Adorno – der Held der Linken – will Vorzugsscheine für Juden zum Benutzen arischer Nutten


*

Ich bin irritiert!

*

Es lohnt, sich die Helden der

multikultiverfechtenden

Cohn-Bendits und Fischers

mal näher anzusehen:

*

In Briefen offenbart sich Adornos sadistischer Haß auf die Deutschen:

  • „Ich glaube, daß militärisch das Schicksal Deutschlands besiegelt ist, jetzt schon, ehe die Macht der Alliierten ihre Höhe erreicht hat, und fast muß man bitten, daß es nicht zu schnell geht: daß nicht ein politischer Zusammenbruch erfolgt, der den Deutschen die offene militärische Niederlage erspart […] Ich habe nichts gegen die Rache als solche, wenn man auch nicht deren Exekutor sein möchte – nur gegen deren Rationalisierung als Recht und Gesetz. Also: möchten die Horst Güntherchen in ihrem Blut sich wälzen, und die Inges den polnischen Bordellen überwiesen werden, mit Vorzugsscheinen für die Juden.“ — Theodor W. Adorno in einem Brief an seine Eltern, 26. September 1943[6][7]
  • „Alles ist eingetreten, was man sich jahrelang gewünscht hat: das Land vermüllt, Millionen von Hansjürgens und Utes tot.“ — Theodor W. Adorno in einem Brief an seine Eltern, 1. Mai 1945[8][9]

Quelle

SO kannte ich Adorno noch gar nicht! Aber es überrascht mich auch nicht mehr.

„Alles ist eingetreten, was man sich jahrelang gewünscht hat: das Land vermüllt, Millionen von Hansjürgens und Utes tot.“ — Theodor W. Adorno in einem Brief an seine Eltern, 1. Mai 1945

Der Haß der Unsichtbaren scheint fortzuwirken. Anders ist das Fluten des Landes mit Fremden heute nicht zu erklären.

*

32 Antworten to “Adorno – der Held der Linken – will Vorzugsscheine für Juden zum Benutzen arischer Nutten”

  1. alphachamber Says:

    Vitzli,

    da sind Sie in einen geistigen Kuhfladen reingelatscht!
    Adorno ist wohl der heuchlerischte und widerlichste aller modbekannten Denker. Seine gesamte „Frankfurter Schule“ ist ein pseudo-philosophischer Schrotthaufen und ein Paradigma jüdischer geistiger Perversion; Mit Parolen, wie „Die Wissenschaft ist ein Werkzeug der Unterdrückung“, versuchte er nochmals durch die linken Studenten die Deutschen in den Marxismus zurückzutreiben; schaffte es schließlich selbst von der Apo verachtet zu werden.

    Er hatte sich rechtzeitig in die US abgesetzt um für die CIA – gut bezahlte – psychologische Wühlarbeit zu leisten. Dort „entwickelte“ er eine sogenannte wissenschaftliche „Faschismusskala“ (FS), die es den US erlauben sollte, deutsche Bürger einzustufen. Er kehrte mit den Alliierten zurück und beriet sie, wie man uns effektiv neutralisiert, straft und schickaniert. Seine „FS“ ist dabei ein Gegenstück des Selektionsrasters für die Judenverfolgung! Selbst für jüdische Verhältnisse eine abartige Perversion eines sonst brillianten Geistes.

    Am Ende des Bankrotts der Frankurter Schule und ihrer „Kritischen Theorie“ blieb der biedere Habermas um (durch einen ähnlichen Coup wie den der Junghegelianer), die eigentliche – missratene – Theorie auf den Kopf zu stellen und weiterzuverhöckern. Dieses „mentale Trümmergrundstück“ der Linksliberalen geistert heute noch durch die Kolumnen. Warum, weiß nur der Teufel.

  2. alphachamber Says:

    Dazu muss noch geschrieben werden, dass gefährdete Bevölkerungsgruppen lange genug (mindestens seit MK) Vorwarnung erhielten und jahrelang Zeit für sie bestand auszuwandern. Die Intelligentia, zumindest, haben sich allesamt rechtzeitig abgesetzt, weil „sie wussten, was bevorstand“. Die Frage ist, warum sie nicht frühzeitig durch Aufrufe zur Massenauswanderung (Kraft ihrer Autorität) dem Progrom zuvorkamen. Der bekannte Witzelei von dem Israeli Zvi Rex „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen“ erhält so eine ungeheuerliche Seite.
    Da wird noch viel verschwiegen.

  3. Tyrion L. Says:

    Zum Thema „Frankfurter Schule“ etc. und auch sonst zum Unsichtbarenkomplex sehr empfehlenswert und ein Standardwerk ist Kevin MacDonalds „Culture Of Critique“/“Kultur der Kritik“, auch wenn die deutsche Übersetzung teilweise sehr holprig und gewöhnungsbedürftig ist.

    https://schwertasblog.files.wordpress.com/2013/01/die_kultur_der_kritik.pdf

  4. Frankstein Says:

    Alpha, nicht nur geistig, Adorno ist Kuhscheisse. Und zigtausend Sozologie-Studenten haben sich wohlig darin gewälzt. Das waren aber nur die Onanisten und Bettpfannenschwenker, die sowieso nicht lebensfähig sind. Eben Schlachtschafe, die ihre Zeuger für ihr erbärmliches Dasein hassten und zu ihrer nachträglichen Bestrafung Grashalme aus den Kuhfladen saugten. Schlimm ist das nicht, für eine ordentliche Gemeinschaft waren sie eh nicht zu gebrauchen. Schlimm wäre nur gewesen, wenn sie dann den Klempnerberuf ergriffen hätten. Zugegeben, es gibt zuviele dieser Onanisten-Schafe. Aber den Wölfen beschert das nur mehr Auswahl und reichlich Nachwuchs. Es ist eine feste Größe im Populationsmodell Jäger/Beute , vermehrt sich die Beute, vermehren sich die Jäger.

  5. Hildesvin Says:

    @ Blogwart: Besser spät als nie – sagte der Gerontophile.
    Daß ein gewandter Geist wie Du j e t z t e r s t darauf stößt, ist leicht verwunderlich, aber besser als nichts.

  6. Hildesvin Says:

    Aber ich will nicht ungerecht sein. Vor weniger als zwanzig Jahren wähnte ich, Nazis wären pfuibäh. Noch vor fünfzehn Jahren, das wären sie dann doch nicht ganz so – aber der Hohoho, an dem ich natürlich auch heute noch nicht die geringsten Zweifel hege – wie konnten die nur…… Dann kam der Internetanschluß. Und obwohl ich oberflächliche Kenntnisse in Chemie und Physik aufweise, habe ich mich noch ein halbes Jahr lang – innerlich – gewunden wie ein Aal…
    —–

  7. Tante Lisa Says:

    Adorno sagt:

    Also: möchten die Horst Güntherchen in ihrem Blut sich wälzen, und die Inges den polnischen Bordellen überwiesen werden, mit Vorzugsscheinen für die Juden.

    vitzli sagt:

    Der Haß der Unsichtbaren scheint fortzuwirken. Anders ist das Fluten des Landes mit Fremden heute nicht zu erklären.

    Fazit: Mutti Merkel setzt den Vernichtungswillen des Juden um.

  8. PACKistaner Says:

    KB ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. ^^

  9. alphachamber Says:

    Das Konzept der „Kritischen Theorie“ ist nichts anderes als der Versuch, die Axiome der Vernunft zu unterwandern.
    Die Grünen (und bunten) tragen die Gene dieser mentalen Abyss in sich.

  10. vitzli Says:

    hildes,

    ich stieß erst jetzt auf das zitat. adorno ist mir bislang am arsch vorbei gegangen. obwohl sein zweiter vorname etwas dubios ist. dieses „w“.

  11. vitzli Says:

    hildes,

    man muss dem internet dankbar sein. nein, sehr dankbar.

    bis zum internetanschluß und eine langezeit darüber hinaus habe ich auch noch an den osterhasen geglaubt. mein glaube an den holowood ist allerdings auch weiterhin unerschütterlich! Ganz entsprechend den gesetzlichen vorschriften.

  12. hotspot Says:

    RE: lisa „Der Haß der Unsichtbaren scheint fortzuwirken. Anders ist das Fluten des Landes mit Fremden heute nicht zu erklären.“

    Immer mal bei der Wahrheit bleiben, wenn es auch undeutsch-lügenhaften Nazis und westhassenden, werte-verratenden Putin-Lutschern schwer fällt:

    Die Zersetzung der Machtjuden-Kreise (und ihrer örtlichen Aktivisten) gegen die Völker ist ein alter Hut; nur wenn 80% des Volkes (in fast ganz Europa) die Flutungs-Politik seit Jahrzehnten bejahen (siehe wieder die letzten Wahlen) und-oder dulden (wie unsere superklugen Nichtwähler), dann braucht kein Unsichtbarer auch nur einen Finger zu rühren!!

    Offenkundig haben unsere Besserwisser hier mit ihren ständigen Fluchten vor der bitteren Realität draußen in ihrer Inzucht-Loge keinen Kontakt zu den verblödet-verkommenen Durchschnittswählern, denn das ist nicht so leicht wie, mal locker was ins Intenret zu rotzen!! Wie oft gesagt: Wenn der letzte Dummdeutsche es kaipert hast, hat der Türkmoslem längst das Land übernommen!!

    -http://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-Gestatten-Muslim-_arid,653760.html

    Wenn ein Volk zur Politik zu dumm oder zu asozial ist, geht es eben unter nach dem Naturgesetz, ganz nach Hitlers naturistischer Logik, oder sollte Euer Genie das falsch gesehen haben??

