Der nächste verlogene Volksverdummer – Drecksack


*

äwe

*

Der verlogene Schrott dieser Typen widert einen an:

*

Frank-Ulrich Montgomery gibt Entwarnung bei den Gesundheitskosten für Asylbewerber. Das deutsche System könne sie gut behandeln. In der Praxis müssten einige aber ihre „Kulturressentiments“ aufgeben.

Lügenpresse

*

Wer wird denn da entwarnt? Die deutschen Zahlesel sicher nicht, lol.

Die richtige Antwort für eine „Entwarnung“ würde lauten: „Die Asylbetrüger (alle kommen aus sicheren Drittländern) können die KOSTEN selber tragen, statt daß das deutsche System die „gut behandeln kann“, lol.

Die Ärzte profitieren ganz besonders unverschämt von der Masseninvasion (angeblich hat zB. jeder 10. Tuberkulose). Die Zeche zahlen die Deutschen über die Krankenversicherung und Steuern.

Klar, daß Montgomery jubelt. Ähnlich bejubelt Soros den Euro als Wohltat.

Der deutsche Zahlpöbel merkt nichts. Soll er halt zahlen …

*

In der Regel sind es junge, dynamische Männer. Die durchschnittlichen Gesundheitskosten eines Asylbewerbers liegen bei 2300 Euro, das sind 600 Euro weniger als bei einem Deutschen.

„Junge dynamische Männer“ mit 2300 € Gesundheitskosten? Im Durchschnitt!!! Das klingt eher nach Schrotthaufenimport.

Was verarscht der die Deutschen …?

600 weniger als im Durchschnitt sehr viel ältere Deutsche? Der akademische Drecksack verarscht die Deutschen nach Strich und Faden …

*

Schlagwörter: ,

12 Antworten to “Der nächste verlogene Volksverdummer – Drecksack”

  1. Manfred O. Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. Waffenstudent Says:

    Mögliche Neujahrsansprache 2016 von Harald Neubauer – Verbietet nur!

  3. Waffenstudent Says:

    Du dreckiger, doofer Montgomery!

    Weißt Du denn immer noch nicht, daß Du die Altersstruktur der Illegalen Kostgänger mit derselben Altersstrukur der BRDDR-Linge vergleichen mußt? – Zum Beispiel mußt Du die Krankheitskosten der 20-jährigen Eindringlinge mit den Krankheitskosten der zwanzigjährigen DRDDR-Ler vergleichen! – Nur ist der Vergleich brauchbar.

    Du Demagoge Montgomery hast aber mit Deinem unvervögelten Resthirn auch alle alten BRDDR-Plegebedürftigen mit den jungen Eindringlingen verglichen, und das ist Demagogie! Erst wenn der Wanderzirkus die Pflegestufen erreicht hat, dann kannst Du Deinen Vergleich präsentieren. Aber dazu wird Dir der Mut fehlen. – Denn schon jetzt beweist die Statistik, daß sogenannte Ausländer sagen: (Doktor ich viel krank, ich viel Angst, ich viel Aua, ich nix Arbeit usw)

  4. vitzli Says:

    waffenstudent,

    wenn man die 2.600 pro refutschie rechnet, sind wir jetzt schon bei 2,1 mio bei über 5 milliarden €, die alleine das gesundheitssystem und die ärzte kassieren und die die deutschen bezahlen.

    für die altersklasse 15 – 30 /m werden rund 7,5 milliarden für krankenkosten ausgegeben. in der gruppe sind etwa 7 millionen männer. das bedeutet, die deutschen verursachen im vergleich um die 1000 € kosten. (nur grob geschätzt, wer will kann es genauer ausrechnen). die refutschies kosten also weit mehr als das doppelte.

    https://www-genesis.destatis.de/genesis/online;jsessionid=19C742C92E6D192036AFC1EF5C897FF8.tomcat_GO_1_2?operation=previous&levelindex=2&levelid=1451567645934&step=2

    die statistik ist etwas alt, rechnen wir sie auf 9 milliarden hoch, dann kosten die 2,1 millionen pumperlgesunde refutschies 1,5 plus 600.000 nicht abgeschobene mit 5,5 immer noch so viel wie mehr als drei mal so viele deutsche im gleichen alter.

  5. Tejes Says:

    Herkunft und Familie

    Frank Ulrich Montgomery wurde am 31. Mai 1952 als Sohn einer deutschen Hausärztin und eines britischen Stabsoffiziers in Hamburg geboren. Als die Eltern sich trennten, kehrte der Vater in seinen Zivilberuf als Anwalt nach London zurück, wo M., der bei seiner Mutter aufwuchs, meistens die Ferien verbrachte.

