Schon wieder Unsichtbare unterwegs?


*

Alawiten wenden sich offen gegen Baschar al-Assad

Vertreter der eigenen Volksgruppe des syrischen Präsidenten rufen den Staatschef zum Rücktritt auf und fordern eine nationale Versöhnung. Das könnte für Baschar al-Assad sehr gefährlich werden.

schreibt ein gewisser DanielDylan Böhmer in der LÜGENwelt.

Hetze gegen Putin kommt fast in jedem zweiten Fall aus der LÜGENwelt von Unsichtbaren. Bei diesem Artikel wurde ich auch gleich mutmaßlich. Die Suche ist nicht einfach.

BÖHMER German, Jewish
Variant of BÖHM.

fand ich dann mühsam irgendwo.

Gut, das bedeutet nichts. Fast nichts. Zusammen mit meinen kleinen Erfahrungen in Bezug auf die Artikelschreiber der LÜGENwelt zu Putin und Umfeld  möchte ich gerne wetten. Der Name alleine macht es nicht, es ist der Kontext zum Artikel (gegen Putin und seine Verbündeten).

Sie hetzen weiter ….

——————————————————————————–

Ich werde die diesbezüglichen Artikel zur Hetze der Unsichtbaren demnächst wieder öffentlich schalten. Auch „About“ etc.

33 Antworten to “Schon wieder Unsichtbare unterwegs?”

  1. Hessenhenker Says:

    Unsichtbare? LANGWEILIG, würde sicher auch die SPD sagen.
    Leiste Dir als coolen Abgang einen Platz im Bunker, dann kommst Du wenigstens beim Wegtreten einmal in die BILD-Zeitung.
    Und wir könnten dort bis zum tot umfallen mit Thierse Skat spielen.

  2. vitzli Says:

    mit thierse würde ich NIEMALS skat spielen.

  3. vitzli Says:

    mit thierse würde ich hotspot spielen und dem steuerfinanzierten zauselarsch ein paar demokratische grundregeln beibringen. natürlich vergeblich. er bekommt wohl lebenslang ein ungenügend ….

  4. Hessenhenker Says:

    Ihr könnt euch ja prügeln, während ich mich mit Meditation auf das nächste Leben vorbereite.

  5. vitzli Says:

    du willst dich immer noch vergasen?

  6. Hessenhenker Says:

    Falls die AXA sich entschuldigt und mir mit Zins und Zinseszins alles nachträglich auf den Tisch legt (ich kann jederzeit auf eine Million rausgeben) würde ich es lassen.
    Aber das ist ja nicht zu befürchten!
    Die brauchen das Geld ja, um für Parteispenden flüssig zu sein.

  7. vitzli Says:

    ich habe mich selber mal durch sauerstoffmangel völlig versehentlich fast umgebracht. in früheren jahren.

    das geht wirklich einfach. echt bescheuert, lol.

    und friedlich. einfach versehentlich und dann müde werden und auf ewig einschlafen

    aber diese doofen nazis mussten für sowas extra noch dieses umständliche gift rankarren. da sieht man mal, wie doof die waren. einfach tür zu hätte gereicht. aber nein,die mussten sich nachträglich unbedingt unbeliiebt machen ….

  8. Hessenhenker Says:

    Nazis sind halt so.
    Wie die alte Frau in der Gisselbergerstrasse, die mich gefragt hat, ob sie etwa vergessen hätten, mich zu vergasen. LOL

  9. Frankstein Says:

    Ist denn Thierse auch ein Unsichtbarer ? Eher wohl Maria Böhmer, die sieht man auch nicht mehr. Allerdings habe ich den Thierse auch lange nicht gesehen, spielt der schon mit Honnecker ? Überhaupt nippeln immer mehr ab, da wird der Platz in der BILD-Zeitung nicht mehr reichen. Ich denke, es wird bald Ascheregen im Friedenswald geben. So vielen können wir garnicht gedenken.

  10. vinybeats Says:

    was passiert eigentlich, wenn mal der Tod stirbt?