  13. hotspot Says:

    Aufdringliche Islam-Reklame einer Gruppe, die im Verfasssungsschutbericht steht bzw. stand:

    -http://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-Gestatten-Muslim-_arid,653760.html

    +

    -http://starweb.hessen.de/cache/hessen/vsbericht2009.pdf Seite 56

    Die Milli-Görüş-Bewegung: Ideologie und Ziele

    Die IGMG ist aus der Milli-Görüş-Bewegung (kurz Milli Görüs) hervorgegangen, die in der Türkei die Aufhebung des Laizismus propagiert und stattdessen eine islamistische Staats- und Gesellschaftsordnung auf der Grundlage von Koran und Sunna etablieren will.

    Die ideologischen Wurzeln der Milli Görüs gehen auf den ehemaligen türkischen Ministerpräsidenten Prof. Dr. Necmettin Erbakan zurück, der die Milli Görüs Ende der 1960er Jahre gründete. Zentrale Bedeutung in Erbakans politischem Denken haben die von ihm geprägten Schlüsselbegriffe „millî görüş“ (nationale Sicht) und „adil düzen“ (gerechte Ordnung). Auf der einen Seite stehe die auf göttlicher Offenbarung und Wahrheit fußende „gerechte Ordnung“, auf der anderen Seite die tyrannische, auf menschlicher Willkür gründende und daher vergängliche „nichtige Ordnung“ (batıl düzen).

    Gegenwärtig dominiere mit der westlichen Zivilisation eine „nichtige“, also eine auf Gewalt, Unrecht und Ausbeutung der Schwachen basierende Ordnung. Es gelte, ein solches System durch eine „gerechte Ordnung“ zu ersetzen, wofür die Ausrichtung an islamischen Grundsätzen statt an von Menschen geschaffenen und damit „willkürlichen Regeln“ erforderlich sei. Als zentrale Ziele propagiert Erbakan deshalb die Schaffung einer „neuen großen Türkei“ in Anlehnung an das Osmanische Reich, die Überwindung des Laizismus sowie – letztlich mit globalem Anspruch – die Errichtung einer „islamischen Gesellschaftsordnung“.

    Nach der Vorstellung von Milli Görüs sind die Türken wegen ihrer herausgehobenen geschichtlichen Stellung und universalen Mission bevorzugtes Angriffsziel der Mächte der „nichtigen Ordnung“, so wie einst schon das Osmanische Reich: „die ganze Welt,die Türkei und die muslimischen Länder eingeschlossen werden ausgebeutet; diese Ordnung der Ausbeuter muss durch eine gerechte Ordnung ersetzt werden.“

    Als vorderste Vertreter dieser Mächte werden hierbei „die Juden“ bezeichnet, die als eine Art „Führer“ eines hinter den Kulissen agierenden, weltumspannenden Systems gesehen werden, welche den gottlosen Westen und den größten Teil der Welt beherrschen. Die rassistischen Imperialisten regierten, so Erbakan, nun seit 350 Jahren. „Sie wollen ein Großreich Israel gründen und die gesamte Menschheit zu ihren Sklaven machen. Das ist ihre Ideologie.“ …

    In der Öffentlichkeit stellt sich die IGMG als weltoffene, seriöse und dialogbereite Organisation dar. Extremistische Äußerungen von IGMG -Funktionären sind in der Öffentlichkeit in der Regel nicht zu vernehmen. Die Organisation bemüht sich im politischen, sozialen und religiösen Bereich als Ansprechpartnerin akzeptiert zu werden.
    So ist die IGMG beispielweise im muslimischen Dachverband „Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland e. V.“ maßgeblich vertreten. ….

    So nahm u.a. der Landesvorsitzende der IGMG Hessen, Mehmet Ates, an einer Kundgebung in Frankfurt am Main am 3. Januar teil. An der Demonstration und anschließenden Kundgebung beteiligten sich ca. 10.000 Personen, wobei Transparente wie „Kindermörder Israel“ oder „Israel, raus aus dem Nahen Osten“ mitgeführt und entsprechende Parolen gerufen wurden. Laut Milli Gazete nahm der ganze Vorstandskader der IGMG-Hessen an der Demonstration und Kundgebung teil. In Stadtallendorf (Kreis Marburg-Biedenkopf) organisierte der lokale IGMG-Ortsverein zusammen mit weiteren Vereinen und Organisationen, u. a. aus Marburg, eine Veranstaltung aus Anlass des Gaza-Konfliktes, an der rund 800 Besucher teilnahmen und Spenden gesammelt wurden. …

    So äußerte der Bildungsvorsitzende der IGMG, Mehmet Gedik, zu den Zielen der durchgeführten Sommerferienkurse der IGMG, dass es eine selbstverständliche Aufgabe der IGMG sei, ihren Kindern eine islamische Identität zu vermitteln und als islamische Religionsgemeinschaft die umfassende Glaubensverwirklichung

    [!!! = körperverletzende Beschneidung von Knaben gegen Art. 1 GG, tierquälerisches Schächten von Schlachttieren gegen GG-Tierschutz, Kopftuch-Zwang für Mädchen und Frauen gegen persönliche Selbstbestimmung, Herrschaft des Islams über die Welt, herrenmenschliche Betrachtung aller anderen Menschen als „Ungläubige“ usw.]

    der Muslime in Deutschland und Europa zu gewährleisten. [= Der Islam steht über allen weltlichen Gesetzen und Verfassungen!!] …

    Bundesweite Durchsuchungen bei der IGMG – Am 2. Dezember [2009] wurden bundesweit Durchsuchungsmaßnahmen in Räumlichkeiten der IGMG durchgeführt. Die ergriffenen Maßnahmen stehen im Zusammenhang mit Ermittlungen der Kölner Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Spendenbetrug und Hinterziehung von Sozialabgaben. Von der Durchsuchung waren auch Objekte der IGMG in Hessen betroffen. Bereits im Frühjahr waren im Rahmen eines weiteren Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft München I wegen Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung nach § 129 StGB in München und Köln Räumlichkeiten von Verantwortlichen der IGMG durchsucht worden. Im Zentrum dieses Verfahrens stehen Finanztransaktionen, die der
    Verfolgung von eigenen politisch-religiösen und somit islamistischen Zielen dienen. …

    In den Artikeln und Kolumnen der Milli Gazete zeigt sich immer wieder das islamistische und antiwestliche Weltbild der Milli Görüs. So äußerte sich ein Kolumnist der Milli Gazete im Berichtsjahr in verschiedenen Artikeln gegen Reformen im Islam und für eine Orientierung der Muslime an der Scharia: „Der Reformismus, um einen gemäßigten und häuslichen Islam zu schaffen, stellt für den Islam und die Muslime die größte Gefahr dar. Ich als Moslem akzeptiere keine Reformen, […]“. In seiner Kolumne „Wichtige Themen“ äußerte sich der Kolumnist folgendermaßen:
    „Die im Koran genannten feststehenden Befehle, Verbote, Botschaften, Ratschläge […] gelten bis zum Jüngsten Tag. Niemand hat das Recht, diesbezüglich Reformen, Erneuerungen und Änderungen vorzunehmen.“

    Daneben vermittelt die Milli Gazete auch die islamistischen Wertvorstellungen der Milli Görüs. So wird in der Ausgabe vom 9. Juni geschrieben, Männer hätten gegenüber ihren Frauen mehr Rechte. Die Frau habe im Islam kein Recht, ihre Freunde oder Familie zu besuchen, einzukaufen oder irgendwohin zu gehen, ohne ihren Mann vorher informiert zu haben. Sie müsse sich in jedem Fall mit ihrem Mann absprechen und seine Erlaubnis einholen.

    Ein greifbarer Reformflügel, der sich innerhalb der Bewegung artikuliert, beispielsweise durch Diskussionsbeiträge, in Arbeitskreisen oder auf Veranstaltungen, ist nicht auszumachen.

    Bericht für 2014:
    -http://starweb.hessen.de/cache/hessen/vsbericht2014.pdf

  14. Frankstein Says:

    „Wenn ein Volk zur Politik zu dumm oder zu asozial ist, geht es eben unter nach dem Naturgesetz, ganz nach Hitlers naturistischer Logik, oder sollte Euer Genie das falsch gesehen haben??“
    Das ist Soziologie und die ist Kuhscheiße : hatten wir bereits oben ! Als wenn der Podologe zur Erleichterung seiner Behandlung den Fuß amputiert. Biologie ist ganzheitliche Betrachtung und menschliche Populationen funktionieren nach deren Gesetzen, wie auch die übrige Fauna und Flora. Der größte Teil der Biomasse ist Beute, sie ist Voraussetzung für den Jäger und Sammler. Viel Beute zieht viel Jäger nach sich, die wegen des reichhaltigen Nahrungsangebotes stärker, gesünder und beweglicher sind. Dieses Jäger/Beute-Modell existiert im Kleinen wie im Großen. Der Jäger wird nie seine Beute kritisieren, er wird sie nicht schmähen und nicht verhöhnen und er wird sein Jagdrevier nicht einzäunen. Er reißt sie und gut ist. Man kann Jäger nicht erschaffen, sie werden geboren und sie werden niemals freiwillig zur Beute. Und man kann aus Beute keine Jäger machen. Völker bestehen aus Jäger und Beute in einem ausgewogenen Verhältnis, wobei ein Jäger ein hundert mal größeres Revier beansprucht wie seine Beute. Idealerweise ist also das Verhältnis 1:100
    Nur zum Verständnis der Proportionen, 800.000 Jäger braucht es, um im Lande das ökologische, ökonomische und gesellschaftspolitische Gleichgewicht zu garantieren. Mehr führt zu Verteilungskämpfen, wo der Jäger leicht zur Beute wird. Die Frage aller Fragen ist , bist du Jäger oder Beute ? Alle anderen Fragen sind sekundär.

  15. Hansi Says:

    Frankstein Says: 16. März 2016 um 08:43

    Da hat der Österreicher und hotspots schon recht. Es geht im leben IMMER darum, ob man Jäger ODER Beute IST.

