Hamburg: Stimmung im Lager kurz vor dem Kippen. Der Bürgerkrieg ist nicht mehr weit entfernt …


*

T-Online meldet:

Die Lage in Hamburgs Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge droht offensichtlich außer Kontrolle zu geraten. Laut einem internen Lagepapier der Polizei ist die Situation in einem Camp „kurz vor dem Kippen“.

Gemeint ist das Flüchtlingsaufnahmelager an der Schnackenburgallee im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld. Dort spielten sich tagtäglich dramatische Szenen ab. Das berichtet das „Hamburger Abendblatt“, dem das Papier vorliegt.

„Stimmung hat sich gedreht“

Wegen der Kälte sei die Stimmung der 3300 Bewohner inzwischen „hochgradig explosiv“.

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_75796188/fluechtlinge-in-hamburg-lage-in-bahrenfeld-droht-zu-eskalieren.html

Dann wird es ja nicht mehr lange bis zum Ausbruch des Bürgerkriges dauern. Spätestens  wenn nächstes Jahr die erwarteten 5 Millionen kommen.

Merkel und die gesamte Politikermischpoke stehen da und zucken mit den Achseln.

Es ist ihr Auftrag, Deutschland zu destabilsieren.

(Die Dümmeren glauben, sie seien dumm und überfordert).

Angesichts der aufgeheizten Lage unter den Flüchtlingen, die entweder auf eine Verlegung aus einem unbeheizten in einen beheizten Container oder auf einen Abtransport in ein anderes Lager warten, hat eine Mitarbeiterin eine Art SOS-Ruf abgesendet:

„Wir sitzen hier auf einem Pulverfass. Wir vermuten, dass das bald hochgehen wird (…). Wir können das hier nicht mehr verantworten“, heißt es in einer E-Mail an ihre Vorgesetzte der städtischen Gesellschaft „Fördern & Wohnen“, die dem Abendblatt vorliegt.  

Ein anderer Sozialarbeiter äußerte gegenüber dem „Abendblatt“ Angst, zur Arbeit ins Camp zu gehen.

Das ist aber so politisch nicht korrekt! Lol. Deshalb fügt er schnell hinzu:

Allerdings ergänzt er, er könne verstehen, dass das Warten und die Ungewissheit in blanke Wut umschlage. „Die wenigsten Bewohner sind aggressiv oder haben schlechte Charaktere. Sie fühlen sich nur einfach alleine gelassen.“

Dann will ich den armen Sozialarbeiter mal mit seiner Angst alleine lassen. Der geht mir am Arsch vorbei.

*

11 Antworten to “Hamburg: Stimmung im Lager kurz vor dem Kippen. Der Bürgerkrieg ist nicht mehr weit entfernt …”

  1. Hessenhenker Says:

    „Ein anderer Sozialarbeiter äußerte gegenüber dem “Abendblatt” Angst, zur Arbeit ins Camp zu gehen.“

    Die Sozialöarbeiterin, die mir zum Hitlergeburtstag das Haus angezündet hat, hat das auch nur aus Angst vor dem von ihr gestalkten Devianzforscher getan.

  2. Cajus Pupus Says:

    Lass jucken Kumpel, die Nacht ist kurz! Und der nächste Winter kommt bestimmt. Dann werden hier so manche Ärsche auf Grundeis gehen.

  3. vitzli Says:

    aus einem artikel bei PI:

    ————————————-

    „Nicht ganz so profitabel ist die große Sause für die Steuerzahler, die für all das blechen müssen. Was uns hier als „zusätzliches Wirtschaftswachstum infolge des Flüchtlingsansturms“ verkauft werden soll, ist also nichts anderes als eine gigantische Umverteilung auf Kosten fast aller zugunsten einiger ganz weniger. Aber das kennen wir ja schon von der „Euro-Rettung“, da lief, nein, läuft das ja genauso.
    Für gewisse Leute könnte der „Profit“ infolge der Asylflut ziemlich drastische Folgen haben. Im „Focus“ fürchtet Christoph Butterwegge, dass demnächst auch Deutsche in Zelten leben müssen, weil die Wohnungsnot in den Ballungsgebieten nun erst so richtig in Schwung komme.

    So, und da fragen wir uns noch, warum die Nazi-Keule wichtiger ist denn je? Nehmen Sie das mal alles zusammen: Das gibt den Stoff für einen ausgewachsenen Volksaufstand – Betrug, Raub und schließlich das Absinken in die Zeltstadt. Ein Volk, das sich so einem Szenario ausgesetzt sieht, könnte auf die Idee kommen, nach denen zu fragen, die das alles angerichtet haben. Womöglich wollen sie die Verantwortlichen sogar zur Rechenschaft ziehen!“

  4. feld89 Says:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  5. Leo Says:

    Bekanntlich sagte der Brunnenmacher von Freilassing, daß nach dem Zweiten Weltkrieg der dritte kommen wird.
    Das hat er in 50 vorausgesehen:

    Am Rhein sehe ich einen Halbmond, der alles verschlingen will. Die Hörner der Sichel wollen sich schließen.

