La Roulade de Schizzophrenie! Ich mag ja das Durchgeknallte … auch wenn es rollt.


*

Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen. 

Ein zartes Gazpacho des gepflegten Irrsinns.

Aufschrei in den Medien?

Nur auf Rezept:

*

Angesichts des anhaltenden Zustroms von Flüchtlingen will Wolfgang Schäuble den Wehretat erhöhen.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat angesichts des starken Flüchtlingszuzugs höhere Ausgaben für Verteidigung und Entwicklungshilfe angekündigt.

LÜGENpresse

Das ist funny wie Bugs Bunny!

Die Grenzen sind sperrangelweit auf für Verbrecher und illegale Eindringlinge  (keiner ist „Asylant“, alle kommen aus sicheren Drittländern) aller Art, mit Schusswaffen darf die Grenze nicht verteidigt werden (siehe AfD – Verfluchung, hoho, Schusswaffengebrauch!! Uiuiui!) und der rollende Obermeister jeglicher Vernunft erhöht wegen der von Idioten sog. „Flüchtlinge“ den WEHRETAT. Schusswaffen gegen kulleräugige Eindringlinge ist böse und ganz nazi, aber wir kaufen Panzer und Granaten, weil die hereingewunken kommen?

Das ist kein Spaß mehr, das ist rollender Wahnsinn.

Aaaaaber: für die Detschen völlig ausreichend. Das ist kein Volk mehr, sondern ein Lemmingkindergarten.

Der  Erhalt lohnt nicht mehr. Glückwunsch an die auserwählten Sieger! Den Nichthirnverbrannten wünscht man ein rechtzeitiges Wegsterben. Demnächst werden Rollstuhlräder durch handgefertigte Pizzagrande mit Salami ersetzt und der Insasse durch eine vollautomatische Kokusnuß.

Vergessen Sie nicht: wenn Sie jemand vergewaltigen will: eine Armlänge Abstand halten! Sonst sind sie eben selber schuld! Fragen Sie Ihren BürgermeisterIN oder eine Physikerin!

(PS: Ich suche noch eine Mitfahrgelegenheit aus diesem Irrenhaus heraus ….)

*

61 Antworten to “La Roulade de Schizzophrenie! Ich mag ja das Durchgeknallte … auch wenn es rollt.”

  1. Jürgen Decker alias "kleinerhutzelzwerg" Says:

    Gelegentlich denke ich, die ganze Welt sei verrückt geworden und nur ich bin normal geblieben!

    Aber kann sowas überhaupt sein?

  2. vitzli Says:

    jürgen, nein, das kann nicht sein. wenn ja, 26.

    die analoge situation auf der titanic wäre:

    Kapitän zum Versorgungswart:

    „wir haben ein riesenleck und saufen ab, jetzt telegrafiere und bestelle rasch 50 tonnen kohle!“

    kabarettisten hätten in diesem land spaß ohne ende, aber es gibt keine mehr. ausgestorben. und lemmingehorden auf dem weg nach vorn verstehen ohnehin keinen spaß mehr.

  3. alphachamber Says:

    Vitzli,
    für Sie stehen unsere Türen jederzeit offen. Und die Heizkosten sparen Sie auch!

  4. Hessenhenker Says:

    Morgens um 4 Uhr 10 Rouladen – da nimmt man doch zu von!

  5. vitzli Says:

    alle wollen mein bestes, das ist schön :-)

    alpha,

    schön, daß nicht nur die vernetzt sind! mir kam, durch Sie inspiriert, der gedanke, daß DIE nicht nur die usa und deren armee benutzen, sondern auch – natürlich – das russische revolutionäre volk seinerzeit. das eröffnet eine ganz neue gedankendimension. man kann – wenn man will – eine regel dahinter erkennen. unglaublich, was man durch blogs lernen kann.

    henker,

    ich aß vorhin ein buntes osterei nach panierter fleischüberdosis in üppiger gesellschaft. der wettbewerb zwischen cholesterininfarkt und magenkrebs mag beginnen.ich sehe fehlernährung einfach nur sportlich. :-D

  6. Hessenhenker Says:

    Wieso, haben jetzt um diese Uhrzeit Spendensammler `für Refugees an Deiner Tür geklingelt

  7. vitzli Says:

    henker,

    sicher hast du wieder geschrieben, bevor ich meinen vorherigen kommentar ordentlich renoviert hatte :-/

  8. Hessenhenker Says:

    Da stand bloß, alle wollen Dein Bestes.

  9. vitzli Says:

    von 10 rouladen kann mal gar keine rede sein :-)

  10. vitzli Says:

    ja, das war der rohentwurf. ich elaboriere dann doch erst. :-(

  11. vinybeats Says:

    Guten morgen…ich kann nicht schlafen…

  12. vitzli Says:

    hi viny,

    seit ich weiß, wies läuft, schlafe ich bestens.

