Lustig. Etwas von Käse und Gewühlwürmern. Im Gefühl verwühlt …


*

käma1

Dieses leicht suboptimale Werk dient der

Aufwertung des „Marburger Bonbon“.

Demnächst im Cafe Hitlergeburtstag

des Künstlers Hessenhenker

*

Ich lese ein paar Kommentare in der LÜGENwelt zur beabsichtigten Flucht der Käsefrau in die Frührente. Einer der Kommentatoren fällt mir auf. 

Ohne daß ich genau sagen könnte, warum. Vielleicht wegen der hauchdünnen demagogischen deutschenfeindlichen Tendenz und der kaum spürbaren Prise Volksverarschung.

Ich guckel den (mir unbekannten und zunächst völlig unverdächtigen)  Nachnamen:

BAFF.

VOLLTREFFER !!!

Georgischer Unsichtbarer.

*

Nein, die tumben Deutschen haben keine Chance

gegen diese subtile Form der volksfeindlichen Wühlarbeit!

Es macht wenig Sinn, das x-tausendste deutsche Opfer

der von Berlin hereingewunkenen Moslems zu beklagen.

Man muss schauen, wo die HintermännerwerkzeugINNEN wirken

und vor allem wie.

Und wer die HintermannfrauenINNEN sind.

Das aber überfordert die Gehirngewaschenen total.

*

Schlagwörter: , , ,

24 Antworten to “Lustig. Etwas von Käse und Gewühlwürmern. Im Gefühl verwühlt …”

  1. Blond Says:

    Mal n jans andret Teema:
    Schöne Weihnachtn und n jutn Rutsch ins Neue :D

  2. Hessenhenker Says:

    Ein schönes Kunstwerk!
    Und wieder so schön gelb!

  3. Hessenhenker Says:

    Wozu braucht die eine Rente?
    Die braucht keine Rente.
    Die kann doch wieder bei der Volksbank eine Rede halten, sobald das Geld schon wieder alle ist.

  4. Hessenhenker Says:

    Das käsige Gespenst wird bestimmt zum Renner in Jakarta!

  5. Hessenhenker Says:

    Im Flüchtlingscamp werden auch noch kostenlose Helferinnen für Umsonst gesucht!
    ich bin dafür, Käßmanns Dienstzeit nachträglich als unbezahltes Praktikum zu werten.

  6. alphachamber Says:

    Vitzli,
    apropos „Demagogie“:
    https://huaxinghui.wordpress.com/2015/12/21/begrifflicher-untergang/
    Grüße

  7. Frankstein Says:

    Kirchendiener gehen nicht in Rente, die werden um- oder abgerüstet. Schwerter zu Pflugscharen. Ein katholischer Militärpfarrer erläuterte mir einmal, im Kirchenjargon heißen evangelische Pastoren ESAK und katholische Pfarrer KASAK . Evangelisch oder katholische Sündenabwehr-Kanonen. Die Umrüstung zu Pflugscharen und Schlammbaggern ermöglicht das Anlegen zahlreicher Betroffenheitstümpel und stinkenden Selbstanklagegruben. Und Schaffung von neuen Lebensräumen für Kröten und Unken. Die verbleibenden Amtsträger werden in NAZAK umgetauft. Danach haben wir das Deutschland vor 10.000 Jahren. Ob wir nochmals die Energie aufbringen, diesen Saustall wieder dem Menschen anzupassen ? Ich hab da so gewisse Zweifel.

  8. Gucker Says:

    „Man muss schauen, wo die HintermännerwerkzeugINNEN wirken“

    Na endlich.

    Wo und mit was uns Deutschen am meisten geschadet wird,
    sind die Medien (Feindpropaganda). Unsere Hilflosigkeit ist
    erst dadurch so schlimm, weil wir Deutschen keine Stimme
    haben, also kein Sprachrohr in den Medien mit der wir uns
    verbal wehren können.

    Internet allein genügt nicht.

    Dabei ist es noch am einfachsten, eigene Medien aufzubauen.
    Billiger Jedenfalls wie Waffen, neue Parteien und anderes.

    Wenn wir was erreichen wollen, müssen wir gehört werden.

  9. ebbes Says:

    Danke, Blond.

    Dir wünsche ich das Gleiche.

  10. ebbes Says:

    Wie Vitzli neulich mal schrieb, die 70 jährige permanente Gehirnwäsche hat 98 % (meine Schätzung) unseres Volkes ihre Hirne weichgekocht. Logisches Denken und Analysieren ist deshalb nicht mehr möglich.

    So auch bei meiner Schwester (sie hat mal etliche Semester Jura studiert).
    Um mich herum befinden sich fast nur Hornochsen. Passend dazu „Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber“.

