Deutsche Polizei schlachtet Flüchtlingskind! Flüchtlingsheim außer Kontrolle!


*

Kaum zu glauben! Aber wahr. Jedenfalls so ähnlich:

Polizeieinsatz in Flüchtlingsheim gerät außer Kontrolle

Gravierender Zwischenfall in einem Flüchtlingsheim in Nordrhein-Westfalen: Polizisten sollen eine Syrerin und ihren kleinen Sohn bedroht und zu Boden gestoßen haben. Innenminister Jäger ist empört.

LÜGENwelt

DAS sind Spitzenmeldungen der täglichen Gehirnwasch-Lügenpresse, während die kriminellen Aktivitäten der Millionen (ja, auch 1,2 Millionen sind MILLIONEN) totgeschwiegen und verharmlost werden. Ebenso wie die 1 Billion Kosten ( wer nur bis drei zählen kann: das ist gaaaaaaaanz gaaaaanz viel!) für den Steuerzahler in den nächsten Jahren.

Irrenhaus pur.

Chefarzt Jäger ist empört. Ob er sich freiwillig in Nürnberg stellen will, ist noch nicht entschieden. Es waren seine Schergen, die das Kind geschubst haben sollen.

*

—————————————————

In einer Flüchtlingsunterkunft in Warburg in Nordrhein-Westfalen ist offenbar ein Einsatz der Polizei aus dem Ruder gelaufen. Am 9. März soll es in dem kommunalen Flüchtlingsheim zwischen drei Polizisten und Bewohnern zu verbalen und körperlichen Auseinandersetzungen gekommen sein, wie die Staatsanwaltschaft Paderborn und die Polizei Bielefeld am Freitag mitteilten.

Die Staatsanwaltschaft leitete demnach ein Ermittlungsverfahren ein. Dabei werde geprüft, ob sich die am Einsatz beteiligten Polizisten strafbar gemacht haben. Die polizeilichen strafrechtlichen Ermittlungen wurden auf das Polizeipräsidium Bielefeld übertragen.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft waren die Polizisten von der Stadt Warburg angefordert worden, weil es bei einem geplanten Umzug von Bewohnern in eine andere Unterkunft zu Schwierigkeiten gekommen sei. Nach Informationen des WDR, der als Erstes über den Fall berichtete, sollte eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern aus Syrien zwangsweise in eine andere Unterkunft gebracht werden.

Muss man noch mehr lesen? Das Pack hat randaliert. Die von 40 gesteuerte Lügenpresse schiebt den Staatsausführern die bunte Arschkarte in den Wertesten. Anscheinend wurde im Rahmen randalierender Flutheiminsassen ein Kind geschubst. DAS ist der Aufhänger.

Schlagwörter: , , , ,

91 Antworten to “Deutsche Polizei schlachtet Flüchtlingskind! Flüchtlingsheim außer Kontrolle!”

  1. mjak96 Says:

    Zurueck, marsch, marsch! Die Gutmenschen duerfen mit und ehrenamtlich beim Aufbau helfen. Jaeger und Konsorten nach Nuernberg in den Grossen Saal des Landgerichts!

  2. Tejes Says:

  3. Tejes Says:

    NETZFUNDSTÜCK ZUM VERBOTSVERFAHREN DER NPD – NS RICHTER FREISLER HÄTTE FREUDENTRÄNEN IN DEN AUGEN.

    So verwies Berichterstatter und Verfassungsrichter Peter Müller auf eine Schulungsbroschüre für die NPD-Jugendorganisation: „Ein Afrikaner, Asiate oder Orientale wird nie Deutscher sein können. Deutscher ist, wer deutsche Eltern hat. Deutscher ist man von Geburt oder nicht, aber wird es nicht durch Annahme der Staatsbürgerschaft.“

    Franz (neuer Parteivorsitzender, sic!): “Wo steht das?”
    Müller: “Sind Sie in der NPD oder ich? Und da sind Sie Vorsitzender.”
    Franz: “Von wann ist die Veröffentlichung?”
    Müller: “Mich würde mehr interessieren, was Sie dazu sagen.”
    Franz antwortet nicht.

    „Sind Sie in der NPD oder ich?“ – was ist denn das für eine Freisler-Nummer? Muß ein Parteivorsitzender jetzt schon jeden Text seiner 50 Jahre alten Partei mitsamt Unterorganisationen in- und auswendig kennen und wieso verweigert der Richter die Auskunft über die Quelle, wenn ihm die Broschüre offensichtlich vorliegt? Und was hat die staatsrechtliche Frage, wer als „Deutscher“ deklariert werden sollte, mit der Beweisführung einer „aggressiv-kämpferischen Haltung“ dieser Partei zu tun?

    “Ein Volk definiert sich durch eine gemeinsame Sprache, Kultur und Geschichte”, sagte Franz. Die Mitglieder seien aber nicht “beliebig austauschbar”. Die Richter hakten nach, nahmen den NPD-Chef ins Kreuzverhör. Franz sprach langsam, zögerte, schließlich sagte er: “Zur Volksgemeinschaft gehören die Staatsbürger”, und er ergänzte: “Alle Staatsbürger haben dieselben Rechte.”

    Das hat der Parteivorsitzende sehr schön aufgesagt, doch müssen Volk und Staat nicht immer identisch miteinander sein. Die Sorben bspw. bezeichnen sich selbst als westslawisches Volk, grenzen sich somit als Volks-Gemeinschaft ab, sind aber dennoch (Staats-)Bürger der Bundesrepublik. Was offenbar dennoch kein Grund ist, das Verbot sorbischer Organisationen höchstrichterlich auszuhandeln.

  4. Frankstein Says:

    The Gunfight at the O.K. Corral ist abgewendet. Um solche Szenen zu vermeiden, hat Stadt und Land ALLE 1.700 „Flüchtlinge “ auf private Wohnungen verteilt, 3.000 weitere werden in den nächsten Wochen folgen. Bis vor wenigen Wochen gab es im Kreis nur ein paar Dutzend freie Wohnungen und morgen haben wir 4.700 neue Bewohner untergebracht. Das stellt selbst die Bibelwunder in den Schatten, Heilige die übers Wasser wandeln, Niloten die den Strom teilen, Wanderheuschrecken die blühende Landschaften bereichern, die Speisung der 1,5 Millionen und überall Platz in den Herbergen. Und Pilatus, der die Landsknechte bestrafen will. Fehlt nur noch der Gauck am Kreuz. Das ist biblische Endzeit, eigentlich schon 15 Minuten später. Von jetzt an läuft die Zeit rückwärts, bis zum Urknall. Wahrlich werden uns große Dinge widerfahren. Satan wird auferstehen, denn die Zeit macht nur vor dem Teufel halt. Und mein kleiner Schweinehund zeigt schon ganz spitze Ohren.

  5. Tejes Says:

    hier für den Fall der Fälle

    http://survival-mediawiki.de/dewiki/index.php/Hauptseite

  6. Gucker Says:

    „Deutsche Polizei schlachtet Flüchtlingskind!“

    Gibts dafür schon ein Spendenkonto …?

  7. vitzli Says:

    was macht der lächerliche müller für einen terz?

    zum deutschen volk gehören nur (abstammungs-) deutsche, so wie definiert. zu den detschen staatsbürgern kann auch asiate, neger oder marsmensch gehören. braucht er eben ein geschenkpapier.

    mir fällt ein prozeßbericht über einen solchen in dortmund ein. da wunderten sich die staatsanwälte, daß für eine ganze reihe von „deutschen“ pakistanische dolmetscher benötigt wurden, weil die deutschen kein wort deutsch verstanden. das ist mindestens 15 jahre her.
    will mir der lustige und offenbar überforderte meister müller einreden, daß die zum deutschen volk gehören?

    blödsinn ist natürlich auch das vom franz:

    Franz sprach langsam, zögerte, schließlich sagte er: “Zur Volksgemeinschaft gehören die Staatsbürger”

    richtig ist, zur STAATSBÜRGERGEMEINSCHAFT gehören die staatsbürger. zur „volksgemeinschaft“ kann begrifflich ein volkszugehöriger gehören, kein anderes volk, da muss das völkergemeinschaft heißen. (natürlich wollen das die interessierten aus unbilligen politischen gründen wegdefinieren).

    was die npd-jugend da schreibt, ist doch 100% korrekt. natürlich nicht politisch korreckt. aber letzteres ist nur ein synonym für NICHT korrekt.

    wenn die daraus die verfassungswidrigkeit der npd ableiten wollen, dann bin ich auch verfassungswidrig. das ist lächerlich bis an die grenzen des erträglichen.

