Die Sonderkuh – Ein vorhersehbarer Betriebsunfall mit der Vernunft. Und eine hassartige Ausgrenzung durch die Guten …


*

„Demokratie ist nich so mein Ding!“

sagt sie sinngemäß.

*

tusdoof

Natürlich bereitet es dieser Undemokratin

erhebliche Schwierigkeiten, dem Volk

klarzumachen, daß es, das deutsche Volk,

eine Billion €

für hereingewunkene Orientalen und Neger

bezahlen soll. Warum eigentlich?

*

Ist die AfD verboten? Gar verfassungsfeindlich?

Oder legitimer Teilnehmer

am demokratischen Spiel für die niederen Stände?

*

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) will an keinen öffentlichen Veranstaltungen mehr teilnehmen, wenn zu diesen auch Vertreter der AfD geladen sind. „Ich gehe in keine Sendung, in der die AfD mit am Tisch sitzt“, sagte Dreyer.

Junge Freiheit

*

Wie behämmert muß man sein,

um in aller Öffentlichkeit zu bekunden,

daß man geistige Inzucht betreibt

und stolz darauf ist?

*

Im Grunde sagt dieser Evolutionsunfall:

Ich rede nur mit Leuten,

die meine Meinung haben!

Erbärmlich.

*

Dieser asozialen Sorte Menschen geht es nur um die Macht,

nicht um das Beste für´s Volk!

*

Schlagwörter: , , , , , , ,

56 Antworten to “Die Sonderkuh – Ein vorhersehbarer Betriebsunfall mit der Vernunft. Und eine hassartige Ausgrenzung durch die Guten …”

  1. Hessenhenker Says:

    Die Kuh gehört der Partei an, die sich über kein Besuchsvisum für meinen Schatz lustig macht.
    Gestern hab ich geträumt, die SPD sei mit Pastor Jones nach Guayana gereist und habe dort Massenselbstmord begangen.

  2. vitzli Says:

    der zynismus dieser figuren ist exorbitant. was muss man für ein arschloch sein, um diesen politbetrieb ertragen zu können? als insider, meine ich.

    wir outsider MÜSSEN ihn ja ertragen, den zynismus dieses packs.

  3. Tante Lisa Says:

    @vitzli

    “ was muss man für ein arschloch sein … “

    So ein Arschloch wie mein Schwager und mein Neffe (Vater und Sohn), die mich im Frühjahr dieses Jahres der zweiten Vergiftung mittels Rizin innerhalb von exakt zwei Jahren zuführten.

    Die meinen das nur gut, werter vitzli, und empfinden sich sogar als die Guten. In einer seiner Folgen zeigte der Sprecher von „Reaktionär“ die Merkmale eines Gutmenschen auf; seine Beschreibung traf absolut zu.
    Fazit: Mit denen ist kein Neusta(a)rt zu machen – weg damit!

  4. vitzli Says:

    aus den kommentaren::

    Die muss ja eine irre Angst vor den Wahrheiten der AfD haben, dass sie sich nicht getraut, diese sich zumindest anzuhören. Das lässt mehr als tief blicken und ist ein klares Zeichen dafür, dass sie die – gerade von der SPD immer hochgehaltene – Meinungsfreiheit nur akzeptiert, wenn diese in ihre extrem linksverbogene Schablone passt. Solche Figuren haben in demokratischen Parlamenten nichts zu suchen.

  5. vitzli Says:

    tante lisa,

    wir hatten mal abgesprochen, daß die rizin – angelegenheiten außen vor bleiben. ich bin sicher, du liegst da falsch. dir wird nichts geschehen! ich weiß, du bist da anderer meinung. deine beiträge ansonsten sind fast immer mindestens sehr gut.

    konzentrieren wir uns auf das wesentliche :-)

  6. Tante Lisa Says:

    Das laß ich jetzt mal so stehen und wünsche gute Nacht :-)

  7. vitzli Says:

    tante lisa,

    dir auch! :-)

  8. Runenkrieger11 Says:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  9. Frankstein Says:

    Behinderten-Diskriminierung nicht zurückschrecken. Wo das wohl enden wird ?

  10. Frankstein Says:

    Upps, verschluckt ?
    Die richtige Bezeichnung ist Rosettenschweinchen ( sah ich heute morgen in einer Karikatur ). Rosette deswegen, weil man ihnen immer Zucker in den Arsch geblasen und im Gegenzug das Gehirn ausgesaugt hat. Bisher war der Begriff Trüffelschwein oder Furchendackel Inbegriff meiner höchsten Mißbilligung. Aber mein innerer Schweinehund wagt sich immer weiter vor und wird auch vor Behinderten-Diskriminierung nicht zurückschrecken. Wo das wohl enden wird ?

