Heute mal ein Stück menschliche Scheiße.


*

Für Rassisten und wer es noch werden will:

*

*

Zur Farbe sage ich nichts.

Was für ein elendes feiges brutales Schwein!

Der hätte auch weiß sein können.

War er aber nicht.

Bald auch in Detsland erhältlich.

*

Noch ein paar seltene Einzelfälle:

*

——————————————————————————————-

Das Letzte war natürlich Spaß. Das HABEN wir längst in Detsland. Es wird aber totgeschwiegen. Da das Opfer mit weit höherer Wahrscheinlichkeit jahrelang eine schicke Flutungspartei gewählt hat, können wir auch hier leider kein Mitleid auspacken, sondern sehen dem nächsten Einzelfall entgegen. „Die sind ja nicht alle so!“ Eben. (Keine Ahnung, warum dann die wenigen Einzelfälle von der Bullerei verschwiegen werden müssen.)

Danke an Tante Lisa und Elsa für die Hinweise!

Dieses Land wird unbewohnbar.

45 Antworten to “Heute mal ein Stück menschliche Scheiße.”

  1. alphachamber Says:

    Vitzli,
    habe mir hier mal aus lange Weile ein paar Folgen von der Heute-Show und der Anstalt auf u-tube angesehen (habe noch keinen Kabelanschluss).
    Die Satire Sendungen verkommen zur reinen Regierungspropaganda. Nichts mehr ohne den Asylantenkram. Mit den üblichen Vorzeige-integrierten Muslime (“ Ich bin ein Deutscher im Körper eines Grabschers“ ha, ha…) Keine Sendung ohne routinemäßige AfD-Schmähungen und Antifa-Scheiß. Anschließend sang eine Auschwitz-Überlebende (in Jiddish!) auf der Bühne („Ich singe, bis es keine Nazis mehr gibt“ – das Publikum hüpft mit entzückten Visagen beim Klatschen auf ihren Sitzen und kann sich nicht mehr beruhigen.) Als stünde die BRD wieder kurz vor einer braunen Machtübernmahme. Wie halten SIe dort diese Kotze aus?

  2. vitzli Says:

    alpha,

    vorhin sah ich seit längerem mal wieder bei maischberger vorbei, panamaprobleme, es ätzt.

    anstalt und sowas tue ich mir ebenso wenig an wie heute oder sonstwas.

    ich lade mir meist alte filme von jutupp und gucke die – wenn ich mal fernsehe – , meist alte serien, die ich dann am stück durchsehe, graf yoster, auf achse, der kommissar, der alte, derick, bezaubernde jeannie, alf, alles, was älter als 10 jahre ist.

    gestern sah ich „Hunde, wollt ihr ewig leben?“ aus 1959. ein antikriegsfilm. mich interessiert die nachkriegspropaganda. der regisseur hat eine jüdische ehefrau, beide 38 in die usa emigriert und so ist der film natürlich auch. aber gut gemacht.

    der heutige mist ist nicht mal gut gemacht.

    satire schaue ich mir schon lange nicht mehr an. die findet man im tv so wenig wie saurier im schwarzwald.

    ja, wie halte ich das aus, zumal ich in einem bunten umfeld lebe und auch sonst ein paar einblicke habe.

    zuerst tröstet es mich, daß ich nicht mehr ganz jung bin. leider auch noch nicht alt genug.

    dann tröstet mich, daß ich noch eine ganz gute ausbildung zum kritischen denken mitbekommen habe.

    es tröstet mich auch, daß ich das, was ich für die nähere und fernere zukunft vermute, nicht mehr vollständig mitbekommen werde.

    vielleicht muss man dankbar sein, mit dem internet eine wirkliche alternative zu dem dämlichen einerlei der doofmedien bekommen zu haben.

    fühle ich mich mal nicht so gut drauf, denke ich, wie die vorläufer gelebt haben. wir leben unabhängig vom stand als volk insgesamt besser, als die exclusiven könige früher.

    das mildert etwas :-D

    das leben ist relativ, lol.

  3. Notwende Says:

    „Zur Farbe sage ich nichts“ LOL!
    „Für Rassisten und wer es noch werden will“…

  4. alphachamber Says:

    Apropos „Panama“:
    https://huaxinghui.wordpress.com/2016/04/12/panama-und-der-stationare-bandit/#more-3810
    (Das kam von einer Mitstreiterin, die anonym bleiben muss)

  5. Hansi Says:

    „Dieses Land wird unbewohnbar.“

    Nur für zivilisierte Menschen mit gesundem Menschenverstand, die nach christlichen Werten leben.
    Für alle anderen wird/ist es das Paradies. Allerdings nur solange die zivilisierten Menschen deren Lebensunterhalt erarbeiten. Mohammed hat schon gewußt, was er macht bzw. schreibt.