  13. vinybeats Says:

    Das merkt man ^^

  14. vitzli Says:

    lol.

    mein erster grinser in den letzten stunden. :-D

  15. vitzli Says:

    schlaft gut!

  16. Hessenhenker Says:

    In einer Stunde könnt ich schon wieder mit der Trillerpfeife durch die Flure laufen die armen schlafenden Menschen wecken . . .

  17. vinybeats Says:

    Gern geschehen…

  18. vinybeats Says:

    In welcher anstalt bist du denn henker? ^^

  19. mjak96 Says:

    Ich werde es wieder und wieder sagen (bis ich endgueltig langweilig und zensiert werde – oder, noch besser: verstumme und mehr Zeit mit geistlicher Lektuere und auf dem Schiesstand verbringe): es macht keinen Sinn, sich an Adi oder Rolli oder der Rautenratte abzuarbeiten; Adi hat seinen Abgang schon hinter-, letztere beiden haben ihn noch vor sich (wobei zu hoffen ist, dass wir leichter ueber sie hinwegkommen und sie sich nicht ebenso wie ein schwaerendes Brand- und Schandmal in die Seele unseres Volkes einbrennen – ist es nicht ein furchtbares Verhaengnis, nicht loslassen zu koennen beziehungsweise zu duerfen?). Nicht die Vergangenheit oder die (politisch gesehen) trostlose Gegenwart zaehlen, sondern allein der ruhmreiche Wiederaufstieg des Deutschen Phoenix aus den Truemmern unserer Traditionen, aus der Asche der gescheiterten Bestrebungen unserer Voreltern ist wichtig! Auf diesen haben wir Einfluss. Wir haben uns vom 30jaehrigen Krieg erholt und werden die Wiederauferstehung auch dieses Mal schaffen. Defaitismus ist widerlich und fehl am Platze.

    Viele der Unsichtbaren haben den Talmud und die 613 Mitzvoth als Leitstern ihres kollektiven Handelns im Blick und fahren bestens damit (zumindest bis zum Tage der Wiederkunft Christi – es wird sich dann weisen, dass die Auserwaehlten nicht die Sieger sind, als die sie uns Kleinglaeubigen vorgestellt werden – diese Tendenz des Blogwartes ist entschieden zu ruegen!) – wo und was ist der Leitstern fuer uns Deutsche (eine Antwort auf diese Frage, die Anspruch darauf machen kann, weite Kreise einzubinden ist das Wichtigste ueberhaupt – 100000mal wichtiger als alle Rautenratten dieser Welt zusammengenommen!)?

    Wohin soll es denn fuehren, die Deutschen als „Lemmingkindergarten“ zu beschimpfen? Das ist genau der Status desorientierter Selbstkasteiung und -verachtung, in dem der innere und aeussere Feind uns halten will! Ich betrachte die Dinge positiv: 1) der Rolli will den Militaeretat erhoehen? Wunderbar: umso mehr Kita-SoldatInnen koennen nach Syrien beordert werden, umso groesser die Wahrscheinlichkeit, dass wir endlich den Krieg bekommen, der dem Spuk ein Ende machen und regime change bringen wird 2) die Deutschen waehlen genau so, wie es zum Besten des Reiches erforderlich ist; nur die Systemparteien bieten die Garantie dafuer, dass der Karren mit voller Wucht gegen die Wand gefahren wird; zur Revolution koennen die Deutschen sich nicht ermannen, was man ihnen nicht veruebeln darf (soetwas wie fehlgeleitete „Treue zum angestammten Herrscherhaus“ wabert noch immer durchs Deutsche kollektive Unterbewusste…); sie leisten stattdessen eine Art „passiven Widerstandes“, indem sie die waehlen, von denen sie ahnen, dass sie es „nicht koennen“. Die AfD stoert da nur, je „nationaler“ sie wird, desto mehr; es bleibt zu hoffen, dass die AntifaSA jetzt ‚mal ernsthaft von der Kette gelassen wird 3) seit 2010 – dem 1. Griechenland-bail out – ist klar, das das Regime das Deutsche Steueraufkommen und die Deutschen Sparvermoegen in die Taschen eigentlich gescheiterter Bankster umleitet; seit September 2015 ist klar, dass das Regime mit der Massenansiedlung kulturfremder Soeldner im Auftrage der Hintergrundmaechtigen in die Phase des warmen Abbruches eingetreten ist – die Einschlaege kommen naeher; Geld kann doch nicht alles sein – eine BRD mit Qualitaetseinwanderern wie Kanada oder Australien sie definieren waere noch Jahrzehnte weiter als Melkkuh zu betreiben gewesen; man will jetzt aber etwas anderes als Geld, man will Schluss machen mit Europa, mit Deutschland sowieso; man will den 3. Tempel bauen und einen bekannten nahoestlichen Klainstaat bis an Euphrat und Tigris ausdehnen; einen schlimmeren Hochverrat als den der derzeitigen Quislinge, deren Aufgabe es ist, ihrem Volk die Kosten fuer die Rehabilitation der entwurzelten Massen aufzubuerden und jeden Widerstand zu kriminalisieren hat es in der Deutschen Geschichte nie gegeben (ausser vielleicht bei Duenkirchen…); er bringt allerdings das Gute mit sich, das das Wort „Demokratie“ fuer die naechsten 500 Jahre genauso verbrannt sein wird wie „NS“ (sie gehoeren ja auch zusammen und sind 2n Seiten ein und derselben Medaille).