  11. Gucker Says:

    Huch, schon wieder OT

    „Mission erfüllt“ – Gigantischer Geheimdienstskandal um Angela Merkel aufgedeckt

    „Wenn auch nur einige der Gerüchte stimmen, die zur Zeit in Washington über die deutsche Bundeskanzlerin kursieren, dann steht Berlin ein Jahrhundert-Skandal ins Haus. Tatsächlich hängt hinter der Kulisse der harmonischen deutsch-amerikanischen Beziehungen schon lange der Haussegen schief“

    https://deutsch.rt.com/inland/37520-rt-exklusiv-mission-erfullt-gigantischer/

  12. mjak96 Says:

    Muss man denn hier das Offenkundige immer und immer wieder aussprechen? Klar waren die Natzis doof – sonst haetten sie doch den Krieg gewonnen (den ihr genialer Meisterstratege bis zu dem Tage, da er sich dazu entschloss, Hand an sich zu legen und zur Hoelle zu fahren, quasi bis 5 Minuten nach 12 hat ausfechten lassen), oder?? Koennen elende Verlierer, wie es die Natzis sind, allen Ernstes von sich behaupten, sie seien etwas anderes als doof (koennen sie nicht, das koennen nur Auserwaehlte, denen die Chuzpe in die Wiege gelegt ist)? Hat Intelligenz so rein gar nichts mit Gewinnen zu tun? Oder waren die Natzis fuer’s Siegen einfach zu moralisch (das ist die laecherlichste von allen Denkschablonen der Apologeten)? Trotzdem (oder gerade desswegen?) sind sie in Deutschland einfach nicht totzukriegen! Wem das wohl nuetzt? Eins ist gewiss: u n s nicht!! Man haelt uns die Natzis als kleine Maenner im Ohr die uns politische Wegweisung zufluestern,falls wir einmal nicht mehr weiterwissen (wenn wir mal auf perversen Abwegen umherschweifen und meinen, auch Hermann der Cherusker, Karl Martell, Kaiser Friedrich II, Herzog Ernst der Fromme von Sachsen-Gotha-Altenburg, der Herzog von Friedland, Joseph II. {allezeit Mehrer des Reichs}, Friedrich Wilhelm III. von Preussen, Bismarck u.v.a.m. koennten politische Vorbilder fuer Deutsche sein). Ich kann mit blossen Worten gar nicht ausdruecken wie sehr ich es satt habe, dass an was immer wir sagen die Natzi-Elle angelegt wird (als ob es sonst keine gaebe, als ob common sense und das Gute, Wahre und Schoene nicht existierten): der schlimmste Rassismus, den es gibt auf der Welt (und keinen stoert’s)! Die, die uns einreden wollen, dass nicht die Natzis doof waren, sondern die anderen, die verworfen und verbrecherisch („all is fair in love and war“ yes, I could not agree more!) und unverschaemt genug waren, mir nichts, dir nichts, ohne den genialen Meisterstrategen in Berlin zuvor um gnaedigste Erlaubnis zu bitten, zu gewinnen sind keinen Deut besser: sie spritzen uns dasselbe zerstoererische Rauschgift; auch sie lassen uns nicht entkommen, auch sie wuerden das ganze Land mit Standbildern ihres Goetzen zustellen, wenn man sie liesse, was man zum Glueck nicht tut. Daher wuensche ich mir, einmal 2-3 Jahre Reichsminister fuer besondere Aufgaben mit saemtlichen Sondervollmachten zu sein (es gilt der Ausnahmezustand), die zur radikalen Ausrottung des NS-Kultes und seiner Priester und Zerstoerung seiner Tempel und sonstigen Hinterlassenschaften erforderlich sind. Mit dem Abzug der Alliierten Truppen samt Atomwaffen, dem Austritt aus Euro, EU und NATO etc. ist es allein nicht getan; ohne Befreiung von den Natzis ist die Deutsche Krankheit nicht heilbar.

    Es beeindruckt mich nicht wenn an den Unsichtbaren und ihrer Hetze herumgemaekelt wird. Edel geht die Welt zugrunde… Das ist quasi der Neid der Besitzlosen, der sich als moralische Entruestung tarnt. Wir muessen endlich bessere Hetzer werden und begreifen, dass es nichts Schoenereres und Befriedigenderes gibt als fuer die beste Sache: unsere Sache zu hetzen und falls erforderlich zu luegen, dass sich die Balken biegen. All is fair in love and war!

