Täglich 13 Sonderzüge und 190 Busse, um Deutschland mit illegalen Invasoren zu fluten


*

Der unsägliche Volksverrat

 kann jetzt in neuen Zahlen ausgedrückt werden.

Vorher waren die Zahlen:

Es wandert ungehindert herein:

Eine Division junger Moslems täglich!

TÄGLICH: EINE DIVISION!!!!!!!!

Tag für Tag! Seit Monaten!

(Der sonst übliche Vergleich mit der täglichen Kleinstadt hinkt,

denn es kommen fast nur junge Männer.)

*

Zur Verteilung der Flüchtlinge in Deutschland werden nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums täglich 13 Sonderzüge und 190 Busse eingesetzt. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

http://www.mmnews.de/index.php/politik/57732-flucht-transport

*

Das Land wird überschwemmt mit Asylbetrügern,

die allesamt aus sicheren Drittländern hereinfluten und

nach dem Grundgesetz und auch dem Europarecht

absolut NULL Anspruch auf ein Asylverfahren haben.

DAS wisssen die Politikervolksverräter auch!

Trotzdem schaufeln die Politiker auftragsgemäß

täglich herein, so viel sie können!

*

Zahlen tut´s der deutsche Depp!

Frage: Wie viele pensionierte Oberstudienräte

brauchen wir für 1,6 Millionen Refutschies?

(je dreißig einen?)

Das alles kostet zig Milliarden!

Jährlich.

Hunderte Milliarden in den nächsten zehn Jahren.

*

Asylkrise: Viel Geld soll Baden-Württembergs Pensionäre aus Ruhestand locken

Um für die Bewältigung der Migrationskrise pensionierte Beamte zu gewinnen, erwägt Baden-Württemberg starke finanzielle Anreize.

Auszug:

Ein Oberstudienrat, der Asylbewerber unterrichtet, könnte es so auf ein monatliches Gesamteinkommen von 9.100 Euro Brutto bringen. (Seine einfache Pension beträgt 3.800). Ein Sachbearbeiter in der Flüchtlingsregistrierung (Pensionsanspruch 2.300 Euro) könnte es auf 4.300 Euro Brutto bringen.

„Wir freuen uns, dass unsere Forderung umgesetzt wird“, sagte Volker Stich, Chef des baden-württembergischen Beamtenbundes dazu. „Andernfalls würde es nicht gelingen, genügend Pensionäre zur Bewältigung der Flüchtlingskrise zurückzuholen.“ Allein für Förderklassen benötigt das Land 1.000 Lehrer. Hinzu kommen Verwaltungsfachkräfte für Erstaufnahmestellen und zur Unterstützung der Polizei.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/asylkrise-viel-geld-soll-baden-wuerttembergs-pensionaere-aus-ruhestand-locken-a1282689.html?neuste=1

*

Die Refutschies bringen irgendeinen Gewinn, angeblich. lol.

*

Die kulturfremden Analphabeten und Ausbildungslosen

aus orientalischen, islamischen Kulturkreisen

müssen Deutschland für einen Riesenpuff halten:

http://www.pi-news.net/2015/11/p489994/

Freiküsse von blonden deutschen Mädels

für die Refutschies, die selber ihre eigenen Weiber zuhängen.

*

—————————————————————————————

Meinen größten Dank an Ebbes für den Link zu den Zügen und Bussen und zu den Lehrerkosten! DAS sind Zahlen!

29 Antworten to “Täglich 13 Sonderzüge und 190 Busse, um Deutschland mit illegalen Invasoren zu fluten”

  1. Hansi Says:

    “ ….. nach dem Grundgesetz und auch dem Europarecht
    absolut NULL Anspruch auf ein Asylverfahren haben.“

    Auch nach der Genfer Flüchtlingskonvention hört ein „Flüchtling“ beim Überschreiten der ERSTEN Grenze in ein „sicheres“ Land auf, „Flüchtling“ zu sein.

    In jeder halbwegs vernünftigen Gesellschaft säßen die Drahtzieher, dieser Polit – und Beamtenadel längst wegen Hochverrat im Knast.
    Blöderweise haben diesselben den Straftatbestand Hochverrat abgeschafft. Sowas aber auch. Klasse, so eine „Demokratie“.

