Neues von der AfD: Frau-Frau Petry gehört zum „Club“!


*

zuclu

Verwundert da noch die Israelreise?

*

Die Leute, denen ich vertraue, haben

kein

Bundesverdienstkreuz

erhalten, sondern vielmehr

 eine Anklage wegen

Volksverhetzung

wie kürzlich Geert Wilders.

(weil er sich angeblich oder tatsächlich

für „weniger Marokkaner“

in seinem Land ausgesprochen hat!)

*

Schlagwörter: , ,

45 Antworten to “Neues von der AfD: Frau-Frau Petry gehört zum „Club“!”

  1. vitzli Says:

    schneller kann sich so ein laden als lustige scheinopposition nicht demontieren. ich würde mir in den arsch treten, hätte ich die afd – auch nach dem Luckeaustritt – gewählt.

    man spielt offenbar mit, im lustigen unverbindlichen ränkezänkespiel auf ebene 2.

    wer so einen scheißorden aus den händen des faltigen hereinwinke-olms entgegennimmt und sich damit auf eine stufe der schlimmsten ordensträger wie C. wulff und viele andere stellt, ist bei mir unten durch. der gehört zum club.

  2. Gucker Says:

    Muß man wissen, daß es zur Verdienstkreuzverleihung
    noch keine AfD Partei gab.

    Ob sie den heute auch noch kriegen würde, ist sehr ungewiss,
    dann aber evtl. nach Regierungsübernahme.
    Lieber Petry als Merkel …

  3. vitzli Says:

    mag sein, aber eine frau petry gab es schon, die aus den händen dieses … dieses …. also jedenfalls eine auszeichnung der staatsleute entgegengenommen hat, deren repräsentations-opfer seit jahren vermurkst wurde. petry wurde doch etwa nicht erst mit gründung der afd plötzlich kritisch? und ist jetzt als erkennungsküken gleich ganz oben? lol. das ganze ist kaum drei jahre her!

  4. Tyrion L. Says:

    Ja, aber jetzt will man es ihr doch wegnehmen weil sie Kulleraugenbälger erschießen wollte oder so. Pfui!

    Wobei ich wegen der auch nicht AfD gewählt habe sondern wegen Leuten wie dem Höcke – damit phöööser Rassismusch und „gruppenbezogene Mööhnntschenfeindlichkeit“ wieder salonfähig werden.

    Naja, auch mancher Skeptiker soll Globuli schlucken, vielleicht bringt´s ja doch was…^^

    Btw.: Ja, das mit dem verdienstgekreuzigten Petry-Kleber hatte ich tatsächlich noch irgendwie in der Hinterbirne gespeichert. In Israel soll sie ja „abgeblitzt“ sein, wobei ich Verschwörungsfuzzy mir schon vorstellen kann, dass sie sich da die Instruktionen für ihre Fettnäpfchenhüpferei und die Lizenz zum Verplappern abgeholt hat.^^

  5. vitzli Says:

    tyrion,

    klar kann man den haufen wählen. der witz ist nur, daß die GUTEN versuchen, sie mit schießbefehl zu diskreditieren, dabei geht das doch – siehe oben – viel einfacher, lol.

    allerdings nicht INNERHALB des systems der zweiten, unerheblichen ebene. FÜR (unerheblich) INNERHALB ist schießbefehl die wahl des mittels.

  6. Tejes Says:

    die Petry, trauen tu ich der nicht – gerade nach dem Versuch Pegida zu spalten!!!

    Als Unsichtbare würde ich natürlich eine kontrollierte Oppostion aufbauen – oder zumindest die Anlaufstellen bieten, wenn ich ne Umvolkung vornehme.

    Aber genaues weiß ich nicht.

    Denke mal das NPD Verbot kommt nicht, damit das nationale Lager gespalten bleibt.

    Björn Höcke ist ein Hoffnungsschimmer.

    Ich wähle die Trotzdem, denn auch Placebos haben w´Wirkung. Nur trauen kann man keinem. Ist ja kein Führer da, der wirklich sagt, was abgeht.

  7. Veit Says:

    Im folgenden einige interessante Informationen von einer zugegebenermaßen fragwürdigen Quelle.

    Gut, zumindest die geolitico Beiträge wird sie wirklich geschrieben haben, aber leider gab es da ja vor einigen Wochen einen bedauerlichen „Unfall“ mit der Datenbank und sämtliche Kommentare der letzten Jahre wurden gelöscht.

