Lügenwetter


*

Die Technik kannten schon die Kommunisten. War es – bei Brennstoffmangel – zu kalt, meldeten die Nachrichten eben ein paar Grad mehr. Das reichte für gefühltes Wohlbehagen bei gleichzeitigem Frieren.

Reichen die Polizeikräfte nicht aus – man will kein Risiko bei den vielen hereingewunkenen Terroristen und Frauengrapschern eingehen – , werden eben ein paar Sturmmeldungen verteilt. Das reicht für gefühltes Wohlbehagen bei gleichzeitiger Terrorangst.

*

———————————————————-

Wüßte man nicht, daß die Handlanger nicht an allen Ecken und Enden lügen und verschweigen und Fakten unterdrücken und Wahlen verfälschen und das Volk intensivst gehirnwaschen, möchte man fast vermuten, man ist Verschwörungstheoretiker und braucht einen Psychiater. (Viele Regimegegner landen ja in der Psychiatrie).

Nichts konnten die verkommenen Handlangerfiguren weniger gebrauchen, als einen weiteren Skandal sowie einen Vertuschungsskandal wie Sylvester/Köln.  Also die Kräfte in Köln bündeln und den Rest wegen Sturm absagen? Verrückt?

Von einer Verschwörungstheorie kann mich nur ein glaubwürdiger Metereologe befreien, der nachvollziehbar erklärt, daß solche krassen Irrtümer möglich und üblich (!) sind.

24 Antworten to “Lügenwetter”

  1. Division Viking Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. PACKistaner Says:

    Bei solchen Meldungen laufen mir als gelernter Ossi geradezu widerwärtige Wiedererkennungsschauer über den ekelgepeitschten Rücken.
    Fast hätte ich „freudianische“ geschrieben, aber dessen „Erkenntnisse“ erachte ich – wie alles von den Unsichtbaren produzierte – als Müll.
    Die kreative Impotenz der Unsichtbaren ausserhalb des lügenden Fabulierens mittels Schreiberlingen und Komödianten ist schon recht auffällig. Auch wenn zB. „Gemälde“ auf dem handwerklichen Niveau von Drittklässlern dieser Clientel gern zu Kunst hochgeschrieben werden.
    Auch dies unterscheidet sie drastisch von Europäern – macht sie eher gemein mit den Musels, mit denen sie ethnologisch eh in einem Topf stecken.
    Ich schweife ab ……. ;-)

  3. Waffenstudent Says:

    Deutschland ist immer schuld! Auch wenn so gut wie kein Deutscher weiß wo Ruanda liegt, auch am Ruanda-Genozid ist Deutschland schuld!

    § 1 Deutschland ist immer schuld!

    § 2 Alle übrigen sind nie schuld!

    § 3 Sollten andere ausnahmsweise doch einmal schuld sein, tritt § 1 in Kraft!

    Quelle: http://www.welt.de/geschichte/article126766466/Deutschlands-moegliche-Mitschuld-am-Ruanda-Genozid.html

  4. Waffenstudent Says:

    FRIEREN GEGEN LINKS:

    Das ist kein Witz Kameraden, unsere Heizung, ist seit dem 28 März 2012, das heißt seit über einem Jahr kalt, und das soll auch so bleiben! Damit wurden etwa 3000 Euro und vor allen 600 Euro an Märchensteuer gebunkert, mit denen unser Hosenanzug keinen weiteren Unfug mehr bezahlen kann. Dabei bin ich nicht der Einzige, der auf das teure Heizen verzichtet! Man kann sich an die Kälte gewöhnen und zwischendurch bei den Grünfrieds wärmen. Jeder Euro, der nicht in den Geldkreislauf gelangt, spart Blut!

    NACHTRAG: Obzwar nicht zwingend nötig, sparen wir inzwischen tapfer weiter am Energieverbrauch! – Wir nenne es Skiurlaub am Rhein, und wir bewegen uns in Skianzügen durch unseren Bunker!

  5. ebbes Says:

    Artikel auf PI:

    Tsunamiwarnung im Rheinland?

