Vizekanzler Gabriel räumt totales politisches Versagen ein.


*

„Aus Saudi-Arabien werden überall in der Welt wahabitische Moscheen finanziert. Aus diesen Gemeinden kommen in Deutschland viele islamistische Gefährder“, sagte der Bundeswirtschaftsminister der „Bild am Sonntag“ (BamS).

Zur Lösung der regionalen Konflikte sei man auf Saudi-Arabien angewiesen. „Wir müssen den Saudis aber zugleich klarmachen, dass die Zeit des Wegschauens vorbei ist.“

Der SPD-Vorsitzende forderte ein entschiedenes Vorgehen gegen radikale Moscheen in Deutschland: „Dieser radikale Fundamentalismus, der sich in salafistischen Moscheen abspielt, ist nicht minder gefährlich als der Rechtsradikalismus“, sagte Gabriel der „BamS“.

GMX

Gabriel und seine politischen Komplizen haben also jahrelang absichtlich „weggeschaut“!

Er sollte sofort zurücktreten!

Aber natürlich verarschen die Volkstöter lieber auch weiterhin das detsche Volk.

14 Antworten to “Vizekanzler Gabriel räumt totales politisches Versagen ein.”

  1. PACKistaner Says:

    Das detsche Volk besteht aus lauter Dittsches.
    So ist halt das wirklich wahre Leben ;-)

  2. Hildesvin Says:

    O toll. Jetzt schaut er aber eben nicht mehr weg! Da werde ich doch gleich wieder die Spezialdemokraten wählen: Jetzt zeigt der Dicke den Wahabiten endlich die Instrumente, wurde ja auch Zeit!

  3. jot.ell. Says:

    Wir sind wirklich ein toller Kaffernstaat mit einem vollverblödeten Konzept zur Aufrechterhaltung der Inneren Sicherheit, falls überhaupt Konzept. Die Verantwortlichen kennen etwa 425 gefährlich radikalisierte Salaffimusels in BRDDR, aber sind nicht in der Lage, diese Figuren aus dem Verkehr zu ziehen. Verständlich, die Polizei muß ja schon die Verkehrsteilnehmer und Motorradrocker überwachen, das ist wichtiger.LOL

  4. vitzli Says:

    hildes,

    der kerl ist in fett verwandelte volksverarschung.

  5. vitzli Says:

    jot.ell,

    unter einer verantwortlichen regierung würde man diese leute als unerwünschte personen rausschmeißen, bzw. ihnen vorher die staatsangehörigkeit entziehen. und nicht im gegenteil frische unkontrolliert reinlassen.

    aber das WILL man nicht. da oben sitzt einheitlich volksfeindliche mischpoke. die gründe dafür sind hier bekannt.

  6. PACKistaner Says:

    Mischpoke – lol – na na na ……

  7. vitzli Says:

    ach, das ist ein bunter strauss:

    Mischpoke, auch Mischpoche oder Muschpoke, ist ein auf das hebräische מִשְׁפָּחָה‎ ([miʃpa’χa] ‚Familie‘) zurückgehender Jiddismus in der Bedeutung ‚Familie, Gesellschaft, Sippschaft‘, der Anfang des 19. Jahrhunderts in der abwertenden Bedeutung ‚Gesindel, Diebesbande‘ in die deutsche Umgangssprache übernommen wurde.[1] Während die Bezeichnung im Jiddischen wertneutral verwendet wird, hat das Wort im Deutschen häufig eine abwertende Bedeutung. Der Duden, der den Begriff 1941 aufnahm, definiert Mischpoke heute als salopp, abwertend in der Bedeutung „jemandes Familie, Verwandtschaft“ und „üble Gesellschaft, Gruppe von unangenehmen Leuten“.[2]

    wikiblöd

  8. hotspot Says:

    Der vitzli kann ja gerne lässig-witzig-selbstzufrieden seine Allwissender-These aufführen, bevor seine Weltenherrscher übehaupt eingreifen müssen,

    besorgen das die dekadenten Völker Europas selbst.

    Gestern in Frankreich trotz großer Ankündigungen vom ach so breiten Protest nur 29% fürdie FN, nicht mal bei Regionalwahlen, wo man risikolos eine alternative politiche Kraft stärken, aufbauen könnte, regt sich der dumm-fett-feige Wahlpöbel. Und in Fra. dürfte es mit der Umvolkung-Auflösung noch extremer sein als bei uns.