    -http://www.an.w4f.eu

    Was hat es mit den Top-Sectret-Meetings in der US-Gesandtschaft auf sich? Sollte Petrys Firma im Falle des Einzugs in den Bundestag mit „Aufträgen aus den USA“ gerettet werden? Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen heißt es, die US-Diplomaten seien von der devoten Petry so begeistert gewesen, dass sie das AfD-Sternchen mehrfach zum „Gedankenaustausch“ in die US-Mission einbestellen. So nennt man im Diplomatensprech die Entgegennahme von Instruktionen. Frauke Petry ist nie durch kritische Statements aufgefallen, hat nie die Frage der fehlenden deutschen Souveränität aufgeworfen und meidet das Thema „Grundgesetz versus Verfassung“ wie der Teufel das Weihwasser.

    Das war nicht immer so. Noch im Vorfeld der AfD-Gründung beteiligte sie sich in einem Forum (Geolitico.de) und klang deutlich kritischer.

    E. Stopp says (28. Januar 2013 at 14:21)
    „Dem Kommentar von Herrn Möllmann kann ich nur zustimmen. Beide, USA und Goldmann Sachs, streben die Weltherrschaft an, seit Jahren ! Schlimm ist, dass unsere Politiker und die in der EU das auch noch mit machen und sich haben kaufen lassen, wie Draghie und Monti. ….“

    Dr. Frauke Petry says (31. Januar 2013 at 11:17)
    „Sehr richtig – sehen Sie doch mal bei http://www.wa2013.de nach. Es formiert sich Widerstand. Wir brauchen dafür noch mehr Unterstützer und mündige Bürger! Für mehr Informationen können Sie mich gern persönlich kontaktieren! MfG Frauke Petry“

    Quelle: Geolitico am 28.01.2013
    -http://www.geolitico.de/2013/01/28/goldman-sachs-als-ubelste-bank-gebrandmarkt/

    Von Widerstand spricht Petry heute nicht mehr. Seit der Einbestellung in die US-Gesandtschaft äußert sich Frauke Petry gar nicht mehr zur Frage der globalen Vormachtstellung des US-Dollars und der Notwendigkeit einer europäischen Emanzipation in Wirtschafts- und Finanzfragen. Das System der internationalen Finanzwelt mit der Dominanz der US-Banken (vor allem Goldman Sachs und J.P. Morgan) wird von Frauke Petry nicht (mehr) bezweifelt.

  8. Hansi Says:

    Vitzli, so langsam machst Du Dich vollends lächerlich. Ihr lebt echt im Wahn bei gleichzeitigem Nichtstun. Sowas Verblödetes gibt es nur bei den „Detschen“, für die DU ein Musterbeispiel bist.

    Weiß Du das Abartigste und Unverzeihlichste? Die hat dem Gauckler dabei sogar die Hand geschüttelt.

  9. Tejes Says:

    Aktueller denn je:

  10. vitzli Says:

    hansi,

    würdest du aus den händen von diesem mann ein bundesverdienstkreuz entgegennehmen?

    das wäre ein erbärmliches armutszeugnis.

    das nächste ist dann die ehrendoktorwürde einer israelischen universität.

    und solche leute wollensollen die deutschen retten?

  11. Tante Lisa Says:

    Werter Tejes,

    Sibirien hieße heute Erholung!

    Die werden uns alle in die Erde bringen, so wie bereits im Osten und Südosten geschehen; hier als Beispiel der Barbarastollen, Nähe der Stadt Laško; Laško (deutsch: Tüffer, oft auch Markt Tüffer) ist eine Gemeinde in der slowenischen Großregion Štajerska.

    Dort wurden binnen kürzester Frist, also binnen weniger Tage, über 70.000 deutsche Menschen wie Verbündete lebendig verschlossen.

    http://images.google.de/imgres?imgurl=https://i.ytimg.com/vi/_wfjiD6e5YU/maxresdefault.jpg&imgrefurl=https://www.youtube.com/watch%3Fv%3D_wfjiD6e5YU&h=1080&w=1920&tbnid=ArUmKnWX52C3aM:&tbnh=119&tbnw=212&docid=gC7kVVc0EB0iUM&usg=__jLwvKzmb-EpY6jOiP5w0hjeKwUs=&sa=X&ved=0ahUKEwiVzrX2gs3LAhXFWRQKHd5nCqMQ9QEILDAH

  12. Tante Lisa Says:

    Hier der obige Pfad in anderer Form, so daß der Film über jutub doch direkt ersichtlich sein möge. Puh, das geht ganz schön nahe!

