:

    Wie ihr es uns vorgemacht habt, so machen wir es euch jetzt nach.

    Werter hotspot,

    denn nicht die Nazis sind der größtmögliche Unfall der Geschichte, sondern Du und deinesgleichen!
    „Nie wieder!“, darf gefolgert werden – aus reiner Notwehr heraus :-)

  54. hotspot Says:

    RE: lisa

    Ich muß mich ja vor so einem Humanschrott wie Dir und Deinen Verbrecher-Nazis null rechtfertigen, aber Deine Halluzinationen wie wiederholt, ich

    (1993 verwarnt vom Amtsrichter, weil ich „die Gefühle unserer muslimischen Mitbürger verletzt“ hätte und wegen „Beleidigung des Herrn Cohn-BENDIT“ als Völkermörder)

    würde die Musel-Millionen reinwinken und sei Mittäter der heutigen Mißstände, sind ja nur noch extrem krank, psychiatrisch!! Wie vieles von dem, was Du hier einstellst.

    Man gebe mir besser die Gelassenheit, daß ich auf Deinen unheilbaren Verbalschrott nicht mehr antworte, denn bei Dir ist nun gänzlich Hopfen und Malz verloren!!

    Und was die Vergiftung der Jugend und des Volkes angeht, so habe ich mir entgegen Deiner dreisten Hetze da null vorzuwerfen, denn ich bin als Edeldeutscher immer den hohen Werten der Anständigkeit (Wahrheit, Gerechtigkeit, Freiheit, Ehre) gefolgt, habe dafür im Leben oft Schmähungen und Nachteile, sogar Verfolgungen erleben müssen.

    Folglich habe ich auch nie -wie es in NS und DDR und heute bei verbiesterten Rotgrün-Lehrpersonen üblich ist- einen Schüler manipuliert. Sondern sogar einem 10.Klässler der Realschule im Deutschaufsatz, der über seine Neonazi-Gruppe schrieb, eine 3 gegeben und einem 6.Klässler, der Hitler verteidigte wegen seiner positiven Leistungen, in Sozialkunde eine 2. Da muß ich mich nicht von so einem kleinkariert-verbohrten, lügenhaft-hetzerischen Nazi-Scheusal, das als Hilde-Benjamin-Klon die Freislerschen Justizmorde lobte, wie Dir (und Ähnlichen) anpissen lassen.

    Wo aber quasi als Satansagenten Jugend und Volk vergiftet wurden mit einer pervers-asozialen, völlig undeutsch-verrohten und inhuman-unchristlichen Lebensauffassung, so war das extrem wie selten in der Geschichte in Deinem Braun-Paradies Dressur-Praxis unter dem berufslosen Pervitin-Junkie AH und seinem Chef-Lügenmeister, dem super-arischen Ehebrecher Goebbels.

  55. Tante Lisa Says:

    Hotspot!

    Wenn Du Deine Mitmenschen – ein Landsmann kannst Du nicht sein – als Humanschrott titulierst und Dich darüber hinaus als Edel… überhöhst (Edeldeutscher höre ich von Dir zum ersten Male und Deutscher bist Du auf jeden Fall nicht – wie gesagt), dann weiß ich jetzt schon, als was Du Dich bei Deinen neuen Herren dieses Landes verdingen wirst: Als Inquisitor

    10 Most Brutal Torture Techniques In The Medieval Ages

    Doi 10 brutalsten Foltertechniken des Mittelalters

    Durch Dich und deinesgleichen wird derlei wieder eingeführt werden. Erst in den Stadtvierteln der Invasoren und sodann staatlich.

    Auch neue Techniken des Massakrierens werden eingeführt werden, so wie der in Südafrika populäre Autoreifen übern Körper:

    10 Most Brutal Torture Methods

    10 meist brutale Foltermethoden

    – Zäsur –

    Werter vitzli,

    das Monster, das hinter dem scheinbar bürgerlichen hotspot mit jeden seiner „Beiträge“ hervorkriecht, solltest Du doch besser in der Kiste lassen, wo er in diesem Moment vegetiert. Du weißt, daß ich mich mit solch Rat zurückhalte, da ich kein Freund der Zensur bin, aber es erscheint vor- und fürsorglich Deines Publikums zu sein, hotspot zumindest einstweilen auf Moderation zu setzen. So mein Rat.

  56. vitzli Says:

    hotspot,

    jetzt reiß dich mal zusammen. du kannst hier keine mitdiskutanten als humanschrott etc. bezeichnen. das geht hier einfach nicht.

    ich werde dich nicht unter moderation setzen, aber – wenn das nicht sofort aufhört – demnächst alle deine langweiligen schimpfworte auf die mod-liste setzen. und dann bleiben deine kommentare auch da. kürzlich war ja eine sehr hilfreiche liste eingestellt.

    also bitte!

