Warum das nix mehr wird …


*

Inmitten des Streits um die Flüchtlingspolitik haben die Delegierten beim CDU-Parteitag ihre Vorsitzende Angela Merkel mit rauschendem Beifall begrüßt. Die etwa 1.000 CDU-Mitglieder erhoben sich und applaudierten, als die Kanzlerin den Parteitag eröffnete.

Irgendein Medienbericht

*

*

Traumschiff Deutschland ist mehr als leck:

*

*

Text:

.

Wir bezwingen ozeane
mit’m gebrauchten narrenschiff
über uns lacht ne goldene fahne
unter uns ein schwarzes Riff
immer noch stampft die dampfmaschine
volle kraft voraus
immer noch gibt es uns die kantine
kostenloses essen aus
.

ref.: (2x)
s.o.s.
lasst die bordkapelle spielen
s.o.s.
einen walzer mit gefühlen
s.o.s.
fresst und sauft und sauft und fresst

.

immer noch schwimmt da vorn der eisberg
nur die spitze ist zu sehn
immer noch träumen wir von heimkehr
und vertrau`n dem kapitän
immer noch glaubt der mann im ausguck
einen silberstrand zu sehn
immer noch findet sich keiner der ausspuckt
und keiner darf beim kompass stehn

ref.:

immer noch brennt bis früh um vier
in der heizerkajüte licht
immer noch haben wir den schlüssel von der waffenkammer nicht

—————————————————————————-

Anm.: Es ist anzunehmen, daß der Liedtext, so gut er auch auf die heutige Zeit passt, früher eine ganz andere Intension hatte.

Die Sängerin Anna Loos, die das Lied seit dem Tod von der oben im Video singenden Tamara Danz schmettert, ist die Freundin oder Ehefrau des Jan Josef Liefers (Tatort Münster), der so gerne GEMEINSAM mit Til Schweiger die Refutschies in großen Mengen für gutes Geld in Kasernen unterbringen möchte. Man weiß ja, das lohnt sich …. ein Bombengeschäft, bezahlt vom deutschen Steuerzahler.

Stichwort:

Eine Billion €

————————

Danke an Pack!!

28 Antworten to “Warum das nix mehr wird …”

  1. Hessenhenker Says:

    Alle wollen die totale Merkel.

  2. robertknoche Says:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Der Beifall der 1.000 CDU Mitglieder beweist, das diese nur noch hörig sind und damit als nicht als zurechnungsfähig gelten. Wohin mit der CDU?

  3. Cajus Pupus Says:

    -http://data7.blog.de/media/325/6315325_e1c4e33f25_m.jpeg

  4. vitzli Says:

    „10 Minuten Standing-Ovations für das Monster“
    PI

    Die Bordkapelle spielt noch …

  5. Manfred O. Says:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  6. Hildesvin Says:

    Eine grimmig erheiternde Anekdote beim großartigen Solschenizyn, als der für das Beenden des Applauses eigentlich zuständige Bonze kurz zuvor verhaftet worden war, wie üblich für nichts, und als die ersten abzuklappen drohten, sich ein stellvertetender Unterbonze (nicht der „Richtige“) endlich erbarmte, zuerst das Klatschen zu beenden. – Ist ihm übel bekommen.

  7. vitzli Says:

    hildes,

    hübsche anektote.

    ————————————–

    bei dem liedtext oben füge ich instinktiv, unbewusst irgendwie immer „goldne nase“ statt fahne ein, lol.

  8. PACKistaner Says:

    Manchmal wachen sogar Altlinke auf

    Willkommen liebe Mörder

    Ist es jeder Vierte
    ist es jeder Dritte
    aber sie sind hier
    ganz in unsrer Mitte
    jeder kann es sein
    keinem kann man trauen
    manchmal sind es Männer
    ab und zu auch Frauen.

    Sie wollen uns zerstören
    sie wollen uns vernichten
    nichts wird sie dazu bringen
    darauf zu verzichten
    wir möchten das verdrängen
    und einfach ignorieren
    uns weiter davor drücken
    den großen Kampf zu führen.

    Willkommen liebe Mörder
    fühlt euch wie zuhause
    bedient euch macht es euch bequem
    kurze Atempause
    nichts nehmen wir euch übel
    Empörung nicht die Spur
    ihr habt halt eine andere
    Umbringekultur.