  16. hotspot Says:

    PROLOG
    Das Netz und blog waren rein, bis dieser judeo-affine Angeberblödian wieder seien Dünnsch.. reinka..te !!

    RE: dumm-frank

    Kuhscheiße steckt wohl in Deinem Kopf, wo man bisher Luft annehmen mußte dort, wo andere ein Hirn haben!!

    Soziologie ist als Geistes-Wissenschaft an sich so seriös oder unseriös wie andere auch, und es gab sogar zur NS-Zeit, wie Rasse-Günther berichtete,

    (wie es auch Coca Cola damals gab, ach wie SCHLIMM FÜR UNSERE BRAUN-PURISTEN in ihrem Dünkel ÜBER DIE Us-DRECKSKULTUR, zu der ABER GENUG Deutsche mtmischten WIE die Erfinder von HAMBURGER UND HOTDOG!!!!)

    einen Lehrstuhl für „Agrar-Soziologie“, den er in Thüringen innehatte!! GRINS !!!!

    Geisteswissenschaften sind mehr anfällig, von unwissenschaftlich agierenden Schwatzhubern und Scharlatanen (wie dem unheilbar hirnkranken Friedman-Klon frankstein) mißbraucht zu werden, aber in den Naturwissenschaften gab es das auch schon!!

    Und ein Satz stimmt oder nicht, egal ob er aus der Soziologie oder der Biologie stammt!!

    Und der geschmähte Satz stimmt 100%, daß ein politisch dumm-asoziales Volk wie die heutigen Dekadenz-Deutschen und Europäer zwangsläufig untergehen wird,

    wo demnächst 2/3 hiesiger Geburten (auch dank kräftiger Mithilfe unserer ach so klugen Nichtwähler-Genies) nicht-deutsch sind, davon wiederum 2/3 muslimisch, und deren stramme Jugend strömt schon reichlich in Polizei und Bundeswehr.

    Und unser frank ist da sozusagen der Bundessprecher dieses polit-debilen und polit-kriminellen Milieus, das voller Lust Land und Volk so eifrig zugrunderichtet, daß kein Intrig-Jude und-oder Besatzungsoffzier noch was dazutun muß!! Unser frank mit seinen überragenden Fähigkeiten macht das fast so gut wie die Merkel!!

  17. PACKistaner Says:

    Vielleicht sollten Sie einmal nachlesen, wie Wissenschaft definiert wird. :-D

  18. Frankstein Says:

    Also, ich protestiere heftig gegen die Vereinnahmung “ unser frank“. So leicht kriegst du mich nicht auf die Seite der Beute. Und ja, ich bin ein Jäger , in der x-ten Generation. Und ich habe auch nichts gegen Beute, ganz im Gegenteil. Dafür betreibe ich nachhaltige Bestandspflege. Soziologie ist der unbrauchbare Versuch, die Jagd abzuschaffen. Und Wissenschaft ist die Suche nach dem Anfang der Jagdgesellschaft. Genauso sinnlos, wie die Suche nach dem Anfang der biologischen Fressgesellschaft. Seit den ersten Einzellern gibt es beides und keine soziologische Maus beißt den Faden ab.

  19. alphachamber Says:

    Vitzli,
    ich hoffe, Sie sehen sich das Video in voller Länge an:

  20. vitzli Says:

    alpha,

    danke für den link, ich habe den film runtergeladen. ich glaube, ich kenne ihn schon. aber ich sehe mir das morgen sicherheitshalber nochmal an.

  21. alphachamber Says:

    Er belegt, was Sie schon immer vermuteten (oder wussten). Der fasst verblüffend zusammen, was ich aus verschieden Werken zusammentrug (besonders aufschlussreich die „Papiere des Col. House“, „The Diplomats 1919-1939″, A Line in the Sand“ – das beste Werk über den ME Konflikt und die Gründung Israels. (leider alle nur in englisch), und die „Belgischen Dokumente“ und „Wilson und der Weltkrieg“, beide in deutsch.)

  22. deckard15 Says:

    Alberti-Sittenfeld

    Jene welche es wagen den Kampf gegen die Juden aufzunehmen, von denen wird der Jude die Basis ihrer Existenz entziehen. Die Juden werden jene mit Tier Brutality bekaempfen, und mit den niedrigsten Mitteln bis ihre Nerven zersplittern und sie den Kampf aufgeben. Jude Alberti-Sittenfeld 1883 in the newspaper „Gesellschaft”

    Ariel Sharon

    Israel muss das Recht haben andere aufs Gericht zu ziehen, aber es ist ausgeschlossen dass Juden oder Israel aufs Gericht gebracht werden kann. Israeli Prime Minister Ariel Sharon, 25 March, 2001 quoted in BBC News Online, Prime Minister of Israel at the time – August 28, 2000. Reported in the Jerusalem Post August 30, 2000

    Ich fördere meine Soldaten auf Arabische Mädchen zu vergewaltigen, da die Palestinischen Frauen Sklaven der Juden sind und wir tun mit ihnen was wir wollen. Niemand sagt uns was wir tun sollen, sondern wir sagen denen was sie tun sollen. Ariel Sharon

    Ich kenne dieses Ding nicht das man “Internationale Prinzipien” nennt. Ich schwöre daß ich jedes Palestinische Kind verbrenne das in dieser Gegend geboren wird. Die Palestinischen Frauen und Kinder sind gefährlicher als die Männer weil durch die Existenz des Palestinischen Kindes mehrere Generationen weiterleben können. Aber ein Mann kann nur einen begrenzten Schaden anrichten. Ich schwöre, wenn ich nur ein Israeli Zivilist wäre und einen Palestiner antreffen würde, ich würde ihn verbrennen und ich würde sicher machen daß er lange leided bevor ich ihn ermorde. Ariel Sharon

    Sag mir, haben teuflische Männer keine gute Zeit in der Welt? Sie jagen und fangen was sie nur wollen. Sie leiden nicht unter Magenverstimmung und werden nicht vom Himmel bestraft. Ich will daß Israel zu diesem Klub gehört. Vielleicht fängt dann die Welt endlich an vor uns Angst zu haben anstatt uns zu bemitleiden. Vielleicht werden sie anfangen zu zittern vor unserem Wahnsinn anstatt unseren Adel [*Adel? Lächerlich] zu bewundern. Sollen sie doch zittern; sollen sie uns doch einen Wahnsinnsstaat nennen. Sie sollen verstehen, daß wir Wilde sind, gefährlich für unsere Umgebung – nicht normal – daß wir vielleicht überschnappen und den 3. Weltkrieg anfangen, ganz plötzlich. Oder daß wir eines Tages verrückt werden und die ganzen Ölfelder im Nahen Osten in Brand stecken. Ich persönlich will nicht besser sein als Harry Truman der eine halbe Million Japaner mit 2 tollen Bomben ausglöscht hat. Ariel Sharon

    A. Lunacharsky

    “Wir hassen Christen. Die Besten von ihnen sind unseren schlimmsten Feinde. Sie predigen liebe und Gnade fuer die Nachbarn, was gegen unsere Prinzipen ist. Christliche Liebe ist ein Querbalken fuer die Revolution. Nieder mit der Naechstenliebe! Was wir brauchen ist Hass; nur so koennen wir das Universum regieren.” (A. Lunacharsky)

    Abodah Zarah

    Nicht-Juedische Maedchen sind von Geburt an im Zustand von Schmutz – Abodah Zarah 36bA

    Bakunin

    Ich glaub an nichts. Ich lese nichts. Ich denke an nichts ausser einem: Schraube den Kopf, drehe in weiter, schraub in ab. Marx’ co-Verschworener, Bakunin

    Baruch Levy

    Die Juden sind Weltregierer geworden indem die anderen Rassen aufgeloest wurden, durch Zerstoerung von Grenzen, die Ausmerzung von Koenigreichen und die Erschaffung einer Weltregierung in der die Juden ueberall die Regierenden sind. Alle Fuehrer kommen von den Kindern der Juden. Alle Regierungen fallen ganz leicht in unsere Haende. [*Die Zionistischen Protokolle]. Dann koennen die Juedischen Fuehrer alle Privateigentuemer abnehmen [*Russische Revolution, etc.] Hiermit wird das Versprechen des Talmud wahrkommen [*Das haben die schon seit 2,000 Jahren geplant, die Welt zu erobern, “Bolshevism from Moses to Lenin.” Buch bei Hitler und Eckart]. Es heisst wenn der Messiah kommt [ja ihr erfundener!] haben die Juden die Guthaben der ganzen Welt in ihren Haenden. Baruch Levy, Brief zu Karl Marx, printed in La Revue de Paris, p. 574, June 1, 1928

    Bernard Lazare

    Der Jude ist nicht zufrieden, das Christentum loszuwerden, er verwandelt alle zu Juden, er zerstoert den Katholischen und Protestantischen Glauben, er provuziert Gleichgueltigkeit aber gleichzeitig zwingt er seine Ideen und die Moral seiner Welt auf jene dessen Glaube er zerstoert; er arbeitet an seiner uralten Aufgabe, das Christentum zu vernichten.

    Count Kalergi-Coudenhove

    Wir planen Europa in eine gemischte Rasse von Asiaten und Negern zu verwandeln, regiert bei den Juden. Count Kalergi-Coudenhove, 1925

    David Ben Gurion

    Wir muessen die Araber austreiben und ihren Platz einnehmen. – David Ben Gurion, 1937, Ben Gurion and the Palestine Arabs, Oxford University Press, 1985

    Lasst uns nicht die Wahrheit verneinen unter uns… politisch sind wir die Angreifer… das Land gehoert ihen weil sie dort leben, waehrend wir hierherkommen wollen und uns niederlegen wollen, und in deren Meinung wollen wir ihr Land wegnehmen. – David Ben Gurion, quoted on pp 91-2 of Chomsky’s Fateful Triangle, which appears in Simha Flapan’s “Zionism and the Palestinians pp 141-2 citing a 1938 speech.

