Der wahltechnische Recall steht an: Deutschland sucht die Superpolitiker …


*

Man sollte die bekloppten Talkshows mit Willner oder Illwill und Maischblassberger ersetzen, und zwar  durch niveauvolle RTL- Sendungen wie „Deutschland sucht den Superpolitiker!“ ersetzen, wo Merkel und Gabriel und die anderen mutmaßlichen volksverratenden korrupten Zentralirren etwas bunt vortanzen oder alternativlos vorschwafeln können und müssen. Bohlen und seine stets überforderten Experten entscheiden dann über den Recall, ohne Eingangskontrolle direkt in den Blunatag.

Der Ekel-Rolli dreht ein paar Pirouetten während Rautenratte Angela mit ein paar leichtgewichtigen minderjährigen unbekleideten Refutschies jongliert und gleichtig ihren Hosenanzug wäscht. Wer nicht überzeugt, wird an das Dschungelkämp weitergereicht und muß afrikanische Nomadeneier schwarz anmalen.

Und nein. Das ist kein Beitrag zum Karnevall. Dumm dä!

 

 

 

12 Antworten to “Der wahltechnische Recall steht an: Deutschland sucht die Superpolitiker …”

  1. Waffenstudent Says:

    UND HIER, AM SCHLUß DER BEWEIS FÜR DIE VERARSCHUNG:

    LASSET EUCH NICHT VERARSCHEN!

    1. Migranten, die über Land zu uns kommen und Asyl beantragen, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    2. Migranten, die sich nicht ausweisen und ihre Pässe vernichten, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    3. Migranten, die mehrere Frauen heiraten, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    4. Migranten, die eine Minderjährige Frau heiraten, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    5. Migranten, die Sex mit Minderjährigen haben, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    6. Migranten, die Sozialleistungen erschleichen, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    7. Migranten, die Frau und Kinder prügeln, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    8. Migranten die Tiere schächten, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    9. Migranten die Genitalverstümmelungen durchführen, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    10. Migranten, die Kinder zwangsverheiraten, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    11. Migranten, die “Schwarzfahren, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    12. Migranten, die im Nachbarhaus Strom klauen, begehen eine Straftat, die nirgendwo erfasst wird!

    ABER

    Wenn ein Deutscher im Vollsuff ein Hakenkreuz in den Schnee pinkelt, dann hat der auf einen Schlag zig Straftaten begangen:

    a. Verwendung von Nazisymbolen

    b. Beleidigung von Naziverfolgten

    c. NS-Verherrlichung

    d. Wildpinkeln

    e. Sachbeschädigung

    f. Erregung öffentlichen Ärgernis

    g. Exhibitionismus

    h. Pädohpilismus, wenn Kinder in der Nähe sind

    i. Umweltverschutzung

    j. usw

    HIER IST DER BEWEIS:

    19:40 Uhr: Rund um die Synagoge war eine Gruppe von sechs augenscheinlich Rechten unterwegs. Sie wurden dabei beobachtet, wie sie das Transparent an der Brühlschen Terrasse abschnitten. Danach sah man sie an der Synagoge, wo einer von ihnen an die Fassade pinkelte! Offenbar warfen Mitglieder aus der Gruppe dann Böller von der Brühlschen Terrasse in eine Gruppe Linker auf dem Terrassenufer. Zwei von ihnen wurden nach Zeugenhinweisen später an der Frauenkirche von der Polizei gefasst.