    Jeder sieht es kommen
    die Bedrohung steigen
    jeder ist beklommen
    keiner will es zeigen
    laßt uns das vertuschen
    nicht darüber reden
    alle gegen alle
    jeder gegen jeden.

    Sie pflegen fremde Bräuche
    so lautet das Gerücht
    Genaueres weiß keiner denn
    man erkennt sie nicht
    und wenn sie unter sich sind
    dann lachen sie uns aus
    nie würden sie behaupten
    mein Haus ist euer Haus.

    Willkommen liebe Mörder
    wir sind so tolerant
    die Dunkelheit bricht bald herein
    über dieses Land
    wir reichen euch die Kerzen
    damit ihr besser seht
    und euch das nächste Opfer nicht
    durch die Lappen geht.

    Willkommen liebe Mörder
    ein viel zu hartes Wort
    wir haben doch Verständnis
    ihr nennt das nicht mal Mord
    ihr tut’s aus Überzeugung
    und wenn man’s überlegt
    wir sind so schlaff und müde wir
    gehören weggefegt.

  9. PACKistaner Says:

    „Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.“

    Gustav von Rochow (1792 – 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  10. Waffenstudent Says:

    @ Hans mein Igel

    DANKE FÜR DIE KLARE SICHT!

    Auch ich bin mit temporärer Partial-Blindheit geschlagen! Bei anderen, vor allem Freunden und nahen Angehörigen, da fällt mir sofort auf, wenn der ehemals hochwertige deutsche freie Geist durch Umerziehungsschrott aus Schwellenländern ersetzt wurde. Ich selbst aber fühle mich derart mit der „Deutschen Seele“ verwoben, daß ich gar keine Zeit dafür habe, den alltäglichen Verrat zu verinnerlichen! – Es sind bei mir einfach zu viele stille Schutzengel präsent, die sich in totaler Selbstlosigkeit gegen die Übermacht warfen. – Ich will das hier nicht vertiefen! –

    DANKE FÜR DIE KLARE SICHT!

    Ich nehme entsetzt zur Kenntnis: Der Staat ist ein Ungeheuer, welches Untertanen, manchesmal auch Volk genannt, versklavt, um daraus einen maximalen Gewinn zu erwirtschaften!

    NOCHMAL: Der Staat ist eine Räuberbande, welche eine gerade frei werdende Position in Deutschland, Rußland usw rechtswidrig an sich reißt, um die dort ansässigen Menschen für ihre Gewinnmaximierung (Auch moderne Versklavung genannt) zu mißbrauchen.

    STAAT UND VOLK verbinden somit überhaupt keine gemeinsamen Interessen, außer der einen, daß man bei der gegebenen Struktur STAAT/VOLK weiß was man von einander hat! Von einer neue STAAT/VOLK-Struktur kennt die Profiteure man dagegen noch lange nicht,

    DANKE FÜR DIE KLARE SICHT!

    Erst jetzt verstehe ich auch die BRDDR-Nomenklatura: Diese hat vorübergehend die BRDDR gepachtet und will aus ihr den maximalen Reibach herausquetschen. Wenn die Menge des derart versklavten BRDDR-versklavten Volkes abnimmt, dann muß diese vergehende Volksmasse „aufgefrischt“ werden. Ja ich benutze bewußt einen militärischen Begriff:

    DER FRANZMANN SETZTE ZEICHEN!

    Als die Franzosen 1914 vor dem deutschen Heer verblutet waren, hat man in Paris entschieden, daß die französischen Truppen durch Neger aufgefrischt wurden. – Anstatt, daß Frankreich die gesamte total unerfolgreiche Kriegsführung versus Deutschland/Österreich überdachte, wurde in Paris entschieden: „Einfach weitermachen, Verluste durch Neger ersetzten und Kriegsgerät jeder Art kaufen, um es sich später vom möglichen Verlierer des Krieges bezahlen zu lassen!

    GENAU DAS MACHT DIE BRDDR-AKTUELL!

    Man frischt verstorbene Deutsche durch Neger auf, und man kauft Kriegsgerät jeder Art, um es sich später vom möglichen Verlierer des Krieges bezahlen zu lassen!

    GENAU DAS MACHT DIE BRDDR-AKTUELL!

    Angesichts ihrer Überschuldung samt bevorstehendem Staats-Bankrott sucht die BRDDR also verzweifelt nach Staaten, welche sie im USA-Windschatten besiegen kann, um ihnen danach alle unbezahlten BRDDR-Rechnungen zu präsentieren. Der Besiegte übernimmt dann hoffentlich alle BRDD-Schulden und der „BRDDR-Maffia- Staat“ startet mit seinem nächsten Raubzug!