    Ohne Gott, ohne ein gesalbtes Haupt, das sich fuer sein muehseliges und beladenes Volk hingibt wird es nicht gehen. Die drei grossen F’s der BRD und das nach Gutduenken der Bonzen ohne Volksentscheid ungefaehr 70mal geaenderte „Grundgesetz“ werden uns nicht durch das bevorstehende Chaos tragen. Je aehnlicher die BRD in naher Zukunft Syrien wird, desto besser werden wir das verstehen. Das Hoeren der ersten scharfen Schuesse wird uns zu blitzartigen Einsichten verhelfen, derer wir zuvor im Frieden nochnichteinmal in Jahrzehnten teilhaftig wurden…

  20. alphachamber Says:

    Vitzli,
    Genau.
    Es gibt ja viele Argumentationspunkte über die „ehrenhaften“ Motive der frühen Sozialdemokratie. Hier ist ein besonders interessanter, der (wie andere) eifrig verschwiegen wird. Ein weiterer Punkt unserer Analogie von heute zu WR:
    http://www.documentarchiv.de/wr/repschutz_ges01.html

  21. Tyrion L. Says:

    „Durchgeknallt“ oder offene Verhöhnung? Hier zu einer Aussage der Rautenratte ein, wie ich finde, bedenkenswerter PIPI-Comment:

    #125 Nuada (20. Feb 2016 18:49)

    #94 Hoffnungsschimmer:

    Diese Frau macht mich fertig.

    Das ist ihr Job.
    Ich glaube nämlich nicht, dass sie das gesagt hat, weil sie oder sonst irgendjemand „Perspektiven für Flüchtlinge im Handwerk“ sieht. Sie sagt das, weil sie (bzw. ihre Psy-Op-Berater) wissen, dass uns solche Sprüche fertigmachen.

    So ziemlich alles, was Politiker von sich geben und die Schmierblätter abdrucken, dient dazu, die Schafe im Schafmodus zu halten und diejenigen, bei denen das nicht mehr klappt,zu verhöhnen. („Sieh her, was für eine gequirlte Scheiße wir labern können. Und wenn du nicht so tust, als ob du es ernst nehmen würdest, hacken deine grenzdebilen Zombie-Landsleute dich mit Instant-Schimpfwörtern, mit denen wir sie programmiert haben. Hahahaha!“)

    Ich finde, wenn man WEISS, dass es Hohn ist, ist es viel leichter zu ertragen. Ich beobachte es inzwischen nur noch mit der Haltung, die ein Forscher gegenüber Laborratten einnimmt.

    -http://www.pi-news.net/2016/02/fluechtlinge-randalieren-auf-integrationsparty/

  22. Hessenhenker Says:

    @ vinibeats

    Trillerpfeife benutzen ist Nazi, das dürfen nur die Amerikaner.
    Bei der Bundeswehr war Pfeifen deshalb verboten.
    Heute sind die Pfeifen an der Regierung und geben meinem Schatz kein Besuchsvisum.

  23. vitzli Says:

    mjak,

    es geht nicht darum, ob detschland sich wieder „national“, also als nation erholt, sondern darum, daß das schicksal deutschlands weniger denn je von detschen bestimmt wird. es wird von den berühmten 40 bestimmt, die uns auch die fremdenflut beschert. niemals werden DIE nochmals einen monarchen zulassen, und wenn doch einer kommt, ihn zerstören, da sie die neue weltordnung nur mit dem werkzeug „demokratie“ errichten können. wer das nicht begreift, wird die politischen vorgänge stets missinterpretieren und falsche schlüsse ziehen.

    deswegen arbeitet sich hier auch niemand, der es verstanden hat, an der ratte oder dem bösen rolli oder gar adi ab. wozu sollte man?

    meine persönliche analyse hat dazu geführt, einen sieger zu küren. wenn auch etwas für die zukunft. es gäbe theoretisch vermutlich möglichkeiten, das schlimme zu verhüten, aber eben nur theoretisch. praktisch wird alles an der leicht lenkbaren dummheit des volkes scheitern, dessen gehirnwäsche zu immer weniger kritischem denkvermögen geführt hat. natürlich beschimpfe ich das lemmingevolk als das, was es ist, und zwar deshalb, weil ich dessen wahlentscheidungen und unterlassungen (von widerstand) leider mit ausbaden muss. soll ich es loben? igitt.

