Hereinströmende, um Asyl bittende Facharbeiter, Chefärzte und flüchtende Familien mit Kindern …


*

*

Wer immer noch zweifelt,

daß wir sehr bald auf einen Bürgerkrieg

oder ein Schlachthaus zusteuern,

dem ist nicht zu helfen.

*

Meine Rechnung geht so:

10.000/Tag

x 365: 3,65 Millionen/Jahr

x 10 : 36,5 Millionen/2025

x 4 (Familiennachzug) = 146 Millionen

plus der zwischenzeitlich gezeugten Kinder (geschätzt 28 Millionen)=

170 bis 180 Millionen

Moslems/Ausbildungslose/Analphabeten in Deutschland.

In nur zehn Jahren.

Deutschland wird ein Trümmerfeld,

verseucht und unbewohnbar.

In Israel knallen die Sektkorken.

Das Rachewerk ist vollbracht.

*

————————————————————————————-

Unsere Feinde sind nicht die,

die wir im Film sehen,

sondern die, die sie zum Schaden

der europäischen Völker hereinwinken!

Und deren Auftraggeber!

12 Antworten to “Hereinströmende, um Asyl bittende Facharbeiter, Chefärzte und flüchtende Familien mit Kindern …”

  1. vitzli Says:

    natürlich kracht das lange vor ablauf der 10 jahre. wenn 4-5 millionen junger, frustrierter moslemischer kämpfer hier sind, werden wir erledigt. das dauert etwa noch 1,5 jahre.

    die lügenwelt hat es ja schon ausgedrückt: einwanderungsrecht vor eigentumsrecht.

    und natürlich weiß das volksverratende dreckspack in berlin, was sache ist. die grundrechenarten beherrschen die auch! fordert jemand „grenzen zu!“? einer? ein einziger? NEIN. sind die zu dumm? NEIN! die wissen, was sie treiben.

  2. vitzli Says:

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/augenzeugen-bericht-aus-spielfeld-oesterreichischer-ex-major-spricht-von-invasion-a1278649.html

  3. vitzli Says:

    zum unsichtbaren netz (unsinet):

    BERLIN. Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat der Bundesregierung vorgeworfen, die Gefahr von Rechtsterrorismus für Flüchtlinge zu unterschätzen. Die Brandanschlagsserie auf Flüchtlingsunterkünfte sei systematische, politisch motivierte Gewalt, warnte Riexinger im Neuen Deutschland. „Die rechte Szene ist im Kriegszustand.“

    junge freiheit

    wo habe ich den namen riexinger doch gerade gelesen? ach ja:

    http://www.yitzhak-rabin-schule.de/die-yrs/wer-wir-sind/kollegium/

    wundert mich das?

    bei der anstehenden vernichtung des deutschen volkes stößt man immer wieder auf äußerungen aus dem unsinet.

  4. Blond Says:

    Übrigens, mal noch ne Anmerkung zu dem in
    “Die verlogene Lügenpresse belieben zu scherzen …”
    von Vitzli am 31. Oktober 2015 um 02:56 gesagte:
    das blog wirkt vielleicht zunehmend monothematisch, was die stammleser (und letztlich auch mich) vielleicht langweilen wird.
    aber ich bin davon überzeugt, daß das invasorenthema DAS wichtigste thema der kommenden jahre UND JAHRZEHNTE (als teure folgeschäden) ist, und DAS letztlich zur endgültigen vernichtung des landes entscheidend sein wird.

    Mit diesem erstklassig zu nennenden Schachzug der Einladung von Schmarozern in unser Land (bzw. ganz Europa) sind auch alle anderen Aufhänger, an denen man die Anti-Volks-Haltung der Politiker und Wirtschafts- sowie Finanz-Größen sehen konnte, vom Tisch gewischt, weil sich alles nur noch um die Hereinströmlinge dreht. Absolut beherrschtes Steuern der Begebenheiten – Applaus den Verantwortlichen.
    Dass z.B. die Anti-Putin-Propaganda-Ausweitung (-http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-maehler/mit-deutschen-steuergeldern-eu-propaganda-ministerium-gegen-moskau.html;jsessionid=F2DCA66369FE0901A259CF9CDDAC4E74-) und die ständigen Sticheleien gegen Putin evtl. zum Krieg führen können (da drängt sich mir der Vergleich des Entstehens vom WK II auf),
    dass in der „NSU“-Sache nichts voran geht (Millionen sind schon ausgegeben, jedes andere Verfahren wäre schon längst eingestellt),
    dass die Schulden in der EU immer schneller steigen und die nächsten „Pleite“-Länder sich schon hinter Griechenland angestellt haben (Pleite deshalb in Anführungszeichen, weil die Pleite von der Finanz-„Elite“ gemacht ist),
    dass die … man könnte sic stundenlang darüber auslassen, aber der Flutlings-Tsunami hat alles andere weggespült.