    DANKE FÜR DIE KLARE SICHT!

    Danke, denn nun weiß ich, wofür der BRDDR-Pleiteladen steht! – (Im Vergleich zur Tagespolitik waren fast alle SBZ-Bonzen der Wirtschaft wahre (MEHRER DES REICHES)

  11. PACKistaner Says:

    Ein bisschen Spaß muß sein ……

    ist Ferkel nicht ein Sonnenschein?

  12. Waffenstudent Says:

    Wahlkampftour in der BRD

    Jürgen Trittin, Daniel-Cohn-Bendit und Claudia Roth auf Wahlkampftour in der BRD. Sie besuchen ein Kinderheim, finden alles wunderbar und spenden 10.000 € für den weiteren Ausbau. Danach besuchen sie ein Asylantenheim. Alles in bester Ordnung. Sie spenden 50.000 €. Schließlich besichtigen sie ein Gefängnis. Jürgen Trittin bewilligt sofort eine Spende von zwei Millionen Euro für die Modernisierung der Anstalt. Cohn-Bendit und Roth sehen ihn verwundert an. „Für das Kinderheim haben wir 10.000 gespendet.” sagt Roth. „Gut. Für das Asylantenheim haben wir 50.000 gespendet. Gut. Aber warum denn gleich zwei Millionen für das Gefängnis?“ Trittin: „Glaubt Ihr vielleicht, wir drei kommen noch einmal ins Kinderheim?“

  13. Waffenstudent Says:

    AUS MERKELS KABINETT:

    Als Studentin klaute sie erfolgreich alles, was sie brauchte. Gut, bescheiden war sie schon damals!

    Heute ist sie auf Energieklau getrimmt! (Bereits im WS/1970 hielt sie sich nie in ihrer Bude auf. Die blieb kalt. Zum Aufwärmen hatte man ja die Zimmer der doofen linken Intellektuellen)

  14. PACKistaner Says:

    Übrigens – um dem Affen mal etwas Zucker zu geben:

    «Wenn ihr hört, dass die Russen die Krim eingenommen haben, sollt ihr wissen, dass die Zeit des Messias begonnen hat. Dass seine Schritte zu hören sind. Und wenn ihr hört, dass die Russen die Stadt Konstantinopel erreicht haben, sollt ihr eure Shabbat-Kleider anziehen und nicht mehr ablegen, weil es bedeutet, dass der Messias jede Minute kommen kann.»

    Elijah Ben Salomon Salman, auch Gaon von Wilna genannt 1797

  15. ebbes Says:

    vitzli,

    zu deinem Artikel passend folgender Artikel:

    Auszug:

    Ein epochemachender Durchbruch – oder: hört Ihr die Hühner lachen??

    Und wir dachten, das non-plus-ultra der Volksverdummung sei bereits erreicht!

    Aber: Bei T-Online lese ich unter dem 13.12 d. J. (Hervorhebungen sind von mir):

    „Zuzug spürbar verringern CDU-Spitze findet Kompromiss im Flüchtlingsstreit”

    Die CDU-Spitze hat im Streit mit den internen Kritikern des Flüchtlingkurses von Kanzlerin Angela Merkel eine Kompromissformel gefunden. Diese sei bis auf eine Stimme einstimmig verabschiedet worden. Eine von einigen Unions-Mitgliedern geforderte Obergrenze zur Aufnahme von neuen Flüchtlingen wurde nicht in den Antrag übernommen.

    Die CDU sei „entschlossen, den Zuzug von Asylbewerbern und Flüchtlingen durch wirksame Maßnahmen spürbar zu verringern“. So lautet eine zentrale Passage im Leitantrag des Bundesvorstandes, die den Streit entschärfen soll. Und weiter heißt es: „Denn ein Andauern des aktuellen Zuzugs würde Staat und Gesellschaft auch in einem Land wie Deutschland dauerhaft überfordern.“…..

    -https://derhonigmannsagt.wordpress.com/

  16. Waffenstudent Says:

    Heute lernte ich per WDR-3, daß Juden die um den 24.12 herum die Ermordung von Abertausend tapferer Griechen feiern. Ist es nicht merkwürdig? Oder celebriren wir zur Weihenachtszeit doch den Holo, und ich hab davon noch nix gemerkt! Bis jetzt feierte ich immer Auferstehung, Erneuerung und Verbebung. Hab ich irgend etwas fasch gemacht?

