Neues von der Verräterfront: Erkennen Sie den/die Volksverräter?


*

Verschiedene Deutsche halten es in

ihrem Land kaum noch aus …

Die Gründe sind different

*

Der detsche „Elite“- Prototyp ist der da:

„Ich halte die Stimmung in Sachsen kaum noch aus“

Es gäbe nichts zu beschönigen: Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung hat sich zum Rassismusproblem in seinem Bundesland geäußert. In der Pflicht sieht er vor allem die Politiker vor Ort.

LÜGENwelt

Das wäre Kandidat A.

Andere, eher Bürger, sehen die Probleme irgendwie anders:

Aus den Kommentaren zu diesem Artikel:

Und ich halte es in meiner Stadt und meinem Bundesland (und das ist nicht Sachsen) auch kaum noch aus. Heute wieder was erlebt mit so genannten Neubürgern, mittlerweile bin ich schon so gefrustet, dass ich deren Anblick kaum noch ertrage.

Das wäre Kandidat(in) B.

Zwei Menschen, die es in unserem

Land kaum noch aushalten.

*

Dieses Land kackt dermaßen ab.

Das Tempo ist atemberaubend. Und mit aller Gewalt karren die Helfer der Unsichtbaren 40, die Bundesregierung,  die Fremden ins Land (mit detschen Kriegsschiffen, zig Zügen täglich, Hunderte Bussen, eventuell schon bald per Flugzeug). ALLE aus sicheren Drittländern, so daß die Millionen hier keinerlei Asylrecht besitzen.

Hunderte Milliarden Kosten werden dem detschen Volk aufgebürdet, während man ihm gleichzeitig erklärt, es werde bereichert.

Wer das nicht mag, ist rechtsradikal und Rassist. Wie ich zum Beispiel.

Fortschrittlich und gut sind die Menschen, die die ganze gruselige Welt hereinwinken und das Land restlos zerstören.

Ok. IHR und EURE KINDER baden das aus. Viel Spaß dabei.

*

——————————————————————————-

Das schlimme ist: Die Neuen sehen aus, wie die Integrierten, die schon ewig da sind. Für letztere wird es dadurch ziemlich unangenehm. Sie werden seit neuestem dauernd skeptisch angesehen…
Durch den Merkelismus haben wir die Integrationsleistung von Jahrzehnten zerstört.

So ist es. Allerdings ist es der Auftrag der Ratte der Herzen, zu zerstören.

Meine Frau und ich wohnen in Bayern und wir haben uns jetzt entschieden
den Ruhestand in den „neuen Bundesländern“ oder gar im osteuropäischen
Ausland zu geniesen, da kann man sich wenigstens noch zu jeder Uhrzeit
frei uns sicher aus dem Haus trauen.

44 Antworten to “Neues von der Verräterfront: Erkennen Sie den/die Volksverräter?”

  1. mjak96 Says:

    Das Land kackt nicht ab. Das heisst die Dinge viel zu sehr von dem aus betrachten, was ist (und heisst auch, faelschlich das Land und das Volk mit dem derzeitigen Staat in Eins setzen): die BRD ist die „Krankheit zum Tode“ Deutschlands, je laenger, je mehr, weshalb das Handeln bzw. „Fluten“ der Regierung nur der boesen Absicht nach, nicht jedoch von den Resultaten her verworfen ist. Je atemberaubender das Tempo, desto schneller kommt der Krieg, der den Platz fuer den notwendigen Neuanfang schaffen wird. Die Eliten wollen jetzt offenbar zur Sache kommen mit der weltweiten Bevoelkerungsreduktion und damit in Europa, genauer: in der BRD den Anfang machen. Das ist zweifellos der richtige Platz; denn ein politisch einfaeltigeres Volk mit groesseren, mit Freuden zur Ausbeutung zu Verfuegung gestellten Resourcen als das Deutsche gibt es nicht. Der Schuldstolz und Nationalmasochismus der Detschen und die Habgier und Skrupellosigkeit derjenigen, die bestens davon schmarotzen verhalten sich komplmentaer zueinander. Um die Feindseligkeiten zu eroeffnen bzw. – um einen so gut eingefuehrten Ausdruck aufzugreifen – um den „Ueberfall“ anrollen zu lassen, muessen zumaechst 100000de von Soeldnern in ihre Bereitstellungsraeume verlegt werden. Uns wird gerade die zweifelhafte Auszeichnung zuteil, bei diesem Ereignis welthistorischer Tragweite Zeitzeugen (und Opfer-Kartoffeln) sein zu duerfen. Es geht sicher noch um weit mehr, ganz bestimmt aber um die Ausrottung der Weissen und des Christentumes in Europa (wofuer letztere selbstverstaendlich mitverantwortlich sind). Die Soeldner werden den Befehl zum Losschlagen in spaetestens 2-3 Jahren erhalten; Gutmenschen, die Hetzer der Luegenmedien, die apostatischen, moslemverliebten Pfaffen und die Politschranzen sind bis dahin die nuetzlichen Idioten derjenigen, welche diesen Befehl erteilen werden, ohne mit der Wimper zu zucken oder gross nach Absolution zu fragen. Erst Stroeme unschuldig vergossenen Blutes werden die Deutschen aufwachen lassen. Sie werden ihre falschen Lehrer und Fuehrer umbringen (vor den Haeusern aufhaengen oder an die Fensterkreuze nageln, wie ein Deutscher Handwerksmeister 1914 schrieb…), in den beruechtigten „Furor Teutonicus“ verfallen, zum Gott, der Eisen wachsen liess um Beistand beten, ihre Ketten abwerfen und ihr Land zurueckerobern und es zum ersten Male seit 98 Jahren wieder selbst beherrschen. Gefangene werden dabei nicht gemacht.

