Weihnachtsspaziergang an Haus auf Bank


*

Kleiner Weihnachtsspaziergang. 

 

Bei schönstem, klaren Frühlingswetter wird noch ein wenig durch die Natur marschiert, vorbei an dem großen Haufen Hundescheiße mitten auf dem Gehweg, natürlich ohne Gleichschritt und Stiefelglatze, um die Freuden der Erderwärmung nebst niedriger Heizkosten zu genießen und die Enzyme schon mal auf die festlich bedingten Überstunden vorzubereiten. Es dauert nicht lange.

Eine Parkbank. Drauf sitzt ein Einfamilienhaus, finanziert von den Deutschen. Man sieht es natürlich nicht.

Das Einfamilienhaus befindet sich jetzt und auch fürderhin im Aggregatzustand von zwei Refutschies, vermutlich Eriträern. Das werden uns alleine diese beiden  im Laufe der nächsten Jahre kosten. Es wird eng für den kleinen deutschen Steuerzahler, der NICHT von der Migrationsindustrie verdient.

Die Rautenratte lacht:

„Das hab´ ich wirklich gut gemacht!“

Eine Stunde später sitzt das vierbeinige Einfamilienhaus immer noch auf der Parkbank. Einer telefoniert.

*

Noch besinnlicher:

*

————————————–

Danke, Ebbes!

33 Antworten to “Weihnachtsspaziergang an Haus auf Bank”

  1. elsa Says:

    Vitzli
    bin gerade von einer kleinen und eher depremierenden Familien-Weihnachtsfeier zurück und habe das Bedürfnis ein wenig klugzuscheißen… Ich wollte schon länger noch mal was zum Thema „Raute“ sagen: Eigentlich ist es ein Dreieck. Das Freimaurersymbol für die Pyramide. In der Mitte das allsehende Auge. Wenn du dir mal Bilder oder Videos mit Merkel anschaust: Sie tariert es auf den meisten so aus, dass ein Knopf von ihrer Jacke in der Mitte des Dreiecks ist, also das Auge. Dies ist keine zufällige Handbewegung und, das schrieb ich schonmal, sie macht es auf jeden Fall immer dann, wenn sie was sagt, was eigentlich gut für Deutschland wäre… aber damit zeigt sie den „anderen“, dass ihr an Deutschland und den Deutschen nichts liegt. Kannst das natürlich wieder als Eso-Humbug abtun.

  2. ebbes Says:

    Elsa,

    ja, das stimmt.
    Es existieren unzählige Fotos/Videos von der Ratte mit dem Jackenknopf mitten in der Raute.
    Die macht das okkulte Zeichen sozusagen ständig.

    ++++++++++++++++++

    Mein Bruder (wohnhaft im Schurwald/BaWü) hat heute angerufen. Thema Flutlinge kam auch an die Reihe. Für ihn sind alle Flutlinge Flüchtlinge, und er hat für die Zukunft keinerlei Bedenken und absolut keine Angst.

    Sobald ich merke, daß mein Gesprächspartner noch im Tiefschlaf zu sein scheint, vertiefe ich das Thema auf keinen Fall. Es läuft ansonsten irgendwie immer auf einen Disput hinaus. Und dazu habe ich keine Böcke mehr, ich bin mir für Energieverschwendung zu schade.

    Die Penner werden vielleicht erst aufwachen, wenn es viel zu spät ist, wobei ich mir nicht sicher bin. Ich begreife nicht, wie intelligente, klar denkende Menschen (wie mein Bruder + meine Schwester) derart resistent sein können. Es ist wirklich zum Mäusemelken und Haareraufen.

  3. ebbes Says:

    Die Penner werden vielleicht erst aufwachen, wenn es viel zu spät ist, wobei ich mir nicht mehr sicher bin, daß sie überhaupt irgendwann aufwachen werden.

    Die massiven Auswirkungen der Gehirnwäsche offenbaren sich tagtäglich bei ca. 98 % des deutschen Volkes.

  4. vitzli Says:

    ebbes,

    daß die deutschen durchgeknallt sind, merkt man an einem ganz einfachen ding: normalerweise stehen einem nahe und näher: familie, nachbarn , stadt, bundesland, nation, europa, erde, universum.

    den deutschen stehen fremde aus anderen erdteilen und kulturfremde näher als ihr eigenes volk. die natürliche ordnung wurde durch ideologie (auf initiative der 1000/40) umgedreht, und den menschen die neue widernatürliche reihenfolge engeimpft. das ist ein phänomenales ereignis. wie kann man ein intelligentes volk derart hirnwaschen?

  5. vitzli Says:

    elsa,

    ich habe da tatsächlich keinen zugang zu. wenn du bei guckel „merkel – raute“ guckelst (unter bilder), wirst du sehen, daß deine behauptung nicht zu stimmen scheint.

    kannst du mir ein paar extrem reiche freimaurer benennen? (mit nachweis?) dann beziehe ich die freimaurer und ihre symbolik in meine überlegungen ein. (ich halte es für ausgeschlossen, daß es etwas anderes als geld gibt, mit dem der lauf der welt bestimmt wird).