    In mehreren Karnevalshochburgen – unter anderem in Düsseldorf – wurden die Rosenmontagsumzüge wegen einer Sturmwarnung abgesagt. Nun tauchen vermehrt Spekulationen auf, nach denen die Absagen eher auf politisch inkorrekte Mottowagen oder auf Sicherheitsbedenken zurückzuführen seien. Um uns selbst ein Bild von der derzeitigen Wetterlage machen zu können, bitten wir unsere Leser in den betroffenen Gebieten, kurz ihren Standort und die dortigen Windverhältnisse anzugeben.

    Dazu treffender Kommentar:

    Hypothese (meiner Frau): Um alle Karnevalsumzüge wirksam zu schützen reichen die Polizeikräfte nicht mehr aus. Also konzentriert man sich auf wenige bzw. nur auf Köln. Diese Wahl hat auch Symbolcharakter. Motto: „Köln ist (wieder) sicher!“

  6. ebbes Says:

    Noch ein Komm. zu o. g. PI-Artikel

    Bezügl. Chemtrails, HAARP (HAARP – Rostock / Marlow – größte Anlage der Welt), etc. pp.
    Die Schweine greifen uns von ALLEN Seiten an:

    Leute wacht auf!!! Die verkaufen uns dreist einen Sturm obwohl die Sonne scheint, färben die Wetterkarte um und wir schlucken diesen Quatsch auch noch.

    Dabei können die wirklich am Wetter drehen…

    ->http://www.weather-modification-journal.de/

  7. kopftisch Says:

    Bemerkenswertes aus Katar: Al Jazeera wollte Tommy Robinson interviewen. Der hat sich dabei selbst gefilmt und zeigt, was man dann herausgeschnitten hat. Zunächst will der Moderator ihn reinlegen und gibt Bibelstellen als Koranzitate aus – aber Tommy ist offensichtlich nicht dämlich .. seht selbst:

    http://tinyurl.com/zkyk39e

  8. Tyrion L. Says:

    -http://www.unwetterzentrale.de/uwz/europe.html

    -http://www.wzforum.de/forum2/read.php?28,3169535

    -http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,3170578

    Wenn ich da so quer lese erscheint es schon so, als hätte eine instabile Wetterlage durchaus einen gewissen Anlass zur Sorge geboten.

    Dies scheint aber den politischen Interessen sehr entgegengekommen zu sein, die da das maximal mögliche rausholten um Überraschungen a la Silvester zu vermeiden: Also flächendeckende Absagen und Konzentration auf Köln, wie Vitzli es dargestellt hat: So reden alle übers Wetter und ein Eindruck von Normalität bleibt gewahrt.

    Vergewaltigungen und div. Grabschereien nach mittlerweile bekanntem Muster sind ja schon alltäglich, noch so eine große Party wie an Silvester will man aber wohl gerade mit allen Mitteln verhindern.

  9. vitzli Says:

    tyrion,

    wie so oft regelt der gedankenaustausch die verwirrung.

    deine sicht ist die plausibelste. es gab wohl veranlassung (die verschwörungstheorie, die regierung hätte alle wetterconsolen manipuliert, ist tatsächlich pathologisch – verschwörerisch), aber die veranlassung wurde genutzt und ausgeschlachtet.

  10. Hessenhenker Says:

    Selbstverständlich hat Merkel bei Obama angerufen, doch mal fix einen Sturm mit HAARP zu basteln.
    Sobald sogar Kachelmann den Sturm bestätigt hatte,
    hat man mit HAARP den eben erst erzeugten Sturm wieder weggezaubert.
    Menno, muß man doch wissen! :D

  11. Hessenhenker Says:

    Daß keiner mehr irgendwas glaubt, ist normal.
    Dem Wetterbericht glaubt sowieso niemand.
    Aber seit gestern glaubt man nicht mal mehr dran, daß der Wetterbericht gelogen war.