    Angesichts dessen ist das ganze Herumgewiesele derzeit ohne echten Belang. Es handelt sich um reine Agitprop-, Religionsersatz- und Ausbeutungsideologische Fragen, die fuer die Entscheidung ueber den Ausgang des bevorstehenden Krieges unerheblich sind. Womit haben eigentlich die Feinde und ihre Wiesel die Ehre verdient, die wir ihnen immer und immer wieder damit erweisen, dass wir uns mit ihrem wertlosen, schauerlichen, verlogenen und unertraeglich kitschigen Schmalz immer und immer und immer wieder beschaeftigen und ueber das eigene Leiden verschaemt schweigen? Haben sich die Feinde eigentlich umgekehrt jemals nur im Geringsten fuer unsere Schmerzen und die unseres Volkes interessiert? Das Herumwieseln (i.e. wohlfeile Herummaekeln an den vielen himmelweiten Loechern, die diese Art von Trivialliteratur aufweist) ist eine typische Freizeitbeschaeftigung BRD-Missvergnuegter, die ueber das Ballen der Faust in der Tasche nicht hinauskommen. Ich aber sage Euch: auf den Muell mit dem ganzen Quatsch! Ueberlasst die Richtigstellung dieser und selbstverstaendlich auch der NS-Luegen einer unabhaengigen Historikerkommission wie sie nach Errichtung einer Freien Odnung zweifellos eingesetzt werden wird und zu der Vertreter des Revisionismus‘ ungehinderten Zugang haben. Bis dahin muss das Stellen und die Beantwortung unmittelbar kriegswichtiger Fragen den Vorrang haben! Die Wieselei ist ein Luxus, den sich die Opposition mit jedem Tage weniger leisten kann!

  2. hotspot Says:

    Das sind auch nur Hypothesen, die noch auf Echtheit warten; habe schon seit 1990 etliche Propheten gelesen, alles ist nicht gekommen.

    Irgendwelche protzigen Wunschträume auf später helfen auch nicht aus der heutigen Trostlosigkeit und Enttäuschung, wie asozial-dumm sich die europ. Völker benehmen.

    Und das Beispiel Byzanz-Konstantinopel 1453 und vorher zeigt, daß es bei längerer Infiltration und Umkesselung durch fremde Völker zu spät sein kann für irgendwelchen furor, der den Untergang nicht mehr abwenden konnte.

    Weiterhin, bezüglich der auferlegten Schuld-Versionen handelt es sich um einen Sektor des geistig-politischen Kampfes, den es seit Jahrtausenden gibt in der Menschheit. Wer da kämpft wie Luther, Hus usw., der zersetzt, ob gezielt-gewollt oder mehr naturwüchsig aus der inneren Stimme des Bekenners heraus, die Lügen und Legitimation der Übel-Mächtigen.

    Nur durch Meinungsstreit, Aufklärung und politsche Aktivitäten (und nicht durch Studierstuben- und blog-Heldentum!!) sind die riesigen Fortschritte an Aufklärung, Freiheit und sozialen Absicherungen entstanden, welche Europa einmalig machen als Modell; das ist der Westen, sind seine Werte.

    Und das ist ja auch das Ambivalente, was unsere dummen putin-lutschenden, werte-verratenden Klugscheißer nicht sehen können oder wollen, was die Judeo-USA auszeichnet, daß sie trotz ihrer Globalpolitik und Imperialverbrechen immer noch einen hohen Teil dieser positiven West-Werte hat und (siehe die BRD ab 1950, siehe Südkorea) in ihren Satrapien leben läßt.

  3. Notwende Says:

    Amen!