  6. ebbes Says:

    Loriots Weihnachtsgedicht

    -https://www.youtube.com/watch?v=Fn2FS6lkY3Q

  7. vitzli Says:

    ebbes,

    danke, lol.

  8. hotspot Says:

    Was soll immer der Sektierer-Quatsch mit der Gehirnwäsche (ist eh fragwürdig, wo es genug Gegenbeweise gibt wie 80% für Sarrazin, was bei Erfolg der Gehirnwäsche gar nicht möglich wäre!) nach dem Motto: ICH kann eh nichts machen (seelisch-persönlich wie politisch-verantwortlich eine tolle Entlastung fürs Nichtstun außerhalb der blog-Komfortzone), lästere lieber über Demokratie, Parteien, Wahlen als Übel, mit dem sich nichts ändern lasse!!

    Hier geht es nicht um hohe politische Themen wie Holo-Erforschung, hier geht es darum, was für jeden sichtbar abgeht im Lande konkretest, und da sehen wir, daß die Wähler das zu 80-90% dulden (gestern wieder Polizistenmord im Bahnhof von Herborn, 87jährige ermordet in Lahnau bei Wetzlar usw.), da braucht es gar keine allmächtigen 4.000, das erledigen die ach so geopferten Deutschen von selbst, freiwillig, ohne jeden Zwang, egal ob schuldhaft asozial oder schuldlos polit-debil.

    Geschätzt nach Alltagserfahrung und politischer Szene sind etwa 1/3 des Volkes ganz harte asozial-kriminelle Volksverräter

    (wie heute wieder laut TV-Text der -auch ewig vom Wahlpöbel bestätigte- hessische SPD-Chef und Chavez-Freund Schäfer-Simpel, der ekelhaft hetzt gegen AfD Björn Hocke, zuvor schon oft gegen den CDU-Patrioten Irmert)

    auf Kurs GRÜN-SPD-PDS, bei denen von echt- und alt-links nichts mehr zu spüren ist, und Merkel-CDU, 1/3 etwa wie immer Mitläufer und 1/3 noch mit Patriotismus und Revierbewußtsein; aber darunter auch viele in-aktiv wie die zur Tat in der Realpolitik (dazu gehört schon das Flugblatt-Verteilen in Briefkästen) unfähigen bzw. zu feige-bequemen Jammerer, Empörer und die ach so klugen Nichtwähler von 30%, kommunal bis 70%.

    Neulich eine Volksabstimmung, das soll ja viel besser sein und wahre Demokratie anstelle der Parteien, zur Pferderennbahn-Rettung in Ffm., eine Art Kulturgut über 100 Jahre. Und was war: 60% für Erhalt, aber das verordnete Teilnehmer-Quorum von 25% wurde nicht erreicht!! Also der Pöbel ist zu faul, selbst bei so einer leicht zu begreifenden Frage der Stadtkultur, der allgemeinmenschlichen Atmosphäre (hier Umwandlung von Rennbahn und Park in ein Leistungszentrum des korrupten DFB, Sieg des Mammonismus) seinen Arsch zu bewegen!!

    Ein mental gesundes, politisch verantwortungbewußtes Vok hätte längst rebelliert in Wahlen oder auf der Straße angsichts dessen, was allein in den lezten Wochen abging. Stattdessen sprießen überall massnehaft die freiwilligen Helfer aus dem Boden, die sich als die besseren Menschen fühlen, siehe die frechen Einträge ihres Milieus in den wenigen patriotischen blogs, machen Polizei und Hilfsvereine wie DRK, TH alles mit, wo ist da einer, der sich verweigert, gar protestiert?? Wenn, dann alles nicht-öffentlich!!

  9. hotspot Says:

    RE: vitz „den deutschen stehen fremde aus anderen erdteilen und kulturfremde näher als ihr eigenes volk. die natürliche ordnung wurde durch ideologie (auf initiative der 1000/40) umgedreht,“

    Das ist Dein üblicher Quatsch, denn das hat Bismarck schon vor 130 Jahren festgestellt und die aufreizende Lethargie, das Laufenlassen des Bösen hat schon Deutschandlied-Autor Von-Fallersleben damals angeprangert, da gab es weder Deine 4.000 noch Deine Formel!!

    Und daß die Juden-Kreise, früher die Talmud-Mafia, dann die Geld-Mafia, ewig zersetzt und intrigiert haben, ist auch nichts neues, hier mindestens seit Luther bekannt, dazu bedarf es weder größerer Intelligenz noch eines Extrem-Wissens.