  12. vitzli Says:

    „Aber seit gestern glaubt man nicht mal mehr dran, daß der Wetterbericht gelogen war.“

    stimmt.

    aber aktuell denkt man, er wurde instrumentalisiert. man sieht ein schäfchenwölkchen … und schon werden wieder panzer nach saudi arabien geliefert. oder auch nicht. das ist natürlich alles schwer nachvollziehbar.

    gerade für einfache lösungen, lol.

  13. Frankstein Says:

    Von Menschen und Raben. Oder sind Raben Verschwörungstheoretiker ?
    Man hat festgestellt, dass Raben ihre Beute – Futter/gelbe Säcke/Perlenketten/Smartphones- besonders sorgfältig verstecken, wenn sie sich von Artgenossen beobachtet fühlen. Dazu setzte man sie in zwei nebeneinander liegende Käfige ohne Sichtschutz. Das Verhalten trat dann ein, wenn der Nachbar zu sehen UND zu hören war. Dann brachte man eine Trennwand ein und versah sie mit einem Guckloch. Der neugierige Rabe konnte als seinen Nachbarn sehen, wenn er den Hals reckte und hören konnte er ihn auch. Dann entfernte man den Nachbarn und ersetzte seine Geräusche durch ein Tonband. Offensichtlich konnte der Versuchsrabe schlußfolgern = die Geräusche klingen wie ein Rabe, also ist ein Rabe anwesend. Ich kann durch das Loch sehen, also kann er es auch, ergo ist ein Rabe anwesend.
    Man nennt das kognitive Fähigkeit, sich in die Situation des anderen zu versetzen. Sie versetzt uns in die Lage, mögliche Reaktionen oder Aktionen zu bedenken; Handlungen zu betreiben oder zu unterlassen. Allgemein wird das als kluges Verhalten beschrieben. Bis hierhin von Verschwörungstheorien noch keine Spur. Aber auch nicht von kognitiver Fähigkeit, tatsächlich handelt es sich um die sogannte “ falsche Ansicht „. Bei Bedarf möge man gurgeln. Zum Verschwörer wird der Rabe, wenn er sich mit befreundeten Artgenossen ( das gibt es ), verabredet – verschwört-, um dem Verursacher der “ falschen Ansicht“ auf die Schliche zu kommen. Dazu müßte er erkennen, daß er isoliert im Käfig sitzt in einem von der Außenwelt abgeschlossenen Raum, er müßte den Schlüsselbewahrer identifizieren, der den Kontakt zu seinen Artgenossen ermöglicht, er müßte den Kontakt zu diesen aufnehmen und sie bewegen, den Nachbarkäfig zu untersuchen. Und er müßte die Erkenntnis, daß dort ein Kasten hängt, mit seinen kognitiven Fähigkeiten vereinbaren. Eine schier unlösbare Aufgabe – für einen Raben-. Sollte er dennoch Anzeichen derartiger Fähigkeiten nach außen zeigen, haut ihn der Laborleiter in den Hächsler. Oder er kommt ausgestopft an die Wand, weil er das Primat der Wissenschaft gefährdet, nämlich deren Verschwörungstheorien widerspricht. Und die haben den älteren Anspruch , der auf einem göttlichen Beistandspakt beruht.

  14. jot.ell. Says:

    vitzli, deine Überlegung ist genial, so könnte es tatsächlich gewesen sein und wenn der Manipulationsspielraum von Gabriele de Maiziere-Merkel wirklich soweit reichen sollte, wird die AFD bis zur Buh-Tagswahl auch noch abgesagt.

  15. ebbes Says:

    Ich lese grade im MannheimerBlog Kommentare aus 10/15.
    Ich kann es nicht glauben! Mannheimer hat wirklich keine Ahnung, der behauptet doch tatsächlich, daß BRiD VOLL SOUVERÄN ist. *heftigkopfschütteln+haareraufen*

