Ein schöner runder Purzelbaum auf Ebene 2 – Zirkus Erdogan mit der Dressurnummer: Die Ratten hüpfen eine Raute!


*

sybobi

Symbolbild Unfugmedien

*

Wer mein epochales Machwerk „About“ gelesen und verstanden hat, weiß, was ich von dem politisch-medialen Geturne auf der völlig irrelevanten Ebene 2 halte (denn die Entscheidungen werden auf Ebene 3 getroffen, aber gewiß nicht von Purzelbäumlern wie der Ratte der Herzen oder Sultankasper Erdogan, sondern von 40 gut sortierten Unsichtbaren).

Ein Dummkopf schreibselt ein dummkopfiges Ziegenfickergedicht, der Sultan mag keine Tierreime und die Ratte soll in Bredoullien sein. So die LÜGENmedien. Oh Gott, Aufregung!

Auf der Ebene 2 würde ich mich fachgerecht in die Debatte einschalten und sagen, soll der Erdogan doch lieber erst mal die deutsche Fahne neben die türkische hängen, wenn die Rattenkönigin Besuch austeilt. So viel zu Respekt und Anstand gegenüber auch rattenschwänzigen Staatsgästen aus zivilisierten Ländern wie dem bunten Detslan. Jetzt soll der Sultan halt nicht jammern.

Der Relevanzfaktor solcher Meldungen und Diskussionen liegt aber exakt bei Minus Null.

Im Grunde reicht es aus, wenn solche Kaspereien von Miniblogs wie hier dem kurz angesprochen werden. Aber warum macht die große LÜGENpresse so einen Wind? Ablenkung von der gerade laufenden Vernichtung Deutschlands, soweit noch Reste vorhanden sind?

Die unsichtbaren 40 verstehen ihr Geschäft.

*

————————————————————————————–

Eine kleine Petitesse ist, daß „Böhmer“ ein unsichtbarer Name ist. Auch Böhmermann? Ich recherchiere nicht.

Peinlich der offenbar mittlerweile stark alterssenil gewordene Hallervorden:

Die Kommentare auf Jutupp zeigen, daß man schon in jungen Jahren erstaunlich senil werden kann.

*

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

25 Antworten to “Ein schöner runder Purzelbaum auf Ebene 2 – Zirkus Erdogan mit der Dressurnummer: Die Ratten hüpfen eine Raute!”

  1. Notwende Says:

    Das mit der Relevanz stimmt aber auch sowas von!
    Irgendwie ist genau dieses Thema (Hallervorden hat Verstopfung) und der Umgang damit auch ein Lackmustest für etliche Blogs, die ich mehr oder weniger oft besuche.
    Wenns da heftige Mithilfe dabei gibt, eine solche Sau durchs Dorf zu jagen, so finde ich, dass der Blogbetreiber noch viel zu lernen hat (im besten Fall) oder noch fremdgesteuert und völlig unreflektiert durchs Zeitgeschehen torkelt (im schlimmsten Fall).
    Mein Kommentar zur momentanen Sau:
    Dieter Hallervorden ist ein Opportunist, der auch mal ein wenig Kohle scheffeln möchte.
    Der türkische Größenwahnsinnige ist kaum jemanden sympathisch – und das mit Recht.
    Zu diesem Liedchen allerdings kommt mir lediglich ein Gedichtchen in den Sinn:
    Getret’ner Quark
    Wird breit
    Nicht stark!
    Herr Hallervorden kann es offensichtlich nicht besser. Die Zeiten, da man über seine Scherze lachte, sind mittlerweile mehr als 40 Jahre her.

  2. hotspot Says:

    Was der eh übel-selbstverliebte Nichtsnutz Böhmermann (gestern mal zu ihm ein passabler Brief in BILD von Wagner) da an Schein-Satire abgelassen hat, ist ja echt zum Kotzen und zeigt nur, wie weit im grünroten Hochmut sich solche Typen von der Realität entfernt haben, daß sie glauben, sich jeden Dreck erlauben zu können. Da hilft auch nicht die Einschränkung im Prolog des Schmutz-Gedichtes.