    EINDEUTIG rechtswidriges Verhalten ALLER offizieller Organe. Ich habe „meinem“ Bürgermeister einen Brief geschrieben, das ich ihn persönlich für alle Folgen seines „Willkommens“ haftbar mache. Juckt ihn zwar nicht, aber ich vertrete meinen Standpunkt und werde ihn auch anzeigen (auch das wird nix nützen, ich weiß, zuschauen tue ich aber nicht. Wenn alle das machen würden, wäre denen ganz schön mulmig. Böses Volk und so …)

  2. Frankstein Says:

    Hansi, volle Zustimmung und Respekt fürs Handeln, obwohl die Anzeige ergebnislos sein dürfte. Der Bürgermeister kann nur wegen Verstoßes gegen Verwaltungsordnungen belangt werden und nur vor dem Verwaltungsgericht. Die verantwortet aber der Gemeinderat. Hilfreich wäre indessen, bekannte Gemeinderäte öffentlich zu belehren ( Parteibüros/Parteiveranstaltungen/Werbeveranstaltungen). Unsere bekannten Gemeindevertreter meiden zunehmend öffentliches Auftreten. Eine besonders auffällige hat sogar den Wohnort gewechselt.

  3. Hansi Says:

    Frankstein Says: 9. November 2015 um 09:30

    Da es in der BRiD keinen Geltungsbereich mehr für Gesetze etc. gibt, also auch keine Gebietskörperschaften mehr, wurde auf Handelsrecht umgestellt. Das ist der Grund, warum JEDE vormals öffentliche Einrichtung und ALLES, was man darunter versteht, zwischenzeitlich als GmbH eingetragen ist und geführt wird. Vom Bundestag, Über Jobagenturen, Finanzämter bis zu eben gemeinden. Und da ist der jeweilige Bürgermeister alleinig haftender Gesellschafter. Das ist der Haken für Bürgermeister.

    Im Firmenregister http://upik.de/ findet jeder „seine“ GmbH oder die des Bundestages.

  4. Frankstein Says:

    „müssen Deutschland für einen Riesenpuff halten:“ Wir wurden gewarnt. In Zusammenhang mit dem Miri-Clan – 2.500 bis 3.000 in Bremen-, steht in einem Poizeibericht “ sie ( die Miris) halten (uns) Deutsche potentiell für Opfer und beweisen es tagtäglich „. Obwohl die Miris über einen sicheren Staat ( Libanon) einreisten, ist kein Einziger bisher zurückgeführt worden. Ihr Einkommen jährlich 15.000.000 Euro Sozialhilfe (und unbekannte Hartz IV-Zahlungen) und 50.000.000 aus Drogen-/Waffen- und Frauenhandel. Wenn man die Miris als Lackmuster nimmt, sind die auf uns zurasenden Probleme absehbar. Unbestritten ist das der beschleunigte Tod der Deutschen Gesellschaft. Der Deutsche Staat, also das Ordnungssystem, ist nach Meinung selbst wohlmeinender Beobachter schon gestorben.

  5. Hansi Says:

    Frankstein Says: 9. November 2015 um 09:30

    Da es in der BRiD keinen Geltungsbereich mehr für Gesetze etc. gibt, also auch keine Gebietskörperschaften mehr, wurde auf Handelsrecht umgestellt. Das ist der Grund, warum JEDE vormals öffentliche Einrichtung und ALLES, was man darunter versteht, zwischenzeitlich als GmbH eingetragen ist und geführt wird. Vom Bundestag, Über Jobagenturen, Finanzämter bis zu eben gemeinden. Und da ist der jeweilige Bürgermeister alleinig haftender Gesellschafter. Das ist der Haken für Bürgermeister.

    Im Firmenregister -http://upik.de/- findet jeder “seine” GmbH oder die des Bundestages.

  6. Hansi Says:

    Und wenn jemand mal die Umstände interessieren:

    -http://dubistkeinpersonal.de/wie-du-als-deutsch-personal-getaeuscht-wirst/-

    Bitte keine Einlassungen von hotspots/info68!

  7. hotspot Says:

    RE: hansi

    Wer so einen geisteskranken Kram glaubt und verbreitet, an dessen geistiger und seelischer Gesundheit ist zu zweifeln, kein Wunder, daß diese Inzucht-Sektiererkreise politisch im Abseits bleiben.