  11. Gucker Says:

    „Im Grunde sagt dieser Evolutionsunfall:
    Ich rede nur mit Leuten,
    die meine Meinung haben!“

    Evolutionsunfall = Evolutionsmüll!

    Ideologie siegt mal wieder über Realität.
    Diese geistigen Mülltüte kämpft gegen die Natur.
    Mal sehen, wie lange sie ’s aushält …

  12. alphachamber Says:

    Hallo Vitzli:

    „Dieser asozialen Sorte Menschen geht es nur um die Macht,
    nicht um das Beste für´s Volk!“

    Äh, (such, such)… ich sehe keine a n d e r e Sorte in den Parlamenten.
    Von hier (Asien) sieht alles noch schlimmer aus. Die Impertinenz ist nicht mehr zu überbieten. Die Völker hier würden es sich das kaum bieten lassen. Man erkennt keinerlei Unterschiede zu, z.B. der Willkür der Generäle in Thailand + Myanmar und Frau Merkel.

    Beste Grüße

  13. Nils Krupp Says:

    Ein herzliches Hallo in die Runde und Deutschland verrecke!

  14. ebbes Says:

    Ein Asylbewerber kostet in Dänemark 30.000 Euro pro Jahr.

    Sarahs Woche: Dänische und schwedische Einwanderungsnews

    Auszug:

    Dänische Polizei kann keine Verbrechen mehr aufklären

    Die dänische Polizei ist zur Zeit derart belastet durch die andauernde Terrorbedrohung und Migrantenkrise, dass sie es nicht mehr schafft die Alltagskriminalität zu bekämpfen. Bei Diebstählen unter 15.000 Euro wird beispielsweise nicht mehr ermittelt. Auch wenn man bei einem Einbruch anruft, kommt niemand mehr.

    In Schweden kann man die Zukunft Europas sehen: Die Bürger decken sich mit Schusswaffen ein und die Polizei rät zu privaten Wachdiensten. 190.000 ungelernte Migranten sind in diesem Jahr nach Schweden gekommen, das entspricht 2% der Gesamtbevölkerung.

    Jetzt rüsten die Schweden auf: Die Nachfrage nach Schusswaffen bzw. Waffenbesitzkarten steigt an und immer mehr Schweden melden sich in Schützenvereinen an und bilden Wachschutzgruppen. Nach Angaben der Polizei gibt es 1.901.325 registrierte Waffen, die sich im Besitz von 567.733 Menschen in Schweden befinden. Hinzu kommt noch eine unbekannte Anzahl unregistrierter Waffen. Im Jahr 2014 erhielten 11.000 Bürger einen Jagdschein, das sind 10% mehr als im Vorjahr. Ein Fünftel davon waren Frauen.

    Auch die Nachfrage nach Alarmsystemen ist gestiegen, die Bürger haben das Vertrauen in den Staat verloren. Die Polizei kommt nicht mehr, wenn man sie anruft, LKW Fahrer sagen, sie würden einen Diesel Dieb, der versucht den Tank ihrer LKWs zu leeren, mit einem Baseballschläger verjagen – es mache keinen Sinn mehr die Polizei zu rufen, zumindest könne man so den Dieb verjagen.

    In vielen Facebookgruppen diskutieren die Schweden, wie sie sich schützen wollen. Die Schweden haben Angst wenn ein Asylcenter in ihrem Dorf entsteht. Sobald die Einwanderungsbehörde ein Haus anmietet, können sich die private Wachdienste und Waffengeschäfte vor Aufträgen nicht mehr retten.

    Immer mehr Geschäftsleute engagieren einen privaten Wachdienst, beispielsweise in Shoppingzentren. Auch private Haushalte werden von der Polizei zunehmend auf private Wachdienste verwiesen, da ihre Ressourcen durch die Migranten gebunden sind.

    -http://journalistenwatch.com/cms/sarahs-woche-daenische-und-schwedische-einwanderungsnews/

  15. ebbes Says:

    Kommentar auf PI:

    Es wird doch noch viel „besser“ werden!

    1. MwSt. rauf auf evtl. sogar 25%

    2. Soli?

    3. Immobilienertrags- und Grunderwerbsteuer (Wiviel? Kein Plan)

    4. Grundsteuer (je nach Bundesland verschieden)

    Ausgepresst bis zum geht nicht mehr! Für nix.

    Jedenfalls nix für uns Zahlende!

    Und das wird nicht einmal reichen! Dann kommen evt. Pfändungen, Zwangsanleihen, Bankkonten beschlagnahmen..ect…..