  13. Gucker Says:

    Ihr Kleingläubigen und Geisterjäger, seht her …

    „Dr. Frauke Petry, Tautenhain
    Verdienstmedaille

    Ihren Berufsweg prägen ganz besondere Courage und Tatkraft im Bereich Forschung und Entwicklung. Die Chemikerin entwickelte – auf der Basis eines Patents ihrer Mutter – einen neuartigen ökologischen Kunststoff, der aufgrund seiner außergewöhnlichen Zusammensetzung aus nachwachsenden Rohstoffen und Wasser besonders umweltfreundlich ist. 2007 gründete Frauke Petry zum Vertrieb ihres Produkts ein Unternehmen in Leipzig. Mit dem Kunststoff werden vor allem große Reifen befüllt, er ist aber auch für Rollstühle, Kinderwagen oder Fahrradreifen geeignet. Frauke Petry ist bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden, u. a. mit dem sächsischen Gründerinnenpreis. Darüber hinaus engagiert sie sich auch ehrenamtlich und bringt sich aktiv in ihrer Kirchengemeinde ein, deren Pfarrer ihr Ehemann ist“

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Joachim-Gauck/2012/10/121004-Verdienstorden-Tag-der-Deutschen-Einheit.html

  14. vitzli Says:

    pfarrer …. pfarrer …. da war doch was …. lol.

    das wird ja immer besser.

    hansi, viel spaß in deim neun milieu ….

  15. Gucker Says:

    „pfarrer …. pfarrer ….“

    Sind wir nicht alle ein bißchen Pfarrer ….?

  16. jot.ell. Says:

    wenn ich den ganzen scheiß hier lese, kann ich nur sagen, das gleiche AFD-Mobbing wie in den Lügenmedien und bei den Altparteien! Leute, habt ihr sie eigentlich noch alle? Vitzli, wer bezahlt dich für diesen Schwachsinn?

  17. vitzli Says:

    jot.ell,

    ich bin wählerisch in den personen, denen ich meine sympatien schenke. ordensträger aus dem stall gauck gehören da mit sicherheit nicht dazu.

    es geht (im prinzip) um den erhalt deutschlands, des deutschen volks. bundesverdienstkreuzträger werden das nicht schaffen.

    ich mobbe die afd nicht, ich schreibe, warum ICH denen nicht traue. andere – auch aus meinem sehr privaten umfeld – wählen die halt. mir echt egal.

    aber ich lasse mich doch nicht von hansi und co anscheißen, weil ich da eine andere auffassung habe!

  18. vitzli Says:

    gucker,

    nö, ich nicht. trotz aller predigten.

  19. vitzli Says:

    tante lisa,

    wikidoof und metapedia sprechen von mehreren hunderten toten.

    wikidoof:

    Bis Anfang Dezember 2009 wurden 726 Leichen aus dem Bergwerk geborgen, doch erwartet der Historiker Mitja Ferenc von der Universität Ljubljana allein in einem von zwei noch nicht untersuchten Schächten etwa 2500 Leichen.[2]
    Weil die Leichen nackt aufgefunden wurden, ist ihre Identifikation sehr schwer. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass es sich nicht ausschließlich um gefangene Soldaten handelt, sondern auch um Zivilisten. So wurden bei den Skeletten auch zahlreiche Zöpfe, eine damals verbreitete Frauenhaartracht, gefunden. Auf welche Weise die Opfer umgebracht wurden, ist noch nicht geklärt. Ein großer Teil der mumifizierten Leichen weist keine Schusswunden auf, bei einigen wurden aber Verletzungen anderer Art gefunden.[3][4] Deshalb wird vermutet, dass viele der Opfer durch Erstickung umkamen.[5][6]
    Ein ehemaliger Partisan sagte 1994 aus, dass er im Juni 1945 gefangene Domobranzen aus dem Lager Teharje nach Huda Jama gebracht habe. Wie bei den Gefangenen habe es sich auch bei den bewachenden Partisanen um Slowenen gehandelt. Innerhalb von fünf Tagen seien Lkws mehrmals täglich gefahren, bis der Stollen voll war.[7][8]

  20. Division Viking Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  21. Tejes Says:

    „Es sind nicht die Schlachten der Kriege allein, die die Geschichte der Menschheit bestimmen, sondern in einem höheren Sinne die kulturellen Leistungen, die einst in den Besitz der ganzen Menschheit übergehen. Ein Volk aber, das an seine Zukunft glaubt, wird nicht untergehen. Gott schütze Deutschland und die abendländische Kultur!“

    Schlusswort Albert Speer, beim Triunal in Nürnberg

  22. Tejes Says:

  23. Tejes Says:

    Die Meinung vom Team mussmanwissen.info:

    Die AfD ist eine vom System absichtlich erschaffene, kontrollierte Opposition um allen Unzufriedenen eine Stimme zu verleihen und um die Menschen im System zu halten. Die Stimmabgabe soll zudem das Wahlsystem legetimieren. Eine kontrollierte Opposition kann, wenn sie zu gross wird, zerstoert werden (z.B. Uneinigkeiten in der Parteispitze). Sie verleiht dem System Zeit um die geplante Agenda (NWO) fortzusetzen, da die Waehler der kontrollierten Opposition Hoffnung verwenden (Eigne Macht abgeben an die, die Veraenderung versprechen) und dadurch Zeit verschenden sich ueberparteilich und somit ausserhalb des Systems zu organisieren um tatsaechliche Veraenderung zu schaffen.