    Die Detschen werden wahrscheinlich in der ersten Zeit ohne Natzi-Berieselung politisch voellig orientierungslos und wie vor den Kopf gestossen sein. Deswegen bin ich auch skeptisch und erwarte mir nichts Heilkraeftiges von Vernunft und guten Sacharegumenten (obwohl ich persoenlich gut auf sie anspreche), sondern sage Euch: der grosse, der Weltkrieg ist unvermeidlich und notwendig, ist ein Strafgericht, das wir uns redlich verdient haben; und nur noch ein Gott (kein Natzi-Goetze), ein Avatar kann uns helfen, als Sieger aus ihm hervorzugehen.

  13. vitzli Says:

    frank, 5.50

    ja, an die böhmer musste ich auch gleich denken. reinschaufeln und gegen alle wahrheit als bereicherung verkaufen.

  14. vitzli Says:

    zu gucker,

    aus dem verlinkten:

    „…zu vermerken, dass die berühmten Rosenholz-Dateien, mit den Klarnahmen aller DDR-Agenten, welche sich die CIA am Ende des Kalten Kriegs über dunkle Kanäle für angeblich eine Million US-Dollar beschafft hatte, immer noch nicht an die deutschen Sicherheitsdienste übergeben worden sind. Letztere befürchten daher seit Jahren, dass die CIA ehemalige DDR-Agenten für ihre Zwecke umgedreht hat. Und wenn man sich die steile politische Karriere anschaut, die nach der so genannten „Wende“ Frau Merkel ohne Hausmacht in der CDU gemacht hat, könnte die fördernde und schützende Hand eines allwissenden, mächtigen und zudem mit der BRD befreundeten Geheimdienstes das von ihren Parteifreunden oft bestaunte Wunder vom Aufstieg der „Rose der Uckermark“ zur Bundeskanzlerin erklärt werden.“

    das klingt sehr plausibel.

    der hit wäre/ist, daß die eine spitzenratte instaliert hätten, die sie jederzeit …. jederzeit absägen und ausschalten konnten/können. daß die allerdings gegen us/=40 – interessen verstoßen würde, kann ich allerdings nicht erkennen. vermutlich deshalb wurde der artikel dort als satire und 1. april getaggt.

    lieber gucker, immer genau gucken :-)

  15. vitzli Says:

    mjak,

    Es beeindruckt mich nicht wenn an den Unsichtbaren und ihrer Hetze herumgemaekelt wird. Edel geht die Welt zugrunde… Das ist quasi der Neid der Besitzlosen, der sich als moralische Entruestung tarnt.

    wo bitte schön, findest du hier irgendwo „moralische entrüstung“? diese kategorie ist mir völlig fremd!

  16. hotspot Says:

    Der BRD-Wahlpöbel und die CDU-Leute in Fraktionen, Mitgliederschaft, Wählerschaft haben diese Merkel ganz freiwillig nach oben gelassen und gehalten, ein Befehl von außen weder sichtbar noch bewiesen!!

    Zudem ist die nur die oberste Charaktermaske in einer schwer-kriminellen Regime-Mafia und Marionette, die anderen wie Schröder und Kohl waren auch kaum besser, anständiger, egal ob da CIA oder KGB mitmischten. Und der vielgerühmte CSU-Strauß war letztlich auch nur ein Papiertiger und wollten wir erst mal sehen, was der heute noch hätte reißen können.

    Es kann Intrigen geben vom Ausland und den MACHTJDUEN und Einflußaktionen, aber was der BRD-Wähler tut (incl. seiner super-intelligenten Nichtwähler-Fraktion), bestimmt noch lange nicht jemand von außerhalb, das passiert eigengeschrieben in der Wahlkabine. Bestenfalls haben die Globalsieger 1945 gewisse Makro-Strukturen eingezogen, in deren Rahmen man sich bewegen muß, was aber mitnichten alles Interne erklären kann.

    Es bleibt dabei, daß 80% aller Negativa seit 1970 freiwillig eigengemacht sind vom BRD-Deutschvolk und seinen erkürten Politikern; z.B. wer keine Schwulenehe haben will, der muß durch sein Wahlverhalten dann dafür sorgen, daß solche EKEL-PARTEIEN MINIMAL BLEIBEN.