    Tolle Aussichten! Grandios!

    Wie sagt unser Flüchtling Fischer (geflüchtet in die USA zur NWO):

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

  16. ebbes Says:

    Böbracher Wirt von Asylbewerber verprügelt: „Muss man sich das bieten lassen?“

    Es war am Donnerstag, 3. Dezember, als er von seinen Verkäuferinnen in der Bäckerei mit angeschlossenem Café angerufen wurde, mit den Worten „hier ist einer, der lästig wird“. Also kam Triendl, forderte den Gast auf, zu zahlen, woraufhin dieser das Lokal auch vorerst verließ. Triendl ging wieder zur Geburtstagsfeier seiner Mutter, doch kurz darauf wurde erneut angerufen. Jetzt werde er „wirklich lästig“.

    Als er wieder im Lokal war, forderte er den Gast erneut auf, zu verschwinden. Mehrmals kehrte dieser wieder zurück, beim letzten Mal zog und schubste er Walter Triendl, so dass er den Halt verlor und stürzte. Am Boden liegend schlug der Täter auf ihn ein. Dem Wirt kam dann eine andere Kundschaft zu Hilfe und der Asylbewerber verschwand.

    Trotz seiner Verletzungen (zweifach gebrochene Augenhöhle, gebrochener Kieferknochen und wegen eines eingeklemmten Nervs Taubheit der rechten Gesichtshälfte) differenziert der Böbracher Cafébetreiber: „Natürlich kann man jetzt nicht alle pauschal als Verbrecher einstufen, die allermeisten verhalten sich ja anständig. Aber“, so Triendl weiter, „ich hatte im Verlauf des Falles den Eindruck, dass der Täter kein Unbekannter war. Und dann frage ich mich, warum nicht früher etwas unternommen werden kann.“

    -http://www.idowa.de/inhalt.boebrach-bodenmais-boebracher-wirt-von-asylbewerber-verpruegelt-muss-man-sich-das-bieten-lassen.280b19aa-6429-4604-bfbc-670d0037a6ed.html

  17. ebbes Says:

    DAS war von vornherein sonnenklar….ohne Glaskugel

    ++++++++++++++++++++++++++++

    Von Michael Mannheimer, 16.12.2004:

    Ex-OB Ude darf ungestraft an der Eröffnung des Megaprojekts „Islamisches Kulturzentrum München“ arbeiten

    Es war zu vermuten: In der Strafanzeige gegen Ude (auf die diverse Blogs, auch PI ausführlich berichteten) wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung lehnt die zuständige Staatsanwaltschaft München I die Einleitung eines Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Oberbürgermeister und jetzigen Vorstand des geplanten islamischen Kulturzentrum (vormalig ZIEM) ab. In der Begründung vom 4.12.2015 heißt es wörtlich:……….

    -http://michael-mannheimer.net/2015/12/16/strafanzeige-gegen-ude-kein-ermittlungsverfahren-gegen-ex-ob/

  18. hotspot Says:

    Was beschwert Ihr Euch:

    Das BRD-Volk bekommt doch nur das, was es gewählt hat

    bzw. das, was es widerspruchslos duldet!!

    Warum sollen die Nehmer sich zurückhalten, wenn sie überall nur auf Geber treffen??!

  19. vitzli Says:

    ebbes,

    da möchte ich im differenzieren nicht hinten anstehen. offenbar hat nicht ganz den falschen getroffen. mitleidfaktor: null.

  20. Hildesvin Says:

    Na, wenn der Herr Wirt das wirklich so gesagt haben sollte, die Medien pflegen hin und wieder ja nicht so ganz wahrheitsgetreu zu berichten, dann, aber nur dann, gebührt ihm täglich auf die hohle Nuß, bis die so mürb geklopft ist, daß v i e l l e i c h t das Licht der Erkenntnis durchscheinen könnte.

  21. PACKistaner Says:

    Manche schreiben hier wirklichen Müll. Als wenn es
    1. ein „BRD-Volk“ geben würde
    2. irendjemandem dieses Volkes die jetzigen Zustände in Aussicht und somit zur Wahl gestellt wurde (wie man an meinen letztens eingestellten Videos sehen kann, traf das Ferkel &Co. in der Vergangenheit ganz andere Aussagen)
    3. einen sich zivilisiert wehrenden und sich nicht auf das ekelhaft-babarische Niveau eines als „Nehmer“ umschriebenen Ziegenschänders Begebenden dann auch noch als „Geber“ zu bezeichnen, keine Opferverhöhnung wäre
    4. keine Schadenfreude wäre, die sich in dieser verständnisvollen Relativierung für diese Primitivstfachkräfte ausdrücken würde.