    Die AfD vor Ort wird auch bald bemerken, welcher braune Kuckuck sich da in ihr Nest gesetzt hat. Patriotismus ja, Hitlerismus nein!! Und noch weniger gebräunter Unsinn!!

  8. ebbes Says:

    Hansi,

    volle Zustimmung !!!

  9. ebbes Says:

    Hansi,

    vielen Dank für deinen Link. Eine sehr informative Seite.
    Werde sie mir demnächst in Ruhe vornehmen.

  10. ebbes Says:

    Hausaufgabe für Deutsche – MEIN LAND ODER DEREN LAND?

    Grundbuchsberichtigung – Wem gehört denn nun das ganze Land?

    Auszug:

    Wie bereits erwähnt gilt ab dem Jahr 2016 das (internationale) Handelsrecht (hier: UCC – Uniform Commercial Code) vollständig in der BRD-NGO-Berlin (und somit auch auf ihrem „Pachtgelände“!).
    Gemeindereorga/Seehandelsrecht

    Ab Ende 2017 ist dieser Vorgang abgeschlossen!

    Somit gilt ab dem Jahr 2016 das Seerecht in den Gemeinden! Die Gemeinden verlieren das Bodenrecht. Hiervon kann nunmehr jeder Staatsbürger Besitz ergreifen, wenn es denn noch nicht in anderweitigem Besitz ist. Man bedenke: Die Einwanderer sind Staatsbürger und die derzeitigen Bewohner (Personal-deutsch) sind keine, da Staatenlose.

    Ab dem Jahr 2016 fallen die teilsstaatlichen Stellen zur Bekundung weg. Seht auch die Änderungen bei den Notaren! Was folgt ist ab spätestens dem Jahr 2020 die Übernahme/Übergabe an die neuen Siedler. Seit dem Jahr 1990 hatten/haben die Deutschen Zeit sich zurück zu melden und den Anspruch auf Grund und Boden bei der Verwaltung anzumelden.

    -http://dubistkeinpersonal.de/hausaufgabe-fuer-deutsche-mein-land-oder-deren-land/-

  11. ebbes Says:

    Komm. aus:
    -http://origin.pi-news.net/2015/11/das-dicke-geschaeft-mit-den-fluechtlingen/-

    Sehr viele Gruppen kümmern sich um Menschen aus der Dritten Welt und sie lassen sich diese Dienstleistung vom deutschen Staat bezahlen. Ein Beispiel von vielen ist die katholische Kirche mit ihren Unterorganisationen. So fordern und erhalten sie gewisse Geldmengen je Ausländer und Tag. Am Beispiel von minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen (seinerzeit „MUFL“) abgekürzt
    ist zu sehen, daß durchaus nenneswerte Beträge zusammenkommen. Lieber Leser, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die folgenden Zahlenangabe:

    … In Freiburg bekam/bekommt das Christophorus Jugendwerk 335 Euro pro Tag pro Jugendlichen.

    Quelle: Badische Zeitung: Die wichtigsten Fragen zu minderjährigen Flüchtlingen — von: Nadine Zeller — Fr, 23. Mai 2014 14:12 Uhr
    -http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/die-wichtigsten-fragen-zu-minderjaehrigen-fluechtlingen–85239383.html-

  12. ebbes Says:

    Western Union und die geplante Logistik der Migrantenströme

    Auszug:

    Mancher fragt sich, wie die Versorgung der Migranten mit Bargeld funktioniert. Kann es sein, dass es Migranten wagen, mit Tausenden Euro oder Dollar Bargeld in der Tasche eine derart gefährliche Wanderschaft anzutreten? Eine Information aus Bulgarien bringt Interessantes zutage. Das US-Institut für Bargeldtransfer Western Union ist maßgeblich beteiligt und verdient viel Geld daran – und das nicht erst seit gestern, sondern schon seit vielen Monaten. Bereits im Juni 2015 hatte Western Union eine Vielzahl an Auszahlungsstellen an der türkisch-bulgarischen Grenze eingerichtet.