    David Brower, first Executive Director of the Sierra Club

    Kinder gebaehren sollte als ein Verbrechen gegen die Mitbuerger bestraft werden, es sei den die Eltern haben eine Lizenz. Alle potentionalen Eltern muessten gezwungen werden empfaengnisverhuetende Cemikalien einzunehmen als Gegenmittel zu den Eltern welche die Regierung ausgesucht hat Kinder zu gebaeren.

    David Rockefeller

    Wir stehen am Rand einer Globalen Transformation. Alles was wir brauchen ist die passende grosse Krise und alle Nationen weden die Neue Welt Ordnung akzeptieren.

    David Spangler, Director of Planetary Initiative, United Nations

    Niemand wir in die Neue Weltordnung eintreten es sei denn er oder sie macht ein Geluebde dem Teufel zu dienen. Keiner kommt in das Neue Zeitaler ohne eine Luziferische Initiierung.

    Ehud Barak

    Die Palästinenser sind wie Krokodiele, je mehr Fleisch man ihnen gibt, je mehr wollen sie.

    Emanuel Rabinowitsch

    Das Ziel das wir fuer 3,000 Jahre hatten ist beinah erreicht. Unsere Rasse wird gewinnen. Jeder Jude ein Koenig. Jeder Christ ein Sklave. Wir haben anti=Deutsche Gefuehle geregt welche ihre Hoehe im 2. Weltkrieg erreichten. Aber unser letztes Ziel is ein Dritter Weltkrieg. Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen Nichtjuden beenden. Dann wird unsere Rasse ohne Zweifel die Welt beherrschen. Rabbi Emanuel Rabinowitsch during a rabbi conference in Budapest on 12 Jan. 1952

    Dr. Eric Pianka

    Krieg und Hungersnott schafft es nicht. Anstatt, Krankheit bietet das faehigste und schnellste Mittel Billionen zu toeten die bald serben MUESSEN, wenn wir die Bevoelkerungskriese [*was fuer eine Luege!] loesen wollen. Mein bevorzugte Methode um 90 Prozent der Weltbevoelkerung auszumerzen ist in der Luft befindliche Ebola (Ebola Reston) weil es sehr toedlich ist und toetet in Tagen anstatt Jahren. [*anscheinend gibt es schon Methoden die uns ueber die Jahre umlegen…] Wir haben Luft befindliche Krankheiten mit einer 90 Prozent Todesrate in Menschen. Toeten von Menschen. Denkt darueber nach. Ihr wisst, die Vogelkrippe ist auch gut. Fuer jeden der es ueberlebt, er will 9 beerdigen muessen. Dr. Eric Pianka University of Texas evolutionary ecologist and lizard expert, showed solutions for reducing the world’s population to an audience on population control.

    Foyodor Dostoievsky

    Bismarck, Beachonsfield, die Franzö sische Revolution, Bambetta, etc., all dies als Kraft sind garnichts, nur ein Trugbild. Es ist nur der Jude mit seiner Bank, der Meister ist und der ganz Europa regiert (nur Eurpa?) Der Jude kann plö tzlich sagen: VETO, und Bismarck fällt wie Grass bei einer Sichel. Der Jude mit seiner Bank ist der Meister der Ausbildung, Zivilisation, des Sozialismums. Und ü ber all diesem noch, der Jude wird das Cristentum ZERFETZEN in seinen Wurzeln einschließlich seine Zivilisation. Und wenn nichts als Anarchie verbleibt, der Jude steht an der Spitze. Während wir Sozialismus verbreiten, die Juden aber bleiben immer vereinigt untereinander; und wenn der Reichtum von Europa vergeht, die Jü dische Bank bleibt immer. Foyodor Dostoievsky, 1880

    Georgia (USA) Wegweiser Stein

    Die Menschheit unter 500,000,000 in endloser Balance zu halten mit der Natur. Anonymer Auftrag fuer die Georgia Guidestones.

    Golda Meier

    Es gibt keine Palistenenzer… Es ist nicht als ob wir hierherkamen und sie rausschmiessen und nahmen ihr Land. Diese Leute existieren nicht! – Golda Meir, statement to The Sunday Times, 15 June, 1969.

    Goldwin Smith

    “Wir Juden betrachten unsere Rasse als überlegener als jede andere Rasse auf dieser Erde und wir wollen keine Verbindung mit anderen Rassen eingehen, sondern wir wollen über sie herrschen und triumphieren.” (Goldwin Smith, Jüdischer Professor, Moderne Geschichte, Oxford Universität, Oktober 1981)

    Harry Watson

    Nachdem die Juden die Menschen der hoechsten Kultur auf Erden sind [*So ein Scherz!!!] haben die Juden das Recht die ganze Menschheit sich unterzuordnen und die Meister der ganzen Welt zu sein. Rabbi Harry Waton

    Henry Kissinger

    Das rechtswidrige tun wir sofort. Das verfassungswidrige dauert etwas laenger. Dr. Henry Kissinger New York Times, Oct. 28, 1973

    Power ueber andere ist der vollendete Aphrodisiakum. Dr. Henry Kissinger

    Heute wuerde Amerika empoert sein wenn U.N. Truppen in Los Angeles auftauchen wuerden. [*es sind schon viele da]. Morgen wuerden sie dankbar sein wenn es ihre Existenz bedroht, besonders wenn die Bedrohung vom Jenseits kommt, ob wahr oder eine Erfindung. Dann werden alle Menschen auf der Erde betteln sie von diesem Uebel zu erloesen. Das eine das jeder Mensch fuerchtet ist das Unbekannte. So einer Szene gegenueberstehend, geben Leute ihre individuellen Rechte auf fuer eine Garantee [!!!] ihres Wohlbefindens unter einer Weltregierung. Dr. Henry Kissinger, Bilderberger Conference, Evians, France, 1991

    Hillary Clinton

    Wir werden Euch Dinge wegnehmen im Namen des Gemeinwohls.

    Ilya Ehrenburg

    “Töte den Deutschen [die Deutsche Frau, das Deutsche Kind und den Deutschen Saeugling], wo Du ihn antriffst. Schlag ihn auf der Straße, im Haus, spreng ihn mit der Granate, stich das Bajonett in ihn, die Mistgabel, spalte ihn mit dem Beil, setze ihn auf den Pfahl, zerschneide ihn mit dem Messer, schlag, wie Du kannst, aber töte! Töte ihn, und Du rettest Dein Leben und das Deiner Familie. Töte ihn, und Du rettest Deine Heimat, Dein Volk. Überall mußt Du die Bestie schlagen! Wenn er Halt macht und schläft – zerfleische den Schlafenden. Geht er durch den Wald – wird er dort den Tod finden. Ist er unterwegs – eine Mine soll ihn zerreißen. Fährt er in der Eisenbahn – laß den Zug entgleisen. Zerdrücke, zerspalte, zersteche ihn im Wald, auf dem Feld, auf Straßen, vernichte ihn überall!” “Vergewaltige die Deutsche Frau, vergewaltige den Stolz [wohl meint er die Keuschheit] aus ihr heraus, und dann toete sie!” Ilya Ehrenburg – Bolshevist Jude und Anstifter des Russischen Militaers zu unheimlichen Kriegsverbrechen

    Ilja Ehrenburg

    “… die Deutschen sind keine Menschen. Von jetzt ab ist das Wort Deutscher für uns der allerschlimmste Fluch. Wenn du nicht im Laufe das Tages einen Deutschen getötet hast, so ist es für die ein verlorener Tag gewesen. Für uns gibt es nichts Lustigeres als deutsche Leichen.”
    (Ilja Ehrenburg in seinem 1943 in Moskau erschienene Buch WOJNA)

    Israel Ariel

    Eine Jude der einen nicht-Juden ermordet bekommt keine Strafe und hat nicht den religioesen Verbot von Mord gebrochen. – Code of Maimonides and the Halacha, the Gush Emunim leader Rabbi Israel Ariel

    Israel Cohen

    “… unsere mächtigste Waffe ist das anheizen von Rassenunruhen; das heißt wir müssen Schwarz gegen Weiß aufhetzen (das englische Wort heißt “inflaming” und wurde direkt aus dem Buch “DIE WEISEN VON ZION” entnommen) und Amerika wird uns zu Füssen liegen” (jüdischer Theaterautor Israel Cohen, 7. Juni 1957)

    J. Cousteau, 1991 explorer and UNESCO courier

    Wir muessen 350,000 Mensche toeten per Tag um die Welt zu stabilisieren. [*So eine Luege!] Es ist furchtbar so was zu sagen, aber es ist genaus furchtbar es nicht zu sagen.

    Jacob Schiff

    Ein Jude kann nicht gleichzeitig ein treuer Amerikaner sein und ein ehrlicher Mitarbeiter im Zionistentum. Jacob Shiff on Sept. 8, 1907

    JAMES WARBURG

    “… die Frage ist nur ob die Weltregierung errungen wird mit Zustimmung oder mit Unterwerfung”, JAMES WARBURG, JEW).

    Jewish Daily

    “Es gibt nur eine Macht auf dieser Welt die zählt: Die Macht des politischen Druckes (heute nennt man es Lobby). Wir Juden sind die mächtigste Rasse auf dieser Welt und wir haben die politische Macht und wir wissen auch wie man sie anwendet.”
    (Jewish Daily Bulletin, 27. Juli 1935)

    Jewish Defense League

    … die jüdische Untergrundbewegung JDL wird Terroraktionen setzen bei denen Amerika die Luft wegbleibt” (Jewish Defense League in Village Voice, April 1986)

    Jewish World

    Die Englische Vaterlandsliebe des Juden ist nur eine Fantasiekleidung welche er anzieht um die Leute des Landes zu befriedigen. From the Jewish World, December 8, 1911

    Joseph Stalin [nach neuester Forschung soll er ein Jude gewesen sein]

    Es ist genug dass die Leute wissen da war eine Wahl. Die Leute die waehlen entscheiden ueberhaupt nichts. Die Leute welche die Abstimmung zaehlen, bestimmen alles.