  8. Tejes Says:

    @vitzli,

    du sagst es. Leider scheint die NPD durch und durch vom VS durchsetzt. Dürfte bei der AfD vlt (!!!!???) nicht ganz so schlimm sein. Die Unsichtbaren sind deffinitiv mit drin. Ist die Frage wie viel Einfluss sie nehmen können.

    Selber beitreten um ein Mikrogramm Einfluss zu erhalten?! – versuchen kann man es ja – Müssen es halt selbst so wie die Unsichtbaren machen. Wahnsinnig werden wir eh alle, bei dem was hier passiert!

    Früher hab ich mich immer gewundert, wie es so ist in ner Diktatur zu leben. Jetzt weiß ich es. Das Leben geht einfach weiter! Niemand muckt auf – und wer es selber auch nicht tut, hat ein wenig mehr Zeit, bis auch er geschoren wird.

    Jeder glaubt, dass er davonkommen wird – aber es wird wie im Krieg ALLE erwischen – bis auf zwei Gruppen:

    DIE ÜERVORSICHTIGEN,

    DIE, DENEN ALLES EGAL IST

  9. Tejes Says:

  10. Tejes Says:

    Herkunft

    Henry Kissinger wurde am 27. Mai 1923 als Heinz Alfred Kissinger im mittelfränkischen Fürth geboren, wo sein Vater Louis Kissinger (1887–1982) am Mädchen-Lyzeum als Studienrat unterrichtete. Seine Mutter Paula Kissinger (geb. Stern, 1901–1998) war die Tochter eines wohlhabenden jüdischen Viehhändlers aus Leutershausen nahe Ansbach. Henry Kissinger verbrachte mit seinem ein Jahr jüngeren Bruder Walter seine Kindheit in Fürth.

    Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurde sein Vater, der Lehrer für Geschichte und Geographie, 1934 mit 46 Jahren in den Ruhestand versetzt. Kissingers Mutter setzte durch, daß die Familie 1938 in die VSA auswanderte. Dort arbeitete der Vater in einer Buchbinderei, die Mutter bei einem Catering-Service.

    Henry Kissinger besuchte mit seinem Bruder Walter im damals deutsch-jüdisch geprägten Stadtbezirk Washington Heights im Neuyorker Stadtteil Manhattan die George Washington High School. Die Brüder wurden schnell eingebürgert und 1943 zur US-Army eingezogen.[1] 1982 starb Louis Kissinger im Alter von 95 Jahren in Neuyork (die Weltpresse hatte 1974 gemeldet, die gesamte Verwandtschaft Kissingers sei „von den Nazis zu Seife verarbeitet“ worden).[2]

    http://de.metapedia.org/wiki/Henry_Kissinger

    DER LETZTE ABSATZ IST DER HAMMER!!!! Ich denke da hat Kissinger sicher die Wahrheit gesagt!

  11. Tejes Says:

    „Als Publizist warnte er wiederholt vor einer deutsch-russischen Allianz. “

    Das wollen die Unsichtbaren also nicht!

    Das Kriegsziel der Alliierten beider Weltkriege hat Henry Kissinger in seinem Artikel in der Welt am Sonntag vom 23. Oktober 1994 klar umrissen: „… letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern.“

  12. Tejes Says:

    Hier vitzli, für die Recherche:

    Bilderberger-Protokolle auf der WikiLeaks-Seite (Umfassende Originaldokumente seit den 1950er Jahren)

    https://search.wikileaks.org/search?q=bilderberg

  13. vitzli Says:

    tejes, 2030

    der sichtbare unsichtbare politikberater george friedman von stratfor sagt das (deutschland/russland) im youtube-video ganz offen. und daß sie zwietracht sähen als mittel ihrer politk anwenden. er sagt das ganz offen allen ins gesicht. nur die detschen pflegen ihr schaffell.

  14. Tejes Says:

    Hier vitzli:GroßartPranger von Michael Winkler, … macht Mut.

    http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

    Schauen Sie sich ruhig an, was beim Staat beschäftigt wird, auf welch überflüssigen Posten! Zumeist sind diese Leute „Beauftragte“ für irgend etwas. Schauen Sie sich die Vita eines Politikers an, da finden Sie oft, daß dieser noch nicht mal sein Studium abgeschlossen hat. Und dann hat er noch etwas studiert, das mit seinem derzeitigen Amt überhaupt nichts zu tun hat! Unsere Verteidigungsministerin ist Ärztin, die gerade erfolgreich ihren Doktortitel verteidigt hat. Zuvor war sie Arbeits- und Familienministerin. Da sehen Sie mal, wie vielseitig verwendbar eine Medizinerin ist. „Joschka“ Fischer hat es ganz ohne Berufs- und Bildungsabschluß zum Außenminister und Vizekanzler gebracht, NRW-Innenminister Ralf Jäger hat nicht einmal ein Pädagogik-Studium geschafft, Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth ist an Theaterwissenschaften gescheitert. Das ist wahre Gleichheit in der Bildung, es ist völlig gleichgültig, was ein Politiker einmal gelernt hat – oder ob er überhaupt etwas gelernt hat.

    Früher sind Schulklassen nach Berlin gefahren, um die Teilung Deutschlands zu erleben, heute besuchen sie Holocaust-Gedenkstätten. Dafür wird gerne auf Lese-, Schreib- und Rechenkompetenz verzichtet. Wir sind mit der Gleichheit in der Bildung soweit gekommen, daß Handwerksmeister ihre Lehrlinge nachschulen müssen, damit die überhaupt ausbildungsfähig werden!

    Richtig nett wird es bei der Brüderlichkeit vor Gericht. Da gibt es Leute, die werden einfach nicht belangt, andere werden für die gleichen Taten schwer bestraft. Nur wenige Fälle des gezielten Justizirrtums werden so bekannt wie Gustl Mollath. Die ach so großartige BRD, der angeblich freieste Staat auf deutschem Boden, hat mehr politische Gefangene eingesperrt als weiland die DDR. Wir erleben eine beispiellose Kriminalisierung der Gesinnungsverbrechen, die an Zeiten der Inquisition erinnert. Dafür wird die Merkeljugend, die Schläger der Antifa, allseits gedeckt. Die „Leugnung“ des Holocausts enthält keinerlei Aufruf zu Gewalt, das „Bomber Harris, do it again!“ hingegen schon. Wer sich den Volkstod für alle Deutschen wünscht, wird deswegen nicht bestraft, wer anzweifelt, daß seine Eltern und Großeltern allesamt Verbrecher gewesen waren, hingegen schon.

    Auf der anderen Seite hat die Justiz extreme Beißhemmung, wenn es gegen Ausländer geht. Da wird sogar ein Totschlag schnell zum Bagatelldelikt, für das es ein paar Sozialstunden und ein Anti-Aggressionstraining in einem Kampfsportverein gibt. Wenn die Gefängnisse trotzdem voller Ausländer sind, so zeigt das, welche Leute unsere Regierungen in dieses Land geholt haben.

    Hier wurde sehr, sehr viel falsch gelenkt. Der Untergang des Abendlandes wird nicht durch ein paar Syrer herbeigeführt, selbst wenn diese mit gefälschten Pässen einreisen. Der Untergang des Abendlandes ist längst in vollem Gange!

    Dabei müßten wir nur die Maßstäbe gerade rücken, Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit richtig praktizieren, um wieder das Abendland zu werden, das aus allen Kontinenten herausragt!

    Freiheit in Bildung und Wissenschaft, denn da gehört sie hin! Meine Heimatstadt, das erzkatholische Würzburg, hätte Martin Luther bestimmt vertrieben oder gar hingerichtet, Wittenberg hat ihm die Freiheit gewährt, seine Reformen zu lehren. Deutschland kann mit Gleichmacherei in der Bildung nicht leben, nur wenn wir unserem Nachwuchs die bestmögliche Bildung vermitteln, kann unser rohstoffarmes Land in Wohlstand aufblühen. Wir waren im 18. und frühen 19. Jahrhundert das Land der Dichter und Denker, wir waren im 19. und frühen 20. Jahrhundert das Land der Ingenieure und Wissenschaftler. Dahin müssen wir wieder kommen!