    Eine bulgarische Freundin war Anfang Juni 2015 zu Besuch in ihrer Heimatgemeinde an der türkisch-bulgarischen Grenze, also zu einer Zeit, als angeblich noch nicht absehbar war, welches Ausmaß die Migrantenströme annehmen würden. Sie berichtete, dass sie ihre Heimat nicht wiedererkennen konnte. In der ganzen Gegend hatten sich die Einheimischen auf Schleuserdienste eingerichtet und verdienten damit viel Geld. Am auffälligsten aber war für sie, dass Western Union eine große Anzahl an Bargeldauszahlungsstellen in Grenznähe eingerichtet hatte. Wie funktioniert das System der Western Union?

    -http://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-2015/western-union-und-die-geplante-logistik-der-migrantenstroeme/-

  13. Frankstein Says:

    Ebbes, „Der Uniform Commercial Code (UCC) (deutsch etwa: Einheitliches Handelsgesetzbuch) ist ein Entwurf eines für das ganze Gebiet der Vereinigten Staaten von Amerika geltenden, vereinheitlichten Handelsrechts. Trotz UCC ist weiterhin das Common Law zu beachten, da einige Teile des UCC bewusst Rechtslücken aufweisen, die mittels Common Law auszulegen sind.“
    Vereinigte Staaten von Amerika ! Allerdings basiert das Common Law auf dem britischen Admiral Law. Dieses wurde von der Rolls of Oleron abgeleitet, die auf dem Corpus Juris Civilis des röm. Kaisers Justinian basieren. Da ist auch das Landeigentum behandelt, wurde aber nicht in die Admirals Law übernommen. Die Admirals Law gilt aber weiterhin außerhalb der Küstengewässer. Im Entwurf für ein internationales Seerecht der UN wurde der Küstenbereich ausgeweitet auf das Kontinentalschelf ( regelmäßig 200 Seemeilen ). 140 Staaten haben diesen Entwurf ratifiziert, aber noch nicht alle in nationales Recht umgesetzt. Also keine Bange, Dein Grundstück gehört der Bank oder dem Deutschen Staat weiterhin. Sozusagen alles in deutscher Hand. Allerdings könnte es an irgendeinen internationalen Körper verpfändet sein. Das erfährst Du, wenn die Packer vor der Tür stehen. Dann aber bitte nicht die Küstengewässer mit dem Boot verlassen, draußen gelten nach wie vor die Kaperbriefe der britischen Admiralität. God punish the Queen.

  14. Germania2013 Says:

    *Gähn*
    alles längst bekannt. Wieso wiederholt ihr eigentlich immer dasselbe? Meint ihr, dadurch wird was besser oder es verändert sich was?

  15. ebbes Says:

    Germania,

    nicht jeder kann deine Allwissenheit haben !

    Mir war dies (BRiD = Firma etc.) bis Anfang 2015 NICHT BEKANNT.

    In den Jahren 2013 + 2014 hatte ich überhaupt keinen Kopf und keine Zeit für Politik, weil in dieser Zeit eine anderweitig gewaltig große „Baustelle“ meine ganze Energie- und Nervenkraft in Anspruch nahm.

    Viele Jahre davor las und kommentierte ich in verschiedenen Politblogs. Dieses Thema (s. meine Links oben) war nirgends präsent. Überall wurden ausschließlich Diskussionen über den Islam geführt.

  16. ebbes Says:

    Germania,

    Meint ihr, dadurch wird was besser oder es verändert sich was?

    Offensichtlich hast du den Stein der Weisen gefunden. Ich höre… !!

  17. jot.ell. Says:

    das war ja wohl mal wieder wenig lesenswert.

  18. Gucker Says:

    „Bitte keine Einlassungen von hotspots/info68!“

    Ich bin nun wirklich kein Fan von Hotspot,
    aber ich halte die Reichsbürgergeschichten
    ebenfalls für „geisteskranken Kram“.

    Selbst falls sie möglicherweise juristisch richtig
    sein könnten, zählt nur die Macht des Faktischen.
    Dieser Staat übt Macht aus, leider oft zu Unrecht
    und an falscher Stelle, er schafft dennoch seine
    eigene Realität.

    Es spielt keine Rolle, ob zu Recht oder zu Unrecht,
    wichtig ist, ob es gilt und wirksam ist. Alles Andere
    ist politisch-geistige Selbstbefriedigung

  19. vitzli Says:

    gucker,

    lustig, dieselbe diskussion war hier heute und gestern bei mir privat heftig zu gange. ich teile völlig deine meinung. ich nenne DIE gerne reichsspinner. aber so unrecht haben die nicht, lol. faktisch ist das aber eben irrelevant.

    und lohnt es sich wirklich, über kruden, aber vielleicht richtigen reichsquatsch zu disputieren, wenn das erste gericht bereits feststellt, daß volksverräterin merkel und ihre komplizen im BT die deutsche rechtsordung außer kraft setzen?

