Drohende Drohnen kontrollieren das deutsche Volk (trotz bereits gelungener Sedierung)


*

rakö1

*

In Berlin ist keine Regierung stationiert,

sondern ein Sprachrohr der Unsichtbaren.

*

Kontrollverzicht: US-Drohnen dürfen frei im deutschen Luftraum fliegen

Epoch Times, Donnerstag, 17. Dezember 2015 17:00

US-Drohnen dürfen nun ohne Überprüfung ihrer Aktivitäten über deutschem Luftraum fliegen. Dies entschied die Bundesregierung, mit der Begründung, dadurch werde eine „Destabilisierung“ in Zentral- und Osteuropa verhindert.

Der Flug von US-Spionage-Drohnen über dem Gebiet der Bundesrepublik wurde von der deutschen Regierung erlaubt.

Die VV „erlaubt“ der Atombomben- und Militärweltmacht, die in der BRD einen Haufen Panzer, Soldaten und Atomraketen liegen hat, sie zu überfliegen? Lol, da lachen nicht mal die kranken Hühner!

Auf migrantisch heißt das: „Geb mir Handy freiwillig, sonst messer ich dich!“

Die Bundesregierung würde freiwillig auf eine Überprüfung verzichten, heißt es in einem Bericht der Deutschen Wirtschafts Nachrichten (DWN).  

Ganz Europa soll von den Riesen-Drohnen (Global Hawk) regelmäßig überflogen werden. Ziel sei das Sammeln von optischen Aufklärungsdaten an der Grenze zu Russland.Die Drohnen starten von einer Luftwaffenbasis im sizilianischen Sigonella und fliegen über die Bundesländer Saarland, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Fünf Flüge pro Monat sind über Deutschland geplant.

Dies sei ein sichtbares „Zeichen des Engagements in Europa für die Sicherheit Europas und der transatlantischen Bindung“, so die Bundesregierung. Dies soll „eine Destabilisierung in Zentral- und Osteuropa verhindern“.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/kontrollverzicht-us-drohnen-duerfen-frei-im-deutschen-luftraum-fliegen-a1292596.html?neuste=1

*

Wieso fliegen die über deutsche Bundesländer,

um die RUSSISCHE Grenze zu überwachen?

Von Italien aus können die das OHNE ein einziges

Bundesland zu überfliegen!

DAS fressen nur Vollidioten!

*

Die 4000/1000/40

überwachen uns komplett.

Internet haben sie schon.

Schlagwörter: , , ,

5 Antworten to “Drohende Drohnen kontrollieren das deutsche Volk (trotz bereits gelungener Sedierung)”

  1. Blond Says:

    Bei uns fliegen seit einigen Jahren schon Drohnen-ähnliche Flugobjekte – insbesondere aufgefallen an Sonntagen sehr früh, wo kaum Straßenlärm herrscht. War immer der Meinung, die sind von Guckel oder der Pozilei, aber dass die Amis es tun, ist im Nachhinein mit nichten außergewöhnlich oder überraschend.

  2. PACKistaner Says:

    Ob über Geldermalsen auch welche flogen? ;-)

    https://www.youtube.com/watch?v=9yWDXIJeksg
    https://www.youtube.com/watch?v=dUaGdk79b3w
    https://www.youtube.com/watch?v=tqK_kZdpMVI

    Die Holländer sind schon etwas weiter als die Deutschen.

  3. Frankstein Says:

    Erinnert sich noch jemand an die Posse mit der Euro-Hawk ? Der, weil identisch mit der Global Hawk, nach deutschen Luftfahrtregeln eine Überflugerlaubnis verweigert wurde. Was de Misere in arge Erklärungsnot brachte und letztlich von der Leiden ins Amt hievte. Überhaupt der Auslöser für Debatten über mangelhafte Ausrüstung der BW war. Erkennt jemand dahinter einen Plan ? Nach glaubhaften Angaben von Militärexperten finden seit 2009 jährlich 3.000 Überflüge durch US-Drohnen über Deutschland statt. Die Zentrale für Europa und Vorderasien sitzt übrigens in Ramstein. Interessant ist auch, das die heutigen Flüchtlingsrouten über Türkei und Griechenland seit dieser Zeit akribisch überwacht werden. Aber wenn wir erstmal AfD wählen, hört das alles auf.

  4. Waffenstudent Says:

    Wolf Biermann mag ich nicht! Aber Wolf Biermann hat recht, wenn er sagt:

    „Natürlich bin ich immer dafür, wenn es mich nichts kostet! Und so wird in der BRDDR generell entschieden: Auch die Lagerung von ABC-Waffen wird grundsätzlich immer befürwortet, solange dem Doofmichel verschwiegen wird, welch hohen Preis er dafür zahlen muß! – Erst kommt das Große Fressen, dann die Winzige Moral!

  5. Tante Lisa Says:

    @PACKistaner

    Sehr ermunternder Hinweis, werter PACKistaner :-)

    Hier sieht man in Kürze, wie das Volk die schwarze Mamba zum schweigen bringt und das Natterngezücht mit ihren gespaltenen Zungen hurtig die Volkstodzentrale verlassen.
    Ja, Volkstodzentrale! Denn als Rathaus oder Bürgerhaus dürfen und sollten derartige Stätten des Volkstodes nicht mehr verniedlicht werden!

    Siehe dazu bitte Jud Süß …

    Einschub: Zum Film geht es hier (im Strang):

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2015/09/26/wellkamm-refutschies-was-da-in-unser-land-schwappt/

    … ab Stunde/Minute/Sekunde 1:09:35 bis 1:11:27.

    Der ewige Unsichtbare versucht den Herrn Landratskonsulenten Sturm mit einen Posten als Minister zu korrumpieren, um über ihn – als Marionette – das Volk in Knechtschaft zu bringen und letztlich abzuschaffen.
    Anfangs brauchte der ewige Unsichtbare integre Herren mit ihren guten Namen; da dieses Vorgehen jedoch Mühe und Zeit und Geld kostete und nicht immer als zuverlässig erschien, führte der ewige Unsichtbare die Demokratie mit ihren Demokraten ein und etablierte sie – bisher – dauerhaft.

    Heute steht nicht nur das deutsche Volk, sondern alle Völker Europas mit ihren Rücken an der Wand. Werden wir uns nicht von der Tyrannis befreien, so werden wir untergehen. Bis in alle Ewigkeit in einem undefinierbaren Menschenbrei abgesoffen!

Kommentare sind geschlossen.