Presseschau: Lustige Rente für Detse künftig erst ab dem wohlverdienten Tod! Und sie wählen das, die Toten künftigen Rentner in brennenden Sandalen! Und die Grünen Jungrentner in spe und spack!


*

Irgendwie hat das früher führende und jetzt voll bekloppte Detsenland samt seinem Wahlpöbel den Untergang evolutionärisch verdient:

„Die Rente mit 70 wird kommen müssen“

Weltwurstwahnwitz

Oder mit 75!

Und keiner jagt die volksverräterische Regierung unter der Führung der mutmaßlich unsichtbaren Rautenratte zum Teufel!

Die von der Ratte ohne Volksbefragung heftig hereingewunkenen und sogar mit Marineschiffen, Bussen und Zügen täglich herein transportierten Millionen von Analphabeten, Geistergläubigen und andere Kulturfremde müssen eben finanziert werden, bis sie uns in 1000 Jahren oder so die Renten sichern. 

Die Millionen kassieren hingegen gleich nach Ankunft ihre „Rente“. Während ihrer „Laufzeit“ in Detsland pro Invasoreneinheit nach Berechnungen der Öko-Institute etwa 450.000,– €. Pro Hereingewunkenem!

Aber die Detsen wählen halt ihre Rautenratte mit Begeisterung, weswegen ich sage: Wer zu blöd ist, den sortiert die Evolution eben aus.

Ohne diese kostenträchtige und absichtlich von Unsichtbaren und ihren Helfern hereintransportierte Flut an Volkszerstörern könnten wir wohl alle mit gefühlten 59 in Rente gehen. Oder mit 55.

Wenn Sie Lust haben, wählen Sie gemeinsam mit Hansi  die AfD. Oder nehmen Baldrian oder einen Doppelkorn. Hat alles die gleiche Wirkung.

Ein taktischer Tip an Hansi:

Ich würde nie zum Nichtwählen aufrufen. Ich analysiere, rufe aber nicht auf.

Aber deine kleinen Attacken fordern mich immer wieder heraus. Je mehr du also gegen mich wegen Nichtwählen argumentierst, desto mehr thematisiere ich das Nichtwählen wegen systemischer Sinnlosigkeit.

Es liegt an dir, ob wir das Thema zum Schaden für deine AfD  ausweiten. Mir ist das wurscht. Klug bist du da nicht gerade. Von mir aus können wir das Nichtwählen jeden Tag zum Thema machen. Bis ich Hunderte davon überzeugt habe, das Wählen Mist ist.  Wie du willst.

Ich empfehle dir: Laß das Thema besser!

*

51 Antworten to “Presseschau: Lustige Rente für Detse künftig erst ab dem wohlverdienten Tod! Und sie wählen das, die Toten künftigen Rentner in brennenden Sandalen! Und die Grünen Jungrentner in spe und spack!”

  1. Andy Says:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  2. Gucker Says:

    „das Thema zum Schaden für deine AfD ausweiten“

    Manchemal denke ich, ob Hansi nicht Info68 ’s Sohn ist. Auch ich hatte ihm schon mit mehrere Zaunpfählen gewunken, Ergebnis Null.

    ’s gibt eben in jeder Partei einen prozentualen Bodensatz, die
    nicht ganz so fest am Boden haften. Sei nicht so hart mit ihm …

  3. Hansi Says:

    Für mich ist es erstaunlich, das die Rente mit 70 (und die wird definitiv kommen) von der deutschen Hohlkopfbevölkerung geschluckt wird. Und bloß nicht mit „Flüchtlingen“, „EU.Rettung“ und „Ausländern in deutschen Sozialsystemen“ verknüpfen. Das wäre ganz arg Nazi. Und wer will das schon…

    Bezüglich Wahlen zeigst Du nur Deinen, mit Verstand und Logik nicht zu erklärenden Starrsinn.
    „Zum Schaden für die AfD ausweiten …“ Na, das macht mich nun aber neugierig. Wenn sich jemand blamiert, schädigt bzw. lächerlich macht, dann seid das ihr Nichtwähler.

  4. Hansi Says:

    Gucker Says: 23. Mai 2016 um 06:16

    „Manchmal denke ich, ob Hansi nicht Info68 ’s Sohn ist. Auch ich hatte ihm schon mit mehrere Zaunpfählen gewunken, Ergebnis Null“

    Zwei Dinge:

    Denken ist ganz eindeutig nicht die Stärke von Nichtwählern.
    Und wie wirkungsvoll das „Winken mit gleich mehreren Zaunpfählen“ ist, bekommst Du ja real mit. Erinnert mich an die Sinnhaftigkeit und Wirksamkeit von Nichtwählen. Wo wir schon wieder beim Thema sind.

  5. Gucker Says:

    „wie wirkungsvoll das „Winken mit gleich mehreren Zaunpfählen“

    Eigentlich – habe ich früher viel mehr kommentiert
    und würde das auch gerne weiterhin machen wollen.

    Aber nicht nutzlos. Meine Zeit und Mühe ist mir auch was wert.

  6. Frankstein Says:

    Gucker, ich habe volles Verständnis. „Eine Wand aus Kuhscheiße kann man nicht anstreichen !“
    Allerdings kappt man dann die Verbindung zu den Überfliegern. Für mich ist das eine Art geistiger Ertüchtigung, zugegeben auf mittlerweile tiefem Niveau. Aber neben der körperlichen Fitneß muss auch der Geist beschäftigt werden, das ist reiner Selbstzweck. Mittlerweile bin ich mehrfach 18 Jahre alt, eine vergleichbare Zeit geistiger Abgehobenheit habe ich nicht erlebt. Völlig losgelöst von jeglicher Sozialkompetenz – bindungslos im Wortsinne- treiben Triebtäter mit Entsetzen Scherze.
    Hätte ich die Möglichkeit, würde ich sie in die Kalibergwerke schicken, bis sie öffentlich Abbitte leisten oder untergehen. Oder in die Erdumlaufbahn schießen. Solange eine Mehrheit dieses gesellenfeindliche System durch Wahlen unterstützt, wird es weiter bestehen. Will man es beseitigen, müssen die Halteseile gekappt und die Erdanker ausgegraben werden. Liebgewonnen haben diese Scharlatanerie ja nur wenige, der Abschied wird uns leicht fallen. Wenn dann der Muff über unseren Köpfen verzogen ist, werden wir lernen müssen, wieder zu leben. Selber zu bestimmen, was man(n) tut, wie man(n) es tut, wie lange man(n) es tut, ist nicht einfach.
    Aber Spaß gehört unbedingt dazu und Plänkeleien mit den Bodenmannschaften der Ballonfahrer sind Spaß. Kommentieren hilft auch die eigene Erkenntnis zu überprüfen und ggff. zu bestätigen.
    Soviel Spaß muss ein.

  7. hotspot Says:

    Wie mehrfach ausgeführt, kann man bei Leuten, die einen unheilbaren Hirn- und Seelenschaden haben wie unsere protzig-stolzen Nichtwahl-Asozialen, nichts ausrichten, die sind gegen Fakten und Argumente so immun wie ein Triebverbrecher gegen Mahnungen, von seinem verderblichen Tun abzulassen.

    Wo der innere Schweinehund und das zerebrale Nichts den Menschen beherrscht wie bei diesen Polit-Debilen, da geht jeder Appell an Anstand und Verstand ins Leere.