    Hi, nein wir feiern kein Weihnachten. Und nein Hanukkah ist auch nicht das jüdische Weihnachten wie oft fälschlicherweise gesagt wird, es ist nur in der ungefähren gleichen Zeit Für uns gibt es deswegen kein Weihnachten, weil es ja die Geburt Jesu ist und bei uns gibt es keinen Jesus, deswegen auch kein Weihnachten.Messianische Juden feiern Weihnachten, aber das ist eine ganz andere Richtung als wir „normale“ Juden. Allerdings feiern viele Deutsche Juden wegen ihre kleinen Kinder in Deutschland Weihnachten und manche haben auch einen Baum. Das kommt aber daher, das kleine Kinder natürlich auch feiern wollen und in der Schule über ihre Geschenke reden wollen- so wie alle anderen Kinder auch :-) Aber normal gibt es das bei uns nicht. Hoffe ich konnte Dir helfen. Gruß carina
    Finden Sie diese Antwort hilfreich?

    Quelle. http://www.gutefrage.net/frage/feiern-die-juden-weihnachten

  17. vitzli Says:

    ebbes,

    ein witz. nein, eine offene VERARSCHUNG.

  18. Tante Lisa Says:

    Ein lesenswerter Artikel der Killerbiene:

    Die CDU führt Krieg (Überschrift, vom 13.12.2015)

    -https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/12/13/die-cdu-fuehrt-krieg/#comment-78071-

    Das mit der CDU als böse-böse kann ich bestätigen, denn ein langjähriger Freund/Bekannter ließ mir etwas ins Essen machen und danach war ich krank. Beim letzten Treffen, wo es passierte, faselte er stetig was Geheimdiensten (NSA), daß diese doch – auch – sehen würden, welche Netzseiten ich besuchen und studieren würde.

    Und dann stellte er in Bezug der sogenannten Flüchtlinge fest „das würdest du doch auch machen (Anmerkung Tantchen: Im Sinne von „du würdest doch auch fliehen“) und er bemängelte überdies, daß ich an dem Holocaust zweifle (milde formuliert), wie könnte ich nur.

    Tja, danach – nach dem Essen – war ich ganz schön matt im Köpfchen.

    Ich kannte ihn 21 Jahre und er ist langjähriges CDU-Mitglied und war auch on Organen der Partei wie für die Partei in öffentlichen Ämtern tätig.

    Anmerkung nebenbei: Heinz Rudolf Kunze besingt in seinem Ständchen die Umbringekultur der CDU und ihre Antifa als ausführende Organe.

    Beispiel dazu: Ich wurde von meinem Schwager jahrelang unter der HALLOGRAUS-Glocke gehalten, also einem permanenten Mind-Control beziehungsweise Gedankenkontrolle ausgesetzt, der wiederum unter anderem erst die beiden Rizin-Vergiftungen – über Dritte ausgeführt – ermöglichte.

    Münzt das Liedgut Herrn Kunzes zum Beispiel auf einen nahen Verwandten oder einen guten Freund, wo Ihr Euch einen besonderen Happen oder ein besonderes Schlückchen einfängt.

    Oder münzt das Liedgut einfach auf Institutionen wie deren Assoziierte (Ämter oder die Blutspendeeinrichtung eines Universitätsklinikums oder des DKR’s) oder sonstige Einrichtungen mit besonderen Status/Auftrag (Restaurants, Bistros, Kantinen) wo man Euch ein besonderes Häppchen oder ein besonderes Schlückchen gezielt und perfide zukommen läßt.

    Und dann geht mal mit den Symptomen zur Schulmedizin (neben den Juristen die Elite der BRD) und über „Leidensdruck“ – soweit ihr noch imstande dazu seid – weil Ihr Aua im Kopfe verspürt und/oder sonstige körperliche Regelwidrigkeiten (Anomalien) Zwick und Zwack machen.
    Die kommen sofort mit „Psychisch krank“ und vertuschen spätestens dann, sobald Ihr mitteilt, daß das vom Essen/Getränk kommt respektive kommen könnte und Ihr überdies eine konzertierte Aktion gegen Euch vermutet – mit anderen Worten: Man wird gezielt – warum auch immer – fertig gemacht.