  4. Notwende Says:

    Nun, mit welcher Einstellung werden wir wohl überhaupt eine Chance haben? Mit der von mjak96 oder mit der Deinen?
    Effektiver, ernst gemeinter Widerstand beginnt zuallererst im Kopf.
    Vor Jahren hatte ich mir geschworen, dass ich mich niemals zum Opfer machen lassen werde von diesen „gibsu Handy, gibsu Geld“-Typen. Ich schwor mir, nötigenfalls bis zu meinem Tode oder dem des Angreifers zu kämpfen – egal, welche Konsequenzen das haben würde. Diese innere Einstellung, dieser feste Entschluss, diese standfeste Haltung ermöglichen es mir, furchtlos zu bleiben als sich nach einiger Zeit tatsächlich ein solcher Zwischenfall anbahnte. Diese beiden Neuherren verzichteten auf einem Angriff, weil sie schon im Vorfeld begriffen, dass ihr „Opfer“ seine Haut sehr, sehr teuer verkaufen würde.
    Jeder, der nicht völlig ignorant ist, kann sehen, welche Tage demnächst auf uns zukommen werden. Ohne die entsprechende Einstellung und ohne den gerechten Zorn im Herzen werden wir verlieren. Möchtest du das?

  5. hotspot Says:

    Es geht nicht um das, was man möchte, so ehrenhaft es auch sein mag, sondern um das, was ist und möglich ist, wird.

    Ein Einzel-Heroentum in allen Ehren, aber das hilft für die Makro-Politik wenig ohne massenhafte Nachahmer, ohne letztlich den Massenaufstand. Und selbst für letztere gibt es genug Beispiele für Niederlagen. Die meisten Aufstände und Rebellionen wurden nämlich niedergeschlagen.

    Wenn sich im Volke nichts bewegt wie heute, zumal das persönliche Risiko im Vergleich zu anderen Epochen bisher ziemlich niedrig war und ist, geht gar nichts, höchstens noch ein Militärputsch.

    Bis der letzte Dummdeutsche politisch wird und-oder was kapiert, hat der Türkmusel längst das Land übernommen. Übrigens kann man damit auch jahrhundertelang leben als Bevölkerungsteil zweiter bis dritter Klasse, siehe Spanien und den Balkan, nur ist es nicht so angenehm. Der Mensch kann, siehe Kuba, viel aushalten auch auf unterem Niveau.

    Aber den zum Übel und Übel-Herrschern (bis auf einige heldenhafte Aufstände wie 1953) aufreizend willigen Deutschen ist das Arrangement mit den zukünftigen Türken-Herren so zuzutrauen wie das Heutige in selbstverschuldeter Extrem-Dekadenz. Und es werden dann wie auf dem Balkan etliche auch zum Islam übertreten, hat ja so seine Vorteile, wenn man sich den Siegerbesatzern anschließt, siehe die Marionetten-Kreise in BRD und DDR ab 1945/50.

  6. Frankstein Says:

    Es ist wie es ist. Und kein Lametto wird alte Zeiten wiederbringen. Nur die restlose Beseitigung neuer und falscher anti-idiotischer Ideologien. Idiotisch ist das gemeine Volk, wie hier schon erörtert wurde. Anti-Idioten sind die Menschenfischer, die den Bestand regulieren. Die Mehrzahl der Einzelnen, das Volk, hat keine demokratische Möglichkeit der Gegenwehr, allenfalls auf der 3.Ebene- im Nachbarschaftsstreit- , womit er sich auch deren Regularien ausliefert. Es wurde dutzendemal erwähnt = 1% der Weltbevölkerung hat sich 99% aller dinglichen Werte angeeignet, alle Resourcen, alle Ideen und besitzt alle verbrieften Rechte. Gegen die geballte Macht der Götter steht der einarmige Schmied. Wenn die Götter wollten, könnten sie uns mit einem Wimpernschlag vernichten. Warum tun sie es nicht, warum diese Leidenszeit , warum das Hinauszögern ? Mit normalem menschlichem Geist ist das nicht zu erfassen, die Esoteriker sprechen von niederer Gesinnung, die erleuchtet werden muss. Andere nennen das schizophren, ich nenne es Degeneration. Diese Wesen- Menschen sind das nicht-, verharren seit Anbeginn der Zeiten in einem archaischen Zustand = fressen und gefressen werden. Sie waren zu keiner Zeit sesshaft, nie haben sie eine soziale Evolution erlebt. Auf diesem Planeten sind sie Schmarotzer, die überall, in jeder Zeit , verbrannte Erde hinterließen. Die Belege dafür sind überall vorhanden, die Bibel ist ein einziges Zeugnis. Sie sind wahrhaft auserwählt, den Untergang und Verfall dieses Planeten bis zum Ende zu begleiten. Andere Völker und Reiche sind Geschichte – nur das Deutsche Volk ist eine Ausnahme- und in den letzten Tagen beginnt der letzte Kampf zwischen dem Volk/Folk und den Parasiten. Warum die Leidenszeit ? Weil der Kampf noch garnicht begonnen hat oder der Sieger keineswegs feststeht ? Werden die Idioten rechtzeitig erwachen ? Wann kommt der Einarmige aus seiner Schmiede ? Ich bin kein Seher und an Prophezeiungen glaube ich nicht. Aber es gibt Indizies, die uns einen Zeitraum von noch 3-4 Jahren einräumen. Ich will niemand bange machen, ich glaube das die Zeit längst überschritten ist. Aber irren ist menschlich. Entscheidend ist einzig, die Allermeisten hier werden die Zäsur erleben und ein wenig Frohlocken ist nicht verboten. Dies ist die einzige Gelegenheit an einem epochalen Ereignis teilzunehmen, sie kommt nie wieder. Und deswegen sind wir doch hier, oder ? Ein bißchen Spaß muß sein.