    Da aber aber solche im Volke

    (zum Vorteil der gewissen völker- und werte-vernichtenden Hintergrundmächte, die sich darüber- wie in den ominösen Protokollen zufrieden ausgeführt- freuen dürfen)

    weit verbreitet sind zu Millionen (jetzt in Austria wieder 30% Nichtwähler zur Freude der kriminellen Rotgrün-Mafia), ist der Untergang absehbar, wer soll da nochwas aufhalten bei 15% AfD??! Bis der letzte Dummdeutsche was kapiert hat bzw. seinen fetten Wohlstands-Arsch erhebt, hat der Musel-Türke, primitiv in der Kultur, aber immerhin lebens-intelligent, längst das Land übernommen.

    Und vitz lügt sich wie immer die Welt zurecht, wonach eine böse Merkel und sonstwer gegen den Willen des Volkes agierten. Die Rautenmerkel kann alles nur machen, weil das ganz Politmilieu der BRD von oben bis unten ihre (aus patriotisch-konservativer Sicht) Verbrechen mitmacht, ohne jeden Zwang wie bei Hitler und in der DDR.

    Und sehr wohl gibt es -entgegen den Lügen des vitz- eine Volksbefragung, nämlich ständig in jedem Jahr mit vielen Wahlen auf vielen Ebenen, wo das BRD-Volk seine Meinung zur Politik und den Machthabern ausdrücken darf.

    Nur wählt da eben das Volk

    (und dann verpuffen alle direkten Volksabstimmungen, siehe die Schweiz mit denselben Zuständen wie hier, mit einer NATI-Fußballelf von maximal 2 Europid-Schweizern!!)

    demokratisch-korrekt und frei (direkt und duldend) zu 90% genau die Politik und Politiker, welche der Polit-Amateur und asoziale Nichtwähler vitz laufend eifrigst anklagt.

    Komisch auch, daß er sich überhaupt noch einmischt, wo doch laut seiner Erleuchtungs-These eh die Global-40 die ganze Welt im Griff haben, alles nach deren Inszenierung passiert wie der Selbstmord des tunesischen Studenten, der den Arabo-Frühling auslöste. Ja, dann würden die allmächtigen 40 doch auch, wenn Wahlen nichts zur Änderung bringen, auch eine Revolution so vernichten, wie sie Hitler vernichtet haben!!

    Und da unser wichtigtuerische senil-frank unheilbar verblödet ist vom jahrzehntelangen Alkohol-Mißbrauch, weiß er nicht oder blendet aus, daß sein Idol Hitler nur über Wahlen und Wahlerfolge (1928 noch bei 2,8% und ein Nichts) an die Macht gelangte.

    Hitler hätte seinen Fan, den blökenden frank, wegen dessen asozialer Nichtwahlprotzerei glatt zum Volksschädling ernannt und ins Arbeitslager gesteckt, damit er seinen dem Volke angetanen Schaden wenigstens ansatzweise kompensieren müßte. Oder er wäre wegen seiner fortgeschrittenen Debilität zum kostenmachenden Nutzlos, zum unwerten Leben erklärt und demnach behandelt worden!!

    PS.
    Wie häufig angemerkt, ist bei diesen politisch unwichtigen 4-7 infantil-dummen Nichtwahl-Hanseln hier eh Hopfen und Malz verloren, man sollte sich die Zeit sparen, sich mit denen noch abzugeben.

  8. hotspot Says:

    DOKU

    -https://www.google.com/search?q=Treffen+zwischen+AfD+und+Muslimen+endet+mit+Eklat&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b

    Berlin (dpa) – Mit einem Eklat hat das mit Spannung erwartete Streitgespräch zwischen dem Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) und der islamkritischen AfD geendet.

    Die Parteivorsitzende Frauke Petry und ihre Begleiter verließen heute nach knapp einer Stunde den Saal in einem Berliner Hotel. Petry sagte, die Vertreter des Zentralrats hätten die Alternative für Deutschland in die Nähe des Dritten Reichs gerückt. Das sei inakzeptabel. Deshalb habe man das Gespräch abgebrochen.

  9. Frankstein Says:

    „Appell an Anstand und Verstand“
    „weil das ganz Politmilieu der BRD von oben bis unten ihre (aus patriotisch-konservativer Sicht) Verbrechen mitmacht, ohne jeden Zwang wie bei Hitler und in der DDR. “
    Knieficker nenn ich Subjekte, die an Anstand und Verstand appellieren, obwohl sie sich im Politikmilieu wälzen. Anstand und Verstand enthält das Anstehen, das vor der Bescherung erwartet wird, “ Ihr Naseweise, ihr Schelmenpack, glaubt ihr, er wäre offen der Sack ?“ Wir stehen nicht an, wir machen unser Leben, wir sind Macher. Wir benötigen keine Vertreter, keine Diplomschwuchteln und auch keine Politikeiferer. Die parlamentarische Demokratie- die in Wahrheit eine Parteien-Diktatur ist- zwingt den freien Bürger unter das Diktat einer geschlossenen Anstalt, Hofgang alle paar Jahre. Wer das gut heißt, kann nur zum Personal gehören. Schlimmstenfalls buhlt er als Kapo. Es macht immer wieder Spaß, zuzuhören wie sie über die Mauer schreien.

  10. Hansi Says:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-05/fluechtlinge-europa-tuerkei-usa

    „Ein Gastbeitrag von Madeleine K. Albright, Joschka Fischer und George A. Papandreou“

    Die letzten Geschütze werden aufgefahren….. Wie soll man Kreaturen eines Polizistenschlägers Fischer nennen?

  11. vitzli Says:

    gucker, 6.16

    ich habe ihm freundlich zu erkennen gegeben, daß er mit der nichtwählerherumreiterei eher seiner mission schadet. wäre hier die mehrheit wahloptimistisch, würde ich wohl etwas falsch machen. anders als er umgekehrt würde ich aber nicht zum nichtwählen aufrufen. durch ihn kommt das dauernd in die debatte. der aquiriert hier doch keine neuwähler! das ist einfach nur öde.

  12. Kelte Says:

    Grüß dich Vitzli!
    Habe in letzter Zeit weder Zeit noch Lust zum kommentieren, aber ich lese regelmäßig mit.

    Aber zur AfD muß ich doch jetzt mal was sagen.

    1. Die AfD ist eine Systempartei, das sollte wohl klar sein.
    Wem dies nicht klar ist, der sollte sich mal fragen, warum die pöhsen Nazis von der der AfD vor den Landtagswahlen (und danch auch noch) zu jeder Talkshow und ähnlichen Sendungen im TV eingeladen wurden. – Die noch pöhseren Nazis von der NPD aber nicht (? !!)
    Eben weil sie als SYSTEM-Partei langsam etabliert werden soll.

    Warum wird (und muß) die Systempartei Afd etabliert (werden)?
    Richtig – weil die unzufriedenen Wähler rechts der Mitte in einer Systempartei aufgefangen werden müssen. Damit man sie weiter am Nasenring zur Schlachtbank führen kann (denn die AfD nimmt die Sorgen jener Bürger, die durch keine der alten Parteien mehr vertreten wird, ja ernst und tut etwas, blabla…)

    Die AfD ist also genauso wie z.B. der PI-Blog was für halbaufgewachte, denen man Sand in die Augen streut, damit sie optimalerweise wieder einschlafen. Zumindest aber mit ihrer Stimmabgabe das System weiter stützen bzw. legitimisieren (Achtung: wer seine Stimme abgibt kann sie nicht mehr erheben).
    Sowas nennt man auch kontrollierte Opposition!

    Wer mir nicht glaubt oder das für Unsinn hält, der speichere meinen Kommentar ab und lese ihn nocheinmal, falls 2017 die AfD die drittstärkste (oder vlt. auch die zweitstärkste) Partei im Bundestag wird. Möglicherweise auch erst zur BTW 2011, das ist abhängig davon, wann (und wie) Deutschland von den Unsichtbaren endgültig “abgewickelt“ werden soll.