    Aber daß sich der Erdogan nun in den Mittelpunkt einer Affäre rückt, diese noch anheizt, ist gut, denn da wird er ja nun als Gesamtfigur besprochen, wo er nur verlieren kann.

    Und wenn da der Didi einen rausläßt gegen die Übel-Figur Erdowahn, ist das prima, wird den Erdo weiter beschädigen.

    Didi war übrigens als SBZ-Flüchtling immer DDR-kritisch, hat sich aber zuletzt in die Kampagne der BILD pro Flutlinge einspannen lassen, weil er in Berlin ein Privattheater hat, das ohne öffentliche Gelder und Anerkennung schnell pleite wäre!!

  3. Gucker Says:

    Erdowahn,

    is dat nu die neue türkische Nationalhümne …?

  4. Gucker Says:

    „Staatspräsident Erdogan hat nun auch persönlich Strafantrag gegen ZDF-Schmierendichter Böhmermann gestellt. Angela die Selbstherrliche Merkel hat ihm bereits ausrichten lassen, daß im Land des Holocaustleugnungs-Paragraphen Meinungs- und Kunstfreiheit ein hohes Gut seien. Nun ja, wenn das so ist, würde ich an türkischer Stelle ganz einfach die „Gedichte“ dieses „Künstlers“ selbst publizieren – und dabei nur den Namen Erdogan gegen Gauck austauschen. Der deutsche Bundespräsident ist bestimmt vom hohen künstlerischen Wert eines Gedichtes begeistert, in dem er als „Ziegenficker“ bezeichnet wird. Womöglich bekommt die türkische Botschaft dafür den nächsten Grimme-Preis“

    -http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    Was dieser Böhmermann wirklich ist, erkennt man hier:

    „Provokation: Jan Böhmermann vergleicht AfD mit IS-Terroristen“

    -https://www.yahoo.com/news/provokation-jan-b%C3%B6hmermann-vergleicht-afd-mit-225918030.html

    Was ist?
    Ein kleiner Drecksack motzt gegen einen großes Drecksack.
    Sympathie und Solidarität für keinen! Fickt euch selbst …

  5. PACKistaner Says:

    Kann man einen Massenmörder beleidigen?

  6. Vero Says:

    Nettes Liedchen von Hallervorden ! Auch die Wahl der Melodie find ich gelungen, den Mainzer Gassenhauer auf den General Ricambeau, der den Karneval verbieten wollte. So wie Erdogan die Pressefreiheit. Eigentlich ist das ganze Theater und a l l e Teilnehmer zu kotzen. Und Erdogan in den Filmchen zum Song hat mich dann plötzlich an Jemanden erinnert! Da gab es doch mal so einen netten Despoten in Rumänien, der sich auch zum Sultan ähh König krönen lassen wollte, zumindest ein Zepter hatte der schon. Was ist nur aus dem geworden ?

  7. Hessenhenker Says:

    Boehmermann kann gerne einen Platz in meinem US-Weltkriegsbunker neben mir buchen, in dem ich mich aus Protest gegen die antisemitische Behandlung durch die AXA nach dem beruechtigten Hitlergeburtstags-Brandanschlag vergasen muss.
    Solange Diddi das Maul haelt und nicht palimpalim ruft, auch er.