    Rißmann
    Dienstag, 13. Oktober 2015 22:16

    Die Justitz ist in diesem Besatzungsgebiet (bezeichnet al BRD) der USA dieser und der Vasallenregierung Merkel untertan. KLagen werden wenig nützen. Das einzige und legitime Mittel die unhaltbaren Zustände auf dem ehemaligen Reichsgebiet Deutschland zu verändern, ist ein Volksaufstand der zum Ziel haben muß die Besatzerregierun zu beseitigen und den Staat Deutschland neu zu konstituieren, eine völkerechtliche verbindliche Verfassung durch das Volk zu geben, die Souveränität nach UN-Carta zu erreichen. Nato-Mitgliedschaft,Besatzungsstatus und EU-Mitliedschaft wären dann hinfällig. Mit den ehemaligen Kriegsgegnern würden dann auch sofort Friedensverträge geschlossen und es wäre eine unbedingte Notwendigkeit den BRICS-Plan gemeinsam mit Russlandund China in die Tat umzusetzen, was heißt diesem Finanz- und Wirtschaftssystem beizutreten und so unabhängig von den USA und dem Bilderbergsystem zu werden.

    MM: Hinweis: Auch wenn es sich noch nicht herumgesprochen hat: Mit dem 2+4-Vertrag hat Deutschland seine volle Souveränität zurückerhalten. Ein Friedensvertrag mit den kriegsführenden Partein aus WW“ ist nicht mehr nötig.

    **************************************************************
    Dann schreibt ein anderer Kommentator ganz richtig:

    Spirit333
    Mittwoch, 14. Oktober 2015 9:23

    @MM

    …Mit dem 2+4-Vertrag hat Deutschland seine volle Souveränität zurückerhalten….

    Da bin ich anderer Meinung:

    Es steht zwar im 2+4 Vertrag das nach der Unterzeichnung dieses Vertrags die vollständige Souveränität Deutschlands wiederhergestellt ist,
    dennoch blieben zwei Probleme ungelöst.

    Erstens ist der Zwei-plus-Vier-Vertrag aus juristischer Sicht kein Friedensvertrag. Bislang haben weder Russland noch die Westmächte einen Friedensvertrag mit Deutschland. Zweitens wurden nach dem Bonner Vertrag von 1952 vier Einschränkungen der deutschen Souveränität beschlossen: das Verbot von Referenden zu militärpolitischen Fragen, das Verbot des Anspruchs auf den Abzug der alliierten Truppen vor der Unterzeichnung des Friedensvertrags. Zudem wurde die Beschlussfassung vor den Beratungen mit den Siegermächten sowie die Entwicklung einzelner Bestandteile der Streitkräfte, darunter der Massenvernichtungswaffe, verboten. Diese Einschränkungen wurden vom Zwei-plus-Vier-Vertrag nicht abgeschafft und gelten offiziell bis heute.

    Horst Teltschik ehemaliger Berater von Helmut Kohl hat dies unmissverständlich zugegeben.

    …..Teltschik: Bewusst nicht, denn wir wollten ja keinen Friedensvertrag. Wir hatten ja schon im Herbst die Anfrage aus Moskau, ob die Bundesregierung möglicherweise bereit sein könnte zu einem Friedensvertrag. Wir haben einen Friedensvertrag von vornherein abgelehnt…..

    http://www.deutschlandfunk.de/zwei-plus-vier-vertrag-alle-forderungen-erledigt.694.de.html?dram:article_id=314217

    Solange also kein Friedensvertrag verifiziert von allen Siegermächten und Deutschland, ist unser Land immer noch ein besetztes Land und benötigt einen Friedensvertrag um z.B. den Alliierten zu sagen, das sie mit ihrem Militär auf Deutschem Boden nichts zu suchen haben ausser Deutschland wünscht es so. Aber Deutschland hat derzeitig nicht das Recht dazu.

    *****************************************

    WER JETZT DENKT, DASS DIESES THEMA (SOUVERÄNITÄT + FRIEDENSVERTRAG) IN DER JETZIGEN SITUATION VÖLLIG UNWICHTIG SEI, IRRT GEWALTIG !!!!!

  16. ebbes Says:

    Nachtrag zu meinem obigen Komm:

    Noch ein richtiger Kommentar zu Mannheimers verqueren Ansichten:

    Neues Deutschland???
    Dienstag, 13. Oktober 2015 22:57

    Herr Mannheimer: Souveränität ist die Grundlage zur Schaffung von Friedensverträgen. Sie ersetzt sie nicht!

