Die Brutalität des Windhauchs …


*

BERLIN. AfD-Chefin Frauke Petry hat ihre Äußerung über einen möglichen Einsatz von Schußwaffen zur Grenzsicherung relativiert. „Die AfD lehnt es strikt ab, daß auf Menschen geschossen wird, die friedlich Einlaß in das Bundesgebiet begehren. Die AfD strebt keinerlei Verschärfung der diesbezüglich geltenden Rechtslage oder Praxis an“, gab Petry am Montag gemeinsam mit ihrem Co-Vorsitzenden Jörg Meuthen bekannt.

Petry hatte am Wochenende im Mannheimer Morgen gefordert, die Polizei müsse illegale Grenzübertritte verhindern und notfalls auch von der Schußwaffe Gebrauch machen. „Kein Polizist will auf einen Flüchtling schießen. Ich will das auch nicht. Aber zur Ultima ratio gehört der Einsatz von Waffengewalt. Entscheidend ist, daß wir es so weit nicht kommen lassen und über Abkommen mit Österreich und Kontrollen an EU-Außengrenzen den Flüchtlingszustrom bremsen.“

JF

*

Kommt ein Windhauch daher

fallen die Blätter auch im Winter.

*

—————————————————————————-

Ich hatte heute auch mein Invasorenerlebnis, allerdings mit einer hier vermutlich Geborenen. Mein Eindruck ist, die werden ab einer gewissen Zahlenstärke immer dreister und frecher sowie respektlos aggressiver, selbst die Weiber, und zwar gezielt gegen Deutsche, was mich nicht verwundert. Das wird noch lustig. Schauen wir mal, wie es abgeht, wenn die nächsten 2 -3 Millionen jungen Männer (vermutlich schon 2016) hier friedlich reinmarschieren und das allerletzte Kaff erfreuen. Auch dann wird nach Frau Petry nicht geschossen und die Kölner Bürgertante hält eine Armlänge Abstand.

18 Antworten to “Die Brutalität des Windhauchs …”

  1. Hansi Says:

    Zwar bekannt, aber immer wieder faszinierend:

    „Zum Vergleich: Durch einen Vertragsabschluss mit dem SPD-CDU-geführten Berliner Senat würde der Steuerzahler den Eigentümern – eine Gruppe von israelischen Unternehmern – eine Auslastung der Hotels von satten 95 Prozent über den Mietzeitraum garantieren.“

    -http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/platzmachen-fuer-fluechtlinge-berlin-will-22-hotels-fuer-6-millionen-euro-anmieten.html;jsessionid=484CF0B9C66D446FAB018DB1AFD6D692

    Was sind „die“ mächtig und „wir“ sooooo klein und hilflos.

  2. Frankstein Says:

    Hm, ist das jetzt ein Beweis, oder ein Gegenbeweis ? Und wenn ja, wofür ? Hansi, ich sehe ein Möbius-Band, ein perpeteum mobile. Nur, jemand muss das Band geflochten und das Mobile angestoßen haben. Mann nennt das Kreatonismus, hinter allem was kreucht und fleucht steckt eine Kreatur. Und die gilt es zu entarnen und unschädlich zu machen. Nur das Mobile anzukreuzen bringt nichts, morgen macht sie ein anderes.

  3. Tyrion L. Says:

    Entscheidend ist, daß wir es so weit nicht kommen lassen und über Abkommen mit Österreich und Kontrollen an EU-Außengrenzen den Flüchtlingszustrom bremsen.“

    Tja, wer bremst, verliert. Und, jaja, „Kontrollen“, türlich. Hör´ ich da nicht schon wieder die „Obergrenzen“ trapsen?

    Mein Pendel schlägt da gleich mehr in Richtung NPD, Tierschutzpartei oder Nichtwählen aus.

    Der AfD habe ich von Anfang an nicht getraut, auch wenn sie mit dem Wandel vom Vulgärliberalismus mit den über Organhandel als Option für „Sozial Schwache“ dozierenden Professoren hin zu einem nationalkonservativen Kurs erst mal ein paar Sympathiepunkte gut machen konnte. Aber Fake-Opposition bleibt halt Fake-Opposition.

  4. Tyrion L. Says:

    Test

  5. vitzli Says:

    hansi,

    mit leuten, die aus statistisch unerheblichen einzelfällen allgemeine regeln ableiten wollen, rede ich nicht. das zeigt nur primitives denken.

  6. Tejes Says:

    hier Vitzli, guck dir das mal an:

    http://www.sechel.it/

    sechel ist hebräisch und bedeutet: ALLE (Der Name steht in hebräischen Lettern auch auf der Seite)

    hier sind alle Demos in Deutschland aufgeführt und gute Recherche geleistet.

