Es sind die „kleinen“ Anarchisten, die das Unrechtssystem vorführen! Danke, Frau Sieglinde Baumert!


*

blu

Eine Solidaritätsadresse

.

Eine Frau geht wegen Verweigerung der GEZ- Zwangsgebühr für Verdummungsfernseh in den Knast. Es reichen ganz wenige, um ein System bloßstellen.

Frau Baumert ist sicher keine Theoretikerin, und sicher auch keine praktische Revolutionärin. Aber sie kann es sich leisten, ein Zeichen zu setzen – im Gegensatz zu vielen Gutsituierten, die sich zwar Porsche und Penthaus, nebst Erst- und Zweitmaus, aber keine Zivilcourage oder gar eine eigene Meinung leisten können, und zwingt den ekligen Machtstaat, sich bis aufs letzte Hühnerauge und die Pickel im Gesicht zu entblößen.

Peinlich für das ganze linke Gesindel in den Redaktionen, daß Tag für Tag von dem Geld der Zwangsabkassierten sehr gut lebt und sie zum Dank dafür in den elenden Lügensendungen verarscht und beschimpft.

Frau Baumert ist keine Heldin. Sie führt nur mit ganz einfachen Mitteln einen milliardenschweren zwangsfinanzierten Verblödungsapparat vor. Ihr Einsatz ist nicht einmal besonders hoch. Aber sie hat es getan. Anders als die übrigen zig-Millionen.

*

—————————————————————————————

Warum bringt die Lügenpresse so etwas?

Ganz einfach. Sogleich wird ein mitverdienender Schlachtereiangehöriger zitiert, der erklärt, daß dies der falsche Weg sei: Wenn das dumme Schaf glaubt, im Schlachthof ungerecht behandelt zu werden, soll es einen Bittbrief an die Schlachtereileitung schreiben. Der Zitierte ist – gegen Gebühr  – gerne behilflich. Ich hingegen glaube, ein kräftiger Tritt ans Schienbein ist wirksamer.

 

Schlagwörter: , , , , , ,

47 Antworten to “Es sind die „kleinen“ Anarchisten, die das Unrechtssystem vorführen! Danke, Frau Sieglinde Baumert!”

  1. alphachamber Says:

    Aber nach hotspot immer doch noch besser als Nord-Korea oder das III. Reich :-D

  2. vitzli Says:

    als hotspots beste charaktereigenschaft fällt mir vor allem „beharrlichkeit“ ein. er hängt sein mäntelchen nicht in den wind, aber seine purzelbäume gegen die intellektuelle schwerkraft wollen auch nicht recht gelingen :-)

  3. alphachamber Says:

    :-D

  4. Notwende Says:

    In der Tat!
    Uns geht es heute deutlich besser als im III. Reich. Wir leben heute in Demokratie und Freiheit. Damals, in dieser dunklen Zeit, hatten die Wände Ohren. Wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort das falsche sagte und ein Denunziant das hörte, kamen die Hitler-Schergen zu dir nach Hause, verhafteten dich und sperrten dich ein. Nur, weil du falsch dachtest und das aussprachst.
    Heute sind wir viel besser dran. Heute sind wir freier.
    Mann, diese Demokratie begeistert mich von Tag zu Tag mehr!

  5. hotspot Says:

    Daß Ihr unter extremer Realitäts-Verweigerung bzw. Erkenntnisunfähigkeit leidet, einen kleinen Repressionsfall in der BRD mit den weit schlimmer unterdrückerischen NS und Nordkorea auf eine Stufe zu stellen, sieht man hier wieder mal ganz krass.

    Und Euer pubertäres Wohlgefühl, stolz-protzig-blind, mit dem Suhlen in der eigenen Polit-Kacke ist mental nicht anders als bei anderen dubiosen Strömungen wie GRÜn, ROT, Braun, Religiösen. Immer nach dem Motto: Unser Axiom stimmt, wie toll wir doch sind, was wir doch so alles daraus dürfen!!

    Ich habe solche Einzelfälle wie oben nie geleugnet und jede illegitime, illegale Unterdrückung scharf angeprangert, aber im Gegensatz zu Euch ehrlosen Parteigängern des Putinismus, Antidemokratismus und Soft-NS immer und überall, auch im eigenen politischen Lager!!

    Wo prangert Ihr selbstgerechten, unfairen Empörer denn dann auch an, daß man bei Eurem Putin für lächerliche 5 Minuten Punk-Action in einer Kirche 2 Jahre Arbeits-KZ bekommt?? Aber ist jalles richtig, weil der Putin sich im Clinch mit den westlich-jüdischen Globaltätern befindet. Dafür darf er uns dann auch -nach Logik unserer putinistischen Spezial-Patrioten- jahrelang zu überhöhten Rohstoff-Preisen ausbeuten, ohne das er zuhause gar nicht wie gelobt den sozialen Wohltäter hätte spielen können zur begrüßten Stabilisierung seines, dem verhaßten Westen mißliebigen Regimes.

    Ganz zu schweigen von der Brutalst-Repression des hier zunehmend mit Sympathie bedachten NS, wo schon am 1.9.1939 der erste Wehrdienstverweigerer (ein Zeuge Jehovas) hingerichtet wurde. Man muß eben die Verhältnismäßigkeit wahren bei seinen Auftritten, Kritiken und sich am allein entscheidenden Gesamtbild orientieren. Aber Euch fehlt jedes Augenmaß, entweder seid Ihr vorsätzliche Faktenverdreher (= asoziale Meinungs-Kriminelle) oder es ist zuviel in Euren Hirn und Seele krank, daß Ihr schwere Erkenntnisstörungen habt.