    Ja, der Islam wurde uns aufgedrängt. ER GEHÖRT ZU UNS, WIE DIE TUBERKULOSE ZUM ERKRANKTEN GEHÖRT. Oh ja, wir können aufgeben, an der Krankheit zugrunde gehen. Die eurasisch-negroide Mischrasse, die einem Coudenhove-Kalergi vorschwebte, kündigt sich bereits an. Menschenwesen mit verringerten geistigen Fähigkeiten, gezielt zurückgezüchtet, über die eine jüdische Adelsrasse des Geistes herrschen soll. Wenn der faustische Geist erlischt, die Entwicklung der Menschheit aufhört, hofft die „Adelsrasse“ darauf, daß die Verhältnisse sich in alle Ewigkeit fortsetzen, daß die untertänige Mischrasse sich nie wieder erheben wird.

    Doch der faustische Geist ist aus der Flasche, er wird nie wieder dahin zurückkehren. Das Abendland ist viel zu wertvoll, hat zu viel geleistet, sich zu wahrer Größe erhoben, um leichtfertig aufgegeben zu werden. Liebe Leser, das Abendland, das sind WIR, die Erben und die Hüter der Jahrtausende, die Träger der geistigen Flamme, die wir im Sinne von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit an unsere Nachkommen weitergeben wollen und werden.

    WERDEN, meine Damen und Herren, denn das Abendland ist nicht das erste Mal bedroht. Das Abendland hat die Hunnen, die Araber und die Pest überstanden. Das Abendland hat sich nach dem 30jährigen Krieg wieder erhoben, es hat die Einfälle der Türken abgewehrt und die napoleonischen Kriege überwunden. Es hat sich jedes Mal stärker und prächtiger als zuvor aus seiner Asche erhoben. Es wird auch diese Bedrohung abwehren und sich erneuern.

    Denn dieses Abendland, UNSER Abendland, gibt sich nicht auf. Niemals!

  15. Tejes Says:

    Sehr treffend – eine spitze Feder hat er der Junge!!

  16. vitzli Says:

    tejes,

    ja, der karikatur-typ ist genial. – immer wieder, .lol

    ok, aber mollath ist und war ein psycho. ich habe mich etwas mit dem befasst. als mehrtürer taugt der nicht. wo DER gefeiert wird, ist nicht mein land, lol.

  17. Tejes Says:

  18. Tejes Says:

    Vitzli du sagst es.

    P.S. da ist ein interessanter Artikel bei Killerbee, obwohl er manchmal (nicht ganz zu unrecht) abrastet!

    -https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/03/15/auschwitz-und-die-gaskammern/

  19. vitzli Says:

    tejes,

    ein genialer vergleich von dem typen. nein, ein supergenialer!

    was für eine verlogene scheiße in der brd.

  20. vitzli Says:

    bitte keine leugner-links.

    auf diesem blog werden fragen gestellt und thesen erstellt, aber um himmels willen nicht geleugnet, relativiert oder verglichen!

    auf diesem blog gilt: das gesetz schreibt den festen Glauben an den Holokaust vor – man sieht das ja schon an den stolpersteinen – und so glauben wir. und zwar unbedingt und abgrundtief.

    natürlich fragen wir uns, wo die legendären lampenschirme mit jüdischer menschenhaut heute abgestellt sind und welche hirne sie heute erleuchten! bzw warum man heute offiziell zugibt, daß diese niemand jemals aufgefunden hat. aber – völlig klar: die gab es! da gibt es kein leugnen, aber viel leuchten!

    wir glauben nämlich alles, was uns die politiker vorschreiben. jedenfalls offiziell. die gedanken sind frei.

  21. Tejes Says:

    Neee Vitzli, geleugnet wird hier nix, weder von mir, noch in den Links.

    DENN WENN DIE BRD DAS SO SAGT MUSS DAS SO STIMMEN. WO KÄMEN WIR DENN SONST HIN?

    Es werden lediglich Fragen gestellt, damit den pöhsen Revisionisten der Wind aus den Segeln genommen werden kann – wenn die richtig gut beantwortet werden.

    12 Jahre?? Ich bin doch nicht so wahnsinnig um Dinge nicht zu glauben, wo mir gesagt wird, dass die stimmen müssen.

  22. vitzli Says:

    genau.

    hier wird geglaubt, bis sich die balken biegen. und wer das nicht will, der liest halt die bösen revisionisten. am besten im knast.

    was für ein irrsinn.

    erwachsene menschen, die glauben, was das gesetz ihnen vorschreibt. aber so sind wir nunmal.

  23. Tejes Says:

    Interessiert dich sowas:

    https://totoweise.files.wordpress.com/2012/01/der_brd_schwindel.pdf

    Oder bist du da schon beschlagen?

  24. vitzli Says:

    kurz überflogen:

    die alliiertengesetze in jedem fall sehr, die reichsbürgertheorien überhaupt nicht.

    erstere sind sehr relevant, ja bis heute, letztere sind meist unerhebliches geschwätz.

  25. Tejes Says:

    Glaubst du, daß es die Unsichtbaren schaffen?

  26. vitzli Says:

    eine sehr gute frage.

  27. vitzli Says:

    man müßte die faktoren, von denen so etwas abhängt, durchdenken.

  28. Tejes Says:

    Ich behaupte ja, daß da ein System installiert werden soll, das gegen die Natur ist:

    Und alles was gegen die Natur ist, kann langfristig keinen Bestand haben!!

    Obwohl langfristig hier ein dehnbarer Begriff ist.

    Der Widerstandsgeist jedes einzelnen muss geweckt werden – dann kommen sie nicht durch!

  29. Tejes Says:

    Das ding ist nur, die werden nie aufhören.

    Das ist mittlerweile ihr 3 Versuch die „Weltherrschaft“ an sich zu reißen.

    (1871, 1918 und jetzt) Jetzt sollen halt alle Weißen über die Klinge springen.

  30. vitzli Says:

    das ist schwierig, weil es von ökonomischen, völkischen, politischen, ja sogar meterologischen und vielen anderen gesichtspunkten abhängt.

    aber besonders gut schätze ich die chancen nicht ein. die sind sehr intelligent und sehr reich und sehr einflussreich und gut vernetzt und sehr erfahren und seit jahrhunderten genetisch geprägt. etc.

    man soll nie nie sagen.

    gegenwärtig würde ich auf 10 : 90 % setzen. bezogen auf die nächsten 150 jahre. 90%, daß sie es schaffen.

  31. Tejes Says:

    Faktoren aus meiner Sicht:

    1. Aufgewachte Menschen mit einem IQ höher als 110, die sich nur mit Angehörigen ihrer eigenen Rasse ausreichend oft paaren.

    2. Ablehnung von Gesetzen und Zwangsmaßnahmen, die Faktor 1 unterbinden wollen (siehe Rakowski Protokolle)

    3. Einfluss des Klimas in Europa auf die Fluchtis, wenn die Sozialsysteme zusammenbrechen.

    4. Verhalten Russlands und Chinas.

    5. Arabische Welt im Nahen Osten und Entwicklungen im Land der Unsichtbaren.

    6. Kometeneinschlag, Supervulkan etc.

    7. Möglichkeit der Aufklärung möglichst vieler Menschen. – Sandkornprinzip.

    8. Zauberkräfte?

  32. vitzli Says:

    das problem ist, daß der widerstandsgeist erst durch hunger geweckt wird. DIE denken sehr langfristig, genau.

  33. Tejes Says:

    Oder das hier von Marla:

    http://www.pdf-archive.com/2016/02/03/handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk/handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk.pdf

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/03/07/handbuch-zum-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk/

  34. Tejes Says:

    Vielleicht ist es kein Zufall, daß gerade in Deutschland die Lebensmittelpreise so BILLIG sind.

    Solang da was im Regal ist und die Glotze läuft ist da nix mit FUROR TEUTONICUS.

  35. vitzli Says:

    punkt 4 gibt noch gewisse hoffnung.

    man muss bedenken: was passiert mit dem vermögen der 1000 der 4000, insbesondere der 40, wenn die weltkrisen ausbrechen. da fehlt mir jede idee.

    meiner meinung nach kann man nur aufklären – ohne jede chance.
    gegenwärtig.

    bis das fruchtet bin ich und die meinen tot. man muss sich also nicht verrückt machen. aber göte ist heute auch tot, was soll´s?

    ich will eigentlich nur für mich klarheit haben. mein sendungsbewusstsein habe ich begraben. ob die detschen verrecken oder nicht, interessiert mich nicht mehr besonders.

    ich habe mich der entsolidarisierung solidarisch angeschlossen.