    Was ist das deiner Meinung nach? Irgendeine unsichtbare Schweinerei? Die Kartei für Großreinemachen??

  7. vitzli Says:

    tejes,

    man findet auf der seite eine unterseite:

    „Selbstverständnis

    Das Journalist*innen-Kollektiv Sechel (שכל) berichtet vor allem über rechte Politik und Strömungen sowie über die radikale Linke, in der es sich selbst verortet. Kritische Berichte, Diskurse und das Zusammentragen von Hintergrundinformationen gehören zu unseren Tätigkeitsschwerpunkten.“

    immerhin schreiben sie hier offen als sichtbare und nicht heimtückisch in der lügenwelt als unsichtbare. ich persönlich schreibe dem unsichtbaren netzwerk eine sehr, sehr große bedeutung zu. sechel macht nur, was wir alle machen.

  8. vitzli Says:

    lol, irgendein völlig bedeutungsloser unbekannter anwalt hat anzeige wegen volksverhetzung gegen petry gestellt und die lügenpresse verbreitet das mit begeisterung und flächendeckend.

    aussagen zu grenzschutz nach dem gesetz ist also volksverhetzung. irgendein linksradikaler vizechefbulle von irgendwas erzählt auch, daß petry und das gesetz irren.

    der nächste schritt wäre, den panzern die kanone abzuschrauben. es könnte sich ein feindlicher soldat beim iilegalen grenzübergang verletzen! die waffen der leibwächter der berliner kriminellen regierung und insbesondere der rautenratte sind mit platzpatronen zu versehen.

    am lustigsten sind die LINKEN, die auf ihre eigenen landsleute schießen ließen bis zum tode, wärend sie die landesgrenze der BRD für die ganze welt offen halten wollen und grenzschutz-verlangende als GANZ BÖSE brandmarken.

    für die meisten menschen hat sich am alltag noch nicht allzuviel gewandelt. aber es werden jeden tag mehr, die spüren, daß der bürgerkrieg näher kommt. viele wissen noch gar nicht, daß auch sie bald „rechts“ sind.

  9. jot.ell. Says:

    Die BRDDR hat eine schizophrene Scheißregierung, Justiz, Polizei und Medien. Allgemeine Entrüstung aller Pharisäer über die appetitliche Frauke, die mir am A lieber ist als Muttiangela im Gesicht. Keiner der entrüsteten Vollidioten stellt mal die Frage, wofür Polizei, Zoll und Grenzschutz (BuPol) eigentlich Waffen tragen. Sind das etwa nur Wasserpistölchen? Wenn Flüchtlinge, was schon geschehen, mit Gewalt Sperren niederreißen oder Polizisten tätlich angreifen, ist dann Waffengebrauch verboten? welche Deppen gehen unter solchen Umständen noch zur Polizei und halten ihren Arsch für vollkommen verfehlte Politik hin? Die Polizeigewerkschaft ist nutzlos, wessen Interessen vertritt die eigentlich? Handelsblatt spinnt inzwischen auch total. Eine Wirtschaftszeitung müsste wie Cato seinerzeit täglich gegen das unverschämte und verblödete Rußlandembargo protestieren statt mit Mathias Brüggmann permanent gegen Rußland zu hetzen. Fällt unseren allgegenwärtigen Medienidioten nicht auf, wie Schizophren eine Politik ist, die den lupenreinen Demokraten und Menschenrechtlern in China, Saudiarabien und jetzt auch noch den verdammten Ajatollas aus wirtschaftlichen Gründen in den Arsch kriecht, und gleichzeitig der Fortsetzung der Sanktionen gegen Rußland das Wort redet, die eher uns als Rußland schaden. Und wenn endlich ein Seehofer im Interesse der bayr. Wirtschaft mal wieder zu Putin fährt, was dringend nötig ist, dann faseln unsere vollidiotischen Politiker was von Außenpolitik sei Sache des Bundes. Der hat uns doch durch seine schwachsinnigen Avancen an die Ukraine mit diesem weiteren Kostgänger beglückt und war so dumm zu glauben, dass Putin die Ukraine samt KRIM und russ. Schwarzmeerflotte so einfach ohne Murren in EU und NATO entläßt Welch stümperhafte dummfreche Bundesaußenpolitik kontinuierlich seit dem geheizten Westerwelle bis zu Langweiler Steinmeier. Wenn dann mal ein Landespolitiker aktiv wird, begrüßenswert, auch wenn Seehofer nur ein Papiertiger ist. Wäre es Ihm für Bayern und Deutschland ernst, hätte er längst die Fraktionsgemeinschafr aufkündigen, die Koalition verlassen und Die CSU auf ganz Deutschland ausdehnen und mit der AFD vereinen müssen. Dann käme evtl. mal wirklich eine Alternative in Sicht, Fuck them all!

