Tag für Tag … das deutsche Volk muss zerstört werden, so die Agenda …


*

Invasoren ohne Ende …

Tag für Tag !

Das deutsche Volk wird ausgeplündert

und dann zerstört.

Berliner Hochverräter erledigen das.

Im Auftrag.

*

*

*

Tag für Tag!

Und hier eine kleine Zusammenfassung für die,

die alles immer ein bischen später schnallen,

weil sie Linke sind oder sonst etwas doof halt:

*

*

Hardcore für Turnbeutelvergesser!

Am besten kommt Gysi,

ein sichtbarer Unsichtbarer,

der sich auf den Niedergang

der deutschen „Nazis“

ersichtlich freut.

*

Die Folgen:

Deutsche müssen für Invasoren ausziehen:

*

*

12 Antworten to “Tag für Tag … das deutsche Volk muss zerstört werden, so die Agenda …”

  1. Frankstein Says:

    In Bayern hat jetzt ein Gemeinderat mehrheitlich die Unterbringung von Flüchtlingen abgelehnt. Auf Druck der Sparkasse, die in der 500-Seelen-Gemeinde Wohnprojekte für den gehobenen Bedarf finanziert. Die Bauern betreiben schon seit mehr als 15 Jahren die Stall-Viehhaltung, so das auch Scheunen und Ställe nicht zur Verfügung stehen. In NRW geht man die Probleme anders an, sieben zusätzliche Polizeikräfte sollen Hasskommentare ausfindig machen. In SH ist man da schon deutlich weiter, das Tragen von christlichen Symbolen in der Öffentlichkeit wird als Landfriedensbruch verfolgt. Bremen dagegen fordert ultimativ die Ehrenamtlichkeit , derart mit amtlichem Sticker Gezeichnete werden in Ämtern, Behörden und Sozialeinrichtungen bevorzugt abgefertigt. Nicht Gekennzeichnete bekommen keine Arzt- oder Krankenhaustermine mehr. Eine SPD-Abgeordnete bedauerte, selber keinen Beitrag leisten zu können, immerhin habe sie drei Pferde zu versorgen. Die Bereitschaft zur Organspende wird für das Ehrenamt diskutiert , die Bereitschaft zur Sterbehilfe ist angedacht. Bürger, Eure Bürgschaft wird jetzt fällig gestellt ; die Gläubiger sind zahlreich und die Ver-Schuldner kümmern sich um die Vierbeiner. Da müßt ihr jetzt durch, der liebe Gott straft jetzt alle – auch die allerkleinsten – Sünden. Und macht euch mal langsam mit dem Strohlager bekannt, denn wer niemals auf dem Schober schlief, weiß nicht wie Halme pieken.

  2. robertknoche Says:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Tag für Tag kommen neue Invasoren in unser Land, welche unser Land übernehmen werden. Und was machen wir dagegen? Wir gehen mal auf die Straße und demonsrieren hegen die Flüchtlinge! Nur wird das nicht helfen und die Inasoren werden weiter maschieren!

  3. vinybeats Says:

    Und ich mach mir Sorgen um meine unbezahlten Schulden… Nehmen Die mir die auch ab?

  4. vitzli Says:

    vermutlich hat das d-volk den untergang verdient: 1000 hogesa in köln, 20.000 „gegendemonstranten“.

    20 x mehr!

    es gibt wohl kein volk der erde, das individuell so intelligent und kollektiv so vollverblödet ist.

  5. vitzli Says:

    man sieht dem auserwählten gysi (im dritten film) förmlich an, wie er sich wahrlich hinterhältig und tückisch freut, daß die deutschen schwer geschädigt werden.

    nie im leben glaube ich, daß der die interessen der deutschen im bundestag vertritt!

  6. jot.ell. Says:

    vitzli, da hast du s wieder, kaiserhörig und verblödet, hitlerhörig und vollverblödet, und jetzt merkelhörig und totalverblödet. dazwischen immer Negativauslese an Ost-West-Süd- und Heimatfront. jezz ham wa den Sallat.

  7. Frankstein Says:

    Lass et jot sin, ell. Wenn Du nicht zu den Vollverblödeten gehörst, ist es Deine gottverdammte Pflicht diesen Trotteln zu helfen. Oder bist Du Mork vom Ork, der andere Verwandte hat ? Du bist doch wie wir der Meinung, den Unverblödeten stehe das Land zu ? Dann ans Werk oder glaubst Du, der Allmächtige hätte Dich versehentlich auf die Welt geschickt ? Wenn Du die Fähigkeit besitzt andere zu wiegen, solltest Du diese bei Dir selber anwenden. Aber nicht erschrecken, mach das Beste draus. In freudiger Erwartung.

  8. jot ell Says:

    Franksten, ich bin schon längst am Werk und agitiere pausenlos, treffe aber fast nur Leute gleicher Meinung (wutbürger)

  9. Hildesvin Says:

    Ach, Blogwart, das hat KEIN Volk „verdient“, außer vielleicht einem. Aber selbst dieses – wenn man von frühester Jugend an eingeschärft bekommt, daß alle anderen Bäh wären, man selbst aber eitel Herrenrasse… – Eine gewisse natürliche Dummheit ist der Masse einfach eigen, ’s ist halt so.
    „Nur wenige sind berufen, das Bestehende anzugreifen und zum Lehrer der Menschheit zu werden“ – Hermann Hesse, „Der Weltverbesserer“.
    @ jott.ell.: Ein Weiser hat einmal sinngemäß gesagt, daß man seine Ansichten um 180° wenden könnte, aber nur genau EINMAL.
    Ansonsten: Agitiere nur, agitiere nur (Mikhail Sostshenko, „Die Kuh im Propeller“).

  10. vitzli Says:

    hildesvin,

    jaja, :-/ du hast ja recht. deswegen wurde ja die gummizelle erfunden. der bekloppte kann ja nichts dafür, daß er dagegen rennen muss. eigentlich kann ich mit bekloppten gut umgehen. aber letztlich ist keiner schuld. und manfred kauft sandsäcke.

  11. Hildesvin Says:

    Sandsäcke und auch Stacheldraht würden bei mir auch nicht verkehrt sein, denn ich hause ganz ebenerdig. Natürlich nicht als nonplusultra, und beileibe nicht als Einziges. Andererseits ist bekanntlich Minimax großer Mist, wenn man nicht zuhause ist.

  12. ebbes Says:

    Hildesvin,

    gestern schrieb ein Kommentator auf PI, daß er sich Sandsäcke besorgen würde.
    Auch du erwähnst Sandsäcke. Sind die dafür gedacht, wie üblich, Wasser abzuhalten oder für etwas, was ich noch nicht weiß?

Kommentare sind geschlossen.