  36. vitzli Says:

    interessant ist die überlegung, ob das installierte system, das nach deiner meinung gegen die natur sein soll oder ist, zum zusammenbruch und zur befreiung – was auch immer das sein soll – führen wird.

    ein langzeitthema.

  37. Tejes Says:

    Die wollen Gott spielen, aber sowas vergibt Gott nicht!

    Wenn man Gott zum lachen bringen will, soll man langfristige Pläne machen!

    Die werden irre viel Schaden anrichten, keine Frage. Vielleicht werden sie sogar uns ausrotten. Aber das was sie sich eigentlich wünschen, dass werden die nie erreichen.

    denn wenn sie es haben, werden die in Ermangelung eines Feindes sich gegenseitig fertig machen. So ist die menschliche NAtur nun einmal.

    Schade nur, dass so viel kaputt sein wird, bis es denen dämmert.

    … und die Deutschen. Ach … die Welt hätten sie erobern können.

    Guck dir doch nur mal die Ausbreitung der Deutschen Völker um 1628 an.

    Norditalien – germanisch

    Niederlande – germanisch

    Belgien -germanisch

    schweden – germanisch

    Österreich – germanisch

    Normandie – germanisch

    AngelSachsen – germanisch

    … und jetzt guck dir mal an, wer die innovativsten und leistungsstärksten Länder/Regionen allein in der EU sind.

    Klar, das sowas geährlich ist

    die haben uns gegeneinander aufgehetzt und ausgespielt.

    Wenn 2 sich streiten, freut sich der dritte.

    Das ist eins derern wichtigsten Prinzipien.

    … und auch etwas aus dem Nichts zu erschaffen und es dann schnell in reale Werte umzutauschen (Börse)

  38. Hansi Says:

    „Tejes Says: 20. März 2016 um 03:27

    Glaubst du, daß es die Unsichtbaren schaffen?

    vitzli Says: 20. März 2016 um 03:28

    eine sehr gute frage.“

    Da die „detsche“ Mehrheit aus so schlauen Haubentauchern wie Euch besteht, eideutig JA!
    Und, übrigens, nur DESHALB werden „die“ es schaffen. Ohne Euch wären „die“ aufgeschmissen.

  39. Frankstein Says:

    Allmählich gleitet das hier in Wehrkraftzersetzung ab. Tejes sollte nicht soviel Nektar von der Biene saugen. Dabei war sein Ansatz schon richtig, die germanischen Regionen aufzuzählen. Aber wir wollen uns nicht in Kleinigkeiten verlieren, ich wiederhole noch einmal = von 3.700 v.C. bis zum 12. Jahrhundert n.C. war die ganze damals bekannte Ökumene ( Erdkreis) in germanischer Hand. Das war eine überschaubare Zahl von Leuten aus einem ( vielleicht ) 20 Millionen-Volk. Alle Innovationen in Handwerk/ Landwirtschaft/ Viehzucht/ Religion/ Kunst/ Städtebau/Handel/Verkehr/Militär kamen aus dem Stammland der Germanen und von dort in alle Welt. 20 Millionen – mehr oder weniger – haben die Welt so geformt, wie sie heute noch erkennbar ist. Und ja, sie haben die Voraussetzungen für alle Übel dieser Welt geschaffen, denn ohne die Germanen keine Griechen, keine Römer und auch keine aufsässigen Nomaden, die mit ihren Disteln lange verhungert wären. Heute sind wir mindestens doppelt so kopfstark im ( immer noch) eigenen Land und weitere 120 Millionen in aller Welt und fühlen uns bedroht. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man lachen. Der Herrscher des Weltkreises pinkelt im Sitzen, um nicht zu provozieren. Er verbündet sich mit einem Mann, nicht um gemeinsam ins Feld zu ziehen, sondern um ihn zu bumsen. Er fürchtet das Weib und verhindert seine Fortpflanzung. Natürlich stirbt er aus und das ist gut so, das ist unwertes Leben. Aber ein anderer wird an seine Stelle treten, zornig , nichtachtend, brutal und straflüstern und es wird ( wieder ) ein Germane sein . Er wird siegen oder untergehen, die Welt wird nie wieder diesselbe sein.

  40. Veit Says:

    Der AdS-Blog wurde auf privat gestellt, weiß da jemand was dazu?

  41. hotspot Says:

    RE: “Joschka” Fischer hat es ganz ohne Berufs- und Bildungsabschluß zum Außenminister und Vizekanzler gebracht, “

    Das war aber bei dem von genug Personen hier geschätzten Drogenjunkie Hitler nicht anders, ohne daß Winckler und diese NS-Freunde mal an Hitlers Qualifikation deswegen gezweifelt hätten!!

    Das ganze Seriös- und Anständiggetue der Nazis ist und war nämlich (bei genauem Hinsehen) Lüge, eine schmierige Aufführung, denn die Hitleristen waren so mit das unseriöste Gossenpack (darin die GRÜNEN die würdigen Nachfolger!), das je in Deutschlands Politik was zu bestimmen, die Macht hatte!!

  42. Tyrion L. Says:

    Den selbst erklärten dissidenten Elite-Drachentötern ist wohl der ohnehin hochparanoide Schwertarsch endgültig auf Grundeis gegangen, lol. Tja, die Einschläge rücken näher, da zeigt sich eben wer Mumm in den Knochen hat, wie z.B. unsere Killerbiene, die nur nicht vergessen sollte, das Zyklon-B ein Insektengift ist. ^^

    @vitzli

    Du sprichst mir mit dem Mollath aus der Seele. Was ging mir der Gustl-Rummel auf den Senkel. Ich stehe der Psychiatrie ja durchaus kritisch gegenüber, aber da wusste ich zuletzt nicht mehr, was mich mehr ekelt – der ungewaschene Drecksack oder sein Fan-Mob. Die Hetze gegen die Exfrau war übelst! Da gäbe es durchaus adäquatere Beispiele für Justiz-„Irrtümer“: Harry Wörz z.B., um nicht gleich Beate Zschäpe und ihren Doppeluwe zu bemühen…

  43. Veit Says:

    Tyrion L. Says:
    20. März 2016 um 09:17

    „Den selbst erklärten dissidenten Elite-Drachentötern ist wohl der ohnehin hochparanoide Schwertarsch endgültig auf Grundeis gegangen“

    Lol, ist wohl anzunehmen, sofern es nicht einen konkreten Grund dafür gab.

  44. ebbes Says:

    Tejes Says:
    19. März 2016 um 20:27

    Was mir auffällt, daß diese unseligen Zionisten ALLE steinalt werden.

  45. ebbes Says:

    OT

    Silverstein: Planung des neuen WTC7 begann April 2000

    Auszug:

    Als ich die Aussage von Larry Silverstein im folgendem Video hörte, traute ich meinen Ohren nicht. Er hielt einen Vortrag 2014 vor einer jüdischen Organisation über den Wiederaufbau von WTC7, der dritte Wolkenkratzer, der am 11. September 2001 zusammenstürzte und sich in Staub auflöste. Jetzt haltet euch fest, er sagte dabei über den Ablauf der Bauplanung: „Und so, das nächste was passierte war der Entwurf des Gebäudes. Das erste Design-Meeting war im April 2000. Und der Bau begann kurz danach 2002“. Silverstein hat dabei nicht frei gesprochen, sondern ständig von einem Zettel abgelesen, also nicht das Jahr aus dem Gedächtnis verwechselt.

    Moment mal, dazwischen passierte der 9/11 Terroranschlag, der angeblich das Gebäude zerstörte. Wie kann Silverstein sagen, die Planung für einen Wiederaufbau begann 1 1/2 Jahre bevor WTC7 zerstört wurde? Man muss daraus schliessen, er wusste weit im Voraus, es wird am 11. September 2001 verschwinden und ein Wiederaufbau wird danach nötig sein!!!

    Wenn er sich vertan hat, der einzige April nach 9/11 ist der April 2002, aber laut Wikipedia begann der Neubau am 7. Mai 2002. Die Planung für einen Wolkenkratzer passiert ja nicht über Nacht, sondern dauert viele Monate wenn nicht Jahre. Dann die Zeit für die Prüfung der Pläne und die Baugenehmigung usw. Er muss die Baupläne schon fix und fertig in der Schublade gehabt haben, als der „9/11-Anschlag“ passierte!!!