    Quelle: https://mopo24.de/#!nachrichten/dresden-pegida-rallye-gegenproteste-liveticker-45745

    FRAGE: Welche politisch korrekte Strafe ist hier angebracht für:

    01. Gotteslästerung
    02. Judenbeleidigung
    03. Herabwürdigung des Holo
    04. Entweihung einer Judenschule
    05. Verstoß gegen das Besatzungsstatut
    06. Diskriminierung einer religiösen Minderheit
    07. Erregung öffentlichen Ärgernis
    08. Sachbeschädigung
    09. Umweltverschutzung
    10. Wildpinkeln
    11. Eingriff in die Klimakatastrophe
    12. Zerstörung des Biotops für nachtaktive Lebewesen
    13. Übersäuerung der Synagogenmauer
    14. Exhibitionismus
    15. Nächtliche Ruhestörung
    16. Zusatzkosten wegen der anstehenden Spende für die Synagoge
    17. Zusatzkosten für die mediale Abschirmung der Judengemeinde
    18.usw

  2. ebbes Says:

    Jet-Set-Asylanten: Die Schickeria der Lüfte

    Auszug:

    Wer die paradiesischen Zustände für Asylbewerber im Mekka Deutschland voraussagte, der wurde unlängst noch müde belächelt. Doch die Entwicklung schreitet dank der nimmermüden Asylindustrie schneller voran, als man sie aufschreiben kann.

    Ich höre aus anderen Quellen schon seit einigen Jahren immer wieder auch, dass der ADAC und dessen fliegende Tochterorganisationen eng mit dem Bundesnachrichtendienst kooperieren und es dort Flüge geben soll, die für den unbefangenen Dritten wie Einsätze der »Gelben Engel« aussehen, aber in Wirklichkeit einen völlig anderen Hintergrund haben.

    Und wer darüber berichtet, der verliert seinen Job. Ich höre vor diesem Hintergrund immer wieder unbestätigte Gerüchte, nach denen Geheimdienste und manche private Flugbetreiber mitunter Asylbewerber transportieren. Der unabhängige Informationsdienst Kopp Exklusiv hat in letzter Zeit mehrfach darüber berichtet. Unsere Leitmedien schauen dagegen bei diesem Thema lieber weg.

    ->http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/jet-set-asylanten-die-schickeria-der-luefte.html;jsessionid=869B5767AA66192BABBA10731C068713

  3. ebbes Says:

    Polen:
    Wasserwerfer Einsatz gegen Asylforderer und Unterstützer richtig angewandt:

    ->https://www.youtube.com/watch?v=dxU3nKkPxwk

  4. ebbes Says:

    Fußgängerbefragung:
    Eine alte Dame(75) schildert ihre reichlichen Erfahrungen mit den Ficki-Ficki-Asylanten in Hamburg:

    ->https://www.youtube.com/watch?v=wV-_zVGqTNE

  5. Gucker Says:

    @Waffenstudent Says: 7. Februar 2016 um 10:30
    „FRAGE: Welche politisch korrekte Strafe ist hier angebracht“

    Margot Käßmann,
    Katrin Göring-Eckardt und
    Bischof Heinrich Bedford-Strohm

    müßten sich dafür öffentlich entschuldigen
    und anschließend zum Judentum konvertieren.

    Wenn es den Holocoust nicht geben würde, müßte es erfunden werden. Der Erfinder erhält den Wirtschaftsnobelpreis
    und 1.000 Milliarden Euro …

  6. Frankstein Says:

    ebbes, die DGzRS ist auch im Boot, irgendwo auf fernen Meeren fischt sie Flüchtlinge. Eine private (!) Rettungsmission startet jetzt von Hamburg, mit einem umgebauten Frachtschiff. Wer glaubt, Privatleute könnten ein derartiges Schiff und den Umbau aus den Ärmeln schütteln ? Kein Cent mehr für DGzRS und dem ADAC wird auch gekündigt.
    Gucker, für die Genannten wäre das keine Strafe, lediglich ein Outing. Theologen sind Anhänger des theokratischen Prinzips ( wissenschaftlich für Anfang ). Da ihr Gott verbietet, von ihm ein Bild zu machen oder seinen Namen zu nennen, kann man ihn beliebig als Jahwe/Jehova/Allah/ Manitou oder Winnibago bezeichnen. Nur die beiden Letztgenannten verraten Gottes Sohn, an den sie aber selber nicht glauben. Für sie sind das lediglich morphologische Fetzen des Menschheitsgedächnisses. Was sie aber nicht hindert, damit Kohle zu machen. Für sie kann man nur die japanische Variante der Schulderlösung anraten.

