Zurück in den Urwald – Dämliche, unendlich sinnlose Islamdebatten


*

Die Islamkritik der AfD im Faktencheck

Die AfD hält „den Islam“ für nicht integrierbar und den „politischen Islam“ für eine Bedrohung. In der politischen Debatte, die sie jetzt losgetreten hat, geht vieles durcheinander.

LÜGENwelt

Den Müll präsentiert Ihnen: Anne-Beatrice Clasmann, lol

Da hab ich Spaß! Bei mir geht nichts durcheinander.

*

Während dieser dämlichen Ablenkedebatten

werden weiterhin kulturfremde Moslems 

monatlich städteweise in unser Land geschaufelt.

Von der deutschenfeindlichen Ratte.

Im Auftrag der dubiosen  40 – Siehe „About“

*

Islamkritik ist ein „Einsteiger“ ins Politische. Natürlich darf man dabei nicht stehenbleiben. Ich selber habe Islamkritik vor ein paar Jahren intensiv durchgehechelt. Das Ergebnis ist völlig eindeutig: Der Islam widerspricht grundlegend den Werten des Grundgesetzes. Punkt und keine weitere Diskussion. Und ich habe vor Jahren VIEL mit den Einschlägigen diskutiert. Argumentativ beeindruckend war ein Hardcore-Moslem, der mir die Notwendigkeit der Steinigungen durchaus plausibel gemacht hat, aus seinem Wertesystem heraus, versteht sich. Ein gebildeter Mann, lebt in Wien.

Da die Lügenpresse schon damals dämlichstes Zeug geschreibselt hat, habe ich auch schon damals ein paar Takte zu den Islamargumenten geschrieben und auch in den neuen, vierten Blog eingelinkt. Für neue Leser halt.

Man kann ja, bei Bedarf, den Dummkram in der Lügenwelt mit meinen frühen kleinen Anmerkungen vergleichen und mag dann urteilen. Mein Scheißdreck ist schon viele Jahre alt. Aber die Lügenwelt kocht immer wieder ein neues abgestandenes lauwarmes Süppchen.

*

Schlagwörter:

21 Antworten to “Zurück in den Urwald – Dämliche, unendlich sinnlose Islamdebatten”

  1. Notwende Says:

    Also, bei Suppen kennt sich ja meinereiner nicht wirklich aus, aber eine Suppe die abgestanden und dazu auch noch neu ist…..brrr!

  2. alphachamber Says:

    Vitzli,
    Besonders D. wird immer das Land bleiben, in dem mit mehrerlei Maß geurteilt wird; zunächst zweierlei – und jetzt dreierlei Maß: 1. Betr. Deutsche, 2. Betr. Juden, 3. Betr. Muslime. (Vor einiger Zeit wurde in Städten kostenlos der Koran verteilt, dessen Inhalt zumindest den StGB §130 verletzt. Man stelle sich vor, MK würde anstelle verteilt werden…)
    Habe mir Ihre alte Moslem-Debatten nochmals durchgelesen.
    Hier kommt man mit Vernunft nicht weiter. (Le Bon hat das alles gut erkannt und begründet). Der gesamte öffentliche Bereich, Strafverfolgung, Werbung, Regierungshaltung, Nachrichten, TV-Debatten und leider A L L E Satire-Sendungen sind gleichgeschaltet. Man kann sich da nur auf individueller Basis versuchen zu schützen.

    Allerdings EIN Unterschied wird öffentlich gemacht: Radikale Muslime sind nur eine verschwindende, klitzekleine radikale Minderheit in einem Ozean gesetzestreuer und total angepasster, netter Menschen, die eben nur kein Schweinefleisch mögen. Währendessen ist jeder Zweifler und national denkender Kritiker ein gefährlicher, hirnverbrannter rechter Idiot. Der gebildete, rationale Sarrazin landet in der gleichen Tonne wie ein hirntoter Glatzkopf mit Springerstiefel.

    Der wahre Feind ist diese (gesteuerte) Gesinnung. Nach einschlägiger Erkenntnis (z.B. Le Bon, Mancur Olsen) hilft da nur der Fluß der Zeiten. Aber vieviel Zeit hat D. noch?

    (Wo ich mich befinde, haben Sie immer noch 6 Stunden extra. LOL)

  3. Frankstein Says:

    Heute in der Gazette= ein Drittel fühlt sich in Deutschland diskriminiert. Das würde ja bedeuten, das im Lande nur noch 25 Millionen echte Deutsche leben. Deren Diskriminierung ist unbestritten. Das entspricht auch in etwa den 27 Millionen Vollzeitarbeitskräften ( Deutsche plus 2 Millionen Ausländer). Ich zähle noch die 10 Millionen Altersrentner dazu, dann kommen wir auf 35 Millionen. Exakt diese Zahl läßt sich auf vielfältige Weise ermitteln. Ein Drittel fühlt sich benachteiligt und 12% sind benachteiligt, so wird ein Schuh daraus. Die Hexenjagd ist übrigends längst eröffnet. Bis zur nächsten Wahl wird Deutschland clean gemacht. Die „Gehirntoten“ werden beseitigt, die (deutschen) Rocker, die Bürgerinitiativen ebenso wie alle „Nationalisten“. Die Aktionen werden gesteuert vom weißen Riesen ( Petrus der Römer) und vom schwarzen Riesen ( Barrack der Nilote) . Der jüdische Klerus und das muslemische JerUSAlem blasen zum Sturm auf Europa. Nach einer aktuellen Analyse sind 48% der US-Milliadäre (billionaire) jüdischer Abkunft. Und ALLE Medien ( neu und alt) sind in jüdischen Händen. Armageddon beginnt heute!