    Der Tod eines einzigen Menschens ist eine Tragoedie. Der Tod von Millionen ist nur eine Statistik.

    Wir erlauben ihnen keine Ideen. Warum sollten wir ihnen Pistolen geben?

    Tod loest alle Probleme. Kein Mensch, keine Probleme.

    Wenn wir die Kapitalisten haengen werden, sie werden uns dafuer die Leine verkaufen.

    Die einzige richtige Kraft kommt nur aus einem langen Gewehr.

    Judas Schuldbuch

    Das prinzipielle Ende, naemlich Juedische Weltherrschung ist noch nicht erreicht. Aber es wird erreicht werden und ist schon viel naeher als die Massen der so-genannten Christlichen Staaten ahnen. Russisches Zarentum, Das Deutsche Reich und Militarismums [*!!! Das war das Deutsche Reich nicht!] wurden unterworfen. Die ganze Menschheit wird ins Verderbem getrieben. Dies ist der Moment wenn die wahre Domination von den Juden ihren Anfang hat. Judas Schuldbuch, in “The Wise Men of Zion .”

    Juden

    “Juden der Welt, vereinigt euch! Boykottiert alle deutschen Waren! Das israelische Volk der ganzen Welt erklärt Deutschland wirtschaftlich und finanziell den Krieg. Das Auftreten des Hakenkreuzes als Symbol des neuen Deutschland hat das alte Kampfsymbol Judas zu neuem Leben erweckt. Vierzehn Millionen Juden stehen wie ein Mann zusammen, um Deutschland den Krieg zu erklären … alle Kräfte in dem heiligen Krieg gegen die Leute Hitlers zusammenzufassen”. Judentum Zeitungserklaerung – Aus dem Buch “Freispruch fuer Hitler?” Gerd Honsik

    Lenin

    Wir Bolshevisten werden die Soziale Revolution [*Kommunismus Brutalitaet] genauso zu Amerika bringen wie zu Europa. Est kommt systematisch, Schritt fuer Schritt. Der Kampf wird lang sein, grausam, blutig… aber was macht es schon wenn wir 90% hinrichten, so lange wir noch 10% Kommunisten haben welche unsere Revolution weiterfü hren. Bolshevismums ist keine Lehre für junge Damen. Alle Kinder sollten den Hinrichtungen beistehen und jubeln über den Tod des Proletariat. (V.I. Lenin)

    Den Bourgeoisie zermalt man zwischen Steuern und Inflation.

    Wenn man die Luege oft genug sagt wird sie die Wahrheit.

    Den Unterdrueckten wird erlaubt einmal in mehreren Jahren zu entscheiden welcher Represantant die Unterdrueckten sie im Parlament vertreten und unterdruecken soll.

    Gib uns eine Kind fuer 8 jahre und es wird ein Bolshevik fuer immer.

    Es gibt keine Moral in der Politik, es gibt nur Zweckmaessigkeit. Ein Schurke kann nuetzlich fuer uns sein gerade weil er ein Schurke ist.

    Es ist wahr dass Freiheit sehr kostbar ist; so kostbar dass es vorsichtig zugeteilt werden muss.

    Dr. Markus Ravage

    Der jüdische Rabbiner Dr. Marcus Ravage bekannte damals noch: “Ihr [Nichtjuden] habt noch nicht einmal den Anfang gemacht, die wahre Größe unserer Schuld zu erkennen. Wir sind Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler. Wir haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale, euer Schicksal und haben Schindluder damit getrieben.” [22]

    Maurice Samuels

    “Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wuensche koennt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.” (aus dem Buch YOU GENTILES vom juedischen Autor Maurice Samuels, Seite 155)

    Menachem Begin

    Die Palistinenzer sind Tiere die auf 2 Beinen laufen. – Israeli Prime Minister Menachem Begin, speech to the Knesset, quoted in Amnon Kapeliouk, “Begin and the ‘Beasts,”‘ New Statesman, June 25, 1982.

    Mikhail Gorbachev

    … Reduziert die Bevoelkerung by 90% und dann gibt es nicht genug Menschen elche ekologischen Schaden herrichten koennen.

    Oscar Levy

    Wir Juden schufen den Weltkrieg (1). Wir Juden sind nichts als die Verfuehrer der Welt, die Brandstifter, die Henker. Dr. Oscar Levy, prominent London Jew

    Paul Warburg

    “Wir werden eine Neue Weltordnung und Regierung haben, ob sie es wollen oder nicht. Mit ihrer Zustimmung oder nicht. Die einzige Frage ist nur ob diese Regierungsform freiwillig oder mit Gewalt erreicht werden muss”

    (Jüdischer Banker Paul Warburg, US Senat, 17. Februar 1950)
    (Redaktion: Warburg muss es wissen, schliesslich hat er auch Lenin, Churchill, Stalin und Hitler finanziert. Und 1996 repräsentiert wieder ein Jude, der Bilderberger und Freimaurer Lord Eric Roll v. Ipsden die Warburg- Gruppe. Ipsden hat als Ex-Österreicher auch sehr enge Kontakte mit Franz Vranitzky – Alpach, Bilderbergtreffen – Das letzte internationale Treffen dieser Gruppierung fand 1996 in Toronto statt).

    Rabbi Harry Waton

    Da die Juden die hoechsten und hoechtstkultiviertesten Menschen der Erde sind [*ha, ha, ha], die Juden haben das Recht den Rest der Menschheit zu unterwerfen und die Herren ueber die ganze Welt zu sein. Rabbi Harry Waton

    Rabbi Leon Spitz

    “… wir müssen unserer Psychiatrischen Anstalten mit antisemitischen Verrückten und unsere Gefängnisse mit antisemitischen Verbrechern füllen. Wir müssen Antisemiten verfolgen und bis an die Grenzen der Gesetze und darüber hinaus vernichten. Wir müssen unsere Antisemiten erniedrigen und quälen bis sie zu unseren Weggefährten werden …” (Rabbi Leon Spitz, American Hebrew, 01.03.1946)

    Rabbi Reichorn

    “Wir treiben die Christen in einen Krieg indem wir deren Dummheit, Ignoranz und nationale Eitelkeit ausnuetzen. Sie werden sich gegenseitig massakrieren und dann haben wir genug Platz fuer unser eigenes Volk.” (Rabbi Reichorn, in Le Contemporain, Juli 1880)

    Leon Spitz,

    Wir muessen undere Irrenhaeuser voll laden mit anti-Semitischen Verrueckten und Verbrechern. Wir muessen anti-Semiten jagen bis zu den Grenzen des Gesetzes und danach sie vernichten. Wir muessen unsere anti-Semiten demuetigen und quaelen bis sie unsere Mitlaeufer werden. (Rabbi Leon Spitz, American Hebrew, 01.03.1946)

    Lewis Brown

    Keine Stichler taten mehr die Revolution (Franzoesische) von 1848 auszuloesen als zwei Juden, Heinrich Heine und Ludwig Borne. Es war der Jude Leon Trotsky, der die Rote Armee fuehrte und den Kommunistischen Zweck in Russland gerettet hat. Es war der Jude Karl Liebknecht, mit der Hilfe von Juedin Rosa Luxembourg, welche den Sparticist Aufstand in Deutschland fuehrten. Es war der Jude Bela Kuhn der das Rote System in Ungarn errichtet hat. Es war der Jude Kurt Eisner, der den Sozialistischen Putsch in Bayern gefuehrt hat. Fuer den Juden sind revolutionaere Betaetigung die hoechste Freiheit. Rabbi Lewis Browne, in his book, “How Odd of God,“ 1924

    Wir haben vor den gentile (Nicht Juden) in das zu machen was die Kommunisen in Russland tun. Man koennte dazu 3 Generationen brauchen. -Rabbi Lewis Browne, in his book, “How’ Odd of God,” 1924.

    M. Hermalin

    Die Russische Revolution wurde von den Juden geschaffen. Wir haben Geheimgesellschaften geschaffen und haben den Plan mit Terror zu regieren. Die Revolution war erfolgreich durch unsere ueberzeugende Propaganda und Massenvertilgung um wirklich eine Regierung zu formen die nur uns gehoert. Hermalin, Jew, Communist, New York, 1917

    Oscar Levy

    Wir Juden haben den 1.Weltkrieg gemacht. Wir Juden sind ind er Welt nichts als Verfuehrer, Brandstifter, und Henker! Unsere letzte Revolution wurde noch nicht gemacht. Wir Juden haben den Mythos von Gott’s auserewaehlten Menschen geschaffen. Dr. Oscar Levy, prominent London Jew

    Paul Ehrlich

    Ein Krebs ist eine unkontrollbare Vervielfaeltigung der Zellen; die Bevoelkerungsexplosion ist eine unkontrollierte Vermehrung von Menschen… Wir muessen unsere Anstrengungen von der Behandlung der Symptome auf das Herausschneiden des Krebses konzentrieren. Die Operation wird viele anscheinend [!!!] brutale und herzlose Entscheidungen verlangen. Stanford Professor, Paul Ehrlich in The Population Bomb

    Prince Phillip

    Wenn es Reinkarnation gibt, dann will ich als toedlicher Virus auf die Erde zurueckkommen um die Bevoelkerung der Menschheit zu begrenzen. Prince Phillip, Queen Elizabeth’s husband, Duke of Edinburgh, leader of the World Wildlife Fund

    Rasoni

    Die besten der Christen muessen erwuergt werden. ( Rasoni, Exodus 14)

    Seph. Jp.