    Weiterhin: Der Staat erhebt nunmal Abgaben und Steuern, hier von hohen Gerichten abgesegnet, dem kann sich keiner entziehen; wo hört denn da die Berechtigung des Staates und des Zahlungsverweigerers auf?? Ein Pazifist muß ja auch zahlen, obwohl auch von seinen Steuergeldern eine Armee unterhalten wird und sonstwas, was er nicht befürwortet, ein Autofahrer muß zusehen, wie die riesigen Gelder aus der Auto-Steuer in den Allgemeinhaushalt gebuttert werden, usw..

    Und wer hat denn den (aus meiner Sicht begrenzt durchaus legitimen) ÖR-Funk eingeführt: Euer gelobter NS!! Ob es dann dafür eine Sonder-Gebühr gibt oder das aus dem allgemeinen Staatshaushalt finanziert wird, ist Formsache, kann man ja drüber streiten.

  6. alphachamber Says:

    Das III. Reich sind mal 12 Jahre aus der rund 2000 Jährigen deutschen Geschichte. Trotzdem gilt keine andere Epoche zur Beurteilung deutscher Kultur.
    Armin, Karl d. Große, Friedrich II., Blücher, Bismarck und die gesamten Denker, von Feuerbach bis Goethe – nein, der Deutsche = Nazi. Jedenfalls für solange er Demut für eine Tugend hält.

  7. Blond Says:

    Und wer denkt, das System wird sich solch kleinen Wider-Geistern beugen, der irrt gewaltig.
    Egal ob Frau oder Mann keine staatlich verordneten Gebühren, Steuern oder sonstige Abgaben bezahlen will, es wird gezwungen, bis die Arbeit, die Wohnstätte und die Familie kaputt sind.
    Das ist die Konsequenz der Demokratie, in welcher wir zu leben glauben.
    Alles nur Augenwischerei.
    Und der Staat demonstriert Ultra-Härte.
    Von wegen die Sprüche „Da kann man nichts machen“ – lachhaft.

  8. Karl Eduard Says:

    Wieso ist der Einsatz dieser Frau gering?

    Freiheitsentzug – damit ist sie vorbestraft. Arbeitsplatzverlust – damit ist sie auf Ämterbettelei angewiesen. Verhaftung vor ihren Kollegen – Ansehensverlust und Herabstufung zum Verbrecher.

    In Rußland werden die Leute übrigens nicht gezwungen, für staatliche TV-Propaganda zu bezahlen. Und ich möchte den erleben, der eine Pussi – Riot – Show in einer deutschen Moschee abzieht. Oder in einer Synagoge. Mit entsprechenden Verhöhnungsgesängen. Ich wette, da würden die Richter begierig sein, ein deutliches Signal zu setzen.

    Wie rechtsstaatlich Deutschland ist, zeigt die ganze NSU – Farce und der Migrantentotschlägerbonus vor Gericht. Wir haben eindeutig eine Rassenjustiz, in der Weiße Opfer letzter kLasse sind.

  9. Notwende Says:

    Das geht noch weit darüber hinaus, alphachamber. Inzwischen legen Bessermenschen in den MSM die Karten offen auf den Tisch:
    „Die Schuld, die der Deutsche am Holocaust (TM) trägt, ist nur dadurch zu sühnen, indem er von der Erde verschwindet.“
    So und ähnlich lautet deren Credo.
    Und, bedenkt man die Sache unvoreingenommen, erkennt man, dass das, was heute in der brd geschieht , den Tatbestand des Genozids am deutschen Volk erfüllt. Verübt von Deutschen an Deutschen.

  10. alphachamber Says:

    Dem Hottie sind doch schon sämtliche Fäden entgleist. Neben Scholl und Stauffenberg sieht er sich wegen seinem lächerlichen Behördengeplänkel als der 3. größte Märtyrer.
    Niemand hier versteht, warum er auf diesem Blog rumgeigt, seine Tastatur vollgeifert und nicht einfach alle 4 Jahre die bestehenden Missstände wegwählt.
    Aber, verdammt, da ist ein Problemchen:
    1/3 von uns sind unheilbare bös-freche „Antidemokratismus“ :-D Apfelmus und braune alles-Kaputtmacher, Ein weiteres 1/3 hirnverbrannte Klugscheißer und Politdilettanten. Wie er mit dem restlichen Drittel eine Mehrheit für sein Paradies erwählen will, öffnet sich nur dem Okkultist.
    Und wie er das auch noch auf diesem Blog versucht zeigt hochgradige Probleme mit der Realität. :-)

  11. Tante Lisa Says:

    Das Gesummse griff das Thema bereits gestern auf und resümiert folgendermaßen [Anmerkung Tantchen: Die Kausa bei den für den geneigten Leser nicht greifbaren „Bonzen“ zu verorten, ist ein unsägliches Mantra von ihr – sicherlich mit Bedacht und im Auftrag lenkt sie von den wahren Profiteuren ab, die nämlich dort zu finden sind, wohin beispielsweise die Erlöse der „Firma“ Sunimex fließen: Israel]:

    Daran erkennt man, daß es sich bei der BRD um keinen Staat im herkömmlichen Sinne handelt, sondern um ein Arbeitslager für Deutsche.