    Es werden nämlich folgende Dinge bis dahin geschehen:

    Die CDU/CSU wird ihren Ton gegenüber der AfD immer weiter entschärfen (siehe CDU & Grüne). Ich spare mir die Details, aber es wird darauf hinauslaufen, daß die AfD (wenn gewisse Standpunkte aufgegeben bzw. entschärft werden) doch wohl als Koalitionspartner gar nicht so abwegig wäre bzw. in Frage kommt.
    Denn der CDU dürfte bei der aktuellen Entwicklung gar nichts anderes übrig bleiben (SPD bis BTW2017 vermutlich bei 15% oder weniger, also keine GroKo. Grüne nicht stark genug und zu “schwierig“ für Jamaica-Koalition auf Bundesebene. Rot-rot-grün und schwarz-grün nicht genug Sitze)

    Auf der anderen Seite wird die AfD sozusagen “freiwillig“ die wichtigsten Positionen (jene Positionen, welche ihr erst die Stimmen bei den bisherigen Wahlen einbrachten, wie z.b. beim Thema Mohamedaner) erst aufweichen und zuletzt ganz aufgeben.
    Sie wird dies damit begründen, daß man ja Kompromisse eingehen müsse um regierungsfähig zu werden bzw. zu sein.

    Und so sind dann wieder viele (Wähler-) Stimmen für 4 Jahre verstummt…

    Nee, nee Leute! Wer wirklich glaubt das sich mit/durch die AfD etwas ändert, der soll es mal lieber mit dem Weihnachtsmann oder der Zahnfee versuchen, da sind Chancen größer.

    Hat da übrigens jemand nähere Infos was da bei der Firma von Frauke Petry gelaufen ist (Kunstofftechnik, angeblich sehr innovativ, hoch gelobt (Verdienstmedaille), viel Geld (auch privat von F.P.) investiert, plötzlich insolvent (F.P. in Privat-Insolvenz), dann von einem (angeblichen, nicht näher benannten) süddeutschen Investorenkonsortium erworben (und F.P. wurde wieder Geschäftsführerin)).
    Wieder mal so eine merkwürdige Geschichte.
    Der Verschwörungstheoretiker in mir vermutet, das mal wieder “unsichtbare“ Finger (und Gelder) im Spiel sind.

    Denn auch das gehört zu einer vernünftigen Systempartei:
    Die Leichen im Keller, um die Marionetten erpressbar und somit
    gefügig/steuerbar zu machen.

    P.S.: Ich werde hier nur bedingt weiter dazu Stellung nehmen.
    1. es fehlt mir dazu einfach an Zeit
    2. werde ich diese knappe Zeit nicht mit AfD-Hanseln verschwenden. Diese wiederum sollen mal lieber etwas mehr Zeit mit Recherche verbringen und sich Hintergrundwissen aneignen, anstatt hier (und anderswo) Werbung für die CDU 2.0 (AfD) zu machen (und andere mit auf ihren Irrweg zu nehmen/ zu lenken).

    Ansonsten Gruß an alle besonders den H-Henker!

  13. Hansi Says:

    Kelte Says: 23. Mai 2016 um 14:41

    „… Diese wiederum sollen mal lieber etwas mehr Zeit mit Recherche verbringen und sich Hintergrundwissen aneignen, anstatt hier (und anderswo) Werbung für die CDU 2.0 (AfD) zu machen (und andere mit auf ihren Irrweg zu nehmen/ zu lenken).“

    Das „System“ lebt von und durch Spinner wie Dir. Soviel eingebildete, bodenlose Dummheit ist wirklich unfassbar. Und Du Spinner sprichst von „Recherche“ und meinst damit Deine simplen Gehirnwindungsergebnisse. Der aktuelle Zustand der BRiD verwundert wirklich nicht, dank solcher Leuchten.
    Ich komm 2017 in der Tat auf Deinen Schmarrn zurück, versprochen.

  14. Waffenstudent Says:

    Ich erwische Norbert Blüm im offenen Cabriolet Richtung Bonn. Setzte mich hinter sein Auto drehte die Scheiben runter und brüllte: „Blühm, Du Arschloch! Wo ist meine Rente? Du Drecksau, ich schlag Dir die Fresse ein!

    Man, zuckte der Nobi zusammen und gab Gas!

  15. Kelte Says:

    Hast du außer deinen Pöbeleien auch konkret etwas zu sagen was meine Ansicht entkräftet und/oder deine Ansicht bestärkt oder gar beweist? Dacht‘ ich’s mir doch!

    Diese Sprüche kommen sonst eigentlich nur von Volldemokraten wie z.B. Sigmar Gabriel, der unliebsame Stimmen dann “Pack“ nennt. Auf solche Gleichgesinnten kannst du stolz sein!

    Ich habe allerdings nichts anderes von dir erwartet.
    Und da du meine Erwartungen voll und ganz erfüllt hast, war das meine erste und letzte Antwort an dich (siehe oben = Zeitverschwendung)

    Da heisst, wie stehst du denn eigentlich dazu?

    https://menschenrechtsverfahren.wordpress.com/2012/07/29/bundesverfassungsgericht-brd-als-rechtsstaat-schon-seit-1956-ohne-bestand-alle-gesetze-nichtig/

    Du pöbelst mich an, weil ich ein illegales System nicht unterstütze? Übrigens durfte auch keine Folgeregierung bzw. die nachfolgend gewählten Abgeordneten das Wahlrecht ändern, da nicht rechtmäßig im Amt…

    Wie gesagt, Hintergrundwissen

  16. Waffenstudent Says:

    @ Kelte

    Hinsichtlich AfD, PI usw liegt Du im Fadenkreuz der Wahrheit; denn in der BRDDR geschieht nichts Politisches, ohne daß es zuvor in den USA geplant und genehmigt ist!

  17. Frankstein Says:

    Hansi warum so garstig, Kelte hat doch emotionslos seine Gedanken vorgestellt ? Wenn sie falsch sind, widerlege sie doch einfach. Vernunft wird nicht verlangt, aber Sachlichkeit könnte nicht schaden. Ob er recht behält, wissen die Götter. Und wir, wenn die Wahl vorbei ist.
    Kelte, die merkwürdigen Geschichten haben alle denselben Verlauf. Ein klitzekleines Beispiel erlebte ich Anfang der 60er. Kennt jemand noch die zweibeinigen Holz-Wäscheklammern ?
    Anfang 60 kamen Klammern aus Kunststoff auf den Markt, die mit einer Feder verbunden waren. Im Siegerland entstanden kleine Fertigungsbetriebe ( 1-Mann), die in Heimarbeit Klammern fertigten. Arbeitslose Drahtzieher und Federwickler wurden von großen Versandhäusern mit Garantieverträgen geködert, die eine Fremdfinanzierung ermöglichte. Für die Fertigung waren Spritzmaschinen, Federwickler und Montageautomaten erforderlich. Die teilweise Versandhaus-eigenen Banken gaben großzügige Kredite. Nach dem ersten Jahr kündigten die Abnehmer die Verträge und boten neue zu schlechteren Konditionen an. Etliche Unternehmen mußten aufgeben und ihr Besitz wurde von den Kreditgebern gebündelt an einen Investor verschleudert. Von nun werkten sie als Abhängige. Es ist ein Geschäftsmodell und überall so oder in ähnlicher Form zu beobachten. Wie im Kleinen, so im Großen. Achte auf die kleinen Dinge. Hansi würde vielleicht sagen, die haben die falsche Bank gewählt. Ich sage, die hatten keine Wahl, sie waren tatsächlich im Arsch und vermuteten eine Chance, wo nie eine war. Die Alternative wäre die bittere Erkenntnis absoluter Nutzlosigkeit. Dagegen wirkt wählen gehen wie ein Befreiungsschlag.