    Danach fuhr er fort und erzählte den Zuhörern, wie der Neubau finanziert wurde, durch staatliche Liberty Bonds und wie er betont, durch die Versicherungssumme als Entschädigung für den „Terroranschlag“.

    Hier weiterlesen:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/03/silverstein-planung-des-neuen-wt7.html

    Larry Silverstein – New WTC7 designed in 2000:
    Video: https://www.youtube.com/watch?v=j-_WYHwUtcI

  46. Tante Lisa Says:

    Tejes am 20. März 2016 um 2.41 Uhr

    Das hat der Verfasser trefflich gezeichnet! Lob, Lob, Lob :-)

  47. PACKistaner Says:

    Nun, mit dem mitlerweile 7. Herzen läßt es sich gut alt werden.

    „Ich will 200 Jahre lang leben, jedes Mal wenn ich ein neues Herz bekomme, verspüre ich einen neuen Atem.“

    Allerdings sieht man dann SO aus

  48. Tante Lisa Says:

    ebbes am 20. März 2016 um 14.54 Uhr

    Werter ebbes,

    soeben öffnete ich den von Dir angegebenen Pfad von „Alles Schall und Rauch“ und fand folgende Abbildung vor, die derart trefflich ist, daß sie ebenso unter dieser Rubrik im Strang veröffentlicht gehört:

  49. Hansi Says:

    Tyrion L. Says: 20. März 2016 um 09:17

    „@vitzli ……. Die Hetze gegen die Exfrau war übelst!“

    Es ist zu konstantieren, das, zumindest Ihr beiden, wirlich ganz klar eine Vollmeise aufweist. Das Du und Vitzli den einen oder anderen klaren Gedanken Euer Eigen nennen könnt, spielt da keine nennenswerte Rolle mehr.

    Diese Frau hat mit einer üblen Intige den Mollath in der Psychatrie versenkt. Was beinahe geglückt wäre. Was spielt das für eine Rolle, ob auch der Mollath eine Meise hat? Wie Ihr?

    Hotspots, und der ist wirklich irre, hat da vernünftigere Gedankengänge als Ihr beiden Spinner.

  50. Hansi Says:

    ebbes Says: 20. März 2016 um 11:56

    „Tejes Says:19. März 2016 um 20:27
    Was mir auffällt, daß diese unseligen Zionisten ALLE steinalt werden.“

    Diese auserwählte, lebende Leiche hat das sechste Herz!

  51. PACKistaner Says:

    übrigens

    Dieser Artikel und die Kommentare dazu sind einfach köstlich.

    http://www.pi-news.net/2016/03/moslem-redet-bei-anti-merkel-demo-in-berlin/

    Der Stürzenberger merkt nicht einmal wie er sich selbst zerlegt.

  52. PACKistaner Says:

    Die Unsichbaren werden es nicht schaffen. Niemals!
    Ihr derzeitiges Experiment wird genauso grandios scheitern wie ihr damaliges in der Sowjetunion.

  53. PACKistaner Says:

    killerbee
    hat übrigens einen Gorilla übersehen. Wie fast alle anderen auch.
    Es bedarf in einem vollgestopften Raum von 210m² mit lediglich ca. 65cm Kopffreiheit was rund 140.000 Liter ergibt, gar keines Mittels.
    1600-2000Leutex5liter Lungenvolumenx20atemzüge/Min
    =160.000Liter.
    Nach 1 Minute besteht also die gesante Luft aus mindestens einmal ausgeatmeter, und enthält ergo bereits 4% CO2. 12% Co2 sind absolut tödlich.

    Mit dieser Methode werden übrigens Hühner in Legebatterien „entsorgt“. Man schaltet einfach die Belüftung aus.

  54. vitzli Says:

    packi,

    möglicherweise ein großgorilla!

  55. Frankstein Says:

    Packi, bitte nicht solche Schrecken in den Abendstunden. Der Volumenanteil von Co2 in der Luft ( auch in einer geschlossenen Kammer ) beträgt zwischen 0,03 und 0,04 Prozent. Bevor der Anteil durch wiederholtes Ein-/Ausatmen toxisch wirkt (deutlich über 0,4 Prozent) , ist der Sauerstoff verbraucht. Das führt zur Bewußtlosigkeit, zu Hirnschäden und zum Tode.
    10 Minuten Sauerstoffentzug ist nicht zu reparieren, es braucht keine weiteren Szenarien.

  56. vitzli Says:

    hansi,

    mollath hat der ex übel mitgespielt. ich habe mich damals ein bischen mit der sache befasst, auch ein paar allgemein zugängliche dokumente gelesen. sogar nina hagen hat hier einen kommentar hinterlassen. einen konzerthinweis :-D nina hagen hat mit dem in der irrenanstalt telefoniert und ich hatte den mitschnitt auch verlinkt. er war etwas peinlich.

    die ex war auch nicht ohne. aber diese wochenlange „gustl-verherrlichung“ hatte schon was typisch detsches.

  57. vitzli Says:

    ebbes,

    glaubst du, der schreibt seine reden selber? vielleicht hat er auch mal falsch abgelesen. :-/

  58. vitzli Says:

    ich schaue im moment viel colombo, die 1000 ste wiederholung.

    ich sehe ihn förmlich in seinem alten mantel zur tür laufen, dann kratzt er sich den kopf und dreht sich nochmal kurz um, bevor er sagt: „Nur für das prokoll für meinen chef: warum schüttet jemand giftiges gasabsonderndes granulat in einen raum, wo auch so schnell und sicher binnen weniger minuten der tod durch ersticken eintritt?“

    dann geht er zu seinem alten auto, wo der dicke lange hund mit dem schönen namens „hund“ drinsitzt und wartet.

  59. ebbes Says:

    vitzli Says:
    20. März 2016 um 20:19

    Nina Hagen dreht durchgehend völlig am Rad, im Übrigen hat sie nicht alle Latten am Zaun.

  60. ebbes Says:

    vitzli Says:
    20. März 2016 um 20:30

    glaubst du, der schreibt seine reden selber? vielleicht hat er auch mal falsch abgelesen.

    Keine Ahnung, ich war nicht dabei.

  61. Tejes Says:

    Hier aus Gründen der Forschung und Bildung und so:

    Wie kam der Jude zu Geld. Sicher ein ganz übles Machwerk – aber wir müssen diesen aufkeimenden „Anti“semiten ja Argumente entgegen setzen können. Da sollte man schon wissen wovon geredet wird!

    https://totoweise.files.wordpress.com/2011/09/32772448-leers-johann-von-wie-kam-der-jude-zum-geld-1939-67-s-scan-fraktur.pdf

  62. Tante Lisa Says:

    Werter Tejes,

    herzlichen Dank für den Buchtipp! Das Werk war mir bis dato unbekannt.

    Mit Freuden zitiere ich das Geleitwort, da es zeitlos Gültigkeit besitzt:

    Geleitwort

    Die Lösung der Judenfrage ist für das deutsche Volk wie für alle anderen Völker eine Frage der Lebensfrage. Diese Erkenntnis gehört zu den Grundpfeilern der nationalsozialistischen Weltanschauung.
    Wenn man sich des Juden erwehren will, so muß man ihn kennen, muß wissen, welches seine Eigenart, seine Methoden und seine Ziele sind. Zu dieser Aufklärung über den Juden beizutragen, ist Ziel und Aufgabe der vorliegenden Schriftenreihe, deren Inhalt jeden Volksgenossen angeht.

    Dr. Wilhelm Ziegler
    Ministerialrat

  63. Tejes Says:

    @Tante Lisa

    Hahaha … ich hatte die gleiche Idee das Geleitwort zu zitieren!! Es ist so treffend (… also natürlich nur … ähhh … als … ähh Beweis wie absurd das alles ist und so …)

    Ist hochinteressant. KAnn man lesen sind nur ca 60 Seiten!

    Hier aus dem NEtz:

    http://www.bernd-schubert.de/nachgedacht/siegfried_grasselt.html

    „Das höchste im Leben ist die Freiheit. Freiheit macht das Leben erst lebenswert. Deine und meine Freiheit aber ist nur dann gesichert, wenn die Freiheit des Nächsten nicht bedroht ist. Daher ist es deine und meine Pflicht, sich auch für die Sicherheit der Freiheit des Anderen einzusetzen.

    Dies kann nur mit der einmaligen und gefürchtesten aller Waffen erreicht werden: mit der Wahrheit.