    und ja, ich glaube mittlerweile auch, jetzt wird detschland/europa endgültig abgewickelt. die melkkuh hat ausgedient. die aufrüstung des militärs wegen der fremdlinge hat nur unter diesem gesichtspunkt: „bürgerkrieg“ einen sinn. KB hat recht, sie sagen uns, was sie vorhaben, man muss nur genau hinhören!

    hoffnung sehe ich nirgendwo.

    wie kommst du darauf, daß du zensiert werden könntest? außer einem teilnehmer, nicht hansi, für ein paar tage habe ich hier in den letzten jahren niemanden gesperrt. und nur bei hansi 2 oder drei kommentare kürzlich leergemacht, weil immer derselbe satz drinstand, und zwar in destruktiver weise.

  24. vitzli Says:

    tyrion,

    richtig, wie ein forscher sehe ich das auch. es ist völlig unsinnig, so zu tun, als ob das eigenständige menschen wären, die selbstproduziertes absondern. es sind sprechautomaten, die entsprechend programmiert wurden. mich interessiert eigentlich nur noch, wie wirksam die automaten im volk sind. daß die afd jetzt schon immer noch nicht mindestens 30 – 40% in den umfragen erreicht, sagt eigentlich alles. es muss erst das kind im brunnen liegen, bis eine abdeckplatte aufgelegt wird. so war es immer und so wird es bleiben.

  25. vitzli Says:

    alpha,

    interessantes archiv. aber den staatsschutzkram finde ich eigentlich normal, jedes regime versucht sich abzusichern. ich habe das allerdings auch nur überflogen. habe ich etwas übersehen?

  26. ebbes Says:

    Wer sich das Video (nur 48 Sek.) antun will, bitte…

    WDR 2016 Motiv für private Flüchtlingshilfe ist das Abtragen von Schuld aus dem Zweiten Weltkrieg

    ->https://www.youtube.com/watch?v=FncBwf9c-Hk

  27. alphachamber Says:

    Nun, er verbietet praktisch jegliche oppositionelle Betätigung und freie Meinungsäußeung, durch heftige Strafandrohung – und das von einer SPD- Ikone der Demokratie. AH konnte das Zeug ungeändert übernehmen. (Bei Ebert sricht niemand von „Machtergreifung“, obwohl er illegal die Reichspräsidentschaft von von Baden übernahm.)

  28. mjak96 Says:

    „1 Nah ist
    2 Und schwer zu fassen der Gott.
    3 Wo aber Gefahr ist, wächst
    4 Das Rettende auch… “ Friedrich Hoelderlin, „Patmos“, 1803

    Die 40 und ihre Hilfswilligen werden den Endsieg nicht erringen. Das sieht nur so aus, fuer Materialisten, welche ausser dem, was mit Haenden zu greifen ist, ausser Geld und dem, was man sich dafuer kaufen kann, ausser dem reinen Diesseits nichts mehr gelten lassen und fuer alles andere (Christus beispielsweise) nurmehr Spott uebrig haben und deshalb auch die religioese Seite der gegenwaertigen Vorgaenge, quasi die „Rueckseite“ dessen, was vor aller Augen liegt, die mindestens genauso wichtig wie die „Vorderseite“ ist nicht sehen und nicht verstehen (koennen). Der mit jedem Tage naeherrueckende Krieg mit seinen schrecklichen Zerstoerungen wird immerhin bei den Ueberlebenden diese Luecken schliessen.

  29. vitzli Says:

    mjak,

    gegen einen glauben kann man niemals argumentieren.

    er überzeugt aber auch nicht.

  30. vitzli Says:

    alpha,

    verstehe. ich habe da noch große lücken :-/

  31. hotspot Says:

    RE: 3 Wo aber Gefahr ist, wächst 4 Das Rettende auch… ” Friedrich Hoelderlin, “Patmos”, 1803 “

    Das lese ich nun schon seit Anfang der 90er, habe auch mal daran geglaubt!!

    Aber alle Prophezeier, die mir mal Hoffnung machten, ob Sander oder Eichelburg oder Celente, haben danebengegriffen!!