    Der HALLOGRAUS ist abgeschlossen!
    Seit 1990, nämlich seitdem die Unsichtbaren munter nach Westeuropa strömen und ihren okkulten Unterdrückungsapparat hier installiert haben, der in Osteuropa (vor allem in der Ukraine) unlängst ausgereift zur Verfügung steht und auch eingesetzt wird.
    Da seit 1917 mit offenen Blutorgien nicht geklappt hat, gehen sie nun einen etwas schneidigeren Weg.
    Herr Kunze resigniert offensichtlich in der zweiten Hälfte des letzten Verses – nein, der letzten Strophe seiner ganz eigenen Hymne :-)

    Das Ergebnis des ganzen Tuns ist: Man kann nichts und niemanden mehr vertrauen.

    Die Killerbiene beschränkt sich bei ihren Summen immer auf das Getriebe (CDU Antifa und so weiter), der Motor des Ganzen aber ist der ewige Unsichtbare, was die Akteure/Rädchen des Getriebes eben fremde Bräuche pflegen läßt (Umbringekultur mittels Gift und sonstiger Substanzen, die auf den menschlichen Organismus wirken – so werden Tötungen im Affekt, „Amok“-Läufe, Selbstmorde, Unfälle, Krankheiten wie Psychosen, Schizophrenie, Depression, Kummer und Behinderungen mittels vielerlei Anomalien induziert; die Unfälle lassen selbstredend weiteres Leid entstehen (Witwen/Witwer, (Halb-) Waisen, Invaliden und sonstige Krüppel wie seelische und körperliche Behinderungen).

    Richtig putzig wird das alles, sobald die Fremdrassigen in den sozialen Strukturen der BRD „integriert“ sind oder gar in die Wohnungen der verbliebenen Deutschen einquartiert werden.

    Der deutsche Mann in spe wird sich nicht mehr schützen können, wird immer komisch kränkeln, mit den Kopf haben, komisch zugrunde gehen, so wie seine Frau und seine Kinder ebenso.

    Das verbirgt sich bei der „Familien“-Werbung (Deutsche mit Neger und Tochter in Form eines Mulatten) des „Familien“-Ministeriums der BRD, wo das Prädikat der Werbebotschaft auf SICHERHEIT (groß und fett) gelegt ist; die Killerbiene thematisierte das bereits, hatte aber nicht den richtigen Fühler, um das Ausmaß der Verderbnis, der nahenden absoluten Tyrannis, zu erkennen.

    Was meint Ihr, wie der unsichtbare Nicolas Sarkozy seine Worte umgesetzt weiß, wenn er als französischer Präsident öffentlich fordert „die Einheimischen hätten sich mit den Fremdrassigen zu vermischen; falls sie sich weigerten, sp würden sie gezwungen“!

    Von dieser Stelle aus einen herzlichen Dank an Herrn Kunze für seinen Mut, die Wahrheit auszusprechen!

  19. Tante Lisa Says:

    Hier die “Familien”-Werbung des “Familien”-Ministeriums der BRD.

    Beachtet bitte die ganz klare Botschaft wie dessen Strukturierung:

    Mehr Chancen, mehr Rechte, mehr
    S i c h e r h e i t

  20. hotspot Says:

    Nicht auslassen bei allem:

    Es hat 1945 gegeben und es gibt die Macht der Globalgangster.

    Aber es sind alles Deutsche, die sich seit langem so abstoßend verhalten, und es sind viele Millonen! Viele unter Zwängen, aber genug feige und unfähig, zu viele auch freiwillig! In einem mental gesunden, anständigen Volk gäbe es schon mal weder GRÜN noch PDS!

    Es sind die CDU-Leute, die eine Satans-Agentin Merkel walten lassen, wie es einen Dregger aus dem Grab springen läßt!

    Es sind die ewig 60% Wähler, welche die asozial-krimiinellen Vernichtungsparteien wählen.

    Es sind deutsche Beamte, die als Regime-Büttel Patrioten verfolgen, devote Roboter-Untertanen wie in NS und DDR!! Usw. Usw. .

    Wäre das deutsche Volk eine Familie, Gruppe oder Partei, wäre jeder anständige Mensch schön längst davongelaufen, ausgetreten!!