    WER ABER ZU 40-60% ZUHAUSE BLEIBT BEI KOMMUNALWAHLEN, der KRIEGT dann EBEN DAS volle Grüne-PROGRAMM VORGESETZT mit Schwulen- und Fahrrad-Referat und Überfremdungs-Politik vor Ort. SELBST SCHULD BZW. asozial-verantwortungslos, die Dinge so laufen zu lassen.

  17. PACKistaner Says:

    mjak96 Says:3. April 2016 um 10:48

    Siegen ist ein Zeichen für Intelligenz? Sind die Burgunder und die Helden des Nibelungenliedes also wegen Dummheit mit Mann und Maus untergegangen?
    „fuer’s Siegen einfach zu moralisch (das ist die laecherlichste von allen Denkschablonen der Apologeten)?“ Ist das so? Nur gut, daß es sowas zB. in Tannenberg nie gab.
    „Die, die uns einreden wollen, dass nicht die Natzis doof waren, sondern die anderen,……sind keinen Deut besser“ so,so
    „sie wuerden das ganze Land mit Standbildern ihres Goetzen zustellen“ würden sie? Wer sind „sie“?
    „Wir muessen endlich bessere Hetzer werden und begreifen, dass es nichts Schoenereres und Befriedigenderes gibt als fuer die beste Sache: unsere Sache zu hetzen und falls erforderlich zu luegen, dass sich die Balken biegen.“ Nein! Niemals! Aus Scheiße am Stock wird nie eine Blume.
    „der grosse, der Weltkrieg ist unvermeidlich und notwendig, ist ein Strafgericht, das wir uns redlich verdient haben“ wie bitte? geht`s noch?

    Notwendig wäre wohl eher im Sinne von Jesu und Ghandi die Entlarvung und Verächtlichungmachung der Kardinallüge.
    Wenn jeder ausspuckt sobald die üblichen offenkundigen Lügen ertönen – dann, erst dann wird die Wahrheit und somit auch wir triumphieren.

  18. Frankstein Says:

    Mjak, wem das Herz voll ist, dem geht der Mund über. Vorsicht an der Bahnsteigkante, es kommt eine Klatsche. Ich muss annehmen, dass Du nicht das Geringste verstehst vom Deutschen Wesen. Die östlichen Völker nennen uns Nemsche/Nemitzki und das bedeutet= die nicht reden können ! Will sagen, nicht handeln, nicht lügen, nicht betrügen. Römische Händler fanden am Fuß des Himalaya Siedlungen mit großen, blonden und blauäugigen Bewohnern, die eine “ schroffe “ Sprache hatten. Man konnte mit ihnen nicht feilschen ; damit war klar, es konnte sich nur um Alte Deutsche handeln. Hetzen, Lügen, Verdrehen, Übertreiben ist semitisch und heute orientalisch. Sem ist der neidische Bruder Ham’s, der diesem den Erfolg neidete. Wobei man wissen muss, auch Ham ist ein direkter Nachkomme von Kain, der seinen Bruder ermordete. Da gucken wir uns nix von ab. Ohne Verrat, Lug und Trug sind die Deutschen durch die Jahrtausende gekommen und das halten wir weiter so. Das sind wir uns wert.

  19. vitzli Says:

    hotspot

    Es kann Intrigen geben vom Ausland und den MACHTJDUEN und Einflußaktionen, aber was der BRD-Wähler tut (incl. seiner super-intelligenten Nichtwähler-Fraktion), bestimmt noch lange nicht jemand von außerhalb, das passiert eigengeschrieben in der Wahlkabine.

    so ein blödsinn! über ihr netzwerk und system beherrschen die unsichtbaren längst den laden. die medien machen die detschen konsumenten zu ihren zombies. da gehen doch keine mündigen bürger zur wahlurne.

  20. PACKistaner Says:

    OT –
    Panama Papers? Zufällig grad jetzt? Sollte der olle Eichelburg mit seiner These von der gezielten Diskreditierung der Spitzenpolitiker recht bekommen?
    Schau`n mer ma.

  21. hildesvin Says:

    @ mjak96: Ein Hasbara-Troll Du bist.