    Zur Farbe: War es nicht gar braun?

  6. Hansi Says:

    Die Zeiten, die kommen, sind längst da:

    http://www.danisch.de/blog/2016/04/13/massenschlagerei-am-kottbusser-tor/

  7. Hansi Says:

    Entschuldigung, gehört noch dazu:

    http://www.morgenpost.de/berlin/article207420035/Dealer-und-Antaenzer-So-kam-es-zur-Massenschlaegerei-am-Kotti.html

    Aber die Berliner Wähler und Nichtwähler wollen es faktisch genau so. Tja, kann man nix machen.

  8. Hein Mück Says:

    Ruhig mal nach Andreas Rebers googeln,
    der hat z.B. die Islamistenpolka auf dem Programm.
    Mir gefällt es.

  9. Tejes Says:

  10. Tejes Says:

    Bei dem was uns hier blüht, hilft nur noch die eigene Haut in Sicherheit bringen!

    http://www.pdf-archive.com/2016/02/03/handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk/handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk.pdf

  11. Tante Lisa Says:

    Das sagt der hotspot zur obigen Dokumentation der Zerstörung – das Schmettern des Kopfes gegen den Asphalt kann der Frau nicht nur den Tod einbringen, sondern nachhaltige Behinderungen – mittels eines hier nicht hingehörigen Negers. Damit das auch hier, in diesem Strang gehört wird, erlaube ich mir, das mit Pfadangabe einzustellen.

    hotspot Says:
    14. April 2016 um 06:59

    Es ist doch völlig infantil-dumm, jetzt alles auf die Merkel zu schieben als Ober-Bösewicht, quasi als Allein-Täter, das ist so, wie ab 1945 Hitler wider die Fakten weltweit zum Monopol an Sündenbock-Scheusal gemacht wurde, ein polit-seelisches Arrangement, das den besiegten Deutschen so half (vom Eigenanteil abzulenken) wie ihren Besiegern (von eigener Kriegsschuld und Verbrechen abzulenken).

    Der Wechsel von Kohl auf Schröder und dann zu Merkel, das hat ja letztlich am Grundkurs der gemeinsamen Vernichtungspolitik dieser nichts geändert; und weder Strauß noch Kohl mit ihrem Rest an Scheinpatriotismus wären heute eine echte Alternative gewesen, die waren auch nur Papiertiger und Sieger-hörig.

    Der Kanzler-Wechsel war nur Austausch der erpreßbaren Marionetten mit gewiß leichten Abweichungen der Politik, aber jeder Bundeskanzler steht doch unter massiven Einflüssen von außerhalb, was natürlich nach außen verdeckt wird.

    Aber immer wieder: Es ist völliger Quatsch bis Lüge, Merkels Schuld groß herauszustellen, aber auszulassen, daß das dekadente deutsche Volk (in Sonst-Europa außer dem armen Osten nicht anders) das mit 80% (inclusive der ach so genialischen vitzlischen Nichtwahlspinner) ewig

    (es gab schon in den 90ern eine Asylanten-Flut und nichts tat sich, eine Merkel-Raute-Ratte gab es da noch gar nicht!!)

    duldet aufreizend, daß weite Teile (etwa 1/3) des Volkes da ganz aktivistisch gerne mitmachen, sowieso die Masse der Volksvertreter von der Kommunal- bis zur Bundes-Ebene und die Partei-Leute, wie in einer gleichgeschalteten Diktatur.

    Nur kann sich heute keiner mit Diktatur entschuldigen, weil fast alles ganz freiwillig gemacht und gewählt wird. Wollte das Volk keine Merkel, keine Politik à la Bundestagparteien mehr, fühlte es sich von der Machtkaste bedrückt, könnte es die morgen abwählen, verjagen.

    Und selbst wenn sich unverhoffter Weise doch noch die große Wende ereignen würde, dann kann das die zurückliegenden, asozial-ehrlos geduldeten Negativa nicht wegmachen wie die vielen ermordeten und vergewaltigten Frauen, Omas, Mädchen. Daran ist ist das verkommene Wahlvolk voll schuldig, es hat das alles zugelassen.

    Pfadangabe:

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/04/02/sex-and-crime-gerade-weil-die-luegenmedien-alles-totschweigen/#comment-28274

  12. Tejes Says:

  13. Tejes Says:

    With Open Gates: The forced collective suicide of European nations – Extended Cinematic 1080p

  14. Tante Lisa Says:

    Huh… …bei dem Zeitraffer wird einem regelrecht schwindelig.

    Die Merkel muß sich so richtig wohlig fühlen.