    Gott hat den Juden die Macht gegeben ueber den Besitz und das Blut aller Menschen.

    Shu’ chan Aruch, Johre Deah, 143

    Es ist eine gute Tat fuer jeden Juden die nicht-Juedische Kirche zu verbrennen und zu zerstoeren oder was auch immer zu ihr gehoert und was auch immer fuer sie getan wird und die Asche in die vier Windrichtunge oder ins Wasser zu werfen. Weiterhin ist es die Verpflichtung jedes Juden jede nicht-Juedische Kirche zu entwurzeln und ihr einen Fluchnamen zu geben. [*in Russland ermordete die Juedische Sovietunion zig Millionen Christen. In Amerika wurde ein Gesetz eingsetzt bei Busch dass die Christen ermordet werden sollen [per ehemaligem Mitglied des U.S. Kongresses Mr. Dunnemeyer U.S. Jewish Law to kill Christians]

    Schulchan Aruch

    Ein Jude kan einer nicht-Juedin antun was er will. Er kann sie wie ein Stueck Fleisch behandeln. Hadarine, 20, B; Schulchan Aruch, Choszen Hamiszpat 348.

    Ein Jude ist erlaubt zu vergewaltigen, betruegen und ist erlaubt Meineid aber er muss vorsichtig sein dass es nicht herauskommt damit Israel nicht darunter leided. – Schulchan Aruch, Jore Dia.

    Seph. Jp.

    God hat den Juden die Macht gegeben ueber die Besitze aller nicht-Juden und deren Blut. (Seph. Jp., 92, 1.)

    Shu’ chan Aruch, Johre Deah, 143

    Es ist eine gute Tat fuer jeden Juden eine nicht Juedische Kirche zu verbrennen und zu zerstoeren oder was auch immer zu ihr gehoert und was fuer sie getan wird und die Asche in die vier Winde oder ins Wasser zu streuen. [*gv:das haben sie mit den Knochen unserer grossen Deutschen gemacht!] Weiterhin ist es die Pflicht eines jeden Juden jede nicht-juedische Kirche zu entwurzeln und ihr einen Fluchnamen zu geben. [*in Russland haben die Juden welche die Regierung geraubt haben zig Millionen Christen ermordet. Darueber ist es verboten zu reden.]

    Stalin

    “Beim 1. Mai 1937, nicht eine einzige Kirche soll es noch geben innerhalb der Grenzen des Sovietischen Russlands, und die Idee von einem Gott ist von der Soviet Union als ein Ueberbleibsel des Mittelalters verbannt was dazu verwand wurde um die Arbeitsklasse zu unterdruecken.” (Joseph Stalin)

    Stalin

    „Der erste Weltkrieg hat dem Kommunismus [Juedisch] Rußland, der zweite hat ihm Europa gebracht. Der dritte Weltkrieg wird ihm die Weltherrschaft bringen.“ – Stalin

    Talmud

    Israeliten sind Menschen, waehrend die Nationen der Welt nicht Menschen sondern Tiere genannt zu werden. ( Talmud , Baba Mezia, fol . 114, col . 2)

    Ted Turner

    Eine Bevoelkerungszahl von 250 bis 300 Millionen Menschen waere ideal; ein Rueckgang von 95% von den gegenwaertigen Nummern. – Ted Turner, in an interview with Audubon magazine

    The Day

    Die Juden von Amerika, wegen ihren Nummern, ihren Interessen, und ihr Koennen sind eine grosse politische Kraft. Sie haben sich dieser Macht nicht ermaechtigt; es gehoert ihnen!!! Sie werden diese Macht ausueben wie es ihnen passt. Und was wollt ihr schon dagegen machen? From an editorial in the great Yiddish news­ paper, “The Day,” New York, April 6th, 1936.

    Theodor Adorno

    Also: möchten die Horst Güntherchen in ihrem Blut sich wälzen und die Inges den polnischen Bordellen überwiesen werden, mit Vorzugsscheinen für Juden.” Jew Theodor W. Adorno: “Briefe an die Eltern” 1939 bis 1951. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 2003. (in letters to his parents)

    Theodor Adorno

    “Alles ist eingetreten, was man sich jahrelang gewünscht hat, das Land vermüllt, Millionen von Hansjürgens und Utes tot” (1. Mai 1945). Theodor W. Adorno: “Briefe an die Eltern” 1939 bis 1951. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 2003. Jew Theodor W. Adorno: “Briefe an die Eltern” 1939 bis 1951. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 2003.

    Theodore Herzl

    Die Juedische Frage ist weder Juedisch noch sozial, noch religioes. Wir sind die einzigen Menschen. ” -Theodore Herzl, “Modern Jewish Prophet .”

    Thomas Ferguson

    …um wirlich die Bevoelkerung zu reduzieren, schnell, man muss alle Maenner in die ____________ ziehen, und man muss eine bedeutsame Nummer von Maedchen gebaehrfaehigen Alters toeten… Der schnellste Weg ist durch Hungersnot, wie in Afrika, oder durch Krankheit wie dem Schwarzen Tod. Thomas Ferguson, State Department Office of Population Affairs

    Trotsky

    “Wir muessen Russland in eine Wueste verwandeln, besiedelt mit weissen Negern [*die Russlandsdeutschen von 1917 bis 1980] welche wir so terrorisieren werden wie noch niemals ein Oestlicher Despot getraeumt hat. Es wird eine links-radikale Tyrannei sein, nicht rechts. Eine rote, nicht weisse. Wir meinen das Wort “rot” buchstaeblich weil wir solche Fluten von Blut fliessen lassen werden dass im Vergleich alle Kriege die jemals gefuehrt wurden verblassen. .. wir werden den Zionismus erstellen und die ganze Welt wird seine Knie unter ihm beugen. Wir werden Euch zeigen was echtes Power ist. Mit Terror und Blutbad werden wir die Russische Intelligentsia in den Zustand von totaler Verblueffung und Schwachsinn bringen damit sie nur noch wie Tiere leben koennen.” Trotsky Quote, Juedischer Bolshevist Soviet Massen Moerderer und einer von den Thronraeubern der Russischen

    United Nation

    Die gegenwaertige Ueberbevoelkerung – jetzt weit ueber die Kapazitaet der Welt – kann nicht durch Herabsetzung von Geburten durch Empfaengnisverhuetung, Sterilisation, Abtreibung erreicht werden aber muss in der Gegenwart bewaeltigt werden by Reduzierung der gegenwaertigen Bevoelkerung. Dies muss getan werden mit was immer moeglichen Mitteln. Initiative for the United Nations ECO-92 EARTH CHARTER

    Werner Zombart

    Kriege bringen Ernte fuer die Juden. Werner Zombart, Jewish Professor Regierung (1917)

    Yebamoth

    Nicht-juedische Kinder sind unmenschlicht – Yebamoth 98a.

    Yitzhak Shamir

    The Palestinenzer wuerden wie Grasshuepfer zerdrueckt – Koepfe gegen die Steine und Waende geschlagen. Isreali Prime Minister (at the time) Yitzhak Shamir in einer Rede zu Juedischen Einwanderern in der New York Times April 1, 1988

    JUEDISCHE LEHREN VON PERVERSIONEN UND HASS GEGEN NICHT-JUDEN IN IHREN “HEILIGEN” BUECHERN

    Aboda

    “Weshalb sind die Nichtjuden schmutzig? Weil sie am Berge Sinaj nicht gestanden haben. Als nämlich die Schlange der Chava beiwohnte, impfte sie ihr einen Schmutz ein; bei den Jisraéliten, die am Berge Sinaj gestanden haben, verlor sich der Schmutz, bei den Nichtjuden aber verlor er sich nicht.” (Aboda zara 22b)

    Aboda Zarah

    “Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher.” (Aboda zarah 22b)

    Nicht Jü dsiche Mädchen sind in einem Status von Schmutz (niddah) von Geburt an. – Abodah Zarah 36bA

    “Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet.” (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)

    Baba kamma 37b

    Die nicht-Juden sind ausserhalb dem Schutz des Gesetzes und Gott haelt ihr Geld fuer die Israelitten bereit.

    Baba Kamma 37b

    Wenn ein Ox von einem Israeliten den Ox eines nicht-Juden verletzt, so gibt es keine Bestrafung fuer den Juden. Aber umgekeht wenn ein Ox eines nicht-Juden einen Ox eines Juden verletzt, volle Bezahlung muss gemacht werden.

    “Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde.” (Baba kamma 59a)

    Baba Kamma 113a

    Juden koennen luegen um nicht-Juden zu umgehen.

    Babamezia

    “Eher gib einem Jisraéliten umsonst als einem Nichtjuden auf Wucher.” (Baba mezia 71a)

    Babamezia

    “Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh.” (Baba mezia 114b)

    Baba Mezis 24a

    Wenn ein Jude ein Objekt finded welches ein nicht-Jude verloren hat, der Jude brauch es nicht zurueckbringen. (Auch im Baba Kamma 113b). Gott wird einen Juden nicht retten welcher seine Tochter an einen alten Mann verheiratet, oder eine Frau fuer seinen Saeugling Sohn bestimmt, oder ein vom Nicht-Juden verlorenen Objekt an einen nicht-Juden zurueckbringt…

    Berakhoth

    “Wer die Scharen der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.” (Berakhoth 58a)

    Berakhoth

    “Wer die Gräber der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.” (Berakhoth, 58b)

    Erubin

    “Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Jisraéliten.” (Erubin 43b)

    Gitten 57a

    Jesus ist in der Hoelle und wird im Kot gekocht.

    Erubin

    “Die Wohnung eines Nichtjuden wird nicht als Wohnung betrachtet.” (Erubin 75a)

    Hadarine

    Ein Jude kann mit einer nicht-Jüdin machen was er will. Er kann sie wie ein Stü ck Fleisch behandeln. – Hadarine, 20, B; Schulchan Aruch, Choszen Hamiszpat 348.