    Die Faschisten von der CDU sind an der Macht und ihre einzige Aufgabe ist es, für die Bonzen noch ein wenig mehr Profit herauszukitzeln.

    Wirkliche Verbrecher, die anderen Schaden an Leib und Leben zufügen, werden natürlich von der CDU freigelassen, denn sie erfüllen einen wichtigen Zweck:

    Die Herde der Schlafschafe in einem ständigen Zustand der Panik zu halten.

    Aber ein Mensch, der sich einfach weigert, die sowieso ungerechtfertigten Gebühren für die Lügner und Kriegshetzer zu bezahlen, stellt eine Gefahr für das System der Bonzen dar.

    Darum greift der Staat hier mit voller Härte durch.

    Pfadangabe:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/04/04/gefaengnis-wegen-gez/

    Hier kann der geneigte Leser sich über Sunimex kundig machen, die Israel-Tankstelle ohne Zapfsäulen – Monopol über BRD-Politik.
    Der Betrieb in der BRD wird meines Erachtens heuer ausschließlich für Interessen aufrecht erhalten, die nicht die des deutschen Volkes sind:

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/sunimex/

  12. Notwende Says:

    Meinst du tatsächlich, es ist klug, Schlechtigkeiten gegeneinander aufzuwiegen, wenn man sich gleich zu Beginn des „Streites“ elegant in die Position des Verlierers bugsiert?
    Aber, nachdem du das wünscht:
    Wieviele Kriege begann Russland nach 1945? Wieviele die USA? Mit wievielen Toten jeweils, zusammengerechnet?
    Nicht genügend, mein Junge, setzen.
    Der kommt doch glatt mit ’nem Messer zu einer Schießerei 😃

  13. Gucker Says:

    “Die Schuld, die der Deutsche am Holocaust (TM) trägt, ist nur dadurch zu sühnen, indem er von der Erde verschwindet.”

    “Die Schuld, die die Kinder- und Volksschänder und ihre Förderer am Untergang des deutschen Volkes tragen, ist nur dadurch zu sühnen, indem sie die Strafe erhalten, die sie den Deutschen zugedacht haben”.

    Wieso habe ich nur das Gefühl, daß viel Blut dafür fließen wird …

  14. vitzli Says:

    notwende 7.35

    das macht die deutschen schon wieder zu tätern. der genozid an den deutschen findet nur statt, weil sie nach dem krieg 70 lang hirnwäsche unterzogen wurden . die täter sind andere, der suizidale teil der detschen ist nur werkzeug.

    es ist wirklich übel, wenn man erkannt hat, wie das spiel läuft, zu sehen, wie reibungslos das seit jahrzehnten funktioniert. andererseits erkennt man daran (an den verfolgten strategien) auch leicht die unsichtbaren, bzw, deren werkzeuge und deren ziele.

    in der aktuellen JF wird ein dr. james laurence interviewt, der über soziale kohärenz von ethnischen mischgebieten geforscht hat. er würde der ratte den tip geben, die detschen möglichst intensiven kontakt mit neuen fremden ehtnien pflegen zu lassen, um die folgen des auseinanderfallens der gesellschaft (mein ausdruck – er schreibt, die bedingungen verschlechtern sich) zu mildern.

    die richtige lösung lautet doch: grenzen zu, und nicht pillen gegen den schmerz zu nehmen!

    aber DIESE lösung wollen die unsichtbaren nicht, die die völker zerstören wollen und zerstören.

    ich habe versucht den laurence zu klären, war mir aber nicht gelungen. seine agenda ist aber klar unsichtbar.

  15. vitzli Says:

    karli,

    sie sitzt keine strafe ab. wenn ich das richtig verstanden habe, soll ihre unterschrift, bzw eine vermögensauskunft, erzwungen werden. sie ist also nicht vorbestraft.

    sie hat einen job gehabt in einem berufsfremden beschäftigungsfeld, also wohl eher etwas einfaches. solche jobs findet sie relativ schnell wieder.

    jemand, der raten für haus, porsche und mäuse abzahlen muß, und seinen entsprechend hohen job aufs spiel setzt, verliert etwas ganz anderes. der verliert haus, porsche, mäuse, und ein sechsstelliges jahresgehalt. (andererseits sind dem natürlich die GEZ-gebühren scheißegal).

    das war also RELATIV gemeint. ich will deren verdienst nicht schmälern, sie aber auch nicht zur heldin hochstilisieren. ein held wäre der mit dem porsche. aber es gibt keine solche helden.

    für einen, wenn auch nur virtuellen, blumenstrauss für die widerstands-frau reicht es allemal.

  16. vitzli Says:

    blond,

    ich schrieb ganz bewusst von „vorführen“ und nicht etwa von beugen. sie blamiert das unrechtssystem, sie kann es natürlich nicht beugen. aber blamieren geht allemal. und das tut sie, indem sie nämlich die härte des systems gegen deutsche verdeutlicht, während die kopftreter und ähnliche fremdgestalten zur bewährung draußen frei herumrennen dürfen. manche wird das nachdenklich machen.

    andere glauben trotzdem die systemmärchen wie bestellt. da ist dann eben hopfen und malz verloren.