  17. Tyrion L. Says:

    Immerhin:^^

    Köln (Nordrhein-Westfalen)

    09.02.2016 / Stärke (nicht bekannt)

    Verdacht

    Zeitpunkt: gegen 15:45 Uhr MEZ. Erhebliche Sturmschäden, an der Oskar-Jäger-Straße in Köln-Ehrenfeld Verfrachtung von Dachteilen, die in andere Dächer in der Nachbarschaft einschlugen. Aus einer Meldung von NonstopNews am 09.02.2016: „Unwetter deckt 30 Meter langes Dach fast komplett ab und schleudert Trümmer quer durch die Nachbarschaft ? Balken schlagen in Dächer der Nachbarschaft ein….

    Hennef (Sieg) (Nordrhein-Westfalen)

    08.02.2016 / Stärke (nicht bekannt)

    Verdacht

    Zeitpunkt: 15:39 bis 15:45 Uhr MEZ. Beobachtung einer Funnelcloud von Sankt Augustin aus in Richtung Ost bis Ostsüdost und damit grob im Bereich der Stadt Hennef (Sieg). Foto: Thomas Heinemann

    -http://www.tornadoliste.de/

  18. hotspot Says:

    Es ist wurscht, ob die BRD ein souveräner Staat ist oder eine Besatzungs-Satrapie, sie ist das staatliche oder Sonst-Gebilde, in dem wir eben unentrinnbar leben müssen, ob uns das gefällt oder nicht!!

    (Wäre ich jünger ud hätte einen passenden Beruf wie etliche junge Ärzte und Techniker, Handwerker, würde ich angesichts der politischen Hoffnungslosigkeit auch ans Auswandern denken!)

    Und wie in allen Lebenslagen sonst muß man eben das beste daraus, dem Leben in der realen BRD, machen, nur Leuten, denen es privat noch viel zu gut geht, die nicht leiden unter den schlimmen Zuständen, ähnlich den rotgrünen Kaviarlinken, die auch von dekadenter Lebensferne befallen sind, dünken sich da im Wahn, man könne sich aus der BRD, aus der Politik in der BRD ausklinken.

    Mag auch von außen Einfluß genommen werden, so sind um 80% der Verschlechterungen seit 1975 hausgemacht von den BRD-Politikern, aber der Wahlpöbel hat alles seitdem durchgewinkt mit bis zu 90%, und die Nichtwähler sind nunmal eine Fraktion des Wahlpöbels.

    Durch die in Folge mögliche Politik wurden ohne Widerstand Millionen Fremde reingelassen zur völkermörderischen Umvolkung und anderen üblen Aspekten, wird heute jede Woche 1 arme Oma ermordet, gibt es die vielen Vergewaltigungen armer Mädchen, Frauen, Omas.

    Bei jeder dieser Taten handelt, mordet die Machtkaste und ihre Wählerschaft mit, wer Beihilfe zur Kriminalitä real leistet, ist kaum besser als der Konkret-Täter. Und da der Nichtwähler Real-Wähler ist, ist auch er Mit-Täter, Mit-Mörder, da können sie sich noch so locker und selbstverliebt aufspielen als die großen nicht-beteiligten bloßen Zuschauer des Bösen, als die Kritikaster-Politikpäpste!!

  19. vitzli Says:

    hotspot,

    niemand der cdu-wähler hat die massenflut gewählt. trotzdem geschieht es, gegen alle umfragen. wo sind denn da wähler oder nichtwähler „schuld“? die wahrheit ist, sie haben nichts zu sagen, weil die lügenpresse ausreichend viele menschen verdummt (31%). niemand hat den euro gewählt, keiner wollte schuldenhaftung international, keiner wollte glühbirnenverbot. trotzdem geschieht das alles.

    du kannst die ganze wahlkabine zupflastern mit wahlkreuzen, das nutzt GAR NICHTS.

    da fällt mir gerade ein, vielleicht sind wahlmaschinen, von mir bisher abgelehnt, doch nicht so schlecht. angesichts der wahlmanipulationen wie in bremen durch die „wahlhelfer“, dürfte so etwas flächendeckend doch eher schwieriger werden. und an ehrenwerte auszählungen glaube ich auch nicht mehr. wo keine kontrolleuer von der afd dabei sind, werden wohl immer viele stimmen im müll landen.