    Interessanter Fund:
    NWO NGO BRiD/Bund AfD Lörrach
    Wer vertraut einer solchen System-Partei?
    Kandidat Wolfgang Fuhl: 8 Jahre Vorstandmitglied der jüdischen Gemeinde Lörrach, 8 Jahre Mitglied des Oberrates der Israeliten Badens, davon 6 Jahre Vorsitzender des Oberrates, in dieser Zeit Bau u. Eröffnung der Synagoge in Lörrach. Für jahrzehntelange “ehrenamtliches Engagement” vom Land Baden-Württemberg (eine Firma) mit dem Verdienstorden ausgezeichnet…

    Abb.: Collage aus Internetbildern und Wake News

    Hier sitzt z.B. ein Israelit in Lörrach und will für Deutschland sein? Irgendwie eine komische Vorstellung, oder? Vor allem, wie kann das überhaupt sein, dass in Führungspositionen immer solche Leute sitzen, die einer bestimmten Minderheit angehören, egal, welcher Partei sie angehören oder parteilos sind?

    Sind das dann echte Volksvertreter, solange das Volk überwiegend noch eine Herkunft von deutschen Vorvätern nachweisen kann? Oder sind das Vertreter anderer, fremder Interessen? Man möchte es beinahe meinen.

    Man sollte sich doch dringend die Profile dieser Leute durchsehen und man kann dann schnell deuten, welche Richtung diese Kandidaten vermutlich einschlagen werden…!

    http://mussmanwissen.info/11061-2/

  24. Hessenhenker Says:

    Langsam wird die Realsatire überdeutlich hier:
    sind keine Juden zu sehen, sind sie unsichtbar und wollen Deutschland mit Moslems fluten,
    engagieren sich Juden gegen Islamisierung, ist es ein übler Trick.
    Also wie immer, sie können machen was sie wollen, es ist IMMER falsch.

    Privat bin ich froh, daß es Israel gibt: dort haben Forscher neulich etwas gefunden, mit dem vielleicht mein Schatz mal geheilt werden kann.

  25. vitzli Says:

    henker,

    du verwechselst die kategorien.

    wenn israelis ein heilmittel erfinden, ist das ein schöner begrüßenswerter beweis für ihre intelligenz, die hier niemand bestreitet.

    unsichtbar nenne ich sie, wenn ihr wirken GEGEN deutsche interessen erfolgt, ohne daß sie – ohne ermittlungsaufwand – als juden erkennbar sind.

    ob irgendein unsichtbarer popel sich mal alibihaft gegen islamische einwanderung äußert, spielt keine rolle und ist nur alibi, wenn gleichzeitig die entscheidenden unsichtbaren dafür sorgen, daß geflutet wird.

    wenn du das realsatire benennen möchtest, bitte schön. ich analysiere, der rest ist mir – da unabänderlich – egal.

  26. vitzli Says:

    tejes,

    danke, ein sehr wichtiger hinweis!

  27. Hessenhenker Says:

    Meinst Du denn tatsächlich, der „Popel“ hat keinen eigenen freien Willen?
    Wenn allen Juden eine Art Schwarmverhalten unterstellt wird,
    statt sie alle als Individuen zu sehen,
    dann könnte ich ja auch sagen:
    weil der dumme Steinmeier und sein verstorbener Vorgänger meinem Schatz kein Besuchsvisum gegeben haben, sind alle Deutschen doof.
    Mach ich aber nicht, denn im letzten Leben war ich selber einer. LOL

  28. vitzli Says:

    henker, hotspot,

    der fehler ist, zu glauben, daß der deutsche wohlstand durch die amis/wahlweise unsichtbaren gebracht wurde.

    dazu muss man den status vor 1914 berücksichtigen (und ohne versailler vertrag theoretisch fortschreiben).

    man wird feststellen, daß der wohlstand durch das deutsche volk erzeugt wurde, und zwar weltweit überdurchschnittlich in den jahrzehnten vor 1914. (die rolle der juden lasse ich mal außen vor, die, grundsätzlich gesagt, erheblich daran beiteiligt waren, aber auch erheblich (übererheblich? – so die nazis – das wäre zu prüfen) davon profitiert haben).

    diese frage gilt es zu klären, bevor man lobeshymnen auf die üblichen verdächtigen und die amis singt.

    meine these ist, daß es durch die unsichtbaren für die deutschen bergab ging (beispiel euro). da kann man viel diskutieren.