    Pfui deibel

  22. vitzli Says:

    hildes,

    du hast recht. ich werde nachlässig im denken :-(

    anscheinend breitet sich das „ist eh scheißegal“-denken auch allmählich im oberstübchen aus.

  23. ebbes Says:

    vitzli,

    ++anscheinend breitet sich das “ist eh scheißegal”-denken auch allmählich im oberstübchen aus.++

    Ist doch bei dem Wahnsinnsgeschehen kein Wunder, wenn man umständehalber schon auf der Leck-mich-am-Arsch-Schiene rumrutscht.

  24. ebbes Says:

    Christian Ude (SPD Bayern), ein Mann „edelsten“ Charakters

    -https://www.youtube.com/watch?v=LioIcZk6jis

  25. PACKistaner Says:

    vitzli

    Daß deiner Meinung nach der Staat nichts macht, sondern nur Einzelne seiner Vertreter, kannst du ja noch einmal in einer Mußestunde durchdenken und dabei den Umstand berücksichtigen, daß er erst durch seine Gesetzgebung die Luftgeldschöpfung der Banken ermöglicht und die Bevölkerung zwingt, einzig dieses Luftgeld zu benutzen und obendrein den bargeldlosen Zahlungsverkehr erlaubt und sogar fördert, obwohl genaugenommen die Verwendung von bargeldlosem Buchgeld sogar illegal ist, da nur BARGELD gesetzliches Zahlungsmittel ist.

  26. hotspot Says:

    Man muß immer den Staat, das ist ja zunächst bloß wertfrei die Grundstruktur, die Organisationsform eines Landes und Volkes, von dem jeweiligen Regime, abwertendes Wort für Regierung, unterscheiden.

    Viele, die das Regime meinen und beschimpfen, benutzen das Wort Staat. Ds führt dann zur Verwirrung im Denken und in der Debatte. Also bemühe man sich um Differenziertheit und Genauigkeit!!

  27. vitzli Says:

    packi,

    ich sehe den staat so als eine art form an,

    nehmen wir den bundestag. der bundestag macht gar nix, sondern wartet, bis er mit handelnden gefüllt wird.

    die verbrecherbande, die ihn gefüllt und die macht ergriffen hat, hat den bundestag besetzt. die spielen zwar formal „staat“, sind aber nur eine bande.

    formal agiert natürlich der „staat“ (diese betrachtung lenkt aber von den konkreten personen ab, die das land zerstören).

    das mag nicht herrschender staatstheorie entsprechen, aber in diesem sinn habe ich das gemeint.

  28. vitzli Says:

    ich sehe gerade, hotspot weiß, was ich meine :-)

  29. hotspot Says:

    RE: „PACKistaner Says: 16. Dezember 2015 um 16:39“

    Es tummeln sich massenhaft geistig limitierte und seelisch gestörte Dumm-Sektierer in den regime-kritischen, patriotischen, islam-feindlichen blogs. Mancher Sonderschüler hält sich da für einen Intellektuellen!!

    Draußen beim Wahl-Volk und in dem realpolitischen Kampf der Aktivisten-Gruppen könnte sich keiner dieser diplomierten Leichtgewichte so dickemachen wie in den blogs, er wäre längst als Nichtskönner erkannt und verjagt; es gibt einfach zu viele realitätsflüchtige, praxis-untaugliche Großschwätzer im Internet!!

    Das ist dann die Schattenseite seiner großen Möglichkeiten, daß dort auch die Schattengewächse (Leute, die nicht mal einen passablen Leserbrief an die Presse oder ein eigenes Flugbatt fertigbrächten) dort sprießen wie nie zuvor!

    Man stelle sich nur mal vor, solche Geisterfahrer würden politisch was zu bestimmen haben; wie das ausgeht, wenn Gestörte die Macht haben, haben wir ja schon krassest bei den Braunisten erleben müssen!!

    Ohne fundierte Kenntnisse, seriöses Auftreten, politische Begabung und Lebenskompetenz geht es eben nicht!!

  30. hotspot Says:

    RE: „PACKistaner Says: 16. Dezember 2015 um 16:39“

    Dummheit und Realitätsverweigerung, Sektierertum pur! Und daran ändert der Übereifer auch nichts!!

    Glückwunsch, was wäre der Patriotismus ohne solche Leuchten wie Dich!!!!

  31. PACKistaner Says:

    vitzli

    Da ich meinen marx noch gut kenne:
    „Der Staat ist das Machtinstrument der jeweils herrschenden Klasse“
    Eine treffende Definition wie ich meine.