  17. Gucker Says:

    GEZ pfändet Konto von Beatrix von Storch

    „Sie hat es drauf angelegt – aber wann legt AfD-Lautsprecherin Beatrix von Storch es auch mal nicht drauf an? Jetzt hat sie so lange und ausdauernd via Facebook und Twitter gegen die GEZ gewettert, bis es der Gebühreneinzugszentrale offenbar zu bunt wurde“

    http://www.stern.de/politik/deutschland/beatrix-von-storch-hat-gez-gebuehren-nicht-gezahlt—konto-gepfaendet-6778826.html

    „bis es der Gebühreneinzugszentrale offenbar zu bunt wurde“

    Ist mir schon lange zu bunt, dieser Schweinstaat, pfuii!

  18. Christian Lend Says:

    Alle die so tun als wüßten sie irgendwas vom III. Reich plappern doch nur die übliche HF Gülle weiter als wenn sie dabei gewesen wären.
    Uns geht es eben nicht besser wir werden nur besser unterhalten und verarscht! Aber das will man ja nicht wahrhaben zückt sofort die übliche „Haudrauf Karte“ gegen AH und den NS und ignorieren die wirkliche Weltpest den Marxismus Kommunismus und ihre dutzenden Millionen Tote und ihre neobolschewistischen Nach-Kriegsverbrecher mit über 200 Konflikten und Kriegen.Alle angestiftet von denen die auch WW1 und WW2 angestiftet haben und nach WW2 mit Morden und Plündern einfach da weiter gemacht haben wo sie 1904 angefangen haben.Die BRD hat immer noch keinen Friedensvertrag, sind immer noch besetzt,zahlen immer noch Ablasszahlungen ohne Ende und haben den ehemals christlichen Volksglauben mit einer neuen HC-Theologie und Hollywood Zelluloid Realität der Halbgötter der Besatzungsmächte getauscht.

    Um nur mal einen kleinen Realitätscheck zu wagen hier ein etwas längeres Zitat und ein Video.

    “ Ein Land, das dem Erdboden gleichgemacht, dessen Bewohner seiner Städte planmäßig durch HC-Bombardements ausgerottet, dessen Kulturgüter vernichtet, seine Bevölkerung vertrieben und vorsätzlich millionenfach abgeschlachtet wurde, konnte nicht „befreit“ worden sein, Herr von Weizsäcker. Überdies wollten und liebten weit über 90 Prozent aller Deutschen AH, sie kämpften für ihn bis zur letzten Patrone und bis zum letzten Atemzug [1]. Von wem sollten die Deutschen also befreit worden sein, außer von ihrem Leben, ihrer Gesundheit und von ihrem Hab und Gut?

    Wenn von Weizsäcker die sogenannte „nationalsozialistische Gewaltherrschaft“ beschwört, dann muss man ihm entgegenhalten, dass die Deutschen, im Gegensatz zu heute, unter AH nicht gezwungen wurden, über ihre eigene Geschichte Lügen herunterzubeten und sich selbst zu verachten. Eine Verfolgung von nicht genehmen Gedanken, wie sie heute stattfindet, gab es in diesem Ausmaß auch nicht: „Die Staatssicherheit hatte pro Kopf der zu ‚betreuenden‘ Bevölkerung 20 Mal mehr Mitarbeiter als die Gestapo in der Nazi-Zeit“, schreibt Wolf Biermann in seinem WELT-Artikel vom 3. Juli 2002.

    Das muss man sich einmal vorstellen, die DDR beschäftigte 20 Mal mehr Stasi-Mitarbeiter als die Gestapo in Hitler-Deutschland Mitarbeiter hatte. Dabei hatte die DDR nur 15 Millionen Menschen zu bespitzeln, während AH der Stimmung von mehr als 80 Millionen Menschen ausgesetzt war. Das heißt, die DDR setzte auf 107 Menschen einen Spitzel an, während im Dritten Reich ein Gestapo-Spitzel auf 11.430 Menschen kam. Wäre Adolf Hitler ebenso „geliebt“ worden wie die DDR-Führer, hätte er gemäß Bevölkerungs-Proporz 750.000 Spitzel benötigt. Aber die Gestapo zählte ganze 7.000 Mitarbeiter.

    Die BRD übernahm nach dem Anschluss von der DDR etwa 100.000 Stasi-Spitzel in ihre Dienste. Zudem kann die BRD ihre politische Existenz ohne Aufruf zur Denunziation nicht sichern. Ein deutliches Merkmal dafür, wie sehr diese Demokratie von ihren demokratischen Mitbürgern geliebt wird.

    Um keine politisch unkorrekte Meinungen in die Köpfe ihrer Untertanen kommen zu lassen, fordern die Demokraten die BRD-Bevölkerung dazu auf, Nachbarn, Verwandte usw. zu denunzieren: „Minister fordert: Bürger sollen Rechtsradikale bei der Polizei melden!“ [2]

    Musste der Diktator Hitler auch auf Denunziation zurückgreifen, um seine Macht zu erhalten?: „Reichsminister Wilhelm Frick forderte 1934 in einem Erlass eine Eindämmung der ‚des nationalsozialistischen Staates unwürdigen Erscheinung des Denunziantentums‘. Reinhard Heydrich verlangte zwei Tage nach Kriegsbeginn in seinen ‚Grundsätzen der inneren Staatssicherung‘, dass ‚gegen Denunzianten, die aus persönlichen Gründen ungerechtfertigte oder übertriebene Anzeigen gegen Volksgenossen erstatten‘, entschieden vorzugehen sei: ‚in böswilligen Fällen durch Verbringung in ein Konzentrationslager‘.“ [3] Selbst im Krieg wollten die Nationalsozialisten nichts von Denunziantentum wissen.