  29. vitzli Says:

    henker,

    für dich zum hundertsten:

    ALLE JUDEN zeigen kein schwarmverhalten.

    es sind 40 superreiche juden, die die strategie vorgeben und viele andere juden, die diese strategie unterstützen. siehst du den unterschied?

    DAS ist der ausgangspunkt, den ich verteidige.

    dem widerspricht nicht, daß es individuelle juden gibt, die das anders sehen und wollen (und deren einfluss im gegensatz zu dem der 40 jeweils viele hunderte milliarden-schweren gleich null ist – DAS ist das entscheidende!)

    deswegen bin ich allergisch, wenn hier jemand sagt: DIE JUDEN.

    ich selber betrachte jeden einzelnen. (unter berücksichtigung dessen einflusses).

    ich schaue: wer hat einfluß in der welt, WIRKLICHEN einfluss? und treffe immer wieder auf die selben. eigentlich ganz einfach. (siehe alleine internet: google, facebook, übrigens auch das russische „facebook“ – etc. alles perfekte kontrollunternehmen)

    es geht nicht darum, ob ein popel einen willen hat. du denkst viel zu kurz! :-D

  30. Hessenhenker Says:

    Ich rede davon, daß oben dem Kandidaten Fuhl von der AfD vorgeworfen wird (von tejes), er sei Israeli.
    Wenn er in Baden-Württemberg kandidierte, muß er natürlich Deutscher sein, davon hängt das passive Wahlrecht für den Landtag ab.

  31. vitzli Says:

    ach, fuhl ist nur ein beispiel dafür, daß sie auch in der afd sitzen.

    neulich gab es ein treffen wegen syrien, ein un-fuzzi und die außenminister der usa und russland.

    beides unsichtbare. (der anteil der juden in den usa und russland liegt unter 2%.)

    seltsam, oder?

  32. Hessenhenker Says:

    Seltsamer wäre es, wenn beides Moslems wären.

  33. Tante Lisa Says:

    Entgegnung auf vitzlis Eingabe am 19. März 2016 um 20.34 Uhr:

    Werter vitzli,

    das Thema hatten wir bereits und wurde umfangreich zu Deinem Artikel „Deutliche Anzeichen für eine deutsche Massenpsychose“ behandelt…

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/09/03/deutliche-anzeichen-fuer-eine-massenpsychose/

    …und sehr wahrscheinlich von einem breiten Publikum wahrgenommen (siehe dazu bitte die „Klickzahlen“), denn sage und schreibe sechs mal (6 x) (!!!!!!) ist dieser Dein Artikel über jeweils eine Photographie erreichbar, wenn man „Barbarastollen bei Laško, Fotos“ in die Suchmaschine Gugel einpflegt und nachstehenden Pfad öffnet:

    https://www.google.de/search?q=Barbarastollen+bei+La%C5%A1ko,+Fotos&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwi454vEz83LAhXL8RQKHejzB10QsAQIHA&biw=1906&bih=910

    Nach dem Öffnen des Pfads erscheint eine Photogalerie beziehungsweise Photostrecke und Du bist über besagtem obigen Artikel – wie gesagt – sechs mal zu finden :-)

    Den von Dir dargelegte Artikel bei Wikipedia führte ich indes folgendermaßen an, und zwar im Strang des Artikels „Deutliche Anzeichen für eine deutsche Massenpsychose“, am 7. September 2015 um 14.24 Uhr [Anmerkung Tantchen: Das „1000/1″ benutze ich seinerzeit als Synonym beziehungsweise Umschreibung für den Juden]:

    Geradezu putzig ist die Erzählung beim sogenannten Wikipedia zu diesem in seinen Ausmaßen singulären “anthropogenen” Ereignis:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara-Stollen

    – Anfang –

    Der Barbara-Stollen (slowenisch Barbara rov, benannt nach Barbara, Schutzpatronin der Bergleute) ist ein Bergwerksstollen neben der Ortschaft Huda jama (Gemeinde Laško) in Slowenien, in dem von 1902 bis 1942 Braunkohle abgebaut wurde und der nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zum Massengrab eines Massakers wurde. Bis Ende 2009 wurden die sterblichen Überreste von mehreren hundert Opfern gefunden. Es wird vermutet, dass das Massaker im Mai und Juni 1945 von jugoslawischen Partisanen verübt wurde. Nach den Angaben der mit der Untersuchung beauftragten slowenischen Behörden gibt es bisher keine endgültigen Opferzahlen, der Verlauf des Verbrechens ist nicht bekannt und trotz bisher über 1000 Zeugenbefragungen konnten auch die Täter nicht ermittelt werden. Die Bezeichnung Huda Jama, was übersetzt Schlimme Höhle bedeutet, wird auch als Synonym für den Barbara-Stollen verwendet.