    Wenn ich Regierung meinen würde, schriebe ich auch Regierung. Doch das wäre unpräzise da man z.B. die Macht des Verfassungsgerichts unberücksichtigt ließe, welche jedes Gesetz kippen kann.
    Weiterhin müssen die Organe der Polizei, der Geheimdienste, des Militärs……….. usw. regierungsreu sein sonst wäre die Regierung machtlos.

    „Also bemühe man sich um Differenziertheit und Genauigkeit!!“ ;-)

  32. PACKistaner Says:

    Ob linguistische, virtuell verbreitete, Tollwut ansteckend sein mag?

  33. Hildesvin Says:

    Dem Mütterlein von Daniel(sic) Siefert (mein Sohn war doch kein Nazi – also wäre er, so wäre es o.k. gewesen) würde ich noch Gnade vor Recht zugestehen, näheres bei Dr.Möbius. Die Grenze halt, gerade eben. Es ist schwierig, zugegeben.
    Aber dieses Philisterlein von Wirt – papperlapapp.
    Wat der Mensch braucht, soll er kriejen. Bis diei reiteretur.

  34. vitzli Says:

    packi,

    meine ich doch, es ist instrument, eine form, ein förmchen, das benutzt wird wie eine klarinette. eine klarinette als solche spielt keine musik. der spieler trägt die verantwortung.

    natürlich kann die – wie ein staatsgebilde – auch konstrunktionsfehler aufweisen, aber der staat selber kann kein drecksack sein.

    wie ich schon schrieb, wenn man dem staat die schuld gibt, lenkt man von den verbrechern ab. unsere ratte ist nicht der staat, sie benutzt ihn, so wie es der olle kalle beschrieben hat.

    ich habe mal meine xy-rechnung überprüft, war gar nicht so einfach, die grundlage dafür zu finden (die hatte sich wegen einer gesetzesänderung „des staates“ um 50% erhöht). ich habe dann gesehen wer das unterschrieben hat (guttenberg).
    so bekam der staat gleich ein persönliches gesicht. ohne den plagiator guttenberg hätte der staat gar nichts gemacht.

    geht man wie ich von einer fernsteuerung der 4000/1000/40 aus, so macht der staat erst recht nichts, ist bestenfalls ein transformationszahnrädchen. wer DAS nicht erkennt, wird sich immer am staat (als förmchen) oder am personal abarbeiten, aber natürlich zu nichts kommen. er wird ein paar behörden reformieren, das personal austauschen, aber nichts retten. wenn der klarinettenspieler partituren mit falschen noten erhält, nutzt es nichts auf ihn oder das instrument einzuprügeln.

  35. Frankstein Says:

    „Ohne fundierte Kenntnisse, seriöses Auftreten, politische Begabung und Lebenskompetenz geht es eben nicht!!“ Späte Erkenntnis für einen verglühenden Furz. Mit anderen Worten, ich Hospot bin eben nichts, weil mir alle diese Dinge abgehen. Ich wurde dumm programmiert, habe nichts dazu gelernt und die Hälfte vergessen. Das dritte Robotergesetz verlangt die Selbstzerstörung, wenn der Robo durch sein Verhalten Menschen schädigt, oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar behindert oder belästigt. Du wirst uns nicht fehlen.

  36. PACKistaner Says:

    vitzli

    Tja – wer das Staatsziel vorgibt, ist natürlich wieder eine ganz andere Frage.

    Ich wollte auch nur einwerfend anmerken, daß der Staat durchaus selbst handelnd Eigeninteressen vertritt, wenn er die Gründung einer Zentralbank mit fraktionalem System (Luftgeld) zuläßt.
    Das ist ein krummer Deal zu gegenseitigem Vorteil unter Kriminellen, die auf der einen Seite zur Bereicherung irgendwelcher Bankster und auf der anderen zur temporären Finanzierbarkeit eines Sozialstaates trotz diesen Diebstahls mittels massiver Verschuldung führt.

    Staatstheoretische Sophisterei wollte ich nicht betreiben. ;-)

  37. Waffenstudent Says:

    PLAGIAT:

    Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
    Jede Lüge braucht viele Lumpen, die sie verteidigen.

    Irrtum braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.

  38. vitzli Says:

    lesenswert:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/12/16/henriette-reker-fake-oder-false-flag/

    empfiehlt sich vor allem für die, die glauben, sie können mit wahlkreuzen was ändern.

    naja, eigentlich nix besonderes …:

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/wien-asylhelferin-vergewaltigt-polizei-laesst-taeter-nach-deutschland-ausreisen-oesterreich-a1280197.html?meistgelesen=1

  39. vitzli Says:

    hildes,

    ich denke, die frau war im ausnahmezustand. zudem vermutlich schwer unter druck von lemmermann und seinen komplizen.