  8. Tejes Says:

    angucken:

    http://www.sezession.de/53728/den-gruenen-aufs-dach-gestiegen-patrick-lenart-iboe-im-gespraech.html

    Am 6. April enterten Aktivisten der österreichischen Identitären Bewegung (IB) das Dach der steirischen Parteizentrale der Grünen in Graz. Sie entrollten ein Transparent „Islamisierung tötet!“ und ließen Kunstblut fließen. Anders als Pussy Riot und andere Happening-Produzenten des neoliberalen lunatic fringe, die derartige Aktionen dann durchführen, wenn sie sich des Jubels der öffentlichen Meinung sicher sein können, haben die Identitären um Martin Sellner und Patrick Lenart hier ein Tabu gebrochen:

    Sie haben einen der zahlreichen Motoren des Großen Austauschs direkt mit den Folgen der fatalen Zuwanderungspolitik konfrontiert. Warum die Grünen, warum in Graz, was sagt die FPÖ zu einer jungrechten Bewegung in Österreich? Fragen an Patrick Lenart, Leiter der IB in der Steiermark.

    SEZESSION: Sie sind den Grünen in Graz ordentlich aufs Dach gestiegen – Was war los?

    PATRICK LENART: Der grüne Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen hat vorgestern Graz heimgesucht. Das haben wir zum Anlaß genommen, um den Zusammenhang zwischen grüner Politik und Islamismus in das öffentliche Bewußtsein zu bringen. Während sich über zwei Dutzend Aktivisten flashmobartig mit Bengalos und Fahnen vor der grünen Parteizentrale versammelten, sind sieben Aktivisten auf das Dach geklettert. Dort haben sie ein riesiges Transparent mit der Aufschrift „Islamisierung tötet“ entrollt und übergossen es mit Kunstblut.

  9. Tejes Says:

    -https://scontent-lga3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xta1/v/t1.0-9/13000069_977856452310971_4312758164412015274_n.jpg?oh=076fbb2b91541e65b459e1114d16a620&oe=577D3861

  10. Tejes Says:

    hier zu Forschungszwecken: Der Kampf um die wahre Geschichte Deutschlands:

    -http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

    Auszug von der Startseite: -http://www.zdd.se/

    Völkerrecht statt Völkermord!

    An alle selbsternannten Regierungen, Selbstdarsteller, Wähler, Hochverräter, Lügner, Betrüger, Umerzieher, Geschichtsverfälscher, Mörder und Leichenschänder des Deutschen Volkes!

    Es gibt nur eine Volksvertretung und das ist das Volk selbst, daher der Zentralrat Deutschland (ZD) nach Art. 20/2/1 GG, siehe dazu die Satzung und das Ermächtigungsgesetz des ZD!
    Entweder nationale Wende, oder multikriminelles Ende?

    Denn alle Vorbehaltsrechte der Alliierten mit Wirkung vom 12.09.1944 gem. dem Londoner Protokoll nach Art.1 des SHAEF – Gesetzes Nr. 52 der USA haben weiter uneingeschränkte Gültigkeit. Dies haben die Alliierten nochmals im Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin vom 25.09.1990 (BGBI 1990 Teil II S. 1274) bekräftigt.

    Dies wird auch durch das BRD – GG selbst durch Art. 120 und 139 GG bestätigt.

    Die Fortsetzung des Krieges also bis zum bitteren Ende, der Ausmordung der Deutschen, wie vomUS – Präsident Roosevelt 1932 vorgegeben:

    „Ich werde Deutschland zermalmen! Es wird nach dem nächsten Krieg kein Deutschland mehr geben?“

    Das war vor Hitler!

    Warum die Leichenschändung? Denn Tote können sich nicht wehren!

    Denn das Parteienkonstrukt BRD, seit 1952 unter der Loge Atlantikbrücke und der Regentschaft des Zentralrates der Juden ist nur die „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“ (OMF), wie auch das Grundgesetz (GG) keine Verfassung, sondern nur ein Besatzungsstatut ist.

    So können alle Konstruktionen der BRD- Gewalten, letztlich aus dem Doppelleichenvertrag von 1990 keine Volksvertretung sein, sondern entsprechend ihren Satzungen und Tathandlungen nur Täter des o.g. geplanten und durchgeführten Völkermordes, die das Deutsche Volk unverändert führerlos und handlungsunfähig halten.

