Helikoptergeld II – Beklopptes Irrenhaus normal oder Deluxe?


*

Was treiben die Dreckschweine mit unserem Geld?

*

Das sogenannte Helikoptergeld, das lange Zeit als gefährliches geldwirtschaftliches Tabu galt, taucht in Fachdiskussionen immer häufiger als mögliche Handlungsoption der EZB auf: Weil die Milliarden, die die Zentralbank in das Finanzsystem gepumpt hat, kaum in der Realwirtschaft ankommen, solle die EZB dazu übergehen, einfach frisch gedrucktes Geld direkt an die Bürger zu verteilen – gratis und ohne Gegenleistung.

LÜGENwelt

*

Es wird immer irrer:

Man will also jetzt viel Geld drucken und einfach so gratis unter den Bürgern verteilen. Damit die was kaufen können. Die „Fachwelt“ scheint zu jubeln.

Warum macht man das nicht schon seit 300 Jahren und erfreut sich der Wertschätzung der derart befröhlichten Untertanen?

Die „Fachwelt“ sind brutale Ausbeuter des de(u)tschen Volkes. Und die LÜGENwelt verarscht das Volk begeistert mit.

Richtig ist:

Es ist ein Verarmungsprogramm der Unsichtbaren für die noch nicht ganz verarmten Detschen (mit Ausnahmen aus dem – noch – profitierenden Helfermilieu), das den dummen Lesern der LÜGENwelt schmackhaft gemacht werden soll.

Gezahlt wird diese wunderbare Geldverteilung durch die Steuerzahler (höhere Steuern), Vermögensbesitzer (noch mehr Inflation) und die Verbraucher (höhere Preise, wobei hier Vermögensbesitzer und Verbraucher in der selben Jauchegrube sitzen).

Wie blöde ist das detsche Volk?

*

Der richtige Name wäre FENSTERGELD:

Man schmeißt es aus den Fenstern

direkt in die Geldspeicher der Unsichtbaren.

Da wo es hin soll.

*

Schlagwörter:

16 Antworten to “Helikoptergeld II – Beklopptes Irrenhaus normal oder Deluxe?”

  1. vitzli Says:

    schlichte gemüter können es sich so vorstellen:

    pilot draghi fliegt mit seinem heli über europi, schüttet überall geldi aus, mit dem von den armen die produkte der unsichtbaren gekauft werden. dann fliegt draghi zurück und läßt die detschen die lustigen geldsprühtanks neu füllen.

    ein echtes erfolgsmodell.

    das finden wohl auch die detschen medien. was sie zu verbrecherischen mittätern der überall herrschenden berliner- und landesratten macht.

  2. vitzli Says:

    aus dem kommentarbereich:

    Klaas Klever Bernen Kie • vor 8 Stunden
    „Es wird vergeblich sein.“

    Deswegen schlage ich die Verteil-Variante 4 vor: Der Bürger druckt sein Geld mit dem Farbkopierer selbst.

    so ist es.

    Belgua Herbert Frahm jr. • vor 9 Stunden
    Irgendwie kommt mir das ganze auch so vor als würde Draghi sagen „kauft Euch alle im Spielwarenladen Monopoly, die Geldscheine sind ab morgen gültig“. Wenn das mal nicht das Vertrauen in den Euro fördert.

  3. vitzli Says:

    aus PI-kom.
    ————————

    68 SV (20. Mrz 2016 15:34)
    Die Unterbringung von Asylsuchern in Turnhallen hinterlässt Millionenschäden. Woher das viele Geld kommen soll, wissen Schulen und Sportbund nicht – und fürchten Schlimmes.

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/millionenschaeden-in-turnhallen.html

    —————————-
    seltsam, sonst ist doch geld ohne ende da?

  4. Gucker Says:

    „viel Geld drucken und gratis unter den Bürgern verteilen“

    Tolle Idee,

    alle diejenigen Spießbürger, die egoistischerweise ihr erspartes
    Geld behalten wollen, sollten zwangsweise einen Anti-Neid-Kurs
    absolvieren müssen.