  18. Hessenhenker Says:

    @ Kelte
    Danke, Gruß zurück in die Anderswelt!

  19. Gucker Says:

    „Hansi warum so garstig, Kelte hat doch emotionslos“

    Na ja, auch mich stört dessen Aussage ziemlich.
    So wie in der Wüste, der einzigste Brunnen vergiftet sein soll.
    Bei dem Haß und Widerstand, der der AfD entgegen schlägt,
    ist das mehr als nur an den Haaren … Ne ne ne.

  20. Gucker Says:

    Ach ja, nochmal.

    Bei der Macht und Verkommenheit unserer Feinde, halte ich es für
    ziemlich wahrscheinlich, daß jetzt schon CIA, Mossad oder VS-Leute
    eingeschleust wurden. Das Ja. Aber mit Sicherheit sind die
    überwältigende Mehrheit der AfD-Spitze integere Leute.

    Bald erzählt hier noch einer, daß die reichsten Juden der Welt
    alle nur verkappte Nazis sind. Den Narrhallamarsch bitte …

  21. vitzli Says:

    waffenstudent, 1527

    ja, in der konfrontation mit dem volk sind es wahre sensibelchen. ich habe hier ja kürzlich die maasflucht per video gebracht. bei 200 aufgebrachten bürgern bringen auch 4 mitgebrachte leibwächter nicht viel sicherheitsgefühl. es war fast ein stück 1789, als maas seinen kopf in der schwarzen limo in sicherheit brachte. wo war das, chemnitz? na egal. das video war supi. maas und das pack, lol.

  22. vitzli Says:

    hi kelte,

    freut mich, von dir zu hören. ich sehe das wie du. ergänzend dazu: man sollte auch das korruptionspotential der diäten und bezüge von politikern nicht unterschätzen. da wird schnell mal ein grundsatz für ein pöstchen aufgegeben.

    danke für die hinweise zu hitleri. guck ich mir vielleicht mal gelegentlich an.

  23. Packistaner Says:

    „man sollte sich die Zeit sparen, sich mit denen noch abzugeben.“

    Dann tu das doch endlich!

  24. ebbes Says:

    Kelte Says: 23. Mai 2016 um 14:41

    Guter Komm., vollste Zustimmung!

  25. ebbes Says:

    Waffenstudent Says: 23. Mai 2016 um 15:27

    LOL !

  26. Anonymous Says:

    Shalom aleichem, Ihr Freaks. Zum Einklinken bei wordpress taugt das hier ja noch. (Gezänke mit dem selbstgerechten Mulatten zu Magdeburg = Ein Esel schimpft den anderen Langohr.)
    Eventuelle Schmähungen berühren mich weder im Guten, noch im Bösen. Unbewegt ist meine Seele, und hell wie das Gebirge am Vormittag.

  27. Waffenstudent Says:

    @ ALLE

    Ich will kein Lob! Ich habe mich aber immer für das Leben meiner Vorfahren interessiert. Dabei bemerkte ich, daß die, welche rund um die Uhr schuffteten immer von denjenigen, welche weit weniger malochen mußten, verarscht wurden; denn die Verarscher hatten einfach dafür Zeit übrig, um Intrigenspiele zu entwickeln, die dazu dienten, die Fleißigen zu bestehlen!

    Ich will Euch nicht langweilen:

    Ein Opa, und ein Sproß aus einer 13-fachen Kinderschar eines Bergmanns, kämpfte für Kaiser und Führer und wurde dann vom Franzmann körperlich fertig gemacht. Zuvor und zuletzt war er in Bialystok bei der Post und erhielt noch bis Mitte der Sechziger regelmäßig Dankesschreiben von alldort wohl gut durchgevögelten sogenannten Polinnen.

    Als seine Ankunft im Heimatort erwartet wurde, da mobilisierte der katholische Pfaffe seine ungefickten und frustrierten Weiber dazu, damit sie ausrufen sollten: “ Habt ihr schon gehört, was der Opa von Waffenstuden alles in Polen verbrochen hat?“ Auf die deutsche Nachfrage, was er denn verbrochen habe, antwortete der Pastor mit seinem Harem, Genaues wisse man nicht. Man wisse aber sehr genau, daß sich Fürchterliches und Grausames im Befehlsbereich meines Opas ereignet hat!

    Man brachte den Opa nach Dietz an der Lahn und tauschte sein altes ererbtes preußisches Rückgrat unter Anwendung brutaler französischer Kolonialerfahrungen gegen ein moralelastisches Rückgrat ein.

    Sein letzter Erbe wurde sein mißratener Sohn, der sich, in der Zeit, in der sein Vater an der Ostfront kämpfte, äh vögelte, zum Tyrannen wurde. Gut, die katholische Verwandtschaft, welche schon immer darauf spezialisiert war, sich Erbteile ganz im Sinne des nahen Klosters in erbschleicherischer Form anzueignen, schaffte auch noch 70 Jahre nach der Abdankung der Nazis, sich Teile vom Vermögen, des Nachkriegstyrannen unter den Nagel zu reißen!

    NUN ZUR SACHE:

    1. Der Familientyrann landete über achtzigjährig in der Klinik, wurde mit Drogen voll gepumpt. und in ein Heim gebracht und verstarb!- Das war aber gar nicht im Sinne der buckeligen, katholischen Verwandtschaft, die sich auf Erbschleicher unter dem Schutze des örtlichen Klosters spezialisiert hatte! – Die hatte nämlich den Tod seiner krebskranken Ehefrau bereits fest eingeplant,

    2. Die schon lange kränkelnde Ehefrau des Familientyrannen, von der man erhoffte, daß sie bald sterben werde, überlebte ihren Tyrann, wurde Universalerbin und kam auch unerwartet ins Krankenhaus.

    3. Dort unterschrieb sie mir denvon mir mitgebrachten Betreuungsvertrag, nicht wissend, daß sie bereits offiziell einen öffentlichen Pfleger damit beauftragt hatte, ihren Nachlaß zu regeln!

    4. Und der mir unbekannte Betreuer rief bei mir an und wollte Informationen bezüglich der Lebensversicherungen meines verstorbenen Verwandten!

    5. Ich sagte zu im per Telefon: „Schreib Dir mal meinen Namen mit auffallender Farbe groß an die Wand! Und erkundige Dich über meinen Namen und mein Wirken in meiner Heimat“! Und ich versichere Dir, daß ich Dich zum Krüppel schlage; wenn Du Drecksau irgend etwas unternimmst, was mein Erbe mindert!

    6. Darauf hin wurde das gesamte bisherige juristische Pozerdere hinsichtlich des Erbes völlig neu aufgerollt. Es wurde ein g

    anz neuer Anwalt beauftragt. der dann so etwas Ähnliches wie deutsche Gerechtigkeit in den Erbverlauf einbrachte!

    7.Nachtrag:

    Mein Erzeuger mit Examen von 1952, den ich nie kennen lernen durfte, vererbte mir und zwei Siefschwsestern anno 1915 in Graz 360.000 Euro an Schulden!

    8, Viele treten erst beim Erben aktuellen der Wahrheit gegenüber!

  28. Waffenstudent Says:

    Irrtum: Graz war 2015! Und erst da erfuhr ich daß mein Erzeuger praktizierender Freimauer war! – Für mich, Kind einer mir auferzwungenen Nazinachkriegszeit, brach „Meine ganze Welt“ zusammen. Ganz besonders entsetzt nahm ich die Gelassenheit meiner jüngeren Halbweschestern zur Kenntnis: Schauspielerin und Mitarbeiterin in katholischen Kirchendienst

  29. Tante Lisa Says:

    vitzli sagt im obigen Artikel im hansibedingten Nachtrag:

    Wenn Sie Lust haben, wählen Sie gemeinsam mit Hansi die AfD. Oder nehmen Baldrian oder einen Doppelkorn. Hat alles die gleiche Wirkung.