  5. hotspot Says:

    satire-news satire-news satire-news satire-news

    Das ist Humanismus: Tigerpalast wird Flüchtlings-Heim

    Frankfurt-am-Main (snw) – Der große Frankfurter Humanist Johnny Klinke, einst in den 70ern mit Joschka Fischer und ähnlichen 68ern Hausbesetzer im Westend gegen Immobilien-Spekulanten und Villen-Zerstörer und seit den 90ern zum angesehenen Bourgeois-Gastronomen gereift, erklärte nun im Laufe seiner vorbildlichen Kampagne (im Oktober 2015) gegen verachtungswürdige Fremdenfeindlichkeit und verdammungswürdigen Rechtspopulismus:

    „Hier kann kein besorgter Bürger sich aus der Verantwortung stehlen, daher habe ich den Behörden mitgeteilt, daß ab sofort mein Varieté „Tigerpalast“ zum Aufnahmelager für Asylforderer aus der ganzen Welt umfunktioniert werden kann! Und sollten die armen Beladenen an schrecklichem Hunger leiden, weil die Willkommenskultur hier trotz meiner Appelle immer noch unterentwickelt ist, so bin ich sogar bereit, das größte Opfer zu bringen und unsere Tiger zu schlachten, damit auch die ganze Welt in Frankfurt satt wird!“ Das prasselnde Lob aus allen Ecken des einst verrufenen Establishments ließ nicht lange auf sich warten, unter dem Bundesverdienstkreuz geht da gar nichts mehr!

    satire-news satire-news satire-news satire-news

    Das ist Humanismus: Familie Michel Friedman – Bärbel Schäfer nimmt 10 Balkan-Flüchtlinge auf

    Frankfurt-am-Main (snw) – Der große Frankfurter Humanist Michel Friedman, seit seiner Kokain-Affäre als Paolo Pinkel mit ukrainischen Zwangsprostituierten redlich um Seriösität, Rückkehr in den „Aufstand der Anständigen“ bemüht und seit langem im TV als Moderator von einschaltschwachen politischen Talk-Shows sowie als Presse-Kolumnist bekannt, setzt seinen vorbildlichen Kampf gegen Menschenfeindlichkeit in Deutschland konsequent fort und hat daher in der Paulskirche bei der von ihm und dem ebenso selbstlosen Menschheitsbeglücker Johnny Klinke (auf wessen Kosten??!“) inszenierten welcome-party (1.11.2015) für Flüchtlinge unter tosendem Applaus der 1.000 eingeladenen Gäste, an der Spitze die Bundesempörungs-Beauftragte Claudia Roth von den kinder-freundlichen GRÜNEN, erklärt:

    „Hier kann kein besorgter Bürger sich aus der Verantwortung stehlen, daher habe ich den Behörden mitgeteilt, daß unsere Familie ab sofort unser Haus in ein Flüchtlingsheim umwandelt und eine geschundene verfolgte Roma-Sippe vom Balkan aufnimmt. Es genügt nicht, wenn ich vor Jahren in der BILD-Frankfurt erklärte, daß jeder Ausländer eine Bereicherung sei und wir Bunte Vielfalt wollen statt Deutscher Einfalt, das muß man dann auch selbst leben. So sollen meine beiden Söhne, ich und meine Ehefrau die Vielfalt selbst zuhause konkret erleben und praktizieren. Meine Söhne habe ich daher auch aus der mono-kulturellen Talmudschule genommen und in die Griesheimer Gesamtschule gegeben, denn es wird Zeit, daß sie mit anderen Kulturen, Religionen und deren Beglückungen bekannt werden, z.B. mit dem Christentum, welches meine Frau bei unserer Eheschließung auf meinen Wunsch hin für ihren Übertritt zum Judentum abgelegt hat.

    Weiterhin habe ich der Jüdischen Gemeinde Frankfurt vorgeschlagen, dem Beispiel etlicher Kirchengemeinden hierzulande zu folgen und unser Synagogen-Gotteshaus vorübergehend, bis die schlimmste Not gelindert ist, in ein Flüchtlings-Lager umzuwidmen; gleiches sollte in den vielen Moscheen unsere Stadt geschehen. Und die wiederholten Meldungen aus Israel, wonach man dort keine nicht-jüdischen Flüchtlinge aus Afrika, Orient, Asien haben will, sondern solche vielmehr inhuman mobbt und brutal-rigoros abschiebt, habe ich mit großer Empörung vernommen und gleich eine Protestnote an die Regierung in Tel Aviv abgeschickt!!“

    Vorbildich dieser Einsatz, unter dem Bundesverdienstkreuz geht da gar nichts mehr!