  22. Gucker Says:

    @vitzli Says: 3. April 2016 um 17:59

    „da gehen doch keine mündigen bürger zur wahlurne“

    Genau so ist es. Treffer versenkt!

  23. mjak96 Says:

    @ PACKistaner Says:
    3. April 2016 um 14:56
    Selbstverstaendlich haetten die Burgunder den Moerder Siegfrieds ausliefern und der Forderung Kriemhilds, die recht und billig war, nachgeben muessen. Hagen haette sich selbst dazu anbieten muessen; das haette ihn zum Helden gemacht. Treue ist im persoenlichen Leben eine positive Eigenschaft, als Eigenschaft eines Koenigs (Gunthers) ist sie verwerflich („ein Fuerst darf seine Versprechungen nur halten, wenn es ihm nuetzt; er sollte allerdings auch nicht immer luegen, damit er sich nicht veraechtlich macht…“). Eine Treue, die in den Untergang fuehrt, ist nichts wert, ausser, dass sich Prinzipienreiter (viele Natzis unter ihnen) daran aufrichten; „Nibelungentreue“ ist zurecht zum Schimpfwort geworden.

    Die, die gewonnen haben (so so), waren die Kluegeren, die Besseren (i.Sinne von: an die Realitaeten besser Angepassten): sie haben sich auf den Weltkrieg im Wissen um ihre ueberlegenen Resourcen eingelassen, sie haben ihn mit Verbuendeten wie der Sowjetunion und dem Britischen Weltreich anstelle von Groessen wie Ungarn, Rumaenien oder gar Italien gefuehrt, sie hatten ein praktikables Konzept fuer die Zukunft der besetzten Gebiete, das bis heute steht, sie waren skrupelloser usw. usw. Das wollt ihr leider nicht wahrhaben. Ihr wuerdet froehlich dieselben Fehler noch einmal machen und grosszuegig mit den Leben anderer va banque spielen, wenn man euch liesse.

    Aus „Scheisse am Stock“ braucht keine Blume zu werden, es reicht aus, damit dem Feind das Gewand zu besudeln. Und auf Jesus darf sich nur berufen, wer im Blick behaelt, dass sein Reich nicht von dieser Welt ist.

    @ vitzli Says:
    3. April 2016 um 12:26

    Also fuer mich liegt schon im Begriff „Hetzer“ moralische Entruestung („Propagandist“ ist weniger emotional). Mit gefaellt „Hetzer“ allerdings auch sehr gut. Die Linken und sonstigen schmierenden und schwaetzenden Diener der 40 sind noch immer die besten Hetzer. Wir duerfen uns fuer das, was andere siegen laesst nicht zu fein sein. Schade, dass ich nicht zu den 4000 gehoere, sonst setzte ich VITZLIPUTZLI 10000000 Goldmark dafuer aus, wenn einmal fuer 4 Wochen auf seinem blog AH und der NS nicht erwaehnt wuerden… Die Kontrolle ueber den Server behielte ich mir allerdings vor….

    @ Frankstein Says:
    3. April 2016 um 16:46

    Besten dank fuer die Info, die Bedeutung von „Niemiec“ ist mir neu. Wenn sie nicht „reden“ koennen, dann wird es Zeit es zu lernen!
    Und im Germanischen Goetterhimmel gibt es nicht nur den hitzigen Hammerwerfer, sondern auch Loki…

  24. vitzli Says:

    mjak,

    ich benutze den begriff hetzer, weil ich gerne linke ausdrücke übernehme, um sie zu entlarven (auch weil sie es oft verstehen, den kram gut zu nutzen).

    hetzer im sinn der hetze der unsichtbaren, die keine kritik üben, sondern wirklich bewusste hetze üben, sind die genannten. das aber ohne jede moralische bedeutung. sie hetzen, weil es ihrem ziel dient. das unterscheidet die kritik. warum sollte ich ihnen mit moral kommen? das hat keinen sinn.

    als unsichtbarer 40 er würde ich übrigens keinen pfennig an ein blog wie meins verschwenden, weil das vollkommen bedeutungslos ist. ich würde das geld PI geben. und den islamkritischen blogs. (in kleinem umfang, versteht sich, mehr ist nicht notwedndig).