  15. vitzli Says:

    hotspot relativiert, lenkt ab, verteilt die schuld auf viele und als gipfelchen gibt er dem ausbadenden volk die schuld. pfui.

    nein! die ratte lädt ein, lässt die türen offen und beschimpft das protesterende volk. punkt und basta. sie bestimmt die richtlinien der politik, und nicht das volk oder sonstwer.

    wer die volksvernichtsratte wiederum steuert, muss ich hier nicht nochmals betonen.

    demagogen wie hotspot erfüllen ihre aufgabe im system als volksfeindliche ablenker und relativierer.

  16. Cajus Pupus Says:

    Wenn man sich den Film oben ansieht stellt sich die Frage: „Welcher Arsch hat dieses Stück monströse Nachbegurt einer räudigen Huündin ausgeschissen“?

  17. hotspot Says:

    RE: vitz

    1. Nur im eigenen blog kannst Du das Großmaul, den genialischen Formel-Erfinder spielen, woanders wärst Du längst auf Dein wahres Niveau als Leichtgewicht gestutzt worden. Du bist für die Realpolitik unfähig, ein Nichtsnutz, bestenfalls als Polit-Feuilletonist taugst Du was.

    2. Gegen die Wahrheit kommst Du nicht an, da verbiegst Du lieber die Fakten und greifst mal ganz un-locker, dreist-plump zu Lügen wie bei der längst widerlegten Manipulations-Betrugs-These! Und wie bei der Willens-Frage!

    3. Und ob nun Medienmacht, Gehirnwäsche oder nicht: Wir haben nicht mehr die Situation des Siegerbefehls von 1945f., sondern wir haben eine im Weltvergleich passable Demokratie, wo das Volk erheblich mitreden kann.

    Jeder Mensch, jedes Volk haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten und Fähigkeiten, wo Wählen nunmal so mit das leichteste an Aktivität ist, die Pflicht, ihre Angelegenheiten korrekt-seriös, anständig-ehrenvoll zu regeln, davon kann aber beim BRD-Wahlpöbel nicht die Rede sein. Er schaut emotional kalt zu, wie jeden Tag Mädchen vergewaltigt werden, wie jede Woche eine Oma ermordet wird.

    Was heute abläuft, das sieht jeder, der nicht vom Amtsarzt als schuld-unfähig geschrieben wurde, aber laut Deiner absurd-grotesken These ist ja dieses Volk gar nicht verantwortlich für das, was es tut und unterläßt, sondern ist voller Unschuld wie ein Roboterwesen von außen gesteuert, gelähmt. Das heutige Übel ist aber so konkret, das kann keine Manipulation aus dem Bewußsein tilgen.

    4. Die Mißstände heute sind nur eine Extrem-Verschärfung, strukturell geht das aber schon so ab seit der Türken-Invasion ab den 70ern, seit den Asylantenwellen in den 80ern und 90ern. Und da gab es bekanntlich noch gar keine Rauten-Ratte, an der Du Dich (als ewiger Nichtwähler längst vor der 40er-Erleuchtung) aufgeilst.

    Und ist ja klar, daß Deine Faktenverbiegungen auffallend gut in Deine Gesamthaltung passen vom unschuldigen, von einer bösen Merkel heimgesuchten Volk, vom Nichtsnutz des Wählens, von der Übermacht der Medien und Globalisten.

    5. Wie schon gesagt, hätten sich in früheren Jahrhunderten, wo die Übermacht der Obrigkeiten bestimmt nicht weniger stark, drückend war als heute, die Menschen und Polit-Bürger so verhalten wie Du (Verbalheld und alles laufen lassen), dann lebten wir heute noch rechtlos, unaufgeklärt, massenverarmt wie einst in der dunklen Katholen-Epoche.

    6. Es gibt äußere Einflüsse, es gibt seit 1945, nicht nur hier, eine von den westlich-jüdischen Globallenkern aufgedrückte Makro-Struktur, aber die bestimmt eben nicht alles, es gab und gibt immer einen gewissen Spielraum in jedem Lande, der aber europaweit -hier nur besonders- anti-national und werte-zerstörend genutzt wurde.

    Täter waren da zu 80% keineswegs per Direktbefehl die ach so bösen allmächtigen 40/4.000, sondern eigengemacht als Wegbereiter des Üblen die BRD-Politkaste und ihr ebenso verkommener Wahlpöbel, der heute noch zu 80% die Merkel-Politik duldet, letztlich auch egal ob aus Asozialität oder Dummheit-Unfähigkeit.

    7. Und an den Wahlresultaten und der daraus folgenden Regime-Bildung und Politik bis Du als Nichtwähler voll mit-schuldig wie die Wähler, ob Du es nun abstreitest oder nicht. Du bist real im Sinne des Wortes ein Volksschädling mit Deinem politischen Verhalten. Und was regst Du Dich noch über die (auch von Dir zudem erkürte!) Merkel auf, wo doch Deine 40 eh alles machen??