  20. hotspot Says:

    Wer wie hansi und Ebbes so einen wahnwitzigen Schwachsinn (der jüdischen Rabulistik zwillingshaft ähnlich) glaubt bis verbreitet, ist ein politischer Spinner bis polit-unfähiger Sektierer-Nichtsnutz, aber im Internet kann sich ja jeder aufblähen, der draußen in einer aktiven Gruppe wegen Dummschwätzerei und Unfähigkeit längst entsorgt worden wäre.

    Es gilt für Politik und Rechtslage, was Mao sagte: „Alle Macht kommt aus den Gewehrläufen!!“ Und wer sitzt da bei uns am anderen Ende??! Oder: „Das Auge des Gesetzes sitzt im Kopf der herrschenden Klasse!“ (Johannes R. Becher, kommunistischer Literat, später Kulturminister der DDR) Oder: „Die Justiz ist die Hure der Politik!“ (Tayllerand) Oder: „Wenn es um Deutschland geht oder die Verfassung, werden wir Deutschland nicht an der Verfassung zugrundegehen lasen!“ (Friedrich Ebert, SPD, erster Reichspräsident, um 1920)

    Also über dem Gesetz steht die Verfassung, womit § 130 StGB (mehrfach!!) verfassungswidrig ist, ein Polit- und Justizverbrechen der Machtkaste, aber wenn selbst die Verfassung nicht hilft in Extremlagen oder selbst kriminell ist, dann darf man sich naturrechtlich à la Wilhelm Tell auf die ewigen Werte berufen und mit ihnen seinen Kampf legitimieren (besonders gegen die Legalisten wie im NS!!), muß aber damit rechnen, hingerichtet zu werden, wenn man verliert.

    Keine noch so ausgeklügelte kluge oder blöde Juristenversion ist entscheidend, sondern allein, wer im Lande und Staate die konkrete Macht hat, siehe die vielen Gesetzes- und Verfassungsbrüche der Machtkaste überall!! Zur Rettung von Freiheit und Leben (siehe die Unabhängigkeits- und Abwehrkämpfe der Völker und unterdrückten Volksteile) darf man sich immer über geltendes Recht hinwegsetzen, hat aber dabei das politische und Lebens-Risiko!!

    Ich habe nun z.B. gar nichts dagegen -sollen die realitäts-untauglichen Sektierer und die Dumm-Formalisten doch darin selig rumträumen- als Realist und Konkretist, daß angeblich das Deutsche Reich weiterbesteht, denn ich spüre nichts davon und es hat für meine privaten wie politischen Aktivitäten null Relevanz, Wirkung.

    Das politische Recht ist immer sekundär, Ableitung der jeweiligen Machtverhältnisse. Mit Rechthaben und noch mehr Rechthaberei -siehe dazu ganz krass Hitler- haben die wenigsten auch ihr Recht bekommen, sondern das muß man sich erkämpfen.

  21. Frankstein Says:

    Wie sagte jüngst in einem anderen Fall ein Mitbürger ? “ Es muss möglich sein, eine andere Meinung als die Mehrheit zu haben !“ Da walte Hugo! Man kann sie kenntnisreich widerlegen- was Hotspot auch getan hat-, sollte dabei aber Souveränität beweisen. “ Contenance, Contenance Md. de Marquise !“ Wer ständig andere Meinungen mit dem Dreschflegel beantwortet, wirkt wie ein Verzweifelter. Ich bin gewiss, dass ebbes mit den Antworten lernt und auch Hansi um die Realität weiß. Er frozelt halt gerne.

  22. Hansi Says:

    Gucker Says: 9. November 2015 um 23:37

    „“Bitte keine Einlassungen von hotspots/info68!”

    Ich bin nun wirklich kein Fan von Hotspot, aber ich halte die Reichsbürgergeschichten ebenfalls für “geisteskranken Kram”.