    Während die von allen BRD-Politikern seinerzeit hofierte DDR „1989 mindestens 83.985 hauptamtliche und 176000 Inoffizielle Mitarbeiter“ beschäftigte, waren bei „der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) 1936 rund 7000 Personen angestellt.“ [4] Die BRD übernahm 1990 etwa 100.000 DDR-Spitzel in den Verfassungsschutz. Und der sogenannte „mörderische Nationalsozialismus“ unterschied sich von den kommunistischen Mordregimen (mit denen die BRD beste Kontakte pflegte) wie folgt: „Die NSDAP kannte parteidisziplinarisch nichts auch nur annähernd den kommunistischen Säuberungen Vergleichbares … Die kommunistischen Sicherheitsdienste suchten sich im Unterschied zur Gestapo ihre Denunzianten selbst aus, und sie verpflichteten sie dauerhaft und über Jahre zu einer konspirativen und inoffiziellen Zusammenarbeit … Die russische Tscheka verfügte 1921, drei Jahre nach der bolschewistischen Machtübernahme, bereits über 280.000 Geheimpolizisten … Der ‚eigentliche Impuls’ ging hier von oben aus, von den Parteiführungen und den Sicherheitsdiensten. Dort wurden die Listen der zu verhaftenden und zu erschießenden Personen erstellt.“ [5]

    Der bekannte Kolumnist Taki zog in dem renommierten britischen Politik-Magazin The Spectator am 8. März 1997 einen Vergleich zwischen dem Deutschland AH und dem des Herrn von Weizsäcker. Taki schrieb: „Nichtsdestoweniger, es ist schwer nicht zu dem Schluss zu kommen, dass das Deutschland der Vergangenheit [Hitler Deutschland] dem heutigen weit überlegen war.“

    -http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:Y3AGPAqJe74J:globalfire.tv/nj/15de/politik/03nja_vweizsaecker_nachruf.htm&num=1&hl=de&gl=us&strip=1&vwsrc=0

    Life in Hitler’s Germany was much better than the modern USA
    -https://www.youtube.com/watch?v=A4hlwP9HEKc

    Aber das einzugestehen würde bedeuten den Grad seiner eigenen kognitiven Dissonanz zuzugeben.Und das tut weh!

    Darum hier eine kleine Auswahl von Quellen die man uns vorenthalten will.

    -http://fotos.fotoflexer.com/94ca4d691ed0492861f61668d326c1311339887.jpg

    Der große Wendig Band 1-3
    -http://de.metapedia.org/wiki/Der_Gro%C3%9Fe_Wendig

    Verschwörung gegen die Kirche
    -https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2014/01/26/der-judische-charakter-der-sowjetunion/

    The Plot Against The Church
    -http://archive.org/stream/ThePlotAgainstTheChurch_192/PlotAgainstTheCurchComplete#page/n529/mode/2up

    Der Jahrhundertkrieg von Prof. Helmut Schröcke
    -https://deutschelobbyinfo.com/menu-themen-auflistung-2/der-jahrhundert-krieg-1939-1945-die-jahrhunderluge-von-helmut-schrocke-2/

    Bombenkrieg
    -http://deutscher-historischer-jahrweiser.de/luftwaffe/bombenkrieg.htm

    Aussonderung von über 35700 unterschiedlichen Buchtiteln
    -https://archive.org/details/Abteilung-fuer-Volksbildung-der-Stadt-Berlin-Verzeichnis-der-auszusondernden-Lit
    -http://www.vho.org/censor/tF.html#vol1

    The Plot Against The Church
    -http://archive.org/stream/ThePlotAgainstTheChurch_192/PlotAgainstTheCurchComplete#page/n529/mode/2up

    Der Internationale Jude:
    -https://archive.org/stream/DerInternationaleJude/FordHenry-DerInternationaleJude1937553S.#page/n33/mode/2up

    Jüdische Kriegserklärung an Deutschland
    -http://de.metapedia.org/wiki/J%C3%BCdische_Kriegserkl%C3%A4rungen_an_Deutschland

    Video Frankfurter Schule
    -https://www.youtube.com/watch?v=FpuA27ogCBo

    Video Höllensturm Achtung nicht unter 18
    -https://www.youtube.com/watch?v=7DhwNyTu-OA

  19. vitzli Says:

    notwende, 3.37

    wenn du heute was sagst, kommt die antifa und fackelt dein auto ab, schwärzt dich beim arbeitgeber an und sorgt für soziale ächtung, eventuell wirst du noch verprügelt und schwer verletzt. andere gehen für 12 jahre in den knast, weil sie 2 „falsche“ sätze sagen. der fortschritt ist unübersehbar.