  32. Frankstein Says:

    Ich will der Letzte sein, der Hoffnungen zerstört. Denn hoffen und harren, macht eben nicht den Narren. Mag sein, das das fatalistisch klingt, ist es aber nicht. Das große Ziel ist die Hoffnung, aber viele kleine Schritte führen dahin. Ich sagte schon, dass Hoffnungsträger alle hundert Jahre geboren werden, das ist unabänderlich. Aber in den 99 Jahren dazwischen sind wir auf uns gestellt. So wie unsere Großväter und Väter und die endlose Reihe unserer Ahnen davor. “ Hilf dir selbst, dann wird die Wartezeit schnell vergehen. Also, frag nicht, was wird die Zukunft bringen; frage lieber = was tue ich für die Zukunft “ Wer, ich ? Ja, wer denn sonst, oder siehst du sonst jemanden ? “ Die Deutschen sind klug „, so ein Iraker kürzlich im Interview. Und er hat recht, die bringen den Topf zum Überlaufen, um jahrhunderte lange Demütigungen und Unterdrückungen endlich zu beenden. Sie stacheln den Widerspruchsgeist, den Widerstand und den Wehrwillen, um Ragnaröck zu ihren Lebzeiten zu entfesseln, um den Kampf eben nicht ihren Nachkommen zu überlassen. Dereinst wird man Merkel und Schäuble und den europäischen Politologen Denkmäler errichten , sie werden als Väter und Mütter einer neuen Weltordnung in die Geschichte eingehen. Und das Beste ist, wir werden daran teilhaben. Man gönnt sich ja sonst nichts.

  33. Tyrion L. Says:

    Ich stolper immer wieder über erstaunlich hellsichtige PIPI-Comments:

    #35 UAW244 (22. Feb 2016 11:38)

    Wer glaubt denn hier noch an Zufall?

    Die Verteidiger STURM,STAHL und HEER werden vom Staat als Pflichtverteidiger ausgewählt.
    Ein Herr HETZE ( angeblich seit 5 Wochen AfD Mitglied)wird in genau jenes Heim als Leiter installiert, welches nun in den Medien mit dem „gewalttätigen Mob“ auf allen Kanälen in Verbindung gebracht wird.

    Mittlerweile bekommt die ganze Sache den Drive von Comedy und auch der politisch grenzdebilste Bürger, müsste diese doch nun allmählich verstehen.

    *

    Aber echt!

  34. jot.ell. Says:

    vitz, zartes gazpacho gibt es nicht, gazpacho ist ne kalte suppe.

  35. vitzli Says:

    jot.ell,

    iiiiiiiiiiiiii, du hast recht, ich habe das glatt mit dem carpaccio verwechselt. peinlich ….lol. danke für den hinweis.

  36. Hansi Says:

    Ob das wohl auch ein Auserwählter ist?

    Lalon Sander

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/rassismus-in-der-taz/

    Und die: Frantz Fanon, Jean Ziegler?

  37. ebbes Says:

    Gedicht, angeblich von Angela Dorothea Kasner, welches sie mit 13 Jahren verfaßte:

    „Revolution von oben“

    „Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb‘ den Sozialismus.
    Drum steh‘ ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.

    Schon lange will das rote Heer,
    den Feind eliminieren.
    Ich brauch‘ hierfür kein Schießgewehr –
    ich werd‘ ihn infiltrieren!

    Ich werde Chef der BRD,
    der Klassenfeind wird’s hassen,
    und folg‘ dem Plan der SED,
    sie pleitegeh’n zu lassen!“

    ->https://www.youtube.com/watch?v=cXWc78A-yEI

  38. Frankstein Says:

    „Lalon Sander schreibt für die taz und der grünen Heinrich Böll Stiftung (die grün-islamophile Stiftung der Hetze und Unwahrheit). Er soll in Deutschland geboren worden sein und mit 3 Jahren nach Bangladesh ausgewandert, um dann mit 19 hier wieder aufzutauchen, um gegen Deutsche und für den Islam zu hetzen. Sein Großvater war übrigens bei der Wehrmacht und der einzige Grund warum seine Bengali-Vorfahren sich mit Weissen gepaart haben, war wohl die eine hellere Hautfarbe zu kriegen. Dennoch sieht unser Lalon immer noch so aus als sei er frisch ausgeschissen worden.“ (tangsir2569.wordpress.com/2014/05/18/moslem-abschaum-und-inder-feind-lalon-sander/)
    „Fanon gilt als einer der Begründer der Dritte-Welt-Ideologie (tiers-mondisme).
    Revolutionäre in Afrika, Ché Guevara, die Black Panthers und auch die noch in ihren Anfängen steckende Trikont-Solidaritätsbewegung der kapitalistischen Metropolen beriefen sich in den sechziger Jahren auf ihn, insbesondere auf sein Buch Les Damnés de la Terre von 1961 (dt. Die Verdammten dieser Erde, 1966). Auf der Gegenseite war Fanon als Nationalist und Irrationalist, als schwarzer Rassist und Gewaltprediger verschrien.“ (jungle-world.com/artikel/2002/40/23162.html)

    Jean Ziegler muss man nicht gurgeln, ein Blick auf sein Konterfei genügt. Er ist die Wiedergeburt des mittelalterlichen Nachtmahr, der seine mißratenen Bälger ehrbaren Bürgern unterjubelte.