  7. MURAT O. Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  8. ebbes Says:

    Volksverarschung heute auf web.de :

    Zahl neu registrierter Flüchtlinge im März zurückgegangen

    Nach den Grenzschließungen auf der sogenannten Balkanroute ist die Zahl neuer Flüchtlinge in Deutschland im März massiv zurückgegangen.

    Bundesweit wurden im abgelaufenen Monat nur noch rund 20.000 neue Flüchtlinge registriert. Das geht aus dem sogenannten „Easy“-System von Bund und Ländern hervor, wie die Deutsche Presse-Agentur aus gut informierten Kreisen erfuhr. Im Februar waren es noch 61.428 gewesen, im Januar 91.671. Die Abkürzung „Easy“ steht für „Erstverteilung von Asylbegehrenden“.

    Speziell in Bayern ging die Zahl neuer Flüchtlinge im März massiv zurück. In dem Monat wurden im Freistaat nur noch rund 6.600 neue Flüchtlinge gezählt – nach 41.600 im Februar und 74.677 im Januar.

    Darin enthalten sind Aufgriffe durch Landes- und Bundespolizei, abzüglich Zurückweisungen an der Grenze, aber auch sogenannte Direktzugänge: Das sind Flüchtlinge, die an der Grenze nicht von der Polizei aufgegriffen wurden, sondern sich direkt in eine Erstaufnahmeeinrichtung begeben haben.

    Bei den Zahlenangaben können sich Differenzen zum „Easy“-System beispielsweise deshalb ergeben, weil die „Easy“-Erfassung der Flüchtlinge zeitlich etwas hinterherhinkt.

  9. Gucker Says:

    „Die Gründe sind different“

    Was ich nicht aushalte in Deutschland,
    sind die Regierung, Politiker und Medien.

    Man sollte Alternativ-Möglichkeiten suchen,
    wie z.B. Rußland, Polen oder – Nordkorea.
    Wer dort das Maul hält und die Regierungsmärchen
    glaubt, lebt auch nicht unfreier wie in Deutschland …

  10. Gucker Says:

    @Frankstein Says: 2. April 2016 um 08:41

    Respekt!

  11. ebbes Says:

    Frank,

    ausgezeichneter Kommentar.

  12. hotspot Says:

    OT – DOKU

    Höchstinteressante Bemerkungen einer jungen US-Muslimin, Tochter von Einwanderern

    -http://n8waechter.info/2016/04/trump-hat-mich-endlich-dazu-inspiriert-den-islam-zu-verlassen/

    Von exmuslimmagax9

    Hey the_donald, ich bin ein 19-jähriges Mädchen und lebe in Amerika mit meinen muslimischen Immigranten-Eltern. Bis gestern habe ich draußen nicht ein einziges Mal in meinem Leben meinen Hidschāb abgenommen. Ich habe es einmal versucht, als ich 10 Jahre alt war und meine Eltern haben mir eine Woche Stubenarrest gegeben.

    Lassen Sie mich Ihnen jetzt mal was sagen, es gibt keine “moderaten Muslime“. Es gibt keine “angepassten Muslime“. Während meines ganzen Lebens bin ich regelmäßig in drei verschiedenen Moscheen gewesen. Jeder dort hat irgendeine Animosität gegenüber Amerika.

    Entweder unterstützen Sie die Aktionen der Dschihadisten ganz offen oder sie weigern sich, sie zu verurteilen oder sie geben Christen und dem Westen die Schuld. Jedesmal wenn es zu einem Terroranschlag kommt, finden sich überall in den Medien Berichte über Muslime, die sich gegen den Dschihad aussprechen oder gegen die Terroristen protestieren. Das ist Bullshit.