  20. Notwende Says:

    Erzwingungs- bzw. Beugehaft nennt sich das. Eine nette Erfindung aus dem Mittelalter. Schon seltsam, dass Altes aus Deutschland generell schlecht ist – es sei denn, es nützt dem Sausta.. äh, dem rechtsstaatlichen Ordnungsgefüge oder es dient der Wirtschaft. Dann sind so Sachen wie Beugehaft, Kirchensteuer oder Autobahn in Ordnung.
    Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass man den Passus der Eidesformel „[…]seinen Nutzen (des deutschen Volkes, Anm.) mehren […]“ auch ganz anders verstehen kann.
    Ich finde, es gibt für Aufgewachte nur eine einzige Lesart.

  21. MURAT O. Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  22. Hein Mück Says:

    Ich kann leider hier bei den Beiträgen nicht zwischen „Meinung“ und“ Ironie“ unterscheiden. Dies gilt hier bes.für Nordkorea und das 3.Reich im Vergleich zum Leben im heutigen „Staat“.Schade,mir fehlt wohl das Insiderwissen.

  23. hotspot Says:

    RE: alpha

    Bei Leuten aus dem geistigen Unterst-Milieu wie Dir, die früher nicht mal die Aufnahmeprüfung zur Sonderschule geschafft hätten, sollte man sich jede weitere Befassung ersparen, denn wo nichts ist, kann auch nichts werden!!

    Allerdings: Freiheitsfeinden und Demokratievernichtern wie Euch muß man schon -wie ähnlichen bei Rot, Braun, Grün, Religiösen- zum Selbstschutz, zur Rettung der hohen ewigen Werte entgegentreten, wenn Sie ihre Dummlügen und Diktatoren-Preisung absondern.

    Siehe das Buch vom rechten SPDler Professor Kurt Sontheimer über Antidemokraten in der Weimarer Republik, wo er mal das heute oft (vor allem gegen die dreist auftretenden PDS-Kommunisten) Vergessene mitteilt, daß es da neben den Nazis noch andere gab!!

  24. Gucker Says:

    @hotspot Says: 5. April 2016 um 14:42

    So was hat keine Antwort verdient.
    Pfuii, Note 6, vor die Türe …

  25. hotspot Says:

    RE: vitz

    Die real-faschistische antifa = ROT-SA ist heute nur deswegen so stark, weil sie von den Parteien SPD-DGB, LINKE = PDS-SED und GRÜN-attac unterstützt wird, teils offen mit öffentlichen Geldern und kostenfreien Clubhäusern. Diese Drecks-Etablierten melden auch oft die Demos an, wo dann die Antifa wütet, und distanzieren sich hinterher heuchlerisch von der Gewalt, zu der sie nicht aufgerufen hätten, die aber von vornherein klar war.

    Diese rotgrünen Ekel-Parteien wiederum sind nur so stark mit ihren immer zusammen um 40% des Wahlresultates, haben sogar zur Zeit die Bundestagsmehrheit, weil viele, die sie ablehnen von der Einstellung her, lieber nicht zur Wahl gehen wie Ihr Super-Klugscheißer oder in Dummheit weiter direkt CDU und SPD wählen, obwohl die den Asozial-Roten die Entfaltung gestatten.

    Würden mal mehr die NPD, REPs und AfD wählen, gar gemäß Hoffnung mal über 50% wie in Ungarn (Fides, Jobbik) für die Patrioten-Parteien, könnten die Druck ausüben auf den Staatsapparat, daß dem kriminellen Treiben der Antifa der Garaus gemacht würde. Orban konnte die Grenzen nur zumachen und sich der Merkelschen Flutungspolitik entziehen, weil er mal mit über 50% gewählt wurde vom ungarischen Volk!!

    Und der hier von Euch (wie der politologischen „Fachkraft“ alpha) nun gehätschelte Hitler kam bekanntlich zur Macht nur durch seine Wahlerfolge und hätte euch dümmlich-nichtnutzige Nichtwahl-Besserwisser als Volksschädlinge eingestuft, womöglich eingebuchtet!!!!

    Ebenso ist es in den USA, wo -bei ewig um 50% Wahlbeteiligung- weite Teile der konservativ gesinnten Bevölkerungsmehrheit nicht zur Wahl gehen, gingen und so erst über die Jahrzehnte die linken, links-liberalen Demokraten incl. der Einwanderungs-Lobbyisten ihre Stärke bekommen, bekamen und das Land und Staatsvolk seit 1970 extrem umkrempeln konnten. Danke Nichtwähler, was wäre die Welt ohne Eure Klugheit und Genialität???!

  26. hotspot Says:

    RE: Gucker

    Das Guckersche Fäkal-Gegeifere eines politischen Nichtsnutzes, geistigen Leichtgewichtes wird einen Edeldeutschen nicht von seinem richtigen Weg und dem nötigen Aussprechen der harten Fakten und bitteren Wahrheit abbringen !!

  27. Gucker Says:

    „Edeldeutschen“

  28. ebbes Says:

    2,2 Milliarden Euro Pensionslücke: ARD und ZDF schreien nach »Extra-Soli« (10.02.2016)

    Das dicke Ende kommt: Obwohl Beitrags»service« und Gerichtsvollzieher bereits im Akkord Zwangsgebühren aus dem Volk pressen, schreit man bei ARD und ZDF nach mehr. Unternehmensberater sehen das Staatsfernsehen als »attraktive Versorgungslandschaft« – heißt: Selbstbedienungsladen. Der möchte jetzt den »Extra-Soli«. Damit man im ZDF monatlich Rente und 2008 Euro Pension oben drauf kassieren kann. Die armen Überversorgten werden aber noch viel, viel mehr fordern.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-maehler/2-2-milliarden-euro-pensionsluecke-ard-und-zdf-schreien-nach-extra-soli-.html

  29. ebbes Says:

    Das Vorgehen des Systems:

    Bestrafe einen, erziehe Millionen

  30. PACKistaner Says:

    Was ist eigentlich aus der bewährten, alten Tradition des Tyrannenmords geworden? :-D

  31. vitzli Says:

    hein,

    nicht grämen, ich bin da auch oft überfragt. :-/ im zweifel nimmt man schrot, lol.