    M. ist mit der niedergelassenen Allgemeinärztin Dr. Anita Schlotterbeck-Montgomery verheiratet und hat zwei Kinder – Max und Anna-Lena (geb. 1988 und 1993). Er joggt täglich, wenn möglich, seine sieben Kilometer am Elbstrand, liebt Segeln, Tennis sowie Skifahren und hat den Flugschein für kleine Sportflugzeuge.
    http://www.wiwo.de/koepfe-der-wirtschaft/frank-ulrich-montgomery/5286372.html

    wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Ulrich_Montgomery

    Montgomery arbeitet als Oberarzt der Radiologischen Klinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Im Jahr 2012 bekam er vom Senat der Hansestadt Hamburg den Ehrentitel Professor verliehen. Damit soll sein Engagement im Bereich der Gesundheits- und Sozialpolitik, der Wissenschaft und der medizinischen Ethik gewürdigt werden.[4] 2013 wurde er mit dem Dr.-Günther-Buch-Preis für Medizin der Johanna-und-Fritz-Buch-Gedächtnis-Stiftung ausgezeichnet.[5]

    Als Vizepräsident der Bundesärztekammer erntete Montgomery 2009 Kritik für seine Äußerungen zu einem Bestechungsskandal von Ärzten durch ein Pharmaunternehmen. Etwa 3000 Ärzte hatten Schmiergelder für die Verschreibung von Ratiopharm-Produkten erhalten. Die Geschäftspraktiken der Ärzte mit Ratiopharm bezeichnete er als „ein ganz normales, natürliches Verhalten“ und „Man kann doch nicht von den Menschen verlangen, dass, wenn etwas nicht strafbar ist, dass sie das dann schlicht und einfach nicht machen, wenn auch noch die Krankenkassen dabei sparen.“[7]

    Im Juni 2012 stellte der Bundesgerichtshof fest: Vertragsärzte können wegen Bestechung nicht nach dem Strafgesetzbuch belangt werden. Montgomery äußerte sich hierzu, das Gericht sei hier „einen sehr guten Weg gegangen.“

    EHEMALIGES SPD MITGLIED – ABER BESTECHUNG FINDET ER GUT. KLAR IST ER JETZT DER MEINUNG; DASS DIE INVASOREN GANZ TOLL SIND.

    EIN TYPISCHER KRYPO-UNSICHTBARER.

    EKELERREGEND. ICH WÜNSCH DEM MAXIMALE BERREICHERUNG.

  6. Waffenstudent Says:

    @ Tejes

    http://www.plichta.de/plichta/home/persoenlicher-lebenslauf

  7. Tejes Says:

    P.S. Vitzli, weil du so neugierig bist, hier nur für dich:

    guck dir dieses Fundstück der Anifa mal an. Da wundert dich nix mehr, warum die so sind, wie sie sind. Es steht fast alles drin. Jeder Knastologe würde sich über so ein Ausbildungsbuch freuen … lol

    https://archive.org/details/PrismaFruhjahr2010

    oder über TOR:

    http://xqz3u5drneuzhaeo.onion/users/prisma/Prisma.pdf

    hier auf linksunten:

    https://linksunten.indymedia.org/en/node/23028

    Bei aller ideoligischer Verschwurbeltheit am Anfang. Technisch sind die Jungs top. Richtig deutsch eben!

  8. vitzli Says:

    tejes,

    danke für die info.

    ehrenprofessor für soziales engagement, das sagt schon alles.

  9. vitzli Says:

    tejes,

    danke. ich glaube solche anleitungen gibt es schon seit jahrzehnten. bei mir hat übrigens nur der letzte link funktioniert.

  10. Tejes Says:

    @vitzli,

    ich helf doch gern ;) … lol

    ich hab das starke Gefühl die sind für nen Bürgerkrieg gerüstet. Bei denen liegt auch irgendwo noch „Der totale Widerstand“ von Hans von Dach rum.

    hier: -https://linksunten.indymedia.org/de/node/154526

    Ideologisch begründen sie Gewalt mit (jetzt kommts) … weil sie gut ist, und gegen Faschisten gerechtfertigt ist (von denen IMMER die Gewalt ausgeht – hust hust).

    Würd mich nicht stark wundern, wenn in Städten wie Leipzig von denen bald noch ganz andere Kaliber kommen. In der Broschüre steht ja alles sehr ausführlich drin (Spuren vermeiden, Ort auskundschaften)

  11. hotspot Says:

    RE: vitz „Der deutsche Zahlpöbel merkt nichts. Soll er halt zahlen “

    Dem widerspricht, was man so an Umfragen der Demoskopie und an Meinungen im Volke mitbekommt.

    Nein, sie wissen es (siehe 80% für Sarrazin), aber es geht ihnen insgesamt noch sehr gut und bei den Schreckensmeldungen denken sie: Mich wird es ja nicht erwischen!! Die meisten Opfer aber waren Normalos wie die passive Masse!!

    Also, sie tun nichts

    (eine meiner Empörungsomas aus der Kaffeerunde winkte gleich ab, als ich ihr sagte, jeder solle was dagegen tun, und ihr vorschlug, wenigstens mal ein paar Flugblätter in die Briefkästen zu verteilen: „Nein, dazu habe ich keine Zeit!“)

    für ihre Überzeugungen, ein dekadent-feiges und irgendwie gelähmtes Volk läßt vielmehr das alles mit sich machen, selten in der Geschichte ist es Real-Invasoren so leicht gemacht worden.

    Und sie tun nichts gegen das Böse, obwohl jede Woche eine arme Oma ermordet wird und das in den Medien breit gebracht wird. Kurz vor Weihnachten in meiner früheren Heimatregion wieder so ein Fall!!

  12. vitzli Says:

    tejes,

    auch dir und elsa ein frohes neues. :-)

    so, jetzt ist hoffentlich keiner vergessen worden …. :-/

Kommentare sind geschlossen.