  4. Gucker Says:

    @alphachamber Says: 20. April 2016 um 03:45

    „Der gesamte öffentliche Bereich, Strafverfolgung, Werbung, Regierungshaltung, Nachrichten, TV-Debatten und leider A L L E Satire-Sendungen sind gleichgeschaltet.

    Der wahre Feind ist diese (gesteuerte) Gesinnung“

    Genau so ist es.
    Das ist nicht nur „Lügenpresse“, sondern Feindpropaganda!

  5. Hansi Says:

    Gucker Says: 20. April 2016 um 06:51

    „@alphachamber Says: 20. April 2016 um 03:45
    “Der gesamte öffentliche Bereich, Strafverfolgung, Werbung, Regierungshaltung, Nachrichten, TV-Debatten und leider A L L E Satire-Sendungen sind gleichgeschaltet.
    Der wahre Feind ist diese (gesteuerte) Gesinnung”
    Genau so ist es.
    Das ist nicht nur “Lügenpresse”, sondern Feindpropaganda!“

    Ein andauernder Erfolg des auserwählten Sefton Delmer und Wurmfortsatz des letzten Weltkrieges in der Vorbereitung des Nächsten, endgültigen.

  6. Hein Mück Says:

    Ein Hinweis für alphachamber:

    Es gibt noch einige erwähnenswerte Satirebeiträge:

    Andreas Rebers und auch Dieter Nuhr sind m.M. nicht „gleichgeschaltet“.

  7. jot.ell. Says:

    zur Lügenwelt: die Drecksäcke regten sich gestern wieder mal über die bösen russischen Kampfflugzeuge auf, die gefährlich nahe einen US-Zerstörer und ein US-Flugzeug (wahrscheinlich Zerstörer-Luftbegleitung) auf und über der Ostsee beäugt hätten, was doch wahrhaftig eine Provokation sei. Die US-Provokation, sich in der angemaßten Weltpolizistenrolle mit Schießbefehl nun auch noch in der Ostsee breitzumachen, ist natürlich für die Lügenpresse kein Thema.

  8. jot.ell. Says:

    zur Lügenwelt noch was: einer aus der anti Rußland Hetzermischpoke, nämlich der Schusterjunge Jacques, bringt ab und zu durchaus lesenswerte Artikel zustande, z.B. kürzlich über den Beitrag der CDU zum Aufstieg der AFD. Oder gestern mit Lob für Sigmar /Pack/ Gabriel wg. seines Lobs für Al Sisi unter dem Titel „Ägypten stabilisieren“. Dort ist zu lesen: Die BundesR. ist gut beraten, alles dafür zu tun, Ägypten wirtschaftlich, finanziell und politisch zu stabilisieren. Sie hat gesehen, was kopfloser Moralismus in Libyen angerichtet hat. Gabriel trägt dieser Erkenntnis Rechnung, ohne dem kritischen Dialog aus dem Weg zu gehen. Und keiner rede in diesem Zushg. von Moral ! Gesinnungsethik beurteilt Handlungen nach ihrer Übereinstimmung mit dem Sittengesetz; Verantwortungsethik beurteilt Handlungen nach ihren politischen Folgen. Gabriel ist Verantwortungsethiker (? von mir) Er weiß: ein zweites Libyen ist unter allen Umständen zu vermeiden.
    Wenn der politische Schmierfink seine Worte Ernst nehmen würde, müßte er das gleiche für Rußland gelten lassen und seine Putinhetze mäßigen. Aber Putin hat natürlich die sichtbaren und unsichtbaren Oligarchen in Rußland im übertragenen Sinne kastriert und das ist unverzeihlich, auch für einen neunmal klugen Schusterjungen.

  9. Gucker Says:

    „müßte er das gleiche für Rußland gelten lassen“

    Schwer zu unterscheiden, was bei „Schusterjunge Jacques“ und Co.
    eigene Überzeugung oder Auftragslüge ist. Oder auch beides.

    Ganz sicher ist aber, daß diese Lügenbolde gegen besseres Wissen
    handeln. Es wäre dringend nötig, diese Lügen, die Volksverhetzung darstellen, unter Strafe zu stellen. Diese sind in ihren Auswirkungen mindestens so schlimm wie heimtückischer Mord. Jeder einsitzende Knastbruder ist harmloser wie solche Journalisten.