    Hansi, die drei betreiben das Geschäft der Unsichtbaren, aber sind nicht unsichtbar. Nur nützliche Idioten. Die Verdammten dieser Erde war übrigens der Weckruf der “ black is beautiful “ Bewegung in den USA , der die Rassenfrage befeuerte und letztlich den USA den Todestoß beschert. Und Auslöser für die “ out of afrika“ Mär, die Generationen von Dumm-Weißen in eine Sinnkrise trieb.

  39. Tyrion L. Says:

    Wieder super von INGRES:

    #11 INGRES (22. Feb 2016 10:18)

    Hier ist eine logische Analyse angebracht:

    Der Begriff „frauenfeindlich“ ist auf den Islam nicht anwendbar. „Frauenfeindlich“ ist ein Kampfbegriff des sog. Feminismus der nur für die westliche Zivilisation Gültigkeit hat. Es ist also ein Kategorienfehler diesen Begriff auf die islamasiche Welt anzuwenden.
    Der Begriff ist nur für westliche Männer geprägt . die den Frauen am freundlichsten auf der ganzen Welt gesonnen sind. Das sieht man auch daran, dass führende „Feministinnen“ keine Frauenfeindlichkeit im Islam anmahnen.

    Die Untersuchung der Behandlung der Frauen im Islam hat also in eigenen Kategorien zu erfolgen.
    Denn wie gesagt „frauenfeindlich“ ist nur in den frauenfreundlichsten Gesellschaften aller Zeiten derzeit gegeben, nach Ansicht des Feminismus.

    -http://www.pi-news.net/2016/02/asyl-innenministerium-erlaubt-falsche-angaben/#comments

  40. ebbes Says:

    Ekelhafte Zustände in Indien. In absehbarer Zeit könnte es bei uns durchaus ähnlich aussehen:

    ->http://www.chinasmack.com/2010/pictures/filthy-india-photos-chinese-netizen-reactions.html

  41. ebbes Says:

    Obiges Gedicht, angeblich von Angela Dorothea Kasner, ist wohl ein Fake.

  42. Jürgen Decker alias "kleinerhutzelzwerg" Says:

    @ebbes:

    …möglicherweise ein Fake, aber ein guter!

    Ich freu‘ mich schon, wenn das Versmaß so stimmig ist wie hier; kriegt ja heute kaum noch einer hin!

  43. ebbes Says:

    Medien bereiten Deutsche auf 60 Millionen “Flüchtlinge” vor

    Die Medien fahren jetzt eine Kampagne die die Deutschen auf endlose Einwanderung einstimmen soll.
    Zwar machen die europäischen Staaten ihre Grenzen dicht, außer Merkelland natürlich, doch bereiten die Medien die Deutschen darauf vor, dass sich Europa wegen 60 Millionen “Neu-Europäer” verändern wird.

    So schreibt der Focus:
    “60 Millionen auf der Flucht-Europa wird nie mehr so sein, wie wir es kennen“.

    ->https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/02/20/medien-bereiten-deutsche-auf-60-millionen-fluechtlinge-vor/

  44. ebbes Says:

    Hier der FOCUS-Artikel vom 19.02.2016:

    60 Millionen auf der Flucht – Europa wird nie mehr so sein, wie wir es kennen

    Auszug:

    Europa muss sich schnellstens auf ein gemeinsames Handeln besinnen. Dazu gehört die Lastenteilung. Andernfalls wird auch Deutschland gezwungen sein, die weiße Fahne zu hissen. Nicht unbedingt, weil es an die Grenzen seiner Kapazität gelangt, sondern vielmehr, weil die Stimmung im Land kippt. Der Gipfel in Brüssel hat keine Entlastung bringen können.

    Der Druck auf die Bundeskanzlerin wird weiter zunehmen. Doch mache sich niemand etwas vor: Es gibt keinen Schalter, der umgelegt werden kann und das Problem löst. Auch das immer wieder eingeforderte Signal, die Grenze der Belastbarkeit sei erreicht, wird Menschen nicht davon abhalten, vor Krieg und Terror zu fliehen.

    Europa wird nicht als Insel von Sicherheit und Wohlstand – bei allen realen Unterschieden – fortbestehen können, während rundum die Welt in Trümmern geschlagen wird und 60 Millionen Menschen auf der Flucht sind. Die Gewissheiten der vergangenen 25 Jahre dürften tatsächlich vergangen sein. Europa wird nie mehr so sein, wie wir es kennen. Es wäre an der Zeit, dass ein mutiger Politiker das offen ausspricht. Jean-Claude Juncker könnte das tun. Oder Martin Schulz. Oder am Ende eben doch Angela Merkel.

    ->http://www.focus.de/politik/deutschland/fietz-am-freitag/60-millionen-auf-der-flucht-europa-wird-nie-mehr-so-sein-wie-wir-es-kennen_id_5300405.html

    Der Plan ist wirklich genial, dieses Mal hauts hin !