  20. Veit Says:

    „niemand der cdu-wähler hat die massenflut gewählt. “

    Eben, das ist der Punkt. Ich sehe das gut an meiner Mutter, die hat seit jeher Cdu gewählt, eben in der Hoffung möglichst konservativ zu wählen. Die Spd war ihr immer suspekt, die GrünInnen für sie Verrückte. Euro und Masseneinwanderung wollte sie natürlich auch nie.

    Nach einer kurzen Alfa-Übergangsphase sympatisiert sie jetzt mit der Afd, die Blockparteien will sie nie wieder wählen. Die Npd allerdings auch nicht, weil das sind ebenfalls „Verrückte“.

  21. Tyrion L. Says:

    Das was gerade unter der CDU durchgezogen wird ist genau das, was der durchschnittliche CDU-Wähler verhindern wollte, indem er eben die „konservative“ CDU wählte und nicht die Grünen. Das, was gerade passiert übertrifft noch die ärgsten Alptraumvisionen, die man bislang mit der Herrschaft von „Rot-Rot-Grün“ in Verbindung brachte. „No Border, no Nation!“ skandiert die „linkslinke“ Antifa, die CDU setzt es in die Tat um.

    Gut, bei PIPI hocken auch noch ein paar Bots, die noch nicht gemerkt haben, dass die Claudia Roth nicht Bundeskanzlerin ist.

  22. hotspot Says:

    Wenn alte Leute ewig CDU oder SPD

    (und ich habe mal einer alten Frau klargemacht, daß sie mit der SPD das Verbrechen pur wählt, aber das wollte sie nicht an sich ranlassen)

    wählen, obwohl die längst nicht mehr -und das zu erkennen muß ich kein Abitur haben- das sind wie in den 60er und 70ern, dann ist nicht Wählen und Demokratie schuld, sondern die eigen-verschuldete Verblödung von Bürgern!!

    Was heute abläuft, sind konkreteste, für jeden Durchschnittsmenschen leicht begreifbare Dinge, keine komplizierten Sachverhalte wie Atomenergie und Klimafragen,

    Aber immer wieder werden völlig unlogisch bis gezielt lügenhaft Falschbegründungen aufgeführt, um eine politische Position (wie die abgestandene Platte vom ach so bösen Wahlbetrug) zu rechtfertigen. Das ist nicht besser als die Plump-Versionen der Lügenpresse.

    Früher wurde ohne Demokratie viel mehr über den Kopf des Volkes hinweg regiert, da war es auch nicht recht, heute gibt es wenigstens begrenzte Einfluß- und Korrektur-Möglichkeiten; mehr ist eben nicht drin, egal was die Puristen und Klugscheißer dagegen haben. Es gibt keine 100% ideale, korrekte Politik, sowas verlangen nur weltferne Spinner, mit Abweichungen vom Programm, Wahlslogan muß immer gerechnet werden, nur muß sich alles in Maßen halten, die Hauptlinie muß noch stimmen – etwa mit Adenauers West-Bindung und Wirtschaftspolitik, etwa mit Brandts Ostpolitik und Liberalisierung.

    Man kann aber -diese Freiheit besteht ja noch- keinen Sektierer und-oder Absolutisten hindern, an seine Lügen und Halluzinationen als die Wahrheit zu glauben, andere wie die Religiösen machen es ja auch und fühlen sich bestens dabei.

    Man konnte sich früher -ich auch noch bis um 2010- in der CDU irren, weil man sie nicht ohne Grund, in bester Absicht für das Gute als kleineres Übel ansah, aber wer heute noch Merkel-CDU wählt, der ist selbst schuld, der hat einen Hirn- und Seelenschaden, nicht schuld daran ist die Demokratie als solche!!