    Halbmond/Hörner – Islam
    Sichel – Russen

    Hier ist die Karte mit „Flüchtlingen“
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=zFl1UlhNc-10.kKh8NK_MXx9A

    1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
    2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
    3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
    4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land. – wir sind jetzt hier!!!
    5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert. – wahrscheinlich ab Oktober 2015
    6. Bald darauf folgt die Revolution.
    7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

    ‚Es geht los mit einem Krieg im Nahen Osten.‘ – Syrien – Anfang ist da
    Ein neuer Nahostkrieg flammt plötzlich auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber – die Lage ist gespannt.
    ‚Die Einflußsphären und Interessengebiete der USA und Rußlands stoßen aneinander: Es gibt bereits kleinere Gefechte.‘- Kommt bald, Iran verlagert seine Streikmacht Richtung Syrien. Saudis bereiten sich schon vor…..

    *********************!!!!

    „‚Die Russen stehen bereits am 1. Tag des Angriffs am Rhein.‘ Es seien schon vorher sehr viele Agenten hier, die Chaos auslösen.“ – siehe Info zu Halbmond

    ****************!!!!

    – Nur weil es nähergekommen ist, sehe ich es viel deutlicher. Und die zwei Männer, die den ‘dritten Hochgestellten’ umbringen, sehe ich auch. Sie sind von anderen Leuten bezahlt worden. Der eine Mörder ist ein kleiner schwarzer Mann, der andere etwas größer mit heller Hautfarbe. Ich denke, am Balkan wird es sein, kann es aber nicht genau sagen. … Nach der Ermordung des dritten geht es über Nacht los.”

    Der russische Angriff wäre im Hochsommer, Ende Juli – Anfang August zur Getreideernte zu erwarten. Den Quellen nach kann man diesen Zeitpunkt als so verlässlich betrachten, dass ein Ausbruch des „dritten Weltkrieges“ in Mitteleuropa davor oder danach als vollkommen ausgeschlossen erscheint! Kurz: Der „dritte Weltkrieg“ könnte keinesfalls zu irgendeinem beliebigen Zeitpunkt des Jahres ausbrechen!

  6. Leo Says:

    „ES IST EVENTUELL KEIN GUTES OMEN“!

    zumal das offenbar weltweit größte atom-uboot (TK-208 Dmitri Donskoj) hat putin ja schon vor einiger zeit auch nach syrien geschickt offiziell als „unterstützung“ gegen die IS das passt irgendwie nicht ganz denk ich mir !?!

    weil:➡ „Mit an Bord des Bootes der „Typhoon“ Klasse: 20 Taktische Nuklear-Raketen vom Typ „Bulava“ (NATO-Code SS-N-30). Das U-Boot wird am 14. Oktober in Syrien erwartet und soll den entsendeten Russischen Truppen Rückendeckung geben.“

    „Es ist bekannt, dass China unserer militärischen Operation in Syrien beigetreten ist. Ein chinesischer Kreuzer ist bereits in das Mittelmeer gefahren und ein Flugzeugträger wird folgen“ – sagte Morosow

    Am Dienstagmorgen ist ein chinesisches Marineschiff durch Ägyptens Sueskanal gefahren, um sich in das Mittelmeer zu begeben. Ein Zielort wurde nicht bestätigt, berichtet das arabische Nachrichtenportal „Al-Masdar Al-‚Arab“.

    Laut Militärexperten wollen der Iran, China, Russland und Syrien grosse Marineübungen im Mittelmeer abhalten. 90’000 Soldaten der vier Länder sind ein Teil der Kriegsspiele zu Land, in der Luft und auf dem Meer, die an und vor der syrischen Küste stattfinden.

    In den letzten Wochen hat Russland eine Flotille bestehend aus 11 Kriegsschiffen ins östliche Mittelmeer entsandt. Einige Schiffe sind Truppentransporter, die hunderte Marinesoldaten an Bord haben.

    Laut einem hohen Offizier in der „Syrischen Arabischen Armee“ (SAA), die in der syrischen Küstenstadt Latakia stationiert ist, werden chinesische Militärangehörige und Antennenanlagen voraussichtlich in den kommenden Wochen (6) in der syrischen Hafenstadt Tartus ankommen. Er wollte aber keine weiteren Details nennen.