  57. hotspot Says:

    RE: lisa

    Abgesehen von Deinen völlig geisteskranken Lügen gegen mich politisch, ich sei an den heutigen Zuständen schuld u.ä., und Deinen psychiatrisch anmutenden Bekenntnissen über Vergiftungen, wo man eine solche Person eh nicht mehr für voll nehmen kann:

    Wer als Hilde-Benjamin-Klon die Mörder-Nazis preist, die -neben genug anderen Übeltaten- in der Endphase massenhaft harmlose Deutsche hinrichteten, und die übelsten Justiz-Morde des braunen Scheusals Freisler wie an der -im Gegensatz zu Euch braunem Abschaum- edeldeutschen Freiheitsbekunderin Sophie Scholl, einer der größten Töchter des Volkes je, gut findet, der ist schon mal emotional völlig verroht, gefühlskalt, entmenscht.

    Und er ist völlig verlogen-unglaubwürdig, wenn er dann im bekannten neurasthenischen Selbstmitleid (= Verachtung gegen sich selbst und seine Richtung) die -gewiß anzuklagenden- Grausamkeiten anderer anprangert, egal ob die sich nun richten gegen deutsche Personen in Siegerhaft 1945 oder anderswo.

    Daß Deine Nazis verroht-kalt ihre Soldaten (bei Befehls-Verweigerung Todesstrafe!!) wie Roboter-Mordmaschinen einsetzten, um in den Feindesländern massenhaft unschuldige Zivilisten, teils ganze Dorf-Bevölkerungen, zu füsilieren in sogenannten „Sühnemaßnahmen“ (was für eine zynische Legalismus-Formel für diese real-konkreten Grausamkeiten), darüber natürlich von unserer gewohnt gewissenlosen (weil wir für das Gute waren, durften wir dafür alles Üble tun!) NS-Parteisoldatin kein Wort.

    Als aber dann das Opfertum nach Deutschland kam, zurückschlug, da war es vorbei mit dem protzigen Herrenmenschentum, da tränte man vor Selbstmitleid. Da erwachten plötzlich wieder bei Euch die Gefühle der Menschlichkeit, der Moral, die ihr jahrelang zuvor beim Jubeln für Euer kriminellstes Pervitin-Idol AH schmählich vergessen hattet.

    Und ich bleibe bei meinen treffenden Bezeichnungen für so eine abstoßende Mischpoke wie Euch Ekel-Braunisten, dem übelsten Menschenschlag je auf deutschem Boden, mutmaßlich vom Satan auf die Erde geschickt, um -als entmenschte Bande reaktionärster Hinterwald-Spießbürger- im Auftrag der Judeo-Globalisten, der allmächtigen 4.000 bis 40, das deutsche Volk zu entehren wie nie zuvor, Land und Volk in die größte Katastrophe der Geschichte zu führen.

    Schalömchen! (Achtung: Satire!!)

  58. ebbes Says:

    hotspot Says: 26. Mai 2016 um 04:34

    Und wer hat dieses Gesetz 130 StGB gemacht: Der vom deutschen Volke ganz demokratisch-frei zu 100% gewählte deutsche BRD-Bundestag, die Volksvertretung!!

    Seit WANN soll die Volkszertretung vom deutschen Volk demokratisch gewählt worden sein ?

  59. ebbes Says:

    Nochmal:

    hotspot Says: 26. Mai 2016 um 04:34

    Und wer hat dieses Gesetz 130 StGB gemacht: Der vom deutschen Volke ganz demokratisch-frei zu 100% gewählte deutsche BRD-Bundestag, die Volksvertretung!!

    Seit WANN soll die Volkszertretung vom deutschen Volk demokratisch gewählt worden sein ?

  60. hotspot Says:

    RE: ebbes zu den -angeblich nichtfreien- Wahlen in der BRD

    Wer derart die Realität leugnet, der ist geistig-seelisch gestört, da ist jede weitere Kommunikation nutzlos, da ist der Neurologe und Psychiater zuständig!!

    Scheint so, daß unter deutschem Patriotimus 2/3 Irre rumlaufen: Mahler, lisa, ebbes zum Beispiel!!

    Erst wenn Parteien wie die AfD auftauchen, die ein seriöses, qualifiziertes Bürgertum darstellen und nicht vom braunen und anderen Narrensaum verseucht sind, ergeben sich auch große Chancen beim Wahlvolk!!

    PS.
    Daß es in jedem Staat Beschränkungen gibt durch die Makro-Struktur und somit es nirgendwo eine totale Freiheit gab, ist jedem vernunftbegabten Menschen klar, da braucht er keine Belehrungen von erkenntnis-gestörten Dumm-Sektierern, die sich im kranken Absolutismus suhlen.

    Aber im Weltvergleich sind die Wahlen und Zustände in der BRD noch mit die freiesten, allein darauf kommt es an!!