    Und im Kreis Groß-Gerau gewann der SPD-Mann erneut das Landratrsamt mit 64%, kürzlich die SPD in Wetzlar den OB-Posten mit 60%. Was heißt das denn für die Machtkaste und ihre Medienfreunde und „Freiwilligen Flüchtlingshelfer“ vor Ort, von denen es nur so sprießt überall laut Regionalpresse:

    Sie können so weitermachen mit der Vernichtung von Volk und Land und einheimischer Kultur, die kleine erfolglose Minderheit der National-Frustrierten braucht sie nicht zu interessieren.

  9. vitzli Says:

    hotspot,

    ich bin nicht lässig-witzig. ich bin eiskalt analysierend. eiskalt, verstehst du? jede emotion führt nur zu blödsinn. ich verpacke die eiswürfel nur ein wenig.

    mit „selbstzufrieden“ kann ich nichts anfangen. ich weiß, was ich kann und was nicht. worüber soll ich zufrieden sein? ich prüfe die verhältnisse.

  10. Hessenhenker Says:

    vitzli, Du bist ein wahrer Verpackungskünstler wie Christo.

  11. vitzli Says:

    nur bastelweise :-D

  12. Hessenhenker Says:

    Aber in der göttlichen Sonne schmelzen die Eiswürfel.
    Dann bleibt nur kurz ein Fleck im Sand, dann isser weg.

  13. jot.ell. Says:

    vitzli, ich bin wie hansi und hotspot unbedingt für massenhafte Wahlbeteiligung aller die die Schnauze von unserer Parteimokratie voll haben, denn gegen deine in ABOUT geschilderten Weltenlenker können wir Pimpfe nichts ausrichten aber gegen die volksverachtenden Diätenabhängigen im Bunten Tach, wie du so schön sagst, durchaus.

  14. vitzli Says:

    jot.ell,

    man muss verstehen, daß weder das eine noch das andere falsch ist. kurzfristig können wahlergebnisse katastrophen abmildern (wenn wiederum das umfeld stimmt, das stimmt derweil nicht, weil es immer noch zu vielen zu gut geht und zu wenige direkt betroffen sind. das wird sich mit jedem tag zu unseren gunsten ändern).

    maW: wenn es – wie absehbar – immer mehr leuten scheisse geht, wählen die automatisch rechts, ob ich wahlmuffel persönlich heute irgendwas ankreuze oder nich. das geht AUTOMATISCH. dann kann man theoretisch was verzögern. (auf allen ebenen sitzen allerdings die alten linken und torpedieren jede veränderung, das wird sehr mühsam.).

    auf längere sicht nutzt das gar nichts. man braucht nur nach ägypten zu schauen, wo das muselgebrüder „demokratisch“, naja, gewählt wurde. man ließ die idioten ne weile werkeln, es war absehbar, daß die nur scheiße bauen und die tourismuseinnahmen stark senken. das wussten auch die interessierten. dann, padauz, militär greift ein und … JETZT KOMMT´s: alle sind glücklich in der militärherrschaft und scheißen auf die demokratie. der verlauf der dinge war kein zufall.

    wenn hier rechte gewinnen, wäre das doch ein prima argument für militärisches eingreifen. nur mal als beispiel. wenn die afd gegen alle bemühungen der gegenpropaganda an die macht käme, was vorläufig sowieso nicht passiert (und in 5 jahren sind schon 10 mio refutschies im land), erleidet die führung unfall oder korruption. könnte unser hansi als neuer elitepartner in der afd-führung einem geldköfferchen mit 10 millionen euro in kleinen scheinen widerstehen? wir wissen es nicht. daß es die geldköfferchen der interessierten gibt und diese bereitstehen, wissen wir. falls er tapfer widersteht gibt es eben anstelle von kreislaufversagen einmal ein bremsversagen. oder man schiebt ihm kipo oder ein paar säckchen heroin unter.

    NIEMAND macht lange politik GEGEN die 4000/1000/40. (in deren einflußsphäre, hier also besonders usa und westeuropa sowie arabien, soweit es die 1000/40 betrifft)

Kommentare sind geschlossen.