Die Notfallstrickjacke.


*

Es gibt Dinge, die ahnt man ohne die Hilfe des Internetzes erst gar nicht.  Und es gibt mehr geistige Verzweiflung in diesem Land, die einem frische Hoffnung schenkt. 

Da hier schon alles Notwendige steht, kann ich mich kurz fassen:

Notfallstrickjacken

*

In Zeiten der Notfälle werde ich lieber gleich

den Hessenhenker um eine Notstrick bitten!

Schlagwörter:

4 Antworten to “Die Notfallstrickjacke.”

  1. Veit Says:

    „Schlimm.

    Alles so schlimm.

    So unfassbar schlimm.“

    Ach was, da hat die Welt doch drauf gewartet. Irgendwann wird sich sicherlich jeder fragen, wie ein Leben ohne nur jemals möglich war, lol

  2. Hessenhenker Says:

    Falls ich meine Vergasung wie zu erwarten in diesem Leben nicht überlebe, macht mein Schatz dann einen Strickversand auf.
    Die Stricke habe ich dann vorher noch en masse verzaubert.
    Mit Magie verkauft es sich besser.

  3. Frankstein Says:

    Genau Veit, das ist toll! Das ist sowas von toll, das ist ein reines Tollhaus. Aber Vitzli hat recht, es macht frische Hoffnung. Weil in der Notzeit die Tollhäuser zuerst dem Leiden erliegen. Und die Schweinehunde werden daran keinen Gedanken verschwenden, weil sie mit dem Unterpflügen der Neusiedler augelastet sind. Die besten 100 Jahre, die liegen noch vor uns, wir werden alles noch erleben.

  4. Cajus Pupus Says:

Kommentare sind geschlossen.