  25. hotspot Says:

    RE: vitz

    1. Es kann Dich keiner hindern, Deine Halluzinationen als Erleuchtung zu verkaufen, in Fremd-blogs wärst Du längst auf Dein Real-Format als kleines Licht (politisch wie geistig) herabgestuft.

    Daß Du die Fakten verbiegst, damit sie in Dein wirres Konzept und Deine politisch anrüchigen antidemokratischen Vorstellungn passen mögen, ist hinlänglich klar geworden, das geht ja bis hin zu offenen Lügen.

    Wo die Unsichtbaren sichtbar sind, da muß der Verstand bekanntlich resignieren!!

    2. Es bleibt dabei: 80% aller Negativa in der BRD seit 1970 sind eigengemacht ohne Zwang von außen durch ein dekadent-asoziales Wahlvolk und seine Politiker, und vitz und seine klugscheißerischen Nichtwähler sind daran so schuldig wie die Direkt-Wähler.

    Offenkundig haben die heldenhaften Großmäuler hier keinen Kontakt zum dümmlich-selbstbezogenen Durchschnittswähler, wo man einen Hitler-Fan noch überreden muß, dann wenigstens NPD zu wählen, damit seine Stimme nicht GRÜN und Merkel zufällt.

    Oder wo eine 65.j. Hausfrau nach Jammerei über die BRD-Zustände auf die Aufforderung, dann müsse man endlich anders wählen, abwiegelt, stattdessen lieber ganz schnell auf ihre Zuckerkrankheit und den Unfall ihres Sohnes kommt; ja wer zu blöd oder politisch zu feige ist, über den eigenen Tellerrand zu schauen, der geht eben dann nach der Logik der Natur folgerichtig auch bald unter als schwaches, lebensuntüchiges Wesen.

    Und wo -bis in breite Bürgerkreise- solche Dummheit und reale Dissozialität millionenfach verbreitet ist in einem eigenverschuldet

    (wie die extrem geringe Fortpflanzungsquote trotz hohen Wohlstandes in der Mittelschicht, aus der die -für das Gesamtwohl unerläßlichen- meisten Qualifizierten und Elitepersonen hervorgehen, -gingen; und: Rückgang der Geburtenzahl in der Ex-DDR seit 1990 um 50%!!!)

    runtergekommenen Volk, da braucht die ominöse Globalmacht gar nichts (mehr!?) direkt anzuweisen, das machen die Deutschen und Weiß-Europäer (außer den Ost-Ländern) ganz freiwillig seit 1970!! Die Globallenker können zwar die Makrostruktur vorgeben, aber nicht alles, was in deren Rahmen dann passiert, wo meist noch ein Spielraum zum Eigenen da ist.

    Ja, wer dann diesen Spielraum umfassend zum Untergang nutzt, dem ist nicht zu helfen, da verböte sich eigentlich jedes Mitleid. Und die wenigen, die sich wehren, werden alltäglich konkretest durch das Versagen (bzw. asozial-kriminelle Handeln!!) der 90% mit in die Schei.. gezogen.

    3. Merkel hat in Köln mit-vergewaltigt, vitz und seine super-klugen NICHTWÄHLER, DIE MERKEL JA REAL MITGEWÄHLT HABEN, EBENSO.

    Und BEI JEDEM MORD DURCH EINE MIGRANTEN-BESTIE, die nur durch die von vitz mit-geduldete Politik und Politkaste hier aktiv sein kann und nicht längst rausgeworfen wurde, HAT VITZ EBENSO MIT-GEMORDET!!!! Die zukünftigen Volksgerichte werden das zu berücksichtigen haben!!