    Nur mit der nuda veritas erreichen wir Gerechtigkeit, welche Voraussetzung für die Freiheit ist. Wahrheit-Gerechtigkeit- Freiheit, an diesem Trivium darf nicht gerüttelt werden. Tut man es doch, dann ist es mit jeder Art „Demokratie“ und Rechtsstaatlichkeit zu Ende. Darüber hinaus werden alle Bemühungen zu einer deutsch-jüdischen oder jüdisch-deutschen Versöhnung illusorisch und der Weg zum Antisemitismus frei.

    Um all dies zu verhindern, ist es unsere Pflicht, alles zu tun, womit man für Wahrheit, Gerechtigkeit und Freiheit eintreten kann. Um dafür aktiv zu sein ist kein Opfer zu groß.“
    Murnau, Februar 1979 J. G. Burg

  64. Tejes Says:

    “ Wer die Wahrheit hat, braucht keine Bücher zu verbieten.“
    -Voltaire

    Härte erspart Blut.
    Sie erspart sogar mehr.
    Sie erspart Bitterkeit,
    Sie erspart Scham,
    Sie erspart Leid,
    Sie erspart Trauer
    -Theodor Eicke

    „Die Pflichten des deutschen Soldaten“:

    1 Die Wehrmacht ist der Waffenträger des deutschen Volkes. Sie schützt das deutsche Reich und Vaterland, das im
    Nationalsozialismus geeinte Volk und seinen Lebensraum. Die Wurzeln ihrer Kraft liegen in einer ruhmreichen Vergangenheit, in deutschem Volkstum, deutscher Erde und deutscher Arbeit. Der Dienst in der Wehrmacht ist Ehrendienst am deutschen Volk.

    2 Die Ehre des Soldaten liegt im bedingungslosen Einsatz seiner Person für Volk und Vaterland bis zur Opferung seines Lebens.
    3 Höchste Soldatentugend ist der kämpferische Mut. Er fordert Härte und Entschlossenheit. Feigheit ist schimpflich, Zaudern unsoldatisch.

    4 Gehorsam ist die Grundlage der Wehrmacht, Vertrauen die Grundlage des Gehorsams. Soldatisches Führertum beruht auf Verantwortungsfreude, überlegenem Können und unermüdlicher Fürsorge.

    5 Große Leistungen in Krieg und Frieden entstehen nur in unerschütterlicher Kampfgemeinschaft von Führer und Truppe.

    6 Kampfgemeinschaft erfordert Kameradschaft. Sie bewährt sich besonders in Not und Gefahr.

    7. Selbstbewußt und doch bescheiden, aufrecht und treu, gottesfürchtig und wahrhaft, verschwiegen und unbestechlich soll der Soldat dem ganzen Volk ein Vorbild männlicher Kraft sein. Nur Leistungen berechtigen zum Stolz.

    8 Größten Lohn und höchstes Glück findet der Soldat im Bewußtsein freudig erfüllter Pflicht. Charakter und Leistung bestimmen seinen Weg und Wert.

    ALSO WENN ICH DAS SO LESE, MUSS DAS ALLES ABSOLUT DAS REICH DES BÖSEN GEWESEN SEIN. GUT DASS DIE WAHRHEIT (lol) GESIEGT HAT UND WIR HEUTE IN SO EINEM FREIEN LAND LEBEN.

  65. Tante Lisa Says:

    Werter Tejes,

    den Juden kenne ich persönlich; darum geschah die Wiedergabe vom Herzen, um Volksgenossen anzustoßen.

    Volksgenosse? Volksgenosse? War da nicht was?

    hotspot! Schon aufgestanden?
    Übernimm bitte und erkläre, aber richtig und wahrhaftig :-)

  66. Tejes Says:

    „Der Feind ist das Deutsche Reich und nicht etwa der Nazismus, und diejenigen, die das bislang noch nicht begriffen haben, haben überhaupt nichts begriffen.“
    Churchills Chefberater Robert Lord Vansittart (1881-1957), im September 1940 an Außenminister Lord Halifax

  67. Tejes Says:

    Hier, der geht an die Gutmenschen:

    Solang der Mensch so übermäßig dumm ist,
    der Teufel braucht nicht klug zu sein.

    Albrecht Dürer

  68. vitzli Says:

    tejes, 3.13

    die richtige feindbestimmung ist elementar!

  69. Tejes Says:

    @Tante Lise

    Ich find es fast erschreckend, wie sehr die beschriebenen Eigenschaften auf die Volksseele/Volkscharakter der Unsichtbaren zuzutreffen scheinen.

    Klischees treffen statistisch gesehen mit über 60-75 % zu.

  70. vitzli Says:

    tejes,

    ” Wer die Wahrheit hat, braucht keine Bücher zu verbieten.”
    -Voltaire

    ——————

    lol, das erhält uns hier problemlos hansi und hotspot :-)

  71. Tejes Says:

    @vitzli 3.17

    ja, das müsste mal im Geschichtsunterricht kommen. Ob in einem Land Folter oder Unrecht herrschen juckt in der Politik keinen.

    Es geht nur um Macht und eigene Interessen.

    Wir stören halt die Unsichtbaren – insbes. die oberen 40, da wir Eigenschaften besitzen, die ihrem Weltherrschaftsanspruch gefährlich werden könnten – unter den richtigen Umständen!

  72. Tejes Says:

    haha, glaubst du, dass hansi und hottispotti die gleichen sind?

    die versuchen wie die Trolle immer unter der Gürtellinie zu kommen, da sie sich von der Suche nach der Wahrheit längst verabschiedet haben.

  73. vitzli Says:

    tejes,

    nein. das sind nicht die selben. dummheiten sind wie fingerabdrücke :-)

  74. hotspot Says:

    PROLOG
    Die Verlogenheit ist so unausrottbar wie die Dummheit!!

    RE: „Tejes Says: 21. März 2016 um 02:51 ” Wer die Wahrheit hat, braucht keine Bücher zu verbieten.” -Voltaire“

    1. Und wer hat 1933 Bücher verbrannt in einem typisch braunen Anfall von Kultur-Barbarei, einer Schande für ein Kulturvolk wie bald danach die berüchtigten Nürnberger Rassegesetze?? Deine verroht-kleinkarierten Nazi-Studenten, die übrigens in der Uni nicht minder randalierten als später die ach so schlimmern 68er, die ja angeblich ein intaktes reines Deutschland ganz alleine zertsört haben sollen!! Und sie, die Jung-Braunisten, verbrannten auch Hochkultur wie Kästner, Heinrich und Thomas Mann, Erich Remarque; bei letzterem wollten sie die Wahrheit zum 1.Weltkrieg unterdrücken!!

    2. In dem von Dir geliebten NS war die Wahrheit

    (siehe ganz krass bei der ach so edeldeutsch-ehrlichen Endsieg-Version, auf deren Negation man die Todesstrafe bekommen konnte!!)

    von 1933-45 nunmal VERBOTEN, es herrschte eine extreme Bevormundung und Medien-Manipulation, weitest schlimmer als heute in der BRD.

    Sämtliche Grundrechte, politischen Freiheiten wurden schon annulliert im Februar 1933, also vor der angeblich ganz demokratisch-korrekten Erkürung (= Real-Putsch) des Ekel-Diktators im März, per Notverordnung, natürlich wie immer ganz selbstlos nur zum Schutze des deutschen Volkes!!?

    Aber man muß schon so hirn- und seelenkrank sein wie Ihr dekadenz-patriotischen Lumpen, das alles auszulassen, zu verharmlosen, so ein kriminelles Drecks-Regime der freiheitsberaubenden Gossen-Spießbürger und Berufs-Lügner auch noch gut zu finden, nur weil es Euren verhaßten „Unsichtbaren“ in die Quere kam.

    Mit so einem Minuspersonal (deftigeres in Selbstzensur gestrichen!) wie Euch demokratie-besudelnden Lügenmeistern der Apologetik sollte man sich gar nicht mehr abgeben, denn es ist hoffnungslos auf ewig, von so einem verkommenen Menschenschlag (darin Euren Feinden, den Macht- und Aktivjuden zwillingshaft ähnlich), auch nur 1 mm Anstand, Verstand, Ehre zu erwarten!!