  18. Tante Lisa Says:

    Genau das war ebenfalls mein Gedankengang, werter vitzli:

    hotspot relativiert, lenkt ab, verteilt die schuld auf viele und als gipfelchen gibt er dem ausbadenden volk die schuld. pfui.

  19. hotspot Says:

    Das Volk hat zuletzt -da hat Von-der-Leyen Recht- wieder mit 80% mitgeteilt, immerhin regelmäßig noch direkt um 60% der Wahlberechtigten!!, daß es die Merkelsche Politik mindestens duldet!! Wer nicht zur Wahl geht, der wählt den Gegner, der freut sich dann wie ganz besonders PDS und GRÜN!

    Ob der vitz sich da was anderes halluziniert, ist letztlich der Wirklichkeit wurscht, die geht über solche politischen Spinner-Nichtsnutze hinweg, der baldige Untergang läßt grüßen!!

    Laut vitz hat das Volk aber gar kein eigenes Bewußtsein, sondern ist gehirngewaschen-gelenkt. Es ist für sein Verhalten so völlig unschuldig wie ein vom Amtsarzt als schuldunfähig-debil geschriebener Täter, da es ein willenlos gesteuertes, zur Eigensteuerung unfähiges roboterhaftes Wesen ist. Es ist für sein Tun nicht verantwortlich, sondern böse äußere Mächte. Wahrlich eine Erleuchtung!!!

  20. Hansi Says:

    „hotspot Says:14. April 2016 um 16:00
    Das Volk hat zuletzt -da hat Von-der-Leyen Recht- wieder mit 80% mitgeteilt, immerhin regelmäßig noch direkt um 60% der Wahlberechtigten!!, daß es die Merkelsche Politik mindestens duldet!! Wer nicht zur Wahl geht, der wählt den Gegner, der freut sich dann wie ganz besonders PDS und GRÜN!“

    Lieber Vitzli, liebe Lisa, was ist daran nun falsch? Ich finde keinen Fehler.
    Obwohl auch richtig ist, das die hässliche, auserwählte Ratte die Richtlinien bestimmt.
    Dabei fällt mir doch die Frage ein, warum kann sie eigentlich die Richtlinien bestimmen? Hat die der liebe Gott auf den Stuhl gesetzt?

  21. vitzli Says:

    hansi,

    dein parteiladen reist als erstes nach israel und macht einen kotau. das hat auch einen gewissen symbolcharakter.

    die afd hat die bespassung der kleinen (10% der wähler, also etwa 7% ) opposition übernommen. das drehbuch stammt aus israel, möchte man fast meinen.)

    PI bietet ja auch reisen nach israel an. lol.

  22. vitzli Says:

    hotspot

    1. ich schreibe selten auf anderen blogs, weil die meisten zensieren, was ihnen nicht passt. bei mir fürchte ich keine opposition. warum sollte ich auf anderen blogs eine inhaltliche (!) stutzung fürchten müssen?

    2. – 7. ./.

  23. Hansi Says:

    vitzli Says:14. April 2016 um 17:11

    „hansi, dein parteiladen reist als erstes nach israel und macht einen kotau. das hat auch einen gewissen symbolcharakter….“

    Na, der Quatsch war aber jetzt keine Antwort auf meine Fragen.
    Also, auf ein Neues…..

  24. Frankstein Says:

    Hansi, laß doch mal den Unsinn sein. Natürlich hat auch Hotspot einmal am Tag recht, wenn er Mahlzeit schreibt. Ansonsten verpackt er das in Hühnerkacke und gebärdet sich reichlich infantil. Er ist nicht nur ein „volksfeindlicher ablenker und relativierer“, er ist auch noch eine Schande für jede Wählerinitiative. Ich warnte schon vor langer Zeit vor ihm und seinem destruktiven Gehabe, mittlerweile hat er wieder den einen oder anderen Blog auf dem Gewissen.

  25. Hansi Says:

    Frankstein Says:14. April 2016 um 19:11

    Weiß nicht, was Du hast, entspricht genau meiner Einschätzung. Hat aber nix mit meinen berechtigten Fragen zu tun.

  26. Tante Lisa Says:

    @Frankenstein am 14. April 2016 um 19.11 Uhr; Auszug:

    …mittlerweile hat er wieder den einen oder anderen Blog auf dem Gewissen.

    Meinst Du Hans Püschel? Hat hotspot alias info68 zu seinem Ende beigetragen?