  13. Hessenhenker Says:

    Wer es in Deutschland nicht mehr aushält, kann mir ja sein ganzes Geld überweisen (Konto siehe mein Vergasungsartikel) und sich dann im Bundestag von der Zuschauerempore stürzen.

  14. Hessenhenker Says:

    Der twitter-account von dem armen OB ist auf Privat gestellt.
    Schade, hatte ihn eingeladen, sich aus Protest mit mir zusammen vergasen zu lassen.

  15. ebbes Says:

    Hat die auch schon das 6. Herz implantiert ?

    http://www.extremnews.com/nachrichten/politik/dd3515bf3cf7b34

  16. vitzli Says:

    mjak, 3.45

    wenn es so ist wie ebbes es berichtet, daß die zahlen stark nach unten gehen, wird es zu keinem krieg mit personaltausch kommen. die vernichtung des detschen volkes wird weiter schleichend vorangehen. in ein paar jahren gibt es nur noch – aber immer fröhlichere – bunte detse. die maulerei hat dann auch aufgehört. die junge generation wächst ja schon in dem bewusstsein auf, nur bunter detse zu sein.

    es ist, wie ich vor einigen monaten schon angemerkt habe: vermutlich hören die mit der flutung etwas auf, falls ein aufstand droht (ähem … 10% afd). jetzt wird auf den unauffälligen modus geschaltet (familiennachzug, unregistrierte fluter etc). die 40 verstehen ihr geschäft nämlich.

  17. ebbes Says:

    Die politischen Führer dreier Weltmächte (Hu Jintao, Wladimir Putin, George Dabbeljuh Bush) vereint im Freimaurergewand

  18. vitzli Says:

    ebbes,

    ist das nur symbolisch getragen oder sind die auch im verband?

  19. ebbes Says:

    vitzli Says:
    2. April 2016 um 12:53

    vitzli, ich kann mir nicht vorstellen, daß die Zahlen nach unten gehen, eher steil nach oben.
    Die Lügenmedien feuern Tag und Nacht ununterbrochen in die virgegebene Richtung, damit die Bevölkerung die tödliche Gefahr der Landnahme durch die Invasoren nicht mitkriegt.

  20. ebbes Says:

    ….oder sind die auch im verband?

    Warum NICHT ? NICHTS ist unmöglich.

  21. vitzli Says:

    ebbes,

    das würde bedeuten, daß sie die lage nicht im griff haben. davon kann keine rede sein. die steuern die flut nach bedarf.

    da im momment alles voll ist und die afd nicht auf 20% kommen soll und vor allem die detschen ruhig gestellt werden sollen, machen die jetzt etwas langsamer.

    ich denke auch, es kommen noch etliche mehr, die sich aber nicht registrieren lassen.

    aber die 100.000/monatlich flut dürfte doch stark verlangsamt worden sein. das ist aber nur für den moment.

  22. ebbes Says:

    Lassen die sie nicht bereits ins gelobte BRiD-Land einfliegen ?

  23. vitzli Says:

    ebbes,

    ja, könnte ich mir bei putin und co auch vorstellen.

    —————————–
    ob die gegenwärtig schon reinfliegen, weiß ich nicht.

  24. alphachamber Says:

    Vitzli, ebbes:

    Dieses Gewand ist ein traditioneller vietnamesischer „ao dai“,
    getragen von allen Delegierten der 2006 APEC Conference.

    (Bei den APEC meetings hat es sich seit einiger Zeit ergeben, dass alle Leader die Landestracht tragen.Das steht den einen mehr oder weniger wie den anderen :-D)

  25. PACKistaner Says:

    mjak96 Says:2. April 2016 um 03:45
    Frankstein Says:2. April 2016 um 08:41

    Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen.
    Die großen Imperien Rom und Russland wurden letzlich durch das eigene Militär beseitigt. Ich denke, das Imperium der VSA wird wenn, dann ebenfalls nur dadurch fallen. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, da das Finanzsystem in den letzten Zügen liegt.
    Erst wenn die VSA derart viele gravierende innere Probleme hat, daß sie sich nicht mehr um ihre Satelliten kümmern kann, wie weiland die Sowjetunion, besteht die Chance auf eine Renaissance in Europa.
    Zuvor ist jede dahingehende Bemühung vergebens und selbstmörderisch.
    Jegliches hat seine Zeit.

  26. Hessenhenker Says:

    @ alphachamber
    Finde ich gut. Besser als das Umgekehrte, daß die ganze Welt sich mit Versicherungsfritzenuniform verkleiden muß.

  27. Tante Lisa Says:

    hotspot-Orakel:

    O-Ton hotspot, siehe bitte oben unter 6.50 Uhr:

    Es geht nicht um das, was man möchte, so ehrenhaft es auch sein mag, sondern um das, was ist und möglich ist, wird.

