Rautenrattes Fachkräfte


*

Man könnte jeden Tag Dutzende solcher Artikel reinsetzen.

Und wir dürfen NIEMALS  vergessen:

Schuldig an diesen Verbrechen am Volk

sind die Rautenratte und die

gesamte Besetzung (!!!) des Bundestages:

*

„Mit diesem Phantombild fahndet die Mannheimer Polizei derzeit nach dem Täter, der am Freitag, 15. Januar, eine 55-jährige Frau im Stadtteil Waldhof an eine Hauswand gepresst, unsittlich begrapscht und mit der Faust in den Unterleib geschlagen haben soll. Ob es sich bei dem Gesuchten um einen Atomphysiker, Raketenwissenschaftler oder einen Doktor der Ingenieurwissenschaften handelt, geht aus der polizeilichen Beschreibung nicht hervor. Zeugen, die Hinweise zur Tat, dem Täter und seinen mindestens zehn akademischen Begleitern geben können, werden gebeten, sich mit dem Dezernat Sexualdelikte des Kriminalkommissariats Mannheim und Telefonnummer 06 21/1 74 55 55 in Verbindung zu setzen.“

Quelle: PI

*

Eigentlich gehört als Fahnungsphoto ein Gruppenbild

des volksverratenden Bundestages dort hin!

*

Aus einem anderen PI-Artikel passend zu obigem Fahndungsbild:

„Wenn ein Eindringling bei uns in Deutschland registriert ist, hat er 15 Monate lang „nur“ einen Anspruch auf Behandlung bei akuten Erkrankungen oder Schmerzzuständen. Danach dürfen sich die „Flüchtlinge“ genauso wie Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen Zahnersatz verpassen lassen. Die Kosten für eine Komplettbehandlung belaufen sich auf etwa 10.000 Euro. Da viele der Kolonisten, die sich bereits hier befinden, einen katastrophalen Gebiß-Zustand haben, rechnen Experten mit Gesamtkosten von mehreren Milliarden Euro.“

PI

17 Antworten to “Rautenrattes Fachkräfte”

  1. vitzli Says:

    jot.ell,

    kürzlich warf ich die frage auf, wer eigentlich die rautenratte bei ihrem politischen aufstieg gefördert hat. es ist deinem hinweis auf wolfgang schnur, einem 34 jahre langen stasimitarbeiter, kürzlich verstorben, zu verdanken, daß etwas licht in die angelegenheit kommt.

    mit dem stasi-schnur (offiziell rechtsanwalt) fing die vorläufig personale letzte katastrophe für deutschland wohl an.

    bei metapedia wird ausgeführt, daß schnur ein unsichtbarer ist. (es ließ sich für mich auf die schnelle nicht verifizieren). warum wundert mich das nicht? weil ich die Förderer schon in diesem Kreis vermutete.

    das netz der unsichtbaren ist schon außerordentlich dicht.

  2. Hessenhenker Says:

    Das Bild ist ja unsichtbar . . .

  3. vitzli Says:

    „Massenschlägerei in einer Flüchtlingsunterkunft in Baden-Württemberg: In der Nacht zum Sonntag eskalierte ein Streit – bis zu 200 Bewohner waren beteiligt. Mehrere Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

    Gegen Mitternacht ging bei der Polizei im baden-württembergischen Leimen der Notruf ein: In einer Flüchtlingsunterkunft sei eine Schlägerei im Gange.

    Die Beamten rückten mit zwei Streifenwagen aus – und mussten schnell Verstärkung rufen. Denn der Streit war, als die Polizisten ankamen, bereits eskaliert. Bis zu 200 Bewohner der Unterkunft waren beteiligt.

    Mehrere Menschen seien bei der Schlägerei verletzt worden, sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden, teilte ein Sprecher der Mannheimer Polizei mit. Über die Anzahl der Verletzten oder die Schwere der Blessuren machte der Beamte keine Angaben.

    Als Auslöser für den Streit vermuten die Beamten Meinungsverschiedenheiten zu Glaubensfragen. Dabei soll eine Volksgruppe der anderen vorgeworfen haben, „schlechte Muslime“ zu sein, weil sie Alkohol getrunken habe.

    GMX“

    ——————————————————————————

    Schlechte Moslems müssen verprügelt werden. das ist eine sehr schöne neue zivilisation. unser land wird sich unter der rautenratte und ihrer volksfeindlichen bande in ein asoziales primitives prügelland verwandeln.

  4. vitzli Says:

    henker?

    vorhin sah ich es auch nicht, dann doch. ich werde es gesondert hochladen…. danke für den hinweis. ohne wirkt es doch gar nicht.

  5. vitzli Says:

    jetzt müßte es klappen!

  6. vitzli Says:

    „Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry wird heute an einer Diskussionsveranstaltung in Tel Aviv teilnehmen. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, denn die in zahlreichen Umfragen bereits drittstärkste Partei Deutschlands sollte auch im befreundeten Ausland Interesse wecken und natürlich Rede und Antwort stehen.“

    Quelle: QQ

  7. Hessenhenker Says:

    Das Bild stammt wohl aus einem Zombiefilm?

  8. Hessenhenker Says:

    Ha hat die Krankenkasse wohl noch kleine Scheinwefer installiert, damit die Zähne im Dunkeln leuchten?

  9. Frankstein Says:

    „Atomphysiker, Raketenwissenschaftler oder einen Doktor der Ingenieurwissenschaften..“
    Delavy bezeichnet sie als Krüppel, die mit ihren gehirngeschädigten Weibern pausenlos neue Kretins produzieren. Und wo er recht hat, hat er recht. Es ist der Marsch der Untoten in die Welt der Lebenden. Ich hoffe, ihr tragt alle festes Schuhwerk mit verstärkter Kappe.

  10. vitzli Says:

    henker,

    vermutlich hat die pozelei das nur erfunden und das bild ist ein fake. :-D oder die pozelei macht mittlerweile in filmwerbung.

  11. Cajus Pupus Says:

    Das Gesicht kommt mir irgendwie bekannt vor:

    War das damals schon der Wink mit dem Zaunpfahl?

  12. Waffenstudent Says:

    Antideutsche Intrigeninsel-Propaganda:

    Quelle:

    -https://stahlgewitter.wordpress.com/category/aus-der-propaganda/

  13. ebbes Says:

    Darüber reiben sich die Zahnklempner bereits die Hände, spült es doch Milliarden in ihre Kassen, und aus unseren Taschen.

  14. ebbes Says:

    vitzli,

    bezügl. der Teilnahme von AfD-FUZZI F. PETRY an der Diskussionsversanstaltung in TEL AVIV kann ich nur sagen:
    „Volltreffer für ebbes, der Kandidat hat 100 Punkte.“

  15. ebbes Says:

    Bestien (Video ist nichts für schwache Nerven !!!)

    ->https://www.youtube.com/watch?v=osDZym-KIcw

  16. Gucker Says:

    @ebbes Says: 24. Januar 2016 um 20:29

    Bestien (Video ist nichts für schwache Nerven !!!)

    ->https://www.youtube.com/watch?v=osDZym-KIcw

    Da meinte Katrin Göring-Eckardts:
    „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt.“

    Merkel hat KGE ’s Freunde eingeladen.
    Grüne und Ratten müssen gemeinsame Vorfahren haben …

  17. vitzli Says:

    ebbes,

    das video sollten die blonden „wellkamm-Refutsches“-mädels angucken, lol :-)

Kommentare sind geschlossen.