    – Ende –

    Der geneigte Leser möge sich bitte aus dem kurzen Text folgendes vergegenwärtigen (Ergänzungen durch mich):

    – … und der nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zum Massengrab d e s Massakers (schlechthin!) wurde

    – Bis Ende 2009 wurden die sterblichen Überreste von mehreren h u n d e r t Opfern gefunden

    – … mit der Untersuchung beauftragten s l o w e n i s c h e n Behörden [von wem beauftragt ;-) ]

    – … trotz bisher über 1000 Zeugenbefragungen [ haben die etwa vitzlis in About klassifizierten 1000 befragt, genauer die ewigen 1000/1 ;-) ]

    – … der Verlauf des Verbrechens ist n i c h t bekannt

    – … die Täter konnten nicht ermittelt werden [ waren die etwa unsichtbar ;-) ]

    – Die Bezeichnung Huda Jama heißt übersetzt schlimme Höhle und steht als Synonym für d i e s e n Barbara-Stollen [ es gibt mehrere Barbara-Stollen, nämlich in Restdeutschland ;-) ]

    Die Sache ist äußerst brisant, gerade wieder in u n s e r e r Gegenwart, was auch an der Verschleierung bis hin zu Lügen beim sogenannten Wikipedia unschwer zu erkennen ist.

    – Zäsur –

    Das in der BRD und BRÖ die Opferzahlen heruntergespielt werden, liegt schlicht darin begründet, daß Lasko absolut brisant ist und die beiden Regime in ihrer Substanz – nämlich der fundamentalen Lüge hc – erschüttern könnte; denn was bitte schön ist schon

    VP zensiert: xxxx ist einzigartig vergleiche sind verboten. so sieht es das absolut gültige wahrheitsgesetz vor!

    gegen Lasko!? [Anmerkung Tantchen: Ich komme zur Antwort im Abspann dieses Beitrags]

    Hier, neben dem obigen Artikel Wikipedias, ein weitere Beispiel, wo von den Verfassern versucht wird, die Opferzahlen mittels Lügen nach unten zu korrigieren:

    Kleine Zeitung Steiermark

    -http://www.pressreader.com/austria/kleine-zeitung-steiermark/20150613/281689728438509/TextView

    – Zäsur –

    Im Strang des Artikels „Deutliche Anzeichen für eine deutsche Massenpsychose“, am 7. September 2015 um 0.07 Uhr, wies ich auf folgenden Pfad der norwegischen Zeitung „NRK“ hin, aus den ich an dieser Stelle auszugsweise übersetze:

    -http://www.nrk.no/verden/eu-landets-morke-fortid-1.11236263

    Folkemordet Europa gløymde
    Der vergessene Völkermord in Europa (Überschrift des Artikels)

    Det som kanskje er den største massakren i Europa i etterkrigstida, skjedde i Slovenia.
    Es ist das größte Massaker der Nachkriegszeit in Europa, das sich in Slowenien ereignete.
    [Anmerkung Tantchen: Der geneigte Leser möge sich bitte die Äuglein noch mal reiben, gegebenenfalls die Brille putzen, nochmals lesen u n d die Aussage in seiner Tragweite verstehen!]

    Minst 70.000 menn, kvinner og born vart drepne, fordi dei hadde samarbeida med nazistane.
    Mindestens 70.000 Männer, Frauen und Kinder wurden getötet, weil sie mit Nazis zusammenarbeiteten.

    – Zäsur –

    Diesen Filmbeitrag entdeckte ich soeben in den Weiten des Weltnetzes und füge ihn an dieser Stelle zur Abrundung dieses meines Beitrags ein.
    Der geneigte Leser beachte bitte das hörbare Staunen der Bergarbeiter, nachdem sie das 5,55 Meter dicke Gemäuer durchbrachen, die Katakomben des Todes betraten und Berge menschlicher Gebeine erblickten (ab Minute 4.44):

    -https://www.youtube.com/watch?v=0mMQqja_YF8

    – Zäsur –

    Die Brisanz der Thematik ist schnell beschrieben:

    Was bitte schön ist schon

    VP zensiert: xxxxx KEINE GESETZLICH VERBOTENEN VERGLEICHE BITTE!

    gegen Lasko!?

