Der Merkelmusweg/ Ecke Gabrielallee


*

Das PI – und AfD-Geschrei „Merkel muß weg!“ ist eine geniale Strategie zur Ablenkung.  Alles fokussiert sich auf die böse Zonenwachtel, und wenn die endlich weg ist, wird alles gut.

So denken kurzsichtige Paviane mit karierten Ohren.

Die Unsichtbaren ersetzen den seine Schuldigkeit getan habenden Neger Angela durch den nächsten Schraubendreher Popsiggi oder die Bayernzange Seehöferchen. Ein paar Monate miemen die „Neuen“, von der Lügenpresse massiv gelobt, Tatkraft, und dann geht das Spiel Volksvernichtung durch Hereinwinken von Millionen Kulturfremder weiter.

NIEMAND, der im Bundes- oder Landtag sitzt, vertritt die Interessen des Deutschen Volkes.

*

 

8 Antworten to “Der Merkelmusweg/ Ecke Gabrielallee”

  1. ebbes Says:

    vitzli,

    dem ist nichts hinzuzufügen !!

  2. ebbes Says:

    Gera: RAF 4.0 droht mit 40 Morden

    Seit Wochenbeginn sorgen bisher insgesamt drei Drohschreiben, die an das Landgericht und die Staatsanawaltschaft Gera gerichtet waren, für die höchste Sicherheitsstufe im Justizzentrum in Gera. Offenbar in Anlehnung an die in den 70er und 80er Jahren aktive linksterroristische Rote Armee Fraktion (RAF) nennen die anonymen Verfasser sich „RAF 4.0“. Ohne Personenangaben wird die Erschießung von jeweils zehn Richtern, Staatsanwälten, Polizisten und Politikern angekündigt. Als Begründung wird das Ermittlungsversagen der Behörden im NSU-Prozess angegeben. Auch die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag erhielt eine Drohung. Das Landeskriminalamt hat Ermittlungen aufgenommen und die Sicherheitsvorkehrungen wurden laut Landgerichtspräsident Peter Granderath „bis an den Schmerzpunkt hochgezogen“. Dabei ist alles sicher gar nicht so schlimm, denn Linksextremismus ist nur aufgebauscht, sagt Manuela Schwesig (SPD). Also, schnell einen runden Tisch gegen Rechts bilden, dann wird bestimmt wieder alles gut.

    -http://www.pi-news.net/2015/11/p489924/-

  3. Frankstein Says:

    Ebbes, ob Ente oder Erpel vermag ich ich nicht zu beurteilen. Aber es passt in die Landschaft. In den vergangenen Wochen wurde ja bereits von manchmal unverdächtigen Gruppen das Erstarken rechter Gefahr beschworen. Weil ja die “ Behörden“ das Flüchtlingschaos nicht bewältigen können, sprich : nicht das Invasionsgefühl verhindern können. Im vorliegenden Fall stehen ja auch nur die Behörden im Focus. Ich sehe das so, die Ideologen in Parteien und NRO verfolgen strikt die Umwandlung in eine Räterepublik und wollen Behörden als willige Handlanger. Ein Politiksystem, dass Putin gerade versucht zu zerschlagen und Obama gerade in den USA installiert. In Deutschland könnte die Einrichtung funktionieren, es gibt weder eine Armee- noch Polizeitradition. Beide sind die natürlichen Widersacher von Politologen. Putin tut sich schwer mit dieser Tradition, er muss Armee und Polizei überzeugen. Und Obama wird von Teilen der Armee und den örtlichen Polizeibehörden stark ausgebremst. Ob die Drohung nun von links oder rechts kommt, ist egal. Beide sind nützliche Idioten.

  4. hotspot Says:

    Dieser antideutsche Pseudo-Humorist ist auch manchmal Mitschwafler beim Sender sport1 in der Sendung dienstagabends Bitburger Fantalk in der 12FreundeBar in Essen!!

  5. Cajus Pupus Says:

    Eines ist sicher. Die gesamte Regierung gehört abgesetzt!

    Nur haben wir dann ein weiteres Problem! Wer soll sie ersetzen? Und so wie ich das sehe, ist keiner vorhanden, der das Schiff Deutschland noch in einen sicheren Hafen fahren kann!

    Das einzigste was wirklich hilft tut saumäßig weh! Der Aufstand der Bürger.

  6. diwini Says:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  7. elsa Says:

    Cajus
    wir brauchen ein Wunder…ernsthaft. Sonst kommen wir aus dem Sumpf nicht mehr raus.

  8. Cajus Pupus Says:

    elsa,

    woher nehmen und nicht stehlen?

    Wir kennen die Wunder von Fatima und von Lourdes. Etliche Krankengenesungen werden auh auf ein Wunder zurück geführt. Doch ein Wunder dass alles wieder so herstellt wie es vor Merkel war? Dadran glaube ich nicht.