    So ist es, werter vitzli! Ob nun BRÖ oder BRD – die Systeme sind nicht mehr reformierbar und scheitern an der Kraft der Toten.

    Herr Diplomphysiker Michel Peter Winkler aus Würzburg bringt die Problematik in seinem Tageskommentar zum 24. Mai 2016 derart auf den Punkt; dritter Absatz von insgesamt fünf Absätzen:

    Die Wahl zum Bundespräsidenten in Österreich zeigt sehr deutlich, daß das derzeitige sozialistische System nicht reformierbar ist. Eine evolutionäre Korrektur ist nicht möglich, dafür wehren sich die systemimmanenten manipulativen Kräfte zu intensiv. Etwas profaner ausgedrückt: Es wird beschissen und gelogen, wo immer es geht. Nur, leider, geht dies nicht ewig.

    Die Staaten sind allesamt überschuldet, die Geldmacht im Hintergrund kann noch so sehr an allen Fäden ziehen, das Kartenhaus wird schließlich zusammenbrechen. Dann erscheint kein Kaiser in schimmernder Rüstung, sondern es bricht die Hölle auf Erden los. Oh, das Neue Reich wird entstehen, keine Bange, doch die Geburtswehen werden fürchterlich sein.

  30. Kelte Says:

    @ alle:
    Kann jetzt leider nicht auf alle eingehen, da andere Pflichten rufen.
    Niemand muß mir zustimmen (ist trotzdem schön wenn man sie bekommt), denn jeder muß für sich selbst denken.

    Was ich wirklich schade finde, ist, daß wahrscheinlich der Großteil der AfD-Wähler (wieder einmal) einem Betrug aufgesessen ist.
    Die meisten sind bestimmt ehrliche, anständige Leute die ihre Familie versorgen usw. Menschen, vor denen ich den höchsten Respekt und Achtung habe.
    Der Hansi z.B. ist vlt. privat ein super Typ, mit dem ich in einer Kneipe gern ein Bier trinken und Freundschaft schliessen würde.

    Aber leider hat er (und andere) leider immer noch nicht verstanden wie Politik in Deutschland funktioniert. Und wer nicht mal das in D kapiert, versteht natürlich das Spiel auf der Weltbühne erst recht nicht.
    Politik in D hat nur einen Zweck: Die Bevölkerung ruhig zu stellen, eine Ordnung aufrecht zu erhalten.
    Würden die Deutschen nicht so brav mitspielen bzw. aufbegehren, hätten wir hier ganz schnell wieder sehr viele Besatzungstruppen (Neusprech: Verbündete) im Land.

    Wie gesagt, Deutschland ist auf der Weltbühne nur eine Schachfigur die nach Belieben hin und her geschoben wird, und bei Bedarf wird der deutsche “Bauer“ ohne Zögern geopfert (denn das erleben wir gerade mit der Massenflutung von Asylforderern. Es läuft aber auch auf anderen Ebenen, z.B. auf der wirtschaflichen – siehe Bayer/Monsanto Übernahme, VW-Skandal usw.)

    @ Gucker: Das die AfD schon unterwandert wird von GG-Schutz (wir haben ja keine Verfassung) ist sehr wahrscheinlich, nur so zur Absicherung.
    Allerdings bin ich nach wie vor der Meinung, das die AfD von vorneherein als CDU 2.0 gegründet würde.
    Lucke hat es seinerzeit nur verbockt. Teils weil er die falsche Wahl war (ich selbst habe damals als die AfD gegründet wurde einfach mal 4-5 Namen geguuckelt, und mir den Hintergrund der Leute angeschaut. Berater der Wirtschaft usw.; fast alle Verbindungen zu den allseits bekannten NGO’s aus Übersee usw.. Und da wusste ich schon was von denen zu hlten ist).
    Dann hat sich Lucke zu früh und zu schnell von den besagten Positionen distanziert. Damit hätte man die Wähler rechts der Mitte wieder verloren (nicht nur als Wähler der AfD selbst sondern hin zu den Nichtwählern).

    @ Waffenstudent:
    Kann jetzt nicht näher auf dich eingehen. Wollte nur sagen das auch mein Großvater seinen Arsch in beiden Weltkriegen hingehalten hat (Jahrgang 1898), kam ’56 aus russischer Gefangenschaft.
    Und ich bin verdammt stolz auf meinen Opa! Er hat nichts Unrechtes getan, sondern seine Pflicht erfüllt. So wie jeder Russe, Ami, Tommi oder Franzmann auch.
    In einem Krieg der Deutschland von ***** aufgedrängt wurde.
    (Wer jetzt wieder schreit, dem sage ich nochmals: Hintergrundwissen, z.B. Vertrag von Versailles nach dem WK I)

    @ Vitzli:
    Mal schauen wie sich das ergibt, mag sein das ich mich mal wieder öfter melde hier. Nur so zur Unterstützung.
    Du machst ja gute Arbeit hier.

    Muß jetzt weg, Gruß an alle!

  31. hotspot Says:

    RE: „@ Gucker: Das die AfD schon unterwandert wird von GG-Schutz (wir haben ja keine Verfassung) “

    An solchen Sprüchen kann man geich sehen, daß wir es hier wieder mit einem braun-affinen Polit-Idioten zu tun haben, mit einem nichtsnutzigen Verbalhelden-Großmaul. Es ist -wie mehrfach ausgeführt

    -aber Ignoranten sind eben ignorant =lern- und erkenntnis-resistent-

    völlig wurscht, ob die Grundordnung Verfassung oder GG heißt, Hauptsache ist, daß es eine solche Grundordnung gibt. (In England sogar eine un-geschriebene „Verfassung“, in der Geschichte sogar schon mal eine von oben verordnete „Verfassung“!!) Diese Grundordung, Name wurscht, ist dann zu beurteilen von ihrem Inhalt und ihrer Anwendung her.

    Die BRD und das GG sind die Realität, in der sich die Deutschen zu bewegen haben, alles andere (wie Deutsches Reich, mausetot, und NS-Comeback, auf ewig unmöglich) ist unwichtig zu diesem Thema.

    Das dumme Geschwätz von politologisch wie staatsrechtlich unwissenden braunen und rechts-reaktionären Sonderschülern, die jede Gymnasial-Aufnahmeprüfung nicht bestanden hätten, eine Verfassung müsse direkt vom Volke abgestimmt worden sein, zeigt nur, was wir von solchen Geisteskranken (wie: Die BRD ist kein Staat, sondern eine OMF) zu erwarten hätten an der Macht.

    Im übrigen ist es auch dummes Geschwätz, daß ALLES EH VORHERBESTIMMT SEI. NEIN, DIE POLITIK IST

    -AUCH SEIT 1945 über die von den Siegerbesatzern gesetzte Makro-Struktur-

    immer und überall EIN Prozeß, AUF DEN MAN EINWIRKEN KANN, was immer Personen und Gruppen taten, ihrem Gewissen und ihren Werten folgend. NUR DARF MAN SICH NICHT falschen Hoffnungen hingeben, daß die eigenen Ziele GLEICH ÜBERMORGEN IN ERFÜLLUNG GEHEN würden. Manche Aktivisten haben zu ihren Lebzeiten kaum bis nicht Erfolge erlebt, aber über ihren Tod hinaus Wirkung hinterlassen.