  26. Frankstein Says:

    „Und im Germanischen Goetterhimmel gibt es nicht nur den hitzigen Hammerwerfer, sondern auch Loki…“ Wobei wir bei der enormen Bandbreite der “ Deutschen“ Veranlagungen wären. Nur Loki ist ein Hybrid, ein halber Hahn. Wir brauchen garnicht soweit zurückgehen, Arminus wurde von seinem Schwiegervater ( gleicher Stamm) gemeuchelt. Und die Nibelungen sind – wie auch die germanischen Götter- nachträglich erstellte Blaupausen für Vernichtungsszenarien. Der Versuch, epische Ereignisse in ein Einpersonen-Kammerstück zu pressen. Zugleich sind es Mahnungen und Warnungen, die alle Späteren warnen sollen, den Anfängen zu wehren. Im Übrigen sind alle „Überlieferungen “ , von den Veden über Gilgamesch bis zur Bibel Warnungen . Von den unzähligen indigenen Erzählungen garnicht zu sprechen. Erzählungen , die erst in spätgeschichtlicher Zeit niedergeschrieben und teilweise neu interpretiert wurden. Dagegen ist der Enkel der 2-jährigen KZ-Insassin schon ein direkter Augenzeuge. Warum aber lernen wir nicht daraus, diese Frage oder der Vorwurf schwingt in Deinem Beitrag. Weil wir nicht müssen ! Die Existenz des Individiums – innerhalb der magischen 120 Jahre der Bibel-, wird von langsam verlaufenden Entwicklungen nicht so sehr gefährdet. Seine Nachkommen wachsen da hinein und haben ein angepasstes Empfinden und Verhalten. Als Ganzes ist die Art Mensch nicht gefährdet. Die Überlieferungen muss man als regionale Schadensbegrenzungs- Maßnahmen sehen, explizit für den Kulturkreis. Weitsichtige Erziehungsverpflichete sagen damit ihren Urenkeln = tritt nicht in die Kuhscheiße ! Der Urenkel will aber seine Erfahrungen mit der Kuhscheiße sammeln und ignoriert die Mahnung. Das ist so und läßt sich auch durch massive Beschimpfung nicht ändern, das ist vergebliche Liesbesmühe. Unabhängig von all diesen kleinen Querelen tickt das Universum völlig unbeeindruckt. Morgen oder in 4 Jahren kommt es zum Glockenschlag und wer kann, wird sich die läppischen Probleme dieser Zeit zurückwünschen. Nur die Dahingeschiedenen werden wunschlos glücklich sein. Nutzen wir die Zeit bis zum Ende aller Tage.

  27. Tante Lisa Says:

    Werter hotspot,

    Du sorgst Dich doch immer um Deinen Sohn, so wegen „Stalingrad“, wie Du nimmer wirst zu verlautbaren.
    Habe bitte Verständnis, daß ich die Ortsangabe in Anführungszeichen setze, es sei denn, Du gestehst ein, daß im Jahre 2016 Stalingrad die gesamte BRD darstellt.

    Um Dein Töchterchen machst Du Dir offenbar keine Sorgen – oder hast Du keine? Mache Dir doch mal sorgen um (D)ein Töchterchen.
    So wie Eule sich Sorgen macht und uns daran teilhaben läßt:

    Solidargesellschaft

    Die Transformation von einer völkischen Haßkappengemeinschaft zu einer fortschrittlichen Solidargesellschaft schildert Bundesbürgerin und Lehrertochter Romi Hotspot, 27, aus dem Berliner Bezirk Prenzlauer Berg anhand eines nicht verifizierten Erlebnisses…

    https://eulenfurz.wordpress.com/2016/04/03/solidargesellschaft/

  28. vitzli Says:

    hotspot,

    lüfte mal deine gedanken! der wintermief muß raus. :-D

  29. vitzli Says:

    tante lisa, 9.51

    bevor man zu übereilten hilfsprogrammen greift, läßt man sich am besten erstmal den wahlzettel von der letzten wahl zeigen. zu „90%“ hat sie doch nur bekommen, was sie bestellt hat.

    meine frühere ausgeprägte hilfsbereitschaft ist ebenfalls auf nahe null gesunken. bei den 90% allemal.

  30. Tante Lisa Says:

    Romi Hotspot beschließt gemäß den Schurnalisten der Zeitung:

    Als ich im Taxi saß, habe ich geflennt. Der Fahrer war total nett, beruhigte mich und sagte, ich solle das Geld stecken lassen. Er hatte übrigens türkischen Hintergrund. Das hat mich dann wieder ein bisschen versöhnt mit Berlin.

    Eulenfurz resümiert dazu trefflich:

    … und das ist doch die Hauptsache. Auf zur nächsten Party in die „Matrix“!