    Cajus Pupus wundert sich und fragt sich zu erst einmal: Was ist denn ein Wunder? Schauen wir doch mal ins Wikipedia, das universelle, nicht immer stimmende Internet Lexicon. Die schreibt:
    Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass es Verwunderung und Erstaunen auslöst. Es bezeichnet demnach allgemein etwas „Erstaunliches“ und „Außergewöhnliches“ (griech. thaumasion).
    Im engeren Sinn versteht man darunter ein Ereignis in Raum und Zeit, das menschlicher Vernunft und Erfahrung und den Gesetzlichkeiten von Natur und Geschichte scheinbar oder wirklich widerspricht. Dabei ist zu beachten, dass die heutige Vorstellung von einem Wunder als „übernatürlich“ erst in der Neuzeit entstand; sie setzt Wissen um die Existenz von Naturgesetzen voraus. Für die Menschen in Antike und Mittelalter hingegen, für die bereits Phänomene wie Blitz und Donner unerklärlich waren und die einer scheinbar ungeordneten, regellosen Umwelt gegenüberstanden, war die Grenze zwischen „Möglichem“ und „Unmöglichem“ weitaus durchlässiger.
    Ob ein Ereignis oder eine Sache wunderhafte Züge trägt, ist grundsätzlich der Meinung des Betrachters überlassen. In bestimmten Situationen glauben Augen- und Ohrenzeugen, sie hätten etwas Unfassbares erlebt oder gesehen. Oft werden die Wunderberichte weiter erzählt, um eine ganz bestimmte Sicht der Dinge bei anderen Menschen zu bewirken. Während religiöse Menschen die Möglichkeit von Wundern meist bejahen, wird sie von areligiösen Menschen meist grundsätzlich verneint.
    (…)
    Wenn ein Wunder ein Ereignis ist, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, dann muss ich die Merkelche Regierung als Wunder bezeichnen. Denn ich kann mir das Zustandekommen von soviel Mist, Lug und Betrug nicht erklären. Denn es ist unfassbar, wie diese „Wunderregierung“ es immer wieder schafft, uns Deutsche noch tiefer in Dreck zu ziehen, wobei uns der Mist doch schon bis zur Oberkante Unterlippe steht!

    Was auch ein Wunder ist, dass so viele Migranten, Sozialschmarotzer, Muslime in den EU Raum drängen, wobei die Heimatländer der vorgenannten Menschenschicht schon entvölkert sein müssten! Das nennt man dann das Wunder der wunderbaren Migranten-Sozialschmarotzer –Muslimen Vermehrung! Und dann wundern wir uns, dass unsere Wunderegierung dieses Wunder auch anerkennt!

    Auf der anderen Seite kann man sagen, dass wir Deutsche noch unser blaues Wunder erleben werden, wenn das Grüne Wunder, das ja schon in Baden – Würtemberg seine Schatten voraus wirft, sich überall in Deutschland einmistet. Ab dann wundert uns bestimmt nichts mehr!

    Doch blicken wir einmal auf Dinge bzw. Ereignisse, ich sage mal normale Wunder, die man nicht mit naturwissenschaftlichen Methoden ergründen kann. Denn in der heutigen technisierten Welt ist ja „fast“ alles möglich zu machen. Von Laserlicht am Himmel, über Fotomontagen bis zu den getürkten Fernsehsendungen, die mit blauem Hintergrund fast alles verschwinden oder dazu setzen können.

    Als erstens fällt einem auf Anhieb Fatima ein. Siehe auch:

    http://www.kathpedia.com/index.php?title=Fatima

    Fatima ist ein Wunder, dass die kath. Kirch auch anerkannt hat. Die Aussagen der Kinder, vielmehr die Weissagungen unsere lieben Frau wirken bis ins heutige Zeitalter hinein. Das letzte Geheimnis wurde erst vor einigen Jahren durch Papst, Benedikt XVI., Josef Ratzinger, bekannt gegeben.

    Was einem auch sofort bei Wundern einfällt, ist Lourdes. Siehe auch:

    http://www.heiligenlexikon.de/BiographienB/Bernadette_Soubirous_Marie_Bernard.htm

    Auch in Lourdes wurde unsere liebe Frau gesehen. Nicht nur einmal, sondern genau wie in Fatima des Öfteren. Wenn durch das Heilwasser, was ja in der Grotte entsprang tatsächlich Genesungen bewirkt wurden, die auch anerkannt sind, kann man von Wunder sprechen.

    Als neuestes Wunder, welchem dem verstorbenem Papst Johannes Paul II. zugeordnet wird, ist die Spontanheilung der französischen Ordensschwester Marie Simon-Pierre von der Parkinson-Krankheit. Dieses ist auch der Grund für die Seligsprechung des Johannes Paul II..

    Naja. Ich als kleiner Cajus Pupus kann dazu nur sagen: es gibt so vieles auf der Welt, dass man nicht mit realem Denkvermögen erklären kann. Da ich, wie schon des Öfteren erwähnt ein gläubiger Mensch bin, glaube ich auch an Wunder, wenn sie wirklich als Wunder nachgewiesen sind.

    Wenn ich jetzt davon fliege, wobei ich keine Flügel habe, wäre das ein Wunder. Aber da ich kein Engel bin, nur einer mit dem „B“ davor, falle ich auf die Schnauze wenn ich das fliegen versuchen würde.

    Lasst mich hier schließen mit dem Lied:

    AVE MARIA

    Gesungen von Luciano Pavarotti

    Latein:
    Ave Maria, gratia plena,
    Dominus tecum.
    Benedicta tu in mulieribus,
    et benedictus fructus ventris tui, Iesus.

    Sancta Maria, Mater Dei,
    ora pro nobis peccatoribus
    nunc et in hora mortis nostrae.

    Amen.

    Deutsch:
    Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade,
    der Herr ist mit dir.
    Du bist gebenedeit unter den Frauen,
    und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.

    Heilige Maria, Mutter Gottes,
    bitte für uns Sünder
    jetzt und in der Stunde unseres Todes.

    Amen.

Kommentare sind geschlossen.