  27. Tante Lisa Says:

    Heute mal drei Stücke menschliche Scheiße. (Überschrift, siehe oben)

    Zur Erklärung ein Auszug aus dem Tageskommentar zum 15. April 2016 des Herrn Michael Winkler; zweiter Absatz von vier Absätzen:

    Erinnern Sie sich noch an Otto Wiesheu [Anmerkung Tantchen: Das ist die Scheiße mit der Nummer 1]? Der hatte mit 1,75 Promille Blutalkohol ein anderes Auto versenkt und den Fahrer umgebracht. In erster Instanz bekam er 13 Monate Gefängnis, erst in zweiter Instanz wurde das zu 12 Monaten auf Bewährung und 20.000 Mark Geldstrafe reduziert.

    Was sich nach einer Bavareske anhört, ist heute für „Personen mit Migrationshintergrund“ kein allzu großes Problem mehr.

    Mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Stadt fahren und dabei eine Radlerin umnieten gibt in Köln gerade einmal 24 bzw. 21 Monate auf Bewährung, zudem jeweils 150 Sozialstunden, ganz ohne helfende Parteifreunde. Die beiden Herren, 23 [Anmerkung Tantchen: Das ist die Scheiße mit der Nummer 2] und 22 [Anmerkung Tantchen: Das ist die Scheiße mit der Nummer 3] Jahre alt, hätten sich nicht zu einem Rennen verabredet, sondern sich zu einem „spontanen Kräftemessen“ entschlossen.

    Dann bleibt uns nur zu hoffen, daß diese beiden Herren nicht auch noch in den Vorstand der Deutschen Bahn berufen werden.

  28. vitzli Says:

    frank,

    da wüßte ich auch gerne genaueres.

    ich habe nichts gegen meinungsfreiheit.

    bei absichtlicher destruktion und feiger denunziation sieht das anders aus.

    hotspot hat schon öffentlich erklärt, daß er uns hier als feinde ansieht. das erlaubt schon ein paar nachfragen.

    für mich ist jemand mit anderer meinung KEIN feind. erst, wenn er mir an den kragen will.

  29. hotspot Says:

    RE: vitz

    Ihr seid nicht Feind wegen der bloßen Meinung, denn jedem ist das Recht auf Dummheit verliehen in unserer im Weltvergleich sehr liberalen Gesellschaft, sondern Ihr seid Feind, weil Ihr eine antidemokratische, werte-verratende Gesinnung habt und eine schwerst-kriminelle Politik der BRD-Machtkaste mit Eurem Reden und Verhalten unterstützt!!

    Ihr habt immer mit-gewählt, mit-gemordet, mit-geraubt, mit-vergewaltigt!!

  30. alphachamber Says:

    Vitzli,
    nach hotties „Logik“ ist dann auch jeder, der sein alter ego, (AH) n i c h t gewählt hat, mit-schuldig an dem HC und Millionen WK II. -Toter. Konnten sich die Deutschen aus dem III. Reich nicht herauswählen, warum sollen sie es dann heute können?

    Zeit, diesem bizarren Hirn den Stecker zu ziehen!

  31. Tante Lisa Says:

    Stecker ziehen? Nicht doch, denn hottie sorgt für Heiterkeit:

  32. vitzli Says:

    alpha,

    ach, einen hofnarren kann sich das blog doch leisten. :-)

  33. hotspot Says:

    PROLOG
    Er muß nicht ewig demonstrieren, wie saudumm er ist, zur einfachen Logik unfähig!!

    RE: „alphachamber Says: 15. April 2016 um 06:22 Vitzli,
    nach hotties “Logik” ist dann auch jeder, der sein alter ego, (AH) n i c h t gewählt hat, mit-schuldig an dem HC und Millionen WK II. -Toter.“

    Wenn Du hirnkranker Spinner nicht unterscheiden kannst (wie genial doch wieder Deine Ausführungen sind) zwischen einem Nichtwähler (=Wahlverweigerer), der real mitwählt, nämlich das jeweilige Resultat duldend und die daraus folgende Regierung und Politik, also demnach IHR real Merkel-Wähler und Mit-Mörder ihrer Politik seid,

    und einem Wähler (=Wahl-Teilnehmer), der eine andere Partei als die NSDAP gewählt, also Hitler weder direkt gewählt noch durch Wahl-Absenz (auch bis 1933 gab es keine 100%-Wahlbeteiligung) geduldet hat,

    dann mach mal ne Hirnspülung, soweit dort noch Reste vorhanden sind, und auf zum nächsten zuständigen Neurologen!!