  10. vitzli Says:

    jot.ell,

    ich fürcht, die herrschaften, die bestimmen wo es mit europa und der brd lang geht, haben an einer alternative kein interesse. also wird es auch keine geben. deswegen ist die politik auch nicht etwa geisteskrank, sondern exakt die umsetzung dieser pläne der 40. die rautenratte hat recht, wenn sie sagt, das ist ALTERNATIVLOS. sie weiß das.

    man kann sich natürlich fragen, warum ich dann das blog betreibe. nun, zumindest theoretisch wäre was zu machen, wenn genug leute den plan durchschauen. aber das ist illusion. versuchen kann man es aber trotzdem, bevor man platzt. :-/

  11. Hansi Says:

    vitzli Says: 2. Februar 2016 um 13:46

    „hansi, mit leuten, die aus statistisch unerheblichen einzelfällen allgemeine regeln ableiten wollen, rede ich nicht. das zeigt nur primitives denken.“

    erstens reden „wir“ nicht, sondern schreiben. Zweitens ist der Quatsch von „Einzelfällen“ primitv, nicht der Hinweis. Ein Gesamtzusammenhang besteht aus vielen Einzelfällen, aber das ist wohl schon wieder zuviel verlangt.

  12. Gucker Says:

    „die bestimmen wo es mit europa und der brd lang geht“

    Andreas von Bülow – gibt hier etwas Einblick.

    Lohnenswert!

  13. hotspot Says:

    RE: „Hansi Says: 2. Februar 2016 um 08:19 Zwar bekannt, aber immer wieder faszinierend: “Zum Vergleich: Durch einen Vertragsabschluss mit dem SPD-CDU-geführten Berliner Senat würde der Steuerzahler den Eigentümern – eine Gruppe von israelischen Unternehmern – eine Auslastung der Hotels von satten 95 Prozent über den Mietzeitraum garantieren.” “

    Darunter ist auch das noch halbwegs preisgünstige, bei meinen Anfragen und Besuchen immer gut ausgelastete Hotel holiday inn City West in der Nähe des Kurfürstendammes, wo ich seit 2004 mehrmals logierte, schade!!

    PS.
    Als ich mich zuletzt in Berlin mit einer kleinen Gruppe früherer Gymnasiumskameraden aus Hessen traf, machten die sich über Einbrüche, auch bei ihnen und in der Nähe, noch lustig, von Empörungsgehabe keine Spur. So dekadent sind viele Deutsche, hier aus der gutsituierten Mittelschicht.

  14. hotspot Says:

    Nachschlag:

    Bei den ersten Besuchen in deisem Hotel war noch das morgendliche Reinigungspersonal Deutsche vom einfachen Volk.

    Aber in den letzten etwa 7 Jahren dann eine osteuropäische Truppe von einem mutmaßlich Lohndumping-Unternehmen.

    So machen es auch die Öffentlichen deutschen Einrichtungen wie Kliniken, Schulen usw.. Kein Wunder, daß dann bei der Arbeitshetze und dem billigen, gestreßten Personal die Reinlichkeit und Reinigung oft leidet!!

    Viele Hygiene-Skandale der letzten Jahre dürften darauf zurückzuführen sein mit den meist plötzlich vorhandenen Keimen, die mutmaßlich ausländische MitarbeiterInnen aus einem Primitivmilieu eingeschleppt haben.

  15. General Quasi Says:

    Geschossen wird noch früh genug. Allerdings wohl kaum von unseren Antikonfliktteamlern. Die wissen ja damit gar nicht umzugehen. Ein paar östliche Sturmtruppen werden da nicht so zögerlich sein. Die meisten Russen wahren 2 Jahre in der Armee die können mit dem ganzen Krempel immer noch recht gut umgehen.

  16. ebbes Says:

    @ General,

    ich bezweifle stark, daß uns im Ernstfall andere Völkergruppen zu Hilfe kommen.
    Wir sind dann auf uns allein gestellt.

  17. Frankstein Says:

    Hansi “ wir reden nicht, wir schreiben !“ Selbst Hotspot würde nicht solche Korinthen kacken. “ Herr Hauptmann, der Feind ist durchgebrochen „, “ Kerl, nehmen Sie erstmal Haltung an !“ Wer auf solche Feinheiten Wert legt, für den muss es noch viel dicker kommen. Sogar jot.ell zeigt zunehmend thematische Beweglichkeit und formuliert nachvollziehbar und stringend eigene Gedanken, ohne jeglichen Seitenhieb. Dafür meine Anerkennung. Du bist zu sehr auf die Form fixiert, Du solltest mal den Inhalt wechseln.

  18. ebbes Says:

    Ein aufbauender Film:

    Die Fremde in dir.

    ->https://www.youtube.com/watch?v=deNkaJL47ho

Kommentare sind geschlossen.