    Und du hast zwar induktiv zu Deiner Formel gefunden, die aber abseits Deiner apodiktischen Verkündung und Praktizierung noch nirgendwo ernsthaft diskutiert, abgeklopft wurde, aber danach bist Du einäugig-deduktiv und ordnest bis vergewaltigst (Motto: „Habe ich es nicht schon längst so gewußt!“) alle Geschehnisse unter Deine Formel, statt sie, die Fakten, vorher unvoreingenommen mal konkret auf ihr Inneres abzuklopfen, siehe Arabischen Frühling, siehe Übermacht der Manipulation. Nur paßt das alles in Dein politisches Weltbild so genau!!

    Dein blog und viele Deiner Beiträge sind okay, aber dieses Durchblickergehabe auf dem hohen Roß solltest Du mal reduzieren!!

  10. Tyrion L. Says:

    Ein mental gesundes, politisch verantwortungbewußtes Vok hätte längst rebelliert in Wahlen oder auf der Straße angsichts dessen, was allein in den lezten Wochen abging.

    Ist halt so ne Sache: Ich und viele andere haben damals bestimmt nicht „den Kohl weggewählt“ um dafür NATO-Angriffskriege und Agenda 2010 zu bekommen aber hinterher ist man halt immer schlauer obwohl man sich das ja schon vorher hätte denken können.^^

    Im Gegenzug haben die CDU-Anhänger doch mehrheitlich nicht dafür gestimmt, dass die Merkel mit jeweils fadenscheinigster Begründung die „Energiewende“ und die Auflösung der nationalstaatlichen Grenzen durchzieht und damit urgrünste feuchte Träume verwirklicht.

    Und US-Neokons plus britische Pudel haben sich von weltweiten Massendemosnstrationen gegen den Irakkrieg auch nicht beeindrucken lassen.

    Aber gut, anstatt einfach NICHTS zu machen, so nach dem Motto „die da oben machen eh was sie wollen“ unterwirft man sich ohne großes Murren den neuen Regeln und spielt mit:

    Stattdessen sprießen überall massnehaft die freiwilligen Helfer aus dem Boden, die sich als die besseren Menschen fühlen, siehe die frechen Einträge ihres Milieus in den wenigen patriotischen blogs, machen Polizei und Hilfsvereine wie DRK, TH alles mit, wo ist da einer, der sich verweigert, gar protestiert?? Wenn, dann alles nicht-öffentlich!!

    Das ist im großen und ganzen wohl so. Nichts hinzuzufügen. Dekadenz pur.

  11. vitzli Says:

    hotspot,

    meine about-thesen wurden im kommentarbereich (von wenigen) sehr ausgiebig diskutiert und kritisiert. ansonsten zeigen deine ausführungen immer wieder neu, daß du keine ahnung hast, wie solltest du auch, du wolltest es nicht gelesen.

  12. vitzli Says:

    hotspot,

    bitte erspare mir, immer wieder deinen unsinn über 4000 lesen zu müssen, eine sache, von der du NICHTS verstehst.

  13. Frankstein Says:

    Die Weihnachtspedigt, die in der St. Marien-Gemeinde nicht gehalten wurde, obwohl sie doch wahr ist.
    „Ein Weihnachtsmärchen
    Gerade noch rechtzeitig zum wohl heiligsten Fest der Christenheit ist eine junge Mutter mit 5 kleinen Kindern in die warme und lichte Geborgenheit einer 3-Zimmer-Wohnung in unserer Nachbarschaft gezogen. Auch wenn sie nicht Maria heißt und ihr sechstes noch ungeboren im Leibe trägt, werden wir doch an die heilige Familie erinnert. Auch heißt ihr Mann nicht Joseph, aber er soll ebenfalls arbeitslos gewesen sein, soviel hat „Maria“ noch in Erinnerung, trotz der nicht endenwollenden Strapazen auf der Flucht vor den Häschern des Assad. Und anders als in der Weihnachtsgeschichte blieben die Hirten nicht auf dem Feld , sondern richteten der Familie das neue Heim. Und heilige Könige brachten ihr schon vor der Geburt des neuen Königs zahlreiche Geschenke. Ja einige waren schon ihre Weggefährten von Beginn der Reise an. Auf wundersame Weise werden wir an den Anbeginn unseres Glaubens erinnert und unsere Gemeinde wurde vom Herrn bereichert. Wir singen jetzt aus dem Gesangbuch, Seite 96 ,Vers 1-3 “ Das Tor mach auf, die Tür mach weit, es kommt der Herr der Herrlichkeit ..“ „

  14. hotspot Says:

    Der verbreitet auch immer brisante Gerüchte, zu Weihnachen hatte er auch wieder mal ne Terrorwelle angekündigt, hat aber bis heute noch keinen Beweis geliefert:

    DOKU Neu: 2015-12-25:

    [11:45] Silberfan zu Madeleine McCann’s parents will put presents in her untouched bedroom on ninth Christmas Day without her as they say they have ’new hope‘ of finding missing daughter in 2016

    h: Bald dürften wir erfahren wer der Kindervergewaltiger und -mörder ist. Wird wieder einmal aufgewärmt. 5 Politiker [Portugal] sollen es gewesen sein, die Namen sollen in Sicherheitskreisen breit bekannt sein.WE.