    Wenn ein Volk für die Politik zu dumm ist (zur Freude seiner Polit-Kriminellen und Pervers-Kreise sowie deren Invasions-Schützlingen), geht es eben unter wie alles Schwache in der Natur, was soll’s??

    Das ewige, längst widerlegte Betrugs- und Manipulations-Gefasel ist nur eine Verdrängung, die bittere Realität vom politisch schuldigen, versagenden, für seine Übelst-Politiker und schlimmsten Landeszustände voll verantwortlichen schlechten Volk nicht annehmen zu wollen.

    Wie gesagt, die 5-10 Polit-Spinner hier mit ebbes als Stoßstürmer soll man in ihrem Saft schmoren lassen, da ist -wie bei Rotgrünrot und der Merkel-CDU- jede Hoffnung auf Einsicht, Besserung vergebens; allein entscheidend ist, ob das Volk nochmal zur Vernunft kommt (eher nicht!) und Druck zur Wende ausübt auf die Machtkaste.

    Wenn Millionen so gerne in den Untergang gehen möchten, wenn ihnen die heutigen Verhältnisse nichts ausmachen, so kann man die -wie entschlossene Selbstmörder- nicht daran hindern.

  23. hotspot Says:

    RE: vitz „niemand hat den euro gewählt,“

    Da ist eben eine Lüge wie das meiste Deines Konstruktes:

    Denn wenn das Volk zu 90% die Parteien des DM-Mordes wählt und die DM-Rettungs-Parteien bei 1 oder 3 % landen, dann hat das Volk in größter Mehrheit sehr wohl den EURO gewählt, und dasselbe geschieht zu fast allen anderen politischen Punkten.

    Wenn mir eine Partei als Programm Scheiße anbietet, wähle ich die doch auch nicht, warum dann die, welche mir den DM-Mord anbieten?? Entweder ist es mir wurscht

    (den Mörder seiner Kinder würde man ja auch nicht wählen, aber bei den heutigen Deutschen, degeneriert und desorientiert in selbstgemachter Über-Dekadenz, passiert vielfach selbst das!!)

    oder ich bin für die Politik unheilbar zu blöde!! Dann soll man aber nicht ewig andere böse Kräfte dafür schuldig machen wollen.

    Wer keine Überfremdung, keine Kriminalität will, der muß eben NPD, REPs, AfD wählen, Erfolgsgarantie im Leben gibt es nicht, Korruption und Bonzentum der politischen Klasse gab es in allen Staatsformen, aber wenn der Druck aus dem Volk laufend steigt für das Gute, kann sich dem keine Machtkaste entziehen, es sei denn, sie hat die totale Unterdrückungsmacht wie in NS und DDR!!

    Und die Manipulationthese ist Dummlüge hoch 10!! Das Schlechte ist extremst augenfällig für jeden, wer es dennoch wählt, ist schuldig wie ein Satansanbeter, basta!!

  24. hotspot Says:

    Und man darf nie vergessen, wie bei den Verbrechern des NS und der DDR, was es eben so schlimm, bedrückend, trostlos macht:

    Es sind Zehntausende Deutsche als Polititiker und Aktivisten, die das Böse in einer extremen Intensität betreiben, und es sind Millionen, die für sie dabei als willige Mitläufer, Vollstrecker gerne die Hilfstruppe spielen, und noch mehr wählen sie!!

    Es ist nicht mehr wie 1945f., daß irgendein Besatzungsoffizier oder Jude das befehlen tut, sondern die Obigen machen das alles ganz freiwillig und halten sich noch dabei für die besten Menschen!!

    Und ob nun ein Volk, das sowas zuläßt, manipuliert oder asozial ist, ist letztlich wurscht, denn Hauptpunkt ist, daß das Böse hierzulande passiert in einer nie zuvor so stattfindenden, so vorstellbaren Art an Quantität wie Qualität.

Kommentare sind geschlossen.