  45. ebbes Says:

    Europol warnt vor größter Terrorgefahr seit über zehn Jahren

    Die europäische Polizeibehörde Europol hat vor groß angelegten Anschlägen durch die Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS genannt) in Europa gewarnt. Nach Einschätzung der Polizeibehörde sind bereits tausende Syrien-Kämpfer zurück in Europa.

    “Europa steht momentan vor der größten Terrorgefahr seit mehr als zehn Jahren”, sagte Europol-Direktor Rob Wainwright der Neuen Osnabrücker Zeitung.

    Es sei zu erwarten, dass der IS oder andere religiöse Terrorgruppierungen einen Terroranschlag irgendwo in Europa verüben werden, „mit dem Ziel, hohe Verluste unter der Zivilbevölkerung zu erreichen”, so Wainwright. Dem Europol-Chef zufolge haben die Anschläge von Paris im November vergangenen Jahres gezeigt, dass der IS eine internationale Dimension erreicht habe. Dabei müssten Täter, so Wainwright, nicht immer Gruppen sein, sondern es gehe auch um Einzeltäter. Die von “einzelnen Attentätern” ausgehende Gefahr habe sich “nicht verringert”.
    ->http://de.sputniknews.com/panorama/20160219/307967145/groesste-terrorgefahr-in-europa.html

  46. ebbes Says:

    Massive US- Munitionstransporte nach Europa

    Die USA schicken derzeit im Rahmen der NATO- Aufrüstung in Osteuropa offenbar tonnenweise Munition nach Europa. Wie die gut informierte Militärseite „Stars and Stripes“ berichtet, ist vor Kurzem eine 5000-Tonnen-Ladung in Deutschland eingetroffen. Dabei handelt es sich um die größte Lieferung seit zehn Jahren.

    ->http://www.krone.at/Welt/Massive_US-Munitionstransporte_nach_Europa-NATO_ruestet_auf-Story-497201

    Es ist wohl klar, WER das 1. Ziel ist.

  47. ebbes Says:

    Es ist wohl klar, WER das 1. Ziel ist im Falle eines Angriffs.

  48. ebbes Says:

    Bevölkerungsreduktion? 12 Ärzte im Fokus der FDA und des FBI wegen Entdeckung effektiver natürlicher Kur gegen Krebs und Autismus als Impfungs-Verbrechen wahrscheinlich ermordet

    Im Jahr 2015 starben innerhalb von 3 Monaten 12 gesunde US-Forschungs-Ärzte unter mysteriösen Umständen – einige hätten angeblich Selbstmord begangen, andere seien an Herzinfarkt gestorben, und einige wurden offensichtlich ermordet. Ihre Familien und Kollegen nehmen unlauteres Spiel an.
    Die Massenmedien schwiegen zu diesem Thema.
    Kurz vor ihrem Tod wurden diese Ärzte von der US Food and Drug Administration (FDA) besucht – und zugleich wurde das einzige Labor (in Europa) zur Herstellung von GcMAF total heruntergefahren.

    ->http://new.euro-med.dk/20160221-bevolkerungsreduktion-12-arzte-im-fokus-der-fda-und-des-fbi-wegen-entdeckung-effektiver-naturlicher-kur-gegen-krebs-und-autismus-als-impfungs-verbrechen-wahrscheinlich-ermordet.php

  49. vitzli Says:

    ebbes,

    zu dem fokuspokus:

    es ist wirklich irre, wie die verkaufen: „es gibt keine einfachen lösungen“.

    die detschen fressen das.

    der hausmeister sitzt neben der offenen tür, die einbrecher strömen ins haus und er sieht nachdenklich die offene tür an und murmelt, nein, es gibt keine einfache lösung. die wohnungsinhaber schauen sich an und stimmen zu.

    alle länder haben geschlossene grenzen. nur bei uns steht angela auf dem berg und winkt nach kräften durch die sperrangelweit geöffneten grenzen herein. „kommt, kommt alle! wir detschen haben den arsch offen!“

    das ist politik. für die detschen reicht es. die rechnung wird bitter. der detsche frisst´s.

  50. vitzli Says:

    ebbes,

    churchill lebt! lol :-(

  51. vitzli Says:

    zu ebbes,

    der brutalste terrorist in detschland hat die initialen A.M.

    was soll mich die is schrecken?

  52. vitzli Says:

    ebbes,

    von mir aus können 120 millionen kommen. ich bin neuerdings immer noch ein bischen guter als die guten.

  53. vitzli Says:

    zu ebbes,

    diese zustände wie in indien entdecke ich immer häufiger auch bei uns. wir sind auf dem besten weg.