    Wenn sich schon die dem Durchschnittsvolk an Wissen überlegene Mittelschicht derart saublöd und asozial aufführt wie Ihr hier, dann darf man vom Volkspöbel kaum mehr erwarten, ein solches Volk ist unheilbar dem Verderben ausgeliefert, siehe Deutschland seit 1975, alles längst ingang gesetzt, bevor überhaupt eine Merkel-Rautenratte auf der Bühne erschien, bevor unser Polit-Genie vitzli seine Formel-Erleuchtung hatte von ominösen 40 Weltlenkern.

    a: „Konnten sich die Deutschen aus dem III. Reich nicht herauswählen, warum sollen sie es dann heute können?“

    Das 3.Reich war eine der brutalsten Diktaturen je wie die DDR, da gab es bekanntlich keine freien Wahlen wie heute in der BRD. Wer da die Zustände gleichsetzt, ist ein lebensferner Sektierer im Wahn bis asozialer Lügner, ein Meinungs-Krimineller!!

    Es mag sogar sein, daß Wahlen letztlich nichts groß ändern können, wiewohl Hitler und Orban das Gegenteil zeigen, aber in der BRD wurde eben die Probe aufs Exempel nicht gemacht, deswegen sind Eure protzig-stolzen Nutzlos-Äußerunge bloße beweislose Thesen, Dumm-Behauptungen von politisch asozialen Personen, die aus der Realität flüchten und das auch noch wahnwitzig als die klügste Handlung anpreisen.

    a: „Zeit, diesem bizarren Hirn den Stecker zu ziehen!“

    Als Entschuldigung für solche Geisterfahrer wie Dich könnte nur noch gelten, daß Du laut Amtsarzt schuldunfähig bist für den geisteskranken Unsinn, mit dem Du das Internet verkotest, und für die Asozialität Deiner politischen Haltung.

    Aber es ist ja bekannt, daß so ein Schizoider keine Einsicht hat in sein minderwertiges, gestörtes, nutzloses, unheilbares Sein!!

    Aber eins ist klar, besonders nach der Erfarung mit dem drogenkranken Psychopathen, dem extrem gestörten Hitler: Aus Selbstschutz für Freiheit und Leben muß sich die Gemeinschaft vor solchen Kranken schützen, darf ihnen keien mm Macht geben.

  34. alphachamber Says:

    Dies hatte hottie am 28. März geschrieben:

    hotspot says:
    28. März 2016 um 09:55

    Re: alpha, pack & co.

    „Und nun halte ich mich an den Rat des großen Charlie Chan:
    Man führt keine geistigen Duelle mit einem waffenlosen Mann.“

    Obiger Originaltext zeigt, dass er nicht mal in der Lage ist, sein eigenes Versprechen zu halten – ein Mann (?) ohne Prinzipien und Disziplin (wahrscheinlich hat er Hosenträger an, weil er nicht mal seinen Hosen traut).

    ———————————————————————————–
    Dann gerade dieses verbale Gerümpel: –

    „…zwischen einem Nichtwähler (=Wahlverweigerer), der real mitwählt,…“

    und einem Wähler, der nicht mehr alle Tassen im Schrank hat, nicht weil er wählt, sondern sich dauernd verwählt … :-D

    Vitzli hat recht, der ist nur noch ein einzige Lachtüte!

  35. Gucker Says:

    Och, lass doch den armen Hottie auch mal mit Dreck werfen,
    er muß ja nich unbedingt den Feind treffen, Hauptsache er hat
    mitgespielt. Nich siechen, dabei sein is wichtig lieber Hottie …

  36. elsa Says:

    Vitzli: Zu sagen: Ich freue mich, dass du den link aufgreifst, wäre falsch. Freuen würde ich mich, wenn so was gar nicht passieren würde. Sagen wir: Ich bin froh, dass du ihn verteilst. Ich könnte/hätte dir noch oft wirklich erschütternde Sachen verlinken können, aber ich bin mir hier immer so unsicher, was erwünscht/erlaubt/geglaubt wird.

  37. MURAT O. Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  38. vitzli Says:

    elsa,

    ich bin der meinung, daß es niemanden interessiert, wenn in der zeitung zu lesen ist „Frau wurde überfallen und um ihrer Geldbörse beraubt“. eija … soll sich nicht so anstellen, wenn ein armer flüchtling auch ein bischen teilhabe will. die hat doch sicher noch geld übrig.

    die enorme brutalität, dieses feindliche, unzivilisierte, entmenschlichte, was in unser land schwappt, kann nur mit solchen filmdokumenten verdeutlicht werden, so daß auch dem letzten idioten klar wird, was mit unserem land passiert,

    entsetzlich war zb das video mit den pariser „kopfspringern“, einen haufen negern und anderen invasoren, die zu zwölft einen mann verfolgten und ihn niedermachten und sodann mit aller gewalt und wucht auf seinem kopf sprangen, vielfach. so zeigten es die überwachungskamereas.

    es macht keinen sinn, zu schreiben, ein mann wurde überfallen und schwer verletzt (vermutlich war er danach mausetot). man muss es sehen, wie menschen mit voller wucht des gesamten körpergewichts aus einem halben meter höhe vielfach auf den kopf eines auf dem boden liegenden springen!

    diese kultur wird von der ratte hereingewunken. das muss man den menschen klar machen. und mit solchen filmen geht das am besten. denn die zeigen die realität.