    3. Irgendwelche Bücher, Hefte u.ä. mit äußerlich ehrbarem Inhalt, hier Anweisungen an die Soldaten, sagen -man muß schon mehr sein als ein Sonderschüler, das begreifen zu wollen und zu können- nichts aus über die Realität, die Praxis im Feld, sind also null Beweis, ob sich die Soldaten dann auch korrekt-anständig verhalten haben. (Z.B. gab es im Kommunismus auch Verfassungen mit hehren Freiheitsrechten, die man aber in der Praxis nicht hatte!! Ähnliches in der BRD zu den gewissen Tabu-Themen!)

    Genauso sind auch gewisse, zuletzt von den Braun-Revisionisten angeführte Hefte mit Anweisungen zum korrekten Verhalten von KZ-Wachmannschaften noch lange kein Beweis gegen die These vom Holo.

    Zwar hat sich laut Berichten die große Masse der deutschen Soldaten im 2.Weltkrieg anständig verhalten, es gab aber auch Einzel-Exzesse in der Wehrmacht, wo genug höhere Ränge dem verroht-inhumanen NS-Rassedünkel frönten. Ganz schlimm aber waren die willkürlichen Massenerschießungen (meist der „Einsatzgruppen“) gegen (oft halbe Dörfer) unschuldige, einer Tat nicht überführte Zivilisten, inhumanst und grausamst, als „Sühnemaßnahmen“ nach Partisanenangriffen!!

    Und wer da wie bei Priebke in Rom 1945 das Schießen verweigern wollte, dem hat man von ganz oben angedroht, ihn selbst dann wegen Befehlsverweigerung zu füsilieren, so schön war es in Eurem goldenen Braun-Reich.

    4. Weiterhin wie bei den BRD-Zuständen, wo viele hier auch zur Rechtfertigung, Beschönigung ihrer real asozialen politischen Haltung und Praxis primär auf äußere Schuld-Faktoren verweisen, richtet sich auch das meiste meiner Kritik am NS an das Eigengemachte wie Unterdrückung, Verbrechen, innere Morde, Stalingrad, wo kein Jude und Feind was befohlen hat, was alllein aus der Minus-Mentalität Hitlers und seiner ebenso üblen Nazi-Clique kam.

    Und da könnt ihr noch so viel apologetisch rum-schwätzen von Zitaten der Juden und Feind-Personen wie Churchill und sonstwas, das eigengemachte Übel, Asoziale, Perverse, Kriminelle usw. des Ekelpaketes Hitler kömnt Ihr damit nicht wegmachen!! Aber nur weiter so mit der lügenhaften Faktenverdehung, um das eigene flachgeistige wie verkommene Weltbild retten zu wollen.

    PS.
    Die Nazis waren nicht so schlimm,
    wie sie seit 1945 gemacht werden,
    aber sie waren
    schlimm genug!

    (Und eine Schande
    für das deutsche Volk
    und Land!)

  75. Frankstein Says:

    Die Nazis waren nicht so schlimm,
    wie sie seit 1945 gemacht werden,
    aber sie waren
    schlimm genug! ( für die 4000)
    (Und eine Schande,
    wie das deutsche Volk
    und Land ihnen dankt!)
    Ich hab das mal richtig gestellt, damit das einen Sinn ergibt. Sonst ist das nur jüdisches Gelaber. Hottie merkst du eigentlich nicht, das du hier fehl am Platz bist? Hier wird zunehmend der Widerspruchsgeist beschworen, das Parkett läuft sich langsam warm. Wenn auch bisher mit Zitaten aus dem Keller der Geschichte. Haben wir auch keine Chance, so nutzen wir die verbleibende Zeit mit deutschen Heldensagen. Uns ist schon klar, dass dies nicht für einen Platz in der Ruhmeshalle reicht ? Was lernen wir denn daraus ? Das z.B. die Tommys seit Mitte des 19.Jahrhunderts unentwegt die Überlegenheit der Deutschen Reiche verhinderten und dazu die gesamte farbige Welt aufgeboten haben ? Sind wir für den Verbleib in der EU, jagen wir die Inselaffen in die See ? Das z.B. die Froschfresser seit der jüdischen Revolution den Kern Europas mit Krieg überzogen haben und das Primat der Edlen durch das Proletariat der Gezeichneten ersetzt haben ? Meiden wir Paris, der Hiebe wegen ? Oder sind wir lieber Charlie und kuscheln mit den europäischen Totengräbern ? Also wann ziehen wir Lehren oder wollen wir ewig studieren ? Der Krieg der Zitate bringt uns keinen Schritt voran. Ich wünsche mir, dass irgendwann geschrieben steht = die Deutschen im 21. Jahrhundert waren nicht so schlimm, wie sie zu ihrer Zeit gemacht wurden, aber sie waren schlimm genug ( für die ehemaligen 4000). Und sie machten ihren Nachkommen keine Schande! Mehr kann man nicht erreichen.

  76. Hansi Says:

    Tejes Says: 21. März 2016 um 03:21

    „haha, glaubst du, dass hansi und hottispotti die gleichen sind?
    die versuchen wie die Trolle immer unter der Gürtellinie zu kommen, da sie sich von der Suche nach der Wahrheit längst verabschiedet haben.“

    „Werden die Erfolg haben?“ Fragen über Fragen, gelle?

    Die Suche nach der Wahrheit …. na, dann sucht mal schön, ihr Schlaumeier. Nach der ultimativen Lösung. Wie blöde der Detsche sein kann und ist, sieht man beispielhaft hier im Blog und an Euch beiden Spinnern.
    Übrigens, wenn man im Kreis läuft, hat man sich nicht verirrt und wird ewig suchen. Wobei ihr nicht mal lauft, sondern einfach stehen bleibt und dumm in die Weite guckt. Das aber 360°, immerhin.

  77. hotspot Says:

    RE: dummer BRAUN-frank „Hier wird zunehmend der Widerspruchsgeist“

    Wenn etwas judeo-affin war wie bei Dir krankhaft angeberischem Friedman-Klon, dann Dein NS 1933-45, voller Protz, Lügen, Unanständigkeit, Verschlagenheit, Willkür, Inhumanität, Rohheit usw. (in Kopie des Talmud und des jüd. Herrenmenschentums), also NICHT-Arisch pur, eine ewige Schande (wie die heutigen Zustände, Politiker und ihre Wähler und Nichtwähler in der BRD!!) für das deutsche Volk und seine bis dahin UNBEFLECKTE EHRE!!

    NA JA, DER DURCHMARSCH DURCH BELGIEN 1914 WAR (wie gleiches 1940) SCHON ein unverzeihliches IMPERIAL-Verbrechen!!

    Und wer unter Deinem Drogenjunkie, dem vom Judenarzt Morell täglich mit Pervitin aufgespritzten AH, Stellvertreter Göring ein aufgedunsener Opium-Konsument, echt die edelsten reinsten Deutsch-Helden an der Spitze, Widerspruch wagte, begab sich in Lebensgefahr, massenhaft TERROR-TODESURTEILE GEGEN einfache DEUTSCHE IN DEN ENDJAHREN!!

    Nur, wenn man mal ab 1942 in der Kneipe seufzte, der Krieg sei verloren, oder man nur leise Zweifel am ach so superdeutsch-ehrlich verkündeten „Endsieg“ äußerte, konnte einen solches wegen angeblicher „Wehrkraftzersetzung“ das Leben kosten, super, klasse, alles prima und edeldeutsch in Eurem Golden-Brown!!

    f: “ beschworen, das Parkett läuft sich langsam warm. Wenn auch bisher mit Zitaten aus dem Keller der Geschichte.“

    Wie diese:

    1. Edle Kultur-Bürgerin, berühmte Schriftstellerin Ricarda Huch: „Der NS ist UN-deutsch!“ 1934

    2. Redaktion FZ-Verlag: „Hätte man die Völker des Ostens anständig behandelt, wäre der Krieg nicht verloren gegangen!“

    A.Rosenberg in den Nürnberger Aufzeichnungen: „Hitler lehnte es -gegen meine Anregungen- ab, die Völker des Ostens in den Kreislauf der Kulturen aufzunehmen!“ Noch Fragen, Blöd-Nazi???!

    3. Ein heutiger rechts-konservativer CDU-Wähler aus Kassel, 85 Jahre alt, zu mir vor 5 Jahren: „Die jungen Leute heute machen es sich leicht, uns vorzuwerfen, wir hätten uns nicht gewehrt. Aber wenn einer was gesagt hat, da war am nächsten Tag die Gestapo da!“

  78. hotspot Says:

    RE: blöd-frank lügt sich die Welt zurecht mit den bekannten dummen Sündenbock-Versionen, die bösen Äußeren seien schuld „Das[ß!!] z.B. die Tommys seit Mitte des 19.Jahrhunderts unentwegt die Überlegenheit der Deutschen Reiche verhinderten und dazu die gesamte farbige Welt aufgeboten haben ? “

    Typische plumpeste Nazi-Version; ja, wenn die Führer so unheilbar dumm waren wie Du delierender Sonderschul-Apologet heute, da brauchte man sich über das bittere Ende für Deutschland 1918 und 1945 nicht zu wundern!!