    Die Reichen Herren sind ja nicht umsonst reich,
    Luis und Nicki aber auch nicht umsonst tot …

  5. Tejes Says:

  6. Tejes Says:

    Vitzli lies mal das :

    Verschwörungstheorien erfassen die Mitte der Gesellschaft

    Der Glaube an eine „Lügenpresse“ ist nur ein Beispiel: Rund ein Drittel der Menschen sieht sich inzwischen von geheimen Mächten und Agenden beherrscht. Vorschub leistet dem Trend vor allem ein Faktor.

    http://www.welt.de/vermischtes/article153551873/Verschwoerungstheorien-erfassen-die-Mitte-der-Gesellschaft.html

    ICH BIN SO SCHOCKIERT – DANKE DAS DIE LÜGENWELT MIR DIE WELT ERKLÄRT.

    Und das alles ohne Fakten und Argumente. ISt halt alles Quatsch und wir warnen mal davor, aber sonst nix.

    Fast so wie bei den „Leugnern“ einer mythologischen Zahl – da wird auch immer nur gewarnt. Echte Diskussion und Wahrheitssuche FEHLANZEIGE.

    ICH LIEBE DIESE BRD. Wirklich !

  7. Tejes Says:

    DEUTSCHE GUTMÖNSCHN IM JAHR 2016

  8. Frankstein Says:

    Eine Folge der weltweiten Aufmerksamkeits-Ökonomie : nur wenn etwas ganz Schreckliches passiert, verdient es ( mediale ) Aufmerksamkeit ( Bonmot eines ukrainischen Essayisten). So bereitet uns diese Information auf die Abschaffung des Bargeldes vor. Zuerst wurden in den Zwanzigern tonnenweise “ Banknoten “ mit Phantasiezahlen auf den Markt geworfen, bis der letzte Doofie den Betrug bemerkte. Die “ Millionäre “ tauschten dann Eheringe gegen ein Viertel Bohnenkaffee. Fast wäre der Tauschhandel im Lande wieder aufgeblüht. Was wiederum das Finanzjudentum zum uneingeschränkten Krieg gegen Deutschland motivierte. DAS ist die wahren Kriegsursache für den 2. „Weltkrieg „. Der vorhergehende Aufstieg Deutschlands zur Kontinentalmacht beruhte AUSSSCHLIEßLICH auf dem Tauschhandel. Deutsche Industrieprodukte gegen Rohstoffe und Handelsgüter anderer Länder. Nur im internationalen Handel kam als Vermittlung Gold und Silber zur Anwendung. Und häufig Kaufmannsbriefe, die durch die Reichsbank beglaubigt waren. Sie erst begründeten die Akzeptanz von “ Papiergeld“. Ohne Gold und Silber, ohne die Einlöseverpflichtung kein Papiergeld. Die Zentralbanken können heute soviel drucken wie sie wollen, die „Scheine“ sind völlig wertlos. Folgerichtig wird ihr Verbot erwogen. Wenn man bedenkt, dass dem monitären Innenumsatz von etwa 2 Billionen Euro im Jahr nur etwa 20 Milliarden Bargeld gegenüberstehen, wird das Verbot erträglich erscheinen. Die Brötchen werden wir auch morgen noch mit Silberlingen bezahlen können, Kupfer hat eh ausgedient. Wie soll das gehen ? Durch Soll und Haben auf einem virtuellen Konto. An der Börse wird das schon lange praktiziert und bei staatlichen Haushalten ebenso. Da ja nichts Sichtbares/Greifbares vorhanden ist, können Zahlen beliebig rauf oder runter korrigiert werden. Wer schon eine Pluszahl hat, bekommt weitere hinzu, wer eine Minuszahl nachweist auch. Wobei hier Aspekte, wie Größe/Bedeutung/ Alternativlosigkeit/Wohlverhalten einfließen können und auch werden. Bei der Länderfinanzierung wird das schon lange so gehandhabt, auch beim Export und auch auf europäischer Ebene. Der Scheinregen, wenn er denn letztlich beim Verbraucher ankommen sollte, wird sich dann als Sternschnuppenregen entpuppen. Vor dem endgültigen Aus wird das Brötchen dann 2 Millionen Euro (scheine) kosten.
    Wie geht es dann weiter ? Die Besitztitel für Land, Infrastruktur, mobiles Inventar werde sich in den Händen der Haben-Kontoinhaber befinden und natürlich alle virtuellen Werte – Bildung/Medien/ Ideen/Forschung und die Gesundsheitsvor- und Nachsorge. Sie werden für die Nutzung und Verbreitung die noch vorhandenen Silberlinge abpressen und zuletzt – nein, nicht Oma ihr Klein-Häuschen- die silbernen Kaffeelöffel. Das Häuschen gehört ihnen schon längst. Oma gibt dann den Löffel ab. Das ist unausweichlich, das muss sich jeder ins Hirn hämmern! Wer das verdrängt, den bestraft das Leben, der wird bald einsam durch die Alleen streifen. Gibt es keine Rettung ? Doch, denn das Land und die Infrastruktur können die Finanzjuden nicht “ außer Landes “ schaffen. Sie können es fluten, ertränken in einen stinkenden Morast verwandeln. Aber wie immer werden einige überleben, mit ihnen ihre Ideen und ihr Überlebenswille. Und es wird wieder , wie immer = dem Ersten der Tod, dem Zweiten die Not, dem Dritten das Brot. Die Erde dreht sich doch auch immer seit Ewigkeiten. Nur Mut, wer will der Erste sein?

