„Böhmermann ist eine feige Drecksau“ – Die Assozialisierung der detschen Politik


*

eanat

Entartet die Natur den Menschen?

*

Haben sich zunächst  drei verlogene und widerliche Blinddärme der Zivilisation (B + E + M) gegeneinander und -seitig, aber GEMEINSAM den Nasenpopel an die Wange geschmiert, so toppt der kleine Lucki Lucke den Rummel ganz neuartig mit den deftigen Worten eines in hohen Tönen bellenden Wadenbeißers und trommelt gleichzeitig in Gorillamanier auf der mit heißer Luft geblähten Alfabrust:

 „Böhmermann ist eine feige Drecksau“.

So vermeldet es die neue Lügenpresse. Holla, lol. Natürlich auch nur satirisch gemeint, nehme ich an. Und klar, das muss der Böhmermann jetzt fressen. Ist ja irgendwie Satire oder so.

Die Detschen amüsiert´s, während ihnen die Gaukler das Sparbuch unter dem Arsch wegklauen und sie die Hells Angela (1) bis 85 zugunsten der von ihr hereingewunkenen kulturfremden Refutschies arbeiten läßt. Hauptsache Spaß!

Es kann nur noch Monate dauern, bis auf RTL die Sendung „Politikertausch“ inszeniert wird. Mal sehen, ob bei Lucki Silberrückenhaare des rheinländischen Zwergpudels auf dem heimischen Sofa herumliegen und Angela, die Königin der Ratten, angewidert den Kochdienst verweigert. Die dünne Suppe löffeln ohnehin ganz andere aus.

*

Wer langweilige Gruselfilme satt hat,

sollte Urlaub in Detschland machen.

Tschernobyl und Fukushima in Einem

Einwanderungspolitisch gesehen.

Aber die Todgeweihten diskutieren

sehr, sehr schlichte Gedichte!

*

—————————————————————————–

Anm.: Tschernobyl und Fukushima waren natürlich ein schlechter Witz der Energiefeinde. Aber wegen der schönen Theatralik verwende ich die Metapher trotzdem gerne. Die sog. Regierung verkauft ähnliche Phänomene gerne als „Bereicherung“.  Dagegen bin ich ein demagogischer Waisenknabe.

(1) Hells Angela ist eigentlich unverantwortlich verharmlosend., weswegen ich lieber den Begriff Ratte oder Rautenratte verwende, der es aber auch nicht greift, weil Ratten sozial lebende Tiere sind. Mir fallen leider sonst nur Begriffe aus dem untersten Fäkalbereich ein. Für deren Verwendung ich aber zu zivilisiert bin. Ich bewundere nachträglich die Rumänen, die ganz ohne Begriffsbrimborium ausgekommen sind. Zuletzt jedenfalls.

Nebenbei gesagt: Man vergleiche mal den Adi und die Angela unter dem Gesichtspunkt, was die für das eigene, deutsche Volk getan haben. Da tun sich plötzlich Fragen auf.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

28 Antworten to “„Böhmermann ist eine feige Drecksau“ – Die Assozialisierung der detschen Politik”

  1. Tante Lisa Says:

    Zu hotspot gesagt: Man vergleiche mal den Adi und die Angela unter dem Gesichtspunkt, was die für das eigene, deutsche Volk getan haben. Da tun sich plötzlich Fragen auf.

  2. vitzli Says:

    ja, ich musste in einem zweiten impuls auch an hotspot denken, lol. aber der zeigt dann wieder mit dem speckfinger auf die von alliierten zerbombten häuserruinen.

    wie erklärt man so einem sowas? :-(

  3. vitzli Says:

    ich musste vorhin zufällig an einen legasteniker denken,dem ich vor vielen jahren auf meinem ersten blog etwas über den islam beibringen wollte. der wollte die einfachsten infos nicht glauben. da habe ich begriffen, daß es geistige grenzen gibt, die man nicht überschreiten kann.

  4. Tante Lisa Says:

    Bei hotspot kommt noch eine Portion Haß dazu – letztlich Selbsthaß :-/

  5. Tyrion L. Says:

    Tja, man kann´s drehen und wenden aber das Alfamännchen hat doch Recht und immerhin gesunde Reflexe. Die AfD ist wohl gerade noch mit Hühnerkrieg beschäftigt oder im Bann der „dämonischen Schönheit“ Frauke Petrys.