  40. vitzli Says:

    alpha,

    ich befürchte halt, woanders ist es auch nicht besser, deswegen sehe ich auch in asien oder süd-/mittelamerika keine große alternative. DA käme noch dazu, daß man sich mit nix auskennt und – bei schlechtem wetter – ausländerstatus hat. wenn sich also die völker „hier“, also dort, nichts bieten lassen, ist das schön, aber nicht für deutsche migranten :-/ .

    jetzt habe ich nach langem gerade das system hier durchschaut, das wird mir woanders nicht noch einmal so langsam gelingen, eher noch viel langsamer.

    man muss den unsichtbaren ein kompliment machen, sie können es. dem stern-artikel nach, ist google einer der allerbeliebtesten arbeitgeber in den usa. ich schrieb es schonmal, ich würde dort keinen halben tag arbeiten wollen.

    grüße in richtung osten, oder auch umgekehrt! :-D

  41. alphachamber Says:

    Hallo Vitzli, das ist verständlich. Ich lebe allerdings seit 1975 in Asien (mit ein paar Unterbrechungen) und fühle mich hier heimischer. H.K. ist optimal, wenn nur die hohen Wohnungspreise nicht wären. Aber es ist der feuchte Traum der Libertären: Minimalstaat per excellence! Ein Bekannter von mir (mit Geld) fühlt sich in Mallorca zuhause.
    „Face-Gauckel“ sind faschistische Einrichtungen, Brutstätten für sozial-amputierte Techno-Mutanten.
    Ihre Einträge sollten Sie vielleicht in ein Buch verfassen. Ich hätte da einen Verlag.
    Alles Gute

  42. hotspot Says:

    RE: „Frankstein Says: 16. Dezember 2015 um 21:00“

    Wenn hirnarme, seelenkranke Roboter-Nazis aus der Behindertenanstalt (Achtung: „Unwertes Lben“) rumsudeln, tangiert das keinen anständigen deutschen Menschen und politisch fähigen Patrioten !!

    Paß aber auf, daß Dir bei der Helden-Reise in die Fluchtburg

    (wie 1945 abhauen, statt die deutschen Omas, denen man so gerne über die Straße geholfen hat als Ersatz fürs Wählen, hier vor den Orient-Marodeuren bis zum letzten Blutstropfen zu verteidigen)

    nicht das Benzin ausgeht für Deine Schrottkiste und Du Dir im Wald nicht Deine Schrumpf-..er abfrierst, hat schon bei den Hitler-Jublern in Stalingrad die Kampfmoral gesenkt!!

  43. Frankstein Says:

    Hotspots liegen auf Eis, lese ich heute in der Zeitung. Frieren denen jetzt die Eier ab ? Versuch einmal eigene Wortkreationen, der Robot kam von mir. Und der Rest stammt ja wohl aus irgendwelchen vergammelten Propagandaschriften. Mit den erwähnten Hotspots sind die Verdichtungspumpen an den europäischen Grenzen gemeint, wo die expandierende abiotische Masse aus unterirdischen Kavernen gesammelt, verdichtet und dann gezielt übers Land geblasen wird. Allerdings gibt es ähnliche Hotspots schon seit längerer Zeit – religiöse Sekten/ Aufklärer/ Wissensinstitute/Propaganda-Ministerien/ Völkerbund/UNO – die die Biologie mit verflüssigtem Abfall überschütten. Wobei ihr Vorgehen zumeist konzertiert erfolgt, was ihnen eine gewaltige Überzeugungsmacht verleiht. Und ein einzelner Hotspot versucht sich als Trittbrettfahrer, in dem er die unverdauten Rest anpreist. Sozusagen als Restposten-Händler, der die ausbleibende Kundschaft beschimpft, weil sie lieber bei LIDL nach Angeboten geiert. Des Rabbis Reich gebiert wahrlich unglaubliche Kreaturen. Dies ist das Wort zum 4.Advent und zu Hotspots ist alles gesagt, was gesagt werden mußte.

  44. hotspot Says:

    RE: braun-frank

    So ein wirres Geschwalle kann nur aus dem Kopfvakuum eines abdankenden Alzheimer-Nazis im Alkoholiker-Hospiz kommen!! Jetzt ist er schon stolz, daß ihm das Wort Roboter eingefalllen sei, was für eine grandiose Erfindung für seine Behinderten-Rhetorik!!