  9. Tejes Says:

    @Frank

    Danke für den Artikel.

    WEr will der erste sein? Die Fluchtis,die sind als letzte ins Land gekommen!

    Und aus der Bibel weiß ich – die Letzten werden die ersten sein.

    So einfach ists manchmal wirklich.

  10. Tejes Says:

    herrlich: http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    22. Lenzing 2016 – 1 US-Dollar = 1,739 Deutsche Mark – Gold: 2.163,68 DM – Rohöl: 72,52 DM

    1 Dollar 1913 = 60,18 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 12,73 Euro

    Da absolut nichts Wichtiges passiert ist, habe ich nur belanglose Nachrichten aufgespürt. Der oberste US-Warlord, Barack Obama, hat Kuba besucht. Er wurde von Präsident Raoul Castro mit Handschlag empfangen und durfte eine Rede halten. Dabei hat er die Menschenrechte in Kuba angesprochen. Ein Treffen mit Fidel Castro war nicht vorgesehen.

    Der GAU aller Bundespräsidenten reist mit seiner Mätresse durch China. Sein Besuch verfolgt hauptsächlich touristische Interessen, er wurde jedoch von Präsident Xi Yinping mit Handschlag empfangen und durfte eine Rede halten. Dabei hat er die Menschenrechte in China angesprochen. Sinnvolle Arbeit und ein Eigenanteil an dieser Lustreise sind nicht vorgesehen.

    Bayerns Finanzminister Markus Söder besucht Israel. Er wurde vom ehemaligen Machthaber Simon Peres mit Handschlag empfangen. Er durfte Yad Vaschem besuchen, einen Kranz niederlegen und hat nicht über die Menschenrechte in Israel gesprochen. Besuche in den Palästinenser-Gebieten sind nicht vorgesehen.

    Bundeskanzlerin Angela die Selbstherrliche Merkel ist nicht nach Griechenland gereist. Sie hat nicht Idomeni besucht, wurde nicht mit Handschlag empfangen und hat sich nicht mit den dortigen „Flüchtlingen“ solidarisiert, die wir immer im staatlichen Bezahlfernsehen vorgeführt bekommen. Merkel hat deswegen keine Rede gehalten und sich auch nicht über die Menschenrechte geäußert. Irgendwelche Arbeit war an diesem Tag für die Kanzlerin nicht vorgesehen.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Merkel eine Abzulösende sei.

  11. Tejes Says:

    #IchLIEBEdieBRD

    guckt mal hier:

    17 Monate und 8 Monate jeweils zur Bewährung ausgesetzt, das sind die Strafen für 2 illegale Asylforderer aus Pakistan für die Brandstiftungen in einem Heim für illegale Einwanderer.