  7. Waffenstudent Says:

    @ Frankstein

    Jede Spende ans System schmeckt wie ein Beischlaf mit C.Roth

  8. ebbes Says:

    @ Frank

    ebbes, die DGzRS ist auch im Boot, irgendwo auf fernen Meeren fischt sie Flüchtlinge. Eine private (!) Rettungsmission startet jetzt von Hamburg, mit einem umgebauten Frachtschiff. Wer glaubt, Privatleute könnten ein derartiges Schiff und den Umbau aus den Ärmeln schütteln ? Kein Cent mehr für DGzRS und dem ADAC wird auch gekündigt.

    Frank, die unzähligen deutschen Verbände sitzen alle mit im Asylbereicherungsboot.
    Meine ADAC-Mitgliedschaft zu kündigen, daran dachte ich beim Lesen des Artikel sofort.

    Keinen Cent mehr an diese Verräter.

  9. Hildesvin Says:

    @ Waffenstudent: Nicht gut sie getan haben, zu lassen sich erwischen, würde Meister Yoda sagen.

  10. ebbes Says:

    Passanten schauten zu – Tochter von Bläck Fööss-Gitarrist brutal verprügelt

    Köln:
    Es ist ein ausgelassener Tag für Alica Trovatello (26) und ihre Clique: Am Freitagabend feiern sie Karneval, haben Spaß.
    Doch auf dem Heimweg beginnt für die Tochter von Fööss-Gitarrist Gino Trovatello ein Albtraum.

    ->http://www.express.de/koeln/passanten-schauten-zu-tochter-von-blaeck-foeoess-gitarrist-brutal-verpruegelt-23493242

    Freude über Freude…endlich hat es mal Jemand erwischt, der eine Mitschuld trägt an diesen Zuständen.
    Bläck Fööss sind Mitinitiatoren der Kölner AG „Arsch huh – Zäng ussenander ! Gegen Rassismus+Neonazis“.

    Ach, ich finde das einfach herrlich. :-D
    Solchen Leuten muß DAS am laufenden Band passieren !

  11. Frankstein Says:

    Ich bin nicht überzeugt, dass Betroffene daraus lernen. Wie denn auch ? Die sind alle über 18, haben im Leben nichts vermisst und sind alle noch am Leben. In dem Alter ist bei Normalos das neuronale Netz im Schädel fest verdrahtet, die Ideologie der Einen Welt und der Edlen Wilden fester Bestandteil des Neokortex. Mal ganz ehrlich, in deren Welt tummeln sich auch wirklich ausnehmend exotische und auch ästhetische Menschenbilder ( zumal keine vom Leben gezeichneten darunter sind). Täter sind immer Außenseiter, die in jedem Volk vorkommen. Das ist ein Mantra, wie das Gebet der Mönche. Ohne dieses Mantra wären sie keine Mönche, sie wären nichts . Und ihre Furcht vor dem Nichts schlägt alle Bedenken in die Flucht. Mit Argumenten kann man ihnen nicht beikommen. Für das Volk sind sie verloren, besser wäre, sie wären garnicht geboren. In einer gesunden Nation sind sie ärgerlicher Ballast , Schlecker, Necker , Bauernfänger. Daher födern sie und fordern sie den Zuzug geistig und seelisch Verarmter, um sich selbst zu adeln. Unter den Sodomisten ist der Homo erectus König.
    Der Jude Edward Luttwak fordert “ Give War a Chance !“ Und obwohl der War wie angekündigt in unserem Land, in jeder Stadt und jedem Dorf stattfinden wird, bin ich geneigt, ihm zuzustimmen. Und danach wird nichts mehr sein, wie es ist. Sondern wie es früher WAR.

  12. vitzli Says:

    frank,

    ein schöner, guter text!

Kommentare sind geschlossen.