    Btw.: Was würdet ihr hier eigentlich ohne hotprotz anstellen?^^

  6. hotspot Says:

    RE: “ Tante Lisa Says:17. April 2016 um 02:48 Zu hotspot gesagt: Man vergleiche mal den Adi und die Angela unter dem Gesichtspunkt, was die für das eigene, deutsche Volk getan haben. Da tun sich plötzlich Fragen auf.“

    1. Das Dummvolk läßt sich alles gefallen, wählt die Merkel mit 80%, noch Fragen??

    2. Adolfs Leistungen für das Volk überragend: Stalingrad !!

  7. Hansi Says:

    “Böhmermann ist eine feige Drecksau”

    Ein tapferer, typisch deutscher Kämpfer gegen „Rechts“, der vor furchtloser Zivilcourage nicht mehr senden kann.

  8. Hansi Says:

    Den Stuß zu Beginn muss man überlesen, der Rest ist interessant:

    http://www.danisch.de/blog/2016/04/16/fred-und-frederick-baer/

  9. vitzli Says:

    ein typischer hotspot:

    1. es wird nicht hinterfragt, WARUM sie so wählen.

    2. es wird der blick fokussiert auf einen punkt, ohne betrachtung der gesamtzusammenhänge.

  10. Tejes Says:

  11. Tejes Says:

  12. Tejes Says:

  13. Tejes Says:

  14. PACKistaner Says:

    Der Nachfolger Poroschenkos heißt Groisman. Interessant. :-D

  15. Frankstein Says:

    Tejes, jetzt hast Du mir den Sonntag verdorben. Mußt Du eigentlich immer diese schrecklichen Bilder bringen; anders gefragt, wo findest Du sowas ? Ich geh‘ am Wochenende immer gerne ins Altersheim, um etwas zu entspannen und wenn ich wiederkomme, muss ich mir Derartiges antun. Jetzt muss ich mir wieder Resident Evil 1-4 reinziehen, um etwas runterzukommen.

  16. Waffenstudent Says:

    PLAGIAT:

    Treffen sich Böhmermann und Merkel im Magen vom Erdogan. Fragt Böhmermann: „Hat dich auch der Erdogan gefressen?“
    Darauf Merkel:“Nein, ich komm von der anderen Seite.“

     

  17. ebbes Says:

    Merkel hilft über jeden Frust hinweg:

  18. Hansi Says:

    Tejes Says: 17. April 2016 um 14:14

    Das Bild müsste modifiziert werden. Die Dame im Minirock ist die Verführung die den alten Mann mit Hut sirenenglich verführt und beherrscht. Der Rest passt.

  19. Hansi Says:

    Warum das Bild modifiziert werden müsste, ist hier beschrieben:

    https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/04/17/der-tiefe-staat-der-usa/

  20. Frankstein. Says:

    Hansi, alles richtig; aber nicht wirklich neu. Der hier zu einem anderen Thema zitierte le Bon hat es teils richtig beschrieben. Die Menschen wollen keine “ Wahrheiten“, weil sie dem Selbsterhaltungstrieb entgegen wirken. Die Menschen wollen MAOAM- je kürzer das Leben desto mehr MAOAM-. Meine „Wahrheit“ ist schon in der Bibel beschrieben , der Tanz um das Goldene Kalb. Es ist das Pfeifen im Walde, was die Wahrnehmung übertönt. 99% aller heute lebenden Menschen würden nicht existieren, wenn es die 1%-Beherrschenden nicht gäbe. Da nimmt man deren Eskapaden billigend in Kauf. Solange die ausreichend MAOAM und Flatraten anbieten. Und verführerische Rückansichten.
    Man könnte glatt die nachlaufenden Hunde beneiden. Spaß muss sein, sprach das Schwein und stieg von dem Erpel. Also locker bleiben.