    Vergangenes WE telefonierte ich mit meiner Schwester, die in einem Dorf Nähe Stuttgart lebt.
    Irgendwann kam ich auf das Thema Flutlinge zu sprechen.

    Ihre Reaktion: Ach, die armen Menschen aus Syrien (!) und Afganistan (!) würden doch alle vor dem Krieg fliehen, und wir Deutschen und ALLE Europäer hätten die verdammte Pflicht, diese wirklich armen Mensch aufzunehmen und ihnen zu helfen, wo wir nur können.
    In ihrem Dorf wären, jetzt im Dezember, 31 Flüchtlinge eingezogen, aber die wären alle gesittet. Jeden Montag gibts ein Kaffeekränzchen mit Flüchtlingen und Dörflern, und ach das wäre ja so nett.

    Ich sagte ihr, daß die meisten aus Ländern kommen, in dem KEIN KRIEG herrscht. Sie reisen durch mind. 3 sichere Länder, und das Dubliner-Abkommen besagt, daß ein Asylbewerber in dem EU-Mitgliedstaat seinen Asylantrag stellen muss, in dem er den EU-Raum erstmals betreten hat. Dort hat auch die Registrierung und die Durchführung des Asylverfahrens zu erfolgen.
    Dazu wußte sie nichts zu erwidern, weil dies ihr völlig unbekannt war.

    Daß es in Stuttgart nur so von Türken wimmelt, war ihr nicht entgangen.

    Von vermehrten Vergewaltigungen hatte sie noch gar nichts gehört, und hielt das für sehr übertrieben.

    Auch von Enteignungen von Wohnungen und Häusern sprach ich, und daß ich gewisse Befürchtungen habe, die auch unsere Familie betreffen könnten. Das hat sie aber ganz empört von sich gewiesen, also sowas wie Enteignungen würden NIEMALS passieren !!

    Sie hielt alle meine Einwände für maßlos übertrieben, und wich von ihrer gehirngewaschenen Meinung keinen mm ab.

    Sie merkte wohl, daß es auf eine Eskalation zwischen uns hinauslaufen würde, und wechselte deshalb schnell das Thema.
    ich ließ mich darauf ein, weil wir vor wenigen Jahren einen heftigen Disput hatten, und wir danach fast 1 Jahr nichts mehr voneinander hörten.

    Zum X-ten Mal wurde mir bewiesen, daß es wirklich schlimm kommen muß, damit die Penner, die leider in der Mehrzahl sind, wenigstens mal aufwachen.

    Also, die Unsichtbaren haben wirklich hervorragende, geniale Arbeit geleistet !!! OMG !!!

  11. Blond Says:

    Jau, ebbes, solche Erfahrungen mache ich auch andauernd – die Hirnwaschphase war überproduktiv!
    Und Danke für die Zurück-Wünsche :)

  12. vitzli Says:

    henker,

    ich liebe dieses sonnenschein-gelb! ich habe noch 28 eimer im internetz stehen ….

  13. vitzli Says:

    blond,

    dir auch schonmal vorab :-)

  14. Blond Says:

    vitzli am 22. Dezember 2015 um 13:49
    „henker,
    ich liebe dieses sonnenschein-gelb! ich habe noch 28 eimer im internetz stehen ….“

    Hoffentlich keine Netz-Eimer :D
    tätä tätä tätä
    (Vorsicht, bitte hochspringen – Flachwitz :) )

  15. hotspot Says:

    RE: „ebbes Says: 22. Dezember 2015 um 12:56 Wie Vitzli neulich mal schrieb, die 70 jährige permanente Gehirnwäsche hat 98 % (meine Schätzung) unseres Volkes ihre Hirne weichgekocht. Logisches Denken und Analysieren ist deshalb nicht mehr möglich.“

    Was sollen immer diese plumpen Entschuldigungen, das gibt es nicht für asozial-kriminelles Verhalten. Aber manche lügen sich auch zu diesem Thema lieber in die Tasche, denn die Wahrheit anzunehmen, könnte ja bitter sein!!

    Wie kann es denn sein, daß Milionen diese Dinge erkannt haben, auch vorher sehr ausländer-nahe wie ich, andere aber daran vorbeigehen und viele es noch fördern??

    Letzteren aus dem SPD-GRÜN-Milieu habe ich schon oft in Briefen voller Protestinhalt geschrieben: „Jeder Mord ist auch Euer Mord, denn die meisten Taten und Täter wurden nur möglich durch Eure Politik; demnach seid Ihr Mörder und sollt auch als solche behandelt werden!“

    Also, sowas wie Manipulation kann es geben wie zur NS-Thematik, aber doch nicht bei der offen daliegenden Überfremdungs- und Kriminalitätsfrage! Hier ist es Verkommenheit in Dekadenz bis seelische Krankheit, die Dinge zuzulassen wie man es in keinem anderen privaten und gesellschaftlichen Bereich tun würde.