    Daher auch ungehindert die Kriegs-, Lügen-, Asyl-, Ausländer-, Holocaust-, Schulden-, Vernichtungs-, Terror-, Verpflichtungs-, Volksverhetzungs-, Lynch-, Hochverrats- und Völkermordpolitik?

    Europa also auf Hochverrat und Völkermord aufgebaut?
    ​http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

    -http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte…

  11. vitzli Says:

    tejes,

    ich habe das allahbild entlinkt. ich finde, es schafft falsche feindbilder, die zudem unnötig angreifbar sind. unser feind sitzt in berlin und begattet KEINE schafe, sondern treibt viel schlimmeres.

  12. MURAT O. Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  13. Tejes Says:

    @vitzli: recht hast du ja. Der Islam ist nur der Knüppel mit dem die Unsichtbaren schlagen.

    dann hier ein neues Bild:

  14. Tejes Says:

    Falls nocht nicht bekannt, hier Nicj Griffith im Europaparlament:

    man bemerke die geifernde Politikerin die fast ausrasstet, nur weil er die Wahrheit ausspricht.

    Sie hat eine entlavend unsichtbare Physiognomie!

  15. Tejes Says:

    *Nick Griffin

  16. Gucker Says:

    Böhmermann steht unter Polizeischutz

    „Neo Magazin Royale“-Moderator Jan Böhmermann wird von der Kölner Polizei zu seiner eigenen Sicherheit besonders geschützt. Die nächste Folge seiner Sendung ist abgesagt. Alle Informationen im Ticker“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154270583/Boehmermann-steht-unter-Polizeischutz.html

    Tja Herr Böhmermann, auf die kleine AfD einschlagen ist einfacher,
    die wehrt sich nicht. Da bist du mal an den Richtigen gekommen.
    Hoffentlich lassen dich seine Söldner am Leben, ne ordentliche Tracht Prügel reicht ja völlig. Kannst ja bei den „IS-Terroristen“
    von der AfD Asyl beantragen … (Händereibend …)

  17. Frankstein Says:

    Ziehen sich Gegensätze an ? In der Physik und in der Chemie? In der Physik nur, wenn der eine unbesetzte Löcher offeriert und der andere passende Zapfen hat. In der Chemie, wenn beide den gleichen Kleber aufweisen. Hinterher sind sie fast untrennbar. Was bedeutet das nun für das menschliche Beziehungsgeflecht ? Die Verhältnisse zwischen Männlein und Weiblein lassen sich damit gut beschreiben, auch wenn sie trennbar sind. Kann man die Kopulationstheorie übertragen, auf andere zwischenmenschliche Beziehungen ? Bedingt und wo es nicht geht, wird nachgeholfen. Einen Hallervorden oder Böhmermann -als dumme Kasper- würde es nicht geben, wäre die Masse nicht toternst. Den Kasper nähme man nicht wahr, gäbe es nicht das Krokodil. Popanz nennt man Subjekte, die stellvertretend Scheingefechte austragen, um die Siechenden am Ende ihrer Tage zu erfreuen. Das ist aktive Sterbehilfe und sie ist human. Und es ist ein Geschäftsmodell, dass seit tausenden Jahren überaus erfolgreich ist. Oft wird die Frage laut, wie sollen Geschäftemacher über unzählige Generationen erfolgreich sein, können die Meisten nicht einmal den nächsten Tag planen?
    Erfolgreiche Geschäftsmodelle sind Selbstläufer , sie werden immer Betreiber finden. Solange die große Masse toternst ist, eher tot als ernst. Oder ist das doppelgemoppelt, sind Tote nicht eher unlustig? Böhmermann ist da noch der Lustigste unter all den Toten.

  18. ebbes Says:

    Die SPD will Paragraf 103 des Strafgesetzbuches (StGB) abschaffen und so der Bundesregierung in der Böhmermann-Affäre aus der Bredouille helfen.
    Doch geht das überhaupt so einfach? Und was wären die Folgen für Jan Böhmermann?