    Das Tor und das Gleis…

    –ttp://www.viktimologija.com.hr/images/prosinac2015/Huda_jama_JL.jpg

    …erfahren in Lasko eine ganz andere Bedeutung, eine ganz andere Dimension (in Lasko gab es keinen Puff, kein Schwimmbad, kein Theater, keine Baracken, keine Verpflegung, ja nicht mal Gaskammern – die waren und sind nämlich zum Verrecken gar nicht von Nöten), die für den Betrachter wie unsereins nahezu unfaßbar ist…

    -http://www.radio1.si/img/Gallery/Photo/co_4c9e983e-4226-4590-8158-cbba22644e25.jpg

    …und den Juden in und mit all seiner Verderbnis beschreibt; die Architekten dieses Massakers – das einen wahren hc darstellt – sind nämlich Josef Broz alias Tito und Moses Pijade.
    [Anmerkung Tantchen: Tito heißt Terror beziehungsweise Tyrannis]

    Das Duo Josef Broz und Moses Pijade im Jahre 1931…

    -ttps://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/07/Mo%C5%A1a_Pijade_and_Tito.jpg

    …und im Jahre 1942.

    -ttp://acienciala.faculty.ku.edu/hist557/lect16_files/JosipBrozTito.jpg

  34. ebbes Says:

    Tejes Says:
    19. März 2016 um 20:48

    Danke Tejes, für den äußerst interessanten Hinweis.
    Mein Mißtrauen gegen die AfD erhärtet sich immer mehr.

    Nichts ist so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!

  35. vitzli Says:

    tante lisa,

    vergleiche sind verboten.

    das ist alles einzigartig! ansonsten gehst du im lande der meinungsfreiheit in den knast wie mahler, zb für 12 jahre.

    zum lachen gehen wir ansonsten in den keller. bitte künftig unbedingt beachten.

    und bitte nicht so viele unklare links ohne entlinkung, sonst muss ich alles machen. hier sind nur unproblematische links wie die zur lügenpresse erlaubt.

  36. Tante Lisa Says:

    Erkläre das bitte mal hotspot, der immer stolz posaunt, daß man heuer in der Repupe alles sagen und meinen könne ;-)

    Man kann wirklich nur noch zum Lachen in den Keller entschwinden; wie soll man unter derlei Umständen bitte noch normal und gesund bleiben, ja, den Verstand bewahren :-/

  37. Tante Lisa Says:

    Werter vitzli,

    dann möchte ich zumindest ausdrücklich Deine Eingabe beantworten.

    vitzli sagt (siehe bitte sein obiger Beitrag):

    wikidoof und metapedia sprechen von mehreren hunderten toten.

    Meine Antwort (siehe bitte mein obiger Beitrag):

    Minst 70.000 menn, kvinner og born vart drepne…
    Mindestens 70.000 Männer, Frauen und Kinder wurden getötet…

  38. Tejes Says:

  39. hotspot Says:

    RE: vitz „ich würde mir in den arsch treten, hätte ich die afd – auch nach dem Luckeaustritt – gewählt.“

    Und, wen juckt das denn noch??! Also Dein Pharisäertum nervt nur noch, Deine politische Inkompetenz wird immer krasser deutlich!!

    Und wisse endlich: Auf Amateur-Leute wie Dich und Deine sich ebenso krass selbst-überschätzenden Anhänger (= angeberische und demokratie-feindliche Klugscheißer, die für die Realpolitik zu dissozial und-oder unfähig sind) kann der deutsche Patriotismus, der sich im Realen um eine Wende abmüht und daher im Möglichem agieren muß, gerne verzichten!!

    Seid weiter glücklich -in Wohlstand und Freiheit, die es so im Weltvergleich nur gibt in dem von Euch pharisäerisch beschimpften Judeo-Westen- in der Inzucht-Ecke Eures lebensfernen Sektierertums.

    Wer die soziale, politische Pflicht zur Mitwirkung in der Gemeinschaft verweigert, wer durch sein dummes Handeln

    (= Real-Duldung aller Regime seit vielen Jahren, welche die von Euch angeprangerten Mißstände verursacht und gefördert haben, ohne jeden Befehl der von Euch halluzinierten 4.000/40)

    erst mitmischt, mitwirkt, Mittäter ist, daß ein demokratisches Gemeinwesen verkommt, um dann wahnwitzig-blöd gerade die daran als Staatsform völlig unschuldige Demokratie für schuldig und deshalb obsolet zu erklären mit auffallenden gleichzeitigen Sympathiebekundungen für üble Brutaldiktatoren und extrem autoritäre Landesherren, der ist politisch ein Geisterfahrer, den man mitsamt seiner Clique zum Selbstschutz von der Macht fernhalten müßte, und der ist persönlich verkommen, schon gar nicht ein gaubwürdiger Kritiker heutiger -von ihm mitgemachter!!-Zustände.