    … Die Atomangriffe der Russen in der Adria und später in der Nordsee dienen ausschließlich der Zerstörung der dort operierenden Feindschiffe. Es wird auch Krieg auf dem Balkan geben, von Albanien über Ungarn und Bulgarien bis in die Türkei. Die Russen werden aber alle ihre Schlachten letztlich verlieren. …

    durch KRIEGSPROPAGANDA gegen WESTEN kann man die BÜRGER IM WESTEN “aufhetzen”, den STAATSDIENST “massiv lahmlegen” und für “UNRUHEN” sorgen BEVOR man den WESTEN MILITÄRISCH ANGREIFT!!!

    Ein FireSale ist ein 3 Stufiger Systematischer Angriff auf die gesamte Nationale Infrastruktur.

    1. Stufe: Lamlegen Öffentliche Ordnung und Infrastruktur – die sind schon dabei mit „Flüchtlinge“

    2. Stufe: Lamlegen von Finanzen und Telekommunikation – s. dazu VW, Deutsche Bank, Sparkassen Geldautomaten….

    3. Stufe: Lamlegen von Energieversorgung ( Gas, Wasser, Strom und Atomkraft ) – vorläufen haben wir schon genug gehabt.

    Ich denke es ist doch mal eine Überlegungen Wert, und fang einfach mal an.

    Nehmen wir mal das Beispiel EON Strom, wer sich erinnert große Teile Europas hatten keinen Strom mehr, weil 1 zentrales Kabel gekappt wurde….

    Internet, es gibt etwa 140 Zentrale Internet Knotenpunkte auf der Welt so wie z.B. den DE-CIX in Frankfurt, über ihn gehen 80% des Deutschen (35% des Europäischen) Datenverkehrst,

    so einen Knotenpunkt kann man Teoretisch Angreifen, sowohl mit Computern als auch Physisch.

    Eine weitere möglichkeit wäre der Angriff auf Zentrale ÖL Piplines die für die Benzinversorgung benötigt werden.

    So kann man sich immer mehr gedanken machen, ich denke es wäre teoretisch möglich, mit genug Leuten, Geld und Krimineller Energie -> warum nicht ?!

    – und PUTIN wird angreifen – der verteidigt sich nicht sondern er SICHERT SEINE FLANKEN (ukraine für den einmarsch nach deutschland / europa “über land” und krim für den angriff “über wasser” > schwarzes meer > mittelmeer – “alois irlmaier” hat davor ja gewarnt “große flottenverbände stehen sich im MITTELMEER feindlich gegenüber!) damit er HINTERHÄLTIG und HINTERRÜCKS nach europa einmarschieren kann zwecks ZERSTÖRUNG, EROBERUNG und VERSKLAVUNG europas / deutschlands…

    DES TEUFELS GRÖßTES GESCHICK WAR ES DEN MENSCHEN “GLAUBEN ZU MACHEN” DASS ER “NICHT EXISTIERT”

  7. Bert Says:

    Gott mit uns!

    Hier eine Zusammenstellung der Umvolkungspläne.

  8. vitzli Says:

    leo,

    was will den putin in der brd? wo uns die amis mit atombomben besatzen? das ist doch völliger abstruser verschwörungsquatsch. noch so ein spinnerter kommentar und du wirst gesperrt. du behauptest einfach irgendwelchen kram ohne jede substanz. zeitverschwendung.

  9. vitzli Says:

    leo, daß nach dem zweiten weltkrieg nicht der erste kommt, ist schon klar.

    du behauptest einfach irgendwelches abstruse zeug. sowas will ich hier nicht haben.

    das wort leo kommt in moderation.

  10. vitzli Says:

    bert,

    das hat kürzlich schon jemand hier verlinkt.

    das wort „umvolkung“ ist falsch. das würde bedeuten, daß das volk irgendwo anders hin „umgefolgt“ werden soll.

    das deutsche volk soll aber verdünnt und dann durch beimischung ausgerottet werden. und das wird auch gelingen.

    wer bei der zahlenfolge 4000/1000/40 an 1000/40 denkt, ist auf der richtigen spur. also fast niemand.

    und mir ist es mittlerweile egal. die sind einfach intelligenter.

  11. Hildesvin Says:

    Ofenkundig hat man den Deckel – wieder einmal, noch draufbekommen?! – Es hätte noch nicht so ganz in den Zeitplan gepaßt. Und über den selbst, das Wann, scheinen die sich – leidlich – einig, aber sehr vor allem, über das Wie, scheinen sich Diejenigenwelchen noch etwas zu kabbeln.

Kommentare sind geschlossen.