    WAS WIR HEUTE SIND UND HABEN AN FREIHEIT, RECHTEN UND FORTSCHRITT, WISSEN, AUFKLÄRUNG, HABEN WIR NUR DANK DENEN, DIE AKTIV WAREN GEGEN DIE OBRIGKEITEN UND LÜGEN; UND NICHTS KAM VON DEN SEKTIERISCH-DUMMEN GROSSMÄULERN wie heute den klugscheißerischen Internet-Helden, von denen die wenigsten in der allein relevanten Praxis-Sphäre, der Realpolitik je was geleistet haben, dazu fähig wären.

    Sie meinen großkotzig, ALLES SCHON VORHER zu WISSEN, reißen aber selbst NULL und haben keine Perspektive anzubieten für heute und morgen! Sie SIND POLITISCH UNFÄHIG, ABER IM INTERNET KANN SICH JEDER IDIOT AUFSPIELEN ALS ÜBERMENSCH, DER VOR ORT IN EINER GRUPPE GANZ SCHNELL ALS TAUGENICHTS-DUMMSCHWÄTZER ERKANNT UND VERJAGT WORDEN WÄRE!!

  32. hotspot Says:

    RE: „Frankstein Says: 23. Mai 2016 um 12:15“

    Daß Du alkohol-kranker Wichtigtuer, diplomierter Volksschädling außer blödem Rumblöken im Delirium nichts anzubieten hast an gesellschaftlicher Tätigkeit, mußt Du qualifizierter Nichtsnutz nicht mit jedem Deiner Auftritte hier nachweisen!!

    Aber nur weiter so im Betreuten Wohnen !!

  33. Frankstein Says:

    Hottie, ich denke du hast ADHS, ein Aufmerksamkeitsdefizit. Ich schrieb versöhnlich an Hansi und Kelte, um meiner täglichen guten Tat wegen. Ich verkniff mir jeden Seitenhieb und fühlte mich einmal rundum zufrieden. Und dann kommst du aus der Kiste und bettelst gleich wieder um Schläge. Als wenn ich nicht schon mit anderen Bekloppten genug zu tun hätte. Halte doch einfach mal die Finger still, oder steck sie dorthin wo die Fäkalien ausströmen. Und projiziere nicht fortwährend deine Situation auf andere.

  34. Tante Lisa Says:

    Amen!

  35. ebbes Says:

    Kommentar von Marcus Junge im Mannheimer-Blog zum Thema „Grüner Van der Bellen gewinnt Wahl in Österreich mit wenigen tausend Stimmen Vorsprung. Ausschlag gaben die eingebürgten Moslems“:

    1. Wie bei der Wahl Schröder – Stoiber 2002, als Stoiber uneinholbar war, bis Schröder die Aufnahme der Türkei in die EUdSSR verkündete, wenn er gewählt wird. Danach kam der Befehl aus Ankara und Schröder gewinnt mit 7.000 Stimmen Vorsprung.

    2. Wer glaubt das 2002 / am Wochenende in Österreich nicht der Genosse Mielke ausgezählt hat, soll sich gleich selbst in die Gummizelle einweisen.

    3. Wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie verboten, siehe 1. und 2.

    4. Immer an England denken und was die Labour Partei dort ab 2000 machte. Aufgeflogen 2010 (etwa) durch einen Labour-Insider, veröffentlicht in englischen Wahrheitszeitungen, bei Ulfkotte in Büchern / Artikeln, Kopp, PI, JF, … .
    Labour und die anderen Alt-EUdSSR A-Sozialdemokratten beschlossen möglichst viele Neger und Moslems zu holen, damit sie nie wieder abgewählt werden. Das ist bewiesen, keine Theorie!

    England bekam daher mind. 3 Mio zusätzliche Fachkräfte für Islam. Die SPD war ja auch nicht untätig, Visa, Staatsbürgerschaftsrecht, „Flüchtlinge“ vom Balkan sind immer noch hier, Masseneinbürgerungen, … .

    5. Wer jetzt mal ganz kurz nachdenkt, der sieht wie sich das Kräfteverhältnis verschiebt. Wir immer weniger (aussterbend) und dazu noch die indoktrinierten Zombies, die immer mehr (Invasion + Ficki-Ficki mit 20 Nachwuchsfachkräften als Resultat).

    Wer daher ankommt, Denkzettel, aber die nächste Wahl dann IN 4 bis 6 JAHREN!, hat den Schuß nicht gehört. Die Demokratie ist der Zug auf den wir aufsteigen und in der islamischen Diktatur, dem Endbahnhof, wird dann ausgestiegen. Nicht nur in der Türkei, auch hier.

    6. Demokratie funktioniert nicht, noch nie, noch nirgendwo, wenn Indoktrination, Umerziehung und Umvolkung von den Volldemokraten betrieben werden. Das trifft auf die BRD seit Gründung zu.

    7. Das System kann daher nicht mit „Liebe“ auf den richtigen Pfad zurück gebracht werden, da war es ja noch nie, es kann nur militärisch zerhauen werden. Aber das wollen 99% ja nicht begreifen und fabulieren weiter von der AfD. Die wird nie 50,1% bekommen, dafür sorgt schon die „Demokratie“. Aber das wollen besagte 99% ja auch nicht hören.

    -http://michael-mannheimer.net/2016/05/23/gruener-van-der-bellen-gewinnt-wahl-in-oesterreich-mit-wenigen-tausend-stimmen-vorsprung/#comment-194929

  36. Tante Lisa Says:

    @ebbes

    Das Gesummse namens Killerbiene hat zur Wahl in der BRÖ einen Artikel verfaßt, der den Wahlbetrug offensichtlich macht. Chapeau!

    Pfadangabe:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/05/24/wahlbetrug-die-faschisten-spucken-uns-ins-gesicht/

    Genau die Daten, die das Gesummse offenlegt, wird von der Zeitung teils als Eingabefehler und teils als Dummydaten entschuldigt.

    Pfadangabe!

    http://www.salzburg.com/nachrichten/dossier/bundespraesidentschaftswahl-2016/sn/artikel/1469-wahlbeteiligung-in-waidhofen-585-in-linz-197759/

    Fazit: Es fand ein offener Wahlbetrug in der BRÖ statt und es stellt sich dem geneigten Leser die Frage, ob seitens Herrn Hofer das launige Ergebnis aus Angst heraus geduldet und nicht angefochten wird.

  37. hotspot Says:

    PROLOG
    Komisch, wenn sich Antidemokraten wie gewisse Spinner und speziell Nazis, die Putschisten von 1933, aufregen über Schweinereien in der West-Demokratie; gab es etwa bei Hitler freie Wahlen, freie Medien, freie Meinung, Machtkontrolle. Wie war das noch mit dem „Endsieg“??

    Was Ihr unheilbaren Polit-Idioten nicht begreift: Man muß zu seinen Lebzeiten unentrinnbar (gewisse Alk-Schizoide wie dumm-frank meinen ja, außerhalb zu sein mit seinem Wald-Depot und Schrott-Opel) immer in einer Gesellschaft mit ihren jeweiligen Prägungen, Strukturen, Machtverhältnissen leben und sich dort behaupten.

    Und war es etwa unter Hitler, unter Ulbricht, ganz früher unter den Willkür-Fürsten und korrupt-schwulen Katholen-Gangstern besser als heute, ist es heute bei Putin und in KP-China besser als im Westen, den die ehrlosen Lumpen unter Euch ständig beschimpfen und für alles Üble in der Welt faktenfern schuldig sprechen?? Nein, ganz und gar nicht! Es gibt heute viele Mißstände im Westen, aber Freiheit und Lebensstandard waren noch nie so hoch!!