    Fazit von Tantchen: Damit ist doch alles gesagt :-)

    Außerdem sollte man den Faktor der „Hotspot-Erziehung“ nicht vernachlässigen und in den Mittelpunkt der Betrachtung ziehen.
    Das könnte wirklich seine Tochter sein, so naiv sie sich danach gibt.

    Du spürst und siehst ja, werter vitzli, wie der hotspot Dich zu erziehen versucht mittels seines Wintermiefs :-D :

    Es kann Dich keiner hindern, Deine Halluzinationen als Erleuchtung zu verkaufen, in Fremd-blogs wärst Du längst auf Dein Real-Format als kleines Licht (politisch wie geistig) herabgestuft.

    Daß Du die Fakten verbiegst, damit sie in Dein wirres Konzept und Deine politisch anrüchigen antidemokratischen Vorstellungn passen mögen, ist hinlänglich klar geworden, das geht ja bis hin zu offenen Lügen.

    Wo die Unsichtbaren sichtbar sind, da muß der Verstand bekanntlich resignieren!!

  31. Tante Lisa Says:

    Vitzli frägt: Schon wieder Unsichtbare unterwegs?

    Ja, sie schleichen sich wieder an uns heran – scheinbar unsichtbar, doch auf einmal sind sie da [Anmerkung Tantchen: In meiner Umgebung werden es immer mehr Schwarzköpfe, klein wie groß].

    Herr Michael Winkler aus Würzburg berichtet in seinem Tageskommentar zum 14. März 2016 von dem erneuten Zustrom Neger, die mittels Macht -(mißbrauch) der Unsichtbaren scharenweise über Italien zu uns unterwegs sind; letzter Absatz von vier Absätzen:

    Es geht wieder los: das Mittelmeer füllt sich wieder mit Massen von Schlaraffenland-Erhoffern. Nach wie vor nehmen europäische Schiffe diese Selbstmord-Kandidaten aus ihren unsicheren Booten an Bord und übernehmen den größten Teil des Transports nach Europa, anstatt sie nach Libyen zurückzubringen.

    Italien läßt die Invasoren ins Land. Aber zum Glück gibt’s Österreich. Dort wird gerade der Brenner dicht gemacht, damit es nicht allzu viele dieser Zudringlinge nach Merkeldeutschland schaffen. Die merkelhafte Regierung in Berlin schafft es ja nicht, die deutschen Grenzen zu sichern.

    So ganz nebenbei: Obwohl die Mazedonier die Grenzen geschlossen haben, sickern mehr Invasoren ins Schlaraffenland als vor einem Jahr. Um es zu präzisieren: Ich vergleiche April 2016 mit April 2015. Die merkelsche Einladung wirkt also trotz geschlossener Balkanroute.

  32. vitzli Says:

    tante lisa, 2315

    in meinem umfeld ist die negerflut auch deutlich zu sehen. es ist unglaublich. die ratte zerstört das deutsche volk. natürlich im auftrag, wie alle hier wissen. und die werden niemals auch nur einen relevanten teil der verursachten kosten erwirtschaften, das ist vollkommen klar. das sollen die deutschen tragen. nur so fließt unser geld via neger in die kassen der 4000 abkassierer und ihrer helfer. und das wird immer wüster, während die unsichtbaren wie schuster in den medien die ratte als retter vor der flut darstellen. die 180° regel gilt mehr denn je!

  33. Frankstein Says:

    Gerade gelesen, in 2015 sind 500.000 unregistrierte ins Land gekommen! Die sollen JETZT erfasst werden ! Ich lach mich weg, von den 1,1 Millionen erfassten sind auch schon 300.000 wieder verschwunden. 800.000 notorische Diebe und Räuber und Vergewaltiger sind auf der Walze. Darunter mindestens 10-20.000 potentielle Totschläger. Wenn der General-Bundesanwalt nicht sofort die Regierungsviertel im Bund und in den Ländern aushebt, ist er der Unterstützung krimineller Vereinigungen schuldig. Und die SPD ebenso, wenn sie den BW-Einsatz im Inneren ablehnt. Um nichts in der Welt möchte in dieser Zeit Politiker sein. Richter schon, oder wenigstens BW-Einsatzgruppenführer.

Kommentare sind geschlossen.