    satire-news satire-news satire-news satire-news

  6. Frankstein Says:

    Blond ja, die GröSaZ ( größte Sau aller Zeiten) verdeckt den Blick auf die zahlreichen kleinen Säue. Für Politik und Medien ist NSU abgehakt, die war’ns. Dabei wird großzügig übersehen, dass nur ein Richter Schuld feststellen kann. Karsten-Uwe Haye beweist damit sogar seine These , Polizei und Justiz seien rechtsradikal ! Und sieht die Rechten in der Gesellschaft institutioniert. Der Finanzstrom nach Griechenland fließt ungebrochen , vom Widerspruch des IWF ist nix mehr zu lesen. T.I.P.P. ist nur noch in der Lottobude im Gespräch , marode EU-Staaten und Jugendarbeitslosigkeit sind keiner Zeile wert. Selbst der Konsumindex taucht heuer kaum mehr auf. Was aber im Schatten der großen Sau heranwächst, könnte Bedeutung gewinnen : die Polizei-Ermächtigungsgesetze ( Verordnungen zur allgemeinen Gefahrenabwehr) geraten ins Blickfeld. Mit diesen wurde ja – wie bekannt- das Grundgesetz außer Kraft gesetzt. Merkels Entscheidung war eine Not-Verordnung, der Katasthrophenfall in Bayern ebenfalls. Alle -ohne Ausnahmen- Flüchtlingsmaßnahmen beruhen auf Ordnungsmaßnahmen. Nicht eine einzige ist gesetzlich abgesichert. In Hamburg hat das Verwaltungsgericht (!) jetzt die Anwendung bei der Requisite der Flüchtlingsunterkünfte verboten ! Es hat den Verwaltern das Verwalten mit Verordnungen verboten. Die Sozialsenatorin will dennoch trotzig “ ihrer Verantwortung gerecht werden „. Dumme jüdische Zecke ! In Braunschweig hält sich die Ordnungsbehöde an ihre eigene Ordnung und wird jetzt von der ANTIFA-Liga und den Rats-Politikern öffentlich beschimpft. Wenn sich erst mal die Behörden ihrer Aufgabe ( nicht Verantwortung) bewußt werden, sieht es für die Politiker garnicht mehr gut aus. Die Verantwortung für die unzähligen Gesetzesbrüche tragen nämlich die. Aufgabe der Behörde ist der Ausgleich zwischen Politikern und Idioten. Perfiderweise hatten sie die Behörden in Geiselhaft genommen und ihnen Aufgabe und Verantwortung übertragen. Wer weiß, dass Behörden nicht gerade nach Arbeit rufen, könnte etwas optimistischer in den Tag schauen. Ein Landrat als Katastrophen-Einsatzleiter wird auch nicht besser besoldet und für alle gibt es zuwenig B12-Posten in den Regierungen. Drücken wir die Daumen, dass die Behördenleiter von ihren mittleren Beamten zum Umdenken gezwungen werden. Und die Gerichte sich wieder am Gesetz orientieren. Letztlich, so zeigen jüngere Ereignisse, können Kassierer, Kofferträger oder Telefonistinnen entscheidend sein zwischen Krieg und Frieden.

  7. vitzli Says:

    aus einem pi-kom.:

    „Merkel so viel historische Bedeutung zukommen zu lassen ist schon lächerlich. Man hat einen Plan, auch mit Deutschland und Merkel wurde ausgewählt, daran mitzuarbeiten. Oder hat sich einer mal gefragt, wie Leute wie Merkel ohne jegliches politisches Talent, Ausstrahlung, Charisma, rhetorische Fähigkeiten und staatsmännischer Bildung Bundeskanzler werden konnte oder warum Merkel völlig entspannt das deutsche Volk verrät und das Grundgesetz mit Füßen tritt? Die fühlt sich absolut sicher und das mit gutem Grund.“

    der für mich neue aspekt ist der verweis auf dieses „sich sicher fühlen“. das passt sehr gut.

    ein durchblicker!

  8. Blond Says:

    Ja, Vitzli, aber leider einer der viel zu Wenigen bei pi :(

  9. vitzli Says:

    der krieg nimmt fahrt auf:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148433660/Toter-auf-Sylt-Hamburger-Polizei-laesst-Hunde-los.html

  10. hotspot Says:

    DOKU

    Wirbel um Twitter-Beitrag von Vize-Gedenkstättenchef!
    Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) kritisierte den Twitter-Eintrag.

    Dresden – Der stellvertretende Geschäftsführer der Stiftung Sächsische Gedenkstätten, Bert Pampel, hat mit Äußerungen zur Asyldebatte auf Twitter für Empörung gesorgt.

    https://mopo24.de/nachrichten/dresden-twitter-beitrag-wirbel-24153

    „Regierung, die sich nicht an Recht & Gesetz hält, trägt Mitschuld, wenn Bürger sich gg illegale Einwanderung wehren“, twitterte Pampel am Mittwoch seine offenkundig private Meinung über den offiziellen Account der Stiftung.

  11. jot.ell. Says:

    @hotspot, Satire News ist Klasse, ist das von Dir oder von wem? hotspot. du gefällst mir, dich hamse ja auch schon angegiftet. Du hast gewonnen, seit du dich kürzer fasst und nicht mehr den Oberlehrer machst.

  12. robertknoche Says:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Von wegen Facharbeiter, Chefärzten und biederen Familien! Es sind zum grössten Teil Analphabeten,
    arbeitscheue ud kriminell Elemente, welche sich nur
    bereichern wollen!

Kommentare sind geschlossen.