  21. Hansi Says:

    Tante Lisa Says: 15. Dezember 2015 um 01:21

    „Die Killerbiene beschränkt sich bei ihren Summen immer auf das Getriebe (CDU Antifa und so weiter), der Motor des Ganzen aber ist der ewige Unsichtbare, was die Akteure/Rädchen des Getriebes eben fremde Bräuche pflegen läßt … “

    Das Beispiel Motor / Getriebe trifft es gut!

  22. vitzli Says:

    hotspot,

    die deutschen werden gelenkt, wann wirst du das begreifen? die masse wird immer gelenkt. oder glaubst du, es gibt irgendwo den mündigen bürger?

  23. Gucker Says:

    vitzli Says: 15. Dezember 2015 um 13:22

    „hotspot,
    die deutschen werden gelenkt“

    Genau so ist es. Nur Blinde können es nicht sehen.

    Es ist zwar unerheblich, ob der werte Hotspot das kapiert oder auch nicht, aber es wäre ihm zu wünschen nicht blind zu bleiben.

  24. Hessenhenker Says:

    @ vitzli
    Den „mündigen Bürger“ habe ich im letzten Wahlkampf kennengelernt.
    Die entlarvenden Erlebnisse machten sogar mich oft mal einen Moment sprachlos.
    Leider glaubt einem alles das kein Mensch.

  25. vitzli Says:

    gucker,

    es ist mir gerade heute wieder aufgefallen: in der heutigen bild das übliche „kauft nicht bei juden!“ – propaganda-photo. oh gott, die bösen deutschen haben zum boykott aufgefordert! soll der leser denken. daß – nach meinem kenntnisstand – VORHER die juden international zum boykott deutscher waren aufgerufen haben (und der deutsche boykottaufruf nur REAKION darauf war) wird bei diesem antideutschen propagandaphoto STETS unterschlagen. und auf diesem idiotischen niveau wird die ganze geschichtsbetrachtung präsentiert. kein wunder, daß die deutschen in sack und asche gehen.

  26. vitzli Says:

    henker,

    doch, doch, ich glaube es :-/

  27. Hessenhenker Says:

    @ vitzli
    Dein Glück, Ungläubige haben bald nichts mehr zu lachen in diesem Land.

  28. Frankstein Says:

    Neue deutsche Welle, oder einstürzende Neubauten ! Erinnert sich jemand ? Wenn nicht, macht auch nichts. Gerade im TV“ Wäre ich ein Tier, wollte ich lieber im Zoo als im Kinderzimmer leben !“, sagte irgendein Experte. Ist das völlig unverdächtig, oder ist das Teil einer Agenda ? Leserstimmen überwiegen “ Die Europäer/Deutschen müssen sich von ihrer Wohlstandkultur verabschieden, angesichts des Elend in der Welt !“. Ist das Dummheit ? So dumm kann doch kein Schwein sein. Da hat Vitzli absolut recht, mit solchen Nachbarn wird das garantiert nix mehr. Aber, eine einzige Handschrift ist überdeutlich sichtbar, es ist eine jahrhunderte alte Agenda, die zügig durchgesetzt wird. Wer‘ nicht glaubt, darf weiter wählen gehen, oder auch ins eigene Nest scheißen. Hätte doch bloß der Adolf die Ost-Völker anständig behandelt, wäre alles heute anders. Dann stände ich an der Wolga und würde mir den Hintern abfrieren. Apropo abfrieren, was wir erleben, nennt man Auswílderung. Vom Kinderzimmer direkt in die Wildnis, der Zoo ist für Weicheier. Schon mal einer bei 25% Grad minus an der Ostsee im kleinen Zelt übernachtet ? Nein, dann wird es aber Zeit, üben, üben. Wobei , frieren kann man nicht üben, hungern auch nicht und auch nicht den Suizid. Alle unsere Übungen ( Aerobic/ Yoga/ Eierschaukeln) sind einen Dreck wert, wenn wir der Wildnis überantwortet werden. Wichtiger ist, den inneren Schweinehund loszulassen. Wo keiner ist, kommt auch keiner, wenn er gebraucht wird. Und ich würde nicht warten bis der Messias kommt. Wobei sein Kommen äußerst zweifelhaft ist, bei mir jedenfalls hat er sich nicht angekündigt; wieso sollte er ausgerechnet Elijah Ben Salomon Salman informiert haben ? Ich würde das als Diskriminierung betrachten und mein Schweinehund würde ihm ganz schön zusetzen. Also, von nix kommt nix und ohne uns wird das überhaupt nix.

Kommentare sind geschlossen.