    Die Sache ist deshalb sehr brisant, da der Brand ja erst von der Presse als politisch motivierte Tat in Pegida-Nähe gerückt wurde und ja die „GESAMTE HÄRTE DES GESETZES UND DER JUSTIZ bei der Bestrafung der mutmaßlich“ rechten“ Täter gefordert wurde!

    Was aus dieser Forderung nun wurde, nachdem es fest stand, dass – wie in den meisten Fällen – die Täter selbst Asylbetrüger sind, kann man an diesem Urteil deutlich sehen. Man stelle sich vor, ein Deutscher wäre es gewesen, da wären die Haftjahre mit der großen Kelle und ohne Bewährung ausgeschenkt worden!

    https://www.facebook.com/pages/Lutz-Bachmann/614774168634601

    erst letztens las ich von nem Deutschen der wahnsinnig genug war gegen so ein Heim mit irgendwas brennbaren vorzugehen (sinnlos, da es die Deutschen wieder aufbauen, bzw. die Fluchtis selbst anzünden). 5 JAHRE KNAST – OHNE BEWÄHRUNG. Das ist mehr als für nen Mord an nem Deutschen durch nen Ausländer.

    Ein geiles Land ist das hier.

    Besonders geil: während Deutsche Frauen vergewaltigt werden und die Buben aufs Fressbrett kriegen – was macht die Polizei?

    Nachts mit der halben Polizeischule hinter Brückensäulen stehen und Wegelagerer spielen. Der Führer rotiert im Grab!

  12. Frankstein Says:

    Tejes , absolut richtig : es passiert nichts Wichtiges, nur Schreckliches. Und wie bei dem-der auszog das Gruseln zu lernen- verlieren die Schrecken ihre Wirkung. Heute morgen war ich in der Kaffeerunde älterer Herren. Es herrschte seltene Einmütigkeit, mit dem “ zur Seite Gebrachten “ wohl noch zu überstehen. Wobei einer von 20 Jahren sprach. Das ist vergebliche Hoffnung vor dem Fall- Hochmut wohl eher nicht. Das waren alles ehemalige Staatsdiener, die mutmaßten , das Merkel ließ sie wohl nicht verderben. Als ich ihnen erklärte, die Sternschnuppen ( Geldschwemme) sind die sichtbaren Zeichen vor dem Meteoriteneinschlag , herrschte Aufbruchstimmung. Ostern steht schließlich vor der Tür und die Auferstehung, das macht Mut. Nur haben sie alle vergessen, das der Gekreuzigte bis dahin erst durch die Hölle gehen mußte. Ohne Arme keine Kekse , ohne Leid keine Himmelfahrt. Es sind keine schlechten Kerle und deswegen tun sie mir ein bißchen leid. Lebenslange Fron im Dienste mächtiger Herren und dann ein Bangen vor dem Ende, was für ein erbärmliches Dasein. Als Kinder besuchten wir nachts den Friedhof, als Jugendliche fremde Länder um das Gruseln zu lernen. Heute reicht der Besuch einer Kaffeerunde aus. War es das wert ?

  13. Tejes Says:

  14. Tejes Says:

  15. Tejes Says:

    Hier Vitzli, die Ebenen:

  16. Tyrion L. Says:

    Tejes Says:

    22. März 2016 um 07:52

    Verschwörungstheorien erfassen die Mitte der Gesellschaft

    Der Glaube an eine “Lügenpresse” ist nur ein Beispiel: Rund ein Drittel der Menschen sieht sich inzwischen von geheimen Mächten und Agenden beherrscht. Vorschub leistet dem Trend vor allem ein Faktor.

    *

    Ist genau das Prinzip von Kahanes „Netz gegen Natziehs“: Etwas ist eine antisemitische Verschwörungstheorie weil es eine antisemitische Verschwörungstheorie ist. Ein „warum?“ erübrigt sich. Soroz fördert die Massenmigration nach Europa? Totaler Blödsinn und klassisches Beispiel – eine Begründung, außer „da will man den Ioden was anhängen“, hat man nicht nötig.

Kommentare sind geschlossen.