    Und schon gar nicht taugt er als Hoffnungsträger oder Experte, was besseres politisch anbieten und realisieren zu können.

    Der politische Prozeß geht aber immer weiter, was jucken den schon 5-8 verblödete blog-Hanseln!! Also entweder wacht das Volk noch einmal auf oder es geht unter!!

    Und was Du heute besserwisserisch, um Deine verantwortungslose, selbstgefällige politische Haltung („Ich halte mich raus, wie rein und gut ich doch bin!“) zu rechtfertigen, an Mißständen, Intrigen, Machenschaften u.ä anklagst hier im Westen, bei Putin ist seltsamerweise dann fast alles in Ordnung, das hat es -als allzumenschlich- zu allen Zeiten, Regimen und Staatsformen gegeben.

    Nur wissen wir ja, daß Ihr dann bei Eurem ach so tollen Alternativ-Regime und -Staat, welche Ihr uns aber auffallend nicht vorstellen wollt, so durchblickend und mutig wie Euer Großmaul sonst seid Ihr da ganz plötzlich nicht mehr, nicht mehr (wie etliche Polit-Radikalinskis vorher, siehe Nazis und GRÜNE!!) so kritik-wütig sein werdet und -wie jetzt schon bei Eurem Freund Putin und ansatzweise bei Hitler- das Üble gerne unter den Tisch fallen lassen werdet!!!!

    Was wäre die Welt nur ohne Euch Edel-Menschen???!

  40. hotspot Says:

    RE: lisa „Erkläre das bitte mal hotspot, der immer stolz posaunt, daß man heuer in der Repupe alles sagen und meinen könne ;-)“

    Wieder nur braun-blöd oder dreist braun-gelogen!!

    Ich habe mich so nie geäußert, ich habe nur gesagt, was ja auch stimmt, daß die allgemeine und politische Freiheit in der Brd -trotz aller nötigen Kritik und gewisser zu verurteilender Vorkommnisse- weitest größer ist als je in Deinem undeutsch-ehrlosen Drecks-NS der freiheitsberaubenden bis mörderischen Spießbürger-Untermenschen!!

    Und daß Hart-Nazis auf ewig laut GG und politischem Mehrheitswillen von der Macht ausgeschlossen sind, immerhin dürfen sie sich ja außerhalb der 2-3 Tabus (die es aber auch genug in ihrem goldenen NS gab!!) mit großem Maul noch in vielen Sektionen der Gesellschaft tummeln, was so ein Brutalst-Diktator Hitler (300 Morde gegen Kritiker und Opposition schon im Sommer 1934!!) seinen Gegnern nie gestattet hätte, ist auch klar und berechtigt, denn einmal NS war genug!!

    Nochmal sollen diese ekelhaften Minustypen, der übelste Drecks-Menschenschlag je auf deutschem Boden, nicht Volk und Land in die Katastrophe führen und zuvor ein Schreckensregiment errichten dürfen!!

  41. Frankstein Says:

    Tejes, beim Linksaußen ( aus seiner Sicht) fehlt der Name Hotspot. Obwohl er bildlich als Feuerspucker und mit dem Stern schon deutlich genug markiert ist : „Nochmal sollen diese ekelhaften Minustypen, der übelste Drecks-Menschenschlag je auf deutschem Boden, nicht Volk und Land in die Katastrophe führen und zuvor ein Schreckensregiment errichten dürfen!!“ Im Übrigen mag ich solche Teufel, weil ich diesen Drecks-Dämonen gegenüber sämtliche Hemmungen ablegen darf und der furor Teutonicus fröhliche Auferstehung feiert. Sind wir nicht alle ein bißchen teuto ?

  42. hotspot Says:

    RE: frank

    Vergiß aber nicht Dein viagra, bevor Ihr den furor teutonicus aus dem Grab holt!!

  43. spöke Says:

    Geert Wilders ist ein Zionist der in Israel verliebt ist.

    Israel Lobby läßt grüßen

  44. Tante Lisa Says:

    Hier: hotspot feiert fröhlich die Auferstehung des Furor teutonicus ;-)

    https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2016/01/senior-mit-knarre.jpg?w=300&h=217

  45. Frankstein Says:

    Mann ist die lang Mann, wer so ’ne Wumme hat, braucht kein Viagara. Kein Wunder, das Hotspot überall aneckt.

Kommentare sind geschlossen.