    Wenn dann ein mental verkommenes bw. blöd-unfähges Volk seine Freiheiten und Rechte, welche viele -wie kürzlich in Hongkong- anderswo so gerne hätten, nicht benutzt, um für das Gute zu optieren, sondern objektiv -warum auch immer- für asozial- kriminelle Parteien, die Land und Volk vernichten, so liegt das am Volk und nicht an der BRD-Demokratie!! Aber manche haben nicht die Intelligenz und Ehrlichkeit, das (Bittere) auch so zu sehen, so zu benennen!

  61. Tante Lisa Says:

    Du stimmst mich zufrieden, werter hotspot!

    Du stimmst mich zufrieden, weil Du meines Erachtens ein Anzeiger dafür bist, wie weit die BRD bereits verrottet ist. Danke dafür – Danke!

  62. Packistaner Says:

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.

  63. Packistaner Says:

    Der hier hat recht gute
    -https://youtu.be/bxpskSxGVA8

  64. vitzli Says:

    waffenstudent,

    hier ist keine lustige geschichtenerzählstunde. erspar es mir diesen langatmigen propagandamüll lesen zu müssen. selbstverständlich bleiben die beiden ewig langen kommentare im off.

    an alle,

    wenn dieser scheißdreck hier so weitergeht, schalte ich die kommentare ganz aus oder alle auf moderation. ich habe langsam die schnauze voll.

    man kann hier diskutieren oder vernünftige infos zur diskussion stellen. propaganda und beschimpfungen anderer kommentatoren öden mich an.

    ich schaue mir das noch einen tag an, dann kommen alle kommentare grundsätzlich in moderation. dann wird das eben ein katzenblog, mir egal.

  65. vitzli Says:

    damit jeder bescheid weiß, woran er ist:

    als erster steht hotspot auf dem eventuellen sperrprogramm. begründung: extrem beleidigend, immer das selbe, uninspirierend.

    als zweiter waffenstudent, begründung: zuviel ns-propaganda, zuwenig argumente (trotz teilweiser auch sehr guter beiträge)

    —————————

    drittens … aber eher nicht (wegen der vielen sehr guten beiträge) : hansi.
    begründung: die ewige langweilige nichtw- beschimpfung, die mich anödet.

    —————————–

    da mir mein blog ziemlich egal ist, kann ich auch ziemlich frei agieren. natürlich hat mir das blog und die vielen kommentare viel an persönlichen erkenntnissen gebracht, wofür ich allen ohne jede ausnahme sehr dankbar bin.(ich hoffe, er hat anderen interessierten auch genutzt)

    aber das blog ist kein selbstzweck. ich bringe meinen teil ein, zum zwecke der inspiration, und das – und nur das – erwarte ich auch von anderen. wer (uninspirierend) beschimpfen will, oder propaganda betreiben will, sei es auch nur für wahlbeteiligungen, langweilt mich.

  66. hotspot Says:

    RE: pack

    Ich beleidige nicht, ich stelle nur über Dich und gleich üble Gestalten Tatsachen fest !!!

  67. Packistaner Says:

    Ach hotti – du tust mir leid. Ganz im Ernst.

  68. hotspot Says:

    RE: vitz „immer dasselbe“

    Ja, da solltest Du Dich mal zuerst selbst an die Nase fassen, denn mit Deinen oberflächlichen Häme-Sätzen gegen die „Kreuzer“ bist Du auch ein nervender Wiederholer!

    Und an diesen Äußerungen,an dieser politsch asozialen Haltung wird auch nichts besser und wahr durch Deine Widerholungen!

    Du und Ähnliche seid schuldigste Mittäter an der heutigen Misere nebst Vorlauf, die Ihr faktenfern zur eigenen Entlastung nun auf eine Merkel-Raute, die ohne ihre vielen willigen Helfer von oben bis unten sowie die CDU- und Wahl-Leute gar nicht so absolut walten könnte, morgen weg wäre, und 40-4.000 schiebt.

  69. hotspot Says:

    RE: pack

    Hast Du außer Deiner übel duftenden Selbstaufblähung noch eine Qualifikation ??

  70. Packistaner Says:

    Ja.

  71. hotspot Says:

    RE: pack

    Ja, Facharbeiter für Dummschwätzerei und Demokratie-Besudelung!!

  72. hotspot Says:

    DOKU

    Die Mauermörderpartei SED fürchtet die AfD als Konkurrenz in der Platte von Olvenstedt, denn der NVA-Oberst ist privat ein Spießer, der früher schon keine Vietnamesen mochte aber aus Tradition immer zu seiner SED stand. Mit mohammedanischen „Flüchtlingen“ kann er nun gar nichts anfangen und wendet sich ab von den Besserossis um Gysi.

    Im Westen will eh kaum jemand etwas von den MauermörderInnen wissen, im Westen gibt es als linksfaschistische Alternative die Grünen Pädophilen, die SPD und seit 2005 auch die CDU!

    -http://www.pi-news.net/2016/05/magdeburg-wagenknecht-betortet/#comments

    Eurabier

Kommentare sind geschlossen.