    Die Politik, die gemacht wird prägend im jeweiligen Lebensbereich, wird entschieden nicht durch wichtigtuerische blog-helden ohne Begabung und Praxis zur Politik, sondern auf der Makro-Ebene, von der gewählten oder nicht-gewählten Machtkaste.

    In der Demokratie, warum wohl haben sich diese Staatsform die Völker (etwa die Suffragetten das Frauen-Wahlrecht!) erkämpft (wenn das alles so scheiße wäre, wie Ihr es hinstellt, hätte doch keiner dafür nur einen Finger gerührt) sind die Einflußmöglichkeiten des Volkes im Vergleich am größten, mindestens teilweise auf die Politik und Machthaber einwirken zu können. Einen Hitler und Ulbricht konnte man nicht loskriegen, Opponenten wurden 1933-45 und 1950-90 eingekerkert bis ermordet, aber einen Kohl konnte man 1998 abwählen, die CDU 1969, ebenso die SPD 1982 und 2005. Und das Leben wäre schon schöner gewesen, wenn man nicht -danke, BRd-Wahlpöbel- lange Jahre die freche Fresse eines Cohn-Bendit, Fischer, Crystal-Beck und Co. hätte ertragen müssen. Da war es bei aller Kritik in den 50ern bis 70ern doch angenehmer.

    Politik ist nunmal ein Prozeß, dem man nicht entrinnen kann, also versuchen vernünftige, mental gesunde Menschen und Gruppen da mitzuwirken nach Fähigkeit und Chancen. Ich wirke darauf ein mit den verschiedenen Möglichkeiten, wovon Wahlen eine ist, die wichtig ist, aber nicht überhöht werden soll. Ist das so schwer zu kapieren, so schwer zu praktizikeren??

    Wenn aber eh alles vorbestimmt, reguliert, kontrolliert ist, wie Ihr Klugscheißer es wißt, was regt Ihr Euch dann noch auf, warum verabschiedet Ihr Euch dann nicht konsequent aus der Politik und ertragt alles fatalistisch, wo man eh nichts ausrichten könne, egal was man tut??! Aha, insgeheim habt Ihr selbstgefällig-dummen Schwatzhuber-Deterministen doch noch eine Hoffnung, einen Weg im Sinne, wie es nach Eurem Wunsch, politischen Geschmack ausgehen könnte, sollte!! Aber daß das noch anrüchiger sein könnte wie heute, etwa so wie unter Hitler, laßt Ihr besser nicht raus!! Es könnte ja Eurem Nichtsnutz-Protzgehabe so werden wie dem Hitler sein Stalingrad!!

    Also wenn Ihr keine Fatalisten sein wollt, was dann?? Warum wandert Ihr dann nicht, wo es doch im Westen s….ooo…ooooo unerträglich schlimm sein soll, aus, etwa nach Putin, China, Nordkorea, wo es die ach so üble, verhaßte westliche Drecks-Demokratie nicht gibt?? Aber dort kann man ja nicht so komfortabel leben wie hier: Mit vollem Bierglas, sattem, Magen, warmer Stube und Vollkasko-Sozialstaat risikolos das große Maul führen und den weisen Übermenschen mimen!!

    PS.
    Und was nun die letzte Wahl in Österreich angeht, da ist es völlig nutzlose Energie-Verschwendung und kleinkarierte Demokratie-Verdammung der üblichen Dumm-Sektierer, sich aufzuregen über das zu erwartende Resultat, wo der FPÖ-Mann beim ersten Wahlgang lediglich 38% hatte gegen 62% andere. Von daher sind seine offiziös erreichten 49% weit über das FPÖ-Potential hinaus ein großer Erfolg, möge er auch ohne Fälschung bei 56% gewesen sein.

    Es ist doch klar, anzunehmen, daß (schon oft erlebt bei 4,9% REP, DVU, NPD, AfD) dort in gewissem, aber eben schwer nachzuweisendem Umfange gefälscht werden kann, wenn es knapp wird.

    Aber ein mental gesundes, anständiges Volk hätte

    (aber die gibt es eben zur Freude der Zions-Protokoll-Kreise in Weiß-Europa inclusive Nordamerika nicht, in Resten noch in Osteuropa)

    gar keine Pädo-GRÜNEN und DDR-PDS zugelassen und jetzt einen VDB erst gar nicht auf 50% kommen lassen, sondern diesen abstoßenden Vernichtungsaktivisten mit übelster dunkelroter Vergangenheit bei 10% abserviert und für 90% den Hofer gewählt wenigstens als die Volksmeinung und Hoffnung auf die Wende zum Guten. War aber nicht so; und da sind dann keine ominösen 40-Lenker schuld, auch nicht die Demokratie, sondern die verkommenen Völker, was Ihr nicht wahrhaben wollt.

    Was dann die Global-Gangster machen würden, wäre abzuwarten, aber warum sollte man von vornherein jede Regung zur Änderung aufgeben?? Orban jedenfalls haben sie noch nicht gestürzt, und nur durch ihn -gewählt mit mehr als 50% und dazu noch 30% radikale Jobbik- kam ingang die -den Flutlinge-Strom bremsende- Schließung der Grenzen in den Balkanländern, gewiß kein Befehl der laut vitz-Spinner alles machenden 40.

  38. hotspot Says:

    RE: „Frankstein Says: 24. Mai 2016 um 11:55“

    Ich habe es Dir dumm-schwätzerischem Volksschädling doch mehrfach nahegelegt:

    Laß‘ es besser, denn es kommt nur hirnloses Geblöke raus!!

  39. ebbes Says:

    Hotspot,

    solltest du tatsächlich Jude sein (was ich für möglich halte), erklärt sich deine ganze Art und Weise (nett ausgedrückt).

  40. ebbes Says:

    Danke Lisa für den Link bei killerbee. Ich habe dort noch einen interessanten Komm. mit Video gefunden von:

    Kim M.

    Laut dpa/Epochtimes wird die FPÖ die „Wahl“-Entscheidung nicht (!) anfechten.

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/fpoe-kandidat-sieht-keinen-grund-fuer-wahlanfechtung-a1331763.html

    Das ganze erinnert schon an die Abstimmung zur Unabhängigkeit Schottlands.
    Dort haben selbst mainstraim TV Sender Videos ausgestrahlt, die Wahlfälschungen belegen.

  41. ebbes Says:

    @ Lisa

    Hier die Antwort auf deine Frage bzgl. der Anfechtung des Wahlergebnisses durch Hofer:

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/fpoe-kandidat-sieht-keinen-grund-fuer-wahlanfechtung-a1331763.html

  42. hotspot Says:

    RE: „ebbes Says: 24. Mai 2016 um 17:09 Hotspot, solltest du tatsächlich Jude sein (was ich für möglich halte), erklärt sich deine ganze Art und Weise (nett ausgedrückt).“

    Die Geisteskrankheit in diesem blog breitet sich (neben den schweren Mental-Defekten) immer mehr aus, von mir ja schon lange vermutet, daß die politischen Geisterfahrer hier irgendwo schwer gestört sein müssen. Klar, daß bei solch Edeldeutschtum dieses Land dem Untergang geweiht ist.

    Wer wie Du jahrelang die Asozial-GRÜNEN, das übelste Ekelpersonal der ganzen deutschen Geschichte, gewählt hat, wo all ihre Übelheiten und Verbrechen längst offenkundig waren, der hat schuldunfähig entweder einen gewaltig an der Klatsche oder war, ist kaum weniger verkommen als diese GRÜNrote Drecksgesindel!!