    Zwei Deutungsversuche meinerseits, mehr sind sicherlich möglich:

    Es geht nicht um das, was man möchte – so ehrenhaft es auch sein mag, sondern um das, was ist und möglich ist.

    Es geht nicht um das, was man möchte – so ehrenhaft es auch sein mag, sondern um das Werden.

    – Zäsur –

    Wolltest Du nicht zur Abwechslung zur Inkontinenz Abstinenz üben und als Regulator höchstens moderierend eingreifen, falls „vitz und Freunde“ es hier zu dolle treiben und es zu einer Braunistenparty (hotspot-Sprech) auszuufern droht.

    Als Lehrkörper hast Du zu Deiner aktiven Zeit unzählige Leerkörper hervor-g e r u f e n, indem Du Deinen Schützlingen die Seele ausmerztest mit Deinen ewiglichen Anklagen gegen Deutschland; somit bist Du die Wirkung, die sich über die Ursache beschwert.

  28. hotspot Says:

    OT – DOKU

    2. Launing 2016 – 1 US-Dollar = 1,716 Deutsche Mark – Gold: 2.099,63 DM – Rohöl: 63,12 DM

    1 Dollar 1913 = 59,19 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 12,36 Euro

    Hans Dietrich Genscher ist tot. Ich hätte es ihm durchaus gegönnt, solange zu leben, bis das System, für das er steht, über ihm zusammenbricht. Aber man kann nicht alles haben. Diesem Mann verdanken wir den Euro, der weite Teile Europas in ausufernde Schulden gestürzt hat. Ihm und seinem Komplizen Helmut Kohl verdanken wir den Anschluß der BRD an die DDR, der eine echte Wiedervereinigung Deutschlands verhindert hat.

    Sein überraschender Rücktritt 1992 soll erfolgt sein, weil er als KGB-Agent enttarnt wurde. Damit hat er sich das Stillschweigen erkauft und der Regierung Kohl einen beträchtlichen Skandal erspart. Wie auch immer, jetzt büßt er im Jenseits für sein Lebenswerk.

    -http://michaelwinkler.de/Kommentar.html

    +

    PS.
    Selbiges (Agententum) wurde angedeutet in den 90ern im Ostpreußenblatt und bei STAATSBRIEFE-Sander. Der plötzliche Rücktritt war dubios.

    Weiterhin gab es mal zu diesen Zeiten einen Leserbrief in der FAZ, wonach die Zahl der Ost-Agenten unter Prominenz erschreckend hoch gewesen sei (siehe die nie ganz geöffnete Rosenholz-Kartei der Stasi), was gezielt verschwiegen werde zur Regime-Rettung, denn wenn es bekannt würde, würde der Teufel los sein im Lande.

    Ähnlich meinte um 1992 der damalige Berliner Cdu-Chef Klaus Landowsky, man solle besser die wahren Ausländer-Kosten nicht nennen, weil sonst die Unruhe im Volke zu groß würde!!

  29. hotspot Says:

    RE: Hilde-Benjamin-Klon tante lisa = potentielle Nazi-Mörderin!!

    Besser mal das braune Schandmaul halten, statt wieder krank rumzuhalluzinieren!!

    PS.
    1. Die Vergiftungsthese scheint doch einen Wahrheitsgehalt zu haben!

    2. Ich habe meine Schüler nie manipuliert, sie konnten immer Kritik vortragen, sie sollten sich ein Urteil selber bilden, ganz im Gegensatz zur Extrem-Manipulation in den NS-Medien und NS-Institutionen mit der Total-Gleichschaltung, brutalsten Gehorsams-Erzwingung des Hitler-Mordregimes in Deinem „Golden Brown“.

    „Wenn einer was gesagt hat, da war am nächsten Tag die Gestapo da!“

    3. Hitler hatte unter freien Bedingungen nie die Volks-Mehrheit!! Er wußte genau, warum er freie Wahlen, freie Meinungen und freie Informationen von 1933-45 verbot!! Im Verhältnis zur Unterdrückung unter dem Mord-Regime Deines Pervitin-Idols AH ist die BRD geradezu eine Komfortzone!!

    Ricarda Huch: „Der NS ist un-deutsch!“

    SPD-Patriot Kurt Schumacher, später lange im NS-KZ, vor 1933: „Der Hitlerismus ist der Appell an den inneren Schweinehund im Menschen!“

  30. Hessenhenker Says:

    @ hotspot
    So ein Schweinehund ist aber gleich doppelt nicht halal!