  39. alphachamber Says:

    Will nur schnell mal das unseren Quasimodo füttern:-

    hotspot Says: 15. April 2016 um 14:19

    Zu seinem obigen unbeholfenen Gestammele:

    „…Die Trendumkehr gelang bei der Landtagswahl in Lippe am 15. Januar 1933: die Mitgliederstärke der NSDAP erhöhte sich auf rund 850.000.[16] Die Wahlerfolge sind auch auf die erfolgreiche Mobilisierung von Nichtwählern zurückzuführen,..“
    (Wiki)

    Dann hoffen wir mal, dass dieser schäumende Stinkstiefel mit seinem Gesabbel noch viele Nichtwähler mobilisiert!!!
    (damit sie nicht wieder zu mit-schuldigen Mördern werden.LOL
    __________________________________________________

    Zu Wahlen allgemein:
    (hier muss hottie ins Bettchen, das ist nur was für Erwachsene) :-D

    1. Bis 33 gab es in der „demokratischen“ WR freie Wahlen, die AH ja erst den Zugang zum Reichstag ermöglichten. (Sein Putschversuch ging ja in die Lederhose). Während die DDR ja aus der unfreien, schon Sovjet-besetzten Zone hervorging. Welche Vergleich sind hier also dümmlich?

    2. Entstand die größte Demokratie der Welt, (hotties geliebte USA – weil sie „immer noch besser ist als Nord Korea“!), komplett ohne nationale Wahlen (bis 1789). Bei der ersten Wahl für den VP (John Adams) wurde auch geich getrickst, aus Angst er könnte mit Washington gleichziehen.
    Was die frühen USA und ihre Verfassung stark machte, waren ihre geistigen Größen, Männer mit Ehre und Prinzipien und eine Bürgerschaft mit gleichen Interessen und Zielen, beseelt von einer vernünftigen Philiosophie (John Locke, Montesquieu) – und nicht der Tatsache, dass jeder Cowboy und Pelzjäger seine Stimme abgeben konnte. Über die Hälfte der Einwohner (Indianer, Schwarze, Chinesen, usw.) waren ehe nicht Wahlberechtigt.
    Es gibt genug Gesellschaften, die besser funktionieren als unsere BRD, ohne das Alibi der Wahlen, diesen Zirkus für die „Untoten“.

    3. W a h l e n verhindern nicht den Supergau, sondern der eine oder andere B ü r g e r mit Verantwortungsgefühl und Verstand in einer wichtigen Position, vielleicht jeder 4. Verwaltungsangestellte mit etwas Ehrgefühl. Die Scheiße, die man von „da oben“ eingebrockt bekommt, wird von 100 Tausenden arbeitenden Menschen wieder ausgebügelt, oder ausgelöffelt. Welches bescheuerte Programm, ungerechte Steuer, EU-Blödsinn oder andere Belastungen irgendwelcher Art wurde denn seit 1947 weggewählt?

  40. alphachamber Says:

    „Will nur schnell mal das unseren Quasimodo füttern:-

    Das „das“ sollte weg. Ürsprünglich sollte es heißen; „…das Äffchen füttern…“ Erschien mir aber als eine Beleidigung. LOL

  41. hotspot Says:

    RE: alpha

    Du bist echt dümmer, als die Polizei erlaubt, aber wie das so ist bei geistig Minderbemittelten bis Geisteskranken, merken die es nicht in ihrem wahnwitzigen Stolz und reiten sich mit jedem Satz mehr in die Schei.. !!

    Ich sehe NULL Gegenbeweis in Deinem dürftigen Sonderschüler-Gestammel. Es ging darum, daß Wahlen (ohne Alternativen, ohne Konkurrenz, ohne freie Medien, ohne jede Meinungsfreiheit, ohne Machtkultur usw.) in NS und DDR, wo Abwahl des Regimes unmöglich war, nicht mit Wahlen in der BRD und Weimarer Republik (mit vielen Alternativen auf dem Wahlzettel, Konkurrenz, halbwegs freie Medien usw.) gleichgesetzt werden dürfen.

    Daß Du es dennoch tust, weist Dich aus als einen völlig lebensfernen Berufsspinner, (längst bekannt!!) substanzlosen Dummschwätzer. Bestenfalls schuldunfähig wegen Hirn- und Seelenkrankheit, schlimmstenfalls ein mieser Meinungs-Krimineller auf Unterst-Niveau.