    Und apropos Deiner verfaulten ..er: Na ja, Dein Liebling Adolf, der drogenkranke Enkel des Grazer Juden Frankenberger, hatte auch nur eins, weswegen die Bettwäsche mit Eva Braun ewig fleckenlos blieb, wie der Zimmer-Page berichtete.

    Hätte Dein arischer Adolf mal richtig gerammelt wie die Germanen, wäre der Krieg nicht verlorengegangen, aber was soll man von so einem (vom jüdischen Hausarzt aufgespritzten!!) Nervenbündel mit unheilbaren Blähungen und Mundgeruch anders erwarten als ne‘ Niederlage!!

  45. vitzli Says:

    alpha,

    klar, wenn man mit einem land langjährige erfahrung hat und die sprache spricht, sieht das anders aus. aber ich wäre ja ein beginner :-/ .

    danke für Ihre anregung. ich hatte mir sowas auch schonmal angedacht, aber ich fürchte, es gibt zu wenig interessenten, als daß sich ein druck lohnen würde. (ich hatte mal probeweise zu meinem amusement angefangen und habe schnell gemerkt, wieviel arbeit da drin steckt.)

    grüße nach h.k.

  46. alphachamber Says:

    Frank,
    Hottie leided unter schwerer Naziritis, In seiner Dialektik bring er es noch fertig den Hitler in die Erderwärmung einzubringen.
    Hottie hat ein großes Reservoir von Einzelwissen aber er ist außerstande dies konzeptuell zu verarbeiten, zu abstrahieren und Prämissen-basierende Erkenntnisse zu gewinnen. Er zeigt typisches perzeptives Denken, welches am Ende zum Pragmatismus führt.
    Bei jedem Disput macht er neue Fässer auf und versucht Diskutanten mit Daten und Einzelereignissen zu ersticken.
    Klappt dies nicht, wirft er mit Hitler/Nazi/Brauenem Dreck.
    Schätze, er ist eine tickende Psycho-time bombe. Vermutlich versucht er sich hier zu therapieren. :-)

    (Siehe dazu:
    https://huaxinghui.wordpress.com/2013/10/31/die-deutschen-opfer-des-pragmatismus-i/)

  47. Hansi Says:

    vitzli Says: 16. Dezember 2015 um 20:58

    „so bekam der staat gleich ein persönliches gesicht. ohne den plagiator guttenberg hätte der staat gar nichts gemacht…“

    Was für ein Quark. „Der Staat“ ist die Gesellschaft samt ihrer Ordnung. Geführt, genutzt und benutzt wird „der Staat“, also die Organisation logischerweise von Personen. Von was sonst, vom Wasser, von Ameisen, den Schreibtischen oder dem Mond? Handelt neuerdings eine Organisation selbst, autark ohne Personen? Der Schreibtisch entscheidet ……

    Und die Personen wiederum dulden solche superschlauen Einsteins wie Du durch Nichtwahl, der größte Teil vom Rest entscheidet sich expliziet für die und gegen Die Vernünftigen.

    Du solltest mal eine Pause beim Nachdenken einlegen, Du überdenkst Dich mittlerweile. Manche werden irre dabei, siehe den werten „hotspots“.

    Und was diese Reeker und das Fake-Attentat mit dem Nutzen von Wahlen zu tun hat, wird Dein überdachtes Geheimnis bleiben.
    Wenn alle Deutschen NICHT so schlau wären, wie Du, dann hätten wir KEINEN Verfassungsschutz, der solche Attentate im Auftrag der von Dir geduldeten Personen verübt.

    Aber ich weiß, solche einfachen, niederen Gedankengänge sind nicht so Dein Ding.
    Es muss schon komplizierter sein, um sich selbst seine Genialität beweisen zu können.

  48. Frankstein Says:

    „Was für ein Quark. =“Der Staat” ist die Gesellschaft samt ihrer Ordnung.“ Soviel Doppelsinn in einem einzigen Satz. DER Staat ist das Problem , so wie der Wahl-Hansi das Problem ist, und nicht die Lösung. Es gibt nicht DEN Staat , stat ( Mittelhochdeutsch) vom lat. status ergibt erst in Verbindung mit einem Genitiv einen Sinn, sprich THE Staat is not enoug ! Tatsächlich ist er nur ein Oberbegriff ohne eigentlichen Inhalt. So ist unser Staat eigentlich offiziell ein „status reipublicae“, in Wahrheit aber ein “ status educatione “ , welcher den mündigen Bürger formt. Ordnung ja, Gesellschaft im germanischen Sinne nein ! Die Lösung kann nicht sein, DIESEM Staat die Treu zu halten, indem man seine “ Wahlrechte“ in Anspruch nimmt. Die Lösung liegt viel weiter draußen , als der Educations-Bürge ahnt.
    Und Hansi, ein guter Rat, rede nicht über Staatsordnungen, wenn Du Kaninchenkötel nicht von Pferdeäpfeln unterscheiden kannst. Oder in Hildes Worten = wer zur Gesellschaft kommt und nichts rechtes zu sagen weiß, schweige lieber still ! Taugt auch einer nicht zum Reden, so taugt er doch zum Ziegen hüten!