  31. Hessenhenker Says:

    @hotspot „Ich habe meine Schüler nie manipuliert“

    Lehrer haben ja nicht unter Mangelrente zu leiden.
    Da kannst Du Dir sicher einen Platz neben mir bei meiner Vergasung leisten.
    Ich finde, 50.000 Eu sind doch spottbillig, kommste wenigstens mal in die BILD beim Ableben.
    Hier in den Kommentarspalten verkümmerst Du doch bloß gesellschaftlich.

  32. Hessenhenker Says:

    hotspot zählt sein Geld.

  33. hotspot Says:

    OT- DOKU

    Weiteres zum Verdacht gegen Genscher

    -https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2016/04/02/im-pullover/

    IM Pullover?
    2. April 2016
    by Julius Rabenstein

    Was deutet Fritz Goergen da an, in seinem Nachruf auf Genscher?

    “Warum er nach 18 Jahren Außenminister (1974 bis 1992) wirklich aufhörte, bleibt wohl späteren Historikern vorbehalten. Material findet sich in den Archiven zweier großer Hamburger Magazine, wenn die ihr Archiv mit Vermutungen über die Dateien der Stasi nicht schon zu Gunsten von Google verbrannt haben.”

    “Spiegel” und “Stern” wissen also was? Sagen es uns aber nicht?

    -http://www.focus.de/politik/deutschland/genscher-ruecktritt-war-es-das_aid_176960.html

  34. Tante Lisa Says:

    hotspot zählt sein Geld.

    Das ist ja eben die grenzenlose Perversion bei seiner Matrarei hier!

  35. Hessenhenker Says:

    Mantafahrer ist er auch noch!

  36. Tante Lisa Says:

    Hier is er, der hottie:

    http://ww

    VP: zensiert! hier werden keine echten oder falschen bilder oder daten von kommentatoren reingesetzt! das ist ein absolutes NO GO

    Bloß das Kennzeichen stimmt nicht, da er immer schon Bürger der Wohlfühl-BRD war und uns selbige als erhaltenswert aufschwatzen will.

  37. Hessenhenker Says:

    Auch Akif Pirincci will ja „seine alte Bundesrepublik“ wiederhaben.

  38. Tante Lisa Says:

    Tja, Begründung siehe hier (moderierter Auszug aus obigen Artikel):

    Das schlimme ist: Die Neuen sehen aus wie Akif Pirincci, der schon ewig da ist. Für letzteren wird es dadurch ziemlich unangenehm. Er wird seit neuestem dauernd skeptisch angesehen…

  39. vitzli Says:

    alpha,

    vielen dank für den hinweis.

    ebbes,

    man sieht, vielem im internet sollte man mit vorsicht begegnen.

  40. ebbes Says:

    …ebbes, man sieht, vielem im internet sollte man mit vorsicht begegnen….

    Ist schon klar, aber wie sollte ich denn wissen, daß das ganz harmlose vietnamesische Klamotten sind. Der schwindel ist nicht auf meinem Mist gewachsen.
    Es gibt viel Wahres und mind. genauso viel Fake im Netz.
    Ansonsten toppen die niederträchtigen Lügen alles Erdenkliche.

    Bzgl. d. asiatischen Gepflogenheiten, sitzt Alpha an der Quelle der Erkenntnis.

    Danke, Alpha, für die Aufklärung des Irrtums.

  41. vitzli Says:

    ebbes,

    ich glaube, man muss berücksichtigen, daß es – auftragsgemäß – viele gibt, die zum zwecke der verwirrung solches zeug verbreiten, um letztlich ALLES als „verschwörungstheorie“ verunglimpfen zu können. (deswegen bin ich bei themen wie heisig etc so engagiert).

    die kunst ist, unterscheiden zu können.

    natürlich unterlaufen da jedem fehler, auch mir. mir geht es wie den meisten journalisten: von dem, über was ich schreibe, verstehe ich nicht viel, lol :-D . (allerdings schreibe ich nicht absichtlich mist gegen geld oder lüge rum, wegen ideologie – ).

    deswegen bin ich für den komm-bereich als korrekturbereich sehr dankbar.

    es ist doch ideal, wenn jeder, der auf seinem gebiet irgendeine gute ahnung oder auch einfach eine erfahrung hat, zu einem richtigen gesamtbild beitragen kann! deswegen liebe ich mein blog :-))