  32. vitzli Says:

    packi,

    das ist nicht mehr zeitgemäß. wenn ein werkzeug kaputtgeht wird es durch ein neues ersetzt. da können sich die nägel noch so echaufieren! die werden trotzdem in die wand gekloppt.

    was mich wirklich so fasziniert, ist, daß die unsichtbaren 40 und ihre gehilfen, die noch eine rechnung gegen die deutschen offen haben (nicht wegen dem unfräglichen, sondern wegen der gegenwehr des deutschen volkes damals) das deutsche volk in den kommenden jahrzehnten komplett entmachten, neutralisieren und dann abschaffen. ohne jede gegenwehr der paralysierten (und nebenbei an ihrer weltherrschaft weiterbasteln)..

    das sind genies.

  33. ebbes Says:

    hotspot,

    deine permanenten Beleidigungen sind wirklich unerträglich!!!
    Sicherlich bist du mit deinen Schülern und Lehrerkollegen genauso niederträchtig umgegangen. Pfui deibel !!!

  34. vitzli Says:

    unsere heldin hat anscheinend schon aufgegeben. das system hat wirksam vermittelt, daß es sich von niemandem ankacken lässt, lol.

  35. vitzli Says:

    ebbes,

    als pädagoge in der erwachsenenbildung hätte hotspot sicher keinen eigenen echten zahn mehr im mund :-)

  36. ebbes Says:

    Vitzli, da kannste „Gift“ drauf nehmen. Was er auch hoch verdient hätte.

    Hotspot kann sich offensichtlich selbst nicht leiden. Der legt einen für mich unbegreiflichen Haß und Abscheu an den Tag. *heftigstkopfschüttel*
    Je älter er wird, desto giftiger wird er von Tag zu Tag. Möglicherweise auch von Stunde zu Stunde.

  37. ebbes Says:

    Andererseits ist er ne arme Sau, so derart haßzerfressen !

  38. ebbes Says:

    vitzli,

    . . . unsere heldin hat anscheinend schon aufgegeben. . . .

    Wie meinst du das? Hab ich was verpaßt ?

  39. ebbes Says:

    vitzli,

    . . . das deutsche volk in den kommenden jahrzehnten komplett entmachten, neutralisieren und dann abschaffen. ohne jede gegenwehr der paralysierten (und nebenbei an ihrer weltherrschaft weiterbasteln).. . . .

    Nun, das werden wir sehen. Ich glaube da nicht ganz dran.

  40. vitzli Says:

    ebbes,

    ich habe gehört, sie wäre wieder entlassen worden. vielleicht hat sie gemacht, was die wollten.

    wie lange willst du leben? das sind entwicklungen über 50 bis 150 jahren, von denen ich rede. 3-5 generationen. vermutlich deshalb interessiert das niemanden.

    wir heutigen werden das nicht erleben. aber ich bin GANZ sicher.

    natürlich kann man sagen, was soll es? es geht aber nur um eins: wir erleben eine historische phase, die entscheidend dazu beiträgt, die weltherrschaft der 40 und ihrer nachkommen zu konstituieren. und ich bin froh, die nächsten phasen vermutlich nicht mehr zu erleben.

    anders als demokratiefan hotspot und andere habe ich genug phantasie, mir ausmalen zu können, wie das langfristig weiterläuft. ich bin für JEDE maßnahme, die das verzögert, und dazu gehört auch putin. aber gewiss nicht die afd und andere systemkaspereien. nationaler völkischer widerstand wird leider sehr erfolgreich unterbunden.

    ich bin wirklich fasziniert von dem unsichtbaren dunkelplan und dessen stattfindender umsetzung, stück für stück. seit über 100/150 jahren!