  49. Anonymous Says:

    In diesem Blog sind eine ganze Menge vollidioten versammelt, dunkel ist oft ihrer Rede Sinn, mir vergeht die Lust, mich in die Reihe der absonderlichen Absonderer einzureihen, zumal ich gerade eine neue Hüftprothese bekam. Hot und Vitalität sind doch fast die einzig verständlichen Klartexter.

  50. PACKistaner Says:

    Dunkel ist es wenn entweder nichts leuchtet oder man das Leuchten wegen Blindheit nicht wahrnehmen kann bzw. will.
    Wenn du beleidigende Beleidiger als verständliche Klartexter aber alle anderen als absonderliche Absonderer einstufst, solltest du eventuell den blog wechseln.

    -> mopo24 – dort werden sie geholfen

  51. vitzli Says:

    packi,

    wie bei dem anderen typen vorher mit dem allah-gemurkse habe ich überlegt, ob ich den blödsinn nicht einfach in den müll kippe. aber diese sorte inhaltsleere kommentare sind so selten, daß man sie ruhig zeigen kann und ich sie nicht zensieren will.

    er liebt klartexter. klare ansagen. mehr muss man eigentlich nicht sagen. vielleicht ein ehemaliger lehrer.

    früher hätte ich solche ein wenig seziert, aber heute sind mir idioten aller art ziemlich egal. vielleicht ist er auch noch unter pharmadrogen.

  52. hotspot Says:

    RE: „zumal ich gerade eine neue Hüftprothese bekam.“

    Bei manchen hilft nicht mal mehr ’ne Hirn-Prothese??

  53. Hildesvin Says:

    Herr, dunkel war der Rede Sinn — Ein blöder Hund war Fridolin, doch Anonym übertrumpfte ihn … Näheres bei Schiller, Der Gang nach dem Eisenhammer.
    —–
    Sergej Michalkow – Ich war auf einem Fest, und trank viel Alkohol….
    (Der Hase im Rausch)
    Will man dir gebben, so mußt du nemmen… (Shalom Asch?)
    Rulps – ich bin so satt, ich mag kein Blatt. Mätt är jag visst – jag orkar inte en kvist.
    —–
    Ich gebe zu, daß ich auf Kosten meinel ehlwüldigen Filma vollgetankt habe.

  54. vitzli Says:

    hildes,

    das ist keine schande, lol

  55. Frankstein Says:

    Hildes, das kenn ich anders “ Hat auch einer nichts zu geben zur allgemeinen Erbauung, so mag er doch sein Leben geben.“ Keiner taugt zu nichts.

  56. Hansi Says:

    Frankstein Says: 17. Dezember 2015 um 18:26

    „“Was für ein Quark. =“Der Staat” ist die Gesellschaft samt ihrer Ordnung.” Soviel Doppelsinn in einem einzigen Satz. DER Staat ist das Problem , so wie der Wahl-Hansi das Problem ist, und nicht die Lösung.“

    Bildung, Logik und Denkvermögen sind die Schlüsselwörter, werter Frankstein. Dann wüßtest Du auch, das Dir Dein sicher geparktes Wohnmobil aber sowas von gar nix nützt.
    Dann würdest Du ebenfalls den Sinn, den Nutzen und das Wesen „des Staates“ begreifen. In JEDER zivilisierten Gesellschaft wird sich IMMER „ein Staat“ oder wie man es auch nennen will, herausbilden. Herausbilden MÜSSEN. Anstatt verschwurbelte Texte zu schreiben (Anonym Says:17. Dezember 2015 um 19:41 „In diesem Blog sind eine ganze Menge vollidioten versammelt, dunkel ist oft ihrer Rede Sinn, mir vergeht die Lust, mich in die Reihe der absonderlichen Absonderer einzureihen,“) solltest Du Dich mal mit grundlegenden Dingen befassen. Denn wen man die nicht begriffen hat, sind selbst eingebildete, intelektuelle Höhenflüge zur Bruchlandung verurteilt.

    Oder geh lieber Wohnmobil putzen, da kannst Du nix falsch machen bzw. denken.

Kommentare sind geschlossen.