  21. Frankstein. Says:

    Hansi, alles richtig; aber nicht wirklich neu. Der hier zu einem anderen Thema zitierte le Bon hat es teils richtig beschrieben. Die Menschen wollen keine “ Wahrheiten“, weil sie dem Selbsterhaltungstrieb entgegen wirken. Die Menschen wollen MAOAM- je kürzer das Leben desto mehr MAOAM-. Meine „Wahrheit“ ist schon in der Bibel beschrieben , der Tanz um das Goldene Kalb. Es ist das Pfeifen im Walde, was die Wahrnehmung übertönt. 99% aller heute lebenden Menschen würden nicht existieren, wenn es die 1%-Beherrschenden nicht gäbe. Da nimmt man deren Eskapaden billigend in Kauf. Solange die ausreichend MAOAM und Flatraten anbieten. Und verführerische Rückansichten. Man könnte glatt die nachlaufenden Hunde beneiden. Spaß muss sein, sprach das Schwein und stieg von dem Erpel. Also locker bleiben.

  22. vitzli Says:

    hansi zu tejes,

    ja, die kleine „unschärfe“ springt einem sofort ins auge, lol.

    insofern führt auch diese kleine karrikatur in die irrre, weil sie die wahren verhältnisse verschleiert. vielleicht hätte die dame den alten ami im rollstuhl vor sich herschieben können. aber dabei müßte er was nützliches für die dame tun. geld stricken oder besser: eine kanone auf seine umwelt richten.

  23. vitzli Says:

    frank,

    deine 1% idee ist sehr gut. aber sie erfährt gerade einen grundlegenden wandel:

    früher bestand das 1% aus einer bunten mischung smarties, die sich gegenseitig im schach hielten. immer mehr gerät die 1% veranstaltung zu einer monotonen sache von gleichfarbigen gleichartigen. und das macht sie extrem gefährlich.

  24. Hansi Says:

    vitzli Says: 18. April 2016 um 13:13

    „…. vielleicht hätte die dame den alten ami im rollstuhl vor sich herschieben können“

    https://www.bing.com/images/search?q=J.+Howard+Marshal+II++Anna+Nicole+Smith+&view=detailv2&&id=014E661A8EF08E3B868A4EA31CEADD0E118102E1&selectedIndex=19&ccid=y%2flw0v%2fU&simid=607989863378521046&thid=OIP.Mcbf970d2ffd4fdbb6e8ee5026173cfdaH0

    https://www.bing.com/images/search?q=J.+Howard+Marshal+II++Anna+Nicole+Smith+rollstuhl&view=detailv2&&id=2106A7C069108F5E02DD817EFC9EAE15CE842C2B&selectedIndex=122&ccid=Q8u6I70h&simid=608022213064852847&thid=OIP.M43cbba23bd21d3f673dc0eb01fd8a3a4o0&ajaxhist=0

  25. Hessenhenker Says:

    Waere die Tuerkei in der EU, hatte man den Boehmermann in die Tuerkei ausgeliefert.
    Ist eininteressanter Punkt.

  26. Frankstein Says:

    Hansi, Miß Piggy und der alte Erpel! Was hat der, was wir nicht haben ? Intelligenz/Flair/Esprit/Körpergeruch ? Oder Pattex, von manchen Leuten auch Geld genannt ? Man könnte neidisch werden, aber Piggy wird auch bald aussehen wie Merkel. Und der alte Erpel wird sie kaum im Pflegeheim besuchen können. Ich verfluche manchmal mein Mitgefühl, wenn ich mitansehen muss, wie Reiter von ihren stolzen Rössern stürzen. Aber bis heute wurde keiner gesichtet, der ewig oben saß. Die Natur ist erbarmungslos und wir sind ein integraler Bestandteil der Natur.

  27. Frankstein Says:

    Ja Henker, auch Du könntest betroffen sein. Ein jüdischer Staatsanwalt in Portugal könnte Deine aktuelle Aktion als Verharmlosung des Holo einstufen und einen Haftbefehl und einen Auslieferungsbeschluss erwirken. Dann bist Du gearscht, auch wenn Du ganz groß in die Medien kommst. Da muss auch die Regierung nicht mehr zustimmen, das haben die nämlich schon. Juristisch gesehen sind wir alle staatenlos, im Notfall geht es bis zum Weltgerichtshof. Deswegen ist JEDE Diskussion um Souveränität/Staatlichkeit/Individualrecht/Menschenrecht vergleichbar mit dem Eierschaukeln der Makaken. Rechte hat nur DER, der sie durchsetzen kann.

  28. Hansi Says:

    Der Erpel ist bereits 1995 gestorben. Er wurde in Germantown geboren und hatte die letzten Monate sicher viel Spaß …. Mit Anna und seinen Kindern.

Kommentare sind geschlossen.