  42. Frankstein Says:

    Packi, ich liebe Prognosen, glaube sie aber nicht. Esoterische sind völlig losgelöst von der Wirklichkeit und leben vom Wunschdenken. Seriöse beruhen auf statischen Hochrechnungen und verlängern die Gegenwart in die Zukunft. Selber im Beruf 30 Jahre prognostiziert. Allerdings vermutet man Gesetzmäßigkeit, die wer auch immer erlassen hat. Auf der Ebene des Einzelnen und auch ganzer Völker spricht man leicht von Schicksal. Das ist die Umschreibung für Fremdbestimmung. Spengler schrieb in den 20ern von den ( weißen) Völkern, die endlich ihr Schicksal erkennen und annehmen sollen. Heute las ich im Nachruf für einen ungarischen “ Überlebenden “ von den “ Schicksallosen „. Nicht der Zusammenhang mit Ausschwitz ist bemerkenswert ( doch auch), sondern der Begriff an sich. Der Schicksallose verweigert sein Schicksal, die Fremdbestimmung. Er will einfach nur leben. Deutschland/Europa stellt sich dar als Region der Schicksallosen. Aus gutem oder schlechtem Grunde. Die Leute haben einfach die Schnauze voll vom Herumgeschubse, sie wollen leben.
    “ Wohnst du noch oder lebst du schon? “ Ich kann es der Kriegs- und Nachkriegsgeneration nicht verdenken. Hier verbietet sich jegliche Beschimpfung und auch Kritik. Spengler meinte aber nicht, das Schicksal zu erdulden, sondern aktiv zu gestalten. Das Schicksal zu leben. Das ist natürlich hart und die Harten kommen nicht immer in den Garten, manche lösen sich in Luft auf, werden vergessen oder posthum entehrt. Ich sprach von Gesetzmäßigkeiten, neben den natürlichen ( Heliozentrik/ Geophysik/ Thermodynamik), gibt es Perioden menschlicher Aktion und Reaktion. Sie gründen sich – wie die universalen- auf chemische und physikalische Gesetzmäßigkeiten. “ Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht „. Heißt, Reaktionen erfolgen immer verzögert. Es gibt Stimmen, die behaupten, universale/geophysikalische und menschliche Packungsdichten ( angesammelte Unstimmigkeiten) würden sich in naher Zukunft entladen. Manche errechnen den Ausbruch in den nächsten 3-4 Jahren. Ob wir die Gesetzmäßigkeiten richtig erkannt haben, wird sich zeigen. Das im Auge zu behalten, kann nicht schaden. Alles andere hieße , dem Schicksal seinen Lauf zu lassen. Ich will mich nicht dauernd wiederholen, aber ich weise darauf hin, selbst hier wurde öfter Fassunglosigkeit geäußert über das Verhalten unserer “ Eliten „. Ich fasse das so zusammen = seit ungefähr 2000 erleben wir hautnah ein Verhalten, das einer Endzeitstimmung entspricht. “ Als gäbe es kein Morgen “ scheint über allen globalen Handlungen zu stehen. Und niemand pflanzt mehr Apfelbäumchen. Naja, außer Dir und mir.

  43. alphachamber Says:

    Frank,
    etliche Ihrer Kommentare verdienen es, als Essays auf einem seperaten Blog gelesen zu werden. Da ist viel Substanz darin, die hier, denke ich, nicht immer gewürdigt werden kann.
    In Ihren letzten Kommentar kann man sich reinfühlen, würde einiges aber anders bezeichnen.

    Da gibt es die kosmischen Gesetze, die der Mensch erkennt/erkennen lernt. Dann gibt es diese Gesetzmäßigkeiten, die der Mensch s e l b s t glaubt erkannt zu haben, (und diese Nostradamus-und Schicksal-Effekte).
    Habe viel dazu gelesen und studiert (aus privatem Interesse und arbeitsmäßig, wo es in die Mathematik der Wahrscheinlichkeit und predictability übergeht.) Einige Philosophen haben erstaunliche Arbeiten darüber verfasst. Dazu gehört ein relativ Unbekannter, der „Arbeiterphilosoph“ Joseph Dietzgen („Über das Wesen der menschlichen Kopfarbeit“).
    Der Mensch ist dazu verflucht zu „ordnen und zu kategorisieren“ (bei Tieren erfolgt dies instinktgemäß). Verschiedene Institutionen, z.B. Rassismus, ist eine natürliche Folge davon. Die Naturwissenschaften kommen nicht ohne Kategorisierungen aus, aber in z.B. den sog. „Sozialwissenschaften“ wird die K. oft zur eigenen Falle.
    Mancher denkt, dass die schiere Möglichkeit (zufälliger?) Kategorien dieses Thema schon zur Wissenschaft erheben.
    Das zeigt sich an den vielen idiotischen Studienfächern der Human-„Wissenschaften“.
    Mit a. W., das Finden von Gesetzmäßigkeiten sichert den Broterwerb!
    (https://huaxinghui.wordpress.com/2015/09/19/das-wesen-der-menschlichen-kopfarbeit/)

  44. Tante Lisa Says:

    Neues von der Verräterfront: Erkennen Sie den/die Volksverräter?

    Verschiedene Deutsche halten es in ihrem Land kaum noch aus …

    … Uns reicht`s!

Kommentare sind geschlossen.