    Kiduschin

    “Den besten der Gojim sollst du töten.” (Kiduschin 40b)

    L.A. Times

    “Fünf Männer treffen sich zweimal täglich um den Preis des Goldes weltweit zu fixieren: Mocatta & Goldsmid, Sharps, Pixley Ltd, Samuel Montagu, Mase Wespac, M. Rothschild”
    (L.A. Times, Washington Post am 29.12.1986)

    Maimonides Prinzipien

    Es muss ein Juedisches Gericht sein das die nicht-Juden richtet und auch die Gesetze bestimmt. Weiterhin, eine nicht-Juedische Nation die nicht unter unserer Gerichtbarkeit steht ” (tahaht yadeinu) wird das ziel des Juedischen Heiligen Krieges sein.

    Die Juedische Enzyklopädie stellt sich ein Noahide Regierung vor (eine moegliche Weltregierung) kurz vor der universalen Regierung unter den Regeln des Talmuds. Eine schreckliche Moeglichkeit! Im Amerikanischen Kongress wurde das Juedische Gesetz HJ Res. 104 von Juden durchgesetzt by Arglist und Betrug unter “einmuetiger Zustimmung” wenn niemand im Kongress war als 3-4 Juden, oder dieses Gesetzt waere nie durchgekommen. Aber jetzt ist es unterchrieben. Das Gesetzt kommt nicht von Noah sondern vom Talmud.

    Menachim Begin

    “… ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben und ihr sollt ihre arabische Kultur zerstören. Auf diesen Ruinen werden wir unsere eigen Zivilisation aufbauen”
    (Menachim Begin, 28. Oktober 1956 bei einer zionistischen Konferenz in Tel Aviv)

    Mishnah Torah

    Wenn wir einen Goetzenanbeter (einen nicht-Juden) im Fluss sehen wo er ertrinkt, wir sollen ihm nicht helfen.

    Nedarim

    “Wenn jemand wünscht, daß seine Gelübde des ganzen Jahres nichtig seien, so spreche er am Beginn des Jahres: jedes Gelübde das ich tun werde, ist nichtig; nur muß er beim Geloben daran denken.” (Nedarim 23b)

    Sanhedrin 58b

    Einen Juden zu schlagen ist das gleiche wie Gott zu schlagen. Wenn ein nicht-Jude einen Juden schlaegt, dann muss der nicht-Jude getoetet werden

    Sanhedrin 57a

    Ein Jude brauch einem nicht-Juden seinen Gehalt den er ihm schuldet nicht zu bezahlen. Was ein Jude von einem Nicht-Juden stielt, das darf er behalten.

    Wenn ein Jude einen nicht-Juden ermordet, dann bekommt er keine Todesstrafe.

    Sanhedrin 106a

    Jesuses Mutter war eine Hure. Sie kam von Prizen und Regierenden und spielte die Hure mit einem Zimmermann. In der Fussnote #2 to Shabbath 104b der Soncino Auflage heist es: “Miriam (Maria) die Kosmetikerin hat mit vielen Maennern geschlafen.

    Soferim 15, Regel 10 “Sogar die Besten der nicht-Juden sollten alle getoetet werden.” Rabbi Simon ben Yohai” Tob shebe goyyim harog

    Synhedrin

    “Wenn sich ein Nichtjude mit der Thora befaßt, so verdient er den Tod.” (Synhedrin 59a)

    Talmud

    Der Talmud erklaert viele Male: die nicht-Juden sind nicht-menschliche Tiere und nicht die Kinder von Adam.

    TALMUD: Kol Nidre Eid (Buße wird im Voraus gemacht)

    Alle Gelü bde, Eid, Versprechungen, Verpflichtungen, und Schwö ren die ich in der Zukunft mache. sollen ungü ltig sein von diesem Tag der Buße an. TALMUD: Kol Nidre Oath.

    TALMUD:Sanhedrin

    TOB SHEBBE GOYIM HAROG! Ermorde die beste von den Nicht Juden. TALMUD: Sanhedrin 59

    Talmud: Bei 1999, gewisse Ortodoxe Juedische Organisation beschrieben Jesus als einen Hexenmeister und eine verrueckte Sex Missgeburt.

    Auf der Heimseite der Orthodox Juden, Chabad-Lubavitch Gruppe, chabad.org -, eine der groessten und machtvollsten Juedischen Organisationen in der Welt, und dessen spirituelle Fuehrerschaft, Rabiner Menachen Mendel Schneerson ist, und dessen Geburtstag damit gefeiert wurde dass eine Falsche-Flacke Verschleierung vorgenommen wurde ein Gesetzt einzufuehren [in den VSA] – und es wurde bei Bush [ein Jude] unterschrieben, mit dem die Juden die Christen ermorden koennen als Bestrafung fuer die Anbetung Jesus Christuses [*da denke ich jetzt an die Millionen Christen die die Juedische Soviet Regierung in Russland ermordet hat] – wir finden den folgenden Satz, mit Beigabe von Versen vom Talmud:

    “Der Talmud (Babylonien Ausgabe) erfasst andere Suenden von “Jesus von Nazaret.” 1. Er und seine Juenger praktizierten Zauberei und Schwarze Magie, verfuehrte Juden in den Goetzendienst, und wurden von fremden, nicht-Juedischen Maechten unterstuetzt um die Juedische Anbetung zu zersetzen (Sanhedrin 43a)

    2. Er war sexuell unmoralisch, betete Statuten aus Stein an (ein Bauklotz ist erwaehnt), wurde von den Juden ausgeschieden wegen seiner Bosheit und vereigerte sich zu bereuen (Sanhedrin 107b; Sotah 47a)

    3. Er lernte Zauberei in Egypten (Shabbos 104b)” (Ende Zitat von Chabad-Lubavitch).

    Schulchan Aruch

    Ein Jude hat die Erlaubnis zu vergewaltigen und falsche Ausagen unter Eid auf dem Gericht zu machen. Aber er muß darauf achten, das ser nicht erwischt wird sodaß Israel nicht leided. – Schulchan Aruch, Jore Dia.

    Yebamoth

    Nicht-Jüdische Kinder sind niedriger als Menschen. – Yebamoth 98a.

    Paragraph 18

    …Gott erzog in ihnen die künftigen Erzieher des Menschengeschlechts. Das wurden
    Juden, das konnten nur Juden werden, nur Männer aus einem so erzogenen Volke.
    (§18 aus “Die Erziehung des Menschengeschlechts”)\

    Paragraph?

    Während Gott sein auserwähltes Volk durch alle Staffeln einer kindischen Erziehung führte: waren die andern Völker des Erdbodens bei dem Lichte der Vernunft ihren Weg fortgegangen. Die meisten derselben waren weit hinter dem erwählten Volke zurückgeblieben…

    Paragraph 20

    (§20 aus “Die Erziehung des Menschengeschlechts”)
    (aus dem Buch “Die Erziehung des Menschengeschlechts”
    vom jüdischen Autor Gotthold Ephraim Lessing, 1777)

    * * *

  23. Hessenhenker Says:

    Zu den Vergewaltigungszitaten im Kommentar von Deckard das Gegenteil:

    eine linke Universität hat eine linke Israelin für eine Arbeit ausgezeichnet, in der sie der israelischen Armee Rassismus vorwarf, weil aus angeblich rassistischen Gründen keine Vergewaltigungen gegenüber Araberinnen vorkämen.

    Nochmal in Zeitlupe, weil der Vorwurf so bescheuert ist:
    wenn Soldaten KEINE Vergewaltigungen begehen, dann sind sie gerade deswegen rassistisch gegenüber den Nichtvergewaltigten.

    Schlenker zu Köln an Silvester: die netten „grapschenden“ Jungs auf der Domplatte sind also KEINE Rassisten, wenn sie vergewaltigen.
    Frauen, die sich darüber beschwerten, sind natürlich wie ihnen auf twitter vorgeworfen wurde Rassisten!

  24. vitzli Says:

    henker,

    ich glaube: „die welt wird bunt“ bedeutet in wahrheit, sie wird verrückt. es ist den guten gelungen, die bürgerlichen werten den gauraus .. äh .. garaus zu machen. statt den menschen wie beabsichtigt, die neuen linken werte einpflanzen zu können, hüpfen jetzt alle orientierungslos und geisteskrankähnlich durch die strassen.

  25. vitzli Says:

    deckard,

    eine beeindruckende sammlung. es ist eine vollständige bestätigung meiner eigenen und eigenständig selbstgewonnenen erkenntnisse.

    das problem ist: umgekehrt funktioniert es nicht. die zitate werden niemanden zum „sehenden“ machen.

  26. Hessenhenker Says:

    vitzli, auf twitter wird behauptet:
    Köln hat überhaupt nicht stattgefunden, das seien nur miese Lügen von männerhassenden Emanzen und Feministinnen,
    um die böse AfD von Null auf 24 % zu bringen.
    Es ist wie mit der Mondlandung!

  27. vitzli Says:

    henker,

    die wahrheit ist, es gibt gar keine refutschies in detschland. das sind alles verkleidete afd-anhänger, die stimmung gegen hier nicht vorhandene ausländer machen. perfide!

  28. Hessenhenker Says:

    Das ist eigentlich die einnzige vernünftige Erklärung für Alles!