    Die Tommys und Juden hätten gar nichts verhindern können, wenn Wilhelm II. und Hitler nicht so kapitale Fehlermacher und Versager gewesen wären!! Es waren eben, was Ihr nicht zugeben wollt und könnt, die von Euch beschimpften Juden, Westler, Kommunisten xmal macht-intelligenter als Eure Seite, deren Blödheit und Ignoranz Ihr blog-Helden noch auf die Spitze getrieben habt!!

    Hitler wie hier ausführlich schon ausgebreitet, und Wilhelm II,
    der so saublöd war im Übermut der Erfolgsjahre und deren Stärkegefühl, den Bündnisvertrag mit Rußland auslaufen zu lassen, womit die ganze, bis heute reichende Schei.. für unser Volk und Land begann!!

  79. vitzli Says:

    hansi,

    die existenz der atome oder paradoxien wurde auch nicht durch herumlaufen entdeckt. du hast es wirklich am einfachsten. morgens aufstehen, rufen: ihr seid alle doof! und dann abends ins bett. ach ja, und alle 4 jahre ein kreuz machen.

  80. vitzli Says:

    frank,

    es sind weltweit rund 4000 milliardäre, die die geschicke der welt lenken, 1000 davon sind unsichtbare, und davon 40 superreiche und letztlich „das grobe“ allein entscheidende.

    betroffen sind also eher 1000, nicht alle 4000. nur fürs protokoll :-D

  81. vitzli Says:

    zu hotspot, 6.32

    wären die buchstaben APP nicht schon besetzt, könnte man sie für unseren hotspot verwenden: Amerikanischer Propaganda Papagei.

    du betest wirklich die gesamte propaganda der alliierten ewig in endlosscheife nach, ohne dir mal eigene, frische gedanken zu machen.

  82. Frankstein Says:

    Vitzli, gut das Du Hotspot mal eine kleckerst. Unsereiner zermartert sich das Hirn um halbwegs verständlliche Sätze zu formulieren und der kopiert einfach sein Handbuch der Sozialistischen Internationalen. Da hat ja von der Leiden mehr Ansprüche an sich selber. Bei den 4000 wollen wir nicht kleckern, meinetwegen können es auch 20.000 sein. Hat Leonidas an den Thermophylen auch nicht gestört. Gut, er ist tot, aber heute noch in Erinnerung. Wer von uns kann sich das schon ausmalen ? Sollte es 1000 und Einen treffen und vielleicht noch Hotspot, was soll’s ? Schwund ist immer .

  83. Tejes Says:

    @hotti

    Aber du weißt schon, daß die größte Büchervernichtungsaktion der Geschichte 1945 einsetzte, als man so ziemlich jedes deutsche Buch vertilgen wollte.

    Die Bücherverbrennungen der NS Zeit, wenn auch unschön, so doch mehr Propaganda als ernsthafte Vertilgung des Wissens.

    … und wenn ich mir den Genderwahnsinn und weitere Geisteskrankheiten von heute angucke, so ist es hier mehr als an der Zeit dieses „Wissen“ auf den Prüfstand zu legen.

    Aber die Propaganda der Unsichtbaren frisst sich als Gift durch die Gesellschaft – so war es damals – so ist es heute.
    @hotti, wenn du ernstgenommen werden willst, so lies bitte den Bestseller vom Untoten erfolgsautoren und gib dir MÜHE es zu verstehen, was er sagt.

    Du kannst es gern auch ablehnen, aber gehört haben solltest du es.

    @hansi – ach ich würd mich ja gern geistig mit dir duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet!

    An alle anderen: Trolle füttern verboten :D

  84. Tejes Says:

  85. vitzli Says:

    tejes, 2207

    meinem eindruck nach, wenn man die kleinen häuflein im feuer auf fotos sieht, wird die unschöne popelaktion natürlich hochstilisiert zum menschheitsverbrechen.

    was heute bundesweit an gedanken verbrannt wird, ist eine ganz andere nummer.

  86. ebbes Says:

    Tejes,

    vielen dank für deine hervorragenden Links und Hinweise.
    Wo findest du nur diese treffenden Graphiken ?

  87. hotspot Says:

    RE: vitz und Freunde

    Die Fronten sind klar, Ihr seid meine politischen Feinde wie alle Demokratie- und Freiheitsverächter aller Lager. Letztlich seid Ihr für mich nicht nur ignorant-verblödete Polit-Amateure, sondern auch Verbrecher nicht minder als Nazis, Kommunisten, Erz-Religiöse, GRÜN-ROT-ROTe, Merkel-Pack und sonstwer!!

    Es ist alles klar, daher für mich Zeitverschwendung, Euren Polit-Schrott, Eure Faktenverdrehung, Eure Lügen, Euren Betrug und Selbstbetrug usw. noch zu lesen und Eure unheilbare Verkommenheit zu erleben; ich kenne Euch genug und habe genug zu Euch mitgeteilt!

    Wo -wie bei Euch- alles Bemühen, jeder Appell an Anstand, Wahrheit und Vernunft vergebens sind, wo aus persönlichen und-oder zerebralen Gründen -wie bei Euch- weder Fähigkeit noch Bereitschaft vorhanden sind zu Einsicht, Erkenntnis, Wahrhaftigkeit, Selbstkritik, Korrektur, muß man es dem Lauf der Geschichte überlassen, welche Linie- gewiß oft nicht die beste- sich durchsetzt.

    Das Böse herrschte bekanntlich in 2/3 der Menschheitsgeschichte und schaffte immer sein Comeback, unter welchen Farben auch immer, das Gute nur zum Rest und wurde immer wieder verjagt.

    Höchstens, wenn mich die Diskutierlust zur Sache nochmal antreibt, antworte ich, wie anderswo fürs neutrale Publikum und zur Sach-Klärung, damit die Ignoranten und Lügner, die Feinde von Freiheit und Demokratie sich nicht grenzenlos austoben können in ihrer Wahnwelt.

  88. vitzli Says:

    hotspot,

    respekt, du verstehst es, dir feinde zu machen.

    „Verbrecher nicht minder als Nazis, Kommunisten, Erz-Religiöse, GRÜN-ROT-ROTe, Merkel-Pack “

    außer dir bleiben da nicht viele übrig. schon mal drüber nachgedacht?

  89. PACKistaner Says:

    hotspot und nachdenken sind zwei unvereinbare Gegensätze

  90. Tejes Says:

    Hotspot bricht mir das Herz ……………. vor Freude :D

    … ich wage allerdings zu bezweifeln, daß er das durchzieht, dazu macht ihm sein Quatsch zuviel Spaß. Typisches Mitteilungsbeürfniss ein rot grünen Lehrers aus dem Westen.

    @ebbes

    In den trüben Tiefen des Internet

    … oder du suchst einfach mal nach Götz Wiedenroth Karikatur.

    Schön, wenn dir die Links gefallen – gib sie weiter. Wir haben alle unsere Pflicht zu erfüllen!

  91. Tante Lisa Says:

    hotspot sagt:

    Wo – wie bei Euch – alles Bemühen, jeder Appell an Anstand, Wahrheit und Vernunft vergebens sind, wo aus persönlichen und-oder zerebralen Gründen – wie bei Euch – weder Fähigkeit noch Bereitschaft vorhanden sind zu Einsicht, E r k e n n t n i s, W a h r h a f t i g k e i t, S e l b s t k r i t i k, K o r r e k t u r…

    Werter hotspot,

    nun ich Deine Sendung empfange, weiß ich, was Dich und Deine JJ (Juden-Jünger) antreibt, wenn Ihr mir nachstellt und nach Leib und Leben trachtet; Ihr meint das – wie Du das vollends entlarvend aussprichst – zum Gutbesserbesten und macht also nur Liebe.
    Schert Euch zum Teufel!

    – Zäsur –

    Tejes sagt:

    Wir haben alle unsere Pflicht zu erfüllen!

    Werter Tejes,

    sehr schön und treffend formuliert!

Kommentare sind geschlossen.