  43. ebbes Says:

    hotspot Says: 24. Mai 2016 um 17:53

    Wer wie Du jahrelang die Asozial-GRÜNEN, das übelste Ekelpersonal der ganzen deutschen Geschichte, gewählt hat, wo all ihre Übelheiten und Verbrechen längst offenkundig waren

    Im Gegensatz zu dir habe ich meinen Irtum bereits vor ca. 15 Jahren erkannt und entsprechend gehandelt. Im Gegensatz zu dir unverbesserlichen und unbelehrbaren 68er Reaktionär.

  44. Tyrion L. Says:

    Das Killerbienchen hat überhaupt zu Österreich überaus hellsichtige Artikelchen rausgehauen.

  45. hotspot Says:

    RE: ebbes

    1. Wie lange hast du GRÜN gewählt?? Vor 15 Jahren abgewandt, ach wie toll!! Das entschuldigt nämlich nichts, denn das war 2001, da hatten sie schon -für jeden Bürger mit Anstand, Verstand und Patriotismus erkennbar- seit 1982 asozial-kriminelle und anti-nationale (im Gegensatz zu den patriotischen 68ern) Politik gemacht, was Du also lange Jahre unterstützt hast!!

    2. Ich habe die GRÜNEN bereits 1980 verlassen und mich völlig 1982 abgewandt, wurde zum Westler und CDU-Wähler, als die GRÜNEN mit der DDR-infiltrierten, DKP-nahen „Friedensbewegung“ pro-sowjetische Raketen-Politik betrieben und das ganze verlogen-antideutsch Gehabe deutlich erkennbar war.

    Ich habe dann in den 80ern in der Lokalzeitung und in den 90ern in der FAS, FAZ, FNP, WELT etliche Leserbriefe gegen die GRÜNEN gehabt.

    3. Außerdem bist Du geistig (wie beim Nichtwahl-Blöken) einfach zu beschränkt, um mit Dir sinnvoll diskutieren zu können. Ach bei der Juden-Erleuchtung überziehst Du mit dem Eifer eines limitierten Sonderschülers, der sich im Besitz des Steins der Weisen wähnt.

    Und was Du mir schon so vorgeworfen hast, war hirnlose Pöbelei eines politischen Dilettanten. Z.B. was an meinen Positionen reaktionär = rückschrittlich sein soll, das bleibt Deiner zerebralen Insuffizienz überlassen!! Ja, mit solchen Genies wie Dir und Freunden ist Deutschland gewiß auf dem richtigen Weg!!

    4. Wenn das Volk sich anschaute, was sich da an Idioten, Blöd- Amateuren, Hochstaplern, Spinnern, Dumm-Schwätzern, Nichtskönnern usw. im patriotischen Lager tummelt, da ist es kein Wunder, daß es dazu instinktiv fremdelte.

  46. Gucker Says:

    Tja, wenn sich zwei Hunde um einen imaginären Knochen
    streiten macht es Spaß daneben zu sitzen und ihnen beim
    Abnagen „guten Appetit“ zu wünschen.

    Bello, Hasso laßt es euch schmecken ..

    Mann oh Mann!

  47. Hessenhenker Says:

    hotspot hat also seit 1980 die Mitgliedsbeiträge an die Grünen eingespart,
    da kommt ganz schön was zusammen!
    Macht für mich allerdings nur so richtig Sinn, wenn er mir solidarisch 50 % davon für meine Vergasung überweist.

  48. Tante Lisa Says:

    hotspot sagt:

    Vor 15 Jahren abgewandt, ach wie toll!! Das entschuldigt nämlich nichts …

    Das erklärt, werter hotspot, weshalb Du unfähig bist, Dich zu ändern.

    Lies doch bitte das Buch „Die Spirituelle Welt“ von Herrn Michael Peter Winkler. Als Autor ist er von Hause aus zwar Physiker, doch diese Qualifikation befähigt ihn naturgemäß zur Philosophie.

    Sobald Du das Buch gelesen und überdies verstanden hast, dürfte Dein Resümee sein, daß Du an jedem Tag Deines Lebens die Möglichkeit hast, anders zu entscheiden und daraus resultierend zu handeln. Darum der Krieg der Gedanken, den der Jude mit seiner Propagandastätte namens Hollywood weltweit gegen die Gojim führt.

  49. Hansi Says:

    Kelte Says: 24. Mai 2016 um 08:33

    „Was ich wirklich schade finde, ist, daß wahrscheinlich der Großteil der AfD-Wähler (wieder einmal) einem Betrug aufgesessen ist.“

    Ein Schlaumeier, intelligent, aber ohne Verstand, unfähig, das von ihm Gelesene sinnvoll in die Gegenwart für die Zukunft zu integrieren, erklärt die Welt. Das kann ja dann nur besser werden.
    Für mich gehörst Du und Deine Gedankengenossen schlicht und einfach zu der Masse an Deppen, die dieses Land zu dem gemacht haben, was es jetzt ist und in Zukunft nicht mehr geben wird. Dank EUCH!
    Ein Laberkopf, den man in keiner Aussage ernst zu nehmen braucht (was das Politregime ja wohlbegründet auch nicht macht), siehe seine Aussage, er würde nicht antworten bzw. kommentieren, weil er „keine Zeit hat“. Was für ein Spinner. Tröste Dich, Du bist nicht alleine…..
    Ohne euch Hohlköpfe wäre das „System“ aufgeschmissen. Die Auserwählten würden vor Wut in ihren Talmud beißen, weil die auserkorenen Sklaven sich als Gemeinschaft verweigern. Z.B. indem man sie NICHT durch Nichtwahl unterstützt und fördert.
    Wird ein depp wie Du, obwohl intelligent, aber NIE begreifen. Und daher hat Vitzli sogar recht, wenn er sagt, das „die“ zu mächtig sind“.
    Weil ihnen gegenüber eine Masse an verstandslosen, schlaumeierischen Deppen sitzt, über die sich „die“ allerhöchstens totlachen. Mehr nicht. Was für Trottel ihr seid …..
    (Ja, ich weiß, ist wieder unhöflich. Aber wie soll man bitte soviel Blödheit höflicher formulieren?)

  50. Tante Lisa Says:

    Beitrag punkto der obigen Überschrift:

    Presseschau: Lustige Rente für Detse künftig erst ab dem wohlverdienten Tod! Und sie wählen das, die Toten künftigen Rentner in brennenden Sandalen! Und die Grünen Jungrentner in spe und spack!

    Das mit der Rente wird lustig :-/

    Der Tageskommentar von Herrn Michael Peter Winkler zum 28. Mai 2016 verrät erste Ausmaße der vom sogenannten Gesetzgeber angerührten Altersarmut – die ist exklusiv für Deutsche, natürlich:

    Das Institut der Deutschen Wirtschaft hat ausgerechnet, daß das Renteneintrittsalter in Merkeldeutschland steigen müsse. Nach derzeitiger Gesetzeslage soll das Rentenalter bis 2029 schrittweise auf 67 steigen, laut diesem Institut müsse das Renteneintrittsalter bis 2030 auf 69 Jahre ansteigen und bis 2035 auf 71. Von 2041 an könne es dann konstant bei 73 Jahren bleiben.

    Vermutlich ist nur so das auskömmliche Leben arbeitsmarktferner „Flüchtlinge“ sicherzustellen, aber nur, falls diese nicht zu viele Kinder in die Welt setzen. Denn natürlich müssen die verhinderten Rentner auch die künftigen Generationen nicht integrierter Muselmanen ernähren und finanzieren.

  51. Tante Lisa Says:

    – Nachtrag zu meinem Beitrag wie vor –

    Den Grund für die Lustige Rente für Detse kann man in Kürze auch zeichnerisch auf den Punkt bringen, so wie Herr Wiedenroth es macht:

Kommentare sind geschlossen.