    In Paragraf 103 des Strafgesetzbuches (StGB) ist geregelt, dass die Ehre ausländischer Staatsoberhäupter, Regierungsmitglieder und diplomatischer Vertreter nach deutschem Recht geschützt sei – egal, ob sie sich im In- oder Ausland aufhalten.

    Zweck des Paragrafen, der noch aus dem Kaiserreich stammt, ist es, diplomatische Verwerfungen mit anderen Regierungen zu verhindern. Deswegen muss die Bundesregierung einem möglichen Ermittlungsgesuch einer ausländischen Regierung auch stets explizit zustimmen.

    http://web.de/magazine/politik/recep-tayyip-erdogan-jan-boehmermann-paragraf-103-abgeschafft-31490104

    – – – – – – – – – – – – – — – – – – – – – –

    Fakt ist, daß nix, aber auch gar nix, ohne Zustimmung des Systems über die Lügenmedien in Wort und Schrift rausgehauen werden.
    Also waren diese saudummen Sprüche vom strunzdoofen Böhmermann geplant und gewollt.

    Qui bono ? Wozu die ganze Inszenierung ?

    Möglicherweise, um den § 103 des StGB zu entfernen, oder was ?
    In Anbetracht der Tatsache, daß vom System auf sämtliche „Gesetze“ sowieso geschissen wird, ist das Entfernen von Paragraphen völlig überflüssig.

    Textauszug: „Die SPD will diesen Paragraphen nun jedoch schnellstmöglich abschaffen. Laut dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann sollte diese „antiquierte Vorschrift“ ersatzlos gestrichen werden. Darüber könne der Bundestag nach Fraktionsangaben schon in der nächsten Sitzungswoche Ende des Monats entscheiden.“

    Hier drängt also der J Opfermann zugunsten des J (?) Böhmermann auf schnellstmögliche Entfernung des § 103.

  19. ebbes Says:

    Böhmermann steht unter Polizeischutz

    Das Arschloch kostet uns jetzt zusätzlich unser Abzocksteuergeld.

  20. vitzli Says:

    ebbes, 1435

    opfermann hilf böhmermann … interessante sache. seltsame sache. und wie die plötzlich aufs tempo drücken können.

    ob der eklat beabsichtigt war …? keine ahnung. das kann auch schlicht dummheit gewesen sein.

  21. jot.ell. Says:

    Böhmermann oder Boimerman, wer weiß?

  22. jot.ell. Says:

    Böhmermann oder Boimerman, wer weiß? jedenfalls eine lächerlich primitive Type.

  23. ebbes Says:

    vitzli Says: 13. April 2016 um 17:23

    ob der eklat beabsichtigt war …? keine ahnung. das kann auch schlicht dummheit gewesen sein.

    Die Journaille ist durch das System gebrieft.
    Ich halte eine Absicht für sehr wahrscheinlich, denn ohne genaueste Überprüfung und Zustimmung von Seiten des Systems geht nix an die Öffentlichkeit.

  24. Frankstein Says:

    Ebbes, siehe oben Kopulationstheorie. Sie ist unter der GIB-NIMM-Hypothese angesiedelt. Angehörige der NIMM-Gesellschaften bilden sogenannte Jagdgemeinschaften und müssen notgedrungen kopulieren. Gehe bitte davon aus, wo immer einer dem Anderen den Rücken stärkt, handelt es sich um eine Gemeinschaft. Bekannte Jagdgemeinschaften sind Vereine/Wohlfahrtsverbände/Parteien/Gewerkschaften und diverse neuzeitliche Hilfsorganisationen. Der schwache, lebensunkundige Neurotiker sichert in der Gemeinschaft das Überleben seiner Art. Das Muster ist derart deutlich, dass Einzelfälle nicht untersucht werden müssen. So wie man auch einzelne Bäume nicht begutachten muss, um den Befall mit Borkenkäfern festzustellen. Alles folgt (un)natürlichen Regeln.

  25. ebbes Says:

    Frank, gute Analyse.

Kommentare sind geschlossen.