    Selbst falls sie möglicherweise juristisch richtig sein könnten, zählt nur die Macht des Faktischen. Dieser Staat übt Macht aus, leider oft zu Unrecht und an falscher Stelle, er schafft dennoch seine
    eigene Realität.

    Es spielt keine Rolle, ob zu Recht oder zu Unrecht, wichtig ist, ob es gilt und wirksam ist. Alles Andere ist politisch-geistige Selbstbefriedigung.“

    „Dieser Staat übt Macht aus, leider oft zu Unrecht und an falscher Stelle, er schafft dennoch seine eigene Realität.“

    Und schlaue Leute wie Du (auch Vitzli usw.) aktzeptieren diese Macht, nützt ja eh alles nix. Und genau deshalb können die überhaupt erst reale Macht ausüben.

    IHR seid die Stützen! (Und werdet es nie kapieren, weil ihr viel zu „schlau“ seid.)

  23. vitzli Says:

    hansi,

    du nervst mit immer demgleichen schwachsinn.

  24. Tante Lisa Says:

    Täglich 13 Sonderzüge und 190 Busse, um Deutschland mit illegalen Invasoren zu fluten – so die Überschrift dieses Artikels.

    Und wohin führt derlei „Politik“ für die Machthaber bitteschön?

    Die Gedanken sind frei …

  25. hotspot Says:

    Leider gibt es massenhaft -wie bei hartgeld- solche Meldungen von Augenzeugen, Anwohnern, aber wer hat mal eine Bestätigung aus offiziellen Quellen (Polizei, Amt, Medien, Firmen) ??

    DOKU

    #50 Konstantin (10. Nov 2015 13:24)

    Neuenkirchen bei Bramsche in Niedersachsen: Netto-Supermarkt hat jetzt dichtmachen müssen, nachdem Flüchtlinge aus dem nahegelegenen Lager mehrmals den Supermarkt in Gruppen von 20-30 Mann gestürmt und geplündert haben, die Kassierinen haben daraufhin alle gekündigt, nachdem die örtliche Polizei sich unfähig erklärt hat etwas dagegen zu unternehmen. Die Lokalpresse weigert sich die Geschichte zu bringen. Genau dieselbe Chose wie mit dem ALDI in Giessen damals.

    http://www.pi-news.net/2015/11/p490165/

  26. Hansi Says:

    vitzli Says: 10. November 2015 um 13:26

    „hansi, du nervst mit immer demgleichen schwachsinn.“

    Na, die Vielschichtigkeit auf höherer geistiger Ebene Deiner Ansichten müßtest Du nun noch darstellen. Wenn noch eine Lösung, eine sinnvolle HANDLUNG irgendeiner Art dazukäme …. Außer rumlabern (die Welt ist schlimm, ich habe es erkannt, denn ich bin ein Schlaumeier, kann aber nix machen, weil es eh nix nützt und die zu mächtig sind) kommt da halt leider nix. Null-NIx!
    Und solange das so ist, nerve ich halt. Bis wieder die Sperre kommt.
    Zeigt, das man den Nerv mit dem Nerven getroffen hat. So bin ich halt auf dem besseren Weg als Du und Deine Schlaumeierkollegen.
    Ich habe hier übrigens nur wieder geschrieben, weil mich Tante Lisa vermisst hat.

    Ach, übrigens, wie war das doch gleich mit „der Strategie“?
    Bis ihr „die Strategie“ ausgebrütet habt vergeht wohl noch ein Weilchen …..

  27. vitzli Says:

    hansi,

    du warst hier noch nie gesperrt, rede also nicht so einen unsinn. eine sperre muss man sich hier hart verdienen. dummes geschwätz reicht da nicht.

    ich nehme an, daß du, anders als wir schwätzer, jeden tag handelst. viel scheint aber nicht dabei herauszukommen. vielleicht hanselst du aber auch nur.

  28. Tante Lisa Says:

    Werter vitzli,
    werter Hansi,

    schreit Euch bitte nicht an und bleibt sauber – vieles klärt sich so :-)

    Danke für die Schmeichelei, werter Hansi; Dein Name wie Beiträge gehören mittlerweile hierher, so wie die des hotspot und Hildesvin und Frankenstein und na klaro Hessenhenker und viele mehr ;-)

  29. ebbes Says:

    Hansi schreib weiter, ich lese das !

Kommentare sind geschlossen.