    Natürlich konnte man Hitler bis 1945 nicht mehr abwählen, aber Merkel kann man sehr wohl abwählen, Kohl und Schröder geschah das ja auch, aber dazu fehlt eben im politisch dekadent-asozialen Volk der Wille!! Und der Hinwes auf irgendwelche Wahlen vor 1933 ist in diesem Streit völlig an der Streitsache vorbei.

    Die NSDAP war eine Massenpartei, aber ist das die Berechtigung für eine totalitäre Brutal-Diktatur, für den Egotrip eines seelisich wie geistig schwer gestörten drogen-aufgespritzten Polit-Psychopathen ohne Schul- und Berufsabschluß??? Nein, jeder Staat hat seine dauerhaften Grundlagen, die über der aktuellen Lage, den aktuellen Rgeimen stehen, was aber die real hochverräterischen Nazis grobest mißachteten von Anfang bis zum Ende wie mit der Aufhebung aller Grundfreiheiten des Bürgers schon im Februar 1933!!

    UND jegliche Kontrollmöglichkeiten gegen die MACHTKASTE, wie SIE IN EINEM kultivierten Volk und seinem STAATSWESEN üblich und nötig sind, WAREN JA 1933-45 abgeschafft; MIT DEN BEKANNTEN VERHÄNGNISVOLLEN FOLGEN!

    Massenpartei wurde die NSDAP nur durch die extreme Krise, nicht durch die Hitleristischen Spezialthemen, Primär-Anliegen wie Rasse, Juden, Kunstkultur-Geschmack, was er ja mal in einem Wahlkampf sogar auszulassen befahl, weil er wußte, daß er damit beim Volke keinen Wahlerfolg erzeilen könnte. Die NSDAP hatte 1928 nur 2,8%!!

    Sie hat nie mit freien Bedingungen, die real-konkret im März 1933 schon mal gar nicht mehr gegeben waren bei 44%, die Volksmehrheit gehabt, daher ist die Legitimationsversion der Nazis, womit sie ihre Diktatur und ihren Terror rechtfertigten, emotional-roh, skrupellos-inhuman durchzogen, sie und Hitler verträten 100% das Volk und sein nationales Interesse, nichts als dreist-plumpe Lüge einer von Anfang an (längst vor 1933 angekündigt, sodaß auch hier die Notwehr-These, die Rettungs-Lüge entlarvt ist) die Freiheit und Demokratie abschaffen wollenden Drecksbagage, dem mit übelsten Menschenschlag (teils aus dem Unter-Milieu des Volkes, der Gesellschaft) je auf deutschem Boden.

    Und wer für solche wie für den kaum besseren Putin dann Partei ergreift, dem kann man das große Maul in einer wie hier noch passabel freiheitlichen Gesellschaft nicht verbieten, womit er sich ständig blamiert, aber er hat sich so aus dem Kreis anständiger Menschen verabschiedet!!

  42. alphachamber Says:

    Heh, Sie legasthenische Null:

    hotspot says:
    28. März 2016 um 09:55

    Re: alpha, pack & co.

    “Und nun halte ich mich an den Rat des großen Charlie Chan:
    Man führt keine geistigen Duelle mit einem waffenlosen Mann.”

    Wo bleibt Ihr guter Vorsatz???
    Noch was, in diesem Sinne: Don’t bring a knife to a gun-fight
    :-D :-D :-D

  43. jot.ell. Says:

    die in diesem Blog gebetsmühlenhaft wiederholten Schmähungen gegen hotspot sind keine Zierde für die Verfasser und den Blog, eigentlich sind vitzli und hottie 2 notwendige Antagonisten, die diesen Blog immer wieder die Würze geben, die den Verzehr vieler totalitärer oder auch paranoider Absonderungen ohne Brechreiz ermöglicht. Manchmal möchte ich mich verabschieden, Micha Winkler und Reaktionär reichen mir eigentlich, mit denen kann ich mich fast 100%ig identifizieren. hier sind es höchstens 30-40 %.

  44. vitzli Says:

    jot.ell,

    dein welpenschutzinstinkt ehrt dich. aber hotspot teilt auch kräftig aus. da kann er auch ein bischen einstecken. der ist ja kein weichei.

    ich schrieb es schonmal, hier weiß halt jeder was anderes. das macht doch gerade den reiz aus. reibung eben. freie gedanken. wie langweilig wäre einer der üblichen blogs, wo alles meinungsandere weggelöscht wird.

  45. alphachamber Says:

    Clint Eastwood:
    „opinions are like assholes – everybody has one“ :-D
    (Magnum Force)

Kommentare sind geschlossen.