    Wenn jemand z.B. zuhause sein Kind oder kranken Mann, Opa usw. verkommen, verhungern läßt, bei Krankheit keinen Arzt ruft, dann wird der bei Todesfall und schweren Gesundheitsschäden hart verurteilt wegen unterlassener Hilfeleistung und Körperverletzung, es gab darauf schon Lebenslänglich, aber wenn ein Volk das Land und seine Mitbürger verkommen läßt bis hin zum sichtbaren Untergang, dann soll das straflos, entschuldbar sein, ach die armen Leute, die kapieren es nicht. Ja, da hat man wieder die Lösung gefunden.

    Aber jeder gesunde Mensch hat doch ein natürliches Revierbewußtsein, und dem ist es schon lange zuviel mit der Ausländer-Invasion (auch noch durch die immer am unbeliebtesten Völkergruppen) und Massenkriminalität, das kann doch keine Medien-Manipulation der Erfahrung entziehen!!

    Ich lese z.B. momentan 2 Regionalzeitungen, da steht jeden Tag eine Menge drin!! Z.B., daß vor 4 Tagen in einer Kleinstadt wieder mal Zigarettenautomaten aufgebrochen wurden und in einer Massagepraxis die Kaffekasse des Personals geknackt wurde.

    Also ist doch klar sichtbar diese tägliche Kriminalitärt, davon geschätzt 2/3 durch die gehätschelten Migranten. Heute mittag im Frankfurt-Stadtteil wieder ein Zigeunerbettler (massenhaft über die ganze Stadt verteilt!!) auf der Straße, wollte ins Cafè rein, aber da hat ihn der Verkäufer lauthals gleich rausgeworfen.

    Also die Erscheinung von Invasion durch Millionen Minderkulturelle, Flutlinge und die damit einhergehende Kriminalität, das liegt doch auf der Straße, es kriecht auch immer mehr in die Viertel und Häuser der sich feige in den Wohlstand wegmachenden Mittelschichtkreise, das kann jeder sehen, so er es sehen will. Und soll mir später keiner erzählen, er habe davon nichts gewußt und sei daher unschuldig.

    Und wer -wie die BRD-Machtkaste, ihre Funktionäre und Aktivisten, bis in die Dörfer sind die tätig- derart volksverachtend, ausbeutend, arrogant-verblendet agiert wie die französischen Oberschichten vor 1789, der soll es dann auch so bekommen wie diese; verdient haben es viele, so ein asozial- kriminelles Verhalten des Nationalverrates und der Zulassung schlimmster, früher unvorstellbarer Zustände hat es in der ganzen deutschen Geschichte zuvor nie gegeben!!

    Überspitzt ausgedrückt, kann man, die siegreichen patriotischen Revolutionäre nach einer Wende, so sie doch noch kommen mag, später gar nicht so viele hinrichten, wie sich schuldig gemacht haben, diesmal aber keineswegs nur die früheren Haupt-Übeltäter der Oberschichten, sondern breite Teile, geschätzt 1/3, des Volkes dazu. Nur ein paar Obertäter kann man bestrafen, dann muß man eine Amnestie geben, wie es nach 1945 Adenauer tat mit den Millionen Nazis. Und an deren Verblendung erinnert das Gehabe der heutigen Überfremdungs-Täter aller Lager.

  16. Frankstein Says:

    Irgendwie scheint jemand den Hotspot neu gebootet zu haben. Nur ergeben die gesammelten Informationen noch nicht das richtige Ergebnis. 1+1 = Nazi , da muss am Programm noch gearbeitet werden. Owohl teilweise schon der richtige Lösungsweg sichtbar wird, ist das Ergebnis noch unbefriedigend. Hätten z.B. die bösen, bösen Nazis ihre unterstellte Agenda voll durchgezogen, wäre das Fremdenproblem garnicht erst endstanden. Vermutlich waren auch am Untergang des Reiches die sich „feige in den Wohlstand wegmachenden Mittelschichtkreise“, ersatzweise die „volksverachtend, ausbeutend, arrogant-verblendeteten Oberschichten “ schuldig . Vielleicht war es aber auch der Klabautermann oder der rosarote Panther. Zwingend ist an der Dialektik zu feilen, damit am Ende des Satzes die Aussage erkennbar ist. Aber die Ansätze sind ermutigend, nur muss die Aussage variieren, Nazis kann es nicht immer sein.