    hartgeld – eliten

  15. hotspot Says:

    RE: vitz „zeigen deine ausführungen immer wieder neu, daß du keine ahnung hast, wie solltest du auch, du wolltest es nicht gelesen.“

    1. Ist das zunächst mal nur die arrogant-selbstverliebte, außerhalb dieses blogs unbedeutende Meinung, Behauptung einer Person (1), die zwar einen blog hat und ein gewisses Wissen weit über dem Durchschnitt, in der Realpolitik aber keine Bedeutung hat, Taten auch unbekannt.

    Die Weltformel, welche diese Person im Gehabe des Oberdurchblickers gefunden zu haben glaubt, spielt außerhalb dieses blogs und in der Realpolitik keine Rolle, ist nirgends konkret überprüft worden. Und hat der Formelinhaber oft keine konkreten Beweise für seine steile These, einmal sogar zugeben, daß es nicht konkret nachweisbar sei, weil es sich um „Unsichtbare“ handele!!!!

    2. Man muß sich nur an das halten, was im Forum geäußert wird, keiner ist verpflichtet, extern angegebene, nicht eingeführte Dinge zu lesen. Dies ist ein unseriöser Diskussionsstil, den außerhalb des eigenen blogs niemand hinnehmen würde.

    3. Ob ich ahnungslos bin, was ich natürlich bestreite, darüber gibt es verschiedene Meinungen, daß gerade Deine Meinung richtig sein soll, bleibt mal im Raum stehen.

    4. Aus meiner Sicht hast Du in einigen Punkten die Fakten wegen Deduktiv-Obsession verdreht und bist mit Deiner Nichtwahl-Preisung politisch auf dem völlig falschen Weg.

  16. Cajus Pupus Says:

    Hallo Vitzli,

    ich muss Dich warnen. Stelle Dir genügend Feuerlöscher und Wasser in erreichbarer Nähe.

    Denn hotspot wird in Kürze ausbrechen. Dann wird seine ganze vulkanische Ernergie ausbrechen und diesen Blog mit giftigem Gelaber überfluten.

    Ferner sitze ich auf der Banke, nachdem wir unsere Moslempute Namens Putin, aufgeteilt haben für Suppe, Gulasch und Keulen und singe ein kleines Liedchen:

    Ich zähls mir an den Knöpfen ab, wähl ich oder nicht;
    Ich zähls mir an den Knöpfen ab, wähl ich oder nicht!

  17. PACKistaner Says:

    „Die Weltformel, welche diese Person im Gehabe des Oberdurchblickers gefunden zu haben glaubt, spielt außerhalb dieses blogs und in der Realpolitik keine Rolle, ist nirgends konkret überprüft worden.“

    Na na – also extra für dich nocheinmal

    Du kannst auch gern mal schauen wem die großen Presseagenturen gehören und wer Chef der deutschen ist – so rein zufällig beispielsweise,

  18. elsa Says:

    vitzli, kann ich leider nicht, weil du auf deinem Blog das nicht wünscht und ich das respektiere. Achte einfach selber auf folgende Symbole: Pentagramm, Hexagramm, Pyramide mit oder ohne Auge, Obelisk, Baphometzeichen (dies ist das mit Zeigefinger und kleinem Finger nach oben, so wie es gern bei Rock- oder Heavy/Deathmetall- Konzerten gemacht wird) oder auch eine angedeutete Sechs mit Zeigefinger und Daumen – um nur die wichtigsten zu nennen. Du wirst staunen, wieviele aus Politik, Wirtschaft, Kunst und sonstiger Prominenz (selbst der jeweilige Papst) es machen oder z. B. als Tatoo oder Halskette haben oder ähnliches.
    übrigens: Kein Verschwörungstheoretiker wäre am 13.11. in Paris in diesen Nachtclub zum Death-Metall Konzert gegangen, als ungefähr um Mitternacht nache dem 6! Song die Hölle losbrach.

  19. elsa Says:

    ebbes,
    danke, du siehst scheinbar. Du hast wohl auch einen Bruder und eine Schwester, so wie ich. Und beide blind wie die Maulwüfe. Ich sag ja, nur noch depremierend.
    lg

  20. Waffenstudent Says:

    Vom Christlichen zum Jüdischen Deutschland

    1. Im Christlichen Deutschland

    … und bitten Dich um Vergebung unserer Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern!

    2. Im Jüdischen Deutschland

    … und bitten Dich um Vererbung unserer Schuld, wie auch wir erben alle Schuld unserer (auserwählten) Schuldiger!

  21. vitzli Says:

    hotspot,

    „1. Ist das zunächst mal nur die arrogant-selbstverliebte, außerhalb dieses blogs unbedeutende Meinung, Behauptung einer Person (1), die zwar einen blog hat und ein gewisses Wissen weit über dem Durchschnitt, in der Realpolitik aber keine Bedeutung hat, Taten auch unbekannt.

    Die Weltformel, welche diese Person im Gehabe des Oberdurchblickers gefunden zu haben glaubt, spielt außerhalb dieses blogs und in der Realpolitik keine Rolle“

    das ist mein vorteil.

    ich bin nicht eitel. auch nicht ehrgeizig. mir ist scheißegal, was andere darüber denken oder von sich geben. ich gucke einfach, wer ist dem niveau gewachsen. ganz „arrogant“.

    ich schaue nicht auf andere herab. sowas wäre eine ziemliche persönliche schwäche. ich schaue nach oben, von wem kann ich lernen. das sind halt – mit der zeit – nicht mehr so viele.

    aber ich lasse mir natürlich nicht von jedem dackel ans bein pissen. da musst du dich nicht angesprochen fühlen. aber ich glaube, du bist zu wenig lernbereit :-)

    du wirkst in deinem antinazzikurs ein wenig festgefahren und UNDIFFERNZIERT.

  22. hotspot Says:

    RE: vitz

    Das Nazithema hat mit unserem Disput um Deine Weltformel, der Du deduktiv alles andere unterordnest, nichts zu tun. Im Konkreten hast Du aus meiner Sicht schon genug Fehler gemacht und Deine Präferenzen wie für Putin lassen nun auch nicht auf ein vorurteilsloses, für mich die einzig akzeptable Erkenntnis- und Beurteilungs-Methode nur am Kern einer Sache, Betrachten der Welt und handelnder Personen schließen.

    Und Dein Nichtwahl-Deklamieren betrachte ich als ein lebensfernes politisches Amateurtum, dem sich ja hier manche Teilnehmer begeistert anschließen!! Ihr habt weder ein Alternativmodell für ein Staatswesen anbieten können noch eine andre Handlungsperspektive.

    Aber wie bei anderen, die aus ihrer selbstgebastelten Sicherheit nicht rauswollen bzw. können, können auch bei Dir Fakten nichts ausrichten gegen ein festgezurrtes fragwürdiges Weltbild. Jedenfalls in anderen blogs müßtest Du Dich einer Verifizierungsdebatte Deiner Hauptthese ganz anders stellen als hier.

    Ich bin zwar heftig, wie es meinem Temperament entspricht, mit dem NS-Tema befaßt, aber meistens werden diese meine Beiträge angestoßen durch Einträge anderer Personen, die den NS loben oder fehlerhaft darstellen, manche durchaus in guter Absicht.

    Mir geht es da- wie zu allen Themen- um die Wahrheit, Faktentreue und zweitens, daß solche Nazi-Typen nie mehr das Nationale okkupieren dürfen für ihre über das normale Nationalsoziale weit hinausgehenden ganz anderen, für mich inakzeptable udeutsch-braunen Sichtweisen, Weltbilder, Ziele wie Demokratie-Abschaffung.

    Wer wie ich ein Interesse hat an einem anständigen, freiheitlichen Patriotismus wie in den Befreiungskämpfen gegen Napoleon, wie im 19.Jahrhundert, der muß den NS ablehnen und bekämpen wie andere freiheitsfeindliche Strömungen: Kommunismus, Islam, Erzkatholentum, ROTGRÜN-Terror.

    Darüberhinaus behandle ich -wie meine Forenaktivitäten seit 1996 und meine politisch-publizistische Laufbahn seit 50 Jahren deutlich zeigen- alle Themenfelder der Politik, und mit den Apologeten des Kommunismus kappele ich mich genauso heftig wie mit den NS-Anhängern.

    Das NS-Thema ist aber insofern weiter am Glimmen, aktuell wichtig, keineswegs überlebt, weil es ständig von verschiedenen Kreisen angesprochen wird, um es für die jeweils eigenen Ziele, Agitation zu instrumentalisieren, in die eine wie andere Richtung.

    +

    RE: Pack
    Daß es irgendwelche Oligarchen gibt, die Firmen, Banken und Medien kontrollieren, ist Binsenwahrheit und nicht schon der Beweis einer Weltfomel, die sagt, daß diese allmächtig sind und komplett das relevante Geschehen bestimmen.

    Vielmehr ist der Ablauf von Geschichte und Politk immer ein Prozeß gewesen zwischen den Obermächten, ihren Widersachern und anderen Faktoren wie dem Internet, das wie der Buchdruck die Manipulationsmacht der Machtmafia und ihrer Regionalagenten ganz erheblich eingeschränkt hat.

    Wenn dann aus Dummheit, Unfähigkeit oder Dekadenz, Asozialität die Völker diese Chancen nicht wahrnehmen, überhaupt mal die Probe zu machen, die Macht der Machtmafiosi anzugehen, einschränken zu wollen wie durch anderes Wahlverhalten, Widerstand im Alltagsleben der Bürger usw., ist man als Aktivist für Freiheit, Gerechtigkeit, Wahrheit, Humanität so ohnmächtig wie die „Weiße Rose“ gegen Hitler. Weiterhin ist selbst diese kleine Opposition überall zerstritten, und was da mannche anbieten, ist nicht geeignet, den Erfolg zu bekommen oder den ewigen Werten zu dienen.

  23. Frankstein Says:

    Ich habe oft gegrübelt- wie elsa und ebbes auch- warum sehen manche Menschen mehr als andere ? Hier habe ich schon manches mal anklingen lassen, was dafür verantwortlich sein könnte- Alltag/Job/Familie/unerfüllte Vorgaben usw. Aber das kann nicht die Ursache sein, sind wir doch alle den gleichen Prüfungen ausgeliefert. Wir alle werden dumm geboren, lernen wenig dazu und vergessen auch noch das Wesentliche. Aber letzte Beobachtungen -gerade jetzt zur Weihnachtszeit, aber auch familiäre Veränderungen – durchaus positive- erlauben mir die Verkürzung auf eine einfache Formel = wer seinen Alltag im Griff hat ( beherrscht) kann seinen Blick auf -scheinbar- unwesentliche Dinge schärfen. Man könnte das griffiger formulieren, sollte aber zur Definition reichen. Ich konnte beobachten, dass durchaus liebenswerte Menschen, deren heimliche Sehnsüchte nicht erfüllt scheinen, zu Ersatzhandlungen neigen. Ich nenn mal ein Beispiel = eine noch junge Oma steht in Konkurrenz zu einer anderen in der Familie um das doch so niedliche Neugeborene und fühlt sich als Verliererin. Prophylaktisch sucht sie Ersatz in der Betreuung eines fremden behinderten Kindes. Und versucht im Familienkreis damit zu punkten. Klingt banal, aber ich bin zutiefst überzeugt , dass alles positive und auch schädigende Verhalten einzig darauf zurückzuführen ist, dass verlangte Aufmerksamkeit gewährt oder verweigert wird. Es ist ADHS mit vertauschten Rollen, nicht der Proband verweigert die Aufmerksamkeit, sondern leidet unter dem Defizit der anderen. Das Ganze hat überhaupt nichts mit Erweckung oder Entwicklungsstufen zu tun, das ist reine Esoterik. Es gibt keine Erweckungen, es gibt nur erfüllte Wünsche und unerfüllte. Eine Erweckung wäre die Wunschlosigkeit, was ich auch nicht gut fände. Richtig ist die Wünsche der Wahrscheinlichkeit anzupassen. Sprich, erreichbare Ziel zu formulieren und mit aller Kraft dafür zu kämpfen. Im Erfolgsfall stellt sich das Wohlbefinden ein, dass einen Blick über den eigenen Tellerrand erlaubt ( wer satt ist, hebt den Blick ). Jeder von uns kennt Menschen – auch hier- denen offensichtlich die Wunscherfüllung verweigert wird, oder die von diesem Gefühl beherrscht sind. Sie beherrschen sich nicht selber und noch weniger ihr Dasein, sie sind auf der Suche nach dem Goldenen Kind, dass ihrem Dasein einen Sinn verleiht. Dem Daniel in der Grube ist der Blick in die Weite versperrt, anders dem Daniel der die alltäglichen Löwen besiegt und den Grubenrand erklommen hat. Na fein, da ist ja jetzt der Kreis zur biblischen Geschichte geschlossen und Weihnachten hat seinen Zweck erfüllt. Schon komisch, wie Gedanken mäandern und doch einem Ziel zuströmen. In diesem Sinne “ Frohe Weihnachten !“

  24. vitzli Says:

    hotspot,

    „Daß es irgendwelche Oligarchen gibt, die Firmen, Banken und Medien kontrollieren, ist Binsenwahrheit und nicht schon der Beweis einer Weltfomel, die sagt, daß diese allmächtig sind und komplett das relevante Geschehen bestimmen.“

    damit beweist du, daß du nichts begreifst. keine ahnung, von welcher weltformel du sprichst. glaubst du im ernst, ich hätte mich etwas derart plattem befasst?

  25. vitzli Says:

    frank,

    eine interessante erklärung!

  26. vitzli Says:

    hotspot,

    „Ihr habt weder ein Alternativmodell für ein Staatswesen anbieten können noch eine andre Handlungsperspektive.“

    dieser vorwurf ist so dämlich wie dem entdecker der pestbazillen vorzuwerfen, daß er nicht gleich die passende medizin bereitstellt.

  27. hotspot Says:

    RE: „damit beweist du, daß du nichts begreifst.“

    1. Kannst Du dies (eine bloße nervige Behauptung ohne Beweise) ewig wiederholen, juckt mich nicht, ich gehe nach meiner Sicht und Methode vor und habe mir so genug Wissen, Erfahrung angeeignet.

    2. Mein Fixpunkt sind Fakten und Wahrheit, wenn mir einer was nachweist, nehme ich es an, selbst wenn es nicht in mein bisheriges Weltbild paßt, wenn das beweiskräftig ist. Deine These: Wahlen sind nutzlos, wo Du ja auch den Oberdurchblicker spielst, ist aber eine bloße Behauptung ohne Beweis, ohne Erprobung.

    3. Wo Thesen ohne letzten Beweis geäußert werden, muß ich mich dem nicht anschließen, sondern habe das bei allen und überall hinterfragt, dann auch bei Dir. Die Nazis bei Püschel z.B., die verbohrten Alt-Kommunisten haben dieselbe Attitüde wie Du, daß sie alles 100% wissen, und wer das nicht übernehme, sei mindestens im Irrtum.

    4. Ich habe nicht den Eindruck, daß Deine Sicht der Dinge, wie ich es nun schon lange lesen kann, nun (wie es auch genug andere Autoren von sich wähnen) die erschlagend richtige, korrekte, unwiderlegbare ist. Davon abgesehen sind die Punkte, wo wir Übereinstimmung haben.

    5. Ich muß mich nur auf das beziehen, was hier im blog von Teilnehmern geäußert wird. Wenn was von außerhalb zur Erhellung beitragen könnte, so müssen sie das wenigstens in einigen Sätzen verständlich aufführen, alles andere ist ein unseriöser Diskussionsstil, dem ich mich nicht unterwerfe.

    Wenn ich in einer Debatte z.B. Marx verteidigen würde gegen seine scharfen Ablehner, da gibt es ja auch immer genug Pauschal-Beschimpfer, kann ich auch nicht laufend sagen: „Du hast keine Ahnung, lies es mal bei Marx nach!“, sondern da muß ich in einigen Sätzen (und mehr, wenn es weitergeht) selbst Marx vortragen können.

    6. Bemerkungen wie wiederholt: „Du begreifst nichts!“, sind freie Meinungsäußerung, aber kein Beitrag zur Klärung von Streitfragen.

  28. PACKistaner Says:

    Das Netz der Unsichtbaren:

    All chairmen of the Federal Reserve
    ————————————–
    1. Charles S. Hamlin 1914-1916 – Jew
    2. William P. G. Harding 1916-1922 – Jew
    3. Daniel R. Crissinger 1923-1927 – Jew
    4. Roy A. Young 1927-1930 – Jew
    5. Eugene I. Meyer 1930-1933 – Jew
    6. Eugene R. Black 1933-1934 – Jew
    7. Marriner S. Eccles 1934-1948
    8. Thomas B. McCabe 1948-1951– Jew
    9. William McChesney Martin, Jr. 1951-1970
    10. Arthur F. Burns 1970-1978 – Jew
    11. G. William Miller 1978-1979
    12. Paul A. Volcker 1979-1987 – Jew
    13. Alan Greenspan 1987-2006 – Jew
    14. Ben S. Bernanke 2006- – Jew

    All the 5 members of the Board of the Federal Reserve Bank of the United States of America
    —————————————
    Ben S. Bernanke, Chairman – Jew
    Donald L. Kohn, Vice Chairman – Jew
    Kevin M. Warsh – Jew
    Randall S. Kroszner – Jew
    Frederic S. Mishkin – Jew

    Chairmen of IMF (dt. IWF)
    ———————————
    1. Camille Gutt 1946-1951 – Belgium – Jew
    2. Ivar Rooth 1951-1956 – Sweden – Jew
    3. Per Jacobsson 1956-1963 – Sweden – Jew
    4. Pierre-Paul Schweitzer 1963-1973 – France – Jew
    5. Johannes Witteveen 1973-1978 – The Netherlands – Jew
    6. Jacques de Larosière 1978-1987 – France – Jew
    7. Michel Camdessus 1987-2000 – Franc
    8. Horst Köhler 2000-2004 – Germany – Jew
    9. Rodrigo Rato 2004-2007 – Spain
    10. Dominique Strauss-Kahn 2007-2011 – France – Jew
    11. Christine Lagarde 2011- France – Jew

    Chairmen of the World Bank
    ———————————
    1946 – 1947 Eugene Meyer – Jew
    1947 – 1949 John Jay McCloy
    1949 – 1962 Eugene R. Black – Jew
    1963 – 1968 George D. Woods – Jew
    1968 – 1981 Robert McNamara
    1981 – 1986 Alden W. Clausen – Jew
    1986 – 1991 Barber B. Conable – Jew
    1991 – 1995 Lewis T. Preston – Jew
    1995 – 2005 James David Wolfensohn – Jew
    2005 – 2007 Paul Wolfowitz – Jew
    2007 – Robert Zoellick – Jew

  29. hotspot Says:

    DOKU

    Abschaffung des Rechtsstaats, Ansichten, Gesinnungsstaat, Migrationswahnsinn Muslime
    Polizistin Tania Kambouri spricht Klartext

    26. Dezember 2015 fatalistalterego 1 Kommentar

    Streifenpolizistin Tania Kambouri (Deutsch-Griechin) legt nach.

    „Zahlen über Asylantenkriminalität geschönt.

    foto tania tamburi

    „Zahlen über Asylantenkriminalität geschönt.
    Flüchtlinge begehen schon kurz nach Ankunft in Deutschland Straftaten.“

    STUTTGART. Die Polizistin und Autorin Tania Kambouri hat die offiziellen Zahlen zur Kriminalität von Asylbewerbern angezweifelt. „Ich könnte mir vorstellen, daß da etwas gefälscht oder beschönigt wurde, um keine Angst in der Bevölkerung zu schüren“, sagte Kambouri der Stuttgarter Zeitung.

    -http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2015/12/26/polizistin-tania-kambouri-spricht-klartext/

  30. vitzli Says:

    packi,

    danke für die liste. ich wollte die ganze zeit schon gucken, komme nur nie dazu :-/

    interessant auch, weil gerade geguckelt: brit. königshaus: kate middleton, mutter middleton, geb. goldsmith :-D

  31. vitzli Says:

    hotspot,

    das denk (?)- „system“ 4000/1000/40 (und die drei ebenen) habe ich entwickelt, um zu verstehen, warum in brd/europa so viele komische dinge passieren, und damals ausgiebig erklärt und mit den wenigen interessenten auch SEHR ausgiebig diskutiert. das ist die basis all meiner weiteren artikel. ich beweise da nicht immer wieder neu etwas. „about“ ist vorläufig aus einem bestimmten, privaten grund nicht zugänglich – ich diskutiere das ja auch real gelegentlich – , warum auch, haben eh nicht viele gelesen (etwa 1000) und noch weniger haben es verstanden (vielleicht 10, wenn überhaupt), obwohl es sehr, sehr einfach geschrieben war. die diskussion hat mir noch sehr viel mehr klarheit verschafft.

    du hattest gleich am anfang abgewunken und dich schon am beginn der überlegungen mit der bemerkung „falsch“ ausgeklinkt. warum sollte ich dir etwas beweisen wollen? es stand alles „drin“.

    aber natürlich lasse ich dich hier nicht unsinn über die 4000/1000/40 schreiben und mir dinge unterstellen, die völliger mist sind und die ich nie geschrieben habe. da du das immer wieder machst, kommt von mir eben auch immer wieder der hinweis. lass es einfach, du kannst da, bei den 4000/1000/40 NICHT mitreden, weil dir die basis fehlt.

  32. vitzli Says:

    packi,

    wir kommen entsprechend der liste und ein paar historischen kenntnissen schon zum ersten ganz wesentlichen punkt der frage: WIE machen sie das? (vermutlich in keinem volkswirtschaftslehrbuch zu lesen)

    das geschäft der rothschildkinder basierte zu einem großen teil auf informationsvorsprung (durch die verteilung der kinder auf die verschiedenen wirtschaftszentren und sehr viele berichtenden agenten überall in europa).

    es fällt hier auf, daß die besetzung der wichtigen – entscheidenden – institutionen mit den unsichtbaren einen solchen informationsvorsprung ohne weiteres ermöglicht. (nebenbei gesagt: ich bin davon überzeugt, daß die skandalumwitterte häuschenfinanzierung unseres expräsidenten (war hier schon mehrfach thema) die belohnung für die weitergabe einer gewissen, sehr wertvollen information vorab an herrn maschmeyer – es gibt übrigens auch einen rabbi namens maschmeyer – darstellt, der dann seine schnellsten brieftauben an die börse schickte. wegen eines bobby-car hat die staatsanwaltschaft gewiss nicht so einen wirbel gemacht. selbst kewil fiel auf diesen blödsinn rein und verdammte die staatsanwälte, lol. unvergessen, wie sich dieser abschaum dann noch vor gericht demonstrativ das bundesverdienstkreuz umgehängt hat (das jeder präsident automatisch ganz ohne verdient bekommt).)

    ohne die erkenntnis, daß es sich fast ausschließlich um unsichtbare handelt, liest man nur namen und erkenntn KEIN system. also denkt man sich nichts.

  33. Tyrion L. Says:

    Streifenpolizistin Tania Kambouri (Deutsch-Griechin) legt nach.

    Wobei man anmerken kann, dass dergleichen „Klartext“ im Grunde nur noch bei Individuen mit Migränehintergrund halbwegs geduldet wird, es sei denn, jemand wie Pirincci trägt den „Moslemsaft“ allzu dicke auf.

    Nichts desto trotz kniet gerade die PIPI-Fraktion gerade vor solchen „Klartextern“ regelmäßig mit besonderer Inbrunst.

Kommentare sind geschlossen.