  29. Tyrion L. Says:

    vitzli Says:
    17. März 2016 um 14:18

    *
    Tja, irschendwie schon gespenstisch das. Es sind also mindestens anderthalbmillionen Kulturfremde aus Terrorregionen und Kriegsgebieten ungefiltert hier reingeschaufelt worden, von denen angeblich hunderttausende unregistriert umherschweifen, und (fast) alles geht im Großen und Ganzen weiter seinen gewohnten Gang, abgesehen von der Silvesterparty, dem „stürmischen“ Karneval und den fortwährenden punktuellen Grabschereien, bei denen allerdings auch schon ein Gewöhnungseffekt eingetreten sein dürfte. Wenn ich zudem Geschichten wie diese lesen muss, dass neulich bei Karlsruhe in einem Nachtzug zwei sechzehnjährige Mädchen einen jungen Lybier kennenlernen und ihm, auf seine Einladung hin, einfach in die Wohnung folgen, worauf der Barbarengierschlund noch im Flur versucht, gleich beide auf einmal zu vergewaltigen, dann scheint es auch mir so, als würde ein nicht unbdedeutender Teil der holden Weiblichkeit durchaus die Nähe der fremden, gefährlichen, wilden „Eroberer“ suchen, weil sie (die Mädchen/Frauen) die gesofteten, langweiligen, heimischen Männchen dicke haben. Also eine Bestätigung für die bösen Zungen, die da behaupten, da wäre ein biologisches Programm im weiblichen Gehirn/Hormonsystem am Laufen, dass die Weibchen sich von sich aus dem dominanten, aggressiven Agressiven Eindringling unterwürfen – zumindest der Tendenz nach.
    Gut, bei dem Fall in Karlsruhe konnten sich die Mädchen, so weit ich das noch erinnere, schließlich mit einigen Mühen ihr Heil in der Flucht finden, aber es bleibt bei mir der Eindruck dass der Barbar, wäre er etwas weniger rüde vorgegegangen, evtl. durchaus auch einvernehmlich bekommen hätte, wonach ihm gelüstete. Aber das kann ja noch werden, so mit dem „Dialog“…^^

    Im übrigen finde ich es amüsant, wie jedes Grüppchen seine eigenen VTs entwickelt. So gibt es auch schwarze Youtuber, die „beweisen“, dass die Negerriots in den USA überhaupt nicht stattfanden bzw. wenn dann nur als „staged events“ mit bezahlten Chargen an ausgewählten Drehorten für die Kamera – alles nur Genozidpropaganda von Big Bad Whitey gegen die armen Schwarzen…^^

    Bezüglich Köln machten auch mich die Bilderarmut und der Hype mißtrauisch, auch wenn ich mir das zu großen Teilen erklären kann.

  30. PACKistaner Says:

    Weiß eigentlich jemand ob und falls ja wie sehr die Rauschgiftpreise durch die Flut gesunken sind?

  31. Tante Lisa Says:

    deckard15 am 17. März 2016 um 7.40 Uhr, erster Absatz:

    Alberti-Sittenfeld

    Jene welche es wagen den Kampf gegen die Juden aufzunehmen, von denen wird der Jude die Basis ihrer Existenz entziehen. Die Juden werden jene mit Tier Brutality bekaempfen, und mit den niedrigsten Mitteln bis ihre Nerven zersplittern und sie den Kampf aufgeben. Jude Alberti-Sittenfeld 1883 in the newspaper „Gesellschaft”

    Ja, „mit den niedrigsten Mitteln bis ihre Nerven zersplittern“, davon kann ich mittlerweile eine Polka stöhnen. Der Jude zeigte mir seine Schwarze Seele, will aber nicht, daß ich darüber berichte.

    Im Jahre 2015 beispielsweise erwischte es mich gleich 4 x; das letzte Nervenbömchen wurde mir ü b e r meinen Bruder und meiner Schwägerin Heiligabend appliziert u n d sie versuchten sogar, drei Tage später nachzusetzen, was mich in Kombination der Substanzen – und in Anbetracht der allgemeinen Schwächung meines Körpers mittels der vorherigen Vergiftungen – sicherlich nachhaltig zerlegt hätte (Nervenkrankheiten, Organschädigungen und Tumore beziehungsweise Krebs). Motiv: Mein Bruder und meine Schwägerin sind fanatische hc-Gläubige und beim Regime in Verwaltungsstrukturen angestellt; für sie bin ich ein Blasphemist, weil ich kein hc-Gläubiger bin und ein Ketzer, weil ich das (ihr) Regime offen ablehne.

    Das besagte letzte Ereignis liegt nunmehr fast drei Monate zurück, doch bin ich gesundheitlich immer noch ganz schön lädiert. Sobald ich mich erholt habe, werde ich für Euch wisseenschaftlich meine Erkenntnisse erläutern.
    Geht bitte dacon aus, daß es eine Art hc-Agentur gibt, die über die entsprechenden Repressiva (=chemische Substanzen) und dem Wissen und der Erfahrung gewisser psychologischer und Soziologischer Tricks verfügt. Parallel gibt es die hc-Gesellschaft, die sich aus aktiven und passiven hc-Gläubigen zusammensetzt, wie in meinem Fall mein Bruder und meine Schwägerin. hc-Ungläubige zu richten – gerade wenn sie aus der Familie stammen – ist für sie eine Frage der Ehre und Hygiene sie zu entfernen/vernichten, was sie für den hc-Ungläubigen hochgradig gefährlich macht!

    Ich möchte deswegen vorab eine allgemeine Warnung ausrufen: Bitte seit vorsichtig mit Essen und Getränken. Die Zielperson – in der Regel hc-Ungläubiger oder Regimekritiker – kann heute okkult akut vergiftet werden u n d darüber hinaus durch Bewußtseinskontrolle (Mind-Control) völlig manipuliert/übernommen werden.

    Ein mutiger Wissenschaftler, nämlich Herr Heiner Gehring nahm sich der Erforschung des bösen Tuns der Finsternis an, wie der Jude also seine manifestierte Maxime „mit den niedrigsten Mitteln bis ihre Nerven zersplittern“ umsetzt. Herr Gehring bezahlte seine Aufklärungsarbeit mit dem Leben und „verstarb“ überraschend mit 41 Jahren an Kehlkopfkrebs (die Methode versuchte die Finsternis auch einmal an mir, wo ich nur durch das Anfassen des Trinkbechers und eines kleinen Schlückchens vorgeblichen Cappuccinos unmittelbar einen Tumor am Finger der Hand bekam, die den Becher berührte, eine Unterkieferentzündung und starke Beschwerden des Schluckapparats! Hätte ich die Flüssigkeit vollends getrunken – die ich übrigens nicht mal ansatzweise trinken/probieren wollte und es nur mittels vorheriger Bewußtseinskontrolle aber trotzdem tat – wäre ich unlängst erledigt gewesen. Das Szenario fand im Winter 2013, wo ich mir dann vor und über die Weihnachtstage den Tumor und die Entzündung entfernen und gleich nach Sylvester die Fäden ziehen lassen konnte. Gott sei Dank fand ich über die Festtage Fachärzte wie einen Mundchirurgen und einen Hautarzt, die sich meiner annahmen).

    Ein Nachruf in Gedenken an Herrn Heiner Gehring, Autor, Diplompsychologe, Dr. des. (10. Mai 1963 – 25. Juli 2004):

    http://www.buergerwelle.de/assets/files/nachruf_auf_heiner_gehring.html

  32. Tante Lisa Says:

    Der Kommentar von Frankenstein gehört hierher, weil er die („meine“) Sache trifft, nach dem Motto: Sie ernten, was sie gesät haben“.

    Ich bin bass erstaunt, wie doch alle Themen immer wieder auf Hitler zulaufen. Wobei ich mich frage, was hat der mit Geldkram zu tun? Ja, ja ich weiß, natürlich kam er wegen Geldkram an die Macht, aber niemand hat das hier erwähnt.
    So’n bißchen erinnert das an den Tanz ums goldene Kalb. Und Hottie ist sauer, weil er nicht teilnehmen durfte.
    Ich habe langsam den Eindruck, genau das [Anmerkung Tantchen: Gemeint ist der Kampf gegen alles Deutsche] ist die Motivation unserer “Deutschhasser” und ” Volksverräter “, das goldene Kalb wieder zu errichten.
    In Wirklichkeit lieben sie das Volk und wollen den Wehrwillen und die Selbstbehauptung hervorrufen [Anmerkung Tantchen: Genau diese Einstellung treibt wohl meine unter anderem wie vor beschriebenen Peiniger an, nur das sich der Wehrwillen des Gepeinigten im induzierten Irresein zu manifestieren droht, weil er zeitweise regelrecht Exorziert ist, was nach außen dann als Amok erscheint/erscheinen soll].
    Die Quältour soll den Geist wecken und den Körper stählen. Wie das Eisen im Feuer gestählt wird [Anmerkung Tantchen: Ja, jede Attacke adelt und bestätigt die eigene Ritterlichkeit, auch wenn sie einen zeichnet; mit anderen Worten: Die Vergifter sind tatsächlich schlecht und bedienen sich der Täuschung, der Vergiftete ist tatsächlich gut/Opfer, was ihm jedoch leider nicht hilft].
    Da muss ich Aplha ergänzen, nicht nur der Führer wird einst in der Heldenhalle wiedererstehen [Anmerkung Tantchen: Genau das will der Jude nebst seinem fanatischen Gefolge, das ich als JJ (= Juden-Jünger) betitle, verhindern], Merkel und Hotspot werden in seiner Nähe aufgestellt, als Wegbereiter einer neuen/alten stolzen Nation.
    Man könnte das für einen Witz halten, wenn nicht überall erklänge ” atemlos durch die Nacht!
    Und es stimmt eben nicht, dass der Himmel besetzt ist, er bietet noch Wohnraum für 540 mal 1000 Einherier. Aber die Nachfrage steigt ständig, deshalb ist Entscheidung angesagt. Den Letzten betraft das Leben.

    Notiert von Frankenstein im Strang des Artikels „Geldmenge und Geldkram II“ am 17. März 2016 um 7.42 Uhr.

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/03/09/geldmenge-und-geldkram-ii/

Kommentare sind geschlossen.