  10. Hessenhenker Says:

    ICH bin auch nicht integrierbar!

  11. Hessenhenker Says:

    Es darf uebrigens immer noch fuer meine Vergasung eingezahlt werden.

  12. Gucker Says:

    „fuer meine Vergasung eingezahlt werden“

    Würdest du dafür auch meine Schuhe annehmen …?

  13. Hessenhenker Says:

    Mit Schuhen kann meine Hinterbliebene nix anfangen.
    Nur Bares ist Wahres!

  14. Tyrion L. Says:

    Bei jeder Islamdebatte sollte man die Unsichtbaren nicht aus den Augen lassen. Auf der einen Seite lassen sie die Islamkritiksirenen a la Pegida, PIPI, Wilders etc. schrillen, auf der anderen sind ihre führenden Repräsentanten immer pro Islam und oro islamische Zuwanderung!

    Wobei der Rabbi sicher nur Profitmaximierung und klimpernde Shekels im Sinn hat:^^

  15. hildesvin Says:

    Was habt Ihr Freaks und hotspot-Fans denn wieder bei Karl Eduard abgezogen, daß er Euch, zu recht, zürnt? Baphomet soll Euch holen.

  16. vitzli Says:

    hildesvin,

    keine ahnung. hier schreiben nur anständige menschen, die von früh bis spät an den gesetzlichen hc glauben. wie könnten die bei karli unsinn schreiben?

  17. Frankstein Says:

    jot.ell , das sind zwei völlig verschiedene Schuhe. Nach dem ersten Weltkrieg übte die Wehrmacht in Rußland Panzer- und Luftkrieg, Mit ausdrücklicher Genehmigung der Partei und der Roten Armeeführung. Genau das machen USA/UN und NATO heute im fruchtbaren Halbmond. Wobei Libyen das Erprobungszentrum für die Drohnen-Kriegsführung ist und Ägypten/Israel für den Panzerkampf. Und der vorgeschobene Gefechtsstand in Bagdad eingerichtet ist, der 50.000 Soldaten aufnehmen kann. Europa und besonders Deutschland wird ausschließlich Nachschub-Basis und Lazarett-Standort. Und Auffanglager für Kollateralschäden, die dann zur Reserve gepflegt werden. DIE wollen uns nicht vernichten, DIE wollen unsere Wiederaufbau-Fähigkeiten und natürlich die Kostenübernahme. Rußland ist da ein Störfaktor, weil es die Pläne behindert. Allerdings könnte es sich gezwungen fühlen, die rückwärtigen Unterstützungseinheiten zu vernichten. Das muss nicht physisch geschehen, die Eleminierung der digitalen und anlogen Steuerungen reichen aus. Dann wird Deutschland innerhalb weniger Wochen ein Leichenhaus, wohl dem, der noch ein Apfelbäumchen sein eigen nennt. Ich will sagen, die Dimensionen des Wahrscheinlichen liegen jenseits unserer Vorstellungskraft. Häufig wird von der Endzeit geredet, heute mehr denn je. Und genau heute sind alle technischen Möglichkeiten ausgereift, um die Endzeit auszulösen. Wenn nicht jetzt, wann dann ?

  18. Hansi Says:

    Frankstein Says: 22. April 2016 um 07:56

    „Ich will sagen, die Dimensionen des Wahrscheinlichen liegen jenseits unserer Vorstellungskraft.“

    Wir haben schneller „syrische“ oder „ukrainische“ Verhältnisse, als sich so mancher im Traum auch nur vorstellen kann.
    Übrigens sind diese Verhältnisse exakt DAS Ziel der Bestrebungen.

  19. Gucker Says:

    „Wir haben schneller “syrische” oder “ukrainische” Verhältnisse“

    Auch wenn es keiner oder nur wenige glauben,

    wir leben gerade in historischen Zeiten.

    erst im Nachhinein wird vielen, aber trotzdem nicht allen klar
    werden, was wir JETZT gerade erleben.

    Seid euch dessen bewußt …

  20. hotspot Says:

    RE: Putin-Belobiger

    Putin wäre -mal ganz abgesehen von seinen antidemokratischen Machenschaften intern- erst dann ein anständiger Mann, wenn er sich von der Sowjet-Nostalgie lösen würde und die antideutschen Versionen mit seinem Archiv zerstören würde; weiterhin könnte er zur Mondlandung der USA und zu 9/11 in New York genug mitteilen, was die Global-Juden entlarven, in ihrer Macht erschüttern würde.

    Aber er tut es nicht, er ist nämlich nur eine Fraktion der NWO von 1945f. !! Auch wirtschaftlich, denn er profitierte jahrelang extrem von den in der judeo-us-dominierten NWO zustandegekommenen überhöhten Rohstoffpreisen!!

    Wie bei Mahler würden sich auch manche Fans wundern, wenn auch über Putin die harte Wahrheit rauskommen würde.

  21. PACKistaner Says:

    Das wird sich 2017 weisen – ob oder ob nicht.

Kommentare sind geschlossen.