  54. Frankstein Says:

    1. Strophe
    Als die Juden frech geworden,
    simserim sim sim sim sim,
    zogen sie nach Deutschlands Norden,
    simserim sim sim sim sim,
    vorne mit Trompetenschall,
    taterä tä tä tä,
    ritt Frau Generalfeldmarschall,
    taterä tä tä tä,
    die Angela Merkel,
    wau wau wau wau wau wau,
    die Angela Merkel,
    schnätteräng täng, schnätteräng täng,
    schnätteräng täng te räng täng täng.
    2. Strophe
    In dem Teutoburger Walde,
    huh, wie pfiff der Wind so kalte,
    Raben flogen durch die Luft,
    und es war ein Moderduft,
    wie von Blut und Leichen.
    3. Strophe
    Plötzlich aus des Waldes Duster,
    brachen kampfhaft die Cherusker,
    mit Thor für Fürst und Vaterland
    stürzten sie sich wutentbrannt
    auf die Legionen.
    4. Strophe
    Weh, das war ein großes Morden,
    sie schlugen die Kohorten,
    nur die jüdische Reiterei
    rettete sich noch ins Frei‘,
    denn sie war zu Pferde.
    5. Strophe
    O Angela, armer Feldherr,
    dachtest du, dass so die Welt wär‘?
    Sie geriet in einen Sumpf,
    verlor zwei Stiefel und einen Strumpf
    und blieb elend stecken.
    6. Strophe
    Da sprach sie voll Schauder
    zum Centurio Kauder:
    „Kamerad, zeuch dein Schwert hervor
    und von hinten mich durchbohr,
    weil doch alles futsch ist!“
    9. Strophe
    Als das Morden war zu Ende,
    rieb Fürst Hermann sich die Hände,
    und, um seinen Sieg zu weihn,
    lud er die Cherusker ein,
    zu nem großen Frühstück.
    10. Strophe
    Wild gab’s und westfäl’schen Schinken,
    Bier, soviel man wollte trinken,
    auch im Zechen blieb er Held,
    doch auch seine Frau husneld
    soff walkürenmäßig.
    11. Strophe
    Nur in Brüssel war man nicht heiter,
    sondern kaufte Trauerkleider,
    grade als beim Mittagsmahl
    Moshe saß im Kaisersaal,
    kam die Trauerbotschaft.
    12. Strophe
    Erst blieb ihm vor jähem Schrecken
    ein Stück Pfau im Halse stecken,
    dann geriet er außer sich:
    „Angela,Angela schäme dich,
    redde legiones!“
    Das ist die Lehr aus der Geschicht
    die Darsteller wechseln
    der Inhalt nicht !

  55. Frankstein Says:

    Eh‘ ichs vergesse, dass ist keine Lyrik, eher ein Epos, vielleicht ein Drama in Versen. Ich sehe das entspannter, es ist ein Bänkelsong, der wiederkehrendes Unheil in verständlicher Sprache darbietet. Bietet sich auch als Ballade an :
    Notre vieille Terre est une étoile
    Où toi aussi et tu brilles un peu
    Je viens te chanter la ballade
    La ballade des gens heureux
    Je viens te chanter la ballade
    La ballade des gens heureux

  56. vitzli Says:

    das gedicht von frank, dem meister?

  57. jot.ell. Says:

    vitzli, genauso ist es.
    Kabarettisten hätten in diesem Land Spass ohne Ende, aber es gibt keine mehr, ausgestorben. Und Lemmingehorden auf dem Weg zum Abgrund verstehen ohnehin gerade noch Comedy, Kabarett wäre viel zu anspruchsvoll. Zu Zeiten von Insulanern und Neuss + Gruner gabs noch nich die ScheissBILD.

  58. Frankstein Says:

    Vitzli, nein, alles nur geklaut. Urheberschutz ist aber abgelaufen.

  59. jot.ell. Says:

    deutsche Frauen, zieht euch wieder Röcke an. dann ist Vergewaltigung laut Radio Eriwan nicht mehr wahrscheinlich. Warum? Na weil Frau mit hochgehobenem Rock schneller laufen kann als Kannack mit runtergelassener Hose.

  60. Kelte Says:

    Eine Armlänge Abstand ist unter Umständen nicht die schlechteste Idee.

    ****http://www.adpic.de/data/picture/detail/Frau_beim_Sportschiessen_301886.jpg

    Sei gegrüßt, Vitzli! Mußte mich doch mal wieder melden.

    Komme leider kaum noch dazu mal zu kommentieren. Versuche aber immer mal etwas Zeit zum lesen hier zu finden.
    Du betreibst ja auch sehr gute Arbeit auf deinem Blog, und hast überwiegend gute Leute die kommentieren.
    Ich hoffe du bleibst uns als einer der wenigen unabhängigen Blogger der den Durchblick hat, aber keine Irreführung (Stichwort= kontrollierte Opposition, wie z.B. PI) betreibt, erhalten.

  61. vitzli Says:

    kelte,

    freut mich, ich danke dir!

Kommentare sind geschlossen.