  41. Frankstein Says:

    „nationaler völkischer widerstand…“, wie soll denn das gehen ?
    „die weltherrschaft der 40 und ihrer nachkommen …“, wie soll denn das gehen ?
    „wie lange willst du leben?“
    Vielleicht kommen wir der Antwort so näher, seit 2.000 Jahren ( mehr oder weniger ), gibt es keinen anhaltenden “ nationalen Widerstand „. Weil es keine ununterbrochene Generationenfolge gibt, nicht in Deutschland, nicht in Europa, nicht beim Volk. Die Familie, die abends am flackernden Kamin den Erzählungen der Ur-Großmutter lauscht, ist ein deutscher Mythos. So hätten wir es gerne. In meiner Jugend war das Realität = Vater war in Pommernland, Großvater war abgebrannt, ein Onkel in Sibirien, einer auf dem Barbarossa-Zug und die Mutter in der Granatendreherei. Großmutter starb mit 56 und Urgroßmütter gab es nur im Märchen oder in einer lang zurückliegenden Vergangenheit. Die Generationen-Unterweisung bestand in einem halb verbrannten Familienstammbuch, einigen zerfledderten Briefen und drei Kinderliedern ( mehr oder weniger). Das Geburtshaus war weg, die Hebamme war tot und auch alle Freunde und Bekannten. Eine Handvoll der erweiterten Familie verstreut von der Maas bis an die Memel. Volk/Nation/Widerstand, was war das ? Ohne Arme keine Kekse. Ohne Volk keine Nation und kein Widerstand. Diese Art Geschehnisse ziehen sich durch die Jahrhunderte und alle Familien im Volk. Auf der anderen Seite gibt es Familien, die davon völlig unberührt waren, wo 3 Generationen oder vier gemeinsam lebten und Weisungen/Belehrungen/Ermahnungen und Erfahrungen in Jahrzehnten unablässig und unerbittlich den nachfolgenden Generationen eingebläut wurden. Es gab und gibt Unternehmen, die die Jahrhunderte überdauerten. Wo der Enkel die Leitung hatte und regelmäßig Vater und Großvater Bericht erstatten mußte. Für uns betroffene Deutsche völlig unvorstellbar. Keine Generation konnte sich auf Bewährtes stützen, jede mußte das Rad von Neuem erfinden. Wer es nicht glaubt, guckt mal auf sein Bankkonto oder auf sein Anwesen in der Toscana. Von den Bermudas oder den Bahamas rede ich hier nicht. Kein einziger Volksdeutscher kann seine Herkunft über mehr als 6 Generationen durch Originalbelege nachweisen, die meisten kennen nicht einmal ihre Urgroßeltern, die wenigsten darunter können Bilder vorzeigen. Alles verbrannt/ geschreddert oder verloren. Zur Bildung einer Nation- schätzen Soziologen- braucht es 1.000 Jahre ( mehr oder weniger ). Zerstören kann man sie in 5 Jahren. Die Deutsche wurde in einem Jahrhundert gleich zweimal völlig zerstört. Und die Reste werden tagtäglich immer noch feiner zerrieben. Diese Spastiker- wie Hotspot -, wissen ja garnicht wovon sie faseln. Die Deutschen wurden gerüttelt/geschüttelt und gerührt, geschreddert und gemixt . Sie wurden verbrannt/verkohlt/ erschossen/ gehenkt und in Beugehaft genommen und diese Behinderten machen die Nazis dafür verantwortlich? Als würde das Schlachtvieh dem ausgebüxten Bullen die Schuld dafür geben, das ihm der Kopf abgeschlagen wird. Aber Jahwes Mühlen mögen so fein mahlen, wie sie können, in den letzten 2.000 Jahren war immer noch mehr völkische Substanz im Zerriebenen, als in den prächtigen Tempeln und Synagogen.

  42. PACKistaner Says:

    vitzli

    Der MDR hat die Anzeige zurückgezogen. Das muß nicht heißen, daß sie klein beigegeben hätte.

  43. PACKistaner Says:

    Frankstein Says:5. April 2016 um 18:30

    Auch wenn es „keine ununterbrochene Generationenfolge“ gab wie du zutreffend schreibst, gab es den „nationalen, völkischen Widerstand“ doch sehr wohl des öfteren. Die diversen Beispiele muß ich DIR doch nicht aufzählen.
    Ohne den mannigfachen Widerstand des HRRDN als Herz Europas, gäbe es dieses als christliches Abendland schon längst nicht mehr.

  44. vitzli Says:

    frank,

    es geht mir nicht um das bunte durcheinander in der historie.

    es geht um den immer weiter umgesetzten plan zur erlangung der weltherrschaft, um dieses verschwörerische phänomenale wesen der offenbar psychisch kranken, lol.

    man könnte tatsächlich annehmen, daß das ns-teilvolk (nicht die roten ratten) um adi, den teuflischen bösewicht, den (aller-?) letzten versuch unternommen hat, einen kontrapunkt zu setzen.

    an den „ewigen“ bestand des deutschen glaube ich nicht. das WIRD zerrieben. das geht HEUTE besser den je.

    aber müßig, zu spekulieren.

  45. PACKistaner Says:

    vitzli Says:5. April 2016 um 16:46

    „das ist nicht mehr zeitgemäß. wenn ein werkzeug kaputtgeht wird es durch ein neues ersetzt.“

    Leider wohl wahr. Und wenn man an die Frequenz der „Werkzeugersetzung“ im sterbenden Römischen Reich denkt, wo kein Kaiser länger als ein Jahr regierte und eines natürlichen Todes starb, wohl auch nicht zielführend. Der Dreck wollte trotdem Werkzeug sein, wenn damals auch noch weitgehend selbstbestimmtes.
    Trotzdem hat die Vorstellung, daß „Werkzeugmacht“ üblicherweise einen solchen Preises hätte, etwas tröstliches.

    Ich frage mich grad was die Ratte wohl nach ihrem Abtritt machen will. Die kann sich doch unmöglich ins Private zurückziehen und in Ruhe alt werden wie Schmidt oder Kohl. Die kann doch nichteinmal in Deutschland bleiben.

  46. PACKistaner Says:

    vitzli Says:5. April 2016 um 18:56

    Widerspruch! „aber müßig, zu spekulieren.“
    Wir werden weder dies noch sein Gegentum erleben.

  47. vitzli Says:

    packi,

    die ratte wird nach UN ziehen und dort chef spielen.

Kommentare sind geschlossen.