  17. PACKistaner Says:

    https://d1wst0behutosd.cloudfront.net/videos/6305198/15990710.480p.mp4?Expires=1450806326&Signature=SSBabhIfTSSFCi1njTOD7uIL77vR4J1GSKYuIbJ7Fek7F6ItNegjqruzTP450-oXsh3qP8ZwzKabIBmh9gCMS9jWWN7qDBFLgvabGRCX~~m-f1xmeya28K780SgnHWBo5Pv5wqrJS~GmUFbcfkkXuf~SKwAgcPvxoRE9Ow4TVB7ybvwSqjI116D8llQ1lOdXlpuruXZ-iOi5qn6tRTSFjcuhyYvJP52uz7-dGggDRcmScXYLryFzQzbSc9bDgrDY3R6NaiIWRdEDJvBkb52ZwqOJO0XBleWVY92VxG5cvsS2FAdaagKt84rxEbkOeTaD-9UYeT6E3-XEvYLI87dJ7g__&Key-Pair-Id=APKAJJ6WELAPEP47UKWQ

  18. PACKistaner Says:

    https://vid.me/TDKV

  19. Cajus Pupus Says:

    Hallo Vitzli,

    Du hast Post!

  20. Cajus Pupus Says:

    -https://pixabay.com/static/uploads/photo/2013/07/13/01/10/candle-155232_960_720.png

    Ein Licht, das leuchten will, muss sich verzehren;
    Trost, Licht und Wärme spendend, stirbt es still.
    Ein Licht, das leuchten will, kann nichts begehren,
    als dort zu stehen, wo’s der Meister will.

    Ein Licht, das leuchten will, dem muss genügen,
    dass man das Licht nicht achtet, nur den Schein.
    Ein Licht, das leuchten will, muss sich drein fügen,
    für andre Kraft und für sich nichts zu sein.

    Ein Licht, das leuchten will, darf auch nicht fragen,
    ob’s vielen leuchtet oder einem nur.
    Ein Licht, das leuchten will, muss Strahlen tragen,
    wo man es braucht, da lässt es seine Spur.

    Ein Licht, das leuchten will in Meisters Händen,
    es ist ja nichts, als nur ein Widerschein;
    des ew’gen Lichtes Glanz darf es uns spenden,
    ein Licht, das leuchten will für Gott allein.
    -http://img1.gbpicsonline.com/gb/60e/035.jpg

    wünscht Euch allen von Herzen
    Euer

    Cajus Pupus

  21. elsa Says:

    Ja, wenn jetzt auch schon ein bisschen früh, aber ich weiß nicht wie ich morgen oder übermorgen dazu komme: Ihr Lieben, frohe und friedliche Weihnachten und Feiertage wünsche ich euch:)

  22. ebbes Says:

    hotspot Says: 22. Dezember 2015 um 15:07

    Deiner Argumentation stimme ich zu.

    Wie kann es denn sein, daß Milionen diese Dinge erkannt haben, auch vorher sehr ausländer-nahe wie ich, andere aber daran vorbeigehen und viele es noch fördern??

    Diese Frage stelle ich mir auch, hin und wieder.

    Ich gehe davon aus, daß Leute, die sich auf Polit-Blogs tummeln (kommentieren oder stille Mitleser sind) entweder aktiv politisch tätig waren/sind, aber auf jeden Fall Interesse am politischen Geschehen haben.

    Meine Schwester (ehem. Jurastudentin), von der ich oben berichtete, hat sich nie ernsthaft für Politik interessiert, und dergleichen gibts leider jede Menge. Sobald sie von der Arbeit nach Hause kommt, läßt sie sich von der TV-Verblödungsindustrie vollabern und -dudeln. Und am WE wird Ü 40-Party etc.pp. gefeiert. Tja, da kann nix anderes mehr gerissen werden.
    Daran kann ich nichts ändern, das ist IHR Leben und ist in IHRER ALLEINIGEN Verantwortung.

    Ich will nicht überheblich rüberkommen, aber die innere Einstellung jedes Menschen ist, m. E., abhängig von seinem geistigen und seelischen Entwicklungsstand. Der eine hat die 1. Stufe noch nicht erklommen, der andere steht schon auf der 3. Stufe.
    Es kommt immer auf einen selber an, auf WELCHEN Zug man aufspringt.

  23. ebbes Says:

    elsa und Cajus,

    herzlichen Dank.
    Das wünsche ich euch auch von Herzen.

  24. elsa Says:

    ebbes, eigentlich ist es nicht mehr lustig, aber als ich glaube, wir